83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

Ist das normal?

2,5 Mal pro Woche Sex ist der perfekte Schnitt. Männer wollen häufiger, Frauen brauchen Motivation. Und wer nur die Missionarsstellung kennt und nicht mal zum Höhepunkt kommt, hat schon verloren. Ist das normal, stimmt das alles? Nein, zum Glück nicht. Über Mythen, Ängste und Fragen rund um Sex, darüber sprechen die Wissenschaftsredakteure Alina Schadwinkel und Sven Stockrahm regelmäßig mit der Sexualtherapeutin Dr. Melanie Büttner.

Das Beste: Hier geht’s um tatsächliche Fakten, nicht um Anekdoten. Überraschend, wissenschaftlich fundiert und mit Hörerfragen. "Ist das normal?" der Sexpodcast von ZEIT ONLINE.

Ihr habt eine Frage oder eine Anregung? Dann nehmt eine Sprachnachricht mit eurem Smartphone auf und schickt Sie an [email protected] – oder schreibt uns eine E-Mail. Wir freuen uns, von euch zu hören und zu lesen. Alle Folgen und Quellen finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

Alle Folgen

  • 14.10.2019
    30 MB
    36:04
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Fremdgehen – wie retten wir unsere Beziehung? – Teil 3/3

    Wer Frau, Mann, Freundin oder Freund betrügt, ist oft unten durch. Ganz gleich, ob es in einer Beziehung schon kriselt, weil man nur noch nebeneinander herlebt, sich langweilt oder es einfach einmal passiert ist. Doch Fremdgehen muss nicht das Ende einer Beziehung sein.

    Es braucht unter anderem viel Kraft, neues Vertrauen und eine gemeinsame Perspektive, um eine Partnerschaft zu retten. Ob und wie das gelingen kann, darüber sprechen die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner und der Vize-Ressortleiter für Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE, Sven Stockrahm.

    Diese Folge ist der dritte Teil eines Sexpodcast-Spezials zum Fremdgehen. In zwei weiteren Folgen geht es um die Fragen, warum Menschen so oft betrügen und ob es eine gute Idee ist, dem Partner oder der Partnerin zu beichten, dass man untreu war.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 30.09.2019
    39 MB
    46:31
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Fremdgehen – soll ich es beichten? – Teil 2/3

    Trauer, Wut, Enttäuschung und eben auch Schuldgefühle: Wer fremdgeht oder betrogen wurde, kennt häufig diese Gefühle. Entweder bei sich selbst oder der Partnerin oder dem Partner. Untreue ist eines der brisantesten Themen in Beziehungen. Vor allem, weil es oft schwerfällt, damit umzugehen. “Wer fremdgeht, hat kein Mitleid verdient!”, heißt es oft, manchmal aber auch: “Wer betrogen wird, ist irgendwie selbst schuld.” So simpel ist es eigentlich nie.

    Im zweiten Teil des Sexpodcast-Spezials zum Fremdgehen geht es um die Frage “Soll ich es beichten?” Was nach einem Betrug passiert, davon erzählt die Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner im Gespräch mit Sven Stockrahm, dem stellvertretenden Leiter des Ressorts Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE. Sie diskutieren, welche Rolle Schuld und Vertrauen nach einem Seitensprung oder einer Affäre spielen und ob es hilft, Außenstehende zurate zu ziehen.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 16.09.2019
    26 MB
    31:21
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Fremdgehen – warum wir so oft betrügen – Teil 1/3

    Bis das ein Seitensprung euch scheidet? Vielleicht wäre dies eine ehrliche Variante für das Ende eines Eheversprechens. Nicht wenige Beziehungen scheitern am Fremdgehen. Affären oder dauerhafte Untreue gelten für viele Menschen als eine der schlimmsten Dinge, die man dem Partner oder der Partnerin antun kann. Wie oft betrügen wir einander und warum? Wo beginnt fremdgehen und warum passen Erotik und Romantik dauerhaft nicht gut zusammen?

    Darüber spricht Sven Stockrahm, Vize-Ressortleiter bei ZEIT ONLINE für Wissen und Digital in dieser Folge mit der Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner. Und eben auch darüber, wie hoch der Preis ist, den wir für eine Beziehung zahlen müssen. Dies ist der Auftakt zu einem dreiteiligen Sexpodcast-Spezial zum Fremdgehen und den Fragen, ob und wie man einen Betrug beichten sollte und wie sich eine Beziehung retten lässt, in der einer oder beide untreu waren.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 02.09.2019
    16 MB
    19:00
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Die verfluchten Tage vor den Tagen

    Der Kopf schmerzt, die Brust ebenfalls. Man ist dauernd müde und gereizt. Überhaupt ist alles anstrengend und blöd! Die Tage vor den Tagen sind manchmal schlimmer, als die Periode selbst. Offiziell hat das Ganze sogar einen Namen: Prämenstruelles Syndrom, kurz PMS. Seit der Amerikaner Robert Frank im Jahr 1932 das Syndrom erstmals beschrieb, wurden mehr als 150 Einzelsymptome erfasst.

    Was ist das PMS? Warum ist es in manchen Monaten stärker ausgeprägt als in anderen? Und warum sollten auch Männer darüber Bescheid wissen? Die Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner hat die Antworten. Im Sexpodcast bespricht sie mit Alina Schadwinkel, Redakteurin im Ressort Wissen von ZEIT ONLINE, wie sich die Prämenstruelle Dysphorische Störung (PMDS) davon unterscheidet. Auch geht es darum, welche Faktoren PMS und PMDS begünstigen und welche Therapieformen es gibt – von Hausmitteln über Psychotherapie bis hin zu Medikamenten.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 19.08.2019
    26 MB
    31:41
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Dirty Talk, Videos und Dickpics – was Sexnachrichten auslösen

    Sexting – Singles tun es, Paare tun es und manche sogar hinter dem Rücken des Anderen: Sie schicken sich eindeutig zweideutige Emojis, erotische Sprachnachrichten oder auch nackte Tatsachen. Ob per WhatsApp, im Videochat oder auf Datingseiten. Das kann Lust aufeinander machen und ist aufregend. Aber was wird eigentlich aus den privaten Bildern und intimen Videos, wenn das Sexting vorbei ist? Was, wenn das eigene Nacktfoto plötzlich an Freunde und Fremde weitergeleitet wird? Oder ich von den Sexvideos meiner Freundin mit ihrem Ex erfahre?

    Das alles fragt Sven Stockrahm, Vizeressortleiter bei ZEIT ONLINE für Wissen und Digital die Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner. Und es gibt Tipps, worauf man achten sollte und wie man sich dagegen wehrt, wenn sehr private Nachrichten in falsche Hände geraten.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 05.08.2019
    12 MB
    15:05
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Toxisches Schocksyndrom – Schwer behandelbarer Schock durch Tampons?

    Hohes Fieber, Schüttelfrost und Kopfschmerzen, eine gerötete Vaginalschleimhaut sowie eitriger Ausfluss können darauf hindeuten: das Toxische Schocksyndrom (TSS). Auf Wunsch von Hörerinnen geht es in dieser Folge um die Infektionskrankheit, die auch als Tamponkrankheit bekannt ist. Denn sie ist zwar selten, aber ernst zu nehmen.

    Wie häufig ist TSS? Welcher Erreger ist verantwortlich und wie stecken sich Betroffene mit den Keimen an? Können sich auch Männer und Kinder infizieren? Und was hat es mit dem Toxic Shock-Like Syndrome auf sich? Diese und weitere Fragen beantwortet die Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner im Sexpodcast-Gespräch mit Alina Schadwinkel, Wissenschaftsredakteurin von ZEIT ONLINE.

    Auch sprechen Büttner und Schadwinkel über mögliche Alternativen zum Tampon. Seit einiger Zeit beispielsweise verwenden immer mehr Frauen Menstruationstassen. Diese sind, grob gesagt, eine Art Fingerhut – es gibt verschiedene Größen – aus weichem medizinischen Silikon, den sich die Frau einsetzt, um darin das Regelblut zu sammeln. Weil sich die glockenförmigen Tassen beim Entfalten an der Scheidenwand festsaugen und einen Unterdruck erzeugen, verrutscht die Tasse nicht. Sind sie wirklich hygienischer als Tampons? Welches Infektionsrisiko besteht hier? Antworten gibt es in dieser Sexpodcast-Folge.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 22.07.2019
    26 MB
    31:00
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Hygiene – Was gegen Scheidenpilz hilft

    Wenn es im Intimbereich stark sticht und der Ausfluss zudem weißgelb und bröckelig ist, kann es sich um einen Scheidenpilz handeln. Doch wie kann man sich da sicher sein? Wie lässt sich die Krankheit vorbeugen? Ist gar zu viel Hygiene problematisch? Und was ist zu tun, wenn eine Infektion vorliegt? Diese und weitere Fragen beantwortet die Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner im Gespräch mit der Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel in dieser Folge des Sexpodcast.

    Auch klären die beiden, wann es zu der Pilzinfektion kommt. Schließlich gehören Pilze zur normalen Flora von Frau und Mann, sorgen aber nicht für Beschwerden, solange sie mit anderen Mikroorganismen in einem natürlichen Gleichgewicht leben und das Immunsystem stabil ist.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 08.07.2019
    24 MB
    29:15
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Pädophilie – die Verantwortung, keinem Kind zu schaden – Teil 2/2

    "Ich kann es nicht verhindern, dass mich Kinder erregen, aber was ich tun kann, ist keinerlei sexuellen Kontakt mit Kindern zu haben." Das sagt ein Mann, der pädophil ist. Er fühlt sich zu Kindern hingezogen, die meist jünger sind als 11 Jahre. Seine Neigung auszuleben, ist nicht nur strafbar, sondern auch seine größte Angst. Pädophile können sich ihre sexuelle Präferenz nicht aussuchen. Im Sexpodcast sprechen wir ein zweites Mal darüber und klären diese Fragen: Wie verbreitet ist Pädophilie? Welche falschen Vorstellungen gibt es darüber? Und vor allem: Wann werden Menschen, die pädophil sind, zu Tätern und wie lässt sich das verhindern? Darüber berichtet die Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner im Gespräch mit Sven Stockrahm, dem stellvertretendem Ressortleiter Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE.

    Wer sich zu Kindern hingezogen fühlt, muss ein Leben lang damit umgehen. Auch mit der Angst, dass andere davon erfahren. In der ersten Folge zum Thema "Eine sexuelle Neigung, die sich niemand aussucht" haben wir bereits darüber gesprochen, was Pädophilie ist und dass dies nicht gleichbedeutend mit Menschen ist, die tatsächlich Kinder manipulieren, ausnutzen und ihnen Gewalt antun.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 24.06.2019
    24 MB
    29:20
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Pädophilie – eine sexuelle Neigung, die sich niemand aussucht – Teil 1/2

    Wir können uns unsere sexuellen Vorlieben nicht aussuchen. Was bedeutet es dann, wenn erwachsene Menschen sich sexuell zu Jungen und Mädchen hingezogen fühlen, die meist nicht älter als 11 Jahre sind? Männer und Frauen, die auf Kinder stehen, die noch nicht einmal in der Pubertät sind. Pädophilie löst besonders unter Eltern Ängste und tiefste Abscheu aus, für viele sind Menschen mit dieser Neigung die schlimmste Sorte Mensch. Wer pädophil ist, dem begegnet in den seltensten Fällen Verständnis. Dabei werden Menschen, die so fühlen, keineswegs zwangsläufig zu Tätern, die Kinder missbrauchen, geschweige denn dies wollen.

    In zwei Folgen nähern sich die Sexualtherapeutin Melanie Büttner und Sven Stockrahm, Vize-Ressortleiter für Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE, diesem Thema. Dieses Mal besprechen beide, was Pädophilie genau ist, ob sie als Krankheit gilt und was in Menschen vorgeht, die diese sexuelle Präferenz haben. Und Melanie Büttner erklärt, warum nicht jede Person, die sich an Kindern vergeht, pädophil ist und welchen Schaden Jungen und Mädchen nehmen können, die Übergriffe erleben.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 10.06.2019
    25 MB
    30:12
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Ist es möglich, süchtig nach Nähe zu sein?

    Nicht allein sein zu wollen, ist ein sehr menschliches Bedürfnis. Doch während manche ohne einen Partner glücklich sein können, brauchen andere stets jemanden an ihrer Seite. Und während manche in einer Beziehung am liebsten rund um die Uhr wissen möchten, was die Partnerin macht, melden sich andere nur, wenn etwas Substanzielles zu berichten ist. Über die unterschiedlichen Bedürfnisse nach Intimität, Nähe und Geborgenheit spricht die Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel in dieser Sexpodcastfolge mit der Sexualtherapeutin Melanie Büttner. Die Ärztin erklärt, wie sich Spannungen vermeiden lassen, und beantwortet die Frage: Ist es möglich, nach Nähe süchtig zu sein?

    Jeder, der eine Beziehung eingeht, macht sich emotional abhängig. Die Bereitschaft sich zu öffnen und das Bedürfnis, sich – vor allem zu Beginn – ganz auf den Partner oder die Partnerin zu konzentrieren, stärken die Bindung. Beides ist also durchaus sinnvoll. Problematisch wird es, wenn der Kontakt zu Freunden und Familie schwindet. Oder wenn Bedürftigkeit mit Liebe verwechselt wird. Wer nur aus Not mit einer anderen Person zusammen ist, läuft Gefahr, sich selbst zu verlieren. Büttner erklärt, inwiefern Gründe für die Abhängigkeit in der frühen Lebensgeschichte liegen können, welche Anzeichen es für einen bedenklichen Drang nach Zweisamkeit gibt und wie man sich schützen kann.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 27.05.2019
    21 MB
    25:56
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Analsex, der Freude bereitet – Teil 2/2

    Wie bereite ich mich auf Analsex vor, braucht es Abführmittel? Wie stelle ich sicher, dass es dem Partner oder der Partnerin nicht weh tut? Welche Stellungen sind empfehlenswert? In dieser zweiten Folge zum Thema Analsex wird es äußerst konkret. Die Sexualtherapeutin Melanie Büttner liefert im Sexpodcast von ZEIT ONLINE Tipps für entspannten Analverkehr. Im Gespräch mit der Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel erklärt sie beispielsweise, inwiefern die Beckenschaukel eine empfehlenswerte Übung ist, wie entscheidend Gleitmittel sowie Zeit sind und warum es Stunden dauern kann, bis Partnerin und Partner wirklich bereit für Analsex sind.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 13.05.2019
    25 MB
    30:45
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Analsex – Enger, also besser? – Teil 1/2

    Noch immer schwingt für viele bei Analsex etwas Schmutziges, Verbotenes mit. Gleichzeitig haben ihn Paare häufiger als noch vor ein paar Jahren – vollkommen egal, ob hetero, homo oder bi. Nur weil es einige machen und offen darüber sprechen, muss man es selbst nicht ebenfalls ausprobieren. Aber es ist zumindest ein guter Anlass, um in zwei Folgen des Sexpodcasts mehr darüber zu erfahren.

    In dieser ersten Folge sprechen die ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel und Sexualtherapeutin Melanie Büttner darüber, was beim Analverkehr eigentlich für Erregung und Lust sorgt – ist er wirklich besser, weil er enger ist? Warum Flaschen oder Vasen sich nicht für den Anus eignen und wie spezielle Sextoys für größtmöglichen Spaß sorgen, auch darum geht es. Büttner erklärt zudem, ob und falls ja wie sich durch Analsex das Machtgefüge in einer Beziehung ändert. Und was zu tun ist, wenn doch mal was schiefgeht.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 29.04.2019
    42 MB
    50:55
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Sexuelles Trauma – Kann ich jemals wieder Sex genießen? – Teil 2/2

    Wenn es um Vergewaltigung, Belästigung, Übergriffe und Missbrauch geht, wird oft weggeschaut oder nicht genug hingeschaut. Dabei ist sexuelle Gewalt weit verbreitet: Mindestens jede vierte bis fünfte Frau, so schätzen Expertinnen und Experten, macht Erfahrungen mit sexueller Gewalt in ihrem Leben sowie mindestestens jeder 26. Mann.

    Wie ergeht es Menschen, die solche Erfahrungen gemacht haben? Kann es gelingen, diese Erlebnisse zu bewältigen? Wie findet sich ein Weg zurück zu Nähe, Partnerschaft und Sex? Erste Antworten auf diese Fragen von Hörerinnen und Hörern hat die Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner.

    In diesem zweiten Teil zum Thema “Wie überwinde ich ein sexuelles Trauma?” spricht sie mit dem stellvertretenden Ressortleiter Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE, Sven Stockrahm, erneut über die Folgen sexueller Gewalt. Zusammen erklären sie, wie man Grenzen bespricht und auf sie hört, wo Betroffene Hilfe und Unterstützung finden und wie sich erkennen lässt, ob eine Beziehung einem gut tut oder nicht.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von "Ist das normal?" finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 15.04.2019
    28 MB
    33:26
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Sexuelles Trauma – Wie lassen sich Gewalt und Missbrauch überwinden? – Teil 1/2

    Es trifft vor allem Frauen, ganz gleich, ob sie Ärztin, Managerin, Verkäuferin oder Minijobberin sind. Körperliche und sexuelle Gewalt erfährt in Deutschland jede vierte Frau, die in einer Partnerschaft lebt. Das sind mehr als 80 Prozent aller Betroffenen. Übergriffe, Belästigung oder Drohungen bis hin zu Vergewaltigung und auch Missbrauch sind nicht selten. Viele Hörerinnen und Hörer haben uns dazu geschrieben. Melanie Büttner, Sexualtherapeutin und Traumaexpertin, antwortet hier auf einige der Zuschriften.

    In diesem ersten Teil zur Frage “Wie überwinde ich ein sexuelles Trauma?” geht es im Gespräch mit Sven Stockrahm, Vizeressortleiter für Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE, um folgende Themen: Wie stark beeinflussen traumatische Erlebnisse auch später noch das Leben und die Sexualität? Wie kann man Sex noch als etwas Schönes empfinden? Wie gehe ich damit in neuen Beziehungen um und wo finde ich Unterstützung und Hilfe?

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns eine E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 01.04.2019
    23 MB
    27:33
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    In einer Beziehung lange glücklich sein? So geht's!

    Schmetterlinge und Kribbeln im Bauch, Herzklopfen – am Beginn einer Beziehung steht das Verknalltsein. Doch mit der Zeit schwindet die zügellose Begeisterung und geht in ein anderes Gefühl über: Liebe. Das fühlt sich auf andere Weise warm, aber eben nicht mehr so berauschend an und bringt deshalb so manche Schwierigkeit mit sich. Der Partner hat plötzlich Fehler, die Partnerin zeigt Wesensarten, die man zuvor für unmöglich hielt. Überhaupt: Es ist alles weniger aufregend – auch der Sex wird zur Routine.

    Wie ist mit diesen Veränderungen umzugehen? Warum macht Liebe allein noch keine gute Beziehung aus? Und was haben die fünf apokalyptischen Reiter mit Partnerschaften zu tun? Darüber spricht Sven Stockrahm, Vizeressortleiter von Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE, mit der Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner in dieser Folge des Sexpodcasts.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 18.03.2019
    25 MB
    30:02
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Das Kondom ist gerissen, was jetzt?

    Ein Gummi ist nach wie vor der beste Schutz beim Sex. Was aber, wenn es reißt, und der Partner einem beispielsweise in diesem Moment eröffnet, HIV positiv zu sein? Wer sollte sich regelmäßig beim Arzt auf Geschlechtskrankheiten testen lassen? Zahlt die Krankenkasse diese Untersuchungen? Und was ist zu tun, wenn ein Test positiv ist?

    Das ist nur ein Thema in der zweiten Sexpodcastfolge zu Safer Sex. Darin spricht die Sexualtherapeutin Melanie Büttner nämlich auch darüber, dass in Deutschland Warzen durch HPV, Clamydien und Herpes weit verbreitet sind, aber auch Syphilis und Hepatitis. Im Gespräch mit ZEIT-ONLINE-Wissenredakteurin Alina Schadwinkel erklärt Büttner, wie man sich schützen kann. So ist es etwa möglich, sich gegen HPV und Hepatitis impfen zu lassen, während bei den meisten anderen Erkrankungen Kondome noch immer den größten Schutz bieten.

    Auch beantwortet Büttner die Frage einer Hörerin, ob man sich im Mund und Rachen auf Chlamydien oder HPV testen lassen kann. Und wir widmen uns einer heiklen Situation: Was, wenn zwei bereit zum Sex sind, sich aber herausstellt, dass ein Kondom fehlt – einer von beiden aber dennoch unbedingt weitermachen will?

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 04.03.2019
    29 MB
    34:59
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Kondom, Lecktuch, Impfung – so wird Sex sicher

    Kondome beim Sex sind wichtig. Sie können nicht nur ungewollte Schwangerschaften verhindern, sondern auch vor Geschlechtskrankheiten wie Syphilis, Chlamydien oder HIV schützen. Wie häufig sind solche Erkrankungen in Deutschland? Wie sinnvoll sind Impfungen für HPV und Hepatitis? Wie werden Oralsex, Handjobs und Fisten sicher? Und was ist Männern zu raten, die meinen, ein Kondom fühle sich nicht gut an? Darüber spricht die Sexualtherapeutin Melanie Büttner mit der Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel in der ersten von zwei Folgen zum Thema Safer Sex.

    Auch geht es um die Frage: Was, wenn zwei bereit zum Sex sind, sich aber herausstellt, dass ein Kondom fehlt – einer von beiden aber dennoch unbedingt weitermachen will? Büttner erklärt, wie sich dem Druck standhalten lässt, ohne die Stimmung zu zerstören.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 18.02.2019
    21 MB
    25:18
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Hilft es der Beziehung, einen Orgasmus vorzutäuschen?

    "Da man eine Beziehung nicht gut führen kann, wenn man nur einmal im Monat Sex hat, habe ich mir angewöhnt, Sex einfach 'mitzumachen'", so beginnt die Zuschrift einer Hörerin. Sie täusche also neun von zehn Orgasmen vor, schreibt sie weiter, "Dirty Talk, Stöhnen und Stellungen spiele ich so intensiv, dass der Sex schnell vorbei ist". Die Alternative wäre "super wenig Sex", sie glaube nicht, dass das die Beziehung besser machen würde. Eine Frage, die sich daraus ableitet: Ist es okay, Leidenschaft vorzutäuschen? Eine andere: Helfen Fake-Orgasmen gar der Beziehung? Oder handelt es sich dabei schlicht um Lüge und Manipulation?

    Die Sexualtherapeutin Melanie Büttner weiß die Antworten. Im Sexpodcast spricht sie mit der Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel darüber, wie häufig Partnerinnen und Partner Orgasmen vortäuschen, warum sie dies tun und ob Männer tatsächlich einfach meistens mehr Sex brauchen als Frauen. Es geht darum, wie entscheidend Orgasmusprobleme sind, warum der Höhepunkt nicht das einzig Wahre beim Sex ist und Büttner klärt: Kann echte Lust entstehen, wenn man sich selbst nur gut genug etwas vorspielt?

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 04.02.2019
    31 MB
    37:06
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Sexualtherapie – Was wird da eigentlich gemacht? – Teil 2/2

    Hätte es in den Sechzigern schon einen Sexpodcast wie “Ist das normal?” gegeben, hätten ihn womöglich der Gynäkologe William Masters und die Sexologin Virginia Johnson aufgenommen. Beide lieferten nicht nur die ersten Labordaten zu sexuellen Reaktionen, sondern auch eines der ersten Therapiekonzepte, den Sensate Focus. Dies ist der Ausgangspunkt dieser zweiten Podcastsitzung zum Thema Sexualtherapie.

    Wir fragen uns: Welche Arten der Therapie gibt es? Was ist der Sexocorporel oder das Hamburger Modell und vor allem: was genau passiert in so einer Praxis? Das beantwortet Sven Stockrahm, Vize-Ressortleiter Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE mit der Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 21.01.2019
    23 MB
    28:07
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Sexualtherapie – Wann ist es Zeit dafür? – Teil 1/2

    Sie ist eine oft vergessene Errungenschaft der modernen Wissenschaft und Medizin – die Sexualtherapie. Ist es normal, dass ich mal keine Lust auf Sex habe, warum finde ich meinen Partner nicht mehr so anziehend, ist in meiner Beziehung alles gut? Diese Fragen muss letztlich jede und jeder für sich beantworten, doch Unterstützung gibt es dabei – falls gewünscht – von Therapeutinnen und Therapeuten. Nur wann ist es Zeit für professionelle Hilfe, um zu den eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu finden?

    Was ist eine Sexualtherapie, wie sieht so etwas aus, wie finde ich den richtigen Experten für mich? Darüber spricht Sven Stockrahm, Vizeressortleiter Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE mit der Ärztin und Sexualtherapeutin seines Vertrauens, Melanie Büttner. Was kann eine Therapie, was ich nicht selbst auch kann? Heute geht es in die Praxis und ab in die erste Sprechstunde.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 07.01.2019
    22 MB
    26:33
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Von Schürfwunden und Penisbruch

    Im Bett passiert so manches Missgeschick: Jemand pinkelt ungewollt während des Oralsex, das Paar liebt sich so wild, dass einem der beiden der Schirm der Nachttischlampe auf den Kopf fällt oder die Partnerin muss zwischenzeitlich ihre Schürfwunden am Knie verarzten, die sie sich in der Reiterstellung zugezogen hat – unangenehm, aber weitgehend harmlos. Doch immer wieder kommt es auch zu schweren Unfällen, beispielsweise bleiben Gegenstände im Anus stecken oder zerbrechen in der Vagina.

    Worauf zu achten ist und wann ein Notarzt dringend erforderlich, darüber spricht die Sexualtherapeutin und Buchautorin Melanie Büttner mit der ZEIT-ONLINE-Wissensredakteurin Alina Schadwinkel.

    Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 17.12.2018
    39 MB
    46:33
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    So retten Sie Ihr Sexleben – Hörerspezial

    Weniger Lust, Langeweile und schon ist die Luft raus: Nichts ist normaler als Sex, bei dem der Nervenkitzel schwindet. Lustlosigkeit ist eines der häufigsten Themen, die Menschen in ihrer Sexualität beschäftigen. Wie lässt sich das ändern? Wie finde ich heraus, was fehlt, und vor allem: Wie spreche ich mit meiner Partnerin oder meinem Partner darüber? Davon erzählt die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner. Im Gespräch mit dem Vizeressortleiter Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE, Sven Stockrahm, gibt die Expertin Tipps und hat Rat.

    Wie man zurück zur Lust finden kann, warum es keine gute Idee ist, schlechten Sex einfach auszuhalten, und ob eine Affäre den Sex in der Beziehung beleben kann: Das sind die Themen dieser Folge von "Ist das normal?", in der Hörerinnen und Hörer die Fragen stellen. Wir zitieren aus vielen Zuschriften und klären, warum es so wichtig sein kann, zu wissen, was einem selbst beim Sex fehlt. Denn wer sich und seine Bedürfnisse kennt, kann sein Sexleben weiterentwickeln.

    Sie haben auch eine Frage? Irgendetwas, was Sie schon immer über Sex wissen wolltet? Schreiben Sie uns per E-Mail oder nehmen Sie eine Sprachnachricht auf und schicken Sie diese an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 10.12.2018
    7 MB
    09:16
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Vulva? Vagina? Scheide? – Quickiefolge

    "Ich finde es immer etwas schade, wenn die Abgrenzung zwischen Vulva und Vagina nicht korrekt stattfindet", hat uns ein Hörer geschrieben. Die Vermischung der Begriffe zeige, dass eine richtige Auseinandersetzung mit dem weiblichen Organ bis heute nicht wirklich stattgefunden habe, heißt es in seiner Mail weiter. Und tatsächlich fällt es Frauen und Männern schwer zu beantworten: Was genau ist die Vulva? Wo fängt sie an? Wo hört sie auf?

    Vagina, Gebärmutter, Eierstöcke, Blase und Darm – all das ist auf Postern in der Praxis oder im Biologiebuch abgebildet. Die äußeren Geschlechtsorgane aber bleiben unsichtbar, als gäbe es sie nicht. Das sollte sich ändern, die Vulva mehr Aufmerksamkeit bekommen, sagt die Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner. Weiter spricht sie darüber, welche Wirkung es auf die sexuelle Entwicklung von Kindern hat, wenn Erwachsene ihre Genitalien gar nicht oder falsch benennen, und schlägt vor, wie sich die Ärzteschaft bestenfalls in die laufende gesellschaftliche Debatte einbringt.

    Sexpodcast-Quickies sind kurze Folgen von "Ist das normal?", in denen Melanie Büttner einzelne Hörerfragen aufgreift.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail oder nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt sie an [email protected] Alle Folgen und Quellen von "Ist das normal?" finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 03.12.2018
    25 MB
    29:56
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Was jeder über HIV wissen sollte

    Fast eine Million Menschen mit HIV sind im vergangenen Jahr weltweit an Aids gestorben – trotz neuer Forschung, Medikamente und Tests. Denn auch wenn eine Infektion, früh erkannt, inzwischen gut behandelbar ist: Es gibt weder eine Impfung gegen das HI-Virus noch eine Heilung – entsprechend stecken sich in Europa jedes Jahr Tausende Menschen neu mit dem Erreger an.

    Anlässlich des 30. Welt-Aids-Tages spricht die ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel im Sexpodcast mit der Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner über die Folgen von HIV, wie man sich davor schützen kann, wann das Risiko einer Infektion besonders hoch ist, wie sich das Virus im Körper behandeln lässt und wann Betroffene überlegen sollten, sich dem Partner, der Arbeitskollegin oder Familie mitzuteilen.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 26.11.2018
    20 MB
    24:13
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Ist mein Penis schön genug?

    Lieber größer als kleiner, nicht so krumm und auch nicht zu dünn – viele Männer sind mit ihrem Penis unzufrieden. Kaum etwas anderes scheint Mann an seinem Körper mitunter häufiger zu beschäftigen. Und er reduziert sich nicht selten auch selbst auf sein bestes Stück. Entweder gelten Männer als schwanzgesteuert oder ungeheuer maskulin, triebgestört oder potent. Sind solche Gedanken normal? Das fragt Sven Stockrahm, stellvertretender Ressortleiter Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE die Münchner Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner.

    Rund 13 cm im erigierten Zustand, so lang ist der durchschnittliche Penis. Doch wie misst man das und warum? Woher kommt die Fixierung auf die Größe und ab wann gibt es medizinisch tatsächlich ein Problem und was lässt sich dann machen? Antworten darauf gibt diese Podcastfolge. Außerdem sprechen wir über Intim-OPs bei Männern und über Beschneidungen, selbst wenn diese gar nicht nötig wären. Und wie wirkt sich all das eigentlich auf das Sexleben aus und worauf kommt es denn nun wirklich an?

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 19.11.2018
    30 MB
    35:44
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Ist meine Vagina schön genug?

    Schon mal einen Spiegel zur Hand genommen und geschaut, wie die Vulva aussieht? Oder das Genital der Partnerin während des Oralverkehrs genau studiert? Falls ja: Hat es Ihnen gefallen? Oder haben Sie sich gefragt, ob das, was Sie gesehen haben, eigentlich "normal" ist? Was soll das sein, eine schöne Vulva? Und wieso sind Frauen heute überhaupt besorgt darüber, wie ihr Intimbereich aussieht? Die Sexualtherapeutin Melanie Büttner weiß Antworten und spricht in dieser Folge mit ZEIT-ONLINE-Wissenredakteurin Alina Schadwinkel über das Streben nach dem perfekten weiblichen Genital.

    Tatsächlich ist das Interesse an Schönheitsoperationen im Intimbereich groß: Mehrere Tausend Frauen jährlich lassen sich in Deutschland ihre inneren Schamlippen verkleinern, die äußeren Schamlippen vergrößern oder die Vagina straffen. Oft aus ästhetischen, manchmal aus medizinischen Gründen. Was hat die plastische Chirurgie zu bieten, welche Operationen sind für wen sinnvoll und welche Risiken gibt es?

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 12.11.2018
    34 MB
    40:30
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Sexuelle Belästigung – Es wird gepfiffen und gegrapscht

    Ein Sommertag in Berlin. Die Autorin ist mit dem Fahrrad auf dem Weg von der Arbeit nach Hause, als ihr jemand hinterherpfeift. An der nächsten roten Ampel muss sie anhalten und schaut hin: Da gibt’s ein Daumen-hoch und Augenzwinkern dazu. Anzügliche Bemerkungen immerhin bleiben an diesem Tag aus. Nicht so an einem anderen. “Du müsstest mal wieder ordentlich flachgelegt werden”, sagt ein Unbekannter eines Nachmittags im Vorbeigehen.

    Catcalling heißen solche verbalen Übergriffe im Englischen, also: ungebetene Kommentare bezüglich des Aussehens einer Person, ein Pfeifen oder sexuell aufgeladene Geräusche wie das Nachahmen eines Kusses. Alltagssexismus lässt sich dazu auch sagen. Statistisch sind Frauen davon um ein Vielfaches häufiger betroffen als Männer – genau wie von körperlichen Übergriffen, vom Angrapschen bis hin zu schweren Sexualstraftaten.

    Was treibt Männer zu so einem Verhalten? Wie können Frauen in so einer Situation reagieren? Und wie wirken sich Erlebnisse dieser Art auf ihre Psyche und ihr Verhalten aus? Darüber spricht die Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner mit Alina Schadwinkel, Wissenschaftsredakteurin von ZEIT ONLINE. Ebenfalls Thema: wie das Hashtag #meetoo die öffentliche Wahrnehmung verändert hat und ab wann es sich nicht mehr um Sexismus, sondern um sexuelle Belästigung mit Straftatbestand handelt.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 05.11.2018
    31 MB
    37:01
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Trans* – aus Mann wird Frau, aus Frau wird Mann – Teil 2/2

    Was können Menschen tun, denen klar ist: Mein Geschlecht, wer ich bin und wie ich fühle, stimmen nicht mit dem Körper überein, in dem ich geboren wurde? Wie sich Trans*Menschen äußerlich ihrer inneren Identität nähern können, darüber spricht die Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner mit Sven Stockrahm, Vize-Ressortleiter für Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE.

    In dieser zweiten Sexpodcastfolge zu Trans wird es medizinisch. Es geht um Hormonbehandlungen und geschlechtsangleichende Operationen. Was ist hier möglich, was sinnvoll und wer entscheidet darüber? Wir blicken auf die Geschichte von Lili Elbe, eine der ersten Personen, die sich vor fast 90 Jahren zur Frau operieren ließ. Und wir berichten über den aktuellen Stand der Forschung, erklären ausführlich, was bei chirurgischen Eingriffen gemacht werden kann, sofern sich TransMenschen das wünschen. In der ersten Trans-Folge "Geboren im falschen Körper"geht es übrigens um die grundsätzliche Frage: Was bedeutet es eigentlich, Trans zu sein?

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 29.10.2018
    28 MB
    33:19
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Trans* – geboren im falschen Körper – Teil 1/2

    Trans-Menschen sind sich sicher: Sie sind in den falschen Körper geboren. Eine Frau, gefangen im Körper eines Mannes. Ein Mann, der im Spiegel eine Vagina sieht, wo ein Penis sein sollte. Gesicherte Zahlen dazu, wie viele Menschen transident oder transsexuell sind, gibt es nicht. Doch laut der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität sind 0,25 Prozent aller geborenen Kinder trans. Unter dem Wunsch, als Angehöriger des anderen Geschlechtes zu leben, kann die Identität und die Persönlichkeit leiden, wie die Sexualtherapeutin Melanie Büttner in dieser Sexpodcast-Folge erzählt.

    Das Thema ist ein Muss für einen Podcast, der sich mit allen Fragen rund um die Themen Sex und Sexualität beschäftigt. Das sehen wir wie unsere Hörerinnen und Hörer, die uns zahlreiche Fragen geschickt haben. Weil es so viel zu besprechen gibt, sind zwei Folgen entstanden. In dieser ersten Folge klären wir, woran Menschen merken, dass sie trans* ist, wie sich Transsexualität etwa von Homosexualität abgrenzt und wie es Menschen geht, die in das abweichende Geschlecht geboren wurden. In der zweiten Folge spricht Büttner dann darüber, wie sich das Äußere an das wahre Wesen im Innern auch mit Operationen angleichen lässt und welche Herausforderungen dies mit sich bringt.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 22.10.2018
    4 MB
    05:07
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Verbessert Sport den Sex von Frauen? – Quickiefolge

    Sport wirkt sich auf den Körper aus und kann damit das Sexleben verbessern. Wie? Zum einen, weil die Muskeln aktiviert werden, das Herz stärker pumpt und der Stoffwechsel angeregt wird, wie die Sexualtherapeutin Melanie Büttner im Sexpodcast-Quickie erklärt. Zum anderen, weil Training das sympathische Nervensystem aktiviert. Was das genau bedeutet und wie Sport die Erregung noch steigern kann, darüber spricht die Ärztin in dieser Folge.

    Sexpodcast-Quickies sind kurze Folgen von Ist das normal?, in denen Melanie Büttner einzelne Hörerfragen aufgreift.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 15.10.2018
    32 MB
    38:19
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Intimpiercings – gestochen scharf für mehr Lust

    Durchstochene Brustwarzen, federgeschmückte Vaginas oder mit Stäben verzierte Penisse – Intimpiercings sind vielseitig. Implants unter der Haut etwa sorgen für Reibung, gezielt gesetzte Playpiercings für den besonderen Kick und Bodysuspensions mit Haken dafür, dass der Körper hängen kann. Welcher Schmuck im Intimbereich die Lust beim Sex besonders erhöht und wieso nicht jede Klitoris oder Schamlippe für einen Stab gemacht ist, erklärt die Sexualtherapeutin Melanie Büttner im Sexpodcast. Sie erzählt, dass bei Männern die Eichel eine beliebte Stelle für Piercings ist, "sie lässt sich quer oder längs stechen", aber auch das Frenulum oder der Hodensack eignen sich dafür.

    Weiter gibt die Ärztin Tipps, wie sich die passende Piercerin oder der geeignete Tätowierer findet. Im Gespräch mit der ZEIT-ONLINE-Wissenredakteurin Alina Schadwinkel geht es auch um gesundheitliche Risiken und was rechtlich zu beachten ist, wenn Partnerinnen und Partner sich gegenseitig mit Nadeln und Kanülen lustvollen Schmerz zufügen wollen.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von "Ist das normal?" finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 08.10.2018
    4 MB
    05:37
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Hilfe, mein Penis wird nicht mehr schlaff – Quickiefolge

    Ganz plötzlich kann es Mann treffen. Eben noch eine schöne Zeit mit dem Freund, der Freundin oder dem Date gehabt und auch Sex. Doch zwei Stunden später steht der Penis immer noch kerzengerade. Und es wird nun richtig schmerzhaft und schnell sehr gefährlich. Wie schlimm ist eine Dauererektion, die Fachleute Priapismus nennen, was löst sie aus und was ist dann zu tun? Die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner hat Antworten. Eine Quickiefolge darüber, warum es keine schöne Fantasie ist, wenn der Penis nicht mehr schlaff wird und warum Männer auf Skorpione und große Spinnen achten sollten.

    Sexpodcast-Quickies sind kurze Folgen von "Ist das normal?", in denen Melanie Büttner einzelne Hörerfragen aufgreift.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von "Ist das normal?" finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 01.10.2018
    30 MB
    36:15
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    BDSM und warum Schmerz so erregend sein kann – Teil 3/3

    Schlagen, Kneifen, Beißen, Fesseln, Lederklamotten und verbundene Augen, zwei Menschen in klar definierten Rollen, entweder unterwürfig oder dominant: Das sind nur die bekanntesten Elemente von BDSM. Die sexuelle Spielart wird rasch als etwas Verruchtes, schlimmstenfalls gleich als gestörtes Verhalten stigmatisiert. Meist völlig zu Unrecht.

    In der letzten Folge unseres dreiteiligen Schwerpunkts zu BDSM spricht die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner über die Lust am Schmerz und darüber, welche Ursachen sie hat. Was finden Menschen erregend, was nicht, und warum ist das so?

    Im Gespräch mit Sven Stockrahm, stellvertretender Ressortleiter für Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE, geht es auch um Vorurteile und Vorbehalte rund um BDSM, darum, wie weit die Praktiken verbreitet sind, wie Unerfahrene mehr über die Community erfahren und was der Hype um die Buch- und Filmreihe "50 Shades of Grey" ausgelöst hat. Und letztlich wird deutlich: Das Spiel zwischen Hingabe und Dominanz ist für viele einfach nur eine weitere Art, ihre Sexualität zu leben.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 24.09.2018
    28 MB
    33:11
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    BDSM und die Regeln, wie man lustvoll quält – Teil 2/3

    Wie schlage und fessele ich, ohne wirklich zu verletzen? BDSM folgt klaren Regeln. Das gilt nicht nur für diverse Rollenspielvarianten. Gerade auch wenn bestimmte Techniken und Werkzeuge zum Einsatz kommen, ist es wichtig, sicher, einvernehmlich und mit gesundem Menschenverstand dabei zu sein. Egal ob Rohrstock, Feuer, Eis, Fesseln und Fetische im lustvollen Miteinander vorkommen oder auch Blut und andere Körperflüssigkeiten: Wer nicht vorbereitet ist, für den kann es schnell gefährlich werden – körperlich und seelisch.

    In Folge zwei unseres dreiteiligen Schwerpunkts zu BDSM spricht die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner über typische Erkennungsmerkmale unter BDSMlern, über Gesten und Verhaltensweisen beim Spiel um Dominanz und Unterwerfung und woher sie stammen. Im Gespräch mit Sven Stockrahm, stellvertretender Ressortleiter für Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE, geht es um klare Absprachen, Safewörter und die Frage von Selbstkontrolle. Und warum Sex beim BDSM nicht immer das Ziel sein muss.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 17.09.2018
    27 MB
    32:54
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    BDSM und das Spiel von Dominanz und Unterwerfung – Teil 1/3

    Bondage und Disziplin, Dominanz und Unterwerfung, Sadismus und Masochismus oder einfach kurz BDSM. Wir sprechen über Sex mit Fessel und Peitsche, über Rollenfantasien mit Doktorspielen und Petplay. Worum es bei BDSM im Wesentlichen geht, erklärt die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner. Im Gespräch mit Sven Stockrahm, Vize-Ressortleiter für Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE, geht es um alles außer Vanilla-Sex, um feste Regeln und die Lust, zu dominieren oder sich zu unterwerfen.

    Dies ist die erste von drei Sexpodcast-Folgen zu BDSM. Mit der “Ist das normal?“-Trilogie nähern wir uns der Spielart und den zugrunde liegenden sexuellen Praktiken. In dieser Folge: Was meint BDSM genau? Woher kommt der Sadismus, wer war Leopold von Sacher-Masoch und was steckt hinter der Geschichte der O.? Wir sprechen darüber, was Menschen an BDSM fasziniert – vor allem abseits der Klischees aus der “50 Shades of Grey”-Buch und -Filmreihe.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 10.09.2018
    17 MB
    20:08
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Worauf muss ich bei der Intimrasur achten?

    Schamhaar stört beim Oralsex – also ab damit! Doch steigt mit einer Komplettrasur das Risiko, sich mit sexuell übertragbaren Krankheiten anzustecken? Worauf ist beim Rasieren, Waxing und Epilieren zu achten? Welche Methode der Haarentfernung ist besonders schonend? Antworten auf diese Fragen hat die Sexualtherapeutin, Buchautorin und Ärztin am Klinikum rechts der Isar, Melanie Büttner. Weiter erklärt sie, wie eine getrimmte Scham die Lust steigern kann.

    Mit der ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel spricht Büttner auch über eine seit Jahrhunderten andauernde Debatte: Infantilisiert die Intimrasur Frauen, wie mancher Medizinpsychologe sagt? Oder ist die Haarentfernung im Schambereich sogar ein Zeichen purer Emanzipation, weil sie die Vagina zur Schau stellt? Denn eine glatte Scham "ist eine Mode, die kommt und geht", sagt Büttner. "Haare galten stets nur an bestimmten Körperstellen als akzeptabel – vor allem für Frauen."

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 03.09.2018
    35 MB
    42:06
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Wie eine offene Beziehung funktionieren kann – Teil 2/2

    Wie lassen sich mehrere Menschen zugleich lieben? Wie kann eine offene Beziehung gelingen? Und wie achtet man auf die Bedürfnisse aller, ohne jemanden zu verletzen?

    Darüber spricht ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel mit der Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner. Sie diskutieren, wie man einem geliebten Menschen mitteilen kann, dass man sich trotz großer Zuneigung auch nach anderen Sexpartnern sehnt. Büttner erklärt, welche Möglichkeiten sowie Herausforderungen offene Beziehungen mit sich bringen. Außerdem beantwortet sie die Frage, ob Menschen, die polygam leben vielleicht entspannter sind als jene in monogamen Beziehungen.

    Dies ist die zweite Folge von “Ist das normal?” zu verschiedenen Formen von Beziehungen – von Monogamie bis Polygamie. In der ersten Folge “Liebe muss nicht nur zu zweit sein” ging es vor allem darum, was sich hinter Poly- und Monogamie überhaupt verbirgt.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 27.08.2018
    26 MB
    31:14
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Liebe muss nicht nur zu zweit sein – Teil 1/2

    Hat die exklusive Partnerschaft noch eine Zukunft? Oder sind monogame Beziehungen, gar die Ehe, in der heutigen Gesellschaft überholt? In dieser Folge des Sexpodcasts stellt die Sexualtherapeutin Melanie Büttner verschiedene Beziehungsformen vor – von Monogamie bis Polyamorie. Sie erklärt, was zusammenspielt, wenn es um die Frage geht, ob jemand eher mono oder poly empfindet. Mit ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel spricht sie über die These, dass der Mensch vielleicht gar nicht für eine lebenslange Partnerschaft gemacht ist.

    Inspiriert ist dieses Hörerspezial von den zahlreichen Zuschriften, die uns erreicht haben. Die Fülle an Fragen klären wir in einer Doppelfolge. In dieser Ausgabe geht es vor allem darum, was sich hinter den Konzepten der Poly- und Monogamie verbirgt und warum es sie überhaupt gibt.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 20.08.2018
    10 MB
    11:51
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Was tun, wenn der Penis sich krümmt? – Sommer-Special

    Der eine Penis biegt sich ein wenig nach links, der andere nach rechts. Leichte Krümmungen sind völlig normal. Wenn jedoch der Arzt oder die Ärztin von einem gebogenen Penis spricht, gibt es ein Problem. Stärkere Biegungen oder Verhärtungen, die man tasten kann, können auf Induratio penis plastica hindeuten, kurz IPP oder auch Peyronie-Krankheit genannt. Etwa jeder 20. bis 30. Mann ist davon betroffen. Was zu einer IPP führen kann, wie sich die Krankheit bestenfalls verhindern oder zumindest lindern lässt, erklärt die Sexualtherapeutin Melanie Büttner.

    Im Sommer-Special von Ist das normal? beantwortet die Sexualtherapeutin Melanie Büttner eine viel gestellte Sexfrage, klärt einen Mythos auf oder geht auf Hörer ein, die sich per Sprachnachricht bei uns gemeldet haben. Das Ganze wird moderiert von ZEIT-ONLINE-Redakteurin Alina Schadwinkel und dem stellvertretenden Ressortleiter für Wissen und Digital, Sven Stockrahm.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 13.08.2018
    12 MB
    14:59
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Warum führt Sex manchmal zur Blasenentzündung? – Sommer-Special

    Mit dem ersten Sex kam auch die erste Blasenentzündung. Seitdem ist es für eine unserer Hörerinnen die Regel: Nachdem sie mit dem Partner geschlafen hat, muss sie bangen, Stunden später ständig zur Toilette zu müssen und unter Schmerzen zu pinkeln. Auch andere Frauen berichten davon: Es kommen dann nur ein paar Tropfen Urin, die trüb sind und merkwürdig riechen. Ursache dafür sind Bakterien. Aber weshalb führt Sex in manchen Fällen zu einer Blasenentzündung? Und warum sind Frauen häufiger als Männer davon betroffen?

    Im Sommer-Special von “Ist das normal?” beantwortet die Sexualtherapeutin Melanie Büttner eine viel gestellte Sexfrage, klärt einen Mythos auf oder geht auf Hörer ein, die sich per Sprachnachricht bei uns gemeldet haben. Das Ganze wird moderiert von ZEIT-ONLINE-Redakteurin Alina Schadwinkel und dem stellvertretenden Ressortleiter für Wissen und Digital, Sven Stockrahm.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 06.08.2018
    6 MB
    07:19
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Wie bringe ich meine Freundin zum Höhepunkt? – Sommer-Special

    Seine Freundin hatte noch nie einen Orgasmus, wie uns ein Hörer per Sprachnachricht berichtet. Das fürchtet er zumindest. Sollte er seine Partnerin darauf ansprechen? Und wenn ja, wie? Schließlich wolle er nicht unnötig Druck machen. Und falls sie wirklich noch keinen hatte: Wie kann er ihr einen Höhepunkt ermöglichen?

    Auch in dieser Folge des Sommer-Specials von “Ist das normal?” antwortet die Sexualtherapeutin Melanie Büttner. Denn mit seinem Problem ist der Hörer nicht allein. Moderiert wird die Folge von ZEIT-ONLINE-Redakteurin Alina Schadwinkel und dem stellvertretenden Ressortleiter für Wissen und Digital, Sven Stockrahm.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 30.07.2018
    5 MB
    06:09
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Kann eine Frau zu feucht sein für Sex? – Sommer-Special

    Es kommt vor, dass Frauen nicht ausreichend feucht werden, um Sex genießen zu können. Aber es gibt auch das Gegenteil: Frauen, die erregt so feucht sind, dass sie kaum noch etwas spüren – manchmal nicht einmal den Penis, wenn sie mit einem Mann schlafen. Der rutscht dann hin und wieder sogar aus der Vagina. Was lässt sich tun, wenn man das Gefühl hat, zu feucht zu sein? Welchen Einfluss hat der Monatszyklus? Und was führt leichter zum Orgasmus: feucht oder trocken?

    Im Sommer-Special von "Ist das normal?" beantwortet die Sexualtherapeutin Melanie Büttner eine viel gestellte Sexfrage, klärt einen Mythos auf oder geht auf Hörer ein, die sich per Sprachnachricht bei uns gemeldet haben. Das Ganze wird moderiert von ZEIT-ONLINE-Redakteurin Alina Schadwinkel und dem stellvertretenden Ressortleiter für Wissen und Digital, Sven Stockrahm.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 23.07.2018
    10 MB
    11:56
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Hook-ups: Wie unkompliziert ist spontaner Sex? – Sommer-Special

    Gerade im Sommer, wenn die Nächte lau sind, macht Flirten und Daten besonders viel Spaß. Wenn sich aus dem Gespräch im Club oder an der Strandbar unerwartet mehr ergibt, dann geht es auch mal schnell zur Sache. Verlaufen solche Hook-ups meist unkompliziert und mit Spaß? Darum geht es in dieser Sexpodcast-Kurzfolge. Sind schnelle sexuelle Bekanntschaften heute gesellschaftsfähig? Denken Frauen anders darüber als Männer? Und wie wird der spontane Sex für alle Beteiligten schön?

    Im Sommer-Special von Ist das normal? beantwortet die Sexualtherapeutin Melanie Büttner eine viel gestellte Sexfrage, klärt einen Mythos auf oder geht auf Hörer ein, die sich per Sprachnachricht bei uns gemeldet haben. Das Ganze wird moderiert von ZEIT-ONLINE-Redakteurin Alina Schadwinkel und dem stellvertretenden Ressortleiter für Wissen und Digital, Sven Stockrahm.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 16.07.2018
    5 MB
    06:32
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Kann man durch Sport zum Orgasmus kommen? – Sommer-Special

    So gern wir ausführlich über Sex sprechen, ganz im Sinne der Sexpodcast-Quickies halten wir es in dieser Folge kurz: Ist es möglich durch Sport – Fahrradfahren etwa, Bauchmuskeltraining oder Joggen – einen Orgasmus zu bekommen? Die Antwort auf diese Frage weiß Melanie Büttner, die als Ärztin am Klinikum rechts der Isar arbeitet. Sie erklärt zudem, welche Übungen sich besonders lohnen und empfiehlt passende Lektüre.

    Im Sommer-Special von Ist das normal? beantwortet die Sexualtherapeutin Melanie Büttner eine viel gestellte Sexfrage, klärt einen Mythos auf oder geht auf Hörer ein, die sich per Sprachnachricht bei uns gemeldet haben. Das Ganze wird moderiert von ZEIT-ONLINE-Redakteurin Alina Schadwinkel und dem stellvertretenden Ressortleiter für Wissen und Digital, Sven Stockrahm.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 09.07.2018
    12 MB
    14:32
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Muss man beim Oralsex verhüten? – Sommer-Special

    Oralsex gilt als unbedenklich. Doch auch beim Lecken und Blasen können Partner sich mit sexuell übertragbaren Krankheiten anstecken. Kondome schützen vor Herpes, HPV, Chlamydien und auch Syphilis. Ebenso Lecktücher. Was das ist und wie einfach sich solch ein Tuch basteln lässt – die erste Folge unseres Sexpodcast-Sommer-Specials liefert Antworten.

    Im Sommer-Special von "Ist das normal?" beantwortet die Sexualtherapeutin Melanie Büttner eine viel gestellte Sexfrage, klärt einen Mythos auf oder geht auf Hörer ein, die sich per Sprachnachricht bei uns gemeldet haben. Das Ganze wird moderiert von ZEIT-ONLINE-Redakteurin Alina Schadwinkel und dem stellvertretenden Ressortleiter für Wissen und Digital, Sven Stockrahm.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 02.07.2018
    28 MB
    33:59
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Der hohe Preis von käuflichem Sex

    60.000? 400.000? Oder doch 1,2 Millionen? Wie viele Menschen in Deutschland sich prostituieren, ist ungewiss. Die Schätzungen liegen weit auseinander, weil das meiste im Verborgenen stattfindet – obwohl Sexarbeit seit 2002 legal ist. Für manche ist der Verkauf des eigenen Körpers ein Job wie jeder andere. Andere jedoch wählten den Beruf nicht freiwillig. 9 von 10 Sexarbeiterinnen werden zur Prostitution gezwungen. Davon gehen Polizeiexperten aus. Auffallend viele haben Schlafstörungen, Angstanfälle sowie Depressionen. Auch körperliche Verletzungen sind nicht selten. Mit Alina Schadwinkel, Wissenschaftsredakteurin von ZEIT ONLINE, spricht die Sexualtherapeutin Melanie Büttner über die Situation der Sexarbeiter und Sexarbeiterinnen und wie diese sich dank des neuen Prostituiertenschutzgesetz bessern soll.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 25.06.2018
    21 MB
    25:29
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Blowjob auf Bestellung

    Im Ausland nennt man Deutschland das “Bordell Europas” – nicht ohne Grund. Denn die liberale Gesetzgebung und das damit verbundene Sexangebot ziehen Kunden aus der ganzen Welt an. Wie oft Menschen Sexdienstleistungen hierzulande in Anspruch nehmen, aus welchen Gründen und welche Risiken das Gewerbe nicht nur für Kunden, sondern auch für Prostituierte mit sich bringt, erklärt die Sexualtherapeutin Melanie Büttner im Gespräch mit Alina Schadwinkel, Wissenschaftsredakteurin von ZEIT ONLINE.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 18.06.2018
    5 MB
    06:24
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Kann ich auf Sperma allergisch reagieren? – Quickiefolge

    Hautausschlag, Brennen in der Vagina, Atemnot: Es gibt Frauen, deren Körper stark abweisend auf Sperma reagiert. Wie schmerzlich das sein kann, was dagegen zu tun ist und wie sich trotzdem ein Kinderwunsch erfüllen lässt, erklärt die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner in dieser Quickiefolge über Sperma-Allergie.

    Sexpodcast-Quickies sind kurze Folgen von “Ist das normal?”, in denen Melanie Büttner einzelne Hörerfragen aufgreift.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 11.06.2018
    31 MB
    37:06
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Sex kann abhängig machen

    Wo sie lieben, begehren sie nicht, und wo sie begehren, können sie nicht lieben: Menschen mit Sexsucht leiden mitunter psychisch und auch körperlich. Das ist kein Thema für Klatschmagazine, die über vermeintlich oder tatsächlich abhängige Promis tratschen. Und dennoch: Sexsucht, ist das wirklich eine reale Erkrankung? Auch viele Medizinerinnen und Forscher haben das Thema lange beiseitegeschoben. Davon berichtet die Sexualtherapeutin Melanie Büttner. Im Gespräch mit Sven Stockrahm, Vize-Ressortleiter Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE, geht es aber um mehr. Gemeinsam klären sie: Ab wann sind Menschen süchtig nach Sex, wen betrifft das überhaupt, wie wirkt sich das auf Beziehungen aus? Und ganz wichtig: Wer kann ihnen helfen?

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, das ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 04.06.2018
    6 MB
    07:52
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Wie lassen sich störende Gedanken abschalten? – Quickiefolge

    Man liegt mit seinem Partner oder seiner Partnerin im Bett, doch statt sich voll auf ihn oder sie zu konzentrieren, kommt einem die Einkaufsliste, der anstehende Flurputz oder Großvaters Geburtstag in den Kopf – das lenkt mindestens ab, nimmt vielleicht sogar die Lust vollkommen. Doch woher kommen diese störenden Gedanken? Wie lassen sie sich ausblenden? Die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner weiß Rat und liefert in dieser Quickiefolge die lang ersehnten Antworten. Sexpodcast-Quickies sind kurze Folgen von “Ist das normal?“, in denen Melanie Büttner einzelne Hörerfragen aufgreift.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 28.05.2018
    23 MB
    27:24
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Sex, der es wert ist, gewollt zu werden - Hörerspezial

    Wieder mehr Lust auf Sex, wie stelle ich das an, wie verändere ich etwas im Bett und in der Partnerschaft? Einige unserer Hörerinnen und Hörer wollen dies wissen und die Sexualtherapeutin Melanie Büttner hat Gedankenanstöße und Rat dazu. Im Gespräch mit Sven Stockrahm, stellvertretender Ressortleiter Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE, geht sie den Fragen nach, warum die Lust häufig flöten geht und weshalb wir nicht immer dasselbe im Bett wollen. Was meinen wir eigentlich, wenn wir sagen: “Ich will Sex”? Eine Folge über die Suche nach eigenen Wünschen, Vorlieben und den Zutaten für eine glücklichere Sexualität.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 21.05.2018
    9 MB
    11:04
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Kann ich zu erregt sein? - Quickiefolge

    Es zieht, kribbelt, pulsiert – intensiv doch ungewollt. Tatsächlich gibt es Menschen, deren Nippel, Vagina oder Penis stundenlang, gar dauerhaft erigiert sind, ohne, dass sie ein Verlangen nach Sex haben. Die Folge: Empfindlichkeit und Unwohlsein. Was diese Erregung auslöst und was sich dagegen tun lässt, das beantwortet die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner. Eine Quickiefolge über die Frage: Kann ich zu erregt sein?

    Sexpodcast-Quickies sind kurze Folgen von “Ist das normal?”, in denen Melanie Büttner einzelne Hörerfragen aufgreift.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 14.05.2018
    36 MB
    43:21
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Swipen, Liken, Matchen – Sex oder Liebe?

    Dating war wohl noch nie so einfach wie heute – und so stressig: Sex und große Liebe scheinen nur einen Wisch oder Klick weit entfernt. Tinder, Grindr, Parship – es gibt alles, für jeden, rund um die Uhr. Zeitverschwendung oder einfach zeitgemäß? Zwei, denen Onlinedating gut vertraut ist, sind der Vizeressortleiter Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE Sven Stockrahm und die Sexualtherapeutin Melanie Büttner. Warum, verraten sie in dieser Folge. Wir sprechen darüber, ob das ganze Swipen, Liken und Matchen uns beziehungsunfähig macht, wie häufig es zum Ziel führt, warum Werbeversprechen wie "Alle 11 Minuten verliebt sich jemand online" Unsinn sind, über Relationshopping und ständige Selbstvermarktung.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 07.05.2018
    34 MB
    40:37
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Die Spuren sexueller Gewalt

    Belästigt, begrapscht, bedrängt oder zum Sex gezwungen: Sexuelle Gewalt hat viele hässliche Seiten. Und diese verschwinden oft nur langsam, manchmal nie. Welche Folgen hat es für Menschen, die etwa missbraucht oder vergewaltigt wurden, wie gehen sie mit Sexualität um? Darüber spricht der stellvertretende Ressortleiter Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE, Sven Stockrahm, mit der Sexualtherapeutin Melanie Büttner. Außerdem geht es um die Frage, wie Gewalterfahrungen Beziehungen beeinflussen können, und wie manches Erlebte wieder und wieder getriggert wird. Wir geben ein Überblick über die Folgen und geben Rat, an wen sich Betroffene wenden können.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 30.04.2018
    25 MB
    29:43
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Slow Sex – zusammen sein statt nur dabei

    Dieser Sex ist intimer und bewusster. Und könnte Paaren helfen, ganz neue Erfahrungen zu sammeln. Slow Sex. Doch wie langsam ist er und ist Slow Sex nicht nur ein knackiger Marketingbegriff in Zeiten von Achtsamkeit und Suche nach Entspannung? Das fragt Sven Stockrahm, stellvertretender Ressortleiter Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE. Antworten hat die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner. Zusammen hören sie in sich hinein, raten zu weniger Leistungsdruck und klären, was ein langsam genossenes Schokoladeneis mit einer neuen Haltung zum Sex zu tun hat.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 23.04.2018
    7 MB
    08:32
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Ist Squirting die weibliche Ejakulation? - Quickiefolge

    Höchste Lust und dann spritzt es – auch bei Frauen. Was hat es damit auf sich? Das beantwortet die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner. Eine Quickiefolge darüber, warum Frauen Orgasmen erleben können, bei denen es richtig feucht wird.

    Sexpodcast-Quickies sind kurze Folgen von “Ist das normal?”, in denen Melanie Büttner einzelne Hörerfragen aufgreift.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 16.04.2018
    19 MB
    22:50
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Wenn Kinder in die Pubertät kommen

    Ja, es kommt die Zeit, in der abschließbare Türen fürs Kinderzimmer Thema werden. Wenn der Nachwuchs in die Pubertät kommt und beginnt, Gefühle für das andere oder das eigene Geschlecht zu entwickeln, sind Eltern manchmal ratlos. Wie man diese Phase begleitet, dazu hat die Sexualtherapeutin Melanie Büttner Ratschläge. Im zweiten Teil zu Aufklärung spricht sie mit Sven Stockrahm, dem stellvertretenden Ressortleiter für Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE. Und sie beantwortet Hörerfragen, wie Mütter und Väter mit ihren Kindern auch über Pornos reden können. Und was, wenn man ins Kinderzimmer platzt, während sich die Tochter oder der Sohn gerade selbst befriedigen? Eine Folge über die Zeit, in der das Interesse an Sex wächst und die Eltern vielleicht nicht mehr die ersten Ansprechpartner für ihren Nachwuchs sind.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 09.04.2018
    28 MB
    33:24
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Sex, aber bitte ohne Bienchen und Blümchen!

    Mama, wie kommt das Baby in den Bauch und was ist ein Sperma? Sexualität fängt mit der Geburt an, doch wie sollten Eltern reagieren, wenn der Nachwuchs Fragen stellt oder sich auch mal in den Schritt fasst? Wann beginnt Aufklärung und was müssen Kinder schon wissen? Tipps und Rat gibt die Sexualtherapeutin Melanie Büttner im Gespräch mit Sven Stockrahm, stellvertretender Ressortleiter für Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE. In diesem ersten Teil zur Aufklärung stehen Kleinkinder im Mittelpunkt. Wir besprechen, warum Doktorspiele ganz normal sind, aber auch, wie man Mädchen und Jungen vor Übergriffen schützen kann.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 02.04.2018
    39 MB
    47:00
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Absolute Beginner, was Sex angeht - Hörerspezial

    “Ich bin 28 und noch Jungfrau, bin ich normal?” – “Ich fühle mich wie ein Alien.” – oder: “Jungfräulichkeit scheint das lästigste der Welt zu sein, warum?” Viele Hörerinnen und Hörer haben sich bei uns gemeldet: Sie sind absolute Beginner, über 20 und hatten noch nicht ihr erstes Mal. Manche leiden darunter, andere wollen ihre Ruhe, einige hadern mit ihrem Selbstbewusstsein. Für sie hat die Sexualtherapeutin Melanie Büttner Rat. Mit Sven Stockrahm, Vizeressortleiter für Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE spricht sie über Spätzünder und ihre Ängste, den Wunsch, sich bewusst Zeit zu nehmen und warum es ganz normal ist, wenn der Sex auch mal auf sich warten lässt.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schickt uns eine kurze Sprachnachricht an [email protected] oder schreibt uns. Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” findet ihr auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 26.03.2018
    32 MB
    38:23
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Ein bisschen Fetisch steckt in uns allen

    Ob Po oder Sixpack, Brust oder Füße: Bestimmte Körperteile finden viele Menschen erregend. Andere stehen auf hautenge Lederklamotten, Sneaker oder Stilettos, empfinden Materialien wie Latex oder Gegenstände wie Luftballons erotisierend. Und manchmal sind es sogar ganze Szenarien, die einen Kick auslösen. Fetisch, das meint zunächst einmal alle Objekte, die Menschen in den Bann ziehen und sie sexuell reizen können. Wie verbreitet sind Fetische, seit wann tauchen sie auf und vor allem – was sind sie genau? Über die Faszination dahinter unterhält sich Sven Stockrahm, Vizeressortleiter für Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE mit der Sexualtherapeutin Melanie Büttner.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 19.03.2018
    8 MB
    09:22
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Beweist ein gerissenes Jungfernhäutchen das erste Mal? – Quickiefolge

    Für die meisten gilt das Hymen als eindeutiger Beleg, ob Frau schon Sex hatte oder nicht. Doch ist das Stückchen Gewebe in der Vagina überhaupt dazu da, beim ersten Mal zu reißen? Darauf antwortet die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner. Eine Quickiefolge darüber, wie die fragwürdige Bedeutung des Jungfernhäutchens Mädchen verunsichert und ihnen schaden kann und wie überholtes Fachwissen noch immer selbst Strafverfolger beschäftigt.

    Sexpodcast-Quickies sind kurze Folgen von “Ist das normal?”, in denen Melanie Büttner einzelne Hörerfragen aufgreift.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 12.03.2018
    35 MB
    41:58
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Sex gehört nicht nur in den Biounterricht

    Das Kondom über den Holzpenis ziehen, noch ein bisschen Anatomie und fertig: Wie klären Lehrerinnen und Lehrer heute an Schulen Kinder und Jugendliche auf? Offenbar besser als noch vor Jahrzehnten, dennoch müssen sie so einiges einfangen: Eltern, die gegen sexuelle Vielfalt als Unterrichtsthema wettern, Schüler, die Pornos auf dem Smartphone schauen, und Kinder, die Fragen zu Geschlechtskrankheiten und Beziehungen haben. Was gebe ich jungen Menschen beim Thema Sexualität mit? Darüber spricht Sven Stockrahm, stellvertretender Ressortleiter für Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE mit der Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 05.03.2018
    10 MB
    11:45
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Wie spreche ich mit meinem Partner über Sex? – Quickiefolge

    Wir alle haben Wünsche und Bedürfnisse in der Sexualität, aber es fällt nicht immer leicht, diese auch zu formulieren – gerade auch der Partnerin oder dem Partner gegenüber. In dieser Quickiefolge gibt die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner Rat, wie man es schafft, eine entspannte Atmosphäre zu schaffen, um offen über Sex zu sprechen.

    Sexpodcast-Quickies sind kurze Folgen von “Ist das normal?”, in denen Melanie Büttner einzelne Hörerfragen aufgreift.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 26.02.2018
    34 MB
    41:11
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Er bekommt keinen hoch

    Wenn der Penis schlaff macht: Leistungsdruck, Versagensängste oder körperliche Gründe können Männern und ihren Partnerinnen und Partnern den Sex vermiesen. Was los sein kann, wenn Mann nicht kann, das fragt ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteur Sven Stockrahm die Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner. Ein Thema auch für junge Männer, denn gerade unter ihnen nehmen Erektionsprobleme zu. Tipps, was dann zu tun ist, wann Viagra eine Option sein kann und wie trotzdem Sexualität möglich ist, darüber sprechen wir. Und wir klären auf, weshalb Mediziner den Penis als Antenne des Herzens verstehen und was es heißt, dass die Potenz da anfängt, wo die Erektion aufhört.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 19.02.2018
    11 MB
    13:55
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Sind Schmerzen beim Sex normal? - Quickiefolge

    Es tue ihr weh, wenn ihr Freund in ihre Vagina eindringe, schreibt uns eine Hörerin. Dabei sei sie doch erregt. In dieser Quickiefolge spricht die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner über mögliche Gründe, weshalb Frauen beim Sex Schmerzen empfinden und wie häufig das vorkommen kann.

    Sexpodcast-Quickies sind kurze Folgen von “Ist das normal?”, in denen Melanie Büttner einzelne Hörerfragen aufgreift.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 12.02.2018
    48 MB
    58:07
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Silver Sex und die Frage "Hast du noch?"

    Wunderschön, aber stigmatisiert und oft ein Tabu: Sex im Alter ist für viele Menschen zu Unrecht mit blöden Sprüchen und Schweigen belegt. Wir wollen helfen, das zu ändern. Deshalb spricht ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteur Sven Stockrahm mit der Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner: Hat Sex ein Verfallsdatum, wie geht man mit Falten, grauen Haaren aber auch körperlichen Gebrechen um? Eine Folge über Silver Sex und die Lust im Alter. Dabei geht es auch um neue Wege in die Intimität und oft überbewertete Ängste, etwa vor den Wechseljahren. Wir erklären zudem, was Sexualassistentinnen sind, geben Einblicke in die besonderen Bedürfnisse schwullesbischer Menschen und haben Hinweise, mit welchen Übungen es mitunter leichter fällt, auch später im Leben Sex genießen zu können.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 05.02.2018
    7 MB
    08:56
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Kann ich durch Oralsex Krebs bekommen? - Quickiefolge

    Cunnilingus statt Rauchen oder Alkohol als Tumor-Ursache? Vor Jahren litt der US-Schauspieler Michael Douglas an Zungenkrebs. In einem Interview soll er damals behauptet haben, nicht Drogen, sondern Oralsex hätten den Tumor wuchern lassen. In dieser Quickiefolge erklärt die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner, ob das möglich ist und wie hoch das Risiko sein könnte.

    Sexpodcast-Quickies sind kurze Folgen von “Ist das normal?”, in denen Melanie Büttner in unregelmäßigen Abständen einzelne Hörerfragen aufgreift.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 29.01.2018
    33 MB
    39:16
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Keine Lust mehr auf Sex

    Gelangweilt, gestresst oder sind es nur die Hormone? Fast jeder hat mal keine Energie mehr für Sex und auch kein Verlangen danach. Doch manchmal hält es an. Im Gespräch mit der Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner geht ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteur Sven Stockrahm den Gründen für eines der häufigsten Themen in der Sexualität nach – der Lustlosigkeit. Wir fragen, wie wichtig Sex ist und was, wenn die Lust nicht mehr da ist? Wie man mit der Partnerin oder dem Partner darüber spricht und was hinter dem Sexdrive steckt. Wir klären, weshalb die eigenen Bedürfnisse so wichtig sind und was das Ganze eigentlich mit der Wahl zwischen Erdbeerkuchen und Schokolade zu tun hat.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 22.01.2018
    37 MB
    44:27
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Der männliche Orgasmus – Hörerspezial

    Kommt es nur aufs Timing an? Manche Männer kommen später, als sie oder ihre Partnerinnen oder Partner möchten. Viele Hörer wollten deshalb wissen, woran das liegt und was sie tun können, um den Höhepunkt besser zu kontrollieren. Nun antwortet die Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner im Gespräch mit ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteur Sven Stockrahm. Dabei geht es nicht nur um viele Tipps rund ums (zu) späte Kommen, sondern auch um Hörerfragen wie: Können Männer multiple Orgasmen erleben, haben sie einen G-Punkt und täuschen sie den Höhepunkt auch mal vor?

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 15.01.2018
    5 MB
    06:38
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Sexuelle Nähe trotz Fernbeziehung, geht das? – Quickiefolge

    Frisch verliebt, aber weit auseinander: Wie erhält man sich die Lust auf den anderen, wenn sie oder er nicht am gleichen Ort wohnt? In dieser Quickiefolge gibt die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner viele praktische Tipps für Sex auf Distanz.

    Sexpodcast-Quickies sind kurze Folgen von “Ist das normal?”, in denen Melanie Büttner in unregelmäßigen Abständen einzelne Hörerfragen aufgreift. Ihr habt auch eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen unseres Sexpodcasts finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast

    ...mehr
  • 08.01.2018
    43 MB
    51:48
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Porno polarisiert – Hörerspezial

    Über Sucht, den Einfluss von Pornos auf Jugendliche und über Darstellerinnen, die gerne Sexszenen drehen – dazu wolltet ihr mehr wissen. Deshalb legen wir nach: Im Gespräch beantworten die Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner und ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteur Sven Stockrahm Hörerfragen zum Thema Porno. Die Meinungen zum Massenphänomen sind divers, offen darüber diskutiert wird aber selten. Vermitteln Sexfilme Jugendlichen, dass Gewalt beim Sex okay ist? Klären sie Kinder auch auf? Wie merke ich, ob ich schon süchtig nach Pornos bin? Und welche positiven Effekte können die Videos haben?

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von "Ist das normal?" finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 18.12.2017
    27 MB
    32:48
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Sex ist nichts für mich

    Kein Verlangen nach Sex und happy damit: Wer asexuell ist, spürt meist keine sexuelle Anziehung. Bin ich asexuell, weil ich keine Lust mehr auf Sex habe? Nein, das ist etwas anderes. Im Gespräch mit der Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner spricht ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel über Liebe ohne Sex und wo Asexuelle Gleichgesinnte finden. Forscher sehen heute Asexualität als eine vierte Orientierung neben Hetero-, Bi- und Homosexualität. Und wie bei jeder sexuellen Anziehung können Grenzen auch verschwimmen. Schon mal die Begriffe greysexuell oder demisexuell gehört? Eine Folge über Sexualität und Beziehungen jenseits der verbreiteten Meinung, unsere Gesellschaft sei zu sehr auf Sex fixiert.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 11.12.2017
    28 MB
    33:55
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Wie war ich?

    “Jeder hat das Zeug zum guten Liebhaber”, sagt die Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner. Darüber entscheidet aber kein Wie-gut-bist-Du-im-Bett?-Test aus irgendeiner Zeitschrift. Im Gespräch mit ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel erklärt Büttner, was der beste Weg zu erfüllendem Sex sein kann. Mit die größten Hindernisse hierbei: ständig den Partner zu kritisieren und der Vergleich mit anderen. Das bringt viele ins Grübeln und verunsichert. In dieser Folge geht es deshalb auch darum, mit seinem Partner zu sprechen, Wünsche zu äußern und Grenzen zu erkunden. Denn guter Sex ist frei von Leistungsdruck und irgendwelchen Standards. Er beginnt mit den eigenen Bedürfnissen und vor allem: gemeinsam.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 04.12.2017
    28 MB
    34:05
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Plötzlich nicht mehr nur zu zweit

    Sex in der Schwangerschaft kann das Baby verletzen, wer stillt, muss nicht verhüten, aber nach der Geburt ist miteinander schlafen doch eh vorbei, weil der Nachwuchs da ist. Moment, das stimmt so gar nicht. Die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner führt zusammen mit ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel durch all die Veränderungen, die schwangere Frauen und ihre Partner erleben. Sex muss dabei keinesfalls ein Tabu sein, im Gegenteil: selten ist er riskant und manche Frauen erleben sogar intensivere Orgasmen und neue Lust. Eine Folge über Schwangerschaft und Geburt, die Ängste nimmt, Sorgen hinterfragt und über echte Gefahren aufklärt.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 27.11.2017
    22 MB
    26:42
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Die ultimative Lust

    Sex, was ist das eigentlich? ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteur Sven Stockrahm unterhält sich mit der Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner dieses Mal über das Wesentliche. Pures Verlangen, simpler Fortpflanzungstrieb, Austausch von Flüssigkeiten – ist das Sex oder ist da mehr? Und ist es normal, wenn man ihn nicht so wichtig findet? In dieser Folge geht es auf die Suche nach der ultimativen Lust, was Sexualität ausmacht und um die Erkenntnis, dass es sich lohnt, auf die eigenen Bedürfnisse und Wünsche zu hören.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 20.11.2017
    28 MB
    34:18
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Sex mit sich selbst

    Ich komme zuerst – im wahrsten Sinne des Wortes. Wer es sich selbst macht, der kennt seinen Körper und weiß, was im Sexleben wichtig ist. Stimmt das? Das bespricht die Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner mit ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel. Was ist mit Mythen, dass häufiges Masturbieren ungesund sei und nur eine Notlösung für mangelnden Sex? Eine Unterhaltung über die Lust an der Onanie und die Frage, ob es normal ist, sich in einer Beziehung selbst zu befriedigen, obwohl man befriedigenden Sex mit dem Partner hat.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 13.11.2017
    21 MB
    24:52
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Ich will was, was du nicht willst

    Man mag seinen Partner noch so sehr lieben, aber Handschellen, am Po lecken oder Sex auf der Küchentheke? Manche Wünsche lassen die eine oder den anderen vielleicht ratlos zurück. Wie man in der Partnerschaft damit umgeht – das fragt ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel die Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner. Es ist ratsam, sich in der Partnerschaft über Bedürfnisse auszutauschen, aber wie kompromissbereit sollte man sein? Ein Gespräch über Liebe und Sex in der Partnerschaft, Grenzen, offene Beziehungen und den sexuellen Fingerabdruck.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 06.11.2017
    33 MB
    39:33
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Der weibliche Orgasmus - Hörerspezial

    Wir haben über Höhepunkte gesprochen und ihr wolltet noch mehr wissen: Gibt es den vaginalen Orgasmus? Warum kann es schwerfallen zu kommen und was hat es mit Orgasmen auf sich, die über Ohrläppchen oder die Brüste ausgelöst werden? Vor allem Hörerinnen haben uns geschrieben. Nun antwortet die Sexualtherapeutin Melanie Büttner im Gespräch mit ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel auf all eure Fragen. Zusammen diskutieren sie über weibliche Erregungsmuster, Tipps, wenn es nicht so gut klappt und wie sehr der Höhepunkt auch Kopfsache sein kann.

    Ihr habt eine Frage? Irgendetwas, was ihr schon immer über Sex wissen wolltet? Schreibt uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 30.10.2017
    22 MB
    26:22
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Wenn Sex wehtut

    Sexuelle Freiheit hat ihre Grenzen. Wenn Menschen seelisch oder körperlich Schaden nehmen könnten, sind sie erreicht. Wann beginnt sexuelle Gewalt und wer ist besonders häufig betroffen? Mit der Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner thematisiert ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteur Sven Stockrahm Scham, Schuld und Macht beim Sex. Dabei geben sie Hinweise, an wen sich Betroffene wenden können, besprechen die Folgen sexueller Übergriffe und wie schwierig es ist, nach einem traumatischen Erlebnis eine selbstbestimmte Sexualität zu entwickeln.

    Sie haben eine Frage? Irgendetwas, was Sie schon immer über Sex wissen wollten? Schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected] Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden Sie auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 23.10.2017
    28 MB
    33:41
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Mann kann immer

    Zu früh fertig: Männer haben häufiger einen Orgasmus als Frauen, manchmal aber schneller als ihnen lieb ist. Woran das liegen kann, darüber unterhalten sich ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteur Sven Stockrahm und die Ärztin und Sexualtherapeutin Melanie Büttner. Keine Sorge: Meistens legt sich das “Zu-früh-Kommen” mit der Zeit. Und es gibt Tipps und Übungen, wie sich der Höhepunkt steuern und auch verzögern lässt. Ein Gespräch über den Point of no Return, unnötigen Leistungsdruck und entspannteren Sex.

    Fragen auch Sie uns, was Sie schon immer über Sex wissen wollten (einfach per E-Mail an [email protected]). Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden Sie auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 16.10.2017
    19 MB
    23:07
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Macht Porno süchtig?

    Wer heute nach Sex sucht, wird im Netz fündig. Das hilft bei der Aufklärung, doch wie wirkt sich das alles eigentlich auf uns aus? Über Pornos, die nur einen Klick entfernt sind – darüber spricht ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel mit der Sexualtherapeutin Melanie Büttner. Sie klären dabei nicht nur, ab wann Pornokonsum schaden kann und woran sich das erkennen lässt. Vielmehr diskutieren sie auch, ob Sexfilme für manche Paare in Beziehungen nicht auch anregend sein können.

    Fragen auch Sie uns, was Sie schon immer über Sex wissen wollten (einfach per E-Mail an [email protected]). Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden Sie auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 09.10.2017
    20 MB
    24:17
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Alles außer hetero

    Schwul, lesbisch, bi oder einfach nur queer: Wir suchen uns unsere sexuelle Anziehung nicht aus. Trotzdem ist die nicht immer eindeutig, sondern bunt gemischt. Wie viel Genetik steckt dahinter und wie facettenreich ist unser Verhalten? Darüber spricht ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteur Sven Stockrahm mit der Sexualtherapeutin Melanie Büttner. Dabei wird schnell klar: Ein bisschen Homo steckt vielleicht in jedem von uns.

    Fragen auch Sie uns, was Sie schon immer über Sex wissen wollten (einfach per E-Mail an [email protected]). Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden Sie auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 02.10.2017
    25 MB
    30:43
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Wilde Fantasien

    Ob nachts im Schlaf oder tagsüber auf der Arbeit: Fast jeder hat schon einmal über Sex fantasiert. Aber was steckt hinter dem erotischen Kopfkino? Will ich eine Affäre, nur weil ich vom Kollegen oder gar dem Chef träume? Welchen Zweck haben erotische Gedanken? Zusammen mit der Sexualtherapeutin Melanie Büttner geht ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteur Sven Stockrahm diesen Fragen nach. Und sie versuchen zu ergründen, was passiert, wenn wir Fantasien ausleben wollen.

    Fragen auch Sie uns, was Sie schon immer über Sex wissen wollten (einfach per E-Mail an [email protected]). Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden Sie auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 25.09.2017
    25 MB
    29:38
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Oversexed and Underfucked

    Sex gehört ins Schlafzimmer! Darüber reden? Besser nicht. So war die Haltung noch vor wenigen Jahrzehnten. Das hat sich dramatisch verändert. Heute findet sich Sex und Anspielungen darauf in der Werbung, in Filmen, Musik, Büchern – eigentlich überall. Hauptsache nackt und geil scheint das Motto. Was macht das mit uns? Stumpfen wir ab, setzt uns das unter Druck? Darüber diskutiert ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel mit der Sexualtherapeutin Melanie Büttner.

    Fragen auch Sie uns, was Sie schon immer über Sex wissen wollten (einfach per E-Mail an [email protected]). Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden Sie auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 18.09.2017
    24 MB
    28:34
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    How-to Orgasmus

    Auch ohne Orgasmus kann Sex gut sein. Doch ganz ehrlich: zu kommen, ist schon ein ziemlich grandioses Gefühl. Männer haben es da leichter als Frauen, sagt selbst die Wissenschaft. Doch was passiert beim Orgasmus im Körper? Können wir beeinflussen, wie intensiv der Höhepunkt ist? Und kann man lernen, öfter zu kommen? Alles Fragen, die ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel der Sexualtherapeutin Melanie Büttner stellt. Denn sie kennt die Antworten.

    Fragen auch Sie uns, was Sie schon immer über Sex wissen wollten (einfach per E-Mail an [email protected]). Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden sie auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 05.09.2017
    30 MB
    35:58
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Wie oft, wie lang, wie gut?

    Wir hinterfragen Sex-Mythen: Was passiert da wirklich im Bett, auf dem Sofa oder dem Küchentisch? Zusammen mit der Sexualtherapeutin Dr. Melanie Büttner entlarvt ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteur Sven Stockrahm Gerüchte und Legenden. Was unterscheidet Männer und Frauen im Bett, wie lange dauert Sex, und was ist wirklich normal? Fakten, überraschende Zahlen und die Antwort auf die Frage: Braucht es den Orgasmus?

    Fragen auch Sie uns, was Sie schon immer über Sex wissen wollten (einfach per E-Mail an [email protected]). Alle Folgen und Quellen von “Ist das normal?” finden Sie auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr
  • 05.09.2017
    12 MB
    14:32
    83f37a7d 3ff2 43f0 b07f 140cd516e170

    Warum wir über Sex sprechen

    Sex ist überall und ständig Thema: In den Medien, auf Social Media, in der Werbung, Filmen und Büchern – und natürlich auf der Party, unter Freunden oder eben daheim. Doch bleibt es meist ziemlich oberflächlich, es geht um Gerüchte und wer möchte wirklich Intimstes offenbaren? Im Sexpodcast “Ist das normal?” sprechen die Wissenschaftsredakteure Alina Schadwinkel und Sven Stockrahm von ZEIT ONLINE regelmäßig mit der Münchner Sexualtherapeutin Dr. Melanie Büttner über Sex. Ohne Tabus und sehr direkt, mit viel Wissen und absolut fundiert. Erfahren Sie hier wer wir sind, welche Themen uns beschäftigen und wie auch Sie dabei sein können.

    Fragen Sie uns, was Sie schon immer über Sex wissen wollten (einfach per E-Mail an [email protected]). Alle Folgen von “Ist das normal?” finden Sie auf www.zeit.de/sexpodcast.

    ...mehr