90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

Was jetzt?

Der Nachrichtenpodcast von ZEIT ONLINE. Montag bis Freitag um 6 und um 17 Uhr.

Alle Folgen

  • 03.07.2020
    8 MB
    10:06
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Was von den Versprechen für die Pflegeberufe übrig blieb

    In Alten- und Pflegeheimen verdienen einfache Fachkräfte mit 3.116 Euro Brutto-Monatslohn weniger als der Durchschnitt. Immerhin: Sie erhielten während der Corona-Krise viel rhetorische Unterstützung. Anfang Juni beschloss die Bundesregierung das 130 Milliarden umfassende Konjunkturpaket. ZEIT-ONLINE-Redakteur David Gutensohn zeigt im Podcast auf, ob auch Pflegeberufe vom Hilfspaket profitieren. Spoiler: Kaum.

    Bundestag und Bundesrat wollen heute zentrale Gesetze zum Kohleausstieg auf den Weg bringen. Bis 2038 soll demnach das letzte Kraftwerk vom Netz gehen. Außerdem plant der Bund finanzielle Unterstützung für Strukturwandel und wirtschaftlichen Umbau. Viele stellen sich gegen die Pläne der Bundesregierung – zu langsam und zu teuer, sagen Umweltschützer. Petra Pinzler erklärt im Interview mit Fabian Scheler genauer, wie sie den „Schlussstrich“ der Regierung interpretiert.

    Und sonst so? Je sanfter das Klopapier, desto höher die Emissionen.

    Moderation: Fabian Scheler

    Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Mathias Peer

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Sendung:

    Vergesst die Altenpfleger nicht! https://www.zeit.de/arbeit/2020-04/seniorenheime-coronavirus-pflegekraefte-bonuszahlung-krankenkassen

    "Dieses Klatschen ist fast zynisch" https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-03/pflegekraefte-systemrelevante-berufe-unterbezahlung-corona-krise-ungerechtigkeit

    Pflege nach Corona https://pflegenachcorona.de/

    Kohleausstieg: "Ein verdammt feiger Schritt" https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-07/kohleausstieg-2038-bundestag-kohleausstiegsgesetz-klimaschutz-energie

    ...mehr
  • 02.07.2020
    6 MB
    08:07
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Wenn Rechtsextreme Häuser kaufen

    In ganz Deutschland – aber insbesondere in Sachsen – versuchen Rechtsextreme Häuser und Grundstücke zu kaufen. Christian Fuchs, Autor im Investigativ-Ressort der ZEIT, beschäftigt sich intensiv mit Rechtsextremismus in Deutschland. Im Was jetzt?-Update berichtet er über die Aktivitäten der Identitären Bewegung auf dem Immobilienmarkt – und wie sie manchmal vereitelt werden können. Hier finden Sie seinen Text zum Thema: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-07/identitaere-bewegung-schloss-reinsberg-sachsen-rechtsextremismus

    Weitere Themen: Die Große Koalition hat die Grundrente durch den Bundestag gebracht. Außerdem wurde ein Nachtragshaushalt beschlossen, sodass der Bund in diesem Jahr 218 Milliarden Euro Schulden aufnehmen darf, um die Corona-Krise zu bekämpfen. Die USA melden 50.000 Coronavirus-Fälle an einem Tag.

    Moderation: Pia Rauschenberger

    Redaktion: Ole Pflüger

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 02.07.2020
    11 MB
    13:17
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Das KSK, die Kings der Bundeswehr

    Die Soldaten der Bundeswehr-Spezialeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK) gerieten zuletzt immer wieder wegen rechtsextremer Tendenzen ins Blickfeld. Erst im Mai waren auf dem Privatgelände eines KSK-Soldaten Waffen und Sprengstoff gefunden worden. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat angekündigt, das KSK zu reformieren. Ob die angekündigten Maßnahmen ausreichen und warum das KSK möglicherweise anfällig für rechtsextreme Gedankengänge ist, bespricht Fabian Scheler mit dem sicherheitspolitischen Experten und ZEIT-ONLINE-Autor Thomas Wiegold.

    Eine Recherche der ZEIT mit sieben Partnermedien hat gezeigt, dass es weltweit zu Verunreinigungen bei bestimmten Blutplasmamaschinen kam. Dazu wurden interne Dokumente ausgewertet. Auch Maschinen in Deutschland, die in Krankenhäusern, Spendezentren oder vom Roten Kreuz genutzt werden, sind davon betroffen. Luisa Hommerich, aus dem Investigativteam der ZEIT, hat die Recherche für die ZEIT monatelang geleitet und erklärt, wie stark Deutschland betroffen ist.

    Und sonst so? Brot.

    Moderation: Fabian Scheler

    Mitarbeit: Max Skowronek, Matthias Peer

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    Und “Was Jetzt?“-Merch gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Weitere Links zur Sendung:

    Bundesverteidigungsministerin ruft KSK zur Mitarbeit an Reformen auf https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-07/ksk-aufloesung-rechtsextremismus-annegret-kramp-karrenbauer-eva-hoegl

    Eliteeinheit auf Bewährung https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-07/kommando-spezialkraefte-ksk-einheit-reform-bundeswehr-rechtsextremismus

    Der Trailer zur Brot-Dokumentation von Harald Friedl http://www.realfictionfilme.de/filme/brot/index.php?id=154

    Die Plasmafiles https://www.zeit.de/2020/28/blutplasmaspenden-gesundheit-gefaehrdung-haemonetics

    Was Blutplasmaspender jetzt wissen müssen https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-06/plasma-files-plasmaspender-verunreinigungen-plasmapherese-blutspende-sicherheit

    ...mehr
  • 01.07.2020
    6 MB
    07:36
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Hitlergrüße, verschwundene Munition und "toxische Führung"

    Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat ihre Pläne für eine Reform des Kommandos Spezialkräfte (KSK) vorgestellt. Die 2. Kompanie Kommandokräfte soll aufgelöst werden; sie soll auf einer Party im Jahr 2017 mit Schweineköpfen geworfen haben und den Hitlergruß gezeigt haben. Außerdem hatte ein Soldat Waffen gehortet. Gleichzeitig will Kramp-Karrenbauer das KSK nicht komplett auflösen, sondern "von innen reinigen" und neu organisieren.

    Weitere Themen: Die USA haben einen Großteil der weltweiten Vorräte des Covid-19-Medikaments Remdesivir aufgekauft und Donald Trumps medizinischer Berater Anthony Fauci befürchtet 100.000 tägliche Neuinfektionen im Land. Die Corona-Pandemie belastet den Arbeitsmarkt in Deutschland, und in Hongkong gibt es neue Unruhen.

    Was noch? Vor 41 Jahren wurde ein besonderes technisches Gerät vorgestellt.

    Moderation: Elise Landschek

    Redaktion: Ole Pflüger

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 01.07.2020
    8 MB
    10:14
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Forever Putin?

    In Russland geht heute die Volksabstimmung über eine umstrittene Verfassungsänderung zu Ende. Sie sieht vor allem eine Ausweitung der Machtbefugnisse des Präsidenten vor. Dass die Änderung angenommen wird, gilt als sicher. Woher diese Zustimmung für Wladimir Putin kommt, erklärt die Russlandkorrespondentin der ZEIT, Alice Bota.

    Ab dem 1. Juli übernimmt Deutschland für sechs Monate die EU-Ratspräsidentschaft – zum ersten Mal seit 2007. Das bedeutet, Deutschland kann inhaltliche Schwerpunkte in der EU-Politik setzen. Welche das in Zeiten der Coronavirus-Pandemie sein werden, ordnet der EU-Korrespondent der ZEIT, Ulrich Ladurner, ein.

    Und sonst so? Wenn Sport-Berichterstattung rassistisch ist.

    Weitere Infos:

    Europa ist zwei Frauen https://www.zeit.de/2020/27/angela-merkel-ursula-von-der-leyen-europaeische-union

    Das Ende der Heuchelei https://www.zeit.de/2020/25/europaeische-union-ratspraesidentschaft-deutschland-fuehrung-corona-krise

    Putin, Putin, Putin, Putin... https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-06/russland-verfassungsreform-wladimir-putin-corona-pandemie

    Wie Wladimir Putin die Geschichte neu definiert https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-06/siegesparade-russland-wladimir-putin-verfassungsreform-referendum-corona-pandemie

    Moderation: Ole Pflüger

    Mitarbeit: Jona Spreter, Anne Schwedt

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 30.06.2020
    7 MB
    09:13
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Folgen bald alle dem bayerischen Weg?

    Kritik vom CDU-Gesundheitsminister, Beifall vom Berliner SPD-Bürgermeister: Bayern führt kostenlose und freiwillige Corona-Tests für alle ein. Das Testkonzept laute "schneller, kostenlos und für jedermann", sagte Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Die Kapazitäten sollen auf 30.000 Tests pro Tag erhöht werden. Der Freistaat übernimmt die Kosten in all den Fällen, in denen die Krankenkassen nicht zahlen. 200 Millionen Euro koste das pro Jahr, sagte Söder. Kritik an der bayerischen Strategie wies er zurück. Man dürfe nicht auf Kosten der Sicherheit der Bürger sparen.

    Außerdem im Nachmittagsupdate: Unvorstellbare 30.000 Spuren zu Verdächtigen im Kindesmissbrauchskomplex von Bergisch Gladbach. Wie geht es jetzt weiter? Und: Nach Rechtsextremismus-Vorfällen wird das KSK teilweise aufgelöst, und Schalkes umstrittener Aufsichtsratschef Clemens Tönnies tritt zurück.

    Was noch? 2020 war noch nicht genug: Ein neues Grippevirus in China.

    Moderation: Fabian Scheler

    Redaktion: Rita Lauter

    Weitere Links zur Sendung:

    Bayern: Ausweitung von Coronavirus-Tests geplant https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-06/bayern-coronavirus-tests-covid-19-ausweitung-infektionsschutz

    Corona-Tests: Was Tests für alle wirklich bringen würden https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-06/corona-tests-pcr-bundeslaender-bayern-strategie

    Infektionszahlen: Jens Spahn hält Coronavirus-Tests für alle nicht für zielführend https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-06/bayern-coronavirus-tests-infektionszahlen-jens-spahn-teststrategie

    "Ich schäme mich für Clemens Tönnies" https://www.zeit.de/sport/2020-06/clemens-toennies-schalke-04-fussballverein-coronavirus-rassismus

    Kommando Spezialkräfte: KSK soll teilweise aufgelöst werden https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-06/ksk-teilweise-aufgeloest-annegret-kramp-karrenbauer

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Alle Folgen finden Sie hier: https://www.zeit.de/serie/was-jetzt

    Und Tassen, T-Shirts, Turnbeutel – Was-Jetzt-Merchandise gibt's hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    ...mehr
  • 30.06.2020
    9 MB
    11:27
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Es wird knapp in Polen

    Andrzej Duda hat die Präsidentschaftswahl gewonnen, aber nicht mit absoluter Mehrheit. Über die polnische Präsidentschaft wird nun mit einer Stichwahl zwischen ihm und seinem Herausforderer Rafał Trzaskowski, dem Bürgermeister von Warschau, entschieden. Noch im April schien die Wiederwahl im ersten Wahlgang für Duda sicher zu sein. Jetzt könnte sogar die Stichwahl mit einer Niederlage für ihn enden. Pia Rauschenberger hat mit Ulrich Krökel über die Wahlkämpfe und Positionen von Duda und seinem liberalen Herausforderer Trzaskowski gesprochen.

    Ab dem 1. Juli hat die israelische Regierung laut Koalitionsvertrag die Möglichkeit Teile des Westjordanlandes zu annektieren. Die Maßnahme fußt auf dem Nahost-Plan von US-Präsident Donald Trump und wird von den Vereinten Nationen kritisiert. UN-Generalsekretär António Guterres hatte Israel zuletzt dazu aufgefordert, die Pläne aufzugeben, und sprach von einem Verstoß gegen das Völkerrecht, sollten die Annexionspläne umgesetzt werden. Auch die deutsche Bundesregierung will sich nun mit der Maßnahme befassen und sich positionieren. Steffi Hentschke ist freie Korrespondentin in Israel und erklärt, wie so eine Annexion überhaupt aussehen würde und was sie für die Palästinenserinnen und Palästinenser bedeuten würde, die in den Gebieten im Westjordanland leben.

    Und sonst so? Alltagsrassismen in Bildern

    Moderation: Pia Rauschenberger Redaktion: Katharina Heflik, Anne Schwedt Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 29.06.2020
    6 MB
    07:56
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Eine "neue Dimension" des Rechtsextremismus in der Bundeswehr

    Die Chefs der deutschen Geheimdienste haben heute vor dem parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestags gesprochen. Christof Gramm vom Militärischen Abschirmdienst (MAD) warnte dabei davor, dass die Bundeswehr und Geheimdienste zunehmend von Rechtsextremen infiltriert würden. Er sprach von einer "neuen Dimension" des Rechtsextremismus. Thomas Haldenwang vom Verfassungsschutz berichtete, dass das Netzwerk Ein Prozent nun offiziell als rechtsextremer Verdachtsfall eingestuft wird. Außerdem kritisierte Haldenwang die Ernennung der Linke-Politikerin Barbara Borchardt zur Verfassungsrichterin in Mecklenburg-Vorpommern.

    Weitere Themen: Der Lockdown im Kreis Gütersloh wird um eine Woche verlängert. Bundestag und Bundesrat haben dem Corona-Konjunkturpaket zugestimmt. Und weil er nicht fliegen durfte, ist ein Argentinier in die Heimat gesegelt.

    Moderation: Fabian Scheler

    Redaktion: Ole Pflüger

    Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Sendung:

    Wer steckt hinter Ein Prozent? https://www.zeit.de/2019/12/ein-prozent-verein-neue-rechte

    Die ganze Sitzung des parlamentarischen Kontrollgremiums: https://www.bundestag.de/ausschuesse/weitere_gremien/parlamentarisches_kontrollgremium#url=L2Rva3VtZW50ZS90ZXh0YXJjaGl2LzIwMjAva3cyNy1wYS1wYXJsYW1lbnRhcmlzY2hlcy1rb250cm9sbGdyZW1pdW0tYm5kLTY5OTY0OA==&mod=mod537942

    Einschränkungen im Kreis Gütersloh um eine Woche verlängert: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-06/nrw-armin-laschet-guetersloh-corona

    Rheda-Wiedenbrück: eine Stadt vereint in Wut https://www.zeit.de/gesellschaft/2020-06/rheda-wiedenbrueck-toennies-coronavirus-ausbruch-guetersloh

    Von Portugal nach Buenos Aires mit dem Boot https://www.nytimes.com/2020/06/28/world/americas/coronavirus-argentina-sailor.html

    ...mehr
  • 29.06.2020
    10 MB
    11:44
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Keine Bierdusche, keine Zuschauer und sechs Wochen Verspätung

    Fußball trotz Corona? Diese Idee fanden viele nicht so gut. Am Ende ist das Experiment dann doch irgendwie geglückt. Oliver Fritsch aus der ZEIT-ONLINE-Sportredaktion ordnet diese außergewöhnliche Bundesliga-Saison für uns ein.

    Galeria Karstadt Kaufhof schließt 62 der 172 Filialen. Was das für eine Stadt wie Ingolstadt bedeutet, erklärt unsere Autorin Karin Finkenzeller.

    Weitere Infos: Ohne Fans ist Fußball nur Sport https://www.zeit.de/sport/2020-06/geisterspiele-fussball-bundesliga-fans-manager

    1.732.773.000 Euro fürs Personal https://www.zeit.de/sport/2020-06/finanzkennzahlen-bundesliga-dfl-fussball

    Diese Filialen müssen schließen https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2020-06/galeria-karstadt-kaufhof-schliessung-hubertus-heil

    Moderation: Simone Gaul Mitarbeit: Jona Spreter, Mathias Peer

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 26.06.2020
    7 MB
    09:04
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Mehr Show als Fleisch?

    Massenhafte Corona-Infektionen und 600 registrierte mutmaßliche Verstöße gegen das Arbeitsrecht in nur vier Wochen – die deutschen Fleischbetriebe stehen in der Kritik. Die Probleme sind zwar schon lange bekannt, aber erst jetzt scheint die Politik sie anzugehen: Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat heute Branchenvertreter und ihre Amtskolleginnen aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen zu Gesprächen eingeladen. Es soll um eine "Neujustierung der Nutztierhaltung" gehen, die prekären Arbeitsbedingungen drohten zur Nebensache zu werden. Der Deutsche Gewerkschaftsbund und die Grünen zweifeln allerdings an der Ernsthaftigkeit und sprechen von einer "Showveranstaltung".

    Weitere Themen im Nachmittagsupdate von "Was jetzt?": In Polen droht der nationalkonservativen PiS-Partei der Verlust des Präsidentenamtes, die AfD akzeptiert ein Bußgeld in Höhe von 270.000 Euro und wir beantworten die Frage: Wie oft muss man seine Corona-App checken?

    Was noch? Die CDU wird 75 Jahre alt. Wir spielen zum Geburtstag ihren schlechtesten Wahlkampfsong.

    Moderation: Rita Lauter

    Redaktion: Ole Pflüger

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 26.06.2020
    9 MB
    11:15
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Der Hotspot ist jetzt Antikörperzone

    Eine Studie der Medizinischen Universität Innsbruck in Ischgl hat den weltweit höchsten Anteil an Menschen mit Coronavirus-Antikörpern im Blut festgestellt. 42,4 Prozent der Getesteten wiesen Antikörper auf. Mit Linda Fischer aus dem Wissensressort sprechen wir über die Studie.

    Der EU-Parlamentsabgeordnete der Satirepartei Die Partei, Nico Semsrott, präsentiert seine politische Arbeit größtenteils digital. Der schwarze Kapuzenpullover ist sein Markenzeichen geblieben, trotz Parlamentssitzungen, politischer Immunität und EU-Bürokratie. Wie überzeugt Semsrott sein junges Publikum, ob digital oder analog? ZEIT-Redakteur Johannes Gernert hat Nico Semsrott ein Jahr lang begleitet.

    Und sonst so? Netflix rüstet sich für einen Quarantänejuli.

    Moderation: Fabian Scheler

    Mitarbeit: Ivana Sokola, Anne Schwedt

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    Und “Was Jetzt?“-Merch gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Weitere Links zur Sendung:

    Antikörperstudie zeigt weltweit höchsten Wert https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-06/antikoerperstudie-coronavirus-infektion-antikoerpertest-ischgl

    Linda Fischers Analyse der Ischgl-Studie https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-06/corona-antikoerperstudie-ischgl-herdenimmunitaet-dunkelziffer

    Zentrale Ergebnisse der Ischgl-Studie https://www.i-med.ac.at/pr/presse/2020/40.html

    Das Nico-Semsrott-Porträt aus der aktuellen ZEIT (Abo) https://www.zeit.de/2020/27/nico-semsrott-eu-parlament-die-partei-satire

    “Ich bin nach oben gescheitert” https://www.zeit.de/video/2019-08/6081938003001/nico-semsrott-ich-bin-nach-oben-gescheitert

    ...mehr
  • 25.06.2020
    6 MB
    07:36
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Atempause für die Lufthansa

    Die Lufthansa-Spitze ist überzeugt: "Der Staat ist nicht der bessere Unternehmer". So sagte es Aufsichtsratschef Karl-Ludwig Kley auf der außerordentlichen Hauptversammlung. Doch in der Krise dürfen es schon neun Milliarden Euro sein, die der Bund zur Rettung zuschießt. Wegen Corona mussten die Flugzeuge am Boden bleiben, der Konzern rutschte in die Krise. Auf der Hauptversammlung bat auch Vorstandschef Carsten Spohr mit großem Selbstbewusstsein um die Zustimmung der Aktionäre zu dem Rettungspaket, das dem Staat zum Anteilseigner macht. Gestern hatte auch die EU-Kommission dem Paket zugestimmt – wogegen Konkurrent Ryanair übrigens klagen will. Und bei aller Freude im Konzern über die Rettung eines nationalen Champions: Auf die Beschäftigten der Lufthansa kommen harte Einschnitte zu.

    Außerdem im Nachmittags-Update von was jetzt? Die EU-Arzneimittelbehörde empfiehlt die Zulassung von Remdesivir zur Behandlung von Covid-19. Der Zahlungsdienstleister Wirecard, dem irgendwie 1,9 Milliarden Euro verlustig gegangen sind, meldet Insolvenz an. Und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) erstattet nach seiner markigen Ankündigung via Bild doch keine Strafanzeige gegen eine taz-Kolumnistin.

    Was noch? Feuerwerk der Gefühle in New York.

    Moderation: Pia Rauschenberger

    Redaktion: Rita Lauter

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    Alle Folgen finden Sie hier: https://www.zeit.de/serie/was-jetzt

    Und Tassen, T-Shirts, Turnbeutel – Was-Jetzt-Merchandise gibt's hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Weitere Informationen

    Lufthansa: Die Attitüde nervt https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2020-05/lufthansa-corona-krise-rettungspaket-milliardenhilfen-bundesregierung

    Remdesivir: EU-Behörde macht den Weg frei für Coronavirus-Mittel https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-06/remdesivir-corona-medikament-eu-agentur-ema

    Bilanzskandal: Wirecard meldet Insolvenz an https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-06/wirecard-insolvenz-bilanzskandal

    Wirecard, Lufthansa, Tönnies: Dürfen sich denn Manager in Deutschland alles herausnehmen? https://www.zeit.de/2020/27/unternehmen-wirtschaft-staat-wirecard-toennies-lufthansa-cure-vac

    Wirecard: Der Jäger https://www.zeit.de/2020/26/wirecard-matthew-earl-zatarra-research-and-investigations-bericht

    taz-Kolumne: Seehofer verzichtet auf Strafanzeige gegen Hengameh Yaghoobifarah https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-06/taz-kolumne-horst-seehofer-strafanzeige-verzicht

    "taz" und Polizei: Taktisches Missverständnis https://www.zeit.de/kultur/2020-06/taz-polizei-hengameh-yaghoobifarah-satire-seehofer

    ...mehr
  • 25.06.2020
    9 MB
    11:06
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Der Aufstieg und Fall des Herrn Tönnies

    Der Gütersloher Milliardär Clemens Tönnies gilt als Hauptschuldiger für den Corona-Ausbruch unter seinen Mitarbeitern. Doch schon lange bevor die dort verhängten Einschränkungen alle Einwohner des Kreises betrafen, waren die fragwürdigen Verhältnisse in seinem Betrieb und die Ausbeutung der Gastarbeiter bekannt. ZEIT-ONLINE-Redakteur Hannes Leitlein spricht über das ambivalente Verhältnis der Gütersloher zu dem Unternehmer.

    Spätestens in vier Jahren müsste Russlands Präsident Wladimir Putin abtreten. Doch ein Verfassungsreferendum, über das die Russen in dieser Woche abstimmen, soll ihm den Machterhalt bis 2036 ermöglichen. Worüber genau abgestimmt wird, ob eine faire Wahl zu erwarten ist und wie sich das Coronavirus auf seine Pläne ausgewirkt hat, erklärt die freie Journalistin Julia Smirnova, die lange aus Moskau berichtet hat. Und sonst so? Es grünt so grün in Barcelonas Opernhaus. Moderation: Pia Rauschenberger Mitarbeit: Alexander Eydlin, Anne Schwedt Weitere Informationen: Pflanzen bespielen in Barcelona: https://www.youtube.com/watch?v=rgvadprJFRc&feature=youtu.be

    „Wir alle haben diesen Ausbruch in Kauf genommen“ https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-06/guetersloh-toennies-fleischfabrik-kontaktbeschraenkungen-coronavirus Alle Folgen unseres Podcasts finden sie hier: https://www.zeit.de/serie/was-jetzt Sie erreichen uns per Mail an [email protected] Und „Was Jetzt?“-Merch gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    ...mehr
  • 24.06.2020
    7 MB
    08:10
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Was schrieben sich Kurz und Strache per SMS?

    Der Untersuchungsausschuss zur Ibiza-Affäre ging an diesem Mittwoch weiter: Kanzler Sebastian Kurz ist der vielleicht prominenteste Gast der Parlamentarier. Er wurde vor allem zu seinen Terminen und seinen Kontakten befragt, um seine Rolle in der Ibiza-Affäre besser aufklären zu können.

    Sie haben die Corona-Warn-App, die funktioniert aber nicht wie sie sollte? Sie sind nicht allein. Digitalredakteurin Lisa Hegemann beantwortet im Podcast-Update, wie man kleine technische Fehlermeldungen der App beheben kann.

    Außerdem Thema im Podcast: Armin Laschet warnt eindringlich vor Gütersloh-Shaming. Mehrere Bundesländer hatten erklärt, Reisende aus Gütersloh nicht mehr aufnehmen zu wollen. Und der IWF senkt seine Wirtschaftsprognose noch weiter.

    Was noch? Wie sich ein wenige Wochen altes Eichhörnchen anhört.

    Moderation: Simone Gaul Redaktion: Fabian Scheler

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Und Tassen, T-Shirts, Turnbeutel – Was-Jetzt-Merchandise gibt's hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Weitere Links zur Sendung:

    Was sind die Lehren aus dem Ibiza-Skandal? https://www.zeit.de/2020/24/heinz-christian-strache-ibiza-affaere-grossspenden-oevp-fpoe

    Was denken die Menschen in Gütersloh jetzt? https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-06/guetersloh-toennies-fleischfabrik-kontaktbeschraenkungen-coronavirus

    Aus der aktuellen ZEIT: Clemens Tönnies - In der Virenschleuder (Abo) https://www.zeit.de/2020/27/toennies-fleischindustrie-corona-ausbruch-quarantaene

    Österreich verhängt partielle Reisewarnung für Deutschland https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-06/jens-spahn-warnung-corona-hotspots-oesterreich-reisewarnung-nrw

    Dani Connor Wild auf Twitter: https://twitter.com/DaniConnorWild

    ...mehr
  • 24.06.2020
    10 MB
    11:45
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Die explosive Mischung auf dem Stuttgarter Schlossplatz

    Die Ereignisse in Stuttgart haben eine Vorgeschichte, seit Wochen schon geraten Polizei und Jugendliche dort aneinander. Wir sprechen im Podcast mit unserem freien Reporter Marius Buhl über die Hintergründe.

    Die Corona-Zahlen steigen auch in Deutschland wieder. Kommt jetzt die zweite Corona-Welle? Was die Häufung von Neuinfektionen und ein R-Wert über der Zahl 2 bedeuten, erklärt uns ZEIT-ONLINE-Datenjournalistin Elena Erdmann.

    Außerdem: Warum der Hersteller einer Menstruationstasse jetzt auf einer Pornoplattform über sein Produkt informiert.

    Moderation: Simone Gaul Mitarbeit: Sophia Hofer, Mathias Peer

    Sie haben Feedback? Dann schreiben Sie uns an [email protected]

    Unsere Recherche zu Stuttgart: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-06/krawalle-stuttgart-ausschreitungen-pluenderungen-polizei-randale-innenstadt

    Die Einordnung der Corona-Zahlen: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-06/reproduktionszahl-r-rki-guetersloh-toennies-corona-ausbruch

    Die Menstruationstassenaufklärungskampagne: https://onegirlonecup.de/de

    ...mehr
  • 23.06.2020
    6 MB
    07:52
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Zurück auf März

    Wer sich aus dem Kreis Gütersloh und dem benachbarten Kreis Warendorf in den Sommerferien von den Corona-Strapazen erholen wollte, für den könnte es jetzt bitter werden: NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat heute Maßnahmen verkündet, die den Zustand aus dem März wiederherstellen. Nach mehr als 1.500 Infektionen von Beschäftigten der Tönnies-Fleischfabrik sah sich Laschet gezwungen, viele der Corona-bedingten Lockerungen wieder zurückzunehmen – obwohl es laut Laschet aktuell nur 24 Infizierte gibt, die keine Tönnies-Mitarbeiter sind. Erste Ferienregionen haben Touristen bereits aufgefordert, heimzureisen oder gebuchte Reisen von Güterslohern storniert. Was da Laschets Warnung, man möge Gütersloherinnen und Gütersloher nicht stigmatisieren, wohl ausrichten kann?

    Außerdem im Nachmittags-Update: Der Ex-Chef und Firmengründer von Wirecard stellt sich zur Festnahme. Und der Bundesinnenminister verbietet die rechtsextreme Internetgruppierung Nordadler.

    Was noch? Ganz großes Tennis bei der Adria-Tour: Die Nummer 1 der Welt hat ein Spreading-Event erschaffen.

    Moderation: Fabian Scheler

    Redaktion: Rita Lauter, Fabian Schmerbeck

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    Alle Folgen finden Sie hier

    Und Tassen, T-Shirts, Turnbeutel – Was-Jetzt-Merchandise gibt's hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Weitere Links zur Sendung:

    Coronavirus: Armin Laschet kündigt Lockdown für Kreis Gütersloh an https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-06/coronavirus-armin-laschet-kuendigt-lockdown-fuer-kreis-guetersloh-an

    Tönnies: Die Geduld ist aufgebraucht https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2020-06/toennies-coronavirus-infizierte-qurantaene-guetersloh-lockdown

    Wirecard: Niemand zuständig https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2020-06/wirecard-bilanzskandal-betrug-digitaler-zahlungsdienst

    Novak Đoković: Die Nummer eins und das Virus https://www.zeit.de/sport/2020-06/novak-djokovic-corona-alexander-zverev

    ...mehr
  • 23.06.2020
    10 MB
    12:21
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Der vielleicht größte deutsche Wirtschaftsskandal

    Der deutsche Dax-Konzern Wirecard gerät immer weiter unter Druck. Gestern räumte der Konzern ein, dass es die vermissten 1,9 Milliarden Euro, die auf Treuhandkonten in Asien liegen sollten, wahrscheinlich gar nicht gibt. Nach dem Hinweis auf mögliche Luftbuchungen in Milliardenhöhe muss sich Wirecard nun also auf weitergehende Ermittlungen der Staatsanwaltschaft München einstellen. Im Gespräch mit Erica Zingher erklärt Ingo Malcher aus dem Wirtschaftsressort der ZEIT, wie es nun weitergeht.

    Forscherinnen und Forscher in England haben nach eigenen Angaben erstmals Belege für die positive Auswirkung eines Medikaments auf die Überlebensrate von Corona-Patienten gefunden – das Steroid Dexamethason. Die WHO spricht schon jetzt von einem "lebensrettenden wissenschaftlichen Durchbruch". Doch was genau steckt hinter dem Bericht? Jakob Simmank aus dem Wissensressort von ZEIT ONLINE erklärt, wie das Mittel Covid-19-Patienten konkret helfen kann und ob man von einem Durchbruch sprechen kann.

    Und sonst so? 27 Meter Graffiti in Gedenken an die Ermordeten des rassistischen Anschlags in Hanau.

    Moderation: Erica Zingher

    Mitarbeit: Alena Kammer, Christina Felschen

    Weitere Links zur Sendung:

    Analyse zum Medikament Dexamethason https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-06/corona-medikament-dexamethason-senkt-sterberate-forschung-durchbruch

    Porträt über den Analysten Matthew Earl https://www.zeit.de/2020/26/wirecard-matthew-earl-zatarra-research-and-investigations-bericht

    ...mehr
  • 22.06.2020
    5 MB
    06:22
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Gewalt gegen Polizeibeamte in Stuttgart

    Die Randale in Stuttgart am Wochenende haben für Empörung gesorgt: Nach einer Drogenkontrolle gab es Ausschreitungen und Plünderungen mit mehreren hundert Beteiligten; 19 Polizisten wurden verletzt, es gab 24 Festnahmen. Bundesinnenminister Seehofer forderte harte Strafen für die Randalierer. Aus Sicht der Behörden waren die Ausschreitungen nicht politisch motiviert, sondern seien aus der Partyszene heraus begangen worden. Die deutsche Polizeigewerkschaft fordert derweil in Stuttgart ein Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen sowie eine Sperrstunde.

    Dieses und weitere Themen in einer - ausnahmsweise - kurzen Ausgabe des Nachmittagsupdates.

    ...mehr
  • 22.06.2020
    9 MB
    11:20
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    401 Ämter im Krisenmodus

    Die Gesundheitsämter der über 400 deutschen Landkreise organisieren die Coronavirus-Krise. Sie informieren, registrieren und versuchen Infektionsketten nachzuverfolgen. Über das lokale Krisenmanagement hat Fabian Scheler mit David Gutensohn aus dem ZEIT-ONLINE-Arbeitsressort gesprochen.

    In Tulsa, im US-Bundesstaat Oklahoma, hat US-Präsident Donald Trump seine erste Wahlkampf-Rally seit Beginn der Coronavirus-Krise veranstaltet. Das Event war nicht nur wegen der mangelnden Schutzmaßnahmen gegen Sars-Cov-2 in der Kritik. Jörg Wimalasena, ZEIT-ONLINE-US-Korrespondent, berichtetet im Nachrichtenpodcast von seinem Besuch in Tulsa.

    Und sonst so? Sibirien heizt sich auf.

    Moderation: Fabian Scheler

    Mitarbeit: Katharina Heflik, Anne Schwedt

    Weitere Links zur Sendung:

    Die Recherche zu den Gesundheitsämtern: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-06/gesundheitsaemter-corona-infektionsketten-nachverfolgung-meldeverfahren-tests/komplettansicht

    Zu Besuch bei Donald Trumps Anhängern in Tulsa: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-06/donald-trump-tulsa-wahlkampf-kundgebung/komplettansicht

    Donald Trumps Rede in der Analyse // Eher Kriegserklärung als Wahlkampf: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-06/donald-trump-wahlkampf-rede-tulsa

    ZEIT-ONLINE-Politikpodcast: Sind die Tage Donald Trumps gezählt?: https://www.zeit.de/politik/2020-06/vereinigte-staaten-donald-trump-verschwoerungstheorien-wiederwahl-joe-biden-usa

    ZEIT-ONLINE-US-Podcast: Im Krieg gegen die eigenen Bürger: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-06/us-polizeireform-rassismus-polizeigewalt-usa-proteste-george-floyd-ok-america

    ...mehr
  • 19.06.2020
    7 MB
    08:59
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Die unsicheren 750 Milliarden

    Kanzlerin Merkel bezeichnete die derzeitigen Folgen der Corona-Pandemie als "die größte Herausforderung in der Geschichte der EU". Diese Wirtschaftskrise soll gelöst werden, und zwar mit Hilfe von 750 Milliarden Euro. Das ist die Summe, die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen für den sogenannten Wiederaufbauplan vorgeschlagen hat. Doch einig sind sich die 27 Staaten dabei nicht. Umstritten sind unter anderem wie viel Geld in den Aufbauplan fließen soll und nach welchen Kriterien es verteilt wird.

    Weitere Themen im Podcast: Der ehemalige brandenburgische AfD-Landesvorsitzende Andreas Kalbitz klagt gegen die Annullierung seiner Parteimitgliedschaft. Der Grund für den Entzug seiner Parteimitgliedschaft war der Vorwurf, er hätte bei Parteieintritt eine frühere Mitgliedschaft in der rechtsextremen "Heimattreuen Deutschen Jugend" (HDJ) verschwiegen. Von diesem Vorwurf entlasten sollte ihn der ehemalige Chef der HDJ. Das Berliner Landgericht hat die Annullierung der Parteimitgliedschaft des bisherigen Brandenburger AfD-Landeschefs Andreas Kalbitz dann für unzulässig erklärt.

    Außerdem ist heute die Innenministerkonferenz in Erfurt zu Ende gegangen. Themen waren hier unter anderem die Aufnahme von Geflüchteten, Kindesmissbrauch und das Berliner Antidiskriminierungsgesetz.

    Was noch? In Mecklenburg-Vorpommern ist Ferienbeginn – und schon jetzt sind viele Unterkünfte ausgebucht.

    Moderation: Erica Zingher Redaktion: Pia Rauschenberger, Fabian Schmerbeck

    Links zur Sendung: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-06/andreas-kalbitz-afd-ausschluss-landgericht-berlin-neonazi

    Wenn Sie uns schreiben möchten, schicken Sie gern eine E-Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 19.06.2020
    10 MB
    12:44
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Kann Merkel das verwundbare Europa heilen?

    Was kostet die Corona-Krise – und unter welchen Bedingungen fließen Hilfsgelder für die besonders betroffenen Länder? Darum geht es heute beim EU-Gipfel der Staats- und Regierungschefs. Zur Debatte steht der Wiederaufbauplan von Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen über 750 Milliarden Euro und ein weiteres Programm von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Höhe von weiteren 500 Milliarden Euro. Da heute noch keine Einigung zu erwarten ist, erbt Merkel das Thema vermutlich, wenn Deutschland im Juli die Ratspräsidentschaft der EU übernimmt. Was sind ihre weiteren Pläne – und welche Aussichten haben sie? Das ordnet Ulrich Ladurner, Europaexperte der ZEIT, ein.

    Amazon ist eines der wenigen Unternehmen, das von der Corona-Pandemie profitiert hat. Das Unternehmen hat weltweit 175.000 Leute neu eingestellt. Ann-Kathrin Nezik sprach mit der EU-Vizechefin Margrethe Vestager, die gegen Amazon eine Untersuchung eingeleitet hat. Was hält sie von der Forderung nach einer Zerschlagung des billionenschweren Konzerns?

    Und sonst so? Trumps erster Wahlkampfauftritt seit Corona könnte ins Leere laufen.

    Moderation: Rita Lauter

    Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Mathias Peer

    Weitere Infos:

    Was auf Deutschland während der EU-Ratspräsidentschaft zukommt https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-06/europaeische-union-ratspraesidentschaft-deutschland-krisenmanagement-coronavirus#was-tut-ein-land-waehrend-der-ratspraesidentschaft

    "Europa braucht uns, wie wir Europa brauchen" https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-06/regierungserklaerung-eu-ratspraesidentschaft-angela-merkel

    Die unheimliche Maschine https://www.zeit.de/2020/26/amazon-konzern-marktmacht-coronavirus

    "Wir Konsumenten sind sehr leichtgläubig" https://www.zeit.de/digital/2020-06/margrethe-vestager-tech-konzerne-usa-silicon-valley

    Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier: https://www.zeit.de/serie/was-jetzt

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    Wir freuen uns, wenn sie sich 10 Minuten Zeit nehmen, um an dieser Podcastumfrage teilzunehmen: http://bit.ly/2z41yVv

    Und "Was-Jetzt?"-Merch gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    ...mehr
  • 18.06.2020
    7 MB
    08:56
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Der Kreml und der Mord im Tiergarten

    Am 23. August wurde ein Exil-Tschetschene in Berlin erschossen. Wladimir Putin nannte das Opfer des sogenannten "Tiergarten-Mordes" einen "blutrünstigen und brutalen Menschen". Die Bundesanwaltschaft hat nun ausreichend Anhaltspunkte gesammelt, die zeigen, dass der russische Staat die Tat mindestens unterstützt, vermutlich sogar beauftragt hat. Sie erhebt nun Anklage – ein Prozess, der die deutsch-russischen Beziehungen schwer belasten könnte.

    Weitere Themen in unserem Podcast: Das Urteil im Mordprozess gegen die Ku'damm-Raser hat vor dem Bundesgerichtshof zum Teil Bestand. Das Berliner Landgericht wird sich nun ein weiteres Mal mit dem Fall befassen, einer der Raser aber ist nun rechtskrfäftig wegen Mordes verurteilt. Angela Merkel hat in ihrer Regierungserklärung eine gemeinsame europäische Antwort auf die Corona-Krise gefordert. Und: Das Ende der Maskenpflicht im Weißen Haus.

    Moderation: Fabian Scheler Redaktion: Ole Pflüger

    Alle Folgen von Was jetzt? finden Sie hier. Wenn Sie uns schreiben möchten, schicken Sie gern eine E-Mail an [email protected]

    Weitere Links zur Sendung:

    Mitteilung der Bundesanwlatschaft zum Tiergartenmord: https://www.generalbundesanwalt.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/aktuelle/Pressemitteilung-vom-18-06-2020.html

    „Befahl der Kreml einen Mord mitten in Berlin?“ https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-12/selimchan-changoschwili-berlin-mord-tschetschene-ermittlungen-russland-geheimdienst

    Was auf Deutschland in der Ratspräsidenschaft zukommt: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-06/europaeische-union-ratspraesidentschaft-deutschland-krisenmanagement-coronavirus

    BGH-Pressemitteilung zum Raserurteil: https://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&Datum=Aktuell&Sort=12288&nr=106969&linked=pm&Blank=1

    Mord auf dem Kudamm: https://www.zeit.de/mobilitaet/2017-02/autorennen-mord-urteil-berlin-raser

    Raser sind Verbrecher aber keine Mörder https://www.zeit.de/gesellschaft/2017-02/illegale-autorennen-raser-gesetz-mord

    ...mehr
  • 18.06.2020
    10 MB
    12:24
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Jung, smart, konservativ ... käuflich?

    Direktorenposten weg, Aktienoptionen zurück, raus dem Amri-Ausschuss: Hat CDU-Hoffnungsträger Philipp Amthor die Lobbyvorwürfe gegen sich damit abgeräumt? Wäre ein Lobbyregister sinnvoll – und welche Rolle spielen in der Causa Amthor eigentlich seine prominenten Förderer? Darüber spricht ZEIT-Redakteur Martin Machowecz.

    Man mag es schwer glauben, doch die Mieten in Berlin sinken. Grund ist aber nicht die Corona-Krise, sondern der Mietendeckel, den der Senat vor wenigen Monaten beschlossen hat. Zacharias Zacharakis aus dem Wirtschaftsressort von ZEIT ONLINE hat die Entwicklung der Wohnpreise in der Hauptstadt detailliert nachverfolgt und erklärt die erwünschten und unerwünschten Wirkungen des Gesetzes, das von gleich mehreren Verfassungsgerichten geprüft wird.

    Und sonst so? In Virginia regnet’s Bücher.

    Moderation: Rita Lauter

    Mitarbeit: Alexander Eydlin

    Weitere Informationen:

    Das vorläufige Ende des Immermehr https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-06/mietendeckel-berlin-senkung-mieten-wohnungsmarkt

    Jung gestrauchelt https://www.zeit.de/2020/26/philipp-amthor-lobbyismus-geschaeftsreisen-augustus-intelligence

    Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier: https://www.zeit.de/serie/was-jetzt

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    Und "Was-Jetzt?"-Merch gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    ...mehr
  • 17.06.2020
    7 MB
    09:18
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Die Länder wollen sich wieder zusammenraufen

    Kanzlerin Merkel und die Länder wollen die Corona-Regeln deutschlandweit wieder stärker angleichen. Großveranstaltungen etwa sollen auch im Herbst noch verboten bleiben. Heute findet deshalb ein Treffen im Kanzleramt statt, wir berichten vorab über die Beschlussvorlagen.

    Schon sicher: Der Rundfunkbeitrag soll erhöht werden und von 17,50 Euro auf monatlich 18,36 Euro steigen.

    Und: Warum der Korea-Konflikt aufs Neue eskaliert.

    Moderation: Fabian Scheler

    Redaktion: Simone Gaul

    Wenn Sie uns kontaktieren möchten, schreiben Sie eine Mail an [email protected]

    Und "Was Jetzt?"-Merch gibt's hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    ...mehr
  • 17.06.2020
    10 MB
    12:49
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Konservative US-Richter und ihr bemerkenswertes Urteil

    In den USA hat sich die Situation für queere Menschen seit dem Amtsantritt von Donald Trump stetig verschlechtert. Jetzt hat der Supreme Court aber mit einem Urteil die Rechte der LGBTQ-Community gestärkt. Lesbische, schwule, bisexuelle und transidente Angestellte dürfen nicht aufgrund ihrer Sexualität am Arbeitsplatz diskriminiert werden. Warum das Urteil wegweisend ist, darüber spricht Fabian Scheler mit Carsten Luther, Politikredakteur bei ZEIT ONLINE.

    Ist der AfD-Landesverband in Brandenburg rechtsextremistisch? Der Brandenburger Verfassungsschutz sieht dahingehend zumindest "hinreichend gesicherte Anhaltspunkte" und stufte den Verband als Verdachtsfall ein. Doch was bedeutet das eigentlich: Verdachtsfall? Und welche Auswirkungen hat das auf die Arbeit der Partei? Das erklärt Paul Middelhoff, Politikredakteur bei der ZEIT und Experte für die AfD.

    Und sonst so? Die Corona-App ist da, wir lesen erste Rezensionen.

    Moderation: Fabian Scheler

    Mitarbeit: Sophia Hofer, Christina Felschen

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    Wir freuen uns, wenn sie sich 10 Minuten Zeit nehmen, um an dieser Podcast-Umfrage teilzunehmen: http://bit.ly/2z41yVv

    Weitere Artikel zum Thema: Trumps Agenda gegen Schwule: https://www.zeit.de/kultur/2016-11/lgbtq-usa-donald-trump-wahl-rechte-10nach8

    Carsen Luther über die Entscheidung des Supreme Court // Vom eigenen Mann verraten: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-06/lgbt-rechte-usa-supreme-court-diskriminierung-donald-trump

    Analyse zum Machtkampf in der AfD https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-05/rechtsextremismus-afd-npd-republikaner-parallelen-gemeinsamkeiten-andreas-kalbitz

    Der Rauswurf von Andreas Kalbitz https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-05/afd-rauswurf-kalbitz-spaltung

    ...mehr
  • 16.06.2020
    7 MB
    08:33
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Trommeln für die "Rockstar"-App

    Das Aufgebot konnte größer kaum sein, selbst Staatsgäste werden kaum von so vielen Ministerinnen und Ministern empfangen: Zum Start der Corona-Warn-App waren ganze fünf Regierungsmitglieder anwesend sowie RKI-Präsident Lothar Wieler und Topmanager der beteiligten Konzerne Telekom und SAP. Alle lobten die App, die zwar Zeit in Anspruch genommen habe, aber dafür auch Datenschutzbelange berücksichtige und den Input vieler Kritikerinnen und Kritiker aufgenommen habe. Telekom-Chef Timotheus Höttges sprach davon, dass diese Zusammenarbeit mit dem Bund "Rockstar"-mäßig gut gewesen sei. Doch bei aller Euphorie bleiben trotzdem Fragen, auch von unseren Hörerinnen und Hörern. Diese beantwortet unsere Digital-Redakteurin Lisa Hegemann.

    Außerdem im News-Update am Nachmittag: die Eskalation zwischen den Atommächten Indien und China. Und die offizielle Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, fast 10.000 Soldatinnen und Soldaten aus Deutschland abzuziehen.

    Was noch? Die erste Frau im Weltall.

    Moderation: Pia Rauschenberger Redaktion: Rita Lauter

    Weitere Informationen:

    Was lange währt, wird endlich App https://www.zeit.de/digital/mobil/2020-06/corona-app-tracing-datenschutz-faq

    "Die App ist sicher, sie ist freiwillig und sie ist leicht handhabbar" https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-06/corona-app-vorstellung-infektionsschutz-bundesregierung-robert-koch-institut

    Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier: https://www.zeit.de/serie/was-jetzt

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    Und "Was Jetzt?"-Merch gibt's hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    ...mehr
  • 16.06.2020
    10 MB
    12:17
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Zwei Rechtsextreme vor Gericht

    Als der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke (CDU) vor einem Jahr ermordet wurde, war das ein trauriger, historischer Moment: Zum ersten Mal in der deutschen Nachkriegsgeschichte hatten Rechtsextremisten einen Politiker ermordet. Nun beginnt am Oberlandesgericht in Frankfurt am Main der Prozess. Als Tatverdächtige gelten die beiden Rechtsextremisten Stephan E. und Markus H. Was wird der Prozess zeigen? Und welche Fragen sind noch offen? Darüber spricht Pia Rauschenberg mit Martin Steinhagen. Zwei Jahre ist es her, dass der Welt-Reporter Deniz Yücel aus der Haft in der Türkei entlassen wurde. Sein Fall hatte damals für Schlagzeilen gesorgt, seine Freilassung war auch Ergebnis der öffentlichen Prominenz. Der Fall der Kölnerin Gönül Örs ist weniger bekannt. Örs steht im westtürkischen Manila unter Hausarrest, heute beginnt ihr Prozess. Was genau wird ihr vorgeworfen? Und welche Chancen hat die Kölnerin auf einen fairen Prozess? Darüber spricht Issio Ehrich. Als freier Journalist beobachtet er für ZEIT ONLINE die politische Situation in der Türkei.

    ...mehr
  • 15.06.2020
    6 MB
    08:45
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Die Verflügelung hat den Verfassungsschutz alarmiert

    Der Brandenburger Verfassungsschutz hat den Landesverband der AfD unter Beobachtung gestellt. Vor allem die "Verflügelung" macht der Behörde Sorgen. Bis auf Weiteres führt der Verfassungsschutz den Landesverband deshalb als Verdachtsfall. Der Verfassungsschutz darf nach dieser Entscheidung nachrichtendienstliche Mittel und Methoden nutzen, um zu klären, ob sich die Anhaltspunkte bestätigen. Damit steht der AfD-Landesverband einen Schritt vor einer Einstufung als "gesichert rechtsextremistische Bestrebung". Jörg Müller, Chef des Verfassungsschutzes Brandenburg, sagte, in einigen Bereichen habe die Landespartei "die Schwelle dazu bereits überschritten".

    Außerdem sind seit Mitternacht alle deutschen Grenzen wieder ohne Kontrollen passierbar, die Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes sind für fast alle europäischen Länder aufgehoben. Ausnahmen bilden etwa Finnland, Norwegen und Schweden. Für die meisten anderen Länder gelten nur noch Reisehinweise.

    Was noch? Heute vor 15 Jahren wurde Theodoros Boulgarides in seinem Schlüsselladen in München von den Terroristen des NSU ermordet.

    Moderation: Erica Zingher

    Redaktion: Simone Gaul

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93.

    Weitere Links zur Sendung:

    Fragen und Antworten zum Sommerurlaub in Corona-Zeiten https://www.zeit.de/entdecken/reisen/2020-06/europareise-reisewarnung-aufgehoben-eu-sommer-ferien-auswaertiges-amt-faq

    Gedenkveranstaltung zur Ermordung von Theodoros Boulgarides: www.auferstehungskirche.de

    ...mehr
  • 15.06.2020
    9 MB
    11:41
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Streit um das Wort "Rasse" im Grundgesetz

    Die Grünen fordern, den Begriff der "Rasse" aus dem Grundgesetz zu streichen, da er eine Unterteilung von Menschen in Kategorien manifestiere, die dem Anspruch und Geist des Grundgesetzes widerspreche. SPD, FDP und Linke haben sich der Forderung angeschlossen, in der Union gibt es Widerstand. Was könnte im Deutschen ein adäquater Ersatz für "Rasse" sein? Und wie stehen von Rassismus Betroffene zu dem Begriff? Das ordnet ZEIT-ONLINE-Politikredakteur Lenz Jacobsen ein.

    In den überfüllten Flüchtlingslagern auf den griechischen Ägäis-Inseln leben Tausende Menschen unter katastrophalen humanitären Bedingungen. Nicht nur das Coronavirus bedroht die Gesundheit der Bewohnerinnen und Bewohner. Deutschland und weitere EU-Staaten hatten angekündigt, junge Geflüchtete aus den Lagern aufzunehmen. Wie steht es in der Corona-Krise um dieses Engagement? Das erklärt ZEIT-Redakteurin Caterina Lobenstein.

    Weitere Infos:

    Endlich sichtbar https://www.zeit.de/gesellschaft/2020-06/afrozensus-rassismus-deutschland-aufklaerung-schwarze-community

    "Ich spreche mit der Polizei sehr offen über Rassismus" https://www.zeit.de/2020/25/aminata-toure-rassismus-liberalismus-gruene

    Sie kämpfen um ihre Würde https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-05/fluechtlingslager-moria-lesbos-corona-krise-virus-isolation-asyl

    "Moria ist die Hölle" https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-03/lesbos-fluechtlingslager-moria-griechenland-gefluechtete

    Moderation: Ole Pflüger Mitarbeit: Jona Spreter, Christina Felschen

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    Wir freuen uns, wenn sie sich 10 Minuten Zeit nehmen, an dieser Podcast-Umfrage teilzunehmen: http://bit.ly/2z41yVv

    ...mehr
  • 12.06.2020
    7 MB
    08:38
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Lieber ein "Wumms" als ein "Bumms"

    Gleich zwei Dinge sollen nach dem Willen der Bundesregierung in den nächsten Monaten geschehen: Paare, die Kinder haben und Kindergeld erhalten, sollen mehr Geld auf dem Konto haben. Und das sollen sie auch ausgeben. Das sind die beiden Kernpunkte des heute vom Kabinett beschlossenen Konjunkturpakets. Für jedes Kind gibt es einmalig 300 Euro extra, die Mehrwertsteuer wird vom 01. Juli an für sechs Monate von neunzehn Prozent auf sechzehn Prozent und die ermäßigte Mehrwertsteuer von sieben auf fünf Prozent gesenkt. "Wir wollen aus der Krise raus mit voller Kraft", sagte Finanzminister Olaf Scholz (SPD). Und Wirtschaftsminister Peter Altmaier sagte: "Wir müssen sicherstellen, dass aus dem erforderlichen Wumms nicht versehentlich ein Bumms wird, bei dem die Dynamik verpufft, bevor sie wirksam geworden ist." Nun müssen noch Bundestag und Bundesrat diesen Maßnahmen zustimmen.

    In den USA gehen in vielen Städten die Anti-Rassismus-Proteste weiter, in Seattle wurde ein ganzes Viertel besetzt. Eine der Forderungen der Demonstrantinnen und Demonstranten: Der Polizei als Folge des Todes von George Floyd die Mittel zu kürzen. Dem erteilte Donald Trump heute eine Absage. Sein voraussichtlicher Konkurrent bei der Präsidentschaftswahl im November, Joe Biden, befürchtete unterdessen, dass "Trump die Wahl stehlen" würde. Auch das ist Thema in unserem Podcast heute.

    Was noch? Einblicke in das ZEIT ONLINE Sommerfest

    Moderation: Fabian Scheler

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Weitere Links zur Sendung: Ökonomen fordern zweites Konjunkturpaket https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-06/diw-corona-konjunkturpaket-schule-kita-klimapolitik-digitalisierung

    Ein Kommentar zum Konjunkturpaket der Regierung https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-06/konjunkturpaket-konsum-grosse-koalition-verschuldung

    Ein Juraprofessor über das Szenario, in dem Donald Trump die Wahl verliert https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-06/lawrence-douglas-usa-donald-trump-wahlkampf-briefwahl-manipulation-wahlniederlange

    ...mehr
  • 12.06.2020
    9 MB
    10:52
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Die Abwesenheitspflicht wird für Unis zum Problem

    Abwesenheitspflicht an der Uni – seit der Corona-Krise ist das an den Universitäten und Fachhochschulen der neue Normalzustand. Seminare und Vorlesungen finden online statt. Nun fordern über 2.500 Lehrende in einem offenen Brief die Rückkehr zur Präsenzlehre. Virtuelle Formate könnten für den gesellschaftlichen Raum der Universität keinen vollgültigen Ersatz bilden. Ob Hoffnung für die Studierenden besteht, sich bald wieder auf dem Campus zu begegnen, ordnet ZEIT-Redakteurin Anna-Lena Scholz ein. Auch Russland ist schwer von der Coronavirus-Pandemie betroffen. Etwa 500.000 Fälle sind bislang bekannt. Die Zahl der Todesfälle ist vergleichsweise niedrig. Die Russland-Korrespondentin der ZEIT, Alice Bota, erklärt, wie das russische Gesundheitssystem Covid-19 verkraftet und ob die Pandemie die Autorität von Präsident Wladimir Putin ins Wanken bringen könnte.

    Weitere Infos:

    "Wir wollen zurück in den Hörsaal" https://www.zeit.de/2020/25/universitaeten-corona-lockdown-praesenzlehre-professoren

    "Willkommen im Neuland" https://www.zeit.de/campus/2020-04/digitales-semester-coronavirus-studium-goethe-universitaet-frankfurt

    "Heimlich Haare schneiden hinter schwarzen Vorhängen" https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-05/russland-corona-auflagen-quarantaene-wirtschaftskrise-st-petersburg

    "Mächtig allein" https://www.zeit.de/2020/21/wladimir-putin-russland-coronavirus

    Linksdrehende Windräder: https://www.tagesspiegel.de/wissen/ein-viertel-mehr-energieausbeute-moeglich-windraeder-drehen-sich-auf-dem-halben-globus-falsch-herum/25905478.html

    Moderation: Ole Pflüger

    Mitarbeit: Jona Spreter, Anne Schwedt

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 11.06.2020
    6 MB
    07:18
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Einstürzende Statuen

    Statuen wurden meist dann gestürzt, wenn Systeme im Umbruch waren. Der gewaltsame Tod von George Floyd hat weltweit Demonstrierende dazu bewegt, Statuten abzutragen: In Bristol die des Sklavenhändlers Edward Colston, in Belgien die des brutalen Kolonialherren Leopold II. Die Debatte hat jetzt das Repräsentantenhaus der USA erreicht und im Update sprechen wir darüber.

    Und: Die Spree wurde grün eingefärbt. Aktivistinnen der Klimabewegung Extinction Rebellion wollen damit gegen die Wasserverschmutzung durch Kohleabbau demonstrieren. In den kommenden Tagen soll es noch mehr Aktionen geben.

    Was noch? Die Leipziger Polizei dealt mit gestohlenen Fahrrädern.

    Moderation: Fabian Scheler Redaktion: Pia Rauschenberger

    Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Weitere Links zur Sendung:

    Statuen https://www.zeit.de/2020/25/bristol-proteste-edward-colston-grossbritannien-kolonialismus

    Wie wurde im ersten Quartal 2020 der Strom in Deutschland erzeugt? https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2020/05/PD20_189_43312.html

    Die Leipziger Polizei und ihre Fahrräder: https://www.tag24.de/leipzig/dealer-in-uniform-korruptions-skandal-erschuettert-sachsens-polizei-1543186

    ...mehr
  • 11.06.2020
    10 MB
    11:57
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Die hässliche Seite der neuen Normalität

    Anfang Juni wurde ein Corona-Ausbruch in Göttingen bekannt. Die Stadt ordnete anschließend Tests für alle Bewohnerinnen und Bewohner eines Hochhauses an, auf das der Ausbruch zurückgehen soll. In ihm leben viele muslimische Roma aus dem Kosovo. Henning Sußebach, Reporter bei der ZEIT, war vor Ort. Bei "Was Jetzt?" spricht er über die Verantwortung der Gesellschaft, wenn einzelne Personengruppen für Corona-Ausbrüche beschuldigt werden.

    Vor drei Jahren veröffentlichte der Wissensredakteur Jakob Simmank bei ZEIT ONLINE den Text: "Der heimliche WHO-Chef heißt Bill Gates". Darin berichtete er über die finanziellen Mittel, mit der die Bill & Melinda Gates Foundation die Weltgesundheitsorganisation (WHO) unterstützt. Inzwischen wird der Artikel von Verschwörungstheoretikern verbreitet. Simmank hat seinen eigenen Artikel nun einem Re-Check unterzogen, und seine Argumente nochmals überprüft.

    Moderation: Fabian Scheler

    Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Mathias Peer Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Sendung:

    Die Reportage aus Göttingen (Abo) https://www.zeit.de/2020/25/coronavirus-neuinfektionen-goettingen-tests-lockdown-stigmatisierung

    Das Corona Hotel in Jerusalem https://www.npr.org/2020/06/09/860182244/everybodys-getting-along-here-how-hotel-corona-united-israelis-and-palestinians

    Bill Gates, die Weltverschwörung und ich von Jakob Simmank https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-05/verschwoerungstheorie-bill-gates-who-gates-stiftung-coronavirus

    Der drei Jahre alte Text von Jakob Simmank https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2017-03/who-unabhaengigkeit-bill-gates-film

    Ein Faktencheck zu Behauptungen über Bill Gates: https://correctiv.org/faktencheck/2020/05/18/bill-gates-angebliche-impfverbrechen-im-faktencheck

    ...mehr
  • 10.06.2020
    7 MB
    08:34
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Die verhinderten Seenotretter

    Behindert die Bundesregierung die Rettung von Geflüchteten aus dem Mittelmeer? Diesen Vorwurf äußern zumindest mehrere NGOs. Eine neue Verordnung führt dazu, dass kleinere Schiffe von Hilfsorganisationen nicht mehr auslaufen können. ZEIT ONLINE-Gesellschaftsredakteurin Simone Gaul erklärt, welche Schiffe die Beschränkungen betreffen und ob dahinter eine Methode stecken könnte, den Organisationen die Arbeit zu erschweren.

    Weitere Themen: Außenminister Heiko Maas ist zu Besuch in Israel, die Palästinensergebiete betritt er aber nicht. Und: Die Bundesregierung hat heute ihre Wasserstoffstrategie vorgestellt. Ist Wasserstoff als Energieträger nur eine Angebertechnologie oder kann er einen nennenswerten Beitrag zum Klimaschutz leisten? Das erläutert die ZEIT ONLINE-Politikredakteurin Alexandra Endres.

    Moderation: Pia Rauschenberger Redaktion: Ole Pflüger

    Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 10.06.2020
    9 MB
    11:38
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Gehört die US-Polizei abgeschafft?

    Dass auch die USA ein Problem mit Polizeigewalt haben, ist schon länger unbestritten. Nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd diskutiert das Land nun tatsächlich über Reformen. Aus der Black-Lives-Matter-Bewegung kommen Forderungen, die Polizei abzuschaffen oder ihr die Finanzierung zu entziehen. ZEIT-ONLINE US-Korrespondent Jörg Wimalasena spricht im Podcast darüber, welche Reformansätze Aussicht auf Erfolg haben.

    Mehr als 30.000 Tote und jeden Tag werden 20.000 neue Infektionen bekannt: Brasilien ist weltweit mit am schwersten von der Ausbreitung des Coronavirus betroffen. Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro redet die Gefahr klein und sabotiert Gegenmaßnahmen. Was weiß man über die Lage im Land? Das ordnet ZEIT-Redakteur Thomas Fischermann ein.

    Weitere Infos:

    Die rassistischen Staaten von Amerika https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-06/polizeigewalt-usa-rassismus-proteste-george-floyd-donald-trump-ok-america

    "Wir müssen der Polizei das Geld wegnehmen" https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-06/usa-polizei-reform-police-abolition-alex-s-vitale

    Die Versteckten Leichen des Jair Bolsonaro https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-06/brasilien-jair-bolsonaro-coronavirus-militaer

    Der Präsident gibt sich sorglos https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-05/coronavirus-pandemie-brasilien-regierung-jair-bolsonaro Moderation: Ole Pflüger Mitarbeit: Jona Spreter, Mathias Peer

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 09.06.2020
    6 MB
    07:38
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Horst Seehofer und die AfD

    Horst Seehofer darf die AfD zwar weiterhin als "staatszersetzend" bezeichnen, aber er darf das nicht mehr auf der Website des Innenministeriums tun. Das hat das Bundesverfassungsgericht heute entschieden. Wir ordnen das Urteil ein.

    Außerdem im "Was jetzt?"-Nachmittagsupdate: In Deutschland gibt es immer mehr Fälle von Diskriminierung; die meisten Vorfälle, die im Jahr 2019 der Antidiskriminierungsstelle des Bundes gemeldet wurden, haben mit Rassismus zu tun. Der schwarze Amerikaner George Floyd, der am 25. Mai von einem weißen Polizisten getötet wurde, wird heute in seiner Heimatstadt Houston beerdigt. Thüringen beendet am 13. Juni als erstes Bundesland die Kontaktbeschränkungen. Und: Die Lebenszufriedenheit der Deutschen wird durch die Corona-Maßnahmen einer Studie zufolge kaum gemindert.

    Was noch? Manche Bücher liest man erst, wenn der Hype um sie vorbei ist.

    Moderation: Pia Rauschenberger Redaktion: Mounia Meiborg

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    Links zur Folge: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-06/horst-seehofer-afd-urteil-bundesverfassungsgericht-neutralitaetspflicht-meinungsfreiheit https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-06/coronavirus-rki-neuinfektionen-covid-19-todesfaelle-deutschland

    ...mehr
  • 09.06.2020
    9 MB
    10:49
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Ein kolossaler Fehler?

    US-Präsident Donald Trump will 9.500 Soldaten aus Deutschland abziehen. Mit Michael Thumann hat Fabian Scheler über Trumps Gründe für den Truppenabzug und die Folgen für die transatlantische Geopolitik gesprochen. Der außenpolitische Korrespondent der ZEIT erklärt außerdem, welche Funktion die US-Truppe in Deutschland erfüllt.

    Bei den Protesten gegen Polizeigewalt und Rassismus wurden in Hamburg 36 Personen in Gewahrsam genommen und elf Personen festgenommen. Unter ihnen waren 20 Minderjährige. Aufnahmen von dem Vorgehen der Polizei haben für Aufregung gesorgt. Die freie Autorin Julia Kopatzki hat mit zwei der Jugendlichen gesprochen. Sie berichtet im Nachrichtenpodcast, wie der Vorfall eingeordnet wird und wie sich die Hamburger Polizei dazu geäußert hat.

    Und sonst so? Jesus Corona, aber als Torschütze

    Moderation: Fabian Scheler

    Mitarbeit: Katharina Heflik, Mathias Peer

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Sendung:

    Standorte ausländischen Militärs: https://www.zeit.de/zeit-magazin/2020/03/militaer-standorte-usa-grossbritannien-frankreich-deutschlandkarte

    Wie die (jungen) Demonstrantinnen in Hamburg die Ingewahrsamnahme erlebt haben: https://www.zeit.de/hamburg/2020-06/demonstration-hamburg-anti-rassismus-polizei-festnahmen-minderjaehrige

    Die Pressemitteilung der Polizei: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4616305

    Die Polizei, als sie die Demonstranten festsetzt: https://twitter.com/EmilyLaquer/status/1269539561778171904

    Themenseite Rassismus: https://www.zeit.de/thema/rassismus

    ...mehr
  • 08.06.2020
    6 MB
    06:58
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Das Virus ist besiegt …

    … jedenfalls in Neuseeland. Dort gibt es seit Wochen keine Neuerkrankungen mehr und auch keine Einschränkungen. Das Land hat allen Grund zum Feiern, denn seit 17 Tagen gibt es keine bekannten Neuinfektionen mit Sars-CoV-2. Die letzte Covid-19-Patientin verlässt die Isolation und alle Alltagsbeschränkungen werden aufgehoben.

    Weitere Themen: Gesundheitsminister Jens Spahn will Mitte Juni die deutsche Corona-Warn-App vorstellen, der Stand der Ermittlungen im Missbrauchsfall von Münster und: Wie gut ist das Badewasser in europäischen Seen?

    Moderation: Pia Rauschenberger Redaktion: Ole Pflüger

    Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 08.06.2020
    9 MB
    11:16
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Die App, auf die wir warten

    In Frankreich ist sie schon da, bei uns dauert es etwas länger: Nächste Woche soll die Corona-Warn-App kommen. Warum dauert das in Deutschland so lange? Diese und andere Fragen beantwortet Meike Laaff, Redakteurin im Digitalressort von ZEIT ONLINE.

    Mit einem Antidiskriminierungsgesetz will der Berliner Senat Polizeigewalt unter Kontrolle bringen und Opfern helfen – also bloß geltende Rechte schützen, argumentiert die Regierung der Stadt. Die Polizeigewerkschaft sieht sich jedoch unter Generalverdacht, wenn Beamte im Streitfall selbst nachweisen müssen, dass sie nicht diskriminieren. Schon wollen einige Bundesländer ihre Polizisten nicht mehr nach Berlin schicken. Politik- und Gesellschaftsredakteur von ZEIT ONLINE Christian Vooren spricht über Zweck des Gesetzes und den Widerstand dagegen.

    Und sonst so? K-pop matters.

    ...mehr
  • 05.06.2020
    7 MB
    08:09
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Fischers Fritze fischt britische Fische

    Der EU-Chefverhandler Michel Barnier wirkte genervt. Heute ist die vorerst letzte Verhandlungsrunde über die künftigen Beziehungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich zu Ende gegangen – mal wieder ohne nennenswerte Fortschritte. Besonders umstritten ist der Zugang europäischer Fischerinnen und Fischer zu den britischen Fanggründen. Die EU wirft den Briten vor, ihre Zusagen aus dem Austrittsabkommen vom Oktober nicht einhalten zu wollen, während Boris Johnsons Verhandlungsführer von einer positiven Gesprächsatmosphäre berichten.

    Weitere Themen: Die EU-Binnengrenzen öffnen bis spätestens Ende Juni und der Bundesrat beschließt ein weitgehendes Verbot sogenannter "Konversionstherapien" für Homosexuelle.

    Außerdem berichtet die Wissenschaftsjournalistin Linda Fischer über die vorläufigen Ergebnisse des Global Drug Survey und über den Alkoholkonsum der Deutschen in Corona-Zeiten. Hier können Sie am Global Drug Survey teilnehmen: https://www.globaldrugsurvey.world/s3/COVID19-LANGUAGE-SELECTION

    Moderation: Ole Pflüger Redaktion: Pia Rauschenberger

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 05.06.2020
    9 MB
    10:59
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Nebenwirkung: Klimaschutz

    Mit 130 Milliarden Euro will die große Koalition die Folgen der Corona-Krise abdämpfen. Eine Mehrwertsteuersenkung und große Summen für Familien und Kommunen soll es geben. Die umstrittene Autokaufprämie kommt hingegen nicht. Doch wie viel Umwelt- und Klimaschutz enthält das Corona-Konjunkturprogramm? Darüber spricht Ole Pflüger mit ZEIT-ONLINE-Wirtschaftsredakteurin Alexandra Endres.

    Eine Situation wie in Italien mit überfüllten Intensivstationen ist uns in Deutschland erspart geblieben. Dennoch gab es auch lokale Corona-Hotspots, in denen die Lage zwischendurch brenzlig wurde. Einer von ihnen war der Landkreis Tirschenreuth in der Oberpfalz, wo Anfang März Hunderte Menschen am Coronavirus erkrankten. ZEIT-ONLINE-Investigativredakteur Karsten Polke-Majewkski erzählt, wie die Situation für die Ärzte vor Ort war.

    Moderation: Ole Pflüger

    Mitarbeit: Mathias Peer, Johann Stephanowitz

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    Weitere Infos: „Koalition einigt sich auf Konjunkturpaket“ https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-06/koaltionsausschuss-einigt-sich-ueber-konjunkturpaket

    „Milliarden, die Hoffnung machen“ https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-06/konjunkturpaket-grosse-koalition-kommentar-mark-schieritz

    „Geschlossene Gesellschaft“ https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-04/mitterteich-bayern-coronavirus-ausgangssperre-ausbreitung-massnahmen-infektionen

    „Wo Intensivbetten in Deutschland knapp sind“ https://www.zeit.de/wissen/2020-04/coronavirus-intensivbetten-deutschland-auslastung-kapazitaeten-tagesaktuelle-karte

    ...mehr
  • 04.06.2020
    8 MB
    09:28
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Die Mehrwertsteuer wird gesenkt – wird jetzt alles billiger?

    Die Koalition hat lange verhandelt und sich in der Nacht auf ein Konjunkturpaket für dieses und nächstes Jahr geeinigt. Das Paket umfasst verschiedene Bereiche. Die Mehrwertsteuer soll ab dem 1. Juli für sechs Monate von 19 auf 16 Prozent sinken. Es soll ein einmaliges Kindergeld von 300 Euro pro Kind geben. Die Bahn erhält 5 Milliarden Euro für Einnahmeausfälle. Das sind nur einige der verschiedenen Maßnahmen. Aber was bedeutet die Mehrwertsteuersenkung konkret für Konsumentinnen?

    Außerdem im Update: Nach mehr als zehn Jahren gibt es eine neue Spur im Mordfall Maddie. Die kommen von der Staatsanwaltschaft Braunschweig: Sie ermittelt gegen einen 43-jährigen wegen Mordverdachts. Das Mädchen verschwand im Mai 2007 aus einer Ferienwohnung in Portugal.

    Was noch? Mit "Wumms" und der "Bazooka" - Olaf Scholz' Krisenrhetorik.

    Moderation: Fabian Scheler Redaktion: Pia Rauschenberger

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Weitere Links zur Sendung: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-06/koaltionsausschuss-einigt-sich-ueber-konjunkturpaket

    ...mehr
  • 04.06.2020
    10 MB
    12:22
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Jetzt entlädt sich in den USA vieles gleichzeitig

    Überall in den USA gehen die Menschen auf die Straße, um zu protestieren. Es ist der größte Aufstand, den das Land seit Jahrzehnten erlebt hat. Dabei geht es längst nicht mehr um George Floyd. Fabian Scheler spricht mit Johanna Roth, die als freie Journalistin für ZEIT ONLINE über die USA berichtet, über die Proteste.

    Die 7.000-Einwohner-Stadt Mitterteich wurde zum Hotspot der Coronavirus-Pandemie, der Landkreis Tirschenreuth hat vergleichsweise hohe Sterberaten. Doch wie konnte es zu dem Ausbruch kommen? ZEIT-Investigativjournalistin Luisa Hommerich hat als erste Journalistin die Infektionsketten nachverfolgt. Sie erzählt, wie das Virus nach Tirschenreuth kam und welche Rolle ein Starkbier dabei spielte.

    Moderation: Fabian Scheler Mitarbeit: Sophia Hofer, Mathias Peer

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Weitere Links zur Sendung: "Geschlossene Gesellschaft“ - Das Coronavirus in Mitterteich in Bayern: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-04/mitterteich-bayern-coronavirus-ausgangssperre-ausbreitung-massnahmen-infektionen

    "Wie sich das Virus in Ihrer Region ausbreitet" - Coronavirus-Karte für Deutschland: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/coronavirus-echtzeit-karte-deutschland-landkreise-infektionen-ausbreitung

    Sars-CoV-2: "Die Wege des Virus“ https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-05/sars-cov-2-coronavirus-verlauf-lungenkrankheit-herz-blut-rachen

    ...mehr
  • 03.06.2020
    5 MB
    06:14
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: 2,8 Millionen

    Die Corona-Krise hinterlässt Spuren am Arbeitsmarkt. Die Arbeitslosigkeit, die im Monat Mai normalerweise sinkt, ist in diesem Jahr gestiegen, sie liegt jetzt bei 6,1 Prozent. Das gab die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg heute bekannt. Außerdem sind Millionen Beschäftigte in Kurzarbeit.

    Weitere Themen im Was-jetzt?-Update am Nachmittag: In den USA protestieren Menschen trotz Ausgangssperren in einigen Städten weiter gegen Polizeigewalt und Rassismus. Statt Reisewarnungen soll es ab dem 15. Juni für europäische Länder Reisehinweise geben. Und: In Spanien gibt es am dritten Tag in Folge keine Corona-Toten.

    Was noch: In deutschen Talkshows bleiben Weiße gern unter sich – und diskutieren, wie heute Abend bei Maischberger, ohne Betroffene über Rassismus.

    Moderation: Pia Rauschenberger Redaktion: Mounia Meiborg

    Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected].

    ...mehr
  • 03.06.2020
    10 MB
    12:22
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Zehn Millionen, die hungern – jetzt kommt noch Corona dazu

    Im Jemen herrscht seit nunmehr fünf Jahren Krieg. Mehr als 100.000 Menschen sind während des Konflikts bereits gestorben. Das Coronavirus hat die Lage im Bürgerkriegsland noch einmal verschlimmert. Wie lang die humanitäre Krise im Jemen noch andauern wird, bespricht Fabian Scheler mit Andrea Backhaus, Redakteurin im Ressort Politik, Wirtschaft und Gesellschaft bei ZEIT ONLINE.

    Die Brexit-Verhandlungen gehen in den entscheidenden Monat. Noch im Juni muss entschieden werden, ob die Übergangsphase verlängert wird oder Großbritannien am 31. Dezember mit oder ohne Deal aus der Europäischen Union austritt. Der Londoner Bürgermeister fordert eine Verlängerung, Premierminister Boris Johnson ist dagegen. Worüber Großbritannien und die EU eigentlich streiten und warum die EU erstmals offen mit einem No Deal droht, bespricht Fabian Scheler mit Bettina Schulz.

    Und sonst so? Ein besonderer Marathon in Sheffield.

    Moderation: Fabian Scheler Mitarbeit: Max Skowronek, Mathias Peer Sie erreichen uns unter [email protected]

    Links zur Sendung:

    "Der Unerbittliche” https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-04/saudi-arabien-coronavirus-jemen-oelpreis-menschenrechte

    Das Interview mit dem Premierminister Jemens: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-05/maeen-abdulmalik-saeed-krieg-huthi-rebellen-corona-krise

    Zehn Krisen, die wir trotz Corona nicht vergessen sollten: https://unocha.exposure.co/ten-crises-to-remember-as-the-world-battles-covid19

    Eine aktuelle Analyse des Streits um die Brexit-Verhandlungen: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-05/brexit-david-frost-grossbritannien-eu-diplomat

    ...mehr
  • 02.06.2020
    7 MB
    08:20
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Wer kriegt Hilfen, und wenn ja, wie viele?

    Der Koalitionsausschuss in Berlin bespricht neue Maßnahmen zur Wirtschaftsförderung in der Corona-Krise. Streit gibt es – mal wieder – um eine mögliche Autokaufprämie. Auch Geldprämien für Familien, die besonders unter Schul- und Kitaschließungen gelitten haben, sind im Gespräch.

    Weitere Themen: Frankreich nimmt eine Corona-App in Betrieb, Rekordkurzarbeit in Deutschland und Streit um die Kompetenzen des US-Präsidenten.

    Moderation: Moses Fendel Redaktion: Ole Pflüger

    Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 02.06.2020
    10 MB
    11:50
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Die USA am Rande des Chaos

    Der Tod des schwarzen US-Amerikaners George Floyd hat landesweite Proteste gegen rassistische Polizeigewalt ausgelöst. Die Situation ist eskaliert: Es kommt zu Ausschreitungen, Geschäfte werden geplündert, Mülltonnen angezündet. Auf der anderen Seite geht die Polizei hart mit Pfefferspray und Gummigeschossen gegen die Demonstrierenden vor. Jörg Wimalasena, US-Korrespondent für ZEIT ONLINE, war vor Ort dabei. Moses Fendel hat mit ihm über die aktuelle Lage gesprochen.

    Der Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU) hat die Gesellschaft erschüttert und eine Diskussion über rechte Gewalt in Deutschland ausgelöst. Denn: Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik wurde ein deutscher Politiker mutmaßlich von Rechtsextremen ermordet. Wie hat der Mord die Gesellschaft verändert? Ein Jahr nach dem Tod des CDU-Politikers spricht Martín Steinhagen über den Stand der Ermittlungen und Maßnahmen gegen rechte Gewalt.

    Und sonst so? "Was jetzt?" würdigt den verstorbenen Aktionskünstler Christo.

    Moderation: Moses Fendel Mitarbeit: Sophia Hofer und Anne Schwedt

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93.

    Links zur Sendung:

    Reportage über die Proteste in den USA: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-05/minneapolis-rassismus-usa-polizeigewalt

    Chronologie rassistischer Polizeigewalt in den USA: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-07/gewalt-gegen-schwarze-polizei-usa

    Essay zum Mordfall Walter Lübcke: https://www.zeit.de/2020/23/mordfall-luebcke-rechtsradikalismus-stephan-e

    Analyse zum rechtsextremen Hintergrund des Mordes an Walter Lübcke: https://www.zeit.de/2019/26/walter-luebcke-cdu-mord-taeter-politische-tat

    Reportage über rechtsextreme Gewalt in Deutschland: https://www.zeit.de/2020/10/rechtsterrorismus-rechtsextremismus-gewalt-deutschland

    ...mehr
  • 29.05.2020
    7 MB
    08:47
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Trump twittert nun "gewaltverherrlichend"

    In der Nacht zum Freitag ist es in Minneapolis zu gewaltsamen Ausschreitungen gekommen. Unter anderem ein Polizeirevier wurde angegriffen und teilweise in Brand gesteckt, manche Stadtteile sind verwüstet. Präsident Donald Trump twitterte: Wenn das Plündern beginnt, beginnt das Schießen.“ Twitter wertete das als gewaltverherrlichend und markierte den Tweet, ließ ihn aber wegen des öffentlichen Interesses stehen. Es ist das zweite Mal innerhalb weniger Tage, das Twitter auf einen Post des Präsidenten mit Einschränkungen reagiert. In der Nacht hatte Trump eine Verfügung erlassen, die soziale Netzwerke reglementieren soll.

    Es war ein bisher einmaliger Vorgang in der Geschichte des Deutschen Bundestags: Der Rechtsausschuss hatte im vergangenen November seinen Vorsitzenden Stephan Brandner (AfD) abgewählt. Dagegen legte seine Fraktion einen Eilantrag beim Bundesverfassungsgericht ein. Heute verkündete das Gericht seine Entscheidung: Antrag abgelehnt, es bedarf aber weiterer Prüfung.

    Was noch? Die Ibiza-Affäre in Österreich wird wieder relevant, Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache hat sich dazu erneut geäußert, aber vor einem Jahr klang das anders.

    Moderation: Fabian Scheler

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Links zur Sendung;

    Ein Essay zum Rassismus in den USA: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-05/usa-rassismus-george-floyd-minneapolis-polizisten

    Hintergründe zur Abwahl Stephan Brandners: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-11/stephan-brandner-afd-abwahl-rechtsausschuss-bundestag

    Die Entscheidung und Begründung des Bundesverfassungsgerichts: https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2020/bvg20-042.html

    Die Meldung des Deutschen Wetterdienstes: https://www.dwd.de/DE/presse/pressemitteilungen/DE/2020/20200529_deutschlandwetter_fruehjahr2020_news.html?nn=16210

    „Alle für Veröffentlichung, nur Strache nicht“ https://orf.at/stories/3167475/

    ...mehr
  • 29.05.2020
    9 MB
    10:44
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Trump gegen Twitter per Twitter

    Die Tweets von US-Präsident Donald Trump sind eines seiner Markenzeichen. Doch ausgerechnet er will nun verstärkt gegen soziale Netzwerke vorgehen. Twitter hat erstmals einen seiner Tweets als irreführend gekennzeichnet. Was genau der US-Präsident plant, ordnet Lisa Hegemann aus dem Digitalressort von ZEIT ONLINE ein.

    Homeoffice, Kinderbetreuung, Einkaufshilfe für ältere Mitmenschen – in der Corona-Krise ist gute Nachbarschaft wohl so wichtig wie selten. Am Europäischen Tag der Nachbarschaft wird genau das gefeiert. Wie der Aktionstag in diesem Jahr abläuft, erzählt Barbara Rehbehn vom Verband für sozial-kulturelle Arbeit im Gespräch mit Moses Fendel.

    Moderation: Moses Fendel

    Mitarbeit: Fabian Scheler, Jona Spreter, Christina Felschen

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Mehr Links zu den Themen:

    "Falsch, Mr. President!" https://www.zeit.de/digital/internet/2020-05/faktencheck-donald-trump-twitter-warnhinweis

    "Ohne Bühne kann er nicht" https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-05/donald-trump-corona-krise-wahlkampf-usa

    Der Tag der Nachbarn https://www.tagdernachbarn.de/de/news/sei-dabei-hol-dir-dein-hinterhofkonzert-ins-wohnzimmer

    "In der Krise gewinnt Nachbarschaft neue Bedeutung" https://www.zeit.de/gesellschaft/2020-03/nachbarschaftshilfe-nebenan-de-coronavirus-sozialleben-ina-remmers

    "Nicht einfach draufloshelfen" https://www.zeit.de/zeit-magazin/leben/2020-03/nachbarschaftshilfe-coronavirus-infektionskette-solidaritaet-netzwerkforschung

    ...mehr
  • 28.05.2020
    5 MB
    06:49
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Bremst Corona den Berufseinstieg?

    Innenminister Horst Seehofer hat vor dem Untersuchungsausschuss zur gescheiterten Pkw-Maut ausgesagt. Er habe alles richtig gemacht, sagte er, und würde es fast genauso wieder machen. Der Europäische Gerichtshof hatte die Maut, ein CSU-Projekt, für rechtswidrig erklärt. Das Verkehrsministerium kündigte daraufhin die Verträge und sieht sich nun hohen Schadensersatzforderungen gegenüber.

    Der alte Amtsträger Hans-Peter Bartels wollte eigentlich weitermachen, ein anderer, Johannes Kahrs, wollte seinen Job, bekam ihn nicht und schmiss deshalb alles hin. Seit heute ist Eva Högl neue Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestags. Sie ist nun einerseits "Anwältin der Soldaten", andererseits soll sie die Bundeswehr im Auftrag des Parlaments kontrollieren. Sie kündigte schon mal an, gegen Rechtsextremismus in der Truppe vorgehen zu wollen.

    Wie schwer ist es in dieser Krise, vom Studium oder der Ausbildung in einen Job zu wechseln? Gab es vergleichbare Krisen, in denen dieses Problem untersucht wurde? Amna Franzke, verantwortliche Redakteurin bei Zeit Campus Online, gibt auf diese Hörerfrage eine Antwort.

    Was noch? Vertraute Nähe im Flixbus

    Moderation: Rita Lauter

    Redaktion: Fabian Scheler

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Links zur Sendung: Horst Seehofer vor dem Untersuchungsausschuss: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-05/horst-seehofer-csu-pkw-maut-mitverantwortung

    Die Debatte um Eva Högls Nominierung: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-05/wehrbeauftragte-eva-hoegl-spd-rolf-muetzenich

    ...mehr
  • 28.05.2020
    10 MB
    11:54
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Wie passen Autokaufprämie und Klimaschutz zusammen, Herr Habeck?

    Im vergangenen Sommer waren die Grünen zeitweise beliebteste Partei, in der Corona-Krise haben sie in Umfragen deutlich verloren, wenn sie auch immer noch deutlich über ihrem Wahlergebnis von 2017 liegen. Ihr Kernthema Klimaschutz kommt derzeit nur am Rande vor. Wir sprechen in der heutigen "Was Jetzt?"-Folge mit ihrem Co-Chef Robert Habeck. Nicht nur über seinen Vorschlag, das Wahlalter auf 16 zu senken, sondern auch über die Corona-Proteste und eine Kaufprämie für Autos, die sein Parteifreund Winfried Kretschmann fordert.

    Nach Wochen des Stillstands läuft der Tourismus in Schleswig-Holstein wieder an. Menschen aus ganz Deutschland können nun wieder an Nord- und Ostsee Urlaub machen. ZEIT-Redakteur Merten Worthmann war auf Sylt, in St. Peter Ording und Timmendorfer Strand. Er beschreibt die Stimmung unter den Restaurantbesitzern und Hotelinhabern – und ob der Lockdown nicht auch positive Folgen für die Region hatte.

    Moderation: Rita Lauter

    Mitarbeit: Johann Stephanowitz, Anne Schwedt

    Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. https://www.zeit.de/serie/was-jetzt

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    "Was Jetzt?"-Merch gibt’s hier https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Weitere Informationen:

    „Grüne Experimente“ https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-05/parteitag-gruene-digital-corona-folgen

    „Sie sind ja keine Experten, aber“ https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-05/coronavirus-stuttgart-proteste-corona-politik

    „Erst Ferienwohnung, dann Hotels und Gastronomie“ https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-04/gastronomie-tourismus-schleswig-holstein-urlaub-mehrwertsteuer

    „Es ist ein Traum und ein Albtraum zugleich“ https://www.zeit.de/zeit-magazin/2020/20/carsten-wegst-kaufhausbetreiber-sylt-rettung

    ...mehr
  • 27.05.2020
    5 MB
    06:45
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: 750 Milliarden für Europa

    750 Milliarden Euro will EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen für den wirtschaftlichen Wiederaufbau nach der Corona-Pandemie ausgeben. Von dem Geld sollen 500 Milliarden Euro als nicht rückzahlbare Zuwendungen fließen und 250 Milliarden als Kredite. Lob kommt aus Italien, Kritik erwartungsgemäß aus Österreich, Dänemark, Schweden und den Niederlanden.

    Außerdem im Was-jetzt?-Update am Nachmittag: In Deutschland gab es im Jahr 2019 weniger Straftaten als zuvor, die politisch motivierte Kriminalität hat aber zugenommen. In Frankreich ist das Malariamedikament Hydroxychloroquin verboten worden, das auf seine Wirksamkeit gegen Covid-19 getestet wurde. Und: Boris Johnson geht joggen.

    Moderation: Pia Rauschenberger Redaktion: Mounia Meiborg

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 27.05.2020
    10 MB
    11:46
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Wessen Plan setzt sich durch für Europas Wiederaufbau?

    Als „Hüter der Grundgesetzes” prägt das Bundesverfassungsgericht maßgeblich Politik und Gesellschaft mit; die Urteile der obersten Richterinnen und Richter in Karlsruhe sind wegweisend. Nun befindet sich das oberste Gericht der Bundesrepublik in einer Umbruchphase: Mit dem ehemaligen Präsidenten Andreas Voßkuhle und Johannes Masing scheiden zwei wichtige Personen aus dem Amt aus. Was bedeutet das für das Verfassungsgericht? Wer sind die Nachfolger? Darüber sprich Pia Rausch mit Heinrich Wefing, Leiter des Politikressort bei der ZEIT. Mit einem Wiederaufbaufonds in Höhe von 500 Milliarden Euro wollen Angela Merkel und Emmanuel Macron Europas Wirtschaft ankurbeln. Italien und Spanien finden den Vorschlag super; Österreich, Dänemark, Schweden und die Niederlande sperren sich dagegen. Nun bringt die Europäische Kommission einen eigenen Vorschlag auf den Tisch. Ist das eine Alternative zum Merkel-Macron-Plan? Über die Debatte in der EU zu den Corona-Hilfen spricht Pia Rauschenberger mit Ulrich Ladurner, Korrespondent in Brüssel für ZEIT ONLINE.

    ...mehr
  • 26.05.2020
    6 MB
    07:49
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Corona ist jetzt Ländersache

    Die Länder haben weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen beschlossen. Und künftig will sich der Bund auch weniger in deren Vorgehen gegen die Krise einmischen. Reisen soll zumindest innerhalb Europas auch wieder möglich werden, allerdings mit Einschränkungen.

    Die Union streitet darüber, ob der Mindestlohn wie geplant erhöht werden sollte. Oder vielleicht doch lieber stattdessen abgesenkt.

    Außerdem: Eine Inderin und ihr Vater kommen wegen Corona nicht mehr nach Hause. Sie chauffiert ihn daraufhin mit dem Rad. 1.500 Kilometer.

    Moderation: Erica Zingher

    Redaktion: Simone Gaul

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 26.05.2020
    10 MB
    11:43
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Eine Ansage an alle Autobauer

    Fast viereinhalb Jahre nach dem Aufkommen des Dieselskandals hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass VW klagenden Diesel-Käufern Schadenersatz zahlen muss. Kundinnen und Kunden können ihr Fahrzeug zurückgeben und von Volkswagen den Kaufpreis teilweise zurückverlangen — sie müssen sich aber die gefahrenen Kilometer anrechnen lassen. Wem das Urteil jetzt eigentlich hilft, was es für andere Autobauer bedeutet und wie es jetzt weitergeht bespricht Erica Zingher mit Sören Götz aus dem Wirtschaftsressort von ZEIT ONLINE.

    Plötzlich keine sozialen Kontakte mehr, keine Schule und Kita, mehr Streit und Sorgen ums Einkommen: Die Corona-Krise ist für Familien eine Belastungsprobe. Expertinnen und Experten befürchten, dass die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie auch zu einer Zunahme von häuslicher Gewalt führen. Der freie Autor Christian Parth hat unter anderem mit einer Psychologin gesprochen, die als Beraterin für Jugendliche in Not arbeitet. Im Gespräch mit Erica Zingher erzählt er, weshalb es in der Corona-Krise zu mehr häuslicher Gewalt kommen kann.

    Und sonst so? Elon Musk nennt seinen Sohn X Æ A-Xii.

    Moderation: Erica Zingher

    Mitarbeit: Alena Kammer, Mathias Peer

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    Was-Jetzt?-Merch gibt’s hier https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Mehr Informationen "Dieselskandal im Finale" https://www.zeit.de/mobilitaet/2020-05/bgh-urteil-diesel-abgas-skandal-vw-klagen-schadenersatz

    "Eine absurde Idee" https://www.zeit.de/mobilitaet/2020-05/abwrackpraemie-autogipfel-kaufpraemie-autoindustrie-coronavirus

    "Meine Lippe platzte auf, ich blieb" https://www.zeit.de/kultur/2019-01/haeusliche-gewalt-koerperliche-misshandlung-anzeige-taeter-opfer-10nach8

    ...mehr
  • 25.05.2020
    6 MB
    07:19
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: VW handelte "sittenwidrig" – und muss nun entschädigen

    Im Abgasskandal hatten sich schon Hunderttausende Kunden mit dem Autobauer Volkswagen (VW) auf einen Vergleich geeinigt und ihre Klagen zurückgezogen. Doch manche warteten auf das Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in dieser Sache. Heute fällte der nun sein Urteil und sprach den Kundinnen und Kunden teilweise Schadensersatz zu, Käufer manipulierter Dieselautos können ihr Fahrzeug zurückgeben und den Preis teilweise zurückverlangen. Laut VW seien noch 60.000 dieser Verfahren anhängig, das heutige Urteil des BGH gilt als wegweisend für Landes- und Oberlandesgerichte. Darüber sprechen wir im Podcast-Update.

    Vor einem Monat wurden die strengen Corona-Beschränkungen zum ersten Mal gelockert. Nun soll es weitere, größere Lockerungen geben, das Kontaktverbot soll aber bestehen bleiben. Das berichten mehrere Medien. Am Montag hatte Kanzleramtsminister Helge Braun mit den Bundesländern über das weitere Vorgehen beraten. Demnach sollen sich ab dem 05. Juni bis zu zehn Personen, unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln, treffen dürfen. Schon am Wochenende hatte Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow angekündigt, weitreichende Lockerungen vollziehen zu wollen, Sachsen zog am Montag nach.

    Was noch? Alternative Mobilität

    Moderation: Pia Rauschenberger Redaktion: Fabian Scheler

    Sie erreichen unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Links zur Sendung:

    ...mehr
  • 25.05.2020
    9 MB
    11:03
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Ein Land, ein System

    In China tagen rund 3.000 Delegierte beim Nationalen Volkskongress. Im Mittelpunkt steht ein Sicherheitsgesetz für Hongkong, das das Ende des bisherigen Konzepts "Ein Land, zwei Systeme" bedeuten würde. Außenpolitikredakteur Steffen Richter beantwortet die wichtigsten Fragen zum diesjährigen Volkskongress.

    Experten fordern die uneingeschränkte Wiedereröffnung von Kitas, Kindergärten und Grundschulen. Doch wie ansteckend sind Kinder? Darüber klärt Jakob Simmank aus dem Wissensressort von ZEIT ONLINE auf.

    Und sonst so? Die "New York Times" druckt 1.000 Namen zum Gedenken.

    Moderation: Mounia Meiborg Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Mathias Peer

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Links zur Folge: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-05/china-coronakrise-volkskongress-hongkong-konjunktur-weltmacht https://www.nytimes.com/interactive/2020/05/24/us/us-coronavirus-deaths-100000.html?action=click&module=Spotlight&pgtype=Homepage

    ...mehr
  • 22.05.2020
    6 MB
    07:40
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: "Das Ende von Hongkong"

    "Außergewöhnliche Maßnahmen für außergewöhnliche Zeiten", damit eröffnete Chinas Regierungschef Li Keqiang den Parteitag der Kommunistischen Partei in Peking. Der war wegen der Corona-Krise vom März verschoben worden. Keqiang bezog sich mit seinem Satz zwar auf die Milliardenhilfen und nicht auf ein geplantes neues Sicherheitsgesetz. Doch sein Satz könnte auch für dieses Vorhaben gelten. Aktivistinnen in Hongkong fürchten um das Ende ihrer Autonomie und der Aufhebung des bisher geltenden Prinzips "Ein Land, zwei Systeme".

    Deutschland habe 425.000 Tests in der vergangenen Woche durchgeführt, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn, und dass da deutlich mehr gehe. Um die Testkapazitäten und vor allem um ihre Bezahlung ist nun ein Streit entbrannt. Der Deutsche Städtetag warf Krankenkassen vor, die Finanzierung einzelner Tests kurzfristig zu streichen. Außerdem beantworten wir im Podcast die Frage einer Hörerin, an welchen Oberflächen das Coronavirus besonders gerne hängt. Welche Orte besonders gefährlich sind steht hier.

    Was noch? Wie viele Liegestütze schaffen Sie in 30 Sekunden?

    Moderation: Fabian Scheler

    Sie erreichen unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Links zur Sendung: Interview mit Jens Spahn in der "Welt" (Abo) https://www.welt.de/politik/deutschland/plus208138867/Jens-Spahn-Man-kann-in-unserem-freien-Land-alles-sagen.html

    Hong Kongs Regierung reagiert auf die Kritik am Sicherheitsgesetz: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-05/china-hongkong-sicherheitsgesetz-sonderverwaltungszone

    Coronavirus: Welche Orte sind besonders gefährlich? https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-05/coronavirus-infektionsrisiko-gastronomie-parks-baden

    ...mehr
  • 22.05.2020
    10 MB
    12:26
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Digitales Schulterklopfen für Markus Söder

    Die CSU trifft sich zu ihrem ersten Parteitag, der per Videokonferenz abgehalten wird. Neben Parteichef Markus Söder, der sich bisher erfolgreich als Krisenmanager in Szene setzt, wird die Aufmerksamkeit auch auf einen Sondergast gerichtet sein: Österreichs Kanzler Sebastian Kurz. Ferdinand Otto analysiert die Stimmung in der CSU vor ihrer Corona-Konferenz.

    Die Positive Psychologie kennt es als posttraumatisches Wachstum: Das wissenschaftlich umstrittene Konzept, das besagt, Krisen seien eine Chance, stärker zu werden. Ann-Kristin Tlusty hat sich damit befasst und kommt zu dem Schluss: Es hängt, wie so oft, von den eigenen Privilegien ab.

    Außerdem: Es ist angebadet.

    Moderation: Simone Gaul

    Mitarbeit: Alexander Eydlin, Christina Felschen

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Der Schwimm-Schwerpunkt: https://www.zeit.de/thema/schwimmen

    ...mehr
  • 20.05.2020
    7 MB
    08:14
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Mehr Schutz am Hackbeil

    Das Bundeskabinett hat heute ein Arbeitsschutzprogramm für die Fleischindustrie beschlossen. Die Branche steht im Fokus, weil sich in verschiedenen Unternehmen Dutzende Mitarbeiter mit dem Sars-CoV-2-Virus infiziert haben. Das warf ein Licht auf die seit Langem schlechten Arbeitsbedingungen für die Arbeiter in der Fleischindustrie.

    Außerdem: Die EU-Kommission hat entschieden, dass Kundinnen Anspruch auf Kostenerstattung ihrer Urlaubsreise haben. Im Gastgewerbe ist der Umsatz im März um 45 Prozent gesunken, 70.000 Betriebe sind laut dem Branchenverband Dehoga in ihrer Existenz bedroht. Und: Die EU-Kommission hat Details ihres europäischen Green Deal vorgestellt, der die EU bis 2050 klimaneutral machen soll.

    Was noch? Nackt durch den Shutdown

    Moderation: Fabian Scheler Redaktion: Mounia Meiborg

    Sie erreichen unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Links zur Sendung: Interview zu den Arbeitszuständen in der Fleischindustrie: https://www.zeit.de/politik/2020-05/fleischindustrie-corona-ansteckungsgefahr-arbeitsverhaeltnisse-ausbeutung

    Zahlen des Statistischen Bundesamts zum Umsatz des Gaststättengewerbes: https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2020/05/PD20_175_45213.html

    Nackt im Lockdown: https://inews.co.uk/inews-lifestyle/naturism-coronavirus-lockdown-rise-naked-people-yoga-pub-sessions-coffee-2850966

    ...mehr
  • 20.05.2020
    9 MB
    10:46
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Auch Geheimagenten dürfen nicht alles

    Das Bundesverfassungsgericht hat die Abhörpraxis des BND im Ausland in Teilen für verfassungswidrig erklärt. Was darf der BND und was nicht? Und wer kontrolliert das? Diese und weitere Fragen beantwortet Kai Biermann, ZEIT-Redakteur im Ressort Investigatives und Daten, im Gespräch mit Ole Pflüger.

    Der geplante Urlaub auf Mallorca wird wahrscheinlich nichts und auch der Städtetrip nach New York ist ins Wasser gefallen. Und nun? Man kann zum Beispiel einfach aufs Rennrad steigen und losfahren – so weit, wie einen die Oberschenkel tragen. Zacharias Zacharakis, ZEIT-ONLINE-Redakteur im Ressort Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, war nach seinem Kurztrip vor der Haustür erstaunlich erholt.

    Und sonst so? Eine tierische Verfolgungsjagd … Moderation: Ole Pflüger Mitarbeit: Anna-Lena Schlitt, Anne Schwedt

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Mehr Informationen:

    Hallo BND, das Grundgesetz gilt auch für euch! https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-05/bundesverfassungsgericht-urteil-bnd-auslandsueberwachung-grundrechte

    BND-Auslandsüberwachung in Teilen verfassungswidrig https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-05/bundesverfassungsgericht-bundesnachrichtendienst-auslandsspionage

    Die Kette schnurrt, der Geist wird frei https://www.zeit.de/mobilitaet/2020-05/radwandern-fahrradtour-ins-ungewisse-radsport-ausdauer-natur

    Urlaub ja, aber anders https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-05/reisebeschraenkungen-urlaub-coronavirus-lockerungen-heiko-maas

    ...mehr
  • 19.05.2020
    7 MB
    08:56
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Zu viel Überwachung, zu wenig Grundgesetz

    Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass Internet-Überwachung von Ausländern außerhalb Deutschlands verfassungswidrig ist. Genau das hat der Bundesnachrichtendienst bisher getan. Grundsätzlich könne das Abschöpfen der Kommunikation zwar gerechtfertigt sein, urteilten die Richter in Karlsruhe. Der Auslandsgeheimdienst müsse aber sowohl das Volumen der Daten als auch die geografische Region, die überwacht werde, stärker als bisher eingrenzen. Bis 2021 muss das entsprechende Gesetz nun grundlegend überarbeitet werden.

    Angela Merkel und Emanuel Macron wollen ein gemeinsames EU-Programm über 500 Milliarden Euro, um der europäischen Wirtschaft zu helfen: Gemeinsam Schulden machen, das Geld soll dann auf die EU Staaten verteilt werden. Ein Novum, wie Frankreichs Finanzminister sagte. Was die anderen Länder dazu sagen? Die EU ist sich nicht einig.

    Und: Ein deutscher Unternehmer spritzt sich selbst ein Mittel, das gegen Corona helfen soll. Was ist davon zu halten?

    Was noch? Heute mal ein bisschen Kinolyrik.

    Moderation: Fabian Scheler

    Redaktion: Simone Gaul

    Sie erreichen unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Links zur Sendung:

    Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts: https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2020/bvg20-037.html

    Eine ausführliche Einordnung dazu: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-05/bundesverfassungsgericht-urteil-bnd-auslandsueberwachung-grundrechte

    Merkel & Macrons Vorschlag: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-05/eu-wiederaufbauplan-angela-merkel-emmanuel-macron-coronavirus

    Was noch? Filmanzeigenersatznachrichten: https://www.vanityfair.com/hollywood/2020/05/movie-theater-marquees-coronavirus

    ...mehr
  • 18.05.2020
    7 MB
    08:08
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Malle, wir kommen – oder nicht?

    Der Sommerurlaub im europäischen Ausland kann noch wahr werden. Bundesaußenminister Heiko Maas hat heute mit zehn Kollegen aus bei Deutschen beliebten Urlaubsländern darüber per Videokonferenz beraten, wie das aussehen könnte. Viel Hoffnung wollte er vorher nicht machen. Im Morgenmagazin von ARD und ZDF sagte er, der Urlaub werde dieses Jahr nicht so sein wie in der Vergangenheit. Trotzdem war er zuversichtlich, dass Deutsche ihren Urlaub ab dem 14. Juni im Ausland verbringen können. Gemeinsam mit EU-Außenministern aus Ländern wie Italien, Spanien, Frankreich und Griechenland hat er überlegt, wie das genau aussehen könnte.

    Wie gewohnt Handtuch neben Handtuch am Strand von Mallorca oder dicht gedrängt in der Schlange zur besten Eisdiele von Lissabon wird es jedenfalls nicht funktionieren. Auch im Urlaub werden Quarantänemaßnahmen eine große Rolle spielen. Eine Hörerin wollte wissen, wie es dann mit der Quarantäne aussieht, wenn es nun mehr Reisefreiheit gibt. Müssen alle, die im Ausland im Urlaub waren für zwei Wochen in Quarantäne?

    Weitere Themen: Außerdem geht es um Andreas Kalbitz. Er wurde aus der AfD ausgeschlossen, bleibt nun aber Mitglied der Brandenburger Landtagsfraktion. Und Horst Seehofer lobt die Bundesliga.

    Was noch? Ein besonderer Tag für die katholische Kirche. Ab heute gibt es wieder Gottesdienste in Italien.

    Moderation: Ole Pflüger Redaktion: Pia Rauschenberger

    Link (FAQ zu Reisewarnungen): https://www.zeit.de/politik/2020-05/sommerurlaub-europa-grenzoeffnungen-tourismus-reisen-eu-2020-faq

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 18.05.2020
    10 MB
    12:24
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Ist Fleisch systemrelevant?

    Die Arbeitsbedingungen in manchen Fleischbetrieben führen zu vielen Corona-Ansteckungen und treiben so die Infektionszahlen für den gesamten Landkreis in die Höhe. Die Folge: Der Landkreis überschreitet die Grenze von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen – und muss die mühsam erlangten Lockerungen der Corona-Auflagen wieder zurücknehmen. So geschehen in Coesfeld in Nordrhein-Westfalen. Merlind Theile berichtet über die Zustände in der Fleischbranche – und wie realistisch es ist, dass sie sich schnell ändern.

    Sitzt der Mitarbeiter wirklich im Homeoffice und arbeitet für die Firma? Oder renoviert er vielleicht seine Wohnung, geht einkaufen – oder woanders schwarzarbeiten? So mancher Arbeitgeber ist misstrauisch, was die Mitarbeiter in der Corona-bedingten Homeoffice-Arbeitszeit so treiben – und beauftragt Privatermittler. Thomas Fischermann hat eine Detektei besucht und schildert, auf was für Fälle sie stoßen – und was eine solche Beauftragung über das Arbeitsklima aussagt.

    Und sonst so: Barack Obama motiviert die Jugend – und ist genervt von bestimmten Erwachsenen, besonders von einem.

    Moderation: Rita Lauter

    Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Christina Felschen

    Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. https://www.zeit.de/serie/was-jetzt

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    "Was Jetzt?"-Merch gibt’s hier https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Mehr Informationen "Die Leute haben große Angst" https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-05/coronavirus-schlachthoefe-arbeitsschutzgesetz-fleischwirtschaft-abstand-hygiene

    "Sie übernehmen für die Arbeitskräfte praktisch keine Verantwortung" https://www.zeit.de/politik/2020-05/fleischindustrie-corona-ansteckungsgefahr-arbeitsverhaeltnisse-ausbeutung

    "Schon vorher krank" https://www.zeit.de/2020/21/fleischindustrie-coronavirus-ansteckungsgefahr-arbeitsverhaeltnisse-ausbeutung

    "Corona und die Detektive" https://www.zeit.de/2020/21/homeoffice-privatdetektive-arbeitgeber-vertrauen-beschaeftigte

    ...mehr
  • 15.05.2020
    6 MB
    08:04
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Der Einbruch vor dem Einbruch

    Die Corona-Krise hat die deutsche Volkswirtschaft bereits zu Jahresbeginn schwer getroffen und in eine Rezession gestürzt. Das ist der heftigste Rückgang der Wirtschaftsleistung in Deutschland seit der Finanz- und Wirtschaftskrise.

    Der Bundesrat hat ein Sozialpaket gebilligt, das die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie für die Bürgerinnen und Bürger abmildern soll: unter anderem mit einem höheren Kurzarbeitergeld und einem verlängerten Arbeitslosengeld.

    Außerdem im Nachmittagsupdate: Die Innenministerin von Schleswig-Holstein ruft die Bevölkerung auf, auch auf die Motive der Initiatoren von Protesten gegen die Corona-Auflagen zu achten. Sie fürchte, dass sich "ein Gemisch aus völkischem, nationalistischem und rassistischem Gedankengut" auf solchen Demos zusammenbraut. Und wir beantworten die Hörerfrage, wie eigentlich die weltweite Forschung an einem Covid-19-Impfstoff organisiert wird.

    Was noch? Hautcreme oder Trainerbank: Der FC Augsburg muss zum Restart der Bundesliga ohne seinen Trainer auskommen.

    Moderation: Erica Zingher Redaktion: Rita Lauter

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Informationen

    Rechtsextreme, Antisemiten, ganz normale Bürger https://www.zeit.de/politik/2020-05/demonstrationen-coronavirus-massnahmen-hygienedemos-nachrichtenpodcast

    Wann kommt die Impfung? https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-04/sars-cov-2-impfstoff-forschung-beschleunigung-coronavirus

    Die herrliche Pressekonferenz des FC Augsburg https://www.youtube.com/watch?v=mNXXXMJQr7c&t=57s

    Was-Jetzt?-Merch https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    ...mehr
  • 15.05.2020
    9 MB
    10:59
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Ein Fall für den Verfassungschutz?

    Nach der Einstufung des sogenannten Flügels der AfD als Beobachtungsfall durch den Verfassungsschutz hatte sich die Gruppierung um den Brandenburger Landesvorsitzenden Andreas Kalbitz und den Thüringer Fraktionschef Björn Höcke offiziell aufgelöst. Doch nun steckt die Partei wieder in einer Rechtsextremismus-Debatte: Der Name von Bundesvorstandsmitglied Andreas Kalbitz soll auf einer alten Kontaktliste der inzwischen verbotenen rechtsextremen HDJ zu finden sein. ZEIT ONLINE-Redakteur Tilman Steffen ordnet das Verhältnis der Partei zum Verfassungsschutz und den Umgang mit Rechtsextremen in den eigenen Reihen ein.

    Pendler und Touristen bleiben in der Corona-Krise weitgehend zu Hause. Das bekommt auch die Deutsche Bahn zu spüren. Trotz weniger Fahrgäste hat sie weiter regelmäßige Fahrten auf den meisten Strecken angeboten. Eine erste Schadenssumme wurde nun errechnet – der Bahn könnten bis 2024 elf bis 13,5 Milliarden Euro fehlen. ZEIT ONLINE-Redakteur Jurik Iser hat den Finanzierungsplan für die Deutsche Bahn analysiert. Ist die Milliardensumme gerechtfertigt? Welche Probleme gab es schon vor der Corona-Krise?

    Und sonst so? Backstein statt Leinwand.

    Moderation: Rita Lauter

    Mitarbeit: Ivana Sokola, Anne Schwedt

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Was-Jetzt?-Merch gibt’s hier https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Mehr Informationen

    In seinem Schatten https://www.zeit.de/2020/14/afd-fluegel-aufloesung-rechtsradikale-stroemung-bjoern-hoecke

    Die Rechts-außen-Stütze der AfD https://www.zeit.de/gesellschaft/2019-11/andreas-kalbitz-afd-bundesvorstand-fluegel-jlo-hdj-bjoern-hoecke

    Die Rechnung bekommt der Staat https://www.zeit.de/mobilitaet/2020-05/deutsche-bahn-corona-krise-finanzierung-staat

    Plötzlich leer https://www.zeit.de/mobilitaet/2020-03/deutsche-bahn-fernverkehr-wirtschaftskrise-schaden

    ...mehr
  • 14.05.2020
    6 MB
    07:59
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Tausend Euro und noch mehr Corona-Tests

    Eine Einmalzahlung von 1.000 Euro sollen Pflegekräfte für ihren Einsatz in der Corona-Krise bekommen. Die Bundesländer können sie um weitere 500 Euro aufstocken. Das ist einer der Kernpunkte des neuen Corona-Gesetzes, das heute im Bundestag diskutiert und beschlossen wurde. Es sieht umfassendere Meldepflichten für Ärzte und Labore vor und das Kurzarbeitergeld wird erhöht. Aus der Opposition gab es Kritik. Die Linke findet die Sonderzahlung zu niedrig, den Grünen und der FDP gehen die zusätzlichen Befugnisse für das Gesundheitsministerium zu weit und die AfD hält die Aufregung um die Covid-19-Pandemie für übertrieben. Gesundheitsminister Jens Spahn entgegnete dem: "Ein Virus bekämpft man nicht, indem man es leugnet."

    Weitere Themen im Nachrichtenpodcast: Die Unterbringung von Asylbewerbern in Ungarn verstößt gegen EU-Recht und – warum reden wir eigentlich immer noch über die Summe der Covid-19-Erkrankungen, nicht über die Zahl der aktuell Erkrankten?

    Moderation: Pia Rauschenberger

    Redaktion: Ole Pflüger

    Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 14.05.2020
    9 MB
    11:28
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Rechtsextreme, Antisemiten, ganz normale Bürger

    Abstand halten oder eine Maske tragen – das wollen sich viele Menschen nicht vorschreiben lassen. In München, Berlin und Stuttgart kommen Tausende zu Protesten zusammen, um gegen die Auflagen zum Schutz vor dem Coronavirus zu demonstrieren, von denen viele gravierender waren als eine Maskenpflicht. ZEIT-Investigativredakteur Paul Middelhoff schildert seine Eindrücke von den Demos – und spricht über die Gefahr der Vereinnahmung durch Rechtsextreme, Antisemiten und Verschwörungstheoretiker.

    In den USA sind die Proteste gegen die Unternehmensschließungen und Reisebeschränkungen teilweise noch rabiater als in Deutschland. Präsident Donald Trump fordert selbst immer wieder eine Lockerung der Maßnahmen zugunsten der Wirtschaft. Jörg Wimalasena, US-Korrespondent in New York, berichtet von Trumps Bestrebungen nach einer Rückkehr in die Normalität – und wie aussichtsreich die Mahnungen seines virologischen Beraters Anthony Fauci sind.

    Und sonst so? Gedenktag für eine plötzlich prominente Schutzheilige.

    Moderation: Rita Lauter Mitarbeit: Anna-Lena Schlitt

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: ["Was-Jetzt?"-Merch gibt's hier] (https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93).

    Weitere Informationen:

    Zurück auf der Straße (Abo): https://www.zeit.de/2020/21/anti-corona-proteste-bundesregierung-jens-spahn-angela-merkel

    Keine Macht den Rücksichtslosen: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-05/corona-proteste-schutzmassnahmen-demonstrationen

    Die Welt ist verrückt, aber ihr durchschaut sie (Abo): https://www.zeit.de/gesellschaft/2020-05/verschwoerungstheorien-coronavirus-who-virologen-internet-familie-aerzte

    Der besonnene Herr Doktor: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-05/anthony-fauci-us-senat-anhoerung-coronavirus-republikaner

    ...mehr
  • 13.05.2020
    7 MB
    09:13
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Zum Sommeranfang öffnen die ersten Grenzen wieder

    Neben allen Zumutungen, die der Kampf gegen das Coronavirus verursacht, haben Menschen in Grenzregionen eine zusätzliche zu verkraften. Fast alle Länder Europas haben in der Corona-Krise ihre Grenzen geschlossen oder nur sehr eingeschränkten Grenzverkehr ermöglicht. Heute hat Bundesinnenminister Horst Seehofer nun verkündet: Ab dem 15. Juni ist wieder freier Grenzverkehr nach Frankreich, Österreich und in die Schweiz möglich. Noch schneller wird es wohl mit Dänemark und Luxemburg gehen.

    Weitere Themen: TUI will massiv Stellen abbauen, der Bundestag befragt Angela Merkel – und was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Lockdown und einem Shutdown?

    Was noch? Die Gewinnerinnen des 2020 Big Picture Natural World Photography Awards: https://www.bigpicturecompetition.org/2020-winners

    Moderation: Fabian Scheler

    Redaktion: Ole Pflüger

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 13.05.2020
    9 MB
    11:34
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Der rebellische Landkreis

    Der Kreis Greiz in Thüringen überschreitet die Grenze von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche. Doch die Landrätin Martina Schweinsburg will die Corona-Maßnahmen dennoch lockern. Doreen Reinhard war in Greiz und berichtet, was dort los ist.

    Seit März 2017 fragt ZEIT ONLINE Leserinnen und Leser, wie es ihnen geht. Das Überraschende: Seit der Corona-Krise ist die Laune gestiegen. Wie kommt das? Darüber spricht Simone Gaul mit Vanessa Vu. Sie ist Redakteurin im Ressort X von ZEIT ONLINE.

    Moderation: Simone Gaul

    Mitarbeit: Alena Kammer; Mathias Peer

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Den Beschluss der Bundesregierung finden Sie hier: https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/telefonschaltkonferenz-der-bundeskanzlerin-mit-den-regierungschefinnen-und-regierungschefs-der-laender-am-06-mai-2020-1750988

    Den Text aus Greiz hier: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-05/greiz-corona-brennpunkt-infektionsrate-schutzmassnahmen-martina-schweinsburg

    Eine Analyse zur guten Laune finden Sie hier: https://www.zeit.de/wissen/2020-04/psychologie-optimismus-coronavirus-quarantaene-risikogruppe-befinden

    ...mehr
  • 12.05.2020
    6 MB
    07:59
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Das schwankende R

    Wie war das noch mal mit der Reproduktionszahl R? In Deutschland liegt sie derzeit bei knapp über eins, das heißt, dass rein rechnerisch ein Infizierter mehr als eine andere Person ansteckt. Das Robert Koch-Institut hat heute klargestellt: R ist bei der Bewertung der Ausbreitung des Virus nicht allein entscheidend. Denn bei geringen Fallzahlen veränderten einzelne Ausbrüche wie an Schlachthöfen die Ansteckungsrate schnell. Das Institut will deshalb künftig auch eine Ansteckungsrate veröffentlichen, die einen längeren Zeitraum berücksichtigt.

    Außerdem im Nachmittagsupdate: Die Zahl rechter Gewalttaten in Deutschland bleibt hoch, und Experten befürchten ein Erstarken des Antisemitismus im Zuge der Proteste gegen die Corona-Auflagen. Und: Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, hat ihre Krebserkrankung überstanden. Zudem beantworten wir die Hörerfrage, ob Grippeimpfungen jetzt sinnvoll sind.

    Was noch? Arm in Arm mit Foo-Fighters-Sänger Dave Grohl.

    Moderation: Pia Rauschenberger

    Redaktion: Rita Lauter

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Informationen:

    https://www.theatlantic.com/culture/archive/2020/05/dave-grohl-irreplaceable-thrill-rock-show/611113/

    ...mehr
  • 12.05.2020
    11 MB
    12:56
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Der Krieg um Kinofilme

    Die Kinos in Deutschland sind weiterhin geschlossen, der deutsche Filmpreis wurde online verliehen und die Branche streitet sich um die Frage: Streamen oder nicht? Die Corona-Krise hat auch die Filmbranche hart getroffen. Wenke Husmann aus dem Kulturressort von ZEIT ONLINE erklärt, ob die Kinos bald wieder öffnen können.

    Seit dem Beginn der Corona-Pandemie verbreiten sich Verschwörungstheorien fast schneller als das Virus selbst. Gibt es spezielle Maßnahmen in der Corona-Krise, die Verschwörungstheorien verhindern? Und wie kann man jemanden aufklären, der an eine Verschwörungstheorie glaubt? Darüber spricht Fabian Scheler mit Lisa Hegemann aus dem Digitalressort von ZEIT ONLINE.

    Moderation: Fabian Scheler

    Mitarbeit: Alena Kammer, Mathias Peer

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Links zur Sendung:

    Falschnachrichten, so erkennen Sie sie: https://www.zeit.de/video/2020-04/6151574780001/coronavirus-so-koennen-sie-falschnachrichten-erkennen

    https://www.zeit.de/digital/internet/2020-03/fake-news-coronavirus-falschnachrichten-luegen-panikmache

    Eulen in Neuseeland https://www.bbc.com/news/av/world-australia-52572967/norfolk-island-morepork-owls-major-breakthrough-for-rare-species

    Warum die Filmbranche jetzt Hilfe braucht (aus der FAZ): https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/warum-die-filmwirtschaft-jetzt-dringend-hilfe-brauchen-16733295.html

    ...mehr
  • 11.05.2020
    5 MB
    06:37
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Endlich wieder Paella und Picasso!

    Es ist noch gar nicht lange her, da durften Kinder in Spanien so gut wie gar nicht auf die Straße. In Frankreich durften Menschen nur das Haus verlassen, wenn sie auf einem Passierschein einen triftigen Grund angeben konnten. Die Ausgangsbeschränkungen in Spanien und Frankreich waren sehr viel strenger als in Deutschland. Das lag auch daran, dass Spanien in Europa bisher die meisten Corona-Fälle registriert hat. Und rund 26.000 Menschen sind dort an Covid-19 gestorben. Heute öffnen in Spanien wieder Museen und Restaurants und man darf die eigenen Verwandten besuchen, zumindest in 10 von 17 Regionen. Die Lockerungen passieren allerdings nur unter Vorbehalt. Sollten die Fallzahlen steigen, wollen Spanien und Frankreich die Maßnahmen wieder hochfahren.

    Außerdem: Die höhere Reproduktionszahl R ist (noch) kein Grund zur Panik und die Corona-Krise belastet die Deutsche Bahn.

    Was noch? Schauspieler und "King-of-Queens"-Star Jerry Stiller ist gestorben.

    Moderation: Ole Pflüger Redaktion: Pia Rauschenberger

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected] T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: [Was-Jetzt?-Merch gibt's hier] (https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93).

    ...mehr
  • 11.05.2020
    10 MB
    11:48
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Droht eine Kernschmelze der Demokratie in Polen?

    Die Verschiebung der ursprünglich für den 10. Mai geplante Präsidentenwahl in Polen droht, zu einer Belastung für die Demokratie zu werden. Oppositionspolitiker und Kritikerinnen hatten von einem “versuchten Staatsstreich” der rechtskonservativen PiS-Regierung gesprochen. ZEIT-Korrespondent Ulrich Krökel spricht mit uns über die Macht des polnischen Präsidenten und die möglichen Motive der PiS, die Wahl auf diese Weise zu vereinnahmen. Hat die Bundesregierung richtig auf die Corona-Krise reagiert? Diese und sechs andere Fragen wurden von fast 9.000 Menschen für das Projekt “Deutschland spricht” von ZEIT ONLINE beantwortet. Um über die Maskenpflicht, Lockerung der Einschränkungen und Onlineunterricht zu diskutieren, trafen sich auf Grundlage dieser Fragen am Sonntag Tausende Menschen mit unterschiedlichen Meinungen in Videoanrufen. Philip Faigle hat als Leiter des Ressorts X an “Deutschland spricht” mitgearbeitet und am Sonntag ebenfalls im Rahmen des Projekts diskutiert. Und sonst so? Wohin in den Urlaub? Rainald Grebe weiß: “Deutschland hat viel zu bieten”! Moderation: Pia Rauschenberger Mitarbeit: Ivana Sokola, Anne Schwedt Sie erreichen uns unter [email protected] (wird in einem neuen Tab geöffnet). T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: Was-Jetzt?-Merch gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93 Mehr Informationen: Das Ende aller demokratischen Prinzipien https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-05/warschau-praesidentenwahl-pis-briefwahl-corona-krise Das Chaos ist die Hoffnung https://www.zeit.de/2020/20/polen-kulturszene-konflikte-pis-regierung Darüber streitet Deutschland in Corona-Zeiten https://www.zeit.de/gesellschaft/2020-05/deutschland-spricht-2020-streitgespraech-teilnehmer-fragen-antworten

    ...mehr
  • 08.05.2020
    7 MB
    09:17
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: "Man kann dieses Land nur mit gebrochenem Herzen lieben"

    In Berlin ist der 8. Mai in diesem Jahr ein Feiertag zur Erinnerung an Hitlerdeutschlands Niederlage im Zweiten Weltkrieg. Zwar ist ein Antrag der Linken und Grünen, ihn zum bundesweiten Feiertag zu machen, gestern im Bundestag gescheitert und der Staatsakt mit 1.600 Gästen zu diesem Anlass musste wegen der Corona-Epidemie abgesagt werden. Aber Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier heute bei der zentralen Gedenkveranstaltung in Berlin all jene kritisiert, die einen Schlusstrich unter die Erinnerung ziehen wollen. Im Nachrichtenpodcast hören Sie die wichtigsten Ausschnitte aus seiner Rede.

    Weitere Themen: Die Fußball-Bundesliga spielt nächstes Wochenende wieder. Das findet nur ein Drittel der Deutschen gut. Und Gesundheitsminister Jens Spahn hat sich zur Entwicklung der Pandemie in Deutschland geäußert.

    Was noch? Banksy hat ein zeitgemäßes Superheldengemälde enthüllt: https://www.theguardian.com/artanddesign/2020/may/06/banksy-artwork-superhero-nurse-nhs-coronavirus-covid-19-southampton-general-hospital?

    Moderation: Rita Lauter

    Redaktion: Ole Pflüger

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 08.05.2020
    9 MB
    11:22
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Großbritannien hat zu spät reagiert

    Großbritannien ist mittlerweile europaweit eines der Länder mit dem schwersten Verlauf der Corona-Krise. Die britische Regierung unter Premierminister Boris Johnson hatte sich erst spät zu Maßnahmen entschieden, welche das öffentliche Leben einschränken. Am kommenden Sonntag will Johnson bereits Pläne zur Lockerung vorstellen. Mit ZEIT-Korrespondentin Bettina Schulz sprechen wir über die Situation in Großbritannien und die Frage, ob die Regierung zu Beginn der Pandemie schnell genug gehandelt hat.

    Demonstrierende in mehreren deutschen Städten stellen auf Anti-Corona-Demos die Sinnhaftigkeit der Maßnahmen und die Gefahr durch das Coronavirus infrage. Die in der Gründung befindliche Partei Widerstand 2020 organisiert sich aus diesen Protesten heraus. Die Partei könnte eine weitere Abspaltung von Corona-Gegnerinnen und -Gegnern befeuern. ZEIT-ONLINE-Redakteur Tilman Steffen hat zu den Anti-Corona-Demonstrationen recherchiert und spricht mit uns über Regierungsskeptiker und einen möglichen politischen Einfluss von Widerstand 2020.

    Und sonst so? Der 8. Mai als neuer bundesweiter Feiertag?

    Moderation: Erica Zingher

    Mitarbeit: Ole Pflüger, Ivana Sokola, Anne Schwedt

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    Was-Jetzt?-Merch gibt’s hier https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Mehr Informationen

    Die virtuelle Ausstellung "Nach Berlin" https://75jahrekriegsende.berlin/experience/

    “Corona hält uns in der Hölle gefangen” https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-04/haeusliche-gewalt-coronavirus-ausgangssperre-kinder-traumatisierung

    Gesundheitssystem https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-04/grossbritannien-lock-down-boris-johnson

    Die Welt ist verrückt, aber ihr durchschaut sie https://www.zeit.de/gesellschaft/2020-05/verschwoerungstheorien-coronavirus-who-virologen-internet-familie-aerzte

    Die Stunde der Pseudo-Opposition https://www.zeit.de/kultur/2020-04/demokratischer-widerstand-querfront-hygienedemo-verschwoerungstheorien

    ...mehr
  • 07.05.2020
    6 MB
    07:31
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Russland kämpft mit der Pandemie – und doch steigen die Zahlen

    Die traditionelle Militärparade am 9. Mai wurde wegen der Corona-Krise in Russland schon im April verschoben – eigentlich einer der wichtigsten Feiertage des Landes, gerade zum 75. Jubiläum des Kriegsendes. Zwar gelten seit dem 30. März zum Beispiel in Moskau strenge Ausgangsbeschränkungen, die Bewohnerinnen dürfen das Haus nur noch zum Müll wegbringen, Gassi gehen oder für Lebensmitteleinkäufe und Apothekenbesuche verlassen. Trotzdem steigen die Zahlen weiter an. Darüber sprechen wir im Nachrichtenpodcast.

    In Deutschland geht derweil die Debatte nach den weitreichenden Lockerungen weiter, auf die sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten am Mittwoch geeinigt haben. Aus den USA kommen erneut düstere Zahlen zur Arbeitslosigkeit und einen Tipp für den 8. Mai gibt es auch noch.

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Moderation: Fabian Scheler

    Redaktion: Ole Pflüger

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Links zur heutigen Sendung:

    Eine Einordnung der beschlossenen Lockerungen gestern: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-05/coronakrise-lockerungen-beschluesse-bund-laender-gipfel-angela-merkel

    Was ist wo möglich? Eine ständig aktualisierte ZEIT-ONLINE-Übersicht: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-05/corona-schutzmassnahmen-lockdown-lockerungen-bundeslaender

    Die interaktive Ausstellung zu Berlin im Kriegsende: https://75jahrekriegsende.berlin/experience

    ...mehr
  • 07.05.2020
    9 MB
    10:43
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Immer eine Hand an der Notbremse

    Bund und Länder haben sich auf umfangreiche Lockerungen der Corona-Beschränkungen geeinigt, doch Experten warnen, dass zu viele Lockerungen zu einer zweiten, vielleicht schlimmeren, Infektionswelle führen könnten. Angela Merkel soll nach der Telefonkonferenz mit den Länderchefs gestern sehr verärgert gewesen sein. Warum, erklärt ZEIT-ONLINE-Politikredakteur Ferdinand Otto im Gespräch.

    Am 23. Oktober wurden 39 vietnamesische Migranten in einem Lkw östlich von London gefunden. Vanessa Vu, Redakteurin im Ressort X von ZEIT ONLINE, hat sich zusammen mit ihrer ZEIT-Kollegin Khuê Phạm mit den Schicksalen der Toten beschäftigt und die Hinterbliebenen in Europa und Vietnam besucht. Sie erzählt, warum Menschen aus Vietnam nach Europa fliehen und welche Auswirkungen die Corona-Krise auf die irreguläre Migration hat.

    Moderation: Ole Pflüger

    Mitarbeit: Johann Stephanowitz, Anne Schwedt

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    Weitere Infos:

    „So lockern die Bundesländer den Lockdown“ https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-05/corona-schutzmassnahmen-lockdown-lockerungen-bundeslaender

    „Auf geht's, Deutschland!“ https://www.zeit.de/2020/20/corona-lockerungen-bundeslaender-ministerpraesidenten-massnahmen

    „LKW-Fahrer verdiente Geld als Schleuser“ https://www.zeit.de/gesellschaft/2019-11/essex-tote-container-illegale-einwanderung

    ...mehr
  • 06.05.2020
    8 MB
    09:55
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Deutschland tritt in die nächste Phase ein

    Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Bundesländer haben sich in ihrer Telefonkonferenz auf ein weiteres Vorgehen in der Corona-Krise verständigt. Die Änderungen sehen eine Verlängerung der Kontaktbeschränkungen vor, aber auch eine leichte Lockerung. Außerdem übernehmen die Länder nun mehr regionale Verantwortung. So entstand eine neue Richtlinie: Wenn es in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt in sieben Tagen mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern gibt, werden wieder Beschränkungen eingeführt. Im Podcast reden wir über weitere getroffene Maßnahmen.

    Die EU-Kommission hat heute ihre Frühjahrsprognose veröffentlicht. Die Kommission erwartet, dass die Wirtschaft aller EU-Staaten im Zuge der Krise 2020 um 7,4 Prozent schrumpfen wird. Auch bei den Arbeitslosenzahlen und der Schuldenquote wird es neue Rekordwerte geben, es werde ein wirtschaftlicher Schock sein, den es seit der großen Rezession in den Dreißigerjahren des vorigen Jahrhunderts nicht gegeben habe, sagte der EU-Kommissar für Wirtschaft, Paolo Gentiloni.

    Was noch? Wie ein israelisches Altenheim besonderen Kontakt der Angehörigen ermöglicht.

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Moderation: Fabian Scheler

    Links zur Sendung:

    Die ZEIT-ONLINE-Lockerungsübersicht nach Bundesländern aufgeteilt: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-05/corona-schutzmassnahmen-lockdown-lockerungen-bundeslaender

    Die Frühjahrsprognose der EU-Kommission: https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/en/ip_20_799

    Interview mit Clemens Wendtner, Chefarzt in München: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-03/clemens-wendtner-coronavirus-covid-19-intensivstationen-beatmung-krankenhaus/komplettansicht

    Das Video aus Israel: https://www.youtube.com/watch?v=ieIS1DqOHvs&feature=youtu.be&j=31084127

    ...mehr
  • 06.05.2020
    10 MB
    12:20
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Ist der Föderalismus ein Verlierer dieser Krise?

    Zwischen den Ländern herrscht ein Wettlauf der Lockerungen, damit wird der Föderalismus erneut infrage gestellt. "Es gibt ein ziemliches Kompetenzwirrwarr“, sagte zuletzt Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble. In der heutigen "Was Jetzt?"-Ausgabe besprechen wir mit Politikredakteur Ferdinand Otto vor dem Gipfel im Kanzleramt die Vor- und Nachteile des Föderalismus.

    Mehrere hochrangige SPD-Politiker fordern den Abzug von US-Atombomben in Deutschland. Damit würde Deutschland einen wichtigen Baustein der europäischen Sicherheitsarchitektur einreißen. Michael Thuman spricht bei "Was Jetzt?" über ein mögliches Ausstiegsszenario aus der Nato-Vereinbarung der nuklearen Teilhabe.

    Und sonst so? Das neue Ding sind Drive-In-Raves.

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: "Was Jetzt?"-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Mathias Peer

    Moderation: Fabian Scheler

    Links zur heutigen Sendung:

    Föderalismus in der Krise: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-03/staatliche-corona-vorsorge-bund-grossveranstaltungen

    Atomwaffen in Deutschland: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-05/atomwaffen-us-stationierung-deutschland-sicherheitsrisiko-ralf-muetzenich-spd

    Drive-in-Rave: https://mixmag.net/read/worlds-first-drive-in-rave-germany-news

    ...mehr
  • 05.05.2020
    7 MB
    08:30
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Eine historische Entscheidung

    Das Bundesverfassungsgericht hat ein historisches Urteil gefällt: Das EZB-Anleihenkaufprogramm der Europäischen Zentralbank von 2015 bis 2018 ist in Teilen verfassungswidrig.

    Der Chef des Robert Koch-Instituts, Lothar Wieler, äußert sich zu den Plänen für Immunitätsausweise und warnt vor einer zweiten und dritten Ansteckungswelle. Bayern lockert die Corona-Maßnahmen.

    Außerdem beantworten wir die Hörerfrage, ob selbstgenähte Masken immer in die Waschmaschine müssen.

    Moderation: Rita Lauter

    Redaktion: Simone Gaul Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 05.05.2020
    9 MB
    11:29
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Alles, was Sie über den R-Wert wissen müssen

    Seit Kurzem ist der R-Wert einer der wichtigsten Parameter der Bundesregierung in der Corona-Krise. R = 1 heißt: Eine steckt einen an. Doch wie wird der R-Wert berechnet? Und warum ist es ein Problem, wenn die Reproduktionszahl nur knapp über eins liegt? Im Gespräch mit Fabian Scheler klärt die ZEIT-ONLINE-Datenjournalistin Elena Erdmann, was der R-Wert aussagt und wie er zustande kommt.

    Ihr Text dazu: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-04/coronavirus-deutschland-reproduktionszahl-infektionen

    Die Autobranche ist einer der wichtigsten Industriezweige in Deutschland. Doch ist in der Corona-Krise die Nachfrage stark zurückgegangen, Zuliefererketten sind unterbrochen. Beim sogenannten Autogipfel diskutiert die Bundesregierung mit Vertreten der Autobranche über mögliche Hilfsmaßnahmen. Worum es dabei geht: Heute Thema im Podcast mit Sören Götz, ZEIT-ONLINE-Redakteur im Ressort für Mobilität.

    Und sonst so? Deutschlands bekannteste Richterin wird 70. Happy Birthday!

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: Was-jetzt?-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Mitarbeit: Sophia Hofer, Mathias Peer

    Moderation: Fabian Scheler

    ...mehr
  • 04.05.2020
    6 MB
    07:17
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Das Missverständnis mit den 1,8 Millionen Infizierten

    Der Fachartikel zur sogenannten Heinsberg-Studie liegt jetzt in einem ersten Entwurf vor. In den ersten Meldungen dazu hieß es, das Forscherteam würde die Zahl der Infizierten in Deutschland auf etwa 1,8 Millionen schätzen. Im Podcast erklären wir, warum das so nicht stimmt.

    Außerdem: Auch in dieser Woche wird weiter über Corona-Öffnungen diskutiert. Niedersachsen hat heute als erstes Bundesland einen Fahrplan für die Öffnung von Gastronomie und Tourismus vorgelegt.

    Link zur Heinsberg-Studie: https://www.ukbonn.de/C12582D3002FD21D/vwLookupDownloads/Streeck_et_al_Infection_fatality_rate_of_SARS_CoV_2_infection2.pdf/$FILE/Streeck_et_al_Infection_fatality_rate_of_SARS_CoV_2_infection2.pdf

    Moderation: Ole Pflüger

    Redaktion: Fabian Scheler

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 04.05.2020
    9 MB
    11:01
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Das weibliche Immunsystem bekommt Covid-19 schneller in den Griff

    Warum ist das Sterberisiko bei einer Corona-Infektion für Männer höher als für Frauen? Das erklärt uns der Wissenschaftsjournalist Tom Kattwinkel. Es sind wohl mal wieder die Hormone.

    Israel steht kurz vor einer Einheitsregierung. Doch jetzt könnte das oberste Gericht den Abschluss eines Koalitionsvertrages stoppen. Wie kam es dazu? Darüber sprechen wir mit Steffi Hentschke, die aus Tel Aviv für uns berichtet.

    Außerdem: Endlich mehr Spielstraßen.

    Moderation: Simone Gaul

    Mitarbeit: Alexander Eydlin, Mathias Peer

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 30.04.2020
    5 MB
    06:37
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Der Energiebedarf bricht ein wie noch nie

    Die Internationale Energieagentur (IEA) hat ihren Weltenergiebericht für 2020 veröffentlicht. Darin schreibt sie, dass der CO2-Ausstoß in diesem Jahr um acht Prozent sinken wird. Das wären 2,6 Gigatonnen. Noch nie gab es einen solchen Rückgang, nicht mal 2009, im Jahr eins nach der Finanzkrise. Auch die Nachfrage nach Energie geht zurück: Da prognostiziert die IEA einen Rückgang um sechs Prozent. Darüber sprechen wir im Podcast.

    Im Kanzleramt läuft die Schalte zwischen Angela Merkel und den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten noch. Erste Beschlüsse sickern aber bereits durch: Spielplätze öffnen wieder, allerdings unter hygienischen Auflagen. Ebenso Zoos, Museen und Gedenkstätten. Auch Gottesdienste sollen wieder möglich werden. Alles, was bis Redaktionsschluss um 16 Uhr bekannt ist, ordnen wir für Sie ein.

    Moderation: Ole Pflüger

    Redaktion: Fabian Scheler

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: Was-Jetzt?-Merchandise gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    ...mehr
  • 30.04.2020
    9 MB
    11:25
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Verspielen wir eine Chance im Kampf gegen Covid-19?

    Die vier größten Forschungseinrichtungen Deutschlands raten in einer gemeinsamen Stellungnahme zu einer konsequenten Eindämmung der Corona-Pandemie. Widerspricht das der aktuellen Politik, die Alltagsbeschränkungen aufzuweichen? Darüber spricht Ole Pflüger mit ZEIT-ONLINE-Wissensredakteur Florian Schumann.

    Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Damit wurde auch die Herrschaft der Nationalsozialisten unter der Führung Adolf Hitlers beendet. Seitdem ist die Erinnerungskultur in Deutschland ein Gradmesser für die politische Kultur des Landes. Doch genau diese bröckelt nun, wie eine repräsentative Umfrage der ZEIT zeigt. Christian Staas, Ressortleiter für Geschichte bei der ZEIT, erzählt, warum der Umgang mit der NS-Vergangenheit so umkämpft ist wie lange nicht mehr.

    Mitarbeit: Max Skowronek, Christina Felschen

    Moderation: Ole Pflüger

    Weitere Infos: „Forscher legen Szenario für den Weg aus der Corona-Krise vor” https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-04/coronavirus-strategie-eindaemmung-neuinfektionen-wissenschaftliche-stellungnahme

    „Das Ende der Selbstgewissheit” https://www.zeit.de/2020/19/erinnerungskultur-nationalsozialismus-aufarbeitung-deutschland-rechtsextremismus-umfrage

    Sie erreichen uns unter [email protected] Was-Jetzt?-Merch gibt’s hier https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    ...mehr
  • 29.04.2020
    7 MB
    08:24
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Das R weiter drücken, darum geht es

    Die vier größten deutschen Forschungseinrichtungen haben sich heute erstmals in einer gemeinsamen Stellungnahme dazu geäußert, wie das neuartige Coronavirus eingedämmt werden kann. Es sei möglich, die Zahl der Neuinfektionen mit dem Sars-CoV-2-Virus innerhalb weniger Wochen so stark zu senken, dass alle Kontaktpersonen von Infizierten ausfindig gemacht werden könnten. Das schreiben die Präsidenten der Helmholtz-Gemeinschaft, der Max-Planck-Gesellschaft, der Fraunhofer-Gesellschaft und der Leibniz-Gemeinschaft.

    Hier ihr Papier: https://www.mpg.de/14760567/28-04-2020_Stellungnahme_Teil_02.pdf

    Hier unser Text dazu: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-04/coronavirus-strategie-eindaemmung-neuinfektionen-wissenschaftliche-stellungnahme

    Weitere Themen in unserem Update am Nachmittag: Das Auswärtige Amt hat seine weltweite Reisewarnung bis zum 14. Juni verlängert – was das für geplante Sommerurlaube bedeutet, ist noch nicht klar. Die EU-Kommission leitet ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Polen ein. Außerdem beantworten wir die Frage eines Hörers: Wie viele Schulden macht der Staat in der Corona-Krise?

    Moderation: Fabian Scheler Redaktion: Mounia Meiborg

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: Was-Jetzt?-Merch gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    Weitere Links zur Folge:

    https://www.zeit.de/entdecken/reisen/2020-04/reisewarnung-verlaengerung-sommerurlaub-auswaertiges-amt-bundesregierung

    ...mehr
  • 29.04.2020
    10 MB
    12:09
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Schritt für Schritt zurück in die Klassenzimmer

    Die Lufthansa ist von der Insolvenz bedroht. Die Regierung berät über ein Rettungspaket, auf das sich die Fluggesellschaft jedoch nicht unbedingt einlassen will. Doch nicht nur die Luftfahrt leidet unter der Corona-Krise – in immer mehr Branchen zeigt sich, dass die Pandemie in der Wirtschaft tiefe Spuren hinterlassen wird. Steckt darin auch eine Chance zur wirtschaftlichen Neuordnung? ZEIT-ONLINE-Wirtschaftsredakteur Zacharias Zacharakis ist skeptisch.

    Wie bereiten sich Lehrerinnen und Lehrer auf die Rückkehr der Schülerinnen und Schüler vor? Darüber spricht Judith Luig, Gesellschaftsredakteurin bei ZEIT ONLINE. Sie war bei einem der ersten Post-Corona-Schultage dabei.

    Und: Wie wäre es mit einem eigenen Sauerteig-Haustierchen?

    Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Christina Felschen

    Moderation: Simone Gaul

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 28.04.2020
    6 MB
    07:04
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Österreich öffnet wieder

    Italien, Frankreich, Spanien: Diese Länder sind von der Corona-Epidemie besonders schwer getroffen. Viele Tote, überlastete Krankenhäuser – und besonders harte und lange Auflagen für die Bürgerinnen und Bürger. Diese zum Teil fast zweimonatigen Ausgangssperren werden nun allmählich gelockert. Nach Italien hat heute neben Frankreich und Spanien auch Österreich seine Pläne zur Rückkehr in die Freiheit vorgestellt.

    Dass Freiheit auch der Schulbesuch bedeuten kann, war in Vor-Corona-Zeiten in westlichen Ländern so selbstverständlich, dass es vielen erst jetzt klar wird. Heute haben die Kultusminister der Bundesländer beschlossen: Ein Schulbesuch soll für jede Schülerin und jeden Schüler noch vor den Sommerferien möglich sein. Zustimmen müssen allerdings noch die Ministerpräsidenten, die sich wiederum mit Bundeskanzlerin Angela Merkel abstimmen müssen.

    Weitere Themen im Nachrichtenupdate am Nachmittag: Die neuen Zahlen des Robert Koch-Instituts und die Frage, wann Polen nun trotz Corona wählt. Und die Hörerfrage des Tages; Heiratspläne in Zeiten von Corona.

    Was noch? Das Pentagon sichtet Ufos.

    Moderation: Pia Rauschenberger

    Redaktion: Rita Lauter

    Weitere Informationen:

    Österreich: Mit Notbremse zurück zur Normalität https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-04/oesterreich-coronavirus-massnahmen-aufhebung-sebastian-kurz

    Sebastian Kurz: Er, nur er allein https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-04/sebastian-kurz-coronavirus-krisenmanagement-strategie

    Coronavirus: Was hat Frankreich mit den Alten gemacht? https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-04/coronavirus-frankreich-triage-altenheime-todesfaelle

    Frankreich: Ein nachdenklicher Emmanuel Macron https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-04/frankreich-coronavirus-emmanuel-macron-ansprache-fehler-ausgangssperre

    Ausgangssperre in Spanien: Großer Tag für Spaniens Kinder https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-04/ausgangssperre-spanien-lockerungen-coronavirus-massnahmen-kinder

    Corona-Krise in Spanien: "Wer eingeliefert wird, rechnet damit zu sterben." https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-03/corona-krise-spanien-altersheime-gesundheitssystem-ueberlastung

    Spanien: So viel Ruhe wollte niemand https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-04/spanien-tourismus-coronavirus-wirtschaftskrise-hilfsprogramm

    ...mehr
  • 28.04.2020
    10 MB
    11:54
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Wie grün werden die Konjunkturprogramme?

    Neben der Coronakrise wirkt sich auch die Klimakrise global aus. Darüber wurde auf dem 11. Petersberger Klimadialog gesprochen. ZEIT-Hauptstadtkorrespondentin Petra Pinzler berichtet von der erstmals digital stattfindenden Klimakonferenz.

    Die Bundesregierung bevorzugt nun doch die dezentrale Datenspeicherung bei einer App zur Verfolgung von Coronavirus-Infektionen. Den Unterschied zwischen zentraler und dezentraler Speicherung und weshalb die Regierung ihre Meinung plötzlich geändert hat, erklärt die ZEIT ONLINE-Digitalredakteurin Lisa Hegemann.

    Eine ausführliche Analyse dazu: https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2020-04/corona-app-initiative-pepp-pt-datenschutz-warnung-forscher

    Und sonst so? Ein Stück deutscher Geschichte in Moskau - ein Buchtipp.

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    Mitarbeit: Katharina Heflik, Mathias Peer

    Moderation: Fabian Scheler

    ...mehr
  • 27.04.2020
    6 MB
    08:08
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Ikea auf, Kitas zu

    Eine Hörerin möchte von uns wissen, warum ihr Kind nicht in die Kita darf, aber in Nordrhein-Westfalen Möbelhäuser wieder geöffnet haben. Tatsächlich ist die Prioritätensetzung der Politik bei den Corona-Lockerungen manchmal schwer nachzuvollziehen. Inzwischen gibt es zwar in den Bundesländern Pläne, auch Kitas wieder zu öffnen, aber noch warten die Landespolitikerinnen und -politiker auf eine Einschätzung der Bundesregierung und des Robert Koch-Instituts.

    Auch an der Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz im öffentlichen Nahverkehr, die ab heute in fast allen Bundesländern gilt, gibt es Kritik. Frank Ulrich Montgomery, der Präsident des Weltärztebundes, hält sie eher für ein Infektionsrisiko als einen Schutz. Es sei sehr schwierig, die Masken korrekt anzulegen, und außerdem könnten sie Menschen in falscher Sicherheit wiegen. Wichtiger sei es, zu Hause zu bleiben und die Abstandsregeln einzuhalten. Das sagte er am Montagmorgen dem Deutschlandfunk.

    Weitere Themen: Geisterspiele im Basketball, Geisterrennen in der Formel 1. Und der Petersberger Klimadialog hat begonnen.

    Moderation: Ole Pflüger Redaktion: Mounia Meiborg

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 27.04.2020
    9 MB
    11:00
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Was wir über die Dunkelziffer der Corona-Fälle wissen

    Kein Husten, keine Atembeschwerden, kein Fieber – nicht jeder, der mit dem Coronavirus infiziert ist, zeigt auch Symptome. Die Vermutung liegt nahe, dass sich bisher mehr Menschen mit dem Virus infiziert haben, als bisher bekannt ist. Was wir über die Dunkelziffer wissen und welche Studien es gibt, darüber hat Ole Pflüger mit Maria Mast, Wissenschaftsredakteurin bei ZEIT ONLINE, gesprochen. Ihren Artikel zum Thema finden Sie hier: https://www.zeit.de/wissen/2020-04/dunkelziffer-coronavirus-studie-heinsberg-immunitaet-massnahmen-lockerung

    Sommer 2006 – Deutschland richtete die Fußball-Weltmeisterschaft aus, die Welt war zu Gast bei Freunden. Es war das Jahr des deutschen Sommermärchens. Doch Recherchen des "Spiegels" riefen den Verdacht auf: War die WM gekauft? In der Schweiz geht der Korruptionsprozess nun zu Ende, ein Urteil wird es wohl nicht geben. Woran das liegt und welche Rolle die Nähe der Schweiz zur Fifa spielt, darüber spricht Oliver Fritsch, Sportredakteur bei ZEIT ONLINE.

    Und sonst so? Einer der besten Corona-Krisentipps: zweimal die Woche Pommes!

    Mitarbeit: Sophia Hofer, Mathias Peer Moderation: Ole Pflüger

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 24.04.2020
    7 MB
    09:02
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Fridays trotz Corona

    Erinnern Sie sich an den letzten Regen, der fiel? Die Böden sind auch 2020 erneut ungewöhnlich trocken und in Deutschland gibt es erste Waldbrände. Die anhaltende Dürre bringt das Thema Klimaschutz wieder ins Bewusstsein der Öffentlichkeit. Lange still war es um die Gruppe Fridays for Future, die sich wegen der Corona-Krise nicht wie im vergangenen Jahr Gehör und Sichtbarkeit auf den Straßen verschaffen konnte. Jetzt sind sie wieder da. Die Aktivistinnen und Aktivisten haben heute mal wieder zum weltweiten Klimastreik aufgerufen. Und weil man in diesen Tagen nicht auf die Straße gehen kann, haben sie den Protest ins Netz verlegt.

    Weitere Themen im Podacst-Update: Norbert Blüm ist tot. Der ehemalige Arbeitsminister starb im Alter von 84 Jahren. Berühmt geworden ist vor allem sein Satz "Die Rente ist sicher".

    Einen Nachruf auf Blüm können Sie auch hier lesen:

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-04/norbert-bluem-sozialpolitiker-cdu-helmut-kohl-minister-nachruf/komplettansicht

    Und: Die erste Runde der Verhandlungen über das Verhältnis zwischen der EU und Großbritannien ist zu Ende gegangen, die EU zieht ein ernüchterndes Fazit.

    Was noch? Das niedersächsische Eis-Dekret.

    Nachzulesen hier: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten_auf_haufig_gestellte_fragen_faq/antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-faq-186686.html

    Moderation: Fabian Scheler

    Redaktion: Ole Pflüger

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 24.04.2020
    10 MB
    11:51
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Merkels demokratische Zumutung

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Grundrechtsbeschränkungen wegen der Corona-Krise im Bundestag verteidigt. Doch die Opposition kündigte ihr die Gefolgschaft auf – wohl auch wegen eines umstrittenen Worts, das sie in einer internen CDU-Runde verwendet haben soll: "Öffnungsdiskussionsorgien". Michael Schlieben, Politik-Korrespondent von ZEIT ONLINE, erklärt die Herausforderung, die Corona für die Demokratie bedeutet – und ob wir uns daran gewöhnen müssen.

    Vom Centartikel zur Goldgrube: Weltweit versuchen viele, ins Geschäft mit Schutzmasken einzusteigen. ZEIT-Investigativredakteur Fritz Zimmermann schildert, was passierte, als das Rechercheteam mit einer Scheinfirma auf das Angebot eines Gangsterrappers einging – und wer sich auf dem umkämpften Markt noch so tummelt.

    Und sonst so? Wer könnte damit wohl gemeint sein? The Liar Tweets Tonight.

    Moderation: Rita Lauter

    Mitarbeit: Ivana Sokola, Anne Schwedt

    Mehr Informationen:

    Ein Angebot, das sie nicht ablehnen können https://www.zeit.de/2020/18/atemschutzmasken-mangel-betrueger-haendler-schutzausruestung-coronavirus

    Von Orgien und Shutdowns https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-04/corona-debatte-angela-merkel-lockerungen-bundeslaender-bundestag

    Trauen Sie keiner Corona-Mail https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2020-04/cyberkriminalitaet-coronavirus-schutzmaske-datenschutz-angst

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: Was-Jetzt?-Merch gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93

    ...mehr
  • 23.04.2020
    8 MB
    09:45
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Der erste Prozess wegen der Verbrechen in Syrien

    In Koblenz hat heute heute der Prozess gegen zwei Syrer begonnen, denen vorgeworfen wird, im Auftrag des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen zu haben. Es ist weltweit der erste Prozess dieser Art. ZEIT-ONLINE-Politikredakteurin und Nahostexpertin Andrea Backhaus ordnet ihn ein.

    Angela Merkel hat am Donnerstagmorgen eine Regierungserklärung im Bundestag abgegeben. Sie bezeichnete die Coronavirus-Pandemie und die dadurch nötigen Maßnahmen als "demokratische Zumutung" und kritisierte, dass einige Bundesländer "zu forsch" dabei seien, den Lockdown zu lockern. Im Podcast-Update hören Sie die wichtigsten Passagen aus Merkels Rede und die Antworten der Opposition.

    Was noch? Ramadan unter erschwerten Bedingungen.

    Moderation: Fabian Scheler

    Redaktion: Ole Pflüger

    ...mehr
  • 23.04.2020
    9 MB
    11:23
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Kampfbegriff Corona-Bonds

    Die einen wollen sie, die anderen sind dagegen: Corona-Bonds. Die EU-Staaten beraten heute per Videokonferenz über weitere finanzielle Hilfen. Während Länder wie Italien, Frankreich und Spanien die Einführung fordern, stellen sich Deutschland und die Niederlande dagegen. Ulrich Ladurner aus dem Politikressort erklärt, warum Corona-Bonds so umstritten sind – und ob die EU-Staaten heute eine Kompromiss finden können.

    Ab 9. Mai könnte der Ball in der Fußball-Bundesliga wieder rollen – vor leeren Rängen. Die Deutsche Fußball Liga berät heute über die Ausrichtung solcher Geisterspiele. Mit besonderer Unterstützung vom bayerischen Ministerpräsident Markus Söder, dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet und von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Sportredakteur Oliver Fritsch ordnet die Extra-Behandlung des Fußballs durch die Politik ein.

    Und sonst so? Harry-Potter-Charaktere in der freien Wildbahn

    Mitarbeit: Max Skowronek, Christina Felschen Moderation: Rita Lauter

    Weitere Infos:

    „ Reflexe aus der Eurokrise” https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-04/corona-bonds-eu-finanzminister-wirtschaftskrise-hilfsfonds

    „ Das kalte Nein aus den Niederlanden” https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-04/corona-bonds-niederlande-hilfe-spanien-italien-europaeische-solidaritaet

    „ Nun hängt es an Deutschland” https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-04/coronavirus-europa-deutschland-wirtschaftskrise-coronabonds-eurobonds

    „ So geht Lobbyarbeit” https://www.zeit.de/sport/2020-04/geisterspiele-bundesliga-christian-seifert-dfl-armin-laschet-markus-soeder

    „ Der Fußball ist uns fremd wie nie” https://www.zeit.de/sport/2020-04/bundesliga-fussball-spiele-corona-krise-spielbetrieb-geisterspiele

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: Was-Jetzt?-Merch gibt’s hier https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93 .

    ...mehr
  • 22.04.2020
    8 MB
    09:27
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Ein großer Schritt auf der Suche nach Impfstoffen

    Selten haben sich so viele Forschende weltweit gleichzeitig über ein Thema gebeugt wie über die Erforschung des Coronavirus. Gleich mehrere Gruppen suchen nach einem Impfstoff gegen Covid-19. Am Mittwoch nun erklärte das Paul-Ehrlich-Institut, dass in Deutschland eine erste klinische Studie für einen Impfstoffkandidaten zugelassen wurde. Es ist die fünfte weltweit. Der Stoff des Unternehmens Biontech darf ab April an Menschen getestet werden. Ein Durchbruch? Wissensredakteurin Alisa Schröter ordnet diese Nachricht im Podcast ein.

    Je länger die Kontaktbeschränkungen gelten und es geboten ist, zu Hause zu bleiben, desto gefährlicher könnte es für manche Frauen werden. Um 17,5 Prozent habe die Zahl der Anrufe beim deutschlandweiten Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen im Vergleich zu vor zwei Wochen zugenommen.

    Was ist in welchen Bundesländern erlaubt. Hier finden Sie eine Übersicht: https://www.zeit.de/gesellschaft/2020-04/corona-massnahmen-lockerung-bundeslaender-faq

    Was noch? Voran, Genossen! Lenin wäre heute 150 geworden.

    Moderation: Ole Pflüger

    Redaktion: Fabian Scheler

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 22.04.2020
    10 MB
    12:35
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Vom Trump-Boom zur Trump-Pleite

    Der Ölpreis ist auf einem historischen Tiefstand. Händler müssten sogar noch Geld drauf zahlen, wenn sie Öl verkauften. Grund für den Preisverfall ist zum einen die weltweite Corona-Pandemie. Zum anderen liefern sich Saudi-Arabien und Russland seit Wochen einen Preiskampf. Was hinter der Ölpreiskrise steckt und warum die USA besonders betroffen sind, das fragt Fabian Scheler den außenpolitischen Korrespondenten der ZEIT, Michael Thumann.

    Seine Analyse ist hier: https://www.zeit.de/2020/16/oelmarkt-preiskrieg-donald-trump-opec-russland-usa/komplettansicht.

    In den USA – dem Land mit den meisten Corona-Infizierten und Toten – regt sich Widerstand gegen die geltenden Schutzmaßnahmen. US-Präsident Donald Trump stellte sich hinter die Demonstranten und feuerte die Proteste sogar an, indem er dazu aufrief, die demokratisch regierten Bundesstaaten Michigan, Virginia und Minnesota zu „befreien“. Der US-Korrespondent von ZEIT ONLINE, Jörg Wimalasena, hat die Proteste in Pennsylvania beobachtet.

    Seine Reportage: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-04/coronavirus-restriktionen-proteste-usa-donald-trump

    Und sonst so? Ein Lob auf den Datenjournalismus.

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    Moderation: Fabian Scheler

    Mitarbeit: Sophia Hofer, Anne Schwedt

    ...mehr
  • 21.04.2020
    7 MB
    09:11
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: No'zapft is!

    Das Oktoberfest wird in diesem Jahr abgesagt. Überbringen musste diese Nachricht heute Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU), der sich ja gerade als harter Hund im Kampf gegen Corona bundesweit zu profilieren sucht. Das ist natürlich nicht nur für die bis zu sechs Millionen Besucherinnen und Besucher des weltgrößten Volksfests enttäuschend, sondern besonders für die Wirte und Schausteller, denen nun erheblicher Umsatz entgeht, nachdem sie jetzt schon wegen der Corona-Verbote kein Geschäft machen können.

    Derweil sieht das Robert Koch-Institut Deutschland inzwischen auf gutem Weg in der Corona-Krise, zumindest was die Behandlungskapazitäten angeht. RKI-Vizepräsident Lars Schaade mahnte aber erneut, Mundschutz zu tragen. Und immer mehr Länder setzen nicht mehr auf Empfehlungen, sondern verhängen die Pflicht, im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen sogenannte Alltagsmasken zu tragen.

    Weitere Themen im Nachrichtenupdate am Nachmittag: Waldbrände in Deutschland und das Feuer auf dem Gelände des ukrainischen Katastrophen-Atomreaktors Tschernobyl. Außerdem beantworten wir die Hörerfrage des Tages: Wo kommt eigentlich das ganze Geld für die milliardenschweren Hilfspakete gegen die Corona-Krise her?

    Was noch? Im Handball wird die Bundesliga abgebrochen. Fußballfans hoffen noch auf Geisterspiele – manche zumindest.

    Moderation: Ole Pflüger

    Redaktion: Rita Lauter

    Weitere Informationen

    "Die Wiesn war unsere letzte Hoffnung" https://www.zeit.de/entdecken/2020-04/oktoberfest-wiesn-bayern-absage-peter-bausch

    Interaktive Karte: Wo Intensivbetten in Deutschland knapp sind https://www.zeit.de/wissen/2020-04/coronavirus-intensivbetten-deutschland-auslastung-kapazitaeten-tagesaktuelle-karte

    Plötzlich vermummt https://www.zeit.de/gesellschaft/2020-04/maskenpflicht-sachsen-dresden-coronavirus-infektionsschutz

    Kommt jetzt die Inflation? https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-03/coronavirus-krise-rettungsprogramme-inflation-5vor8

    ...mehr
  • 21.04.2020
    9 MB
    10:53
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Was wir über die Corona-Übertragung unter Kindern wissen

    Die Schulen in Deutschland öffnen wieder schrittweise. Kitas hingegen bleiben auf unbestimmte Zeit geschlossen. Doch wie sinnvoll ist das? Und wie kann ein Gesundheitsschutz in Kitas etabliert werden? Darüber spricht Fabian Scheler mit Jakob Simmank aus dem Wissensressort.

    Die Arbeit von Krankenhauspflegerinnen und -pfleger ist derzeit wichtiger denn je. Ihre Arbeitsbedingungen sind weiterhin extrem anspruchsvoll. Vor allem, wenn auf ihre Kritik mit Drohungen reagiert wird. David Gutensohn hat mit Pflegerinnen gesprochen, die Mängel in Krankenhäusern aufgedeckt haben und anschließend versetzt wurden.

    Sein Text dazu ist hier: https://www.zeit.de/arbeit/2020-04/pflegekraefte-corona-krise-einschuechterungen-drohungen

    Und sonst so? "The last dance", eine neue Netflix-Serie über die Chicago Bulls von Michael Jordan ist etwas, das Sie nicht verpassen sollten.

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    Mitarbeit: Max Skowronek, Anne Schwedt

    Moderation: Fabian Scheler

    ...mehr
  • 20.04.2020
    7 MB
    08:49
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Maske tragen und auf den Impfstoff warten

    In vielen Bundesländern dürfen ab heute kleinere Geschäfte wieder öffnen. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in einer Pressekonferenz aber noch mal davor gewarnt, angesichts dieser Lockerungen leichtsinnig zu werden. An immer mehr Orten werden Masken im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen Pflicht. Nach Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern hat jetzt auch Bayern als drittes Bundesland eine sogenannte Maskenpflicht eingeführt.

    Nach einigem Hin und Her hat heute der Gemeinsame Bundesausschuss im Gesundheitswesen (G-BA) beschlossen: Telefonische Krankschreibungen wegen Erkältungen bleiben weiter erlaubt. In der vergangenen Woche hatte der G-BA eine gegenteilige Entscheidung getroffen und war dafür von Ärzteverbänden und Gesundheitspolitikern kritisiert worden. Außerdem beantworten wir die Hörerfrage des Tages: Warum herrscht so viel Zuversicht, dass bald ein Impfstoff gegen das Coronavirus gefunden wird?

    Weitere Themen im Nachrichtenupdate am Nachmittag: Die Post-Brexit-Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU gehen weiter, beraten wird unter anderem über einen Freihandelsvertrag und die innerirische Grenze. Und die Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem erinnert am Holocaustgedenktag online an die Opfer der Schoah.

    Was noch? Ein Waschbär schaltet Kirchenglocken ab.

    Moderation: Ole Pflüger Redaktion: Mounia Meiborg

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 20.04.2020
    9 MB
    10:48
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Gehen bald alle den sächsischen Weg?

    Sachsen hat als erstes Bundesland eine Maskenpflicht beschlossen. Gleichzeitig werden die Ausgangsbeschränkungen in Sachsen gelockert: Kleinere Gottesdienste und Tagesausflüge sind wieder erlaubt. Ist das ein Weg, den viele Bundesländer bald gehen werden? Dieser und anderen Fragen geht Pia Rauschenberger im Gespräch mit Martin Machowecz, Redakteur im Ressort ZEIT im Osten, auf den Grund. Die Coronavirus-Pandemie hat viele Menschen weltweit ihre Arbeitsplätze gekostet. In Indien sitzen Tausende Wanderarbeiter und Wanderarbeiterinnen mittellos auf der Straße. Die freie Journalistin Julia Wadhawan berichtet im Gespräch mit Pia Rauschenberger über die Folgen des größten Lockdowns der Welt. Und sonst so: Fliegende Bälle in luftiger Höhe: Im italienischen Ligurien spielt man jetzt "tennis at home". Weitere Infos: „Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern führen Maskenpflicht ein“ https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-04/maskenpflicht-sachsen-mecklenburg-vorpommern-coronavirus-pandemie-mundschutz „Ist das jetzt der klügste Ausweg?“ https://www.zeit.de/wissen/2020-04/corona-lockerungen-tests-infektionsketten-schulen-friseure-kontaktverbot „Ausgangssperre für 1,37 Milliarden Menschen“ https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-03/coronavirus-indien-ausgangssperre-wanderarbeiter-virusbekaempfung-infektionsgefahr „Wo Abstandhalten ein Privileg ist“ https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-03/coronavirus-indien-ausgangssperre-massnahme-pandemie-quarantaene

    ...mehr
  • 17.04.2020
    5 MB
    06:56
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Jetzt fürs Klima protestieren?

    Seit über einem Jahr gehörten protestierende Schülerinnen und Schüler zum wöchentlichen Bild in Deutschland. Doch seit das Coronavirus sich auch in Deutschland ausbreitet, sind Zusammenkünfte größerer Gruppen verboten. Dazu zählen auch Demonstrationen und Kundgebungen. Am Donnerstag aber kippte das Bundesverfassungsgericht in einem Eilverfahren eine Entscheidung aus Hessen, in der eine Kundgebung wegen der Corona-Beschränkungen verboten wurde. Grundsätzlich haben die Behörden auch jetzt noch Spielraum, unter bestimmten Bedingungen Versammlungen zu erlauben. Das war auch die Frage einer Hörerin: Was bedeutet das Kontaktverbot für Bewegungen wie Fridays for Future? Im Podcast beantworten wir sie.

    Außerdem Thema: der Rückgang der Reproduktionszahl in Deutschland, den Gesundheitsminister Jens Spahn heute verkündete, die Maskenpflicht in Sachsen, die Notbetreuung kleiner Kinder bis zum Sommer und Neues vom Loveparade-Verfahren.

    Was noch? Gaga, die neue Freizeitbeschäftigung, wenn Sie Yoga satthaben.

    Moderation: Pia Rauschenberger

    Redaktion: Fabian Scheler

    Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 17.04.2020
    11 MB
    13:10
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Gleiches Recht für alle?

    Abstand halten, um die Coronavirus-Pandemie einzudämmen – so lautet das Gebot der Stunde weiterhin. Die neue Exit-Strategie der Bundesregierung sieht ab Montag Lockerungen vor – aber nicht für alle. Heinrich Wefing, Politikchef der ZEIT, diskutiert, ob das gerecht ist.

    Morgen sollen 50 unbegleitete Kinder und Jugendliche aus den griechischen Flüchtlingscamps in Hannover landen. In Deutschland werden die jungen Menschen eine Unterkunft bekommen, ein eigenes Bett, Zugang zu sauberem Wasser, zu medizinischer Versorgung und ein ordentliches Asylverfahren. Caterina Lobenstein berichtet über Asylpolitik in Zeiten der Coronavirus-Krise.

    Und sonst so? Ein 99-Jähriger sammelt Millionen für medizinisches Personal.

    Mitarbeit: Anna-Lena Schlitt, Anne Schwedt Moderation: Rita Lauter

    Weitere Infos: „In der Altersfalle“ https://www.zeit.de/2020/17/coronavirus-risikogruppen-ausgangsbeschraenkungen-freiheitsrechte-infektionsschutz

    „50 von 40.000“ https://www.zeit.de/2020/17/minderjaehrige-fluechtlinge-griechenland-deutschland-evakuierung

    ...mehr
  • 16.04.2020
    13 MB
    09:17
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Was, wenn jetzt die nächste Welle kommt?

    Die Maßnahmen zum Infektionsschutz werden ein Stück weit gelockert. Von den Oppositionsparteien gab es am Mittwoch nur wenig Kritik am Kurs der Regierungen. Und wie er sich auf das Infektionsgeschehen auswirkt, werden wir erst in ein paar Wochen wissen. Aber eine Hörerin hat uns gefragt, ob ein erneuter Lockdown droht, sollte es plötzlich wieder viele neue Fälle geben. Wir haben sie an unseren Wissensredakteur Florian Schumann weitergegeben.

    EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat Billioneninvestitionen angekündigt – für die Bekämpfung des Coronavirus und gegen dessen Folgen. Das EU-Parlament stimmt heute und morgen über die Vorschläge der Kommission ab. Außerdem konferieren die Staats- und Regierungschefs der G7-Länder.

    Was noch? 30 Sekunden Beethoven gegen den Corona-Blues.

    Moderation: Ole Pflüger

    Redaktion: Fabian Scheler

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 16.04.2020
    10 MB
    12:28
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Lockerungsübungen in der Corona-Politik

    Einzelhandel und Schulen dürfen allmählich wieder öffnen, Großveranstaltungen gibt's erst ab September wieder: endlich konkrete Informationen zum Ende des Corona-Shutdowns. ZEIT-Politikredakteur Robert Pausch hat sich mit dem politischen Umgang mit der Corona-Krise beschäftigt. Er erklärt, mit welchen Zielkonflikten die Politik kämpft, wie groß der Einfluss der Wissenschaft auf die derzeitigen Entscheidungen ist – und wie lange die Bevölkerung die anhaltenden Grundrechtseinschränkungen wohl noch akzeptiert.

    Nicht nur für Schülerinnen und Schüler und die Eltern bedeutet die Corona-Krise eine Herausforderung, sondern auch für die Lehrerinnen und Lehrer, die den Unterricht plötzlich auf digital umstellen müssen. ZEIT-Wissensredakteur Martin Spiewak hat recherchiert, was beim digitalen Unterricht bisher gut läuft – und wo es hakt. Und: ob die Krise dem modernen digitalen Lernen in Deutschland einen Schub geben könnte.

    Und sonst so? Wie wäre es mit einem Lama-Besuch in der Videokonferenz?

    Mitarbeit: Johann Stephanowitz, Mathias Peer Moderation: Rita Lauter

    Weitere Infos:

    „Endlich: Streit!“ https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-03/politik-corona-krise-ungewissheit-ernst-bloch

    „Die Suche nach dem kleineren Übel“ https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-04/corona-krisenpolitik-wissenschaft-schutzmassnahmen-lockerung/

    „Es klappt besser als gedacht“ https://www.zeit.de/2020/17/homeschooling-kontaktsperre-coronavirus-unterricht-digitalisierung-lehrer

    „Es gibt Lehrer, die sich überfordert fühlen“ https://www.zeit.de/gesellschaft/schule/2020-04/homeschooling-schule-bildung-lernzeit-digitaler-unterricht

    ...mehr
  • 15.04.2020
    8 MB
    09:27
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Erste Geschäfte könnten wieder öffnen

    Kleinere Geschäfte sollen unter Auflagen wieder öffnen, die ersten Schülerinnen und Schüler dürfen ab Anfang Mai zurück in die Schulen, aber die Kontaktbeschränkungen bleiben vorerst bestehen. Die Bundesregierung und die Landesregierungen suchen nach einem gemeinsamen Weg, um ein Stück Normalität in den Alltag zurückzubringen. Bei Redaktionsschluss dieses Podcasts liefen die Gespräche noch. Deswegen fassen wir zusammen, was im Vorfeld schon bekannt war. Die neuesten Entwicklungen können Sie außerdem in unserem Liveblog nachlesen.

    Am Mittwochmorgen hat der Generalbundesanwalt Peter Frank vier mutmaßliche Islamisten in Nordrhein-Westfalen festnehmen lassen. Die Männer stammen aus Tadschikistan und sollen unter anderem Anschläge auf amerikanische Einrichtungen in Deutschland geplant haben. Weil die Männer eine IS-Zelle gebildet haben sollen, belegt das nur die Einschätzung des ZEIT-Journalisten Yassin Musharbash, der schon vor einiger Zeit warnte: Der IS ist nicht besiegt.

    Seine Reportage dazu: https://www.zeit.de/2020/13/islamischer-staat-dschihadismus-rueckkehr-islamismus

    Außerdem sprechen wir über den bisher ältesten Corona-Überlebenden und wir beantworten die Fragen einer Hörerin: Kann man sich mit dem Coronavirus infizieren, wenn man ein Spenderorgan erhält? Und kann man spenden, obwohl man infiziert ist?

    Moderation: Fabian Scheler

    Redaktion: Ole Pflüger

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 15.04.2020
    9 MB
    10:57
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Wie kann ein neuer Corona-Alltag aussehen?

    Die Nationale Akademie der Wissenschaften empfiehlt eine schrittweise Rückkehr zur Normalität. Daran wollen sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten orientieren. Doch ist das sinnvoll? Darüber spricht Erica Zingher mit Linda Fischer. Sie ist Redakteurin im Wissensressort bei ZEIT ONLINE.

    Schulen sollen so schnell wie möglich wieder geöffnet werden – darüber sind sich viele Forscher einig. Doch es gibt viele unterschiedliche Modelle, wie das passieren soll. Vanessa Materla hat dazu mit einem Epidemiologen, einem Bildungsexperten und einer Lehrerin gesprochen. Im Gespräch mit Erica Zingher erzählt sie, welches Modell am realistischsten ist.

    Moderation: Erica Zingher

    Mitarbeit: Alena Kammer, Mathias Peer

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 14.04.2020
    8 MB
    09:23
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Sind Allergiker besonders gefährdet?

    Am Dienstag hat der Internationale Währungsfonds IWF seine Wirtschaftsprognose für das Jahr 2020 veröffentlicht. Im Januar hatte der IWF der Eurozone ein Wachstum von 1,3 Prozent prognostiziert, das war allerdings vor der globalen Corona-Pandemie. Nun hat der IWF seine Zahlen aktualisiert und beinahe jedes Land ist von einem Wachstum in einen Wirtschaftsrückgang gerutscht. Nur wenn die getroffenen Maßnahmen erfolgreich sind und sich die Wirtschaft im zweiten Halbjahr 2020 wieder stabilisiert, werde die Weltwirtschaft 2021 wieder wachsen. Wir sprechen über die genauen Zahlen.

    Das Robert Koch-Institut hat auch heute wieder die Lage in Deutschland eingeschätzt. Es gibt vorsichtig verpackte gute Nachrichten, aber auch die dringende Mahnung, sich weiter an die Einschränkungen zu halten. Denn, so sagte es RKI-Präsident Lothar Wieler, nur deshalb könne man derzeit feststellen, dass sich die Ausbreitung verlangsamt. Eingedämmt sei das Virus aber noch lange nicht.

    Der Frühling ist für Allergiker eines besonders nervige Zeit: Ständiges Niesen und rote Augen gehören zu fast jedem Spaziergang dazu. Jetzt kommt noch die Corona-Pandemie hinzu: Sind Allergiker besonders gefährdet? Wissensjournalist Tom Kattwinkel gibt die Antwort.

    Seine ausführliche Analyse: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-04/heuschnupfen-asthma-coronavirus-allergie-risikogruppe-vorerkrankungen/komplettansicht

    Was noch? Welchen Sport treiben Sie derzeit? Joggen? Fitness? Radfahren? Der Triathlet Jan Frodeno hat nun einen Ironman zu Hause absolviert und Spenden gesammelt. Fantastisch.

    Moderation: Fabian Scheler

    Redaktion: Ole Pflüger

    Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 14.04.2020
    9 MB
    11:00
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Die ersten Impfstoffe werden schon getestet

    Damit irgendwann wieder Normalität einkehrt, ist ein Impfstoff gegen Sars-CoV-2 fast unverzichtbar. Der ZEIT-ONLINE-Wissensredakteur und Arzt Jakob Simmank spricht über die aussichtsreichsten Ansätze und wie weit sie gediehen sind.

    In Brasilien leiden vor allem die verletzlichsten Menschen under der Corona-Pandemie: Die Armen in den Favelas der Städte und die indigenen Völker im Amazonasbecken. Unser Südamerikaexperte Thomas Fischermann spricht über die Lage im Land und über den Präsidenten Jair Bolsonaro, der Covid-19 noch immer nicht ernst nimmt.

    Moderation: Ole Pflüger Mitarbeit: Sophia Hofer, Anne Schwedt

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    Die wichtigsten Informationen zur Suche nach einem Impfstoff haben wir auch hier zusammengefasst: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-04/sars-cov-2-impfstoff-forschung-beschleunigung-coronavirus

    Mehr zur Lage der Indigenen in Brasilien lesen Sie hier: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-04/brasilien-toetung-indigene-nationalgarde-maranhao

    ...mehr
  • 09.04.2020
    6 MB
    07:50
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Die Exit-Debatte hält an

    Kurz vor den Osterfeiertagen debattierten die Ministerpräsidenten und einzelne Bundesminister über mögliche Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen und über ein Ende des Shutdowns. Auch die EU-Kommission gab eine Empfehlung ab und das Max-Planck-Institut veröffentlichte erste Ergebnisse, wie die Kontaktverbote wirken. Angela Merkel sah in den Zahlen "Anlass zu vorsichtiger Hoffnung", sie wolle aber nicht von Entspannung reden. Darüber sprechen wir im Podcast.

    Die Lockerung der Maßnahmen ist auch Thema für Hendrik Streeck. Der Bonner Virologe forscht im stark betroffenen Kreis Heinsberg am Coronavirus und dessen Verbreitung dort. Am Donnerstag stellten er und die Regierung von Nordrhein-Westfalen, die seine Studie finanziert, einen Zwischenbericht vor: "Weil die meisten Menschen so aktiv und diszipliniert mitmachen, ist es jetzt möglich, in eine Phase zwei einzutreten", sagte Streeck. Er hält Lockerungen für möglich. Wir sprechen über weitere Ergebnisse.

    Ein ausführliches Interview mit ihm: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-04/hendrik-streeck-covid-19-heinsberg-symptome-infektionsschutz-massnahmen-studie

    Außerdem beantworten wir die Frage, wie sich die Zahl der Corona-Todesfälle zusammensetzt.

    Was noch? Forscher der Uni Stanford haben einen Toilettensitz entwickelt, der Ihnen den Weg zum Arzt ersparen soll.

    Moderation: Erica Zingher

    Redaktion: Fabian Scheler

    Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Und: Seit heute gibt es sehr viel Merchandise zu unseren ZEIT-Podcasts, also gibt es auch Was-Jetzt-Merchandise. Schauen Sie mal rein: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts

    ...mehr
  • 09.04.2020
    10 MB
    12:20
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Wie das Coronavirus die Flüchtlingslager im Nahen Osten trifft

    Die Corona-Pandemie trifft Krisenherde besonders: Ein Ausbruch des Virus würde eine gravierende Verschlimmerung der Situation in politisch instabilen Ländern und Orten wie Flüchtlingslagern bedeuten. Umso mehr sind Hilfsorganisationen im Kampf gegen die Pandemie gefordert. Lea Frehse ist Nahost-Korrespondentin für die ZEIT in Beirut und hat recherchiert, wie sich Helferinnen und Helfer auf den Ernstfall vorbereiten. Sie war erst vor Kurzem in einem Flüchtlingslager. Mit ihr sprechen wir über die Lage dort.

    In der Corona-Zeit wird es für die meisten Menschen aufgrund des Gottesdienstverbots ein Osterfest der stilleren Einkehr werden – womöglich mit mehr Zeit für ein Gebet. Aber kann Beten, egal, zu welcher Gottheit oder Instanz, in persönlichen und globalen Krisen helfen? ZEIT-Wissensredakteur Ulrich Schnabel beschäftigt sich in seinem Buch "Die Vermessung des Glaubens" mit den mess- und feststellbaren Wirkungen von Religiosität und der Geschichte der Forschung auf diesem Gebiet. Er hat eine wissenschaftliche Antwort auf die Frage gesucht.

    Hier beantwortet er die Frage ausführlich (Abo): https://www.zeit.de/2020/16/gebete-wirkung-forschung-statistik-theologie

    Mitarbeit: Ivana Sokola, Mathias Peer

    Moderation: Fabian Scheler

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 08.04.2020
    6 MB
    07:30
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Wann kommt der Aufschwung nach Corona?

    Trotz milliardenschwerer Hilfspakete rutscht die deutsche Wirtschaft in die Corona-Rezession. Das ifo-Institut hat sein Frühjahrsgutachten vorgestellt – und ist optimistisch, ganz im Unterschied zur Welthandelsorganisation. Darin rechnen die ifo-Forscher zwar mit einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um 4,2 Prozent in diesem Jahr. Trotzdem halten die Expertinnen und Experten Deutschland für stark genug, um schnell aus der Krise herauszukommen. Schon 2021 könnte die Wirtschaft wieder kräftig wachsen und das alte Niveau erreichen.

    Außerdem würdigen wir den Country-Musiker John Prine, der mit 73 Jahren an Covid-19 gestorben ist. Und wir beantworten außerdem die Frage eines Hörers: Muss man seine Einkäufe zu Hause reinigen?

    Moderation: Rita Lauter

    Redaktion: Ole Pflüger

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 08.04.2020
    9 MB
    11:05
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Die Euroländer streiten mal wieder ums Geld

    Die EU-Finanzminister suchen nach Mitteln, um die Wirtschaft in den Euroländern zu stabilisieren. Über mögliche Maßnahmen hat Ole Pflüger mit dem Politikredakteur Ulrich Ladurner gesprochen.

    Obwohl die Nachfrage an Ärztinnen, Pflegern und medizinischer Versorgung gerade hoch ist, droht vielen kleineren Krankenhäuser die Schließung oder die Insolvenz. Woran das liegt, beantwortet David Gutensohn, Redakteur im Arbeitsressort von ZEIT ONLINE. Seinen Text zum Thema finden Sie hier: https://www.zeit.de/arbeit/2020-04/gesundheitswesen-coronavirus-krankenhaus-unterfinanzierung-personal

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 07.04.2020
    5 MB
    06:16
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Der deutsche Ethikrat und die Kontaktsperren

    Je länger die Corona-Krise in Deutschland dauert, desto intensiver wird darüber diskutiert, wann die Grundrechtseinschnitte wieder zurückgenommen werden – zumal mit Österreich, Dänemark und Tschechien immer mehr Nachbarländer ihre Auflagen lockern. Der deutsche Ethikrat fordert jedenfalls eine Exitstrategie von der Bundesregierung.

    Außerdem im Podcast: Das Robert Koch-Institut hat eine neue App vorgestellt, um Covid-19-Ausbruchsherde genauer zu lokalisieren. Dazu der aktuelle Gesundheitszustand von Boris Johnson und die Antwort auf die Hörerinnenfrage, wie es Prostituierten in der Corona-Krise geht.

    Was noch? Vor Ostern hat Neuseeland zwei neue Berufsgruppen für systemrelevant erklärt. Die Auswahl ist ungewöhnlich.

    Moderation: Rita Lauter

    Redaktion: Fabian Scheler

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 07.04.2020
    10 MB
    11:52
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Die erste Studie aus dem Zentrum der Epidemie

    Hendrik Streeck leitet in Heinsberg Deutschlands größte Coronavirus-Studie. Er sagt: Das Virus überlebt nicht auf Türklinken. Seine Forschungsergebnisse könnten den Zeitpunkt beeinflussen, ab dem Maßnahmen wie Kontaktverbote aufgehoben werden. Jakob Simmank hat ihn interviewt und stellt Streeck und dessen Forschung vor.

    Das ganze Interview mit Streeck ist hier: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-04/hendrik-streeck-covid-19-heinsberg-symptome-infektionsschutz-massnahmen-studie

    Fast fünf Jahre dominierte der Brexit alle politischen und wirtschaftlichen Debatten in Großbritannien. Und dann kam die Pandemie, die das Land und dessen zusammengespartes Gesundheitssystem enorm herausfordert. Wie radikal Brexit-Stratege und Premierminister Boris Johnson, der mit Covid-19 im Krankenhaus liegt, darauf reagiert, erklärt Bettina Schulz, Korrespondentin in London.

    Ihr Text zur Lage in Großbritannien: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-04/queen-elizabeth-corona-grossbritannien-wirtschaft-probleme

    Und sonst so: Ein wahrer König nimmt die Quarantäne mit ins Flugzeug. Mehrmals.

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Mitarbeit: Alexander Eydlin Moderation: Fabian Scheler

    ...mehr
  • 06.04.2020
    6 MB
    07:18
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Keine Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Sicht

    Das Krisenkabinett präsentierte am Montag neue Maßnahmen in der Corona-Krise. Entgegen vieler Hoffnungen wurde aber keine Exit-Strategie für Deutschland verkündet. Finanzminister Olaf Scholz und Wirtschaftsminister Peter Altmaier stellten das Schnellkreditprogramm der Bundesregierung vor. Mehr im Liveblog auf ZEIT ONLINE: Finanzminister Olaf Scholz und Wirtschaftsminister Peter Altmaier stellten das Schnellkreditprogramm der Bundesregierung vor.

    Im Gegensatz zu Deutschland will Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz die drastischen Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus nach Ostern schrittweise lockern. Baumärkte, Einkaufsläden und Friseursalons sollen bald wieder öffnen dürfen. Großveranstaltungen werde es aber bis Ende Juni keine in Österreich geben.

    Elena Erdmann aus dem Datenteam von Zeit Online beantwortet die Hörerfrage des Tages: Warum fällt die Zahl der genesenen Corona-Fälle in den Statistiken so gering aus?

    Was noch? Rapper erinnern, dass es neben Corona auch noch andere drängende Themen in Deutschland gibt: Rassismus und rechte Gewalt.

    Moderation: Erica Zingher

    Redaktion: Ole Pflüger

    ...mehr
  • 06.04.2020
    9 MB
    11:18
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Freiheitsrechte vs. psychische Gesundheit. Was wiegt mehr?

    Das Leben während der Pandemie ist stark eingeschränkt. Damit steigt das Risiko für psychische Krankheiten. Erica Zingher spricht im Interview mit Bente Lubahn aus dem Wissensressort von ZEIT ONLINE über die ethischen Fragen der Pandemie: Sollte langfristig der Schutz vor weiteren Ansteckungen oder die psychische Gesundheit der Bevölkerung schwerer wiegen?

    Infolge der starken Ausbreitung des Coronavirus in westeuropäischen Ländern kehren Hunderttausende Arbeitsmigrantinnen und -migranten zurück nach Bulgarien. Die Bevölkerung gibt ihnen die Schuld, das Virus einzuschleppen. Diljana Lambreva spricht im "Was Jetzt?"-Podcast über die schlechten Lebensbedingungen der Roma und weshalb sie der Lockdown besonders hart trifft.

    Moderation: Erica Zingher

    Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Mathias Peer

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    Die Reportage von Diljana Lambreva finden Sie hier.

    ...mehr
  • 03.04.2020
    5 MB
    06:40
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Noch mehr Grenzkontrollen?

    Mitte März traten in Deutschland wieder Grenzkontrollen in Kraft: Aus Österreich, Frankreich, der Schweiz, Luxemburg und Dänemark darf nur einreisen, wer einen triftigen Grund hat. Wer zum Beispiel wegen des Jobs die Grenze passieren muss, darf das, auch der Warenverkehr fließt weiterhin. Nun hat Horst Seehofer dem Spiegel zufolge aber einen Vorschlag gemacht, wie man die Kontrollen verschärfen könnte. Darüber sprechen wir im Podcast-Update.

    Ungarns Parlament hat am Montag dem Notstandsgesetz zugestimmt und sich damit de facto abgeschafft. Weil auch weitere, wesentliche Teile einer Demokratie damit beschädigt sind, reagierten viele EU-Politiker aus allen Mitgliedstaaten in dieser Woche darauf, unter ihnen auch Martin Schulz.

    Und wir beantworten die Hörerfrage des Tages: Warum bleibt man offenbar länger gegen Covid-19 immun als gegen die Grippe?

    Außerdem: Aufklärung zum Coronavirus kann Spaß machen, wie dieser ugandische Musiker zeigt.

    Moderation: Mounia Meiborg

    Redaktion: Fabian Scheler

    Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 03.04.2020
    9 MB
    11:02
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    New York ist wie gemacht für das Virus

    In den USA sind weit über 200.000 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, tausende sind schon gestorben. Am schlimmsten hat es New York getroffen. ZEIT-Autor Klaus Brinkbäumer berichtet von der Lage vor Ort und erklärt, warum die Zahl der Infizierten so schnell steigt.

    Eine Grippetablette aus Japan soll gegen das Covid-19 helfen. Das Gesundheitsministerium hat bereits Millionen Pakete bestellt. Doch wann kann das Medikament Patienten verabreicht werden? Jakob Simmank aus dem Wissensressort gibt einen Überblick.

    Moderation: Mounia Meiborg Mitarbeit: Max Skowronek, Ole Pflüger, Anne Schwedt

    Sie erreichen uns unter [email protected]

    Mehr zur Lage in den USA in unserem Podcast "OK, America?": https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-04/pandemie-coronavirus-new-york-berlin-ok-america

    Mehr zu Andrew Cuomo: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-03/new-york-corona-epidemie-donald-trump-andrew-cuomo

    Mehr zu Avigan: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-04/medikamente-coronavirus-covid-19-hamstern

    ...mehr
  • 02.04.2020
    6 MB
    08:06
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Was hat Zoom gemacht?

    Kontaktsperren und Ausgangsbeschränkungen werden unseren Alltag noch einige Wochen bestimmen. Auch deshalb nutzen immer mehr Menschen Videokonferenzen, beruflich wie auch privat. Einer der beliebtesten Anbieter ist Zoom, doch zuletzt hatte es Kritik am Datenschutz gegeben. Außerdem wurden viele Fälle von Zoombombing bekannt. Dabei verschaffen sich Fremde unberechtigten Zugang zu Konferenzen und stören sie. Das Unternehmen hat auf die Kritik reagiert und einige Funktionen verändert.

    Außerdem im Was-jetzt?-Podcast-Update: Ungarn, Polen und Tschechien haben gegen EU-Recht verstoßen, urteilte der Europäische Gerichtshof EuGH. Die osteuropäischen Staaten hätten in der Flüchtlingskrise von 2015 die Aufnahme von Geflüchteten nicht ablehnen dürfen. Ungarn und Polen haben sich schon dazu geäußert: Sie halten das Urteil für bedeutungslos.

    Außerdem hatte uns ein Hörer gefragt, wie man sich in der aktuellen Lage bei einem Unfall verhalten soll. Was ist bei Erster Hilfe zu beachten? Wir haben beim Deutschen Berufsverband Rettungsdienst nachgefragt.

    Was noch? Nicht mal der Bingoabend funktioniert. Es ist alles sehr traurig.

    Moderation: Fabian Scheler

    Redaktion: Simone Gaul

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    ...mehr
  • 02.04.2020
    9 MB
    11:00
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    "Männer an Maschinen verdienen mehr als Frauen an Menschen"

    In der Coronavirus-Krise sorgen Pflegekräfte, Verkäuferinnen und Lieferanten dafür, dass unsere Gesellschaft weiter funktioniert. Dafür werden sie als Heldinnen und Helden gefeiert, von deutschen Balkonen aus wird ihnen zugeklatscht. Doch verdienen die Menschen in den systemrelevanten Berufen mit am wenigsten. Warum ist das so? Ole Pflüger spricht mit Bernd Ulrich über soziale Ungleichheit und Verteilungsdebatten.

    Während sich Europa wegen des Coronavirus in einem Ausnahmezustand befindet, droht im Osten Afrikas eine andere humanitäre Katastrophe. Heuschreckenschwärme fressen Felder kahl und Millionen Menschen droht eine Hungersnot. Bettina Rühl spricht über die Folgen der schwersten Heuschreckenplage seit Jahrzehnten. Sie ist freie Journalistin in Nairobi, Kenia.

    Und sonst so? Herbert Grönemeyer hat einen Song für die Corona-Helden geschrieben.

    Moderation: Ole Pflüger Mitarbeit: Sophia Hofer, Anne Schwedt

    Wenn Sie uns kontaktieren möchten, schreiben Sie uns eine Email an [email protected]

    ...mehr
  • 01.04.2020
    5 MB
    06:49
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Was hilft neben Kontaktsperren noch?

    Noch ist nicht abzusehen, welchen Erfolg die in Deutschland eingeführten Kontaktsperren haben werden. Um das Coronavirus weiter einzudämmen, debattieren in Deutschland Politiker und Virologen deshalb über weitere Maßnahmen. Eine davon ist die Einführung einer Tracking-App. Doch die muss hohe Datenschutzstandards einhalten. Wie weit ist die Entwicklung? Auch über eine Mundschutzpflicht, die in Österreich seit heute in Supermärkten gilt, wird diskutiert.

    Hilft eine Maske? Das erfahren Sie auch in diesem Video: https://www.zeit.de/video/2020-03/6144694241001/mundschutz-soll-ich-beim-einkauf-eine-maske-tragen

    Außerdem im "Was jetzt?"-Podcast-Update: Bald beginnt die Spargelsaison, im Sommer sind wir es gewohnt, frisches Obst zu essen. Doch der Deutsche Bauernverband hat vor den Auswirkungen der Coronakrise gewarnt: "Es könnte zu Engpässen kommen."

    Was noch? New Yorks Gouverneur Andre Cuomo wird für sein Krisenmanagement gelobt – will er auch in das Präsidentschaftsrennen eingreifen? Sein Bruder hat nachgefragt.

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Moderation: Pia Rauschenberger

    Redaktion: Fabian Scheler

    ...mehr
  • 01.04.2020
    9 MB
    10:47
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Auf die Verdopplungszeit der Covid-19-Fälle kommt es an

    Alle schauen auf die Zahlen der Corona-Infizierten und der Toten. Wie vergleichbar sind diese Daten? Darüber spricht Elena Erdmann, Redakteurin im Datenteam von ZEIT ONLINE.

    Im Mordfall Walter Lübcke kommen immer mehr Details zu Markus H. ans Licht, dem mutmaßlichen Komplizen des Tatverdächtigen Stephan E. Haben die Behörden wichtige Details zu seiner Person ignoriert? Dazu hat Christian Fuchs, Redakteur im Investigativteam von ZEIT und ZEIT ONLINE, recherchiert.

    Außerdem: Dänisch-deutsche Freundschaft in Zeiten geschlossener Grenzen.

    Mitarbeit: Ivana Sokola, Mathias Peer Moderation: Simone Gaul Sie erreichen uns unter [email protected]

    Unsere aktuellen Corona-Zahlen finden Sie hier: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-03/coronavirus-deutschland-infektionen-faelle-verbreitung-epidemie-karte

    ...mehr
  • 31.03.2020
    6 MB
    07:53
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Was tun bei Fake News im Familienchat?

    In regelmäßigen Abständen informiert Lothar Wieler, der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI), über die aktuelle Coronavirus-Entwicklung in Deutschland. Am Dienstag zitierte er aus Umfragen und bat die Bevölkerung um Mithilfe bei der Bekämpfung des Virus.

    Die zitierte Studie finden Sie hier: https://cosmo.sciencemediacenter.de/

    Außerdem im Podcast: Wie geht man mit Bekannten um, die Falschnachrichten und Verschwörungstheorien zu COVID-19 verbreiten? Digitalredakteurin Lisa Hegemann antwortet auf diese Frage eines Hörers.

    Was noch? Lesen Sie das, bevor es zu spät ist: Es ist Weltbackuptag!

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Moderation: Ole Pflüger

    Redaktion: Fabian Scheler

    ...mehr
  • 31.03.2020
    9 MB
    10:32
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Warum das Hilfspaket nicht alle erreicht

    Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abzudämpfen, wurden in der vergangenen Woche ein Hilfspaket in Höhe von 156 Milliarden Euro verabschiedet und auch neue Staatsschulden aufgenommen. Doch reichen diese Maßnahmen? Und wo muss noch nachgebessert werden? Darüber redet Pia Rauschenberger mit Zacharias Zacharakis, Wirtschaftsredakteur bei ZEIT ONLINE.

    In Ungarn nutzt Ministerpräsident Viktor Orbán die Corona-Krise, um seine Macht mit einem umfangreichen Notstandsgesetz auszubauen. Ulrich Krökel schreibt für ZEIT ONLINE über Osteuropa und erzählt, ob der Begriff „Notstands-Diktatur“ für Orbáns Maßnahmen angemessen ist und welche Möglichkeiten die EU jetzt hat, einzugreifen.

    Moderation: Pia Rauschenberger

    Mitarbeit: Johann Stephanowitz, Anne Schwedt

    Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    Weitere Infos:

    „Wie schlimm wird es?“ https://www.zeit.de/2020/14/corona-wirtschaftskrise-lehren-spanische-grippe-modellrechnung

    „So will der Staat Unternehmen durch die Krise helfen“ https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2020-03/coronavirus-wirtschaftskrise-deutschland-unternehmen-selbststaendige-hilfe-staat

    „Wie lange halten wir das noch durch?“ https://www.zeit.de/politik/2020-03/corona-krise-wirtschaft-konjunktur-politikpodcast

    „Eine Versuchung für Autoritäre“ https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-03/coronavirus-osteuropa-ukraine-ungarn-polen-demokratie-pandemie-folgen

    ...mehr
  • 30.03.2020
    6 MB
    07:20
    90896d08 3ff8 4756 843d a660ab01dcfa

    Update: Wie schlimm wird die Corona-Rezession?

    Der Rat der Wirtschaftsweisen hat heute ein Sondergutachten zur Corona-Krise veröffentlicht. Darin stellen die Sachverständigen drei Szenarien für die deutsche Wirtschaft im Jahr 2020 vor. Sie rechnen im ungünstigsten Fall damit, dass das Bruttoinlandsprodukt um 5,4 Prozent zurückgeht. Aber falls die Ausbreitung des Virus schnell genug gebremst werden kann, könnte sich die Wirtschaft nach ihrer Einschätzung bereits im Sommer erholen.

    Das ungarische Parlament hat wegen der Corona-Krise heute Notstandsgesetze verabschiedet und damit seine Macht weitgehend an Ministerpräsident Viktor Orbán abgegeben. Orbán kann nun per Dekret über das Parlament hinweg regieren, auch Wahlen wird es vorerst nicht geben. Und verlängern kann diesen Zustand eigenmächtig immer wieder: Orbán. Die Opposition, der Europarat und das UN-Menschenrechtsbüro kritisierten die Entscheidung scharf.

    Außerdem beantworten wir die Hörerfrage, wie sich Ärztinnen und Ärzte weltweit austauschen, um Covid-19 zu bekämpfen. Und: Welcher Loriot-Gag gerade auf Hebräisch viral geht.

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Moderation: Fabian Scheler

    Redaktion: Ole Pflüger

    ...mehr
  • 30.03.2020
    9 MB