Image qe9zhz

manager magazin - Der Podcast

Der manager magazin Podcast widmet sich staffelweise den interessantesten Themen der Wirtschaft mit besonderem Blick auf den deutschen Markt. Erfahren Sie hier relevante, aktuelle Zusammenhänge und Fragen, die die Arbeitswelt beschäftigen. Kurzweilig, informativ und präzise. 

Alle Folgen

  • 20.11.2020
    14 MB
    29:45
    Image qe9zhz

    Wird Deutschland zur Staatswirtschaft?

    Die Bundesregierung füttert die Großwirtschaft mit Milliarden: 3 Milliarden Euro für die Auto-Industrie in dieser Woche. Immer wieder flammt die Diskussion auf über einen Staatseinstieg beim 

    Stahlkonzern Thyssenkrupp. Im Frühsommer schon hatte der Bund 9 Milliarden Euro für die Lufthansa bereitgestellt und ist seitdem mit gut 20 Prozent größter Anteilseigner. Der Touristikkonzern Tui hat sich 3 Milliarden Euro beim Staat beschafft und fühlt jetzt, wie wir wissen, schon wieder vor, ob sich der Staat nicht auch als Aktionär beteiligen wolle, weil das Geld knapp wird. 

    Gerät Deutschland zur Staatswirtschaft? Und was heißt das für die wirtschaftliche Dynamik, mit der Deutschland aus der Corona-Pandemie kommt?

    Darüber diskutieren in dieser Folge des manager-magazin-Podcast „Das Thema“ Martin Noé und Sven Clausen mit Katharina Slodczyk, der mm-Finanzkorrespondentin. 

    Eine Analyse über den Vormarsch des Staates in der deutschen Wirtschaft finden Sie hier.

    Exklusive Hintergründe zur Lage der TUI und der Tourismuswirtschaft finden Sie hier.

    Und das Porträt des neuen Commerzbank-Chefs Manfred Knof und eine Analyse über die Malaise der einst so stolzen Bank finden Sie hier. 

    Das Gespräch mit der Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo können Sie hier nachhören.

    ANZEIGE

    Im Kabel-Glasfasernetz von Vodafone ist das Business für alles bereit. Vodafone bietet für Neukunden jetzt ein attraktives Angebot: Bis zu 1000 Mbit/s gibt es jetzt zu einem Aktionspreis von monatlich 34,90 € statt 49,90 € für volle 24 Monate. Mehr Infos unter vodafone.de/businesscable

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 13.11.2020
    13 MB
    28:07
    Image qe9zhz

    Biontech

    Die Nachricht von der Wahl Joe Bidens zum neuen US-Präsidenten war kaum verdaut, da wühlte die Welt – und auch die Weltwirtschaft – schon eine neue Nachricht auf. Im Zentrum dieses Mal: Biontech, eine mittelgroße Biotech-Firma aus Mainz, die kurz davor steht, gemeinsam mit dem US-Konzern Pfizer einen Corona-Impfstoff auf den Markt zu bringen.

    mm-Redakteurin Eva Müller erklärt, was Biontechs Führungsduo Özlem Türeci und Ugur Sahin antreibt und warum das Ehepaar, obwohl Milliardäre, bis heute in einer normalen Wohnung in Mainz wohnt und mit dem Fahrrad in ihre Firma fährt.

    mm-Chefredakteur Martin Noé erklärt, warum die Unternehmer Thomas und Andreas Strüngmann über Jahre die unternehmerische Idee von Türeci und Sahin unterstützt haben, obwohl ein Erfolg alles andere als sicher war. 

    Und gemeinsam mit mm-Chefredakteur Sven Clausen diskutieren Müller und Noé, was aus Biontech noch werden kann und ob die Firma als Zugpferd für die gesamte deutsche Wirtschaft taugt.  

     

    ANZEIGE

    Im Kabel-Glasfasernetz von Vodafone ist das Business für alles bereit. Vodafone bietet für Neukunden jetzt ein attraktives Angebot: Bis zu 1000 Mbit/s gibt es jetzt zu einem Aktionspreis von monatlich 34,90 € statt 49,90 € für volle 24 Monate. Mehr Infos unter vodafone.de/businesscable

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 09.11.2020
    15 MB
    32:30
    Image qe9zhz

    Wie Edding der Bedrohung durch die Digitalisierung begegnet

    Viele deutsche Traditionsunternehmen sehen sich damit konfrontiert, dass ihr Geschäftsfeld von der Digitalisierung bedroht oder zumindest bedrängt wird. Der Anpassungs- und Veränderungsdruck steigt. So auch beim Hamburger Familienunternehmen Edding, das mit seinen Stiften seit 1960 eine starke Marke aufgebaut hat. Nur ist das klassische Geschäft rückläufig. Man musste sich bei Edding also etwas einfallen lassen. Daher probiert sich das Aktien-notierte Unternehmen seit Jahren auch in neuen Geschäftsfeldern aus – nicht um der kurzfristigen Rendite willen, sondern um langfristig zukunftsfähig zu sein. Dabei experimentiert der CEO Per Ledermann auch in Nischen – konkret: mit Sprühlacken oder sogar Tätowiertinte.

    In unserer heutigen Folge spreche ich mit Herrn Ledermann über Innovation. Wie es gelungen ist, sich in scheinbar gesättigten Märkten zu etablieren, welche Herangehensweise bei Expansion und Produkterweiterung Erfolg verspricht und wie Edding den vielfältigen Herausforderungen der Digitalisierung, der Corona-Pandemie und des Brexits begegnet.

    ANZEIGE:

    Diese Folge wird Ihnen präsentiert von der DZ BANK. Das Leistungsspektrum der DZ BANK reicht von klassischen bis zu innovativen Produkten, von Strukturierung und Emissionen bis hin zu Handel und Vertrieb im Kapitalmarkt. Die DZ BANK bietet mit ihrem Allfinanzangebot Kunden und Genossenschaftsbanken Lösungen im Privatkundengeschäft, Firmenkundengeschäft, Kapitalmarktgeschäft und im Transaction-Banking. Mehr unter www.dzbank.de

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 06.11.2020
    15 MB
    32:19
    Image qe9zhz

    Was die US-Wahlen für die deutsche Wirtschaft bedeuten

    Das starke Wachstum in China hat zuletzt den Blick darauf verstellt, wie wichtig die USA für die deutsche Wirtschaft sind. Das gilt gerade jetzt für zwei Unternehmen: BMW mit seinem großen Werk in Spartanburg sowie die Deutsche Telekom nach deren Kauf des Mobilfunkanbieters Sprint.

    Julie Linn Teigland, eine der wichtigsten Managerinnen beim Beratungsgiganten EY, bringt die amerikanische Perspektive ein. Egal welche Ergebnisse die US-Wahlen bringen, die deutsche Wirtschaft könnte aus Sicht der Deutsch-Amerikanerin auf jeden Fall profitieren.

    Bleiben Sie auf dem Laufenden: Mit unserem Newsletter „Der Tag“ ordnen wir Ihnen nachmittags aus erster Hand ein, was in der Wirtschaftswelt passiert.

    ANZEIGE

    Im Kabel-Glasfasernetz von Vodafone ist das Business für alles bereit. Vodafone bietet für Neukunden jetzt ein attraktives Angebot: Bis zu 1000 Mbit/s gibt es jetzt zu einem Aktionspreis von monatlich 34,90 € statt 49,90 € für volle 24 Monate. Mehr Infos unter vodafone.de/businesscable

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 02.11.2020
    13 MB
    27:43
    Image qe9zhz

    Heimlicher Aktienstar: Wandel und Wachstum der Nemetschek SE

    Wandel und Wachstum bilden die Basis für eine langfristige Erfolgsgeschichte vieler Unternehmen. Von großen Weltkonzernen wie Siemens oder Amazon bis hin zum deutschen Mittelstand. Die Nemetschek SE steht beispielhaft für Innovationskraft und Mut zur Veränderung. Die Firma ist in den 1960er-Jahren vom Unternehmer und heutigen Milliardär Georg Nemetschek als "Ingenieurbüro für das Bauwesen" gegründet worden. Als eine der ersten Firmen der Branche setzte sie eigene Software zur Bauplanung ein. 1999, zur Zeit des neuen Marktes ging es an die Börse. Heute ist die Gruppe, die zuletzt gut 550 Millionen Euro Jahresumsatz erwirtschaftete, im MDax notiert. Und ist einer der heimlichen Stars am deutschen Aktienmarkt. Seit 2014 verzeichnet Nemetschek eine fast unglaubliche Aktienrendite von mehr als 1300 Prozent.

    In unserer heutigen Podcast-Folge spricht Sandrina Lorenz mit dem Vorstandssprecher des Unternehmens, Axel Kaufmann. Erfahren Sie, wie man sich immer wieder neu erfindet, wie das Unternehmen mit den zugekauften Start-ups umgeht, wie die Corona-Krise das Geschäft beeinflusst - und warum neben Architekturbüros nun auch Hollywoodstudios und Netflix zu den Kunden zählen.

    ANZEIGE:

    Diese Folge wird Ihnen präsentiert von der DZ BANK. Das Leistungsspektrum der DZ BANK reicht von klassischen bis zu innovativen Produkten, von Strukturierung und Emissionen bis hin zu Handel und Vertrieb im Kapitalmarkt. Die DZ BANK bietet mit ihrem Allfinanzangebot Kunden und Genossenschaftsbanken Lösungen im Privatkundengeschäft, Firmenkundengeschäft, Kapitalmarktgeschäft und im Transaction-Banking. Mehr unter www.dzbank.de

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 30.10.2020
    9 MB
    20:09
    Image qe9zhz

    Führen in Corona-Zeiten: Was gute von schlechten Führungskräften unterscheidet

    Die mm-Chefredakteure Martin Noé und Sven Clausen analysieren in diesem Podcast, was gute Führung ausmacht und was nicht. Sie zitieren dabei aus ihren Gesprächen mit und Recherchen zu dem Nestlé-Chef Ulf Mark Schneider, dem Daimler-CEO Ola Källenius, dem Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing, dem künftigen Commerzbank-Vorstandschef Manfred Knof sowie dem n26-Gründer Valentin Stalf.

    Nützliche Links Daimler-Chef Ola Källenius: "Wir brauchen einen Kulturwandel"

    Warum so viele Gründer als Chefs scheitern: Die Ego-Loser der Start-up-Szene Porträt des neuen Nestlé-Chefs Ulf Mark Schneider: Wer ist Ulf Schneider? Der beste deutsche Manager seiner Generation

    ANZEIGE

    Im Kabel-Glasfasernetz von Vodafone ist das Business für alles bereit. Vodafone bietet für Neukunden jetzt ein attraktives Angebot: Bis zu 1000 Mbit/s gibt es jetzt zu einem Aktionspreis von monatlich 34,90 € statt 49,90 € für volle 24 Monate. Mehr Infos unter vodafone.de/businesscable

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 29.10.2020
    491 MB
    00:57
    Image qe9zhz

    Deutschlands ehrlichster Wirtschafts-Podcast - Trailer

    Die erste Folge von „Das Thema – Deutschlands ehrlichster Wirtschafts-Podcast“ erscheint am Freitag, 30.10.

    Welche Geschäftsmodelle werden künftig erfolgreich sein? Welche Trends werden die Wirtschaft prägen – und welche Menschen? manager magazin liefert Ihnen dazu die Insider-Perspektive. In diesem Podcast analysieren und diskutierten dessen Chefredakteure Martin Noé und Sven Clausen einmal wöchentlich anhand aktueller Ereignisse, was wirklich wichtig wird und worauf Sie sich einstellen müssen, wenn Sie in der Wirtschaft erfolgreich sein wollen.

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 23.10.2020
    14 MB
    31:02
    Image qe9zhz

    Generationenwechsel in Familienunternehmen

    2020 haben wir einige Generationenwechsel in bekannten deutschen Familienunternehmen gesehen – zum Beispiel bei Fielmann, dm, Sixt, Müllermilch oder Hipp. In diesen Fällen lief der Übergang scheinbar ohne größere Zwischenfälle – bemerkenswerte Gegenbeispiele sehen wir bei Meggle, bei Tengelmann oder Swarowski. Dort führen die Fragen rund um die Erbschaft zu erbittertem Streit. Es geht dabei um Macht und um Geld – und um teils jahrzehntelang gepflegte Streitigkeiten innerhalb der Familien. Der Generationenwechsel in Familienunternehmen gehört daher zu den größten Herausforderungen, denen sich die Familien und das Unternehmen gegenübersehen. Es stellen sich komplexe persönliche, strukturelle, steuerliche und rechtliche Fragen. Und die eine große: Wie gelingt der Übergang vom Patriarchen zur jungen Chefin oder zum jungen Chef? In der heutigen Folge unseres Mittelstands-Podcasts erläutert Dr. Armin Weinand von der Kanzlei Binz & Partner, wie ein Generationenwechsel in Familienunternehmen gelingt und welche unterschiedlichen Optionen es gibt. Die Kanzlei ist eine der einflussreichsten im deutschen Mittelstand. Herr Weinand selbst entstammt einem Familienunternehmen aus der Holzbearbeitung, hat jahrelange Erfahrung in der juristischen Beratung und weiß worauf es in der Praxis ankommt.

    ANZEIGE:

    Diese Folge wird Ihnen präsentiert von der DZ BANK. Das Leistungsspektrum der DZ BANK reicht von klassischen bis zu innovativen Produkten, von Strukturierung und Emissionen bis hin zu Handel und Vertrieb im Kapitalmarkt. Die DZ BANK bietet mit ihrem Allfinanzangebot Kunden und Genossenschaftsbanken Lösungen im Privatkundengeschäft, Firmenkundengeschäft, Kapitalmarktgeschäft und im Transaction-Banking. Mehr unter www.dzbank.de

     

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 16.10.2020
    15 MB
    32:20
    Image qe9zhz

    Wie die Digitalisierung gelingt

    Effizienzsteigerung, Kundenbindung, Wettbewerbsfähigkeit und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle: Die Digitalisierung bietet insbesondere mittelständischen Unternehmen enorme Vorteile. Die digitale Aufrüstung von Maschinenparks zum Beispiel steigert die Effizienz in der Produktion. Obwohl sich viele Firmen dessen bewusst sind, zögern sie. Die Vision Laser Technik hat bereits 2007 als Pionier der Digitalisierung mithilfe von Sensorik und IT-Steuerung die Produktion optimiert, ohne den Maschinenbestand austauschen zu müssen. Das hatte jedoch Auswirkungen auf den Arbeitsalltag der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Philip Becker ist der Chief Digital Officer der Vision Lasertechnik. 2007 war er Produktionsleiter und hat die Veränderung angestoßen. Wie er die Mitarbeiter und die Geschäftsführung für dieses Projekt gewonnen hat, welche Schwierigkeiten auf dem Weg lagen und was andere Unternehmen sich abschauen können, erzählt er in unserer aktuellen Podcast-Folge.

    Diese Folge wird Ihnen präsentiert von der DZ BANK. Das Leistungsspektrum der DZ BANK reicht von klassischen bis zu innovativen Produkten, von Strukturierung und Emissionen bis hin zu Handel und Vertrieb im Kapitalmarkt. Die DZ BANK bietet mit ihrem Allfinanzangebot Kunden und Genossenschaftsbanken Lösungen im Privatkundengeschäft, Firmenkundengeschäft, Kapitalmarktgeschäft und Transaction Banking. Mehr unter www.dzbank.de

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 09.10.2020
    14 MB
    30:16
    Image qe9zhz

    Erfolg in der Insolvenz - wie geht das?

    Die Corona-Pandemie setzt dem deutschen Mittelstand schwer zu. Quer durch fast alle Branchen sind die Geschäfte eingebrochen, die Finanzierung wird zunehmend schwierig. Noch wird das wahre Ausmaß der Krise überdeckt. Zahlreiche Insolvenzen werden durch die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bis Ende 2020 wohl nur verschleppt, die Zahl der "Zombie-Unternehmen" dürfte steigen.

    Ein Profi im Bereich Insolvenzen, Restrukturierungen und Sanierungen ist Arndt Geiwitz. Der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater ist der Notarzt der deutschen Wirtschaft. Er wird gerufen, wenn es ernst wird. Mit seiner Kanzlei SGP Schneider Geiwitz & Partner hat er schon die Abwicklung von Schlecker 2012 übernommen, zurzeit restrukturiert er GaleriaKarstadtKaufhof.

    Im aktuellen Podcast sprechen manager magazin Chefredakteur Sven Oliver Clausen und Arndt Geiwitz darüber, wie schwer der Mittelstand von Corona betroffen ist, welche bilanziellen Gefahren er bei einer zweiten Welle sieht und wie mit Insolvenzen in Gastronomie und Tourismus umgegangen werden sollte. Und natürlich gibt er ein paar Einblicke in seine Arbeitsweise und den Fall der Warenhauskette GaleriaKarstadtKaufhof, die wieder erfolgreich werden soll.

    Diese Folge wird Ihnen präsentiert von der DZ BANK. Das Leistungsspektrum der DZ BANK reicht von klassischen bis zu innovativen Produkten, von Strukturierung und Emissionen bis hin zu Handel und Vertrieb im Kapitalmarkt. Die DZ BANK bietet mit ihrem Allfinanzangebot Kunden und Genossenschaftsbanken Lösungen im Privatkundengeschäft, Firmenkundengeschäft, Kapitalmarktgeschäft und Transaction Banking. Mehr unter www.dzbank.de

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 02.10.2020
    7 MB
    14:54
    Image qe9zhz

    Grauer Kapitalmarkt - so vermeiden Anleger Verluste

    Ob Immobilienbeteiligungen, Investitionen in Solaranlagen und Windparks oder Termingeschäfte - der graue Kapitalmarkt lockt mit scheinbar durchaus lukrativen und in Zeiten von Niedrigzinsen hochrentablen Angeboten. Doch die Risiken sind mitunter immens, wie nicht zuletzt der aktuelle Anlageskandal um die Firma Bonus.Gold in Köln zeigt.

    Auch im Bereich des Crowdfundings zur Finanzierung junger Start-ups ist besondere Vorsicht geboten. Die Grundidee ist eigentlich nobel: Anlegern wird ermöglicht, junge Unternehmen mit guten Ideen unkompliziert, unbürokratisch und auch mit geringeren Geldbeträgen zu fördern. Die Bundesregierung sah das ebenfalls so und lockerte kurzerhand die strengen Anlegerschutzvorgaben. Die Konsequenz: Der graue Kapitalmarkt 2.0., bei dem Investoren riskieren ihr gesamtes eingesetztes Vermögen zu verlieren.

    In unserem Podcast erklärt Mark Böschen, bei manager magazin der Experte für Börseninvestments, wie Sie erkennen, ob es sich um ein Investment des grauen Kapitalmarkts handelt, wie der graue Kapitalmarkt funktioniert und welche Risiken Anleger eingehen.

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 25.09.2020
    9 MB
    18:50
    Image qe9zhz

    Wie erfolgversprechend sind Healthcare Aktien?

    Weltweit arbeiten Unternehmen mit Hochdruck an der Entwicklung eines Corona-Impfstoffes. Auch Maskenproduzenten, Hersteller von Beatmungsgeräten oder Onlineapotheken haben von der Ausnahmesituation profitiert. Die Gesundheitsbranche erlebt einen Boom an der Börse - viele Anleger haben durch die Pandemie einen klassischen Wirtschaftszweig als Investitionsmöglichkeit neu entdeckt.

    Aber wie nachhaltig ist das Wachstum? Lohnt sich der Einstieg in Healthcare-Aktien noch oder ist es schon zu spät und der Kurs zu hoch? manager magazin-Redakteur Mark Böschen erklärt in der aktuellen Podcast-Folge, worauf Sie bei Healthcare-Investments achten sollten und welche Perlen es am Markt noch gibt.

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 18.09.2020
    10 MB
    22:20
    Image qe9zhz

    Wie Anleger richtig in Immobilien investieren

    Viele Deutsche verbinden mit dem Kauf einer Immobilie die wichtigste Investitionsentscheidung ihres Lebens. Die meisten kaufen ein Haus oder eine Eigentumswohnung zwar, um selbst darin zu wohnen, aber angesichts der aktuellen Niedrigzinsen bieten Immobilien auch lukrative Renditechancen, wenn man sie vermietet.

    Noch immer gilt das sogenannte Betongold als sichere Geldanlage. Die Frage ist nur: Stimmt das noch? Vor der Corona-Krise waren die Preise auf den Immobilienmärkten rasant gestiegen. Durch Corona gerät nun einiges durcheinander. Was also verändert sich? Welche Chancen ergeben sich? Was ist zu beachten, wenn man sein Geld in Immobilien anlegen will? Und muss es immer gleich ein echtes Haus aus Stein und Beton sein? Was ist mit Immobilienfonds und was mit Aktien großer Immobilienfirmen? Über all diese Fragen spreche ich in unserer heutigen Podcast-Folge mit Mark Böschen, unserem Experten für Finanzen und Kapitalanlage.

    Ein Hinweis von unserem Sponsor:

    Bei Ford sind gerade Gewerbewochen! Sie können sich als Gewerbekunde jetzt Top-Konditionen sichern. Mehr Infos unter www.ford.de/gewerbewochen

    Außerdem wird Ihnen diese Folge präsentiert von Engel & Völkers Digital Invest, Ihrem exklusiven Partner für digitale Immobilienanlagen.

    Sie können jetzt auch als Privatanleger in professionell analysierte Immobilienprojekte investieren – und zwar über die Crowdinvesting-Plattform von Engel & Völkers Digital Invest. So können Sie ohne Kosten und bereits ab 100 Euro an Immobilienprojekten teilhaben, die sonst nur gewerblichen Investoren vorbehalten sind. Ihr Vorteil: Seit Bestehen der Plattform haben die Anleger eine durchschnittliche Jahresrendite von 5,6 Prozent erreicht.

    Erfahren Sie mehr auf www.ev-digitalinvest.de!

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 11.09.2020
    7 MB
    14:55
    Image qe9zhz

    Wie Sie größere Summen Geld geschickt anlegen

    Eine Abfindung, eine Prämie, ein Bonus, eine Erbschaft oder in Gewinn: Wer in der glücklichen Lage ist, eine größere Summe Geld anlegen zu können, sollte sich zunächst über seine Investmentstrategie klar werden. Möchte ich alles auf einmal investieren oder verteilt? Lege ich meinen Fokus auf eine bestimmte Weltregion oder Sparte? Und ziehe ich einen Fondsmanager zurate oder investiere ich in Indexfonds? Aber wo lagere ich das Geld, bis ich mich entschieden habe? In unserer aktuellen Podcast-Folge erklärt unser Finanzexperte Mark Böschen, worauf Sie achten sollten und wie Sie am besten vorgehen, wenn Sie größere Summen anlegen möchten.

    Ein Hinweis von unserem Sponsor:

    Bei Ford sind gerade Gewerbewochen! Sie können sich als Gewerbekunde jetzt Top-Konditionen sichern. Mehr Infos unter www.ford.de/gewerbewochen

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 04.09.2020
    11 MB
    24:23
    Image qe9zhz

    Boom der Tech-Aktien: Wo jetzt noch der Einstieg lohnt

    Vor Kurzem hat Apple als erstes Unternehmen überhaupt die 2 Billionen Dollar-Marke an der Wall-Street überschritten. Auch Amazon, Microsoft oder Alibaba waren in den letzten Monaten und Jahren eine gute Investition. Der Technologie-Hype ist nach wie vor ungebrochen und durch die Corona-Pandemie sogar noch weiter verstärkt worden. Davon profitieren nicht nur die großen Tech-Konzerne und Investoren der frühen Stunden. Anleger, die den ersten Schwung verpasst haben, haben noch immer die Chance, von weiter steigenden Kursen zu profitieren.

    Im aktuellen Podcast erzählt unser Finanzexperte Mark Böschen, welche Art von Tech-Aktien eine gute Investition sind, warum es sich in diesem Fall lohnt, einmal nicht einfach einen Index zu kaufen und welche Wachstumstrends es mitzunehmen gilt.

    Ein Hinweis von unserem Sponsor:

    Bei Ford sind gerade Gewerbewochen! Sie können sich als Gewerbekunde jetzt Top-Konditionen sichern. Mehr Infos unter www.ford.de/gewerbewochen

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 28.08.2020
    11 MB
    24:22
    Image qe9zhz

    Aktienfonds - aktiv oder passiv, was ist besser?

    Die Erfindung des Aktienfonds revolutionierte vor über 100 Jahren den Aktienmarkt, da sich nun viel mehr Menschen Aktieninvestments leisten konnten. Gute 50 Jahre später machte der Börsenhandel erneut einen Sprung, als John Clifton "Jack" Bogle, 2019 verstorbener Gründer des US-Investmentunternehmens Vanguard, den ersten für Privatanleger zugänglichen Indexfonds auflegte. Nun konnten sich auch weniger wohlhabende Anleger den Aktienhandel leisten.

    Bis heute gilt jedoch vielen die ursprüngliche Anlageform, in der Fondsmanager den Fonds verwalten, als vertrauensvoller: Immerhin suchen hier Profis handverlesene Investments aus, beschäftigen sich mit Branchen, Trends und Unternehmen.

    Aber können diese Fachleute mit den Indexfonds und deren ungemein niedrigen Gebühren noch immer mithalten? Mit unserem Finanzexperten Mark Böschen klären wir im Podcast die Frage, wann es sich lohnt, höhere Gebühren für einen Fondsmanager zu zahlen - und wo günstige Indexfonds besser sind. Lernen Sie die Zusammenhänge am Börsenmarkt zu verstehen, und erfahren Sie, was sich hinter physisch replizierenden ETFs verbirgt und was Small Caps sind.

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 21.08.2020
    14 MB
    29:31
    Image qe9zhz

    Wie erfolgreiche Investoren ticken

    Sie sind Experten auf ihrem Gebiet, wissen mit Geld umzugehen, Verantwortung zu tragen, Entscheidungen zu treffen, Folgen abzuschätzen. Doch an der Börse überschätzen erfolgreiche Unternehmer oft ihre Fähigkeiten, handeln vorschnell und begehen Anfängerfehler. So erfolgreich und herausragend Firmenlenker bei Führen ihrer Unternehmen sein mögen: Oft können diese Fertigkeiten nicht eins zu eins auf Börsengeschäfte übertragen.

    Doch das ist kein Grund, das Geld nicht anzulegen, sondern einige Spielregeln zu beachten, die für den Finanzmarkt gelten. In der aktuellen Podcast-Folge verrät Mark Böschen, welche Charaktereigenschaften beim Investieren nachteilig sind, welche Fertigkeiten trainiert werden können und gibt Tipps, wie die eigene Expertise auf einem Gebiet doch gewinnbringend ins Börsen-Investment einfließen kann.

    Dieser Podcast wird unterstützt von CLARK.

    30-Euro Amazon Gutschein von CLARK:

    Anmeldung mit Code MANAGER30 unter clark.de, goclark.at oder direkt in der App.

    Mind. 2 Versicherungen eintragen (ausgeschlossen Gesetzliche Krankenkasse, Altersvorsorge, ADAC-Mitgliedschaften). Erhalt der Prämie nach Bestätigung innerhalb von 14 Werktagen.

    Teilnahmebedingungen auf

    Deutschland: https://www.clark.de/teilnahmebedingungen/podcasts

    Österreich: https://www.goclark.at/teilnahmebedingungen/podcasts

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 14.08.2020
    15 MB
    32:49
    Image qe9zhz

    Was Anleger von Buffett, Soros & Co. lernen können

    Die unbestrittene Nummer Eins am Aktienmarkt und eine Börsen-Legende ist Warren Buffett (89). Er leitet die von ihm aufgebaute Holding Berkshire Hathaway, die unter anderem Beteiligungen an Coca-Cola, der Bank of America und Apple besitzt. Mit seinen Investments schaffte er es 2008 auf Platz 1 der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt. Aktuell belegt Buffett Platz 6 mit einem Vermögen von gut 67,5 Milliarden US-Dollar. Seine Aktieninvestments sind nachhaltig und langfristig angelegt.

    Ebenfalls unbestreitbar erfolgreich investiert Buffets Kollege Ted Weschler (58) an der Börse. Er ist Investmentmanager bei Berkshire Hathaway, um einiges jünger als Buffett und aufgeschlossener für Tech-Investments als sein Chef.

    In der Reihe der Börsen-Granden darf auch George Soros (90) nicht fehlen. Der ungarischstämmige Hedgefonds-Manager ist leidenschaftlicher Verfechter der EU und entwickelte sich in der Eurokrise zum größten Kritiker der Bundesregierung. Dass sich Soros mit Währungen hervorragend auskennt, hat er mit seinem wohl bekanntesten Deal, einer Währungsspekulation gegen das britische Pfund, bewiesen.

    Warren Buffett, George Soros und Ted Weschler wissen, wie man Geld erfolgreich an der Börse investiert. In unserer heutigen Podcast-Folge sprechen Mark Böschen und Sandrina Lorenz über diese drei Anleger-Größen und was Privatanleger von ihnen lernen können.

    Dieser Podcast wird unterstützt von CLARK.

    30-Euro Amazon Gutschein von CLARK:

    Anmeldung mit Code MANAGER30 unter clark.de, goclark.at oder direkt in der App.

    Mind. 2 Versicherungen eintragen (ausgeschlossen Gesetzliche Krankenkasse, Altersvorsorge, ADAC-Mitgliedschaften). Erhalt der Prämie nach Bestätigung innerhalb von 14 Werktagen.

    Teilnahmebedingungen auf

    Deutschland: https://www.clark.de/teilnahmebedingungen/podcasts

    Österreich: https://www.goclark.at/teilnahmebedingungen/podcasts

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 07.08.2020
    8 MB
    17:59
    Image qe9zhz

    (Keine) Angst vor Aktien

    Nur 2,5 Millionen Deutsche legen ihr Geld - oder zumindest einen Teil davon - direkt in Aktien an. Und das trotz historisch niedriger Zinsen für Sparkonten, Bausparpläne oder Riester-Renten. Die Skepsis gegenüber den Wertpapieren ist nach wie vor groß.

    Zuletzt haben die Finanzkrise und die Kursturbulenzen zu Beginn der Corona-Pandemie nicht gerade das Vertrauen in Aktieninvestments gestärkt. Diese Zurückhaltung bei privaten Geldanlagen an der Börse ist nichts Neues. Sie weicht aber auch nicht in Zeiten, in denen es an gut verzinsten Alternativen mangelt, es also gute Argumente für Aktieninvestments gibt - und das Internet den Zugang zu allen notwendigen Informationen erleichtert.

    manager magazin Finanz-Experte Mark Böschen erklärt in unserer aktuellen Podcast-Folge, woher die deutsche Angst vor Aktien kommt, warum die Skepsis rational unbegründet ist und welche Grundregeln beim Investieren es zu beachten gilt.

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 31.07.2020
    12 MB
    25:40
    Image qe9zhz

    Wie viel Marktpotenzial hat künstliche Intelligenz in der Medizin?

    Bis zum Jahr 2017 war Telemedizin für den Erstkontakt mit dem Arzt Deutschland nicht erlaubt. Seither hat sich einiges getan: Gesundheitsminister Jens Spahn (40) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Patientenversorgung zu digitalisieren und die Bundesregierung hat im August 2018 einen Digitalrat einberufen, der die Digitalisierung in Deutschland vorantreiben soll. Ein Schwerpunkt: Die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI).

    In der Medizin hat die KI bereits die effiziente Verwaltung von Patientendaten ermöglicht, die Früherkennung von Demenz und Krebs verbessert und Diagnosen unterstützt. Künftig soll die Technologie nicht nur helfen Pandemien frühzeitig zu erkennen, sondern auch mithilfe von Nanorobotern genau die Orte im Körper ansteuern, wo Medikamente und Therapien zum Einsatz kommen sollen.

    Die denkbaren Anwendungsszenarien von künstlicher Intelligenz in der Medizin sind vielfältig, entsprechend viel Potenzial steckt im Markt. Für das Jahr 2025 hat eine Fraunhofer-Studie ein Umsatzvolumen von drei Milliarden US-Dollar allein für Anwendungen des maschinellen Lernens im Gesundheitswesen prognostiziert. Doch so einfach ist das Feld für Unternehmen nicht zu erschließen: Regulierung, Datenschutz und nicht zuletzt die zurückhaltenden Reaktionen von Patienten auf die neuen Technologien erschweren das Geschäft.

    Stephanie Kaiser (38) ist Gründerin der Heartbeat Labs, eines Unternehmens, das Start-ups in der Medizin hilft, Anwendungen der künstlichen Intelligenz zur Marktreife zu bringen. Sie ist außerdem Mitglied im Digitalrat der Bundesregierung. In unserer heutigen Podcast-Folge berichtet sie über die Hürden, die der breiten KI-Anwendung auf dem deutschen Gesundheitsmarkt entgegenstehen, wie die Politik unterstützt und welche Chancen der Markt bietet.

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 24.07.2020
    13 MB
    27:24
    Image qe9zhz

    Was wir beim autonomen Fahren erwarten können

    Früher galt Audi als Vorreiter beim autonomen Fahren. Doch die Ingolstädter sind längst überholt worden von der amerikanischen Konkurrenz: Der Google-Tochter Waymo, Uber und Tesla. Die anderen deutschen Autobauer hingegen kamen eher schwer aus den Startlöchern, sie setzten mit Kooperationen und Start-ups zur Aufholjagd an. Inzwischen werden die Anstrengungen jedoch zurückgefahren; die Auswirkungen von Corona setzen allen zu. Nur Amazon, Profiteur der Pandemie, hofft mit dem Erwerb des Start-ups Zoox, beim autonomen Fahren noch Kapital zu schlagen.

    "Wenn man objektiv darauf schaut, was wir an Technologie dahaben, müssen wir uns nicht verstecken vor den Amerikanern", analysiert Ilja Radusch, Leiter des Geschäftsbereichs Automotive Services and Communication Technologies (ASCT) des Fraunhofer-Instituts Fokus. In unserer aktuellen Podcastfolge erklärt er, wo die deutschen Autobauer stehen, mit welchen Schwierigkeiten die künstliche Intelligenz noch kämpft und wo wir als Erstes die breite Anwendung von autonomen Fahrzeugen sehen werden.

    See omnystudio.com/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 17.07.2020
    10 MB
    21:55
    Image qe9zhz

    Wie die KI-Optimierung der Produktion gelingt

    Die Digitalisierung ist im Mittelstand angekommen. Doch vielfach hat die Aufrüstung neue Probleme geschaffen: Die IT-Systeme existieren als Insellösungen für einzelne Bereiche, deren Daten nicht einfach miteinander verknüpft werden können. Diese Verknüpfung ist jedoch wichtig, um zum Beispiel die Wertschöpfung mit Hilfe von Business Process Mining erhöhen zu können. Ein Unternehmen, das diesen Weg gegangen ist und mit Hilfe von künstlicher Intelligenz seine Produktion erfolgreich optimiert hat, ist das mittelständische Familienunternehmen Drehtechnik Jakusch aus Saalfeld/Saale in Thüringen. Es fertigt Kleinserien und Baugruppen für unterschiedliche Industriebereiche in Deutschland und Europa.

    In unserer aktuellen Podcastfolge erzählt der Geschäftsführer Enrico Jakusch, wie der Betrieb die Umstellung bewerkstelligt hat, worauf Unternehmer achten sollten und wie sich seine Arbeit und die Kundenbeziehungen entwickelt haben.

    See omnystudio.com/policies/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 10.07.2020
    11 MB
    24:26
    Image qe9zhz

    Wie künstliche Intelligenz bei Entscheidungen hilft

    Künstliche Intelligenz kann heute schon schnell Informationen sammeln, auswerten und Handlungsempfehlungen abgeben. Oder Entscheidungen gänzlich übernehmen - ohne menschliche Freigabe oder Kontrolle. Ein riesiges Potenzial, Energie und Zeit zu sparen, liegt vor allem bei Fragen, die in Unternehmen nur sporadisch geklärt werden müssen, erklärt Stefan Wess (56), CEO des Softwareunternehmens Empolis. Empolis hat sich auf Wissensmanagement und KI-gestützte Entscheidungsfindung in Unternehmen spezialisiert. "Maschinen werden genauso Fehler machen, wie Menschen Fehler machen, das ist einfach unvermeidlich", sagt Wess. Der KI würden Menschen allerdings weniger Fehler durchgehen lassen als ihren menschlichen Kollegen. Erst, wenn die Maschine einige Male richtig liege, wo der Mensch irre, wachse das Vertrauen.

    In unserem aktuellen Podcast gibt Stefan Wess Einblicke, welche Entscheidungen KI heute schon eigenständig in Unternehmen trifft, wie die künstliche Intelligenz genau unterstützen kann und wie mit Fehlentscheidungen umgegangen werden sollte.

    See omnystudio.com/policies/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 03.07.2020
    10 MB
    22:45
    Image qe9zhz

    Wie viel Datenschutz verträgt die Wirtschaft?

    Ob für Regierungen, Weltkonzerne oder Mittelständler - die intelligente Sammlung von Daten ist schon heute in vielen Bereichen überlebenswichtig. In der digitalisierten Welt werden diese permanent generiert und oft ganz automatisch gesammelt. Ein guter Nährboden für die Anwendung von künstlicher Intelligenz (KI), die in der Lage ist, unstrukturierte Daten zu sammeln und selbstständig zu ordnen und zu analysieren. Ihre daraus gezogenen Schlussfolgerungen helfen bei Entscheidungen, vereinfachen Prozesse und ermöglichen Geschäftsvorteile.

    Doch viele Nutzer und Datenschützer sind aufgebracht, wenn es um Datensammlung vor allem in Dimensionen von Big Data geht. Big Data bezeichnet riesige unstrukturierte Datenmengen, die in KI eingespeist werden. Je größer die Datenlage, desto besser die Schlüsse, die daraus gezogen werden können, desto belastbarer also die gewonnenen Erkenntnisse.

    Der Einsatz von KI erfordert den Spagat zwischen Datenschutz und dem Sammeln, Teilen und Auswerten von Daten. Die damit verbundenen Schwierigkeiten und Chancen für Unternehmen und die Wirtschaft benennt Fabian Westerheide im aktuellen manager-magazin-Podcast. Er berät die Europäische Union in Fragen der KI, hat die Konferenz "Rise of AI" gegründet, die jährlich KI-Experten und KI-Anwender versammelt, und investiert in Start-Ups, die sich auf künstliche Intelligenz verstehen.

    See omnystudio.com/policies/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 26.06.2020
    12 MB
    25:45
    Image qe9zhz

    Deutschlands Aufholjagd bei künstlicher Intelligenz

    Deutschland scheint in der Zange zwischen sich rasant weiterentwickelnden Tech-Konzernen wie Google oder Amazon aus den USA und den staatlich ehrgeizig unterstützten KI-Entwicklungen in China. Als "late follower", als Späteinsteiger, und nicht als Pionier versucht die Bundesrepublik Boden gut zu machen. Dabei helfen kann dem Land die starke Industrie, deren Aufrüstung mit künstlicher Intelligenz die wirtschaftliche Zukunft sichern könnte. Christoph Bornschein, CEO und Gründer von Torben, Lucie und die gelbe Gefahr (TLGG), analysiert in der aktuellen Podcast-Folge die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands und beschreibt, wie konkret die deutsche Industrie künstliche Intelligenz zur Produktionsoptimierung einsetzt.

    See omnystudio.com/policies/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 19.06.2020
    12 MB
    25:03
    Image qe9zhz

    Wie schlau ist künstliche Intelligenz wirklich?

    Künstliche Intelligenz (KI) als Schlagwort kann die Fantasie beflügeln, aber auch die Sinne benebeln - das zeigt schon die Affäre um den CDU-Politiker Philipp Amthor und seine Beteiligung an der Firma Augustus Intelligence. Dabei versammelt der Oberbegriff KI sehr unterschiedliche Dinge.

    Das Navigationssystem im Auto mit Echtzeitinformationen über die Verkehrslage, Musikstreaming oder Sprachassistenten sind heute so selbstverständlich, dass sie schon gar nicht mehr als künstliche Intelligenzwahrgenommen werden.

    Auf der anderen Seite gibt es gewagte Zukunftsvisionen: Elon Musk träumt von einem im Hirn implantierten Chip, der den Geist mit einer Cloud vernetzt, und lässt seine Firma Neuralink daran arbeiten. Flugtaxis oder Roboter in der Pflege erscheinen im Vergleich schon eher realistisch.

    In unserer heutigen Podcast-Folge beschreibt der Geschäftsführer des Deutschen Forschungszentrums für künstliche Intelligenz (DFKI), Antonio Krüger, wo KI heute steht, was sie kann und was schon bald möglich sein wird - und wo KI überschätzt wird.

    See omnystudio.com/policies/listener for privacy information.

    ...mehr
  • 12.06.2020
    11 MB
    23:48
    Image qe9zhz

    Wie Sie die besten Talente finden

    Auf dem leergefegten deutschen Arbeitsmarkt mussten sich Personaler in den letzten Jahren einiges einfallen lassen, um die besten Talente zu gewinnen. Gute Leute sind rar - oder nicht? Was oft übersehen wird: Viele Top-Talente befinden sich bereits im Unternehmen. Hier kann internes Recruiting verbunden mit gezielter Weiterbildung dringend benötigtes Know-How liefern.

    In schnell wachsenden Firmen jedoch ist das keine Option - hier muss nach wie vor außerhalb des Unternehmens gesucht werden. Welche technischen Raffinessen hier von Vorteil sind und wann Vorsicht besser ist, erklärt die Personalchefin der Telefónica, Nicole Gerhardt, in der heutigen Podcast-Folge. Außerdem berichtet sie, was beim internen Recruiting zu beachten ist und welche Möglichkeiten sich dadurch eröffnen.

    Der Podcast wird unterstützt von Microsoft.

    Entdecken Sie das Geheimnis erfolgreicher Teamarbeit.

    Ob unterwegs chatten, Meetings an beliebigen Orten, flexibel telefonieren oder nahtlose Teamarbeit: Mit Microsoft Teams erreichen Sie gemeinsam mehr – denn nichts kann ein Team aufhalten! Microsoft Teams. Einfach. Sicher. Kostenlos.

    https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-365/microsoft-teams/group-chat-software

    ...mehr
  • 05.06.2020
    12 MB
    25:12
    Image qe9zhz

    Wie Karrieren in Zukunft aussehen

    Wir arbeiten immer länger, müssen uns stetig neuen Herausforderungen anpassen und die Hierarchien in Unternehmen werden flacher. Immer weniger Menschen verbringen ihr gesamtes Arbeitsleben in einer Firma; Mitarbeiter sind nicht mehr unbedingt an Statussymbolen im klassischen Sinne interessiert. Das Resultat: Karriere zu machen heißt längst nicht mehr einfach die Hierarchiestufen im Unternehmen nach oben zu steigen. Stattdessen funktionieren Karrieren auch rein fachlich ohne Mitarbeiterführung, in Projekten oder in Form einer beruflichen Neuorientierung.

    "Man kann auch unterschiedliche Karrieren parallel machen", sagt Jutta Rump vom Institut für Beschäftigung und Employability IBE. Sie spricht in der heutigen Podcast-Folge über die Notwendigkeit Karrieren neu zu denken, wie diese ausgestaltet sein können und welche Vorteile Firmen und Mitarbeiter davon haben.

    Der Podcast wird unterstützt von Microsoft.

    Entdecken Sie das Geheimnis erfolgreicher Teamarbeit.

    Ob unterwegs chatten, Meetings an beliebigen Orten, flexibel telefonieren oder nahtlose Teamarbeit: Mit Microsoft Teams erreichen Sie gemeinsam mehr – denn nichts kann ein Team aufhalten! Microsoft Teams. Einfach. Sicher. Kostenlos.

    https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-365/microsoft-teams/group-chat-software

    ...mehr
  • 29.05.2020
    11 MB
    23:12
    Image qe9zhz

    Wie die Sinnsuche die Arbeitswelt verändert

    Früher war alles einfacher: Für gute Mitarbeiter konnten Firmen mit Statussymbolen und Geld Anreize schaffen. Heute muss ein Unternehmen agil sein, flexible Arbeitszeitmodelle bieten und natürlich auch einen Sinn. Arbeitnehmer suchen nicht nur nach Spaß in der Arbeit und den optimalen Rahmenbedingungen, sondern auch nach guten sozialen und umweltverträglichen Auswirkungen ihrer Tätigkeit und des Unternehmens insgesamt. Darauf stellen sich nicht nur Marketingabteilungen bei der Produktbewerbung ein, sondern auch die Arbeitgeber bei der Mitarbeitersuche. Sie proklamieren "Meaning" und "Purpose" der Arbeit.

    "Wir haben einen Sinn-Überschuss" stellt Harry Gatterer, Geschäftsführer des Zukunftsinstituts, fest. Welche Folgen das für die Unternehmen im Wettbewerb um die besten Kräfte hat, warum Führungskräfte, die glauben einen SUV fahren zu müssen, nicht mehr lange Führungskräfte sein werden, und wann ein "Purpose" wirklich Unternehmen nutzen kann, erklärt Gatterer in unserer aktuellen Podcast-Folge.

    Der Podcast wird unterstützt von Microsoft.

    Entdecken Sie das Geheimnis erfolgreicher Teamarbeit.

    Ob unterwegs chatten, Meetings an beliebigen Orten, flexibel telefonieren oder nahtlose Teamarbeit: Mit Microsoft Teams erreichen Sie gemeinsam mehr – denn nichts kann ein Team aufhalten! Microsoft Teams. Einfach. Sicher. Kostenlos.

    https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-365/microsoft-teams/group-chat-software

     

    ...mehr
  • 22.05.2020
    11 MB
    24:13
    Image qe9zhz

    Shared Leadership: Wie geteilte Führung funktioniert

    Nur wenige teilen die Macht gerne. Trotzdem wird die geteilte Führungsposition, auch genannt "Topsharing", immer beliebter. Hierbei teilen sich zwei Personen eine Stelle; oftmals in Teilzeit, immer häufiger jedoch auch mit insgesamt über 40 Stunden die Woche.

    Davon zu unterscheiden ist Shared Leaderhip, das in Top-Etagen immer mehr Anklang findet. Der Vorteil: Zwei Vollzeitkräfte teilen sich die Führung, nicht aber eine Stelle; sie haben sowohl klar abgegrenzte Aufgabenfelder, als auch gemeinsame Verantwortlichkeiten. Hier wird auch von einer Doppelspitze gesprochen.

    Nicht immer gelingt das: Zum 1. Mai haben Jennifer Morgan und Christian Klein die Zusammenarbeit als CEOs bei SAP nach nur einem halben Jahr beendet. "Ein Minimum an gemeinsamem Erfolgswillen muss da sein", meint auch Andreas Krautscheid. Er ist neben Christian Ossig Hauptgeschäftsführer beim Bankenverband. Seit 2018 arbeiten sie als Doppelspitze zusammen.

    In unserer heutigen Podcast-Folge erzählen Andreas Krautscheid und Christian Ossig, was die Zusammenarbeit erleichtert und ob sie nicht doch manchmal lieber als Alleinherrscher einfach durchregieren würden.

    Der Podcast wird unterstützt von Microsoft.

    Entdecken Sie das Geheimnis erfolgreicher Teamarbeit.

    Ob unterwegs chatten, Meetings an beliebigen Orten, flexibel telefonieren oder nahtlose Teamarbeit: Mit Microsoft Teams erreichen Sie gemeinsam mehr – denn nichts kann ein Team aufhalten! Microsoft Teams. Einfach. Sicher. Kostenlos.

    https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-365/microsoft-teams/group-chat-software

     

    ...mehr
  • 15.05.2020
    11 MB
    23:26
    Image qe9zhz

    Wie sich Führung verändert

    Homeoffice, digitale Meetings, selbst organisierte Teams: Die Neuorganisation der Arbeit nach den New-Work-Ideen macht einen neuen Führungsstil notwendig. Die Generation Y mag das Arbeiten von unterwegs, aus dem Homeoffice oder aus Coworking Spaces als erste vehement eingefordert haben - nun hat es sich zwangsweise flächendeckend etabliert.

    Die Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben auch vormaligen Homeoffice-Verweigerern die neue Form der Arbeit aufgezwungen. Führungskräfte sehen sich nun mit einer neuen Situation konfrontiert: Mitarbeiter fordern mehr Selbstbestimmung und Eigenverantwortung - Teams müssen dieser Tage digital geführt werden. "Es wird ein großes Stück mehr Selbstbestimmung übrig bleiben" schätzt auch Regina Frey-Cordes, Studiengangsleiterin des ersten deutschen New-Work-Studiengangs von der IUBH Internationalen Hochschule. Im Podcast erklärt sie, welches Wertesystem für moderne Führungskräfte gilt, wie Teams auch aus der Entfernung am besten geführt werden und wieviel Eigenverantwortung Mitarbeitern zugetraut werden kann.

    Der Podcast wird unterstützt von Microsoft.

    Entdecken Sie das Geheimnis erfolgreicher Teamarbeit.

    Ob unterwegs chatten, Meetings an beliebigen Orten, flexibel telefonieren oder nahtlose Teamarbeit: Mit Microsoft Teams erreichen Sie gemeinsam mehr – denn nichts kann ein Team aufhalten! Microsoft Teams. Einfach. Sicher. Kostenlos.

    https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-365/microsoft-teams/group-chat-software

    ...mehr
  • 08.05.2020
    10 MB
    21:51
    Image qe9zhz

    Warum lebenslanges Lernen für die Karriere wichtig ist

    Alles was wir jetzt gerade gelernt haben in Corona wird in 18 Monaten schon wieder veraltet sein", stellt Christoph Niewerth, Vorstand der Hays-Personalberatung, fest.

    Lebenslanges Lernen ist die Losung für moderne Karrieren. Doch das hat natürlich seinen Preis. Sowohl für den Einzelnen, als auch für die Unternehmen, die ihren Mitarbeitern genau das ermöglichen müssen. Mit Christoph Niewerth, Vorstand der internationalen Personalberatung Hays, haben wir in der heutigen Podcastfolge darüber gesprochen, welche Möglichkeiten es für Firmen gibt, ihre Mitarbeiter 'up to date' zu halten, wie Weiterbildungsangebote künftig aussehen werden und welchen Stellenwert lebenslanges Lernen für die Mitarbeiterbindung hat.

    Der Podcast wird unterstützt von Microsoft.

    Entdecken Sie das Geheimnis erfolgreicher Teamarbeit.

    Ob unterwegs chatten, Meetings an beliebigen Orten, flexibel telefonieren oder nahtlose Teamarbeit: Mit Microsoft Teams erreichen Sie gemeinsam mehr – denn nichts kann ein Team aufhalten! Microsoft Teams. Einfach. Sicher. Kostenlos.

    https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-365/microsoft-teams/group-chat-software

    ...mehr
  • 30.04.2020
    9 MB
    20:33
    Image qe9zhz

    Wie sieht das Büro der Zukunft aus?

    Die Corona-Pandemie hat viele innerhalb kürzester Zeit ins Homeoffice gezwungen, Unternehmen wie Mitarbeiter mussten sich praktisch über Nacht auf die Arbeit außerhalb des Büros umstellen. Immerhin, die Digitalisierung macht es vielfach möglich.

    Ist das der Beginn vom Ende des Arbeitens im Büro? Oder wird die Erfahrung dieser Tage die Notwendigkeit und die Vorzüge der Büroarbeit umso deutlicher werden lassen?

    "Was bietet mir das Büro?" fragt auch Dr. Stefan Rief, Leiter des Forschungsbereichs Organisationsentwicklung und Arbeitsgestaltung am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation. Ob wir künftig noch im Büro arbeiten werden und wenn ja, wie dieser Ort aussehen könnte, verrät Dr. Stefan Rief im aktuellen Podcast.

    Der Podcast wird unterstützt von Microsoft.

    Entdecken Sie das Geheimnis erfolgreicher Teamarbeit.

    Ob unterwegs chatten, Meetings an beliebigen Orten, flexibel telefonieren oder nahtlose Teamarbeit: Mit Microsoft Teams erreichen Sie gemeinsam mehr – denn nichts kann ein Team aufhalten! Microsoft Teams. Einfach. Sicher. Kostenlos.

    https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-365/microsoft-teams/group-chat-software

    ...mehr
  • 24.04.2020
    5 MB
    11:34
    Image qe9zhz

    Verhandeln in schwierigen Zeiten

    Ob Vermieter und Mieter oder Hersteller und Lieferanten - es wird viel verhandelt in der aktuellen Situation. Die Rahmenbedingungen haben sich verändert: Eine überbordende Nachfrage trifft auf ein knappes Angebot, wegbrechende Einnahmen schmelzen Optionen und schmälern die Verhandlungsposition. Hinzu kommen die Kontaktverbote, die Verhandlungen auf digitale Kanäle umlenken.

    Wie Führungskräfte mit diesen extremen Bedingungen umgehen und bestmöglich verhandeln können, erklärt Antonia Götsch, die Chefredakteurin des Harvard Businessmanagers in unserer heutigen Podcastfolge.

    ...mehr
  • 16.04.2020
    11 MB
    24:03
    Image qe9zhz

    Die Zukunft des Einzelhandels

    Neben der Reisebranche ist der Handel besonders von den Covid-19 Folgen betroffen. Doch während die gesamte Reisebranche leidet, gibt es im Einzelhandel Profiteure und Verlierer. Während Lebensmitteleinzelhändler Sonderschichten einlegen, müssen Textilhändler Kurzarbeit anmelden. In der heutigen Podcast-Folge analysiert Martin Schulte, Partner bei der Beratung Oliver Wyman, wie nachhaltig die aktuellen Entwicklungen im Einzelhandel sind. Wie gehen die Menschen nach der Krise einkaufen? Und was bedeutet das für die Innenstädte von morgen?

    Hier können Sie manager magazin Premium kostenlos 4 Wochen lang testen.

    ...mehr
  • 09.04.2020
    8 MB
    17:01
    Image qe9zhz

    Simone Bagel-Trah über das Arbeiten in Zeiten von Corona

    Simone Bagel-Trah ist die Vorsitzende des Gesellschafterausschusses und des Aufsichtsrats des Dax-Konzerns Henkel. 2019 wurde sie zur prima inter pares der Initiative "Top-Frauen der deutschen Wirtschaft" von manager magazin, gemeinsam mit der Unternehmensberatung BCG gekürt.

    Bagel-Trah hat eine besondere Rolle in der deutschen Wirtschaft. Als Aufsichtsratsvorsitzende kontrolliert und berät die 51-Jährige den Vorstand von Henkel. Gleichzeitig muss sie die Henkel-Familie informiert und bei Laune halten, die inzwischen rund 140 Mitglieder zählt und die Aktienmehrheit an dem Unternehmen mit mehr als 50 000 Beschäftigten hält. Wie sie das in dieser Ausnahmesituation macht und was bei der Entscheidungsfindung wichtig ist, erzählt sie im Gespräch mit Sven Clausen.

    Mehr zu den 100 einflussreichsten Frauen der deutschen Wirtschaft erfahren Sie hier.

    ...mehr
  • 06.04.2020
    8 MB
    18:28
    Image qe9zhz

    Warum sich Vorstände haftbar machen, wenn sie Miete zahlen

    Viele große Handelsketten haben im Zuge der angeordneten Geschäftsschließungen durch die Bundesregierung angekündigt, keine Miete mehr zu zahlen. So wollen sie ihre Liquidität sichern. Durch das neue Mieterschutzgesetz sehen sich die Händler zudem in der Gewissheit, für die ausbleibenden Zahlungen nicht gekündigt werden zu können. Doch ist das wirklich rechtlich haltbar?

    Prof. Dr. Clemens Engelhardt, Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei trustberg LLP erklärt in der heutigen Folge, ob Vermieter durch eine Rechtslücke Mieter trotz Mieterschutzgesetz kündigen können, inwieweit sich Vorstände strafbar machen wenn sie jetzt weiter Miete zahlen und wie der Stand bei den Verhandlungen zwischen beiden Parteien ist.

    Gerne können Sie uns Ihre Fragen zum Themenkomplex "Wirtschaft und Coronavirus" an [email protected] schicken. Wir versuchen, möglichst viele in den kommenden Folgen zu beantworten.

    Unabhängig vom Podcast informieren wir Sie auf manager-magazin.de täglich über die wichtigsten Ereignisse und bieten Ihnen Analysen an.

    ...mehr
  • 03.04.2020
    9 MB
    18:44
    Image qe9zhz

    Wie Corona die deutsche Wirtschaft trifft - die manager magazin Zwischenbilanz

    Das Corona-Virus hat beispiellose gesellschaftspolitische und wirtschaftliche Auswirkungen auf Deutschland und die Welt. Christian Schütte ordnet im aktuellen Podcast das Ausmaß der wirtschaftlichen Schäden für Deutschland ein, bewertet die politischen Maßnahmen und analysiert die Auswirkungen für den Arbeitsmarkt.

    Gerne können Sie uns Ihre Fragen zum Themenkomplex "Wirtschaft und Coronavirus" an schicken. Wir versuchen, möglichst viele in den kommenden Folgen zu beantworten.

    Unabhängig vom Podcast informieren wir Sie auf manager-magazin.de täglich über die wichtigsten Ereignisse und bieten Ihnen Analysen an.

    ...mehr
  • 02.04.2020
    11 MB
    11:44
    Image qe9zhz

    Wie Sie unter Hochdruck die Nerven bewahren

    Entscheidungen von großer Tragweite treffen, Verantwortung auch für unpopuläres übernehmen, ungezählte Überstunden machen und den Mitarbeitern in unsicheren Zeiten Halt geben; die Anforderungen an Führungskräfte sind vielfältig. Gerade in der Corona-Krise stehen oft Existenzen auf dem Spiel. Unter solchem Druck stets die Nerven zu bewahren ist eine Kunst.

    Im Podcast erfahren Sie von Antonia Götsch, der Chefredakteurin des Harvard Business Manager, wie es geht.

    Bleiben Sie bestens informiert und lesen Sie auf manager-magazin.de die wichtigsten Wirtschaftsnachrichten. Mit einer Premium-Mitgliedschaft erhalten Sie Zugang zu den starken investigativen Recherchen und Analysen unserer Redakteure. Die ersten 4 Wochen der Mitgliedschaft sind kostenfrei.

    Melden Sie sich hier für den wöchentlichen Führungs-Newsletter "Lead Forward" von Antonia Götsch an.

    ...mehr
  • 31.03.2020
    10 MB
    10:38
    Image qe9zhz

    Kluges Selbstmanagement im Homeoffice

    Aus der Not eine Tugend zu machen ist eine wichtige und nützliche Eigenschaft. Besonders gilt das in dieser Zeit, in der das Corona-Virus viele Menschen ins Homeoffice zwingt. Nicht jeder fühlt sich wohl damit, von Zuhause aus zu arbeiten, nicht jeder ist es gewohnt. Doch schon ein paar einfache Grundregeln können die Arbeitsbedingungen erheblich verbessern. Selbst wenn die Kinder im Haus sind, weil Betreuungsangebote fehlen.

    Antonia Götsch, Chefredakteurin des Harvard Business Manager, gibt in der heutigen Podcast-Folge leicht umsetzbare und lebensnahe Tipps, wie Führungskräfte und Mitarbeiter zuhause produktiv und so stressfrei wie möglich arbeiten können.

    Gerne können Sie uns Ihre Fragen zum Thema an [email protected] schicken. Wir versuchen die relevantesten in den kommenden Folgen zu beantworten.

    Unabhängig vom Podcast werden Sie auf manager-magazin.de täglich über die wichtigsten Ereignisse informiert.

    Melden Sie sich hier für den wöchentlichen Führungs-Newsletter "Lead Forward" von Antonia Götsch an.

    ...mehr
  • 29.03.2020
    18 MB
    18:53
    Image qe9zhz

    Gold und Staatsanleihen: Welches Investment ist jetzt sicher?

    Wer Aktien besitzt und die Börsenkurse der letzten Wochen verfolgt, hat vermutlich wenig Freude und viele Sorgen in diesen Tagen. Auch wenn der Dax sich langsam zu erholen scheint, liegt der Wert noch immer weit unter dem Rekordhoch von 13.658 Punkten - das wohl gemerkt noch am 11.Februar erzielt worden ist.

    Was also tun? Ein Sicherheitsanker im Portfolio hilft zumindest, in Krisenzeiten Sorgen zu mindern. Anlageexperte Mark Böschen erklärt in der aktuellen Podcastfolge, ob Gold oder Staatsanleihen ein sicheres Investment sind - für Späteinsteiger genauso wie für Krisenvorsorger.

    Bleiben Sie bestens informiert und lesen Sie auf manager-magazin.de die wichtigsten Wirtschaftsnachrichten. Mit einer Premium-Mitgliedschaft erhalten Sie Zugang zu den starken investigativen Recherchen und Analysen unserer Redakteure. Die ersten 4 Wochen der Mitgliedschaft sind kostenfrei. Einfach

    ...mehr
  • 26.03.2020
    13 MB
    14:06
    Image qe9zhz

    So funktioniert der Lebensmittelhandel in der Krise

    Volle Regale, eine große Auswahl an unterschiedlichsten Produkten aus aller Welt und so ziemlich alles jederzeit verfügbar: Das ist der Normalzustand, den die Bundesbürger kennen; den sie gewohnt sind. Mit dem Corona-Virus kam die Unsicherheit, mit der Unsicherheit die Hamsterkäufe. Nudeln, Konserven, Klopapier, Seife, Eier, Mehl wurden plötzlich zur Mangelware, da die Supermärkte auf einen solchen Ansturm nicht vorbereitet waren. Die Zentrallager sind voll, doch die Ware muss erst umfangreich bestellt werden. Produktionen der begehrtesten Güter werden hochgefahren.

    Gleichzeitig beschließt die Bundesregierung Grenzschließungen und rät dringend, zuhause zu bleiben, soziale Kontakte einzuschränken. Wie lange trägt das Versorgungssystem die Belastungen, die so immer stärker und umfangreicher werden?

    In der heutigen Podcast-Folge beantwortet Martin Mehringer, beim manager magazin Spezialist für den Lebensmitteleinzelhandel, die wichtigsten Fragen rund um die Gewährleistung und Risiken bei der Grundversorgung der Bevölkerung. Ein schonungsloser, ehrlicher und kritischer Blick hinter die Kulissen.

    Hier finden Sie das Interview mit dem Frosta-Chef Felix Ahlers. Und hier geht's zum Interview mit Hakle-Boss Volker Jung.

    ...mehr
  • 25.03.2020
    19 MB
    19:49
    Image qe9zhz

    "Das ist asoziales Verhalten" - Forderungen des Startup Verbands diskutiert

    Mit voller Wucht hat die Corona-Krise die deutsche Wirtschaft erfasst. Start-ups sind da nicht ausgenommen. Die Regierung hat zwar umfassende finanzielle Hilfen angekündigt und Fonds aufgelegt. Diese greifen in der Regel aber nicht für das kleine Start-up, das Verluste schreibt. Aus diesem Grund hat der Bundesverband Deutsche Startups unter Präsident Christian Miele Vorschläge ausgearbeitet, wie der Staat das befürchtete große Start-up-Sterben aufhalten kann.

    Sven Schmidt ist Risikokapital Experte und selbst Start-up Unternehmer. Er kritisiert die Forderungen des Lobby-Verbandes massiv: "Ich finde es entbehrt nicht einer gewissen Komik, dass dort Millionäre nach Staatshilfe schreien". Warum Schmidt die Forderungen als "asozial" bezeichnet, erzählt er im aktuellen Podcast-Gespräch mit mm-Redakteurin Christina Kyriasoglou.

    Gerne können Sie uns Ihre Fragen zum Thema an schicken. Wir versuchen, die relevantesten in den kommenden Folgen zu beantworten.

    Unser neues Podcast-Format soll Sie jeden zweiten Tag bestmöglich informieren - sehen Sie uns aber nach, sollte es ob der besonderen Umstände doch mal nicht möglich sein, die neue Taktung einzuhalten.

    Unabhängig vom Podcast werden Sie auf manager-magazin.de täglich über die wichtigsten Ereignisse informiert.

    ...mehr
  • 23.03.2020
    12 MB
    13:27
    Image qe9zhz

    Corona-Impfungen und Medikamente: Wie ist der Stand?

    Die kürzliche verhängte Kontaktsperre der Regierung hat vor allem ein Ziel: Die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Dadurch wird die medizinische Infrastruktur geschont und Zeit gewonnen. Zeit, die auch für die Suche nach einem Impfstoff und einem wirksamen Medikament genutzt wird. Derzeit arbeitet die Pharmaindustrie mit Hochdruck an beidem. Dietmar Palan, der manager Magazin Spezialist für die Pharmakonzerne und Biotech Unternehmen, berichtet in der aktuellen Podcastfolge über den Stand der Forschung, die Stellschrauben um die Suche zu beschleunigen und über die Margen der Pharmaindustrie.

    Gerne können Sie uns Ihre Fragen zum Thema an schicken. Wir versuchen die relevantesten in den kommenden Folgen zu beantworten.

    ...mehr
  • 21.03.2020
    11 MB
    12:19
    Image qe9zhz

    Mitarbeiterbindung in Krisenzeiten

    In jeder Krise liegt eine Chance. Zum Beispiel die Chance, die Beziehung zwischen Mitarbeitern und Unternehmen zu stärken. Wie Führungskräfte in diesen Tagen ihr Team am besten unterstützen können und was zu einer starken Mitarbeiterbindung führt, erfahren Sie in unserer heutigen Podcast-Folge. Zu Gast ist Antonia Götsch, die Chefredakteurin des Harvard Businessmanagers, dem Schwestermagazin des manager Magazins.

    Der Text von Robert Sutton, den Antonia Götsch mehrfach zitiert hat, sowie die gesamte Edition „Führung in der Rezession“ finden Sie im Internet unter www.harvardbusinessmanager.de. Ein Interview mit dem Frosta-Chef Felix Ahlers finden Sie auf und sämtliche Entwicklungen in der deutschen Wirtschaft in diesen krisenhaften Zeiten finden Sie unter https://www.manager-magazin.de/

    Schreiben Sie uns auch gerne Ihre Fragen an [email protected] Die spannendsten und relevantesten versuchen wir nach Kräften im Podcast oder auf manager-magazin.de zu beantworten.

    Melden Sie sich hier für den wöchentlichen Führungs-Newsletter "Lead Forward" von Antonia Götsch an.

    ...mehr
  • 19.03.2020
    13 MB
    14:16
    Image qe9zhz

    Wie stabil ist die deutsche Autoindustrie?

    Produktionsstopps, Kurzarbeit - und niemand will mehr kaufen. Die deutsche Autoindustrie und erst recht die Zulieferer sind in größerer Bedrängnis als je zuvor. In unserer heutigen Podcast-Folge analysiert Michael Freitag, Autoexperte des manager magazins die Auswirkungen von Corona auf die deutschen Autobauer und ihre Zulieferer.

    Die angesprochene Unternehmensanalyse von Daimler finden Sie hier: https://www.manager-magazin.de/premium/daimler-angst-vor-der-machtuebernahme-durch-geely-a-00000000-0002-0001-0000-000170066277

    Gerne können Sie uns Ihre Fragen zum Thema an [email protected] schicken. Wir versuchen die relevantesten in den kommenden Podcast-Folgen beantworten.

    Unser neues Podcast-Format soll Sie jeden zweiten Tag bestmöglich informieren - sehen Sie uns aber nach, sollte es ob der besonderen Umstände doch mal nicht möglich sein, die neue Taktung einzuhalten.

    Unabhängig vom Podcast werden Sie auf manager-magazin.de täglich über die wichtigsten Ereignisse informiert.

    Bleiben Sie gesund und gelassen in diesen Zeiten.

    ...mehr
  • 17.03.2020
    41 MB
    43:16
    Image qe9zhz

    Wie Corona die Börse beherrscht - und was Anleger jetzt tun sollten

    Die Corona-Krise beschäftigt die Wirtschaft wie kein anderes Thema. Die Auswirkungen haben viele Facetten, die Zusammenhänge sind komplex, die Meldungen überschlagen sich. In einer Sonderreihe zum Thema versuchen wir mit präzisen Analysen Klarheit zu schaffen. Handverlesene Experten geben Einschätzungen zu den Ereignissen, Themen und Fragen, die die deutsche Wirtschaft am meisten beschäftigen.

    In der heutigen Folge analysiert unser Finanzexperte Mark Böschen was gerade an der Börse passiert, wie sich Anleger am besten verhalten sollten, welche Maßnahmen die Zentralbanken und die Politik treffen, um die Lage zu beruhigen - und ob das gelingt.

    Teil 1: Was passiert gerade an der Börse?

    Teil 2: [ab 17:20] Wie sollte ich mich als Anleger verhalten?

    Teil 3: [ab 31:00] Was tut die Politik und was kann die Märkte beruhigen?

    Wie die Anti-Corona-Strategie der reichen Clans aussieht, erfahren Sie in folgendender Recherche von Mark Böschen: https://www.manager-magazin.de/premium/family-offices-die-anti-corona-strategie-der-reichen-clans-a-a47bfbaa-8f72-4a12-b8e0-22acf20c594e

    Gerne können Sie uns Ihre Fragen zum Thema an [email protected] schicken. Wir versuchen die relevantesten in den kommenden Podcast-Folgen beantworten.

    Unser neues Podcast-Format soll Sie jeden zweiten Tag bestmöglich informieren - sehen Sie uns aber nach, sollte es ob der besonderen Umstände doch mal nicht möglich sein, die neue Taktung einzuhalten.

    Unabhängig vom Podcast werden Sie auf manager-magazin.de täglich über die wichtigsten Ereignisse informiert.

    Bleiben Sie gesund und nervenstark in diesen Zeiten.

    ...mehr
  • 13.03.2020
    24 MB
    25:35
    Image qe9zhz

    Geniale Geldanlage (2) Nachhaltig und ökologisch investieren

    Nachhaltigkeit hat längst das Bewusstsein nicht nur der Generation Z erobert. Unternehmen spüren dies an veränderten Konsumgewohnheiten der Verbraucher, Forderungen ihrer Mitarbeiter und beim Image.

    An der Börse war Investieren in nachhaltige Unternehmen bislang eher eine Randerscheinung. Die Einführung des Öko-Dax 2007 war ein erster Versuch, der jedoch in wirtschaftlicher Hinsicht einen Totalschaden darstellte.

    Doch die Nachfrage nach grünen Investments steigt. Daher hat die deutsche Börse Anfang März einen neuen Index mit 50 Werten aufgelegt: den DAX 50 ESG. Ob dieser allerdings den Ansprüchen nachhaltiger, ökologischer und sozialer Wertmaßstäbe gerecht werden kann, ist zweifelhaft: Den stärksten Wert macht derzeit der Chemie- und Pharmakonzern Bayer aus, der vor allem durch den Unkrautvernichter Glyphosat in der Kritik steht.

    In unserer aktuellen Podcast-Folge erfahren Sie, welche wirklich nachhaltigen ökologischen Anlagemöglichkeiten es gibt, welche Kriterien zur Bewertung herangezogen werden und wie Sie das passende Investment finden.

    Diese Folge wird Ihnen präsentiert von Wondery.

    ...mehr
  • 06.03.2020
    21 MB
    21:50
    Image qe9zhz

    Geniale Geldanlage (1) Wie lege ich mein Geld sinnvoll an?

    Die Nachrichten sind voll von Hiobsbotschaften für Anleger: Negativzinsen bei der Europäischen Zentralbank, die von Banken auf Kunden umgelegt werden, der Coronavirus schüttelt die Börse und Immobilien und Gold sind begehrte, teure Geldanlagen, die nicht für jeden in Frage kommen. Was also tun, wenn etwas Geld übrig ist und für die Zukunft sinnvoll gespart werden soll?

    In unserer neuen Podcast-Reihe widmen wir uns dem Thema Geldanlage und Investment. Wie finden Einsteiger die für sie richtige Strategie? Und von wem können selbst fortgeschrittene Investoren noch etwas lernen?

    Finanz- und Börsenexperte Mark Böschen erklärt in der ersten Folge, wie das Geld in schlechten Zeiten für Sparer trotzdem vermehrt werden kann.

    ...mehr
  • 28.02.2020
    20 MB
    21:50
    Image qe9zhz

    Arbeitspioniere (8) Von zu Hause arbeiten - (k)ein Problem?

    Ob nur ab und an oder jeden Tag: Von zu Hause zu arbeiten ist inzwischen für viele Arbeitnehmer Normalität. Sie sparen sich den Arbeitsweg, verzichten aber auf den persönlichen Kontakt mit Kollegen. Sie gewinnen Freiheit, riskieren aber Selbstausbeutung. Die Vorgesetzten müssen einen Vertrauensvorschuss geben, haben aber die Chance, die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen.

    Es finden sich so viele Vorteile wie Nachteile beim Arbeiten von zu Hause. Wir sind der Sache auf den Grund gegangen: Wieso führen Unternehmen Homeoffice ein? Was sind die Voraussetzungen, dass es funktioniert? Und schadet es der Karriere, regelmäßig oder dauerhaft aus dem Homeoffice zu arbeiten?

    Für die aktuelle Podcast-Folge hat Sandrina Lorenz mit dem Deutschland-Personalchef von SAP Cawa Younosi gesprochen.

    ...mehr