1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

SWR2 Kultur Aktuell

SWR2 Kultur Aktuell als Podcast

Alle Folgen

  • 27.03.2020
    6 MB
    07:22
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Mehr lesen, weniger Bücher zu kaufen: Coronakrise trifft die Buchbranche hart

    „Die Krise wird alle schwer treffen in der Verlagsbranche“, sagt Nadja Kneissler vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Derzeit fehlen 80 bis 90 Prozent des gesamten Umsatzes. Am Ende der Krise wird es weniger Kleinverlage geben, Onlinehändler wie Amazon werden ihr Geschäft ausweiten. Der Konzentrationsprozess am Buchmarkt gewinnt an Fahrt, aber es bleibt zu hoffen, dass das Buch wieder an Wertschätzung gewinnt, so Kneissler im Gespräch mit SWR2.

    ...mehr
  • 27.03.2020
    3 MB
    04:05
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Die letzten Dinosaurier des Grunge: Pearl Jam mit neuem Album „Gigaton“

    Nach der ersten Single-Auskopplung aus Pearl Jams neuem Album Gigaton war die Verwirrung unter Fans und Kritiker*innen zunächst groß: Der Beat sei zu sehr Pop, der Gesang von Eddie Vedder erinnere an Herbert Grönemeyer. Dch der Rest des Albums „Gigaton“ bietet den gewohnten Sound. Allerdings keine Hits, wie es der Band in den 90er Jahren mühelos gelang.

    ...mehr
  • 27.03.2020
    3 MB
    03:59
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Kunst per App: Die Sammlung der Europäische Zentralbank

    Die EZB sammelt seit 1996 zeitgenössische europäische Kunst - mit Fokus auf den EU-Ländern. Was aufgekauft wird, darüber entscheidet ein spezielles Gremium. Mit der Eröffnung des Neubaus im Frankfurter Ostend vor 6 Jahren, gibt es endlich ausreichend Platz die Kunst dauerhaft zu zeigen. Die Kunstsammlung der Europäischen Zentralbank zu besuchen, das ist schon in normalen Zeiten nicht einfach. Nur kleine Gruppen, die sich langfristig voranmelden müssen, können nach intensiven Sicherheitschecks ins Gebäude. Momentan hat das Besucherzentrum der EZB genau wie alle anderen Museen geschlossen. Umso schöner, dass die Zentralbank eine App veröffentlicht hat, die ihre Sammlung, die Architektur des Gebäudes und seine Geschichte auf vielfältige Weise zugänglich macht.

    ...mehr
  • 27.03.2020
    6 MB
    06:46
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Ende einer Fernseh-Ära: Kulissen der „Lindenstraße“ gehen ans Technikmuseum Speyer

    Im Technikmuseum in Speyer gibt es schon jetzt eine Dauerausstellung zur einst so beliebten Fernsehserie "Lindenstrasse". Zuerst waren es die Drehbücher, die an das Museum gingen, später dann Stühle und Sessel von den Locations sowie die Küche von der Figur Else Kling. <br/>Nun können Fans und Interessierte auch noch weitere Kulissen der Serie in der Ausstellung bewundern. <br/>Den Erfolg der "Lindenstrasse" machte das Menschliche aus, meint die Pressesprecherin und Projektmanagerin des Speyerer Museums Corinna Siegenthaler. Es war ein intelligentes und anspruchsvolles Format "für's Herz", sagt sie.

    ...mehr
  • 27.03.2020
    3 MB
    03:20
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Beethoven's Breakdown" von der Münchener Jazzrausch Bigband

    „Beethoven’s Breakdown“ mit der Jazzrausch Bigband ist genau die richtige Scheibe zur richtigen Zeit. Man kann mal eine Stunde lang frei von allen Sorgen munter drauflos hüpfen.

    ...mehr
  • 27.03.2020
    3 MB
    03:47
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Letzte Folge Lindenstraße: Aus für die berühmteste Straße in Deutschland

    An diesem Sonntag wird die letzte Folge der ARD-Serie „Lindenstraße“ ausgestrahlt. Damit endet nach 35 Jahren ein großes Kapitel deutscher Fernsehgeschichte. Auch SWR2 Redakteurin Anja Höfer war ein Fan.

    ...mehr
  • 27.03.2020
    5 MB
    06:46
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Albrecht von Lucke: Corona-Krise ist Bewährungsprobe für die Demokratie

    Wenn es der Politik weiterhin gelingt zu vermitteln, dass die aktuellen Maßnahmen in der Corona-Krise notwendig sind, dann könnte das durchaus zu einer Revitalisierung der Demokratie führen, meint der Politikwissenschaftler und Redakteur der Blätter für Deutsche und Internationale Politik Albrecht von Lucke. <br/><br/>Allerdings kann eine Krise immer auch eine Gefahr für die Demokratie darstellen, warnt er. Das zeige sich etwa in Ungarn oder auch in der Rhetorik von martialischer Wortwahl, wie wenn man vom "Krieg" gegen das Virus spreche. Unsere Demokratie hierzulande kann sich jedoch bewähren, meint er, das zeige sich zur Zeit. <br/><br/>SWR2 befasst sich in einer Gesprächsreihe mit den Folgen der Corona-Pandemie. Corona könnte wichtige gesellschaftliche Entwicklungen beschleunigen, sei es in der Politik zum Klimawandel, im Gesundheitswesen oder bei der Digitalisierung.

    ...mehr
  • 27.03.2020
    3 MB
    04:02
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Existenziell - was ist Gemeinsinn und Glück | 27.3.2020

    Das große Thema auf den Kulturseiten der Zeitungen und im Netz ist weiter die Coronakrise – und die damit verbundenen existenziellen Fragen nach Gemeinsinn und Glück

    ...mehr
  • 27.03.2020
    7 MB
    08:07
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Theaterkritiker Simon Strauß: Zu viele Texte bleiben unentdeckt

    Das Buch „Spielplanänderung. 30 Stücke, die das Theater braucht“ das der Theaterkritiker und Autor Simon Strauß herausgegeben hat, sei ein „spielerischer Versuch, den Theatern ein bißchen Feuer unter dem Hintern zu machen“, sagt er. Die Geschichte der Dramatik sei unendlich vielfältig, bliebe jedoch von den Theatern zu 95% unentdeckt. Deshalb versammelt das Buch viele unterschiedliche Autorinnen und Autoren, die vergessene Thetaertexte wieder bekannt machen wollen. <br/><br/><br/>Zum Welttheatertag wünscht er den Theatern, dass sie verstehen, wozu sie da sind: nämlich „das Menschliche zu untersuchen, Gefühlswelten aufzuschlüsseln“ und vor allem „Schauspielerinnen und Schauspieler, die mit Herzblut Texte sprechen“ so der Autor.

    ...mehr
  • 17.03.2020
    3 MB
    03:52
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Marken, die sich einprägen: Arbeiten aus dem Grafischen Atelier Stankowski & Duschek

    Sie waren Pioniere und Arbeitstiere: Anton Stankowski und Karl Duschek. In ihrem Stuttgarter Grafikatelier Stankowski + Duschek haben sie seit 1972 viele Markenzeichen geschaffen

    ...mehr
  • 23.03.2020
    2 MB
    03:12
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    #WirBleibenZuhause - Deutsche Popstars singen im Stream

    Max Giesinger, Johannes Oerding, Lea, Michael Schulte und Nico Santos: insgesamt achtmal aktuelle Pop-Prominenz spielten hintereinander weg, jeweils eine halbe Stunde lang live auf Instagram unter dem Hashtag #WirbleibenzuHause. Die Musiker wollen sich die Freude an der Musik durch die Corona-Krise nicht verderben lassen.

    ...mehr
  • 23.03.2020
    3 MB
    04:02
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Corona hat die Kultur fest im Griff | 23.3.2020

    Worüber sollen die Feuilletons heute schon schreiben außer über das Virus? Was bringt dabei der Blick nach China und Südkorea? Sollten wir möglicherweise unserer Sicht auf die digitalen Grundrechte verändern? Corona hat die Kultur jedenfalls fest im Griff. Fast, möchte man meinen. Denn es findet sich auch noch eine echte Opernrezension aus Wien.

    ...mehr
  • 20.03.2020
    3 MB
    04:05
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Art Basel wird zur virtuellen Kunstmesse

    Auch der Kunstmarkt ist ins Internet umgezogen. Die abgesagte Art Basel Hongkong präsentiert sich im Netz. Surfen durch sogenannte „viewing rooms“ statt Flanieren durch Messekojen. Eine riesige online-Verkaufsshow, die nach einer VIP-Preview nun vom 20. bis 25. März für jede und jeden zugänglich ist. Für Kunstinteressierte am heimischen Computer ist vor allem die Videokunst eine empfehlenswerte Alternative zu den Angeboten von Netflix & Co.

    ...mehr
  • 20.03.2020
    6 MB
    07:00
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Stuttgarter Orchester veranstalten Balkon-Konzerte: "Wir lassen uns nicht unterkriegen!"

    Die Welt könne noch so fruchtbar sein, die Musik währe immer. Jeder der ein Fenster habe oder einen Balkon, möge am Sonntag um 18:00 Uhr mitmachen, so Cornelius Meister in SWR2. Es gäbe keinen Unterschied zwischen Berufsmusikern und Laien.<br/>Cornelius Meister ist Generalmusikdirektor der Staatsoper Stuttgart. Am Sonntag, den 23.3., laden das Staatsorchester Stuttgart, die Stuttgarter Philharmoniker und das Kammerorchester Stuttgart zum gemeinsamen Musizieren ein. Gespielt wird Beethovens "Ode an die Freude".

    ...mehr
  • 20.03.2020
    3 MB
    03:21
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Irade" mit dem deutsch-libanesischen Quartett Masaa

    Auf die neue CD vom Quartett „Masaa“ mussten Fans drei Jahre lang warten. Nun liegt „Irade“ vor.

    ...mehr
  • 19.03.2020
    5 MB
    06:05
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Die Gelegenheit ist günstig: Musikunterricht per Skype

    Der Landesmusikverband Rheinland-Pfalz bietet seinen Schülern auch in Zeiten geschlossener Musikschulen Unterrichtsbetreuung an. Der Vorsitzende des Landesverbands, Christoph Utz sagte bei SWR2, Skype funktioniere besonders gut. Allerdings sei das nur ein Format für den Einzelunterricht und nicht für Gruppen geeignet. Für Unterricht und das Zusammenspiel von Gruppen gebe es auf digitalem Weg kaum einen Ersatz. Ansonsten gelte, so Musiklehrer Utz, die Gelegenheit sei günstig, jetzt viel zu üben. Kinder seien ja meist mehr digital unterwegs als die Erwachsenen und besonders gut zu motivieren, wenn sie mit diesem Medium kreativ arbeiten könnten. Die Musikschüler sollten sich am besten selbst aufnehmen und sich diese Aufnahmen dann ebenfalls selbst anhören oder anderen schicken, das sei eine gute Motivation, so der Vorsitzende des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz.

    ...mehr
  • 19.03.2020
    5 MB
    05:42
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Anderer Blick auf Deutschland: Datenjournalist Tin Fischer über sein Buch „Gute Karten“

    In seinem Buch „Gute Karten“ zeigt der Datenjournalist Tin Fischer 100 verschiedene und überraschende visualisierte Erkenntnisse zum Leben in Deutschland, zum Beispiel eine Karte, die auf der Basis von Abwasseruntersuchungen den unterschiedlichen Drogenkonsum in deutschen Städten dokumentiert – oder einen Vergleich der langfristigen Entwicklung der Zugehörigkeit zur Katholischen Kirche und der Mitgliedschaft beim ADAC. <br/><br/>Gerade die Betrachtung der langfristigen Trends zeige dabei, dass kurzfristige Ereignisse, zum Beispiel Medienskandale, eine viel geringere Bedeutung hätten als oft angenommen, so Fischer in SWR2. Skepsis mit Blick auf die zugrunde liegenden Daten sei ohnehin immer erforderlich, so der Datenjournalist. <br/><br/>Hinter jeder Zahl stecke eine Messung, in der immer auch Ungenauigkeiten verborgen seien und der bestimmte Vorannahmen zugrunde lägen. Es sei wichtig, durch den Vergleich möglichst vieler Daten zu einem genaueren Ergebnis zu kommen.

    ...mehr
  • 19.03.2020
    2 MB
    03:10
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Theater-Streamingdienst: spectyou.com startet wegen Corona-Pandemie schon jetzt

    Die Online-Plattform „spectyou.com“ verspricht Abhilfe für Theaterfreaks auf Entzug in Zeiten der Corona-Zwangspause. Ab dem 19. März werden hier die ersten Theaterstücke in voller Länge gezeigt.  „spectyou.com“ will sich als Plattform zum Austausch für Theatermacher und -wissenschaftler etablieren. Herzstück des Angebots wird ein riesiges Videoarchiv mit Zugriff auf mehr als 8.500 Theaterproduktionen.

    ...mehr
  • 18.03.2020
    3 MB
    03:44
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Theater als Streaming-Angebot? Die Online-Probleme der Bühnen in Corona-Zeiten

    Viele Kultur-Institutionen versuchen während der Corona-Schließungen ihr Angebot in den Online-Bereich zu verlegen. Für die Theater gestaltet sich dieser Prozess schwierig. Oft sind die technischen Mittel nicht da, um hochwertige Aufzeichnungen anzubieten. Außerdem hat sich gerade Theater immer auf seinen Live-Aspekt mit dem Publikum berufen. Und ein weiteres Problem kommt hinzu: Auch aus gesundheitlichen Gründen können die Ensembles infolge der Corona-Pandemie oft nicht mehr zusammen proben oder spielen. Schon daran scheitern mögliche Online-Aufführungen. Opern- und Konzerthäuser sind dagegen weiter.

    ...mehr
  • 18.03.2020
    5 MB
    05:32
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Dreiteiler „Unsere wunderbaren Jahre“ im Ersten und in der ARD Mediathek

    Das Erste zeigt den Dreiteiler „Unsere wunderbaren Jahre“ nach dem gleichnamigen Bestseller von Peter Prange. Der Autor erzählt darin von den deutschen Wirtschaftswunderjahren in seiner sauerländischen Heimatstadt Altena. Hauptfiguren der Geschichte sind die drei Töchter des Metallfabrikanten Eduard Wolf, prominent besetzt mit überzeugend gespielt von Elisa Schlott, Vanessa Loibl und Anna Maria Mühe.

    ...mehr
  • 18.03.2020
    3 MB
    04:01
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Samuel Adler: Vorläufig kein „Welcome home, Sam!“

    Unter dem Motto „Welcome Home, Sam!“ wollten die Stadt Mannheim und die Jüdische Gemeinde den weltberühmten Komponisten Samuel Adler wieder in seiner Geburtsstadt begrüßen. Der Coronavirus und die entsprechenden Schutzvorkehrungen haben dem jedoch einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der 92-jährige Künstler musste 1939 mit seiner Familie vor den Nazis in die USA fliehen. Dort konnte er den Grundstein für eine große Karriere legen.

    ...mehr
  • 18.03.2020
    2 MB
    03:16
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Garant für Macht-Kontrolle. Auch in Corona-Krisenzeiten steht der Föderalismus für Demokratie

    FDP-Chef Lindner hat erklärt, nach überstandener Coronavirus-Krise sollten die föderalen Strukturen im Land überprüft werden - vor allem ihre Effizienz sei zu hinterfragen. Auch andere Politiker merkten in den vergangenen Tagen an, unser Föderalismus sei in Krisenzeiten zu langsam. Doch ist der deutsche Bundesstaat in seiner heutigen Form eine Erfindung, die nach der größten Krise unserer Geschichte entstand - dem Nationalsozialismus. Er ist einem Zentralstaat nicht unterlegen - das zeigt sich am Beispiel Frankreichs, wo die Bevölkerung die Anordnungen aus Paris als abgehoben und unglaubhaft ablehnt. Demokratie braucht Konsens - gerade in der Krise. Der Föderalismus garantiert, dass Einschränkungen von Freiheitsrechten nach überstandener Not wieder aufgehoben werden, weil er Macht besser kontrolliert.<br/><br/>Ein Kommentar von Rainer Volk

    ...mehr
  • 10.03.2020
    2 MB
    03:17
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Kulturelle Pleite: Wie der Brexit die Existenz von Künstler*innen gefährdet

    Als wenn das Coronavirus-Virus erforderlich gewesen wäre, um die Existenz von Künstlerinnen zu gefährden und die Tätigkeit von Theatern, Orchestern und freien Ensembles einzuschränken: Seit Ende Januar ist eine der größten Hürden für international tätige Künstlerinnen der Brexit samt seinen Folgen.

    ...mehr
  • 10.03.2020
    6 MB
    07:33
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Verfassungsreform in der Duma: Putin grenzt Russland vom Westen ab

    „Putin regelt sein Erbe, ohne dass klar ist, ob nicht Putin auf Putin folgt," sagt Manfred Sapper, Chefredakteur der Zeitschrift Osteuropa, in SWR2 am Morgen. Zu dieser innenpolitischen Seite habe die geplante Verfassungsänderung aber auch eine zweite, wichtige internationale Dimension.

    ...mehr
  • 10.03.2020
    3 MB
    03:45
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Die perfekte Kandidatin“: Ein Frauenschicksal in Saudi-Arabien

    In Sachen Frauenrechte gehört Saudi Arabien zu den rückständigsten Ländern der Welt. Erst seit 2018 dürfen Frauen selbst Auto fahren, seit 2019 ohne männliche Begleitung ein Sportstadion betreten und im Restaurant den gleichen Eingang benutzen wie Männer. Wie unerhört aber immer noch das Engagement einer Frau als Lokalpolitikerin ist, erzählt der Film „Die perfekte Kandidatin“ von Haifaa Al Mansour.

    ...mehr
  • 10.03.2020
    2 MB
    03:10
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Zum Tod des großen Schauspielers Max von Sydow | 10.3.2020

    Heute widmet das Feuilleton große Nachrufe auf den verstorbenen Schauspieler Max von Sydow, der – wie gestern bekannt wurde – mit 90 Jahren in Paris verstorben ist. Auch die Autobiografie von Woody Allen hält die Kulturseiten weiterhin in Bann. Nachdem der amerikanische Verlag seinen Autor hat fallen lassen, wird nun auch in Deutschland diskutiert, wie mit dem Buch umzugehen ist.

    ...mehr
  • 10.03.2020
    3 MB
    03:20
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Schwarze Milch der Frühe“ - Thomas Sparr über Geschichte und Wirkung von Paul Celans „Todesfuge“

    Kein anderes Gedicht hat nach 1945 solche Berühmtheit erlangt wie Celans „Todesfuge“. Der Literaturwissenschaftler Thomas Sparr hat die Geschichte des Werks rekonstruiert und die kontroverse Aufnahme in der Gruppe 47. Er hat die internationale Wirkung untersucht und zeigt, wie diese Weltliteratur Musikerinnen, Künstlerinnen und Literat*innen bis heute inspiriert.

    ...mehr
  • 10.03.2020
    4 MB
    04:23
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Colonia Dignidad“– Dokumentation über deutsche Sekte in Chile

    Zwangsarbeit, Folter, Missbrauch – die Doku-Serie „Colonia Dignidad“ schildert den Alltag in der einstigen „Colonia Dignidad“ in Chile. Die sogenannte „Kolonie der Würde“ war das Zentrum der Sekte des selbst ernannten Predigers Paul Schäfer. Er diktierte den Alltag seiner Untergebenen und missbrauchte Knaben. Während der Pinochet-Diktatur wurden hier politische Gefangene gefoltert.

    ...mehr
  • 10.03.2020
    6 MB
    06:52
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Dachbegrünung gegen Hitze: Konferenz der „Kommunen für den Klimaschutz” in Bonn

    „Generell ist der Klimawandel in Rheinland-Pfalz angekommen. Wir sehen starke Problematik mit Hitze, mit Starkregen, mit Trockenheit, mit Dürre," sagt Christian Kotremba, „Klimawandelanpassungscoach" in Rheinland-Pfalz in SWR2 am Morgen. Er berät Kommunen, wie sie sich Strategien im Umgang mit den Folgen des Klimawandels aneignen und klimagerechte Städte entwickeln können.

    ...mehr
  • 09.03.2020
    2 MB
    03:10
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    So viel mehr als ein Bergman-Star: Max von Sydow gestorben

    Er war ein Schauspieler für alle Fälle: von künstlerisch anspruchsvollen Rollen in Filmen von Ingmar Bergman bis zu seiner vermutlich bekanntesten Rolle als Jesuitenpater im Horrorfilm „Der Exorzist“. Einem jüngeren Publikum war er vor allem durch die Serie „Game of Thrones“ bekannt. Der französisch-schwedische Schauspieler Max von Sydow ist im Alter von 90 Jahren in Paris verstorben.

    ...mehr
  • 03.03.2020
    3 MB
    04:17
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Pritzker-Preis für Architektur teilen sich zwei Frauen aus Irland

    Dass mit Shelley McNamara und Yvonne Farrell erst zum zweiten Mal Frauen den renommierten Pritzker-Preis für Architektur erhalten, habe wenig mit mangelnder Qualität zu tun, sagt Architekturexperte Nikolas Bernau. Die beiden irischen Architektinnen haben u.a. bereits die Architekturbiennale in Venedig 2018 kuratiert.

    ...mehr
  • 03.03.2020
    1 MB
    02:09
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Leipziger Buchmesse wegen Coronavirus-Gefahr abgesagt

    Die Leipziger Buchmesse ist wegen der Coronavirus-Gefahr abgesagt. „Das ist eine richtige, eine vernünftige Entscheidung“, sagt SWR2 Literaturkritiker Carsten Otte. Als eine der wichtigsten organisatorischen Fragen sei jetzt zu klären, ob und wie die Preise der Leipziger Buchmesse verliehen werden können. „Wir von Radio können vielleicht einige der geplanten öffentlichen Gespräche, die auf der Messe hätten stattfinden sollen, ins sichere Radiostudio verlegen“, meint Carsten Otte.

    ...mehr
  • 03.03.2020
    3 MB
    03:20
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Tanz zum Skandalstück der Avantgarde: „Sacre du Printemps“ in Darmstadt

    Die neue Tanzpremiere am Hessischen Staatsballett in Darmstadt beschäftigt sich in zwei Stücken mit dem „Sacre du Printemps“, zur gleichnamigen Musik von Igor Strawinski, dem Skandalstück der Avantgarde. Bryan Arias aus Puerto Rico legt in seiner Version des „Sacre“ den Schwerpunkt auf multimediale Effekte. Er will herausfinden, wie Zuschauer heute reagieren und macht sie in einer Videoprojektion zum Teil der Vorstellung. Diese wirkt bei schönen Tanzsequenzen sehr verkopft. Edward Clug hingegen setzt auf brachialen Tanz, lässt Wasser auf die Bühne regnen und konzentriert sich überzeugend auf das Opferritual. Das Ensemble des hessischen Staatsballetts meistert den Abend mit Bravour.

    ...mehr
  • 03.03.2020
    2 MB
    03:13
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Hölle und Paradies“: Städtisches Museum Engen zeigt deutschen Expressionismus

    Das „Städtischen Museum Engen zeigt in der Sonderausstellung „Hölle & Paradies“ rund 100 Werke deutscher Expressionismus um 1918, darunter auch viele unbekannte Künstler.

    ...mehr
  • 03.03.2020
    3 MB
    04:08
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Coronavirus und das Kulturleben | 3.3.2020

    „Lesen in den Zeiten von Corona“ oder „Das Ende der Welt, wie wir sie kennen“ – schon die Titel der Feuilletonartikel haben es in sich und zeigen: Das Coronavirus hat auch das Kulturleben und -denken fest im Griff.

    ...mehr
  • 03.03.2020
    6 MB
    06:50
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Richtungsentscheidung: Deutsche Bischofskonferenz wählt Marx-Nachfolger

    Der Mainzer Bischof Kohlgraf sei ihr Favorit für die Wahl zum Vorsitzenden der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, sagt Petra Pfeiffer, Redakteurin in der SWR-Redaktion Kirche, Migration, Gesellschaft, in SWR 2 am Morgen. "Er ist ein Mann der Mitte. Er hat gerade in seinem Fastenhirtenbrief wieder die Notwendigkeit von Reformen unbedingt untermauert." Er wäre ein möglicher Kandidat, so Pfeiffer. Heute entscheidet die Frühjahrsvollversammlung der Bischöfe in Mainz über die Nachfolge von Bischof Reinhard Marx. Die Wahl seines Nachfolgers könnte zu einer Richtungsentscheidung für die Katholische Kirche werden.

    ...mehr
  • 03.03.2020
    1 MB
    03:42
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Werbefotografie zwischen Kunst und Kommerz in Mannheim

    Die „Biennale für aktuelle Fotografie“, die vielleicht wichtigste zeitgenössische Foto-Ausstellung des Jahres, findet bis zum 26. April 2020 in sechs Häusern in Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen statt. Im „Port25 – Raum für Gegenwartskunst, Mannheim“ geht es um Auftragsarbeiten der Werbefotografie, und das, was Fotokünstler daraus machen.

    ...mehr
  • 03.03.2020
    2 MB
    03:13
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Die Känguru-Chroniken“– Bestseller Verfilmung von Dani Levy

    Die „Känguru-Chroniken“ von Marc-Uwe Kling erzählten 2009 von einem marxistisch geschulten Känguru im Kampf gegen Konsumterror und Leistungsdruck. Dani Levys Verfilmung des Bestsellers schleppt sich mit eher halbhumorigen Schmunzelscherzen dahin.

    ...mehr
  • 03.03.2020
    5 MB
    05:34
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Super Tuesday in den USA: Zweikampf zwischen Joe Biden und Bernie Sanders

    Noch sei es ein „ungleichgewichtiger Zweikampf“ zwischen den demokratischen Präsidentschaftsbewerbern Bernie Sanders und Joe Biden beim sogenannten Super Tuesday, so Michael Hochgeschwender in SWR2. Denn der demokratische Sozialist Sanders habe gute Chancen in den bevölkerungsstarken Bundesstaaten Kalifornien und Texas. Biden sei jedoch ebenfalls stärker geworden und sei in Alabama, North Carolina und Massachusets favorisiert. Der Milliardär Mike Bloomberg habe nur noch Außenseiterchancen.<br/><br/>Michael Hochgeschwender ist Professor für Nordamerikanische Kulturgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München. <br/><br/>Wer wird Kandidat der Demokraten gegen Trump? Der Super Tuesday am 3. März, wenn in 14 US-Staaten gewählt wird, könnte eine Vorentscheidung bringen.

    ...mehr
  • 02.03.2020
    3 MB
    03:20
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Else-Lasker-Schüler-Preis für Felicia Zeller: Wortwitz über grotesken Alltag

    Die Theaterautorin Felicia Zeller hat am 1. März in Kaiserslautern den mit 10.000 Euro dotierten Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis erhalten. Mit der Preisverleihung begannen auch die ersten Theatertage Rheinland-Pfalz am Pfalztheater in Kaiserslautern. Sie selbst sei in ihrer Jugend großer Else Lasker-Schüler-Fan gewesen, habe sich neben Trakl und Georg Heym besonders von Else Lasker-Schülers Liebeslyrik zu eigenen Gedichten inspirieren lassen. Allerdings habe sie die Gedichte alle vernichtet und schreibe heute nur noch über Wirtschaftsstoffe für das Theater.

    ...mehr
  • 02.03.2020
    4 MB
    04:50
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Leid an der Grenze zur Türkei: „Reporter ohne Grenzen” warnt vor Angriffen auf Journalisten

    Anders als 2015 und der anfangs herrschenden Willkommenskultur gegenüber Flüchtlingen zeigt die Medienberichterstattung von der Grenze zwischen Griechenland und der Türkei Bilder von einer „Festung Europa”, die Flüchtlinge durch Stacheldrahtzäune fernzuhalten versucht. Berichterstattung über das Leid der Flüchtlinge versuchen auch Rechtsextremisten zu verhindern. Journalisten in Griechenland und der Türkei sehen sich deshalb Bedrohungen und Angriffen ausgesetzt. Die Behörden müssten das verhindern, fordert Christian Mihr von Reporter ohne Grenzen. Er warnt vor einer politischen Stimmung, die die rechtsextremen Übergriffe auf Journalisten begünstigt.

    ...mehr
  • 02.03.2020
    4 MB
    04:51
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Holger Schmidt spricht über Mord — und den neuen SWR2 Podcast

    Mit „Sprechen wir über Mord?!“ startet ein neuer SWR2 True Crime Podcast über wahre Kriminalfälle aus dem Südwesten. Mit dabei: der ARD Terrorismusexperte Holger Schmidt. Für ihn zählen dabei besonders die Geschichten hinter den Morden und ihrer Aufklärung.

    ...mehr
  • 02.03.2020
    3 MB
    03:55
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Zum Tod des Performance-Künstlers Ulay

    Er war der Mann, der Carl Spitzwegs Meisterwerk „Der arme Poet” einst aus künstlerischen Gründen aus der Berliner Nationalgalerie vorübergehend entwendete: Der in Solingen geborene Performancekünstler Ulay ist in der Nacht zum Montag im Alter von 76 Jahren in Ljubljana gestorben, wie ein enger Kollege am Montag<br/>bestätigte. Ulay war langjähriger Partner der Künstlerin Marina Abramovic, mit der er mit bizarren Aktionen über die Kunstwelt hinaus für Aufsehen sorgte. So gingen die Beiden 1988 auf rund 4000 Kilometern auf der Chinesischen Mauer einander entgegen, um sich anschließend für immer zu trennen.

    ...mehr
  • 02.03.2020
    3 MB
    04:05
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Geniale Enthauptung: Barrie Kosky inszeniert „Salome“ an der Oper Frankfurt

    Geradlinig, tiefsinnig und abgrundtief schwarz: die Salome als männermordendes Ungeheuer ist in neueren Aufführungen der Oper von Richard Strauss von der Bühne längst verschwunden. Barrie Kosky setzt an der Oper Frankfurt einen anderen Akzent, er zeigt Salome als Jugendliche in einer perversen Familie, die Botschaft dahinter: erst durch die Umstände wird aus dem Mädchen das Monstrum. Eine gelungene Inszenierung, einziger Schwachpunkt: die Dirigentin Joanna Mallwitz führt das Orchester mit zu wenigen Nuancen durch die Partitur von Richard Strauss.

    ...mehr
  • 02.03.2020
    6 MB
    06:57
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Ernesto Cardenal wollte Christentum als „unbedingte Zuwendung“ zum Menschen

    Die Welt besser zu machen nach 100.000 Jahren Ungleichheit, das war das Anliegen des verstorbenen Dichters, Kulturpolitikers und Priesters Ernesto Cardenal aus Nicaragua. Es greife aber zu kurz, den letzten der großen Befreiungstheologen als Versöhner von Christentum und Marxismus begreifen zu wollen, so der Mainzer Theologe und Sozialethiker Gerhard Kruip. Cardenal sei es in einem fundamentalen Sinne um Christentum als Praxis gegangen, „im Sinne der Gerechtigkeit und der unbedingten Zuwendung zum Menschen“, so Kruip in SWR2. Aus diesem Grund habe Cardenal auch politisch gedacht, weil letztlich immer politische Strukturen einer Verwirklichung des Christentums entgegenstünden.

    ...mehr
  • 02.03.2020
    3 MB
    03:19
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Nicht nur Biedermeier: Kunst Museum Winterthur zeigt sozialkritischen Carl Spitzweg

    Carl Spitzweg ist der große Meister des Biedermeier. Seine Werke zeigen - auf den ersten Blick zumindest - Kleinbürgerlichkeit und beschauliche Idylle. Doch es gibt auch eine politische und sozialkritische Lesart von Spitzwegs Kunst. Damit will das junge Schweizer Kuratoren-Duo Andrea Lutz und David Schmidhauser den populären Münchner Künstler im Kunst Museum Winterthur in ein neues Licht rücken. Dazu versammelt die große Überblicksschau zahlreiche seiner Meisterwerke, die zu den bedeutendsten Ikonen deutscher Malerei zählen.

    ...mehr
  • 02.03.2020
    4 MB
    04:30
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Der große Aufbruch auf der Berlinale blieb aus | 2.3.2020

    Der ganz große Aufbruch blieb auf der Berlinale aus, kommentieren die Zeitungen von heute in der Kulturmedienschau. Dennoch sei der Goldene Bär für „Es gibt kein Böses“ vom iranischen Regisseur Mohammad Rasolouf verdient. Außerdem: der „Tagesspiegel“ spaziert mit Autor Lutz Seiler durch den Prenzlauer Berg, der Schauplatz von Seilers neuem Roman „Stern 111“. Und: Auf der griechischen Insel Lesbos wurde ein Journalist angegriffen.

    ...mehr
  • 02.03.2020
    4 MB
    04:39
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Ferda Ataman fordert Debatte über Rassismus auf dem Integrationsgipfel

    Über rassistische Gewalt und Bedrohung von Rechts zu sprechen sei ganz wichtig, um in Deutschland sicher leben zu können, sagt Ferda Ataman, Journalistin und Ko-Sprecherin der Initiative "Neue deutsche Organisationen - Das postmigrantische Netzwerk". "Was wir uns wünschen ist, dass das Thema oberste politische Priorität hat", sagt sie und kritisiert, dass Organisationen wie das Postmigrantische Netzwerk bei dem Integrationsgipfel nur zusätzlich geladene Gäste seien, die keine eigenen Themen setzen dürften. Stattdessen würde bei dem Gipfel meist über Themen wie Integrations- und Deutschkurse gesprochen. Das würde sie nicht länger mitmachen, stellt Ataman klar. <br/><br/>Heute findet im Kanzleramt der Integrationsgipfel statt. Im letzten Jahr hatte Innenminister Horst Seehofer nicht teilgenommen, weil Ferda Ataman davor gewarnt hatte, Deutschland als "Heimat der Menschen, die zuerst hier waren", zu verstehen. Vor dem Integrationsgipfel wollen Merkel und Widmann-Mauz mit rund 60 Vertretern und Vertreterinnen von Migrantenorganisationen ein Gespräch zu dem mutmaßlich rassistischen Anschlag von Hanau führen.

    ...mehr
  • 02.03.2020
    3 MB
    03:35
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Wie stand er wirklich zum Nazi-Terror? Vatikan gibt Quellen zu Papst Pius XII. frei

    Seit Rolf Hochhuths Theater-Klassiker „Der Stellvertreter” von 1963 gilt Papst Pius XII. als Papst, der zu den Verbrechen der Nazis wider besseres Wissen geschwiegen hat. Am 2. März gibt der Vatikan seine archivierten Quellen über Pius XII. zur Einsicht frei. Ein Meilenstein in der kirchengeschichtlichen Forschung. Kirchenhistoriker wie Hubert Wolf versprechen sich Aufklärung darüber, wie der Papst zum Holocaust stand, ob er davon wusste, dass Pässe für Naziverbrecher zur Ausreise nach Argentinien ausgestellt wurden, und wie der Papst zur Gründung des Staates Israel stand. Seriöse Forschungsergebnisse erforderten allerdings noch bis zu zehn Jahre Zeit.

    ...mehr
  • 02.03.2020
    3 MB
    03:24
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Glatt und kitschig: Theater Stuttgart zeigt Sterbehilfe-Drama „Weltwärts”

    Aktueller kann Theater kaum sein. Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zum Thema Sterbehilfe bringt das Schauspiel Stuttgart die Tragikomödie „Weltwärts“ auf die Bühne, <br/>eine deutsche Uraufführung des amerikanischen Autors Noah Haidle. Das Stück kommt als Plädoyer für selbstbestimmtes Sterben daher, doch schwerwiegende Konflikte kommen viel zu kurz. Eine glatte Inszenierung, voll von amerikanischem Kitsch.

    ...mehr
  • 02.03.2020
    5 MB
    05:40
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Nahost-Expertin: Wahl in Israel bringt keine Hoffnung für Palästina

    Bereits zum dritten Mal binnen eines Jahres wählt Israel an diesem Montag ein neues Parlament. Zweimal war die Regierungsbildung wegen einer Pattsituation zwischen dem Mitte-Links-Lager und dem rechts-religiösen Lager gescheitert. Aus Sicht der Palästinenser sieht man der Wahl jedoch mit großem Gleichmut entgegen, sagt die Nahost-Expertin Bettina Marx, Leiterin des Büros der Heinrich-Böll-Stiftung in Ramallah, Palästina. Sowohl Netanjahu als auch Ganz hätten sich für die Annexion Palästinas ausgesprochen, sodass es ganz gleich wäre, wer die Wahl gewinnt. Derweil herrsche in Palästina sowohl Apathie als auch Verzweiflung über den Nahost-Plan der Amerikaner, sagt die Expertin. Einen palästinensischen Aufstand hält Marx jedoch für ausgeschlossen, dazu seien deren Gebiete viel zu zersplittert.

    ...mehr
  • 02.03.2020
    2 MB
    03:08
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Der Dichter-Priester: Ernesto Cardenal in Nicaragua verstorben

    Der nicaraguanische Schriftsteller Befreiungstheologe und Regierungskritiker Ernesto Cardenal ist im Alter von 95 Jahren am vergangenen Sonntag verstorben. Nicaraguas Machthaber Daniel Ortega und seine Ehefrau Rosario Murillo, inzwischen Vizepräsidentin, verhängten nach Bekanntwerden des Todes von Cardenal eine dreitägige Staatstrauer. Eine Ehrung, auf die Cardenal vermutlich gern verzichtet hätte. Cardenal hatte das Ehepaar Ortega in den vergangenen Jahren wegen schwerer Menschenrechtsverletzungen in dem mittelamerikanischen Land scharf kritisiert. Noch im August 2018 verurteilte der Befreiungstheologe ein hartes Vorgehen der Regierung gegen Proteste junger Leute.

    ...mehr
  • 02.03.2020
    3 MB
    03:40
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Deutscher Kleinkunstpreis in Mainz an Sebastian Pufpaff verliehen

    In Mainz wurde der Deutsche Kleinkunstpreis verliehen. Er gilt als eine der renommiertesten Auszeichnungen für die Bereiche Kabarett und Kleinkunst im deutschsprachigen Raum. Die Preise gingen unter anderem an Sebastian Pufpaff und Gerburg Jahnke. Jeder Preisträger erhält 5.000 Euro. Beherrschendes Thema des Abends war das Coronavirus, das fast alle Gewinner in ihren Auftritten verhandelt haben. Das war zwar bitterböse, aber nicht niveaulos.

    ...mehr
  • 29.02.2020
    3 MB
    03:41
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Das kreative Universum der Gae Aulenti im Vitra Design Museum

    Gae Aulenti war eine bedeutende Architektin und Designerin der Nachkriegszeit. Das Vitra Schaudepot in Weil am Rhein zeigt eine Auswahl ihrer Werke vom 1960er Jahre Toaster-Design über Bühnenbilder bis zur Ausstellungsarchitektur berühmter europäischer Museen. Eine reizvolle Zeitreise, die deutlich macht, dass auch Design Trends und Moden unterworfen ist.

    ...mehr
  • 28.02.2020
    3 MB
    03:26
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Actually, the Dead Are Not Dead. Politiken des Lebens” in Stuttgart

    „Es ist nämlich ein Irrtum, dass die Toten tot sind“, meinte der Filmemacher Alexander Kluge. Diese Ausstellung geht der Frage nach, welche Verantwortung wir haben für das vergangene und kommende Leben. Für soziale Fragen, Ressourcen, kurz: die Zukunft des Planeten.

    ...mehr
  • 28.02.2020
    3 MB
    03:53
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Das Erfolgsrezept der „Biennale für aktuelle Fotografie“

    Fotokunst ist eigentlich ein Besuchermagnet, aber nur wenige Fotografiefestivals können sich halten – die „Biennale für aktuelle Fotografie“ in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg kann es. Und der Erfolg ist groß.

    ...mehr
  • 28.02.2020
    3 MB
    03:15
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Here Be Dragons" mit dem Saxofonisten Oded Tzur

    Der vielfach preisgekrönte Saxofonist war eingeladen, eine Auswahl seiner Kompositionen im für seine Akustik berühmten „Auditorio Stelio Molo“ in Lugano einzuspielen.

    ...mehr
  • 28.02.2020
    6 MB
    07:03
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Inniger Schiffbruch”: Neuer Roman von Frank Witzel

    „Warum ist die deutsche Gesellschaft so wie sie ist?“ — das sei für SWR Kulturredakteur Alexander Wasner die Kernfrage in Frank Witzels neuem Roman über die deutsche Nachkriegszeit.

    ...mehr
  • 28.02.2020
    3 MB
    03:47
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Sittenbild mit Selbstmord: "Family" von Milo Rau im Frankfurter Mousonturm

    Der Regisseur Milo Rau bringt wieder Mord auf die Bühne: diesmal den kollektiven Selbstmord einer Familie in Calais in Nordfrankreich, inspiriert von einem realen Fall von 2007. Das Stück wurde jetzt im Mousonturm in Frankfurt zum ersten Mal in Deutschland gezeigt.

    ...mehr
  • 28.02.2020
    3 MB
    03:56
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Walker Evans in Mannheim: Ikonische Bilder von der „Großen Depression“

    Walker Evans ist 1975 gestorben, doch sein fotografisches Gesamtwerk sei bis heute weltweit am einflussreichsten und relevantesten geblieben, meint David Campany, Kurator der Biennale der Fotografie Heidelberg. Deshalb widmet die Biennale dem Fotografen der amerikanischen „Great Depression“ eine große Ausstellung in der Kunsthalle Mannheim.

    ...mehr
  • 28.02.2020
    3 MB
    04:17
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Divers, sexy und musikalisch – Neue TV-Serien bei der Berlinale

    Fernsehserien sind die heimlichen Stars dieser Berlinale, der Erfinder von „4 Blocks“ Marvin Kren zählte dazu, ebenso Cate Blanchett oder Jason Segel, und Damian Chazelle, der „The Eddy“ vorstellte.Für das größte Publikums-Kinofestival der Welt war es ein zukunftsträchtiges Statement, bei der Suche nach gesellschaftlich relevanten, künstlerisch herausfordernden Geschichten nicht bei einer bestimmten Bildschirmgröße aufzuhören.

    ...mehr
  • 28.02.2020
    4 MB
    04:41
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Rechte Autoren als Pflichtlektüre für Schüler in Ungarn | 28.2.2020

    Zu viele Schlagzeilen über das CDU-Personal, zu wenige Schlagzeilen über den Klimawandel – das beklagt der YouTuber Rezo auf Zeit Online. Die Süddeutsche Zeitung berichtet über rechte Autoren als Pflichtlektüre für Schüler in Ungarn. Und die Neue Zürcher Zeitung stellt das Buch „Barracoon“ vor, in dem das Leben des „letzten Sklaven“ der USA geschildert wird, ein Buch, das viele Menschen lesen sollten, so die NZZ.

    ...mehr
  • 28.02.2020
    3 MB
    03:38
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Kopftuchverbot vor Gericht: kein weitsichtiges Urteil

    Der Gesetzgeber darf muslimischen Rechtsreferendarinnen verbieten, bei ihrer praktischen Ausbildung im Gerichtssaal ein Kopftuch zu tragen. Die Entscheidung für eine Pflicht, sich in weltanschaulich-religiöser Hinsicht neutral zu verhalten, sei zu respektieren, hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe am 27. Februar entschieden. Kein weitsichtiges Urteil, meint Maximilian Bauer in seinem Kommentar. Eine wirklich aufgeklärte Gesellschaft frage nicht, was man auf dem Kopf hat und was das symbolisch bedeute, sondern was im Kopf vor sich gehe.

    ...mehr
  • 28.02.2020
    6 MB
    06:56
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Michael Kraske: „Die Radikalisierung im Osten zerstört unser Zusammenleben“

    Der Leipziger Autor Michael Kraske spricht über sein neues Buch: in seiner lesenswerten Analyse spürt er den Gründen für den Riss im deutschen Osten nach. Ein Gespräch über die Gewöhnung an rechtsextreme Ideologie, Strukturen und Gewalt - und ihre Folgen.

    ...mehr
  • 28.02.2020
    6 MB
    07:35
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Deutschland schafft mich“: Michel Abdollahi über den deutschen Rassismus

    Mit „Kunst und Satire“ sei dem rechten Terror in Deutschland nicht beizukommen, sagt Michel Abdollahi in SWR2. Die Menschen müssten endlich verstehen, was derzeit in der Bundesrepublik vorgehe, so der Journalist, dessen Buch „Deutschland schafft mich“ gerade erschienen ist.

    ...mehr
  • 27.02.2020
    6 MB
    07:00
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Bildzeitung der Philosophie“: 25 Jahre Philosophie-Journal „der blaue reiter“

    Fast einen kleinen Skandal löste die Philosophie-Zeitschrift „der blaue reiter“ aus, mit ihrem Anspruch in allgemein verständlicher Sprache zu formulieren, so Siegfried Reusch, Chefredakteur und Mitherausgeber: „Es gab Philosophieprofessoren, die haben uns als Bildzeitung der Philosophie verschrien.“

    ...mehr
  • 27.02.2020
    3 MB
    03:59
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Von Shirley Bassey bis Billie Eilish: So baut man den perfekten James-Bond-Song

    Viel Drama und ein echter Superstar als Interpret: Das sind die wichtigsten Bausteine für einen erfolgreichen Bond-Song. In diesem Jahr fiel die Wahl auf Billie Eilish – eine geschickte Entscheidung.

    ...mehr
  • 27.02.2020
    3 MB
    04:06
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Ein Bühnenbildner stellt aus: Florian Etti im Staatsheater Stuttgart

    Florian Etti ist seit vielen Jahren als Bühnenbildner in der deutschen Theaterszene unterwegs. Das Staatstheater Stuttgart zeigt jetzt seine Ausstellung „Phenomenology of sth“ — mit digitaler Malerei.

    ...mehr
  • 27.02.2020
    3 MB
    03:16
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Voyeurismus im Namen der Kunst: „DAU.Natasha”

    Kunst oder Machtmissbrauch, eine filmische Offenbarung oder ein Fall von #metoo? Diese Fragen schwirren um den Berlinale-Wettbewerbsbeitrag „DAU. Natasha“. Der Film des russischen Regisseurs Ilya Khrzhanovskiy feierte in Berlin Weltpremiere.

    ...mehr
  • 27.02.2020
    3 MB
    03:57
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    400 Jahre Musikgeschichte an einem Abend: „Phantome der Oper“ hat in Mannheim Premiere

    Mit Witz und Selbstironie widmet sich das Nationaltheater Mannheim der Geschichte der Oper. „Phantome der Oper“ ist eine unterhaltsame Revue, die 400 Jahre Musikgeschichte in chronologischer Reihenfolge auf die Bühne bringt. „Wir wollten eine neue Form von Musiktheater in die Welt setzen – und das ist uns gelungen“, sagt Jan Dvořák vom KünstlerInnenkollektiv „Fantomas“.

    ...mehr
  • 27.02.2020
    4 MB
    04:37
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Berlinale-Film „DAU.Natasha“ polarisiert | 27.2.2020

    Missbrauch? Der Berlinale-Film „DAU.Natasha“ polarisiert die Feuilletons: „Der Film ist sehenswert. Und vielleicht ist genau das sein Problem“, schreibt die „Welt“. „Keine Kunst“, findet die FAZ. „Verdammt lau“, urteilt der Tagesspiegel. Und in der taz beschreibt eine ehemalige DAU-Mitarbeiterin die Arbeitsbedingungen bei dem Film seien sektenhaft, das Projekt sei „jenseits von Gut und Böse“, aber der Berlinale sei das alles egal.

    ...mehr
  • 27.02.2020
    5 MB
    06:25
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Eine kollektive Katastrophe“: Der Fall Niels Högel als Dokumentartheater in Oldenburg

    „Wir richten den Fokus nicht auf den Mörder Niels Högel, sondern auf die Opfer und Überlebenden der Taten“, sagt die Regisseurin von „ÜberLeben“, Julia Roesler. Das Theaterstück könne Anlass sein, nochmal anders über die Mord-Serie zu sprechen und nachzudenken.

    ...mehr
  • 27.02.2020
    3 MB
    03:55
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Herbe Enttäuschung– „The Roads Not Taken” von Sally Potter

    Die Britin Sally Potter präsentierte zuletzt die scharfzüngige Gesellschaftssatire „The Party“ auf der Berlinale. Dieses Jahr läuft im Wettbewerb ihr Melodram „The Roads Not Taken“ über einen demenzkranken Vater. Es ist der einzige Film der mit Javier Bardem, Elle Fanning, Laura Linney und Salma Hayek reichlich Schauspielprominenz auf den Roten Teppich bringt. Dennoch lässt einen das Vater-Tochter-Drama absolut unberührt.

    ...mehr
  • 26.02.2020
    3 MB
    03:34
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Döblins „Berlin Alexanderplatz“ im 21. Jahrhundert – Favorit für einen Bären?

    Der ehemalige Ludwigsburger Filmstudent Burhan Qurbani hat Alfred Döblins „Berlin Alexanderplatz“ in die Gegenwart verpflanzt. Franz Biberkopf heißt jetzt Francis und und ist ein schwarzer Afrikaner. Döblins Roman entpuppt sich als düstere Odyssee durch unsere Gegenwart. Qurbani ist ein ausgezeichneter Film gelungen, ein Favorit dieser Berlinale.

    ...mehr
  • 26.02.2020
    4 MB
    04:34
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    25 Jahre Kunstbücher: Der Kehrer Verlag feiert Jubiläum

    Im Februar 1995 startete Klaus Kehrer in Heidelberg seinen Kunstbuch-Verlag als Zwei-Mann-Abenteuer. Schon zehn Jahre später gelten seine Bücher als Türöffner für Foto-Künstlerkarrieren wie die der Jessica Backhaus. Jetzt feiert er Jubiläum.

    ...mehr
  • 26.02.2020
    3 MB
    03:38
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Ingrid Godon: Ich wünschte – open house“ in Frankfurt

    Die belgische Künstlerin Ingrid Godon hat mit „Ich wünschte“ ein Bilderbuch mit dem Lyriker Toon Tellegen geschaffen. Ein nachdenkliches Werk, dass im Museum für Angewandte Kunst in Frankfurt als Ausstellung mit viel Rahmenprogramm zu sehen ist.

    ...mehr
  • 26.02.2020
    4 MB
    05:34
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Daniel Cohn-Bendit: „Unter den Stollen der Strand. Fußball und Politik - mein Leben“

    Daniel Cohn-Bendit hat mit „Unter den Stollen der Strand. Fußball und Politik - mein Leben“ eine Biografie entlang der eigenen Fußballerlebnisse geschrieben, verbunden mit gesellschaftlichen und zeitgeschichtlichen Überlegungen.

    ...mehr
  • 26.02.2020
    6 MB
    07:02
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Albrecht von Lucke zum Politischen Aschermittwoch: „Armin Laschet muss heute austeilen“

    Dass der Rechtsradikalismus die größte Gefahr dieser Zeit sei, würde heute wohl in allen Reden klar werden, sagt der Politikwissenschaftler Albrecht von Lucke in SWR2. Die große strategische Grundfrage der CDU sei damit aber nicht gelöst. Der Aschermittwoch ist für die großen Parteien traditionell der Tag, an dem der politische Gegner attackiert wird.

    ...mehr
  • 26.02.2020
    3 MB
    03:53
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Blanchett, Segel, Chazelle: Filmgrößen steigen ins Seriengeschäft ein

    Seit fünf Jahren werden auf der Berlinale auch Weltpremieren von Fernsehserien gezeigt. Spannend ist, wie die Berlinale Serien in diesem Jahr unter neuer Berlinale präsentiert werden.

    ...mehr
  • 26.02.2020
    3 MB
    04:18
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Hillary Clinton und #MeToo auf der Berlinale | 26.2.2020

    Die Kulturseiten der Zeitungen und das Netz berichten heute über prominenten Politikerinnen-Besuch auf der Berlinale: Hillary Clinton war da und stellte eine Dokuserie über ihr Leben und ihre politische Karriere vor. Außerdem geht es um den Hollywood-Mogul Harvey Weinstein, der gerade wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung schuldig gesprochen wurde.

    ...mehr
  • 26.02.2020
    6 MB
    06:58
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    BVerfG vor Entscheidung: Ermöglicht Sterbehilfe ein „selbstbestimmtes Sterben”?

    „Ich möchte friedlich und selbstbestimmt leben und friedlich und selbstbestimmt sterben, ohne Einschränkungen von irgendwelchen restriktiven Gesetzen”, sagt Bernhard Weber in SWR2. Er leitet die Kontaktstelle Baden-Baden der Deutschen Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS). Er hoffe auf eine Revidierung des §217 und damit auf eine Rechtssicherheit für Ärzte und Apotheker. Das Bundesverfassungsgericht will an diesem Mittwoch sein Urteil zum Verbot geschäftsmäßiger Sterbehilfe verkünden. Geklagt hatten schwer kranke Menschen, Ärzte und Sterbehilfevereine.

    ...mehr
  • 26.02.2020
    3 MB
    03:44
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Von Surinam nach Mannheim – das Leben des Afroamerikaners Thomas van Vorden

    Thomas van Vorden wurde 1816 in Südamerika als Sklave geboren und gehörte später zu den wohlhabendsten Bürgern der Stadt Ludwigshafen. Ein Forschungsprojekt hat seinen  Lebensweg rekonstruiert. Die Ergebnisse werden in einem Vortrag vorgestellt.

    ...mehr
  • 25.02.2020
    3 MB
    03:51
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Liebe, Traum und Tod“: Max Klingers druckgrafische Bildergeschichten in Waiblingen

    Max Klingers Bildergeschichten bewegen sich zwischen Realität und Fantasie und beschäftigen sich mit den großen Themen des menschlichen Daseins – immer mit einer gesellschaftlichen Komponente.

    ...mehr
  • 25.02.2020
    4 MB
    04:52
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Vater liebt Androiden-Tochter: „The trouble with being born” bei der Berlinale

    Sie hoffe auf Zuschauer, die enträtseln wollten, was vielleicht gar nicht enträtselbar sei, so Regisseurin Sandra Wollner über ihren Film „The trouble with being born” über ein zehnjähriges Androiden-Mädchen, das von seinem Vater geliebt wird.

    ...mehr
  • 25.02.2020
    3 MB
    03:28
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Graffiti für Anfänger*innen: Patrick Klein zeigt in Stuttgart wie's geht

    Keine Spraydose, kein Marker. Für den Anfang braucht man als Graffiti-Sprüher*in nur einen Bleistift – um eine Idee aufs Papier zu bringen. Patrick Klein macht mit seinem Unternehmen „Graffiti Stuttgart“ Workshops in Schulen und Auftragsarbeiten. Das Geschäft boomt.

    ...mehr
  • 25.02.2020
    4 MB
    05:23
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Blackfacing im Karneval: „Spaß hört auf, wenn Menschen sich diskriminiert fühlen“

    Die Diskussion um rassistische, an die Kolonialzeit erinnernde Kostüme in der Karnevalszeit hält an. Blackfacing nennt man es, wenn Weiße sich schminken, um Schwarze darzustellen. Tahir Della von der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland fordert ein Umdenken.

    ...mehr
  • 25.02.2020
    3 MB
    03:56
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Schwesterlein“ mit Nina Hoss und Lars Eidinger

    Im Schweizer Wettbewerbsbeitrag „Schwesterlein“ erzählen die Regisseurinnen Stéphanie Chuat und Véronique Reymond die innige Beziehung eines Geschwisterpaares und davon, wie schwer es ist, den anderen im Angesicht des Todes loszulassen. „Schwesterlein“ ist bei aller Traurigkeit kein deprimierender Film. Die Hauptrollen sind mit Nina Hoss und Lars Eidinger prominent besetzt.

    ...mehr
  • 25.02.2020
    3 MB
    04:06
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Die Tränen des Lars Eidinger | 25.2.2020

    Die Berlinale ist das Topthema im Feuilleton und im Netz. Doch erst eine Pressekonferenz mit dem Schauspieler Lars Eidinger brachte die FeuilletonistInnen so richtig in Wallung.

    ...mehr
  • 24.02.2020
    3 MB
    03:37
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Mord, Puppentanz und Multimedia: „Orestie“ am Schauspiel Frankfurt

    Eine antike Dramentrilogie im neuen Gewand ist Jan-Christoph Gockels Inszenierung der „Orestie“ von Aischylos am Schauspiel Frankfurt. Der Regisseur greift auf Multimedia-Elemente zurück und arbeitet mit seinem bewährten künstlerischen Partner, dem Puppenbauer, Puppenspieler und Schauspieler Michael Pietsch zusammen.

    ...mehr
  • 24.02.2020
    7 MB
    08:35
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Kinderbuch-Autorin Kirsten Boie: „Lesen ist wichtig für die Demokratie“

    In ihrer Streitschrift „Das Lesen und ich“ setzt sich Kirsten Boie für eine bessere Leseförderung ein. „Es erschreckt mich, dass 20 Prozent der Kinder und Jugendlichen nicht in der Lage sind, einen Text zu verstehen“, sagt die beliebte Kinderbuchautorin in SWR2.

    ...mehr
  • 24.02.2020
    3 MB
    03:43
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Extrem witzige Internetkomödie aus Frankreich–„Effacer l'Historique”

    „Effacer l’Historique“ bedeutet im Französischen „Verlauf löschen“ und technisch das Löschen von besuchten Webseiten am Computer. Ihre Spuren im Netz löschen wollen die drei Hauptfiguren in dem französischen Berlinale-Wettbewerbsbeitrag „Effacer l’Historique“. Die Regisseure Benoît Delépine und Gustave Kervern werfen einen extrem witzigen und grell überzeichneten Blick auf Leben und Leiden im Internetzeitalter.

    ...mehr
  • 19.02.2020
    3 MB
    03:54
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Schwarze Menschen haben es schwer im Ballett“: Marcos Novais tanzt beim Hessischen Staatsballett

    Marco Novais fällt auf in der Wiesbadener Ballett-Compagnie. Der 27-jährige ist athletisch, groß gewachsen und außerdem der einzige schwarze Tänzer des Ensembles. Seit drei Jahren lebt der Brasilianer in Deutschland und ist seit dieser Saison Ensemblemitglied des Hessischen Staatsballetts, wo er ab dem 29.2. in „Sacre“ zu Musik von Igor Stravinski tanzen wird. Warum schwarze Balletttänzerinnen und -tänzer auf den internationalen Bühnen immer noch die absolute Ausnahme sind, erklärt Marco Novais in SWR2.

    ...mehr
  • 24.02.2020
    1 MB
    03:39
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Wald.Wolf.Wildnis“: Mystik und Natur in der Villa Rot

    Wer hat Angst vorm bösen Wolf? In der Ausstellung „Wald. Wolf. Wildnis." im Museum Villa Rot jedenfalls niemand. Das Raubtier als Fokus verschiedenster künstlerischer Bearbeitungen lädt die Besucher*innen zum Nachdenken über Mystik und Waldbiologie ein.

    ...mehr
  • 24.02.2020
    3 MB
    03:36
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Vom Scheitern einer guten Idee: „This is Venice“ am Burgtheater Wien

    Es liegt nahe, die beiden Venedig-Stücke von William Shakespeare zu kombinieren — trotzdem sind Elisabeth Bronfen und Muriel Gerstner die ersten, die „Der Kaufmann von Venedig“ und „Othello“ zusammenbringen. „This is Venice“ heißt ihre Neubearbeitung der Stoffe, die am Burgtheater in Wien von Stefan Nübling inszeniert wird.

    ...mehr
  • 24.02.2020
    3 MB
    03:28
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Undine“ von Christian Petzold – Die Nymphe als moderne Berlinerin

    Der Regisseur Christian Petzold ist Stammgast im Wettbewerb der Berlinale. Nach „Transit“, seiner Adaption von Anna Seghers Exilroman, hat er sich jetzt der Mythologie zugewandt. Im Film „Undine“ erzählt er von der geheimnisvollen Frau aus dem Wasser. Sie ist dazu verdammt Männer zu töten, die sie verlassen. Die Hauptrollen spielen, wie schon in Petzolds letzten Film, Paula Beer und Franz Rogowski.

    ...mehr
  • 24.02.2020
    5 MB
    05:49
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Le sel de larmes“– Erstes Highlight der Berlinale

    Für Filmkritiker Rüdiger Suchsland ist der Film „Le sel de larmes“ von Philipp Garell das bisherige Highlight im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale. Es handele sich dabei um einen französischen Autorenfilm, bei dem die Handlung „in die normale, migrantische Welt“ geholt worden sei, so Suchsland. Zwar sei auch der Wettbewerbs-Beitrag „Undine“ von Christian Petzold ein guter Film, aber ein „sehr bürgerlicher“, sagte Suchsland in SWR2 am Morgen. „Alles was bei Petzold ernst ist und statisch, das ist bei Garell leicht“.

    ...mehr
  • 24.02.2020
    3 MB
    03:43
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Zensierte die Berlinale Film von Ai Weiwei? | 24.2.2020

    Zensiert die Berlinale Filme von Ai Weiwei? Diesen Vorwurf hat am Wochenende der Aktivist Joshua Wong erhoben. Die Berlinale bestreitet die Vorwürfe. Außerdem: Zum Auftakt des Assange-Verfahrens schaut die Welt auf den Zustand der Pressefreiheit in den USA – aber: wie würde ein ähnlicher Fall in Deutschland ablaufen? Und: Nach den Morden von Hanau, brauchen wir ein strengeres Waffenrecht?

    ...mehr
  • 24.02.2020
    5 MB
    06:00
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    CDU auf Chef-Suche: Die Tücken der Führungsdebatte

    Das Problem der CDU sei, dass es keinen geborenen Nachfolger von Annegret Kramp-Karrenbauer gebe, sagt der Politikwissenschaftler Prof. Uwe Jun in SWR2. Dennoch müsse die Partei jetzt dringend eine Lösung finden, die die Partei eint und integrierend wirkt.

    ...mehr
  • 22.02.2020
    3 MB
    03:20
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    50 Jahre Selbstinszenierung: Gilbert & George in der Kunsthalle Zürich

    Bildgewaltig und provokant — so werden die Werke der britischen Künstler Gilbert & George häufig beschrieben. Im Zentrum der Werke stehen vorrangig sie selbst. Die Kunsthalle Zürich blickt zurück auf 50 Jahre gemeinsames künstlerisches Schaffen der beiden Exzentriker.

    ...mehr
  • 21.02.2020
    6 MB
    07:08
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Der „Glasmaler“: Zum Tod Peter Drehers

    Ursprünglich wollte er nur fünf oder sechs Gläser malen, am Ende wurden es dann 5.200 Bilder: Das Hauptwerk des Malers Peter Dreher ist eine Serie: „Tag um Tag, guter Tag“. Er malte seine Wassergläser bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen, mit unterschiedlichen Schattierungen, jedes sieht ein bisschen anders aus. Am 18. Februar ist der Künstler im Alter von 87 Jahren gestorben. Die Direktorin des Freiburger Museums für Neue Kunst, Christine Litz, erinnert im Gespräch an ihn.

    ...mehr
  • 21.02.2020
    6 MB
    07:38
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Wie sehen „Helden“ heute aus? Ulrich Bröckling hat die Antwort

    „Das Heldentum ist ein problematisches Konzept“, meint der Soziologe Ulrich Bröckling. Die Welt in den Heldengeschichten werde auf einfachste Einzelereignisse heruntergebrochen und damit der Realität nicht gerecht. In seinem Buch „Postheroische Helden“ analysiert er die Veränderung in der gesellschaftlichen Vorstellung von „Helden“ und unseren Hunger nach perfekten Heldengeschichten.

    ...mehr
  • 21.02.2020
    3 MB
    03:19
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Life Goes On" mit Carla Bley, Andy Sheppard und Steve Swallow

    Carla Bley ist mit ihrem Trio aktiv und hat aktuell beim Label ECM ein Album mit einem sehr zuversichtlichen Titel veröffentlicht: „Life Goes on“.

    ...mehr
  • 21.02.2020
    3 MB
    04:00
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Seerosenteich und Blumenwiese: „Monet.Orte“ im Museum Barberini in Potsdam

    „Bei Claude Monets Werken geht es um die Atmosphäre, die sich um das Objekt bildet, gar nicht so sehr um das eigentliche Objekt“, sagt der Co-Kurator der Ausstellung „Monet.Orte“, Christoph Heinrich. Das habe auch der Maler immer wieder zum Ausdruck gebracht. Die Monet-Ausstellung im Museum Barberini in Potsdam zeigt, wie sich der impressionistische Stil des Malers dabei immer weiter entwickelt hat.

    ...mehr
  • 21.02.2020
    4 MB
    04:30
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Entsetzen nach den Morden von Hanau | 21.2.2020

    Das Schreiben seines Mussolini-Buchs habe ihn krank gemacht, erzählt der italienische Autor Antonio Scurati im Gespräch mit der taz. Die Welt schreibt über den sexuellen Missbrauch bei den US-Pfadfindern. Und auf Zeit Online kommentiert Özlem Topcu die Morde von Hanau: „Rassismus hat einen festen Platz in unserer Gesellschaft. (…) er führt zu Taten wie in Hanau“.

    ...mehr
  • 20.02.2020
    2 MB
    03:16
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Terrortat von Hanau: Der Staat hat versagt

    „Was bleibt ist das Volk. Schaut euch in Zukunft genau an, wer das Volk ist!“ Heißt es am Ende des 24-seitigen Pamphlets, das der Mörder im Internet veröffentlicht hat. Der Täter von Hanau hatte eine Internetseite und Kontakt zu Personen, denen er seine Vorstellungen erzählte. Der Polizei und dem hessischen Landeskriminalamt stehen daher unangenehme Untersuchungen bevor – so viel muss sicher sein. Hier hat ein hoch gerüsteter Staat bei der elementaren Aufgabe versagt, seine Bürger zu schützen. Entsetzen zu äußern, ist zu wenig.

    ...mehr
  • 21.02.2020
    5 MB
    06:39
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „This is Venice“: Shakespeare neu gedacht im Doppelpack am Burgtheater Wien

    „Venedig wird als ein System verstanden, das Fremde braucht, um sich am Leben zu erhalten“, beschreibt Elisabeth Bronfen den Ansatz ihrer Neubearbeitung der beiden Shakespeare-Stücke „Othello“ und „Der Kaufmann von Venedig“. Zusammen mit Muriel Gerstner hat die Kulturwissenschaftlerin Bronfen die Stücke neu übersetzt und in einem Epos kombiniert: „This is Venice“ feiert am 22. Februar seine Uraufführung am Burgtheater in Wien.

    ...mehr
  • 21.02.2020
    3 MB
    03:33
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Eröffnungsfilm der Berlinale 2020: „My Salinger Year“ von Philippe Falardeau

    Keiner der 18 Wettbewerbsfilme eröffnete das Festival, sondern ein Film, der außer Konkurrenz in der Berlinale Special Reihe läuft: „My Salinger Year“ von Philippe Falardeau mit Jungstar Margaret Qualley und Sigourney Weaver. Der Film zeichnet ein nostalgisches Porträt des New Yorker Literaturbetriebs kurz vor dem Umbruch zur Digitalisierung. Ein passender Eröffnungsfilm mit ein bisschen Hollywood-Glamour auf dem roten Teppich der Berlinale.

    ...mehr
  • 21.02.2020
    6 MB
    06:46
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Zündelnde Ideologen“: Die Neue Rechte und der Terroranschlag von Hanau

    „Der rechte Teil der AfD, der sogenannte Flügel, fällt vor allen Dingen dadurch auf, dass er hetzt. Gegen Ausländer, Zugewanderte, Menschen, die nach ihrer Auffassung nicht dazugehören “, so der Politikwissenschaftler Hans-Gerd Jaschke in SWR2 zu den Hintergründen des Terroranschlags in Hanau.

    ...mehr
  • 21.02.2020
    3 MB
    03:35
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Spitzen-Tanz: „Creations IV - VI“ am Stuttgarter Ballett mit Martin Schläpfer

    Im Rahmen der „Creations“ lädt das renommierte Ballett Stuttgart drei Gegenwartskünstler ein, neue Werke für seine Opernbühne zu schaffen, mit dabei: Douglas Lee mit dem Stück „Naiad“, Louis Stiens mit „Messenger“ und Martin Schläpfer mit „Taiyō to Tsuki“. Der Schweizer Choreograf Schläpfer, zukünftiger Direktor des Wiener Staatsballetts, ist zum ersten Mal in Stuttgart zu Gast, SWR2 hat ihn bei den Proben besucht.

    ...mehr
  • 20.02.2020
    3 MB
    04:00
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Hölderlin, der rockende Rebell: Generalprobe für das Rock-Musical „Hölder“ in Lauffen

    In Lauffen am Neckar, der Ort, an dem Freidrich Hölderlin vor 250 Jahren geboren wurde, will ein Musical die Ideen des jungen, wilden Dichters mit Rocksongs vermitteln. Das Projekt wurde komplett von ehrenamtlichen Solistinnen und Solisten, von Musikern, Tänzerinnen und Schulchören gestemmt und hat am 20. Feburar Premiere. Schon beim Probenbesuch kommt es beeindruckend professionell daher.

    ...mehr
  • 20.02.2020
    3 MB
    03:45
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Debütant*innen“: Erstes queeres Paar beim Wiener Opernball

    Tanzen habe nichts mit dem Geschlecht zu tun, da sind sich Iris Klopfer und Sophie Grau sicher. Die beiden jungen Frauen aus Baden-Württemberg sind als erstes gleichgeschlechtliches (Tanz-)Paar Teil der Debütant*innen beim Wiener Opernball 2020.

    ...mehr
  • 20.02.2020
    3 MB
    03:44
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Die Poesie der Herkunft: Saša Stanišić übernimmt Poetikdozentur an Hochschule RheinMain

    Am 19. Februar hat Saša Stanišić in Wiesbaden die erste Vorlesung seiner Poetik-Dozentur gehalten. Die Erzählfreude des Autors traf dabei auf ernsthafte Überlegungen über das Schreiben.

    ...mehr
  • 20.02.2020
    3 MB
    03:59
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „The New Pope“– Glaube und Macht

    „The New Pope“ ist die Fortsetzung der Sky-Serie „The Young Pope“ aus dem Jahr 2016 vom italienischen Regisseur Paolo Sorrentino. Neu an der Seite von Jude Law als Papst Pius XIII. ist John Malkovich in der Rolle des britischen Aristokraten Sir John Brannox. Der charmante John wird zum neuen Papst ernannt, als Papst Pius XIII. ins Koma fällt.. In den besten Momenten ist „The New Pope“ eine gelungene Mischung aus Kirchensatire und Religionsphilosophie.

    ...mehr
  • 20.02.2020
    6 MB
    06:50
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Staatsoberhäupter beraten EU-Budget: Der „Green Deal“ und die Machtfrage

    Durch den Austritt Großbritanniens aus der EU sei eine riesige Lücke von 75 Milliarden Euro entstanden, so der Münchner Europa-Historiker Kiran Klaus Patel. Er rechne mit schwierigen Verhandlungen zur Finanzplanung beim heutigen Sondergipfel in Brüssel.

    ...mehr
  • 20.02.2020
    5 MB
    06:28
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Raus aus der Wohlfühlzone“– 70. Berlinale vor der Eröffnung

    „Bei dieser Berlinale wird ein neues Kapitel aufgeschlagen“, ist die Prognose von Filmkritiker Rüdiger Suchsland. Das neue Leitungsteam Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek hätte zahlreiche Innovationen für die 70. Berlinale geplant.

    ...mehr
  • 20.02.2020
    3 MB
    04:10
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    70. Berlinale eröffnet unter neuer Leitung | 20.2.2020

    Die Kulturseiten beschäftigen heute vor allem zwei Themen: Nachrufe auf die Schauspielerin Sonja Ziemann, das ewige „Schwarzwaldmädel“ - und die 70. Berlinale unter der neuen Leitung von Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek, die heute eröffnet.

    ...mehr
  • 19.02.2020
    5 MB
    05:49
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Heimliche Freiheit: Eine Journalistin trifft starke Frauen im Iran

    Der Protest vieler Frauen im Iran gegen ihre Benachteiligung sei ein stiller, erklärt Ulrike Keding. Zum Beispiel ließen sie in der U-Bahn den obligatorischen Schleier einfach fallen. Die Journalistin war als Couchsurferin unterwegs im Gottesstaat und hat die Begegnungen mit Iranerinnen in ihrem jetzt erschienen Buch „Die heimliche Freiheit“ verarbeitet.

    ...mehr
  • 19.02.2020
    967 MB
    01:04
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    „Zufallsbürger“ sollen über Sanierung der Oper Stuttgart entscheiden

    Bei der Sanierung der Oper Stuttgart sollen nun 40 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger entscheiden, wie sie umgesetzt werden soll. 20 Frauen, 20 Männer, aus allen Altersschichten und aus Stuttgart und ganz Baden-Württemberg, beraten sich im März zwei Tage lang unter Berücksichtigung der verschiedenen Standpunkte zu der Sanierung. Danach soll eine Empfehlung ausgesprochen werden. Die Idee stammt von Staatsrätin Gisela Erler.

    ...mehr
  • 19.02.2020
    3 MB
    03:59
    1565621583991swr2 kultur aktuell podcast 110 v 1x1 2d XL 1f32c27c4978132dd0854e53b5ed30e10facc189

    Der Subtext der Dinge: Jonas Burgert im Arp Museum Bahnhof Rolandseck

    „Total surreal“ lautet das Motto im Ausstellungsjahr 2020 im Arp Museum Bahnhof Rolandseck in Remagen. Neben den Altmeistern Salvador Dalí und Hans Arp ist auch der Berliner Künstler Jonas Burgert mit seiner Ausstellung „Sinn frisst“ zu sehen.

    ...mehr