Hr2 Doppelkopf 1400px

hr2 Doppelkopf

Interessante Zeitgenossen - Menschen, die etwas zu sagen haben, unterhalten sich 50 Minuten lang mit einem Gastgeber über ihre Arbeit und ihr Leben.

Alle Folgen

  • 27.03.2020
    0 MB
    44:21
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Fernsehwissenschaftlerin Klaudia Wick ist traurig über das Ende der "Lindenstraße".

    Die Titelmelodie der Lindenstraße erklingt am 29. März um 19.20 Uhr das letzte Mal. Dann ist Schluss mit der Soap. Gut 34 Jahre lang haben die Zuschauerinnen und Zuschauer mit gelebt in den Mehrfamilienhäusern.

    ...mehr
  • 26.03.2020
    0 MB
    41:52
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Kantor Tobias Koriath erzählt von seiner Idee, die Orgel "in die Zukunft zu führen".

    Seit acht Jahren ist Tobias Koriath Kantor und Organist an der evangelischen Thomaskirche im Frankfurter Vorort Heddernheim. Er spielt die Orgel, arbeitet mit verschiedenen Chören von jung bis alt, unterrichtet, gibt und veranstaltet Konzerte. Eine ganz normale kirchenmusikalische Arbeit also, könnte man meinen, auch wenn gerade in diesem zwischen Kunst und Sozialarbeit changierenden Beruf "Normalität" ein schwieriger, stets sich verändernder Begriff ist.

    ...mehr
  • 25.03.2020
    0 MB
    43:07
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Professor für Biogeographie Thomas Hickler spricht darüber, wie man den Klimawandel bremsen könnte.

    "Nur wenn wir rasch und konsequent handeln, können wir die Erderwärmung begrenzen, das Massenaussterben von Tier- und Pflanzenarten aufhalten, die natürlichen Lebensgrundlagen bewahren und eine lebenswerte Zukunft für derzeit lebende und kommende Generationen gewinnen." (Wdh. vom 27.12.2019)

    ...mehr
  • 24.03.2020
    0 MB
    42:43
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Autorin Manuela Rousseau erzählt von den Höhen und Tiefen ihres beruflichen Lebens.

    Sie ist seit Juni 1999 Mitglied im Aufsichtsrat der Beiersdorf AG und seit April 2009 im Aufsichtsrat der Maxingvest AG. Ihr ehrenamtliches Engagement für Frauen in Führungspositionen wurde mehrfach ausgezeichnet.

    ...mehr
  • 23.03.2020
    0 MB
    42:06
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Künstlerin Christiane Cuticchio spricht über die Förderung von Künstlern mit Beeinträchtigung.

    Durch einen tiefen Lebenseinschnitt kam Christiane Cuticchio Anfang der 2000er Jahre ziemlich unvorbereitet zur Arbeit mit behinderten Menschen. Die studierte Künstlerin erkannte schnell, dass in den Werkstätten und Wohneinrichtungen Menschen lebten und arbeiteten, die über eine teils außergewöhnliche künstlerische Begabung verfügen.

    ...mehr
  • 20.03.2020
    0 MB
    43:56
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Schriftsteller Karl-Heinz Ott spricht über Friedrich Hölderlin.

    Heute vor 250 Jahren wurde Friedrich Hölderlin geboren, dessen Werk seither von nahezu allen politischen Lagern und den unterschiedlichsten Denkern in Beschlag genommen wurde, von den Nationalsozialisten bis zur linken Studentenbewegung, von Martin Heidegger bis Peter Weiß.

    ...mehr
  • 19.03.2020
    0 MB
    46:03
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Geschäftsführer Alexander Elspas gibt Auskunft über die Verlagslandschaft und das Buchwesen.

    Schon fast 100 Jahre besteht die Büchergilde Gutenberg, die einzig verbliebene literarische Buchgemeinschaft in Deutschland. Seit 2017 wird sie von Alexander Elspas geführt, gelernter Buchhändler, der vorher in den unterschiedlichsten Verlagen in verschiedenen Funktionen tätig war

    ...mehr
  • 18.03.2020
    0 MB
    39:47
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Sängerin Marianne Rosenberg erzählt u. a. von ihrer Familiengeschichte.

    Bereits als Kind trat Marianne mit ihrem Vater Otto Rosenberg in Berliner Eckkneipen auf. Er hatte eine gute Singstimme, spielte Gitarre und Geige. Mit 14 Jahren gewann sie einen Talentwettbewerb und hatte damit den Vertrag einer Plattenfirma in der Tasche.

    ...mehr
  • 17.03.2020
    0 MB
    45:09
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Mediziner Dietrich Grönemeyer erzähl von seinem Lebensprojekt.

    Er ist Radiologe und Gründer des Instituts für Mikrotherapie in Bochum. Bis zu seiner Emeritierung 2012 war er Inhaber des Lehrstuhls für Radiologie und des weltweit einzigen Lehrstuhls für Mikrotherapie an der Universität Witten/Herdecke.

    ...mehr
  • 16.03.2020
    0 MB
    44:52
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Stadt-Schäfer Ralf Meisezal erzählt, warum ihn die Arbeit des Schäfers so fasziniert.

    Er ist der letzte fest angestellte Stadt-Schäfer in ganz Hessen. Seit fast 30 Jahren kümmert sich Ralf Meisezahl das ganze Jahr über um mehrere Hundert Schafe in der Region. Seit 1991 ist er bei der Stadt Hungen als Stadtschäfer angestellt.

    ...mehr
  • 03.12.2019
    0 MB
    40:49
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Apotheker Christoph Friedrich erzählt vom Vergnügen Biografien von Apothekern herauszuarbeiten.

    Er vereint gleich mehrere Professionen in seiner Person. Gebürtig in der Altmark hat er Pharmazie studiert, dann Geschichte drauf gesetzt. Heute leitet er das Institut für Geschichte der Pharmazie in Marburg, das einzige übrigens in Europa.

    ...mehr
  • 29.11.2019
    0 MB
    41:06
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Jazz-Pianist Jens Thomas spricht über seine Karriere.

    "Freiheit" heißt das erste Solo-Programm des Jazz-Pianisten Jens Thomas. Darin präsentiert er eigene Texte und Lieder, erweitert seinen künstlerischen Ausdruck: er stellt seine deutschsprachigen, philosophisch-euphorischen Lieder solo am Flügel vor. (Wdh. vom 12.07.2019)

    ...mehr
  • 28.11.2019
    0 MB
    40:26
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Literatur- und Theaterverleger Karlheinz Braun erzählt von Lebensstationen und Weggefährten.

    Der Lebensweg des 1932 in Frankfurt geborenen Karlheinz Braun ist vom Theater und Verlagswesen geprägt: Von der Frankfurter "neuen Bühne" ging Braun 1959 zum Suhrkamp Verlag und baute dort u. a. mit Max Frisch, Peter Weiss und Peter Handke den Theaterverlag auf.

    ...mehr
  • 27.11.2019
    0 MB
    39:17
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Soziologe Thomas Jahn erzählt über hoffnungsvolle Konzepte und Herausforderungen.

    Er ist einer der Gründer des Instituts für sozial-ökologische Forschung in Frankfurt am Main. Die unabhängige, gemeinnützige Einrichtung betreibt seit 30 Jahren eine Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung, die von Natur- und Sozialwissenschaften von vornherein zusammenführt.

    ...mehr
  • 26.11.2019
    0 MB
    46:49
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Dirigentin Joana Mallwitz spricht über ihren Traumberuf.

    Zum ersten Mal steht Joana Mallwitz als Teenager am Pult eines Orchesters. Ab da ist ihr Berufswunsch klar. Sie will Dirigentin werden, das Spiel mit den Klängen ist ihre Welt. Mit achtundzwanzig ist sie die jüngste Generalmusikdirektorin in Deutschland. (Wdh. vom 04.02.2019)

    ...mehr
  • 25.11.2019
    0 MB
    42:30
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Geiger Linus Roth spricht u. a. über die Entdeckung unbekannter Komponisten.

    Heute ist der Name Mieczyslaw Weinberg in aller Munde. Zu seinen ersten Entdeckern gehört der Geiger Linus Roth; er spielte bis 2013 alle Werke Weinbergs für Violine und Klavier ein und gründete die Internationale Weinberg-Society, die Leben und Werk dieses zu Unrecht vergessenen Komponisten beleuchten will.

    ...mehr
  • 22.11.2019
    0 MB
    44:49
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Entertainer Rocko Schamoni spricht u. a. über seinen Roman "Grosse Freiheit" .

    "Hintergrundinformationen über mich glaube ich auf dieser Plattform nicht präsentieren zu müssen. Davon fliegt genug im Netz herum, ergoogelbar, vieles falsch, manches wahr, genau diese Mischung gefällt mir, ich möchte als virtuelles Wesen im Datennebel nur erahnbar sein", so die Hompage von Rocko Schamoni. (Wdh. vom 04.06.2019)

    ...mehr
  • 21.11.2019
    0 MB
    41:09
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Organistin Iveta Apkalna erzählt vom nächtlichen Üben in dunklen Kirchen.

    Die derzeitige Saison des hr-Sinfonieorchesters glänzt mit der lettischen Organistin Iveta Apkalna als "Artist in Residence". (Wdh. vom 13.07.2017)

    ...mehr
  • 20.11.2019
    0 MB
    41:21
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Sänger Heinz Rudolf Kunze erzählt, was hinter bzw. in guten Songs steckt.

    Seit einem halben Jahrhundert erzählt Bruce Springsteen vom American Dream und seinen Schattenseiten, seine Songs sind ein großer amerikanischer Roman, der noch lang nicht fertig geschrieben ist. Fast genauso lang beschreibt Heinz Rudolf Kunze in seinen Songs deutsche Befindlichkeiten, den Zustand der Gesellschaft und des eigenen Ichs.

    ...mehr
  • 19.11.2019
    0 MB
    46:34
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Arzt Gerhard Trabert spricht von den Gründen der Wohnungslosigkeit.

    Vor 25 Jahren hat Gerhard Trabert das sogenannte "Mainzer Modell" ins Leben gerufen. Dem Arzt und Sozialarbeiter fiel auf, dass viele Wohnungslose medizinisch nicht versorgt wurden. Da sie nicht krankenversichert waren, suchten sie auch keine ärztliche Praxis auf. (Wdh. vom 17.01.2019)

    ...mehr
  • 18.11.2019
    0 MB
    41:16
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Historiker Rainer von Hessen spricht über seine Familiengeschichte.

    "Die Hessen (ohne s)", schreibt er in seinem Buch, "sind die Bewohner des Landes Hessen. Die Hessens (mit s) stammen zwar auch aus Hessen, aber zugleich ist Hessen ihr Name." (Wdh. vom 01.12.2016)

    ...mehr
  • 15.11.2019
    0 MB
    47:09
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Lyriker Benedikt Dyrlich erzählt, was ihn all die Jahre an seiner Heimat gehalten hat.

    Worte sind sein Metier. Benedikt Dyrlich gilt als einer der wichtigsten sorbischen Lyriker der Gegenwart. Er stammt aus der Lausitz, wo die Sorben seit Jahrhunderten leben.

    ...mehr
  • 14.11.2019
    0 MB
    45:12
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Zentralratspräsident Josef Schuster spricht u. a. über seinen Beruf und sein Ehrenamt.

    Er ist seit 2014 Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland. Es ist die Dachorganisation der jüdischen Gemeinden und Landesverbände, 1950 in Frankfurt am Main gegründet, seit 1999 ansässig in Berlin.

    ...mehr
  • 13.11.2019
    0 MB
    44:26
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Bildungsforscherin Mareike Kunter spricht über "guten" Unterricht und "gute" Lehrkäfte.

    Die Leistungen der deutschen Schüler und Schülerinnen lassen zu wünschen übrig, das wird ihnen regelmäßig durch Vergleichstests bescheinigt.

    ...mehr
  • 12.11.2019
    0 MB
    41:02
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Künstler Sebastian Meschenmoser erzählt von seiner Beziehung zu Michael Ende.

    "Tu was Du willst" - lautet die Inschrift auf dem Symbol der unumschränkten Herrschaftsgewalt in Phantasien. Was dieser Satz wirklich meint, erfährt Bastian, der Held in Michael Endes "Die Unendliche Geschichte" erst nach langem, mühevollem Suchen.

    ...mehr
  • 11.11.2019
    0 MB
    40:29
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Historiker Siegbert Wolf spricht über Gustav Landauer.

    Der Historiker Siegbert Wolf ist für das "Institut für Stadtgeschichte Frankfurt am Main" als Chronist der Stadt Frankfurt tätig und hat Zehntausende von historischen Begebenheiten protokolliert.

    ...mehr
  • 08.11.2019
    0 MB
    40:46
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Journalistin Gabriele Krone-Schmalz spricht u. a. über Russland.

    Viele Menschen kennen sie vom Bildschirm, als unerschrockene Journalistin mit dem Mephisto-Haarschnitt, gerne auch als Herzfrisur bezeichnet. (Wdh. vom 04.09.2019)

    ...mehr
  • 07.11.2019
    0 MB
    40:47
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Dirigent Hartmut Haenchen berichtet, warum gerade die Musik von Carl Philipp Emanuel Bach sein Rettungsanker war.

    Er machte erste musikalische Schritte mitten im zerbombten Dresden als Chorsänger beim Dresdner Kreuzchor. Das System der DDR hemmte den Musiker schon früh.

    ...mehr
  • 06.11.2019
    0 MB
    41:58
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Sängerin Uschi Brüining erzählt von ihrer musikalischen Laufbahn.

    Schon von klein auf singt Uschi Brüning mit Begeisterung - zu Hause, auf der Straße, im Kinderheim, in der Schule. Mit 13 Jahren beschließt sie, als Sängerin berühmt zu werden. Ihre großen Vorbilder sind Caterina Valente und Ella Fitzgerald.

    ...mehr
  • 05.11.2019
    0 MB
    43:02
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    mauerDer Autor und Journalist Karl-Heinz Baum erzählt von seiner Zeit als Ost-Korrespondent.

    Er arbeitete von 1977 bis 1990 als DDR-Korrespondent der Frankfurter Rundschau in Ost-Berlin. In dieser Zeit hat er zahlreiche Reportagen verfasst, in denen sich nicht nur die deutsch-deutsche Politik spiegelt, sondern auch der Alltag der Ostdeutschen.

    ...mehr
  • 04.11.2019
    0 MB
    40:36
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Kunsthistoriker Axel Klausmeier spricht u. a. darüber, was Gedenkstätten leisten.

    Der Kunst- und Architekturhistoriker Axel Klausmeier ist Direktor der "Stiftung Berliner Mauer". Die 2008 errichtete Stiftung will u. a. die Fluchtbewegungen aus der DDR als Teil und Auswirkung der deutschen Teilung und des Ost-West-Konflikts im 20. Jahrhundert dokumentieren und vermitteln.

    ...mehr
  • 01.11.2019
    0 MB
    43:50
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Hotelier und Gastronom Artur Hahn erzählt, was einen echten Saumagen ausmacht.

    Er ist Hotelier und Gastronom. Seit fast 50 Jahren leitet er mit seiner Familie den international renommierten "Deidesheimer Hof" in der Pfalz.

    ...mehr
  • 31.10.2019
    0 MB
    43:39
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Kulturwissenschaftlerin und Ethnologin Irene Götz spricht darüber, wie Frauen mit Armut im Alter umgehen.

    Sie ist Kulturwissenschaftlerin und Ethnologin. An der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität lehrt sie als Professorin am Institut für Volkskunde.

    ...mehr
  • 30.10.2019
    0 MB
    40:16
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Schriftsteller Ralph Schock spricht u. a. über sein erstes literarisches Werk.

    Schon in seiner Zeit als Literaturredakteur des Saarländischen Rundfunks hat Ralph Schock etliche Bücher herausgegeben und dabei oft die Originalmanuskripte herangezogen.

    ...mehr
  • 29.10.2019
    0 MB
    46:16
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Spion Jack Barsky erzählt, was es hieß, Spion im Kalten Krieg gewesen zu sein.

    Am 8. Oktober 1978 passierte der Kanadier William Dyson am Flughafen in Chicago ohne Probleme die Einreisekontrollen. Zwei Tage später hörte er auf zu existieren.

    ...mehr
  • 28.10.2019
    0 MB
    44:32
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Journalist Rolf Seelmann-Eggebert verrät, welchen Job die Königin von England lieber gemacht hätte.

    Die Queen würde er gerne interviewen. Aber das gelingt selbst ihm nicht, dem Königsfritzen. So nennt sich Rolf Seelmann-Eggebert übrigens selbst gelegentlich.

    ...mehr
  • 25.10.2019
    0 MB
    46:11
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Schauspieler Christian Berkel erzählt von seiner Wahrheit.

    Im Apfelbaum hatte er bei Familienzusammenkünften von der Vergangenheit seiner Eltern geträumt. Gesprochen wurde in der Familie Berkel darüber nicht. Nicht über die jüdische Herkunft seiner Mutter, nicht über deren renitente Mutter, nicht über die Zeit im Lager Gürs, nicht über die Emigration nach Argentinien. (Wdh. vom 15.03.2019)

    ...mehr
  • 24.10.2019
    0 MB
    39:14
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Musikverleger Nick Pfefferkorn spricht über den Pioniergeist des Notenverlags Breitkopf & Härtel.

    In diesem Jahr feiert der älteste Notenverlag der Welt Geburtstag: Breitkopf & Härtel in Wiesbaden. Der Notenverlag von Bach, Mendelssohn, Liszt und Wagner wird 300 Jahre alt. Der Verlagsleiter, Nick Pfefferkorn, ist dagegen noch ganz jung. (Wdh. vom 23.01.2019)

    ...mehr
  • 23.10.2019
    0 MB
    43:11
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Schauspieler Erwin Aljukic spricht u. a. über seine berufliche Laufbahn.

    Er spielte 13 Jahre lang den EDV-Techniker Frederik Neuhaus in der ARD-Serie "Marienhof". Inzwischen ist der Schauspieler und Tänzer am Staatstheater in Darmstadt engagiert.

    ...mehr
  • 22.10.2019
    0 MB
    44:54
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Politikerin Tessa Ganserer erzählt von dem langen Weg zu ihrer Identität.

    Sie ist Abgeordnete der Grünen im Bayerischen Landtag und stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für den Öffentlichen Dienst. Außerdem ist sie queerpolitische Sprecherin der Grünen im Maximilianeum. Als "transidente Politikerin“ ist für sie das Private politisch.

    ...mehr
  • 21.10.2019
    0 MB
    39:35
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Literaturkritiker Rainer Moritz spricht über seine Leidenschaft für Bücher.

    Er ist Buchmensch: er führt ein Leben für und durch Bücher. Er rezensiert, übersetzt, kolumnisiert im Radio, sitzt in diversen Gremien und Jurys und veröffentlicht pro Jahr mehrere Bücher.

    ...mehr
  • 18.10.2019
    0 MB
    44:30
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Schauspieler Hannes Jaenicke spricht u. a. über bedrohte Tierarten.

    Der Schauspieler und Umweltaktivist Hannes Jaenicke wurde Ende September mit dem Bad Iburger Courage-Preis ausgezeichnet, weil er sich seit vielen Jahren leidenschaftlich für die Umwelt und bedrohte Tierarten einsetzt. (Wdh. vom 07.01.2011)

    ...mehr
  • 17.10.2019
    0 MB
    40:59
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Pferde-Osteopathin Julie von Bismarck erzählt davon, wenn der Kinderwunsch Tag und Nacht beherrscht.

    84 Monate versuchte sie, ein Kind zu bekommen. Monat für Monat schlug der Wunsch fehl. Nach sieben Jahren verhalf eine Leihmutter Julie von Bismarck endlich zum Babyglück.

    ...mehr
  • 16.10.2019
    0 MB
    43:45
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Musikkritiker und Kulturredakteur Volker Milch spricht über die Eröffnung des neuen Theaterbaus in Wiesbaden.

    Der 16. Oktober 1894 war ein großer Tag für Wiesbaden. Anlass war die Eröffnung des neuen Theaterbaus.

    ...mehr
  • 15.10.2019
    0 MB
    40:25
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Architekturhistorikerin Turit Fröbe erzählt, warum Balkone manchmal wie Badewannen oder Whirlpools aussehen.

    Turit Fröbe lenkt unseren Blick auf Bausünden landauf, landab. Dabei gelingt der Architekturhistorikerin das Kunststück, manchen vermeintlichen Schandfleck zu rehabilitieren.

    ...mehr
  • 14.10.2019
    0 MB
    45:42
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Schauspieler Max Simonischek erzählt, was er als Vater einer kleinen Tochter von ihr für sein Spiel lernt.

    Gelassen betritt Max Simonischek das Studio - mit 1,94 Metern zwei Zentimeter größer als sein Vater - breitschultrig wie ein Profischwimmer. Kein Wunder, dass er den nordischen Berserker Peer Gynt am Schauspiel Frankfurt spielt. (Wdh. vom 03.07.2019)

    ...mehr
  • 11.10.2019
    0 MB
    46:24
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Friseur Günter Loibl erzählt von seinem bewegten und bewegenden Leben.

    Er ist Friseur mit Leib und Seele, hat ein bewegtes und bewegendes Leben, ist längst im Rentenalter, arbeitet aber noch in seinem Salon und handelt mit der Gewerkschaft Verträge aus.

    ...mehr
  • 10.10.2019
    0 MB
    41:12
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Kunstsammler Frank Brabant spricht über seine Aktivitäten als Sammler und Leihgeber.

    "Ich gebe doch meine Kinder nicht her" - antwortet Frank Brabant auf die Frage, ob er jemals daran gedacht hätte, Bilder aus seiner Kunstsammlung zu verkaufen. Experten schätzen diese auf einen Wert zwischen 20 und 40 Millionen Euro.

    ...mehr
  • 09.10.2019
    0 MB
    41:46
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Leiter des Mainzer Unterhauses, Stephan Denzer, erzählt, wie er seine Pläne umsetzen will.

    "Das 'Unterhaus' soll ein Haus für Solidarität und Menschlichkeit sein, in dem sich unterschiedliche Generationen, Kulturen und gesellschaftliche Gruppierungen humorvoll begegnen können". Das ist der Plan von Stephan Denzer für den Kleinkunsttempel in Mainz. Seit Anfang Juli ist Denzer Geschäftsführer und künstlerischer Leiter in Personalunion.

    ...mehr
  • 08.10.2019
    0 MB
    40:31
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Schriftstellerin Julia Schoch erzählt von der Stimmung nach dem Fall der Berliner Mauer.

    Die 1974 in Bad Saarow geborene und in Mecklenburg und Potsdam aufgewachsene Schriftstellerin Julia Schoch widmet sich in ihrem literarischen Werk immer wieder den Schicksalen von Menschen aus der ehemaligen DDR

    ...mehr
  • 07.10.2019
    0 MB
    41:38
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Präsidentin der TU Darmstadt, Tanja Brühl, spricht darüber, was heute gute universitäre Lehre ausmacht.

    Sie wird zum Wintersemester 2019/2020 die neue Präsidentin der Technischen Universität Darmstadt. Erfahrungen im Hochschulmanagement sammelte die 50-Jährige schon als Vizepräsidentin der Frankfurter Goethe-Universität. Und der gute Ruf, der ihr auf diesem Feld vorauseilt, führte dazu, dass Thorsten Schäfer-Gümbel sie 2018 als potenzielle Wissenschaftsministerin in sein Schattenkabinett holte.

    ...mehr
  • 04.10.2019
    0 MB
    44:37
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Schriftstellerin Dörte Hansen erzählt von ihrem eigenen Aufwachsen auf dem Land.

    Sie war eine der größten Überraschungen der deutschsprachigen Literatur der letzten Jahre. Erst mit Ende 40 hatte sie beschlossen, einen Roman zu schreiben, der unter dem Titel "Altes Land" sofort ein Publikumserfolg wurde.

    ...mehr
  • 02.10.2019
    0 MB
    42:59
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Umweltschützerin Monika Griefahn spricht u. a. über ihr Engagement für die Umwelt.

    Monika Griefahn ist Umweltschützerin der ersten Stunde, hat 1980 das deutsche Greenpeace-Büro in Hamburg mit aufgebaut.

    ...mehr
  • 01.10.2019
    0 MB
    44:02
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Autorin Katja Just erzählt von den Geheimnissen des Wattenmeeres.

    Sie ist gebürtige Münchnerin und lebt und arbeitet seit fast zwanzig Jahren auf der Hallig Hooge, ein winziges Eiland mitten im Nordfriesischen Wattenmeer. Für ihre Wahlheimat ist sie unermüdlich im Einsatz. Inzwischen ist die Bürgermeisterin der 100-Seelen-Gemeinde.

    ...mehr
  • 30.09.2019
    0 MB
    41:30
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Geschäftsführer Wilhelm von Boddien erzählt, warum für ihn der Wiederaufbau kriegszerstörter Denkmäler sinnvoll ist.

    Es war in Paris. Der Louvre wurde saniert. Vor das Gerüst hatten die Betreiber eine riesige bemalte Leinwand spannen lassen. Sie zeigte die Fassade des alten Pariser Stadtschlosses, in dem das Museum residiert. Bezahlt hatte sie ein Sponsor.

    ...mehr
  • 27.09.2019
    0 MB
    44:12
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Klarinettist Rolf Kühn erzählt aus seinem ereignisreichen Leben.

    Ruhe und Aufbruch. Erfahrung und Neugierde. Body and Soul. Rolf Kühn findet solche Gegenpole extrem anziehend. Und so improvisiert und bewegt sich der fast 90-Jährige mit seinem Album "Yellow + Blue" einmal mehr durch musikalisches Neuland. (Wdh. vom 15.07.2019)

    ...mehr
  • 26.09.2019
    0 MB
    43:41
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Winzer Mathieu Kauffmann erzählt von seiner Idee der Schaumweinerzeugung.

    Mathieu Kauffmann ist gebürtiger Elsässer, ausgebildeter Winzer und Önologe. Und in der Szene ein Star. 13 Jahre lange war er "Chef de Cave" im berühmten Champagnerhaus Bollinger, bevor er dann dem Ruf eines bedeutenden Weinguts in der Pfalz folgte.

    ...mehr
  • 25.09.2019
    0 MB
    43:53
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Lehrer Peter van Ham erzählt von seiner Liebe zu der Kunst und Kultur Asiens.

    Er ist Lehrer und unterrichtet an einer Frankfurter Grundschule. Außerdem ist er als Forschungsreisender mit Schwerpunkt Asien unterwegs, natürlich immer nur in den Ferien. Im Himalaya war er inzwischen 30 Mal, weil ihn die Gegend so fasziniert.

    ...mehr
  • 24.09.2019
    0 MB
    44:45
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Museumsdirektor Bernd Herkner erzählt u. a. über Rekonstruktionen und Fossilien.

    Seit dem 1. Juni 2019 leitet Dr. Bernd Herkner das Naturhistorische Museum Mainz. Das größte derartige Museum in Rheinland-Pfalz hat sich auf die Tiere und Pflanzen spezialisiert, die in prähistorischer Zeit rund um Mainz vorkamen, und auf die, die heute dort zu finden sind. Es besitzt unter anderem über 25.000 Funde von Eiszeittieren des Mainzer Raums - darunter Säbelzahnkatze, Mosbacher Löwe und Steppenmammut. Am 27. September öffnet das Museum nach längerem Umbau wieder seine Pforten.

    ...mehr
  • 23.09.2019
    0 MB
    33:51
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Musiker Clemens Trautmann spricht über die Deutsche Grammophon Gesellschaft.

    Einhundertzwanzig Jahre alt ist die Firma, und sie hat Musikgeschichte geschrieben. Caruso sang, Richard Strauss dirigierte für die Deutsche Grammophon Gesellschaft, Furtwängler und Karajan gehören bis heute zu ihren Bestsellern, ebenso Anne Sophie Mutter und Fischer-Dieskau, Andris Nelsons und Daniil Trifonov.

    ...mehr
  • 20.09.2019
    0 MB
    46:08
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der ehemalige Manager Klaus Wiegandt spricht u. a. über die Veränderung des Weltklimas.

    50 Milliarden Dollar, um die Regenwälder zu retten? Das genügt, sagt der ehemalige Spitzenmanager Klaus Wiegandt.

    ...mehr
  • 19.09.2019
    0 MB
    45:08
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Schriftsteller Burkhard Spinnen spricht über die Frauenfiguren aus Theodor Fontanes Berliner Romanen.

    Fontane verstaubt? Keineswegs! Passend zum Fontane-Jahr hat Burkhard Spinnen ein schmales Büchlein vorgelegt, das die Frauenfiguren aus Theodor Fontanes Berliner Romanen unter die Lupe nimmt und auf ihre Zeitlosigkeit hin abklopft.

    ...mehr
  • 18.09.2019
    0 MB
    44:42
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Cellistin Anita Lasker-Wallfisch spricht u. a. über das "Mädchenorchester".

    Es war nicht nur das Cello, das Anita Lasker-Wallfisch und ihrer Schwester Renate im Konzentrationslager Auschwitz das Leben rettete, sondern auch der Mut der beiden Schwestern aus Breslau. (Wdh. vom 15.08.2018)

    ...mehr
  • 17.09.2019
    0 MB
    42:35
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Maler Wolfgang Beltracchi erzählt von seinem früheren und heutigen Leben.

    Der Maler Wolfgang Beltracchi ist als sogenannter Jahrhundert-Fälscher berühmt geworden. Fast 40 Jahre lang malte er in der Handschrift anderer Künstler, fälschte deren Unterschrift und verkaufte rund 300 Werke in Millionenhöhe.

    ...mehr
  • 13.09.2019
    0 MB
    44:16
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Pianistin Ragna Schirmer erzählt von Clara Schumann.

    Clara Schumann, eine der herausragenden Musikerinnen des 19. Jahrhunderts, wurde vor 200 Jahren geboren. Die Pianistin Ragna Schirmer ist schon seit Langem dafür bekannt, sich explizit mit dem Leben Clara Schumanns, der Frau an der Seite Robert Schumanns, zu beschäftigen. (Wdh. vom 25.06.2019)

    ...mehr
  • 12.09.2019
    0 MB
    43:19
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Liedermacherin DOTA erzählt von ihrem Freiheits-Bild, von ihrem Leben und von ihren Reisen in die Sonne.

    Die Berliner Liedermacherin Dorothea Kern, alias DOTA, wurde mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2019 in der Sparte Chanson ausgezeichnet: "Weltveränderung und Weltverzauberung tanzen Bossa Nova" - befand die Jury. (Wdh. vom 21.05.2019)

    ...mehr
  • 11.09.2019
    0 MB
    44:11
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Historikerin Andrea Wulf erzählt, wie Alexander von Humboldt Natur begreifen wollte.

    Am 14. September jährt sich der 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt. Er hat unser Verständnis von der Natur revolutioniert. Was wir heute Öko-System oder Netz des Lebens nennen, das hat er erfunden. Die Historikerin Andrea Wulf folgte viele Jahre seinen Spuren und schreib eine preisgekrönte Biographie über den Forscher. (Wdh. vom 21.02.2017)

    ...mehr
  • 10.09.2019
    0 MB
    42:12
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Manager Werner Müller schwärmte von Johann Sebastian Bach und Domenico Scarlatti.

    Werner Müller war von 1998 bis 2002 Wirtschaftsminister in der Regierung von Gerhard Schröder. Doch die wahre Leidenschaft des parteilosen Managers gehörte der klassischen Musik. (Wdh. vom 02.04.2009)

    ...mehr
  • 09.09.2019
    0 MB
    38:03
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Blockflötist Michael Schneider erzählt von anstehenden Projekten.

    Er ist nicht nur ein virtuoser Blockflötist, sondern gehört auch zu den profiliertesten Dirigenten im Bereich der Barockmusik und Frühklassik. Seit rund 35 Jahren ist Michael Schneider auf dem Gebiet der Historischen Aufführungspraxis in vielfältigen Funktionen aktiv und wegweisend. (Wdh. vom 20.02.2019)

    ...mehr
  • 06.09.2019
    0 MB
    39:28
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Professor Thomas Görne erzählt, was unser Hören ausmacht.

    Er spürt professionell dem Hören und der Wirkung von Klängen und Geräuschen nach. Als Professor an der Hamburger Hochschule für Angewandte Wissenschaften unterrichtet er Akustik-Design und experimentiert in seinen Ton-Labors mit den Studierenden an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Kunst. Dabei geht es um die Begleitung von Produkten und kreativen Werken wie etwa im Filmton, aber auch um die Neuentwicklung eigenständiger Präsentationsformen von Klangereignissen. (Wdh. vom 13.05.2019)

    ...mehr
  • 05.09.2019
    0 MB
    47:24
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Biologin Christine von Weizsäcker erzählt von ihrem internationalen Engagement und der Freude an elf Enkelkindern.

    Wie können wir den rasanten Schwund an biologischer Vielfalt, an Biodiversität stoppen? Und wie sieht ein gerechter Umgang mit den genetischen Ressourcen auf diesem Globus aus? Das sind Fragen, die die Biologin Christine von Weizsäcker umtreiben. (Wdh. vom 01.04.2019)

    ...mehr
  • 04.09.2019
    0 MB
    41:28
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Journalistin Gabriele Krone-Schmalz spricht u. a. über Russland.

    Viele Menschen kennen sie vom Bildschirm, als unerschrockene Journalistin mit dem Mephisto-Haarschnitt, gerne auch als Herzfrisur bezeichnet.

    ...mehr
  • 03.09.2019
    0 MB
    37:56
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Kultur- und Wissenschaftsmanager Stefan Brandt erzählt von seiner Jugend in der DDR.

    Im September wird in Berlin in bester Lage direkt an der Spree das "Futurium" eröffnet. Ein architektonisch ungewöhnliches Gebäude, in dem künftig über unsere Zukunft nachgedacht, geforscht und diskutiert wird. Stefan Brandt ist Direktor des Futuriums. (Wdh. vom 18.04.2019)

    ...mehr
  • 02.09.2019
    0 MB
    44:25
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Ärztin Yael Adler spricht darüber, worüber man sonst nicht spricht.

    Yael Adler, Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, weiß, was Menschen beschäftigt. Die 46-Jährige hört, was viele niemals öffentlich aussprechen würden. Ob bei Inkontinenz, Erektionsstörungen, Verletzungen durch Sexspielzeug - Frauen und Männer suchen bei ihr ärztlichen Rat und vertrauen sich ihr auch darüber hinaus an. (Wdh. vom 19.02.2019)

    ...mehr
  • 30.08.2019
    0 MB
    35:21
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Botschafter a. D. Volker Stanzel spricht u. a. über seine Zeit in Peking und Tokio.

    Er ist eine Art Werbebotschafter für Außenpolitik. Offiziell nennt sich das "Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik". (Wdh. vom 01.02.2019)

    ...mehr
  • 29.08.2019
    0 MB
    46:06
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Kabarettist Christoph Sieber erzählt, was ihn aufregt und bewegt.

    Er ist sich mal wieder treu geblieben. In seinem neuen Programm "Mensch bleiben" zeigt er erneut, was ihn ausmacht: er wirft einen schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft. (Wdh. vom 20.03.2019)

    ...mehr
  • 28.08.2019
    0 MB
    43:51
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Familientherapeut Jesper Juul sprach u. a. darüber, was "gute Eltern" ausmacht.

    Wie soll man mit Kindern umgehen? Der dänische Familientherapeut Jesper Juul war ein Meister seines Fachs. Er war unkonventionell und innovativ und empfahl Familien die Orientierung an Werten wie "Gleichwürdigkeit", "Integrität" oder "Authentizität". (Wdh. vom 20.02.2008)

    ...mehr
  • 27.08.2019
    0 MB
    45:31
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Herausgeberin Miriam Meckel erzählt vom Glück im digitalen Zeitalter und den Hoffnungen und Gefahren.

    "Das Gehirn zu manipulieren heißt, die Persönlichkeit zu manipulieren. Das Gesicht der Menschheit wird sich verändern, wenn wir beginnen, unser Gehirn als Zone stetiger Selbstverbesserung und als ökonomische Ressource zu begreifen", schreibt Miriam Meckel in ihrem aktuellen Buch. (Wdh. vom 21.03.2019)

    ...mehr
  • 26.08.2019
    0 MB
    42:59
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Intendantin Ilona Schmiel spricht über ihre beruflichen Stationen.

    Seit 2014 ist Ilona Schmiel Intendantin des traditionsreichen Tonhalle-Orchesters Zürich. Keine Frage: Sie ist eine der erfolgreichsten und durchsetzungsfähigsten Managerinnen des Musikbetriebs. Und ausgestattet mit einem guten Blick auf die Mischung aus Visionen und Realität. (Wdh. vom 11.02.2019)

    ...mehr
  • 23.08.2019
    0 MB
    43:43
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Botschafter a. D. Volker Stanzel spricht u. a. über seine Zeit in Peking und Tokio.

    Er ist eine Art Werbebotschafter für Außenpolitik. Offiziell nennt sich das "Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik". (Wdh. vom 01.02.2019)

    ...mehr
  • 22.08.2019
    0 MB
    44:43
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Musiker Till Brönner spricht darüber, wie wichtig richtiges Handwerk und Kreativität sind.

    Die Trompete ist sein Instrument schon seit Kindertagen. Und Jazzmusik fesselte ihn bereits als Teenager. Heute gilt er als einer der besten Jazzmusiker Deutschlands. (Wdh. vom 16.01.2019)

    ...mehr
  • 21.08.2019
    0 MB
    46:32
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Internistin Claudia Bausewein spricht über Grenzen und Chancen der Palliativmedizin.

    "Die Palliativmedizin will den Menschen so begleiten, dass er seinen Blick langsam wenden kann - weg von der Aussicht, sterben zu müssen, hin zum Augenblick, zum Hier und Jetzt", sagt Professorin Claudia Bausewein.

    ...mehr
  • 20.08.2019
    0 MB
    44:08
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Verlegerin Elisabeth Raabe spricht darüber, sich im Buchgewerbe zu behaupten.

    Den "Literatur Kalender" von Elisabeth Raabe und Regina Vitali kennen viele als den Klassiker des Genres. Die langjährigen Macherinnen selbst sind nicht ganz so bekannt. (Wdh. vom 13.06.2016)

    ...mehr
  • 19.08.2019
    0 MB
    48:23
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Filmproduzent Artur Brauner erzählte aus seinem Leben.

    Der Filmproduzent Artur Brauner war eine Ausnahmeerscheinung: er prägte mit leichten Unterhaltungsfilmen das deutsche Nachkriegskino, um sich die ihm eigentlich wichtigen Filme, nämlich die, die sich um die Aufarbeitung der Nazi-Zeit drehten, leisten zu können. Am 7. Juli starb Artur Brauner im Alter von 100 Jahren in Berlin. (Wdh. vom 26.01.2007)

    ...mehr
  • 16.08.2019
    0 MB
    44:43
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Schauspieler Peter Simonischek erzählt von seiner schauspielerischen Gegenwart und Vergangenheit.

    Der in Graz geborene Schauspieler Peter Simonischek ist ein Phänomen an Beständigkeit. Seit 50 Jahren steht er nun ununterbrochen auf der Theaterbühne. (Wdh. vom 18.01.2019)

    ...mehr
  • 15.08.2019
    0 MB
    43:27
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Wetterfotograf Bastian Werner spricht über seine Leidenschaft.

    Am Ende geht es immer um wenige Minuten - in denen sich schwarze Wolken auftürmen, um sich dann gewaltig zu entladen. Gewitter zu fotografieren ist die Leidenschaft von Bastian Werner. (Wdh. vom 19.09.2018)

    ...mehr
  • 14.08.2019
    0 MB
    44:41
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Schriftstellerin Brigitte Kronauer sprach über Musik und Malerei. Und übers Älterwerden und Jungbleiben.

    Die Titel ihrer Bücher klingen wie die Titel von Musikstücken oder Bildern, und so waren ihre Romane und Erzählungen auch geschrieben: melodiös, vielstimmig und sehr sensibel komponiert. Am 22. Juli starb die Büchner-Preisträgerin Brigitte Kronauer im Alter von 78 Jahren in ihrer Wahlheimatstadt Hamburg, wo sie den größten Teil ihres Lebens verbrachte. (Wdh. vom 04.04.2005)

    ...mehr
  • 13.08.2019
    0 MB
    45:07
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Autor Werner Schneyder sprach über seine vielen Interessen und Tätigkeiten.

    Im März dieses Jahres starb der Regisseur, Autor und Kabarettist Werner Schneyder. Vor zwei Jahren war der damals 80-jährige im "Doppelkopf" zu Gast, da hatte er gerade seine Lebensbilanz unter dem Titel "Dialog eines Lebens" veröffentlicht. (Wdh. vom 25.01.2017)

    ...mehr
  • 12.08.2019
    0 MB
    36:56
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Dirigent Michael Barenboim erzählt u. a. über musikalische Familienbande.

    In Paris wurde er 1985 geboren. Nach dem Abitur in Berlin hat er zwei Jahre lang an der Sorbonne Philosophie studiert. Doch Michael Barenboim ist Geiger geworden und damit in die Fußstapfen seiner berühmten Eltern getreten: Der Pianist und Dirigent Daniel Barenboim ist sein Vater, Elena Bashkirova, die Pianistin, seine Mutter. (Wdh. vom 17.09.2018)

    ...mehr
  • 09.08.2019
    0 MB
    46:39
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Autor Pit Knorr spricht u. a. über Lachen und Humor.

    Er ist eine echte Frankfurter Institution, obwohl er eigentlich aus Österreich kommt und viel und gern in Mallorca lebt. Pit Knorr hat als Mitglied der Neuen Frankfurter Schule Frankfurt mit gestaltet und brauchte dazu nicht viel mehr als scharfe Gedanken und eine spitze Feder.

    ...mehr
  • 08.08.2019
    0 MB
    42:13
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Psychologe Martin Busch erzählt, wie es gelingen kann, achtsam und behutsam zu sein.

    Er möchte zum Forschen und Ausprobieren anregen und setzt auf die Veränderungskraft von Bewegung: Der Psychologe und Psychotherapeut Martin Busch ist überzeugt, dass Bewegungsmuster und Denkmuster zusammenhängen und sagt: "Durch das behutsame Erforschen kleiner Variationen entsteht Spielraum für Veränderung." (Wdh. vom 12.03.2019)

    ...mehr
  • 07.08.2019
    0 MB
    45:12
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Theologin Melanie Wolfers spricht über die großen Fragen des Lebens.

    "Mut öffnet uns die Tür zum Leben. Wenn wir Neues wagen, dann können wir das Glück eines beherzten Lebens erfahren", sagt Melanie Wolfers. Die Theologin und Philosophin hat einige Bestseller zu den großen Fragen des Lebens geschrieben: Fragen, in denen es um die eigene Person, ums Miteinander und um uns als Menschheit geht.

    ...mehr
  • 06.08.2019
    0 MB
    45:32
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Schriftstellerin Eva Baronsky spricht über das Schreiben, Malen und die Musik.

    Mit ihren bisher vier Büchern ist der Schriftstellerin Eva Baronsky etwas ganz Besonderes gelungen: Sie hat eher ungewöhnliche Themen so angepackt und aufbereitet, dass wir ihr als Leser mit Begeisterung und Staunen folgen. (Wdh. vom 24.05.2018)

    ...mehr
  • 05.08.2019
    0 MB
    51:46
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Kabarettist Rainer Bange erzählt von seiner "Familie Kleinschmidt"

    Im Februar dieses Jahres starb der Hanauer Kabarettist Rainer Bange. Mit zahlreichen Radio- und Fernsehauftritten wurde er bekannt und - er war der Erfinder der "Familie Kleinschmidt". (Wdh. vom 18.11.2003)

    ...mehr
  • 02.08.2019
    0 MB
    41:12
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Pianist Saleem Ashkar erzählt die erstaunliche Geschichte des Galiläischen Kammerorchesters.

    Er ist christlicher Palästinenser und stammt aus Nazareth in Israel. Und er spielt sehr gut Klavier, professionell. Zwischen mehr Stühlen sitzen als Saleem Ashkar kann man eigentlich nicht.

    ...mehr
  • 31.07.2019
    0 MB
    45:21
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Medizinhistoriker Paul Weindling erläutert, wie er deutsche Vergesslichkeit erlebt.

    Seine Eltern kamen als Flüchtlinge von Wien nach England, seine Mutter als 17-jähriges Mädchen mit einem Kindertransport, sein Vater als junger Zahnarzt, der kaum englisch sprach und froh war, dass in den Nachprüfungen viel lateinisch gesprochen wurde.

    ...mehr
  • 30.07.2019
    0 MB
    41:07
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Autorin Katharina Adler spricht u. a. über die Metoo-Debatte.

    Die Schriftstellerin Katharina Adler hat mit Ihrem Debutroman "Ida" viel Beachtung erfahren: "Ida" ist eine ganz besondere Geschichte - nämlich die der Urgroßmutter von Katharina Adler. (Wdh. vom 14.03.2019)

    ...mehr
  • 29.07.2019
    0 MB
    42:59
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Autor Wiglaf Droste sprach u. a. von seiner Leidenschaft für den italienischen Cantautore Venigio Caposella.

    Er war ein Meister des Sprachfloretts: "Die Würde des Menschen ist ein Konjunktiv" - seine Glossen waren fein ziseliert und trafen immer ins Schwarze. Wiglaf Droste eckte stets lustvoll an. (Wdh. vom 31.12.2013)

    ...mehr
  • 26.07.2019
    0 MB
    42:17
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Künstler Jehuda Bacon schildert seine Erfahrungen.

    Jehuda Bacon war bei seiner Befreiung aus dem Lager Auschwitz fünfzehn Jahre alt. Aber die Erfahrungen seines jungen Lebens waren die "eines Achtzigjährigen". (Wdh. vom 21.01.2017)

    ...mehr
  • 25.07.2019
    0 MB
    45:30
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Autorin Leonie Ossowski erzählte von ihrem Leben.

    Im Februar dieses Jahres starb die Autorin Leonie Ossowski im Alter von 93 Jahren. Berühmt wurde sie mit dem Roman "Die große Flatter" um den 15-jährigen Schocker, der alles satt hat und von Zuhause abhauen will. (Wdh. vom 23.07.2007)

    ...mehr
  • 24.07.2019
    0 MB
    45:43
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Islampädagoge Mouhanad Khorchide spricht über den historischen Kontext des Korans.

    Er ist Professor für Islampädagogik und Leiter des Zentrums für Islamische Theologie an der Universität Münster. Dort ist er unter anderem zuständig für die Ausbildung islamischer Religionspädagogen.

    ...mehr
  • 22.07.2019
    0 MB
    46:25
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Schriftsteller Rafik Schami erzählt von seiner Heimat Syrien.

    Der deutsch-syrische Schriftsteller Rafik Schami ist nicht nur Märchenerzähler und Romancier, er ist auch Krimiautor und Essayist. Viele Aufsätze und Aufrufe über Syrien hat er veröffentlicht. (Wdh. vom 24.12.2015)

    ...mehr
  • 19.07.2019
    0 MB
    44:06
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Geologe Frank Brenker gibt Einblicke in aktuelle Weltraumforschung.

    Seine Forschungsobjekte haben etwas von Science-Fiction: Ihn interessieren Sternenstaub, Kometenkrümel und Marsgestein. An der Frankfurter Goethe-Universität entlockt ihnen der Geologe Frank Brenker Wissen über die Entstehung der Himmelskörper oder über die Größe unseres Sonnensystems - teils sogar im Auftrag der amerikanischen und der japanischen Weltraumorganisation.

    ...mehr
  • 18.07.2019
    0 MB
    45:01
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Sopranistin Simone Kermes erzählt, warum sie sich schon als Teenager in Georg Friedrich Händel verliebt hat.

    Mal wird sie als "Primadonna der Alten Musik" bezeichnet, mal als "musikalisches Pulverfass". Die Sopranistin Simone Kermes singt voller Energie und Hingabe, künstlerische Kompromisse sind ihr fremd.

    ...mehr
  • 17.07.2019
    0 MB
    45:56
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Schriftsteller Ferdinand von Schirach spricht u. a. über seinen beruflichen Weg.

    Er gehört zu den erfolgreichsten Schriftstellern und Dramatikern in Deutschland. Bücher wie "Tabu", "Schuld" oder "Terror" sind internationale Bestseller.

    ...mehr
  • 16.07.2019
    0 MB
    43:09
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Schlafforscher Ingo Fietze spricht über die übermüdete Gesellschaft.

    Jeder kennt das Gefühl, schlecht geschlafen zu haben. Wann aber wird schlechtes Schlafen zum Problem und wann gar zu einer Schlafstörung, die behandelt werden muss?

    ...mehr
  • 15.07.2019
    0 MB
    44:11
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Klarinettist Rolf Kühn erzählt aus seinem ereignisreichen Leben.

    Ruhe und Aufbruch. Erfahrung und Neugierde. Body and Soul. Rolf Kühn findet solche Gegenpole extrem anziehend. Und so improvisiert und bewegt sich der fast 90-Jährige mit seinem Album "Yellow + Blue" einmal mehr durch musikalisches Neuland.

    ...mehr
  • 12.07.2019
    0 MB
    41:22
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Jazz-Pianist Jens Thomas spricht über seine Karriere.

    "Freiheit" heißt das erste Solo-Programm des Jazz-Pianisten Jens Thomas. Darin präsentiert er eigene Texte und Lieder, erweitert seinen künstlerischen Ausdruck: er stellt seine deutschsprachigen, philosophisch-euphorischen Lieder solo am Flügel vor.

    ...mehr
  • 11.07.2019
    0 MB
    43:14
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Ornithologe und Verhaltensforscher Peter Berthold erzählt über seine Reise durch 80 Jahre Leben.

    Als Kind bereits von den Genies der Lüfte fasziniert, wollte er nie etwas anderes werden als Vogelkundler. Professor Peter Berthold, Ornithologe von Weltruf, Verhaltensforscher, Naturschützer, Buchautor.

    ...mehr
  • 10.07.2019
    0 MB
    43:34
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Asperger-Autistin Birgit Saalfrank erzählt, wo sie professionelle Hilfe gefunden hat.

    Erst mit 39 Jahren erhielt Birgit Saalfrank die Diagnose: Autismus mit Asperger-Syndrom. Damals brach für die studierte Psychologin eine Welt zusammen.

    ...mehr
  • 09.07.2019
    0 MB
    45:23
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Philosophin Lisa Herzog spricht über die soziale Dimension der Arbeit.

    Sie ist Professorin für politische Philosophie und Theorie an der Hochschule für Politik an der Technischen Universität München. In ihrem Buch "Die Rettung der Arbeit" warnt sie vor der Zerstörung des sozialen Zusammenhalts durch die neuen digitalen Technologien.

    ...mehr
  • 08.07.2019
    0 MB
    42:57
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Religionswissenschaftler Michael Blume spricht u. a. über Antisemitismus.

    Grenzen zu überwinden, das war Michael Blume gleichsam in die Wiege gelegt. Seine Eltern wurden Mitte der 70er Jahre durch die Bundesrepublik aus der DDR freigekauft. Ein Jahr später wurde Michael Blume in Filderstadt geboren.

    ...mehr
  • 05.07.2019
    0 MB
    42:55
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Schriftsteller Bernhard Schlink erzählt von der Gratwanderung zwischen Recht und Moral.

    "Der Vorleser" machte Bernhard Schlink 1995 weltberühmt. Im vergangenen Jahr erschien sein jüngster Roman mit dem Titel "Olga". Er erzählt von einer Frau, die kämpft, und sich findet, und von einem Mann, der träumt, und sich verliert. Es ist die Geschichte einer Liebe verschlungen mit den Irrwegen der deutschen Geschichte.

    ...mehr
  • 04.07.2019
    0 MB
    44:01
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Professorin Elisabeth Hackspiel-Mikosch verrät, wo es günstig Öko-Label zu kaufen gibt.

    Sie ist Professorin für Modetheorie und -geschichte an der Fresenius-Hochschule für Mode und Design in Düsseldorf. Sie stammt vom Niederrhein, einem Mekka der deutschen Stoffindustrie.

    ...mehr
  • 03.07.2019
    0 MB
    45:39
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Schauspieler Max Simonischek erzählt, was er als Vater einer kleinen Tochter von ihr für sein Spiel lernt.

    Gelassen betritt Max Simonischek das Studio - mit 1,94 Metern zwei Zentimeter größer als sein Vater - breitschultrig wie ein Profischwimmer. Kein Wunder, dass er den nordischen Berserker Peer Gynt am Schauspiel Frankfurt spielt.

    ...mehr
  • 02.07.2019
    0 MB
    38:54
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Sopranistin Juliane Banse spricht über ihre Karriere.

    Die international erfolgreiche Sopranistin Juliane Banse lebt und erfüllt eine Vielzahl an Rollen. Bestärkt durch ihre Lehrerin Brigitte Fassbaender entschied sie sich gegen das Ballett und für die Opernbühne.

    ...mehr
  • 01.07.2019
    0 MB
    41:49
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Literaturkritiker Jörg Magenau spricht von seinen Erkentnissen.

    Wann gilt ein Buch als Bestseller? Welche Themen behandeln diese Erfolgsbücher, wie sind sie geschrieben, und gibt es eine Anleitung, wie man Bestseller verfasst? Der Literaturkritiker und Publizist Jörg Magenau ist diesen Fragen in seinem Buch "Bestseller" nachgegangen.

    ...mehr
  • 28.06.2019
    0 MB
    42:23
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Historiker Eckart Conze spricht über den Versailler Vertrag.

    Mit dem Ersten Weltkrieg ging die Ordnung der alten Welt unter. Darüber sind sich die Historiker einig. Gleich vier Großreiche verschwanden, die Vereinigten Staaten traten auf den Plan, Landkarten mussten neu gezeichnet und wirtschaftliche Beziehungen neu geknüpft werden.

    ...mehr
  • 27.06.2019
    0 MB
    43:43
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Philosoph Alexander Grau spricht u. a. darüber, warum er den gesellschaftlichen Fortschritt skeptisch betrachtet.

    Er ist Philosoph, Autor und Journalist. Und ist, wie er in seinem Buch "Hypermoral" schreibt, der Meinung, dass es in unserer Gesellschaft ein "zu viel an Moral" gebe.

    ...mehr
  • 26.06.2019
    0 MB
    42:02
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Karikaturist Hans Traxler spricht über die Hohe Kunst der Komischen Kunst.

    Schon als Kind wusste Hans Traxler, dass er Karikaturist werden wollte. Er studierte freie Malerei an der Städelschule in Frankfurt und veröffentlichte bald darauf erste Zeichnungen. Schon damals traf er mit dem Stift den Nerv der Zeit, die Welt hatte auf einen wie ihn gewartet.

    ...mehr
  • 25.06.2019
    0 MB
    40:51
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Pianistin Ragna Schirmer erzählt von Clara Schumann.

    Clara Schumann, eine der herausragenden Musikerinnen des 19. Jahrhunderts, wurde vor 200 Jahren geboren. Die Pianistin Ragna Schirmer ist schon seit Langem dafür bekannt, sich explizit mit dem Leben Clara Schumanns, der Frau an der Seite Robert Schumanns, zu beschäftigen.

    ...mehr
  • 24.06.2019
    0 MB
    40:08
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Pianistin Danae Dörken spricht u. a. darüber, auf Lesbos, ihrer Heimatinsel, ein Musikfestival gegründet zu haben.

    "Nein, Kritiken nehme ich nicht so ernst", sagt Danae Dörken. Mögliche Rückschläge in einer Karriere haben andere Gründe - erlebt hat die knapp 30-jährige Pianistin allerdings noch keine.

    ...mehr
  • 21.06.2019
    0 MB
    45:54
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Landesrabbiner a. D. Joel Berger erzählt von seinem Leben.

    Wenn Joel Berger, der ehemalige Landesrabbiner des Rabbinats Württemberg im Radio spricht, schlägt er seine Zuhörer in den Bann.

    ...mehr
  • 19.06.2019
    0 MB
    43:47
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Musiker Alexander Grün erzählt von seiner leidenschaftlichen Beschäftigung mit Jacques Offenach.

    Schon in der Schulzeit hatte Alexander Grün Erfahrungen mit dem vielseitigen "Theatermacher" Jacques Offenach machen dürfen. Seine erste Rolle auf der Opernbühne war eine Figur aus "Orpheus in der Unterwelt".

    ...mehr
  • 18.06.2019
    0 MB
    45:23
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Schauspieler Axel Milberg spricht u. a. über seinen beruflichen Werdegang.

    Bekannt wurde der Schauspieler Axel Milberg mit seiner Rolle als Tatort-Kommissar Klaus Borowski, der mit viel Instinkt und Empathie in Kiel ermittelt. Dort ist Axel Milberg auch geboren. Nun hat er einen Roman über seine Kindheit geschrieben.

    ...mehr
  • 17.06.2019
    0 MB
    41:34
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Manager Jürgen Fitschen spricht u. a. über die Kultur in Deutschland.

    Er leitet seit einigen Jahren die Deutsche Bank Stiftung. Sie unterstützt Projekte wie die "Akademie Musiktheater heute" und den "Deutschen Buchpreis", verschiedene Musikfeste und den Rat für kulturelle Bildung. Sie unterstützt junge Künstler, aber auch die berufliche und gesellschaftliche Integration benachteiligter junger Menschen und Migranten.

    ...mehr
  • 13.06.2019
    0 MB
    41:06
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Entertainerin Sissi Perlinger spricht davon, sich über den wahren Sinn des Lebens Gedanken zu machen.

    Sie kitzelt die Glücks-Synapsen und lädt zu einer kurzweiligen Lebensreise ein, die hin zum eigenen höchsten Potential führt. Sie ist ein musikalisches Ein-Frau-Orchester und begleitet ihre virtuose dreieinhalb Oktaven umfassende Stimme indem sie Gitarre und gleichzeitig Schlagzeug spielt.

    ...mehr
  • 12.06.2019
    0 MB
    44:52
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Direktor Meron Mendel erzählt u. a. von seiner Kindheit und Jugend im Kibbuz.

    Er ist seit 2010 Direktor der Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt am Main. Der Weg dorthin war ein kurvenreicher. (Wdh. vom 08.02.2019)

    ...mehr
  • 11.06.2019
    0 MB
    44:17
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Rechtshistoriker Thomas Duve erzählt u. a. von seiner Liebe zu Südamerika.

    Er geht in seinem Arbeitsalltag weit zurück in die Geschichte und ist zugleich ganz am Puls der Zeit. Wie verändert die Globalisierung unser Rechtsbewusstsein und unser Rechtssystem? Verliert der Staat in Zeiten von Google, Facebook und Apple immer weiter an Bedeutung, entstehen immer mehr rechtsfreie Räume? Wie können wir uns besser vor der Zerbrechlichkeit des Rechts schützen?

    ...mehr
  • 10.06.2019
    0 MB
    42:00
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Autor Raimund Joos spricht über das Pilgern.

    Er ist der bekannteste Pilgerweg durch Europa und er verzeichnet jährlich neue Rekorde: der Jakobsweg ins spanische Santiago de Compostela. 2018 wurde die Marke von 320.000 Pilgern überschritten. In die offizielle Statistik kommt nur, wer mindestens die letzten 100 Kilometer bis zum Grab des Apostels Jakobus zu Fuß gegangen ist. (Wdh. vom 30.10.2017)

    ...mehr
  • 09.06.2019
    0 MB
    45:16
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Schriftsteller Karl-Magnus Gauß spricht u. a. über die Minderheiten, die er in seinen Büchern zu Wort kommen lässt.

    Der Österreicher Karl-Markus Gauß ist Autor zahlreicher Reisebücher, Kolumnist und Herausgeber der Literaturzeitschrift "Literatur und Kritik". In seinem Buch "Zwanzig Lewa oder tot" beschreibt er Reisen nach Moldawien, Serbien, Kroatien und Bulgarien und warnt vor dem "Gift des Nationalismus". (Wdh. vom 02.10.2017)

    ...mehr
  • 08.06.2019
    0 MB
    43:40
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Skipperin Mareike Guhr berichtet über ihre Weltumseglung.

    "Einmal um die ganze Welt", hat Karel Gott einmal gesungen, "und die Taschen voller Geld" - so ging der Schlager weiter. Aber man kann auch, ohne die Taschen voller Geld zu haben, die Welt "umarmen". Mareike Guhr aus Hamburg hat das getan. Als Skipperin eines 15 Meter langen Katamaran-Segelboots. (Wdh. vom 16.01.2017)

    ...mehr
  • 07.06.2019
    0 MB
    44:58
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Politiker Christian Ströbele erzählt von seiner Arbeit im Bundestag.

    Hans-Christian Ströbele ist Politiker aus Leidenschaft. "Ich will nichts werden" sagte er bei seinem Eintritt in den Bundestag und nahm seine Arbeit als unbequemer Jurist im Dienst des Volkes auf. (Wdh. vom 01.06.2018)

    ...mehr
  • 06.06.2019
    0 MB
    45:12
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Historiker Felix Bohr spricht über die Kriegsverbrecherlobby.

    Seine umfangreiche Studie über "Die Kriegsverbrecherlobby" füllt eine Lücke in der Geschichtsforschung über die Nachkriegszeit der Bundesrepublik. Der Historiker und Spiegel-Journalist Felix Bohr schildert darin detailliert, wie sich Spitzenpolitiker für im Ausland zu lebenslanger Haft verurteilte NS-Täter verwendeten.

    ...mehr
  • 05.06.2019
    0 MB
    42:16
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Journalistin Jacqueline Straub spricht über ihren Traum römisch-katholische Priesterin zu werden.

    Der britische Radiosender BBC zählte sie im vergangenen Jahr zu den 100 "inspirierendsten und einflussreichsten Frauen der Welt". Dabei verfolgt Jacqueline Straub eigentlich einen vollkommen unrealistischen Traum: Sie möchte römisch-katholische Priesterin werden.

    ...mehr
  • 04.06.2019
    0 MB
    45:36
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Entertainer Rocko Schamoni spricht u. a. über seinen neuen Roman.

    "Hintergrundinformationen über mich glaube ich auf dieser Plattform nicht präsentieren zu müssen. Davon fliegt genug im Netz herum, ergoogelbar, vieles falsch, manches wahr, genau diese Mischung gefällt mir, ich möchte als virtuelles Wesen im Datennebel nur erahnbar sein", so die Hompage von Rocko Schamoni.

    ...mehr
  • 03.06.2019
    0 MB
    42:25
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Zoodirektor Matthias Reinschmidt erzählt über die seltensten Papageien der Welt.

    Hinsichtlich seiner Medienpräsenz kann es der Karlsruher Zoodirektor Matthias Reinschmidt gut und gern mit Bernhard Grzimek aufnehmen, dem unvergessenen Nachkriegsdirektor des Frankfurter Zoos. Kaum ein anderer deutscher Tiergärtner hat derzeit eine ähnliche Medienpräsenz und nutzt diese, um über die Faszination der Tierwelt und ihre starke Bedrohung zu informieren.

    ...mehr
  • 31.05.2019
    0 MB
    45:29
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Rechtsmedizinerin Constanze Niess erzählt, warum sie auch schon mal einen historischen Schädel mit nach Hause nimmt.

    Sie ist Rechtsmedizinerin. In ihrem Alltag seziert sie Leichen, um der Todesursache auf den Grund zu gehen. Außerdem besitzt sie eine Spezialausbildung: Sie ist eine der wenigen Gesichtsrekonstrukteurinnen in Europa. (Wdh. vom 16.02.2018)

    ...mehr
  • 29.05.2019
    0 MB
    44:14
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Autor Jörg Maurer erzählt er davon, warum die Alpen ein so mörderischer Ort sind.

    Seit zehn Jahren schreibt Jörg Maurer sehr erfolgreich Alpenkrimis, er hat das Wort und das Genre mit erfunden und geprägt.

    ...mehr
  • 28.05.2019
    0 MB
    47:05
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Journalist Dieter Bednarz sagt: der Sinn des Lebens ist in Deutschland ganz schnell weg.

    Dieter Bednarz: einst Spiegel-Journalist, Nahost-Experte, Spezialist für diffizile Interviews. Er sprach mit Einbrechern und Machthabern in totalitären Staaten. Ein mutiger Mann. (Wdh. vom 14.11.2018)

    ...mehr
  • 27.05.2019
    0 MB
    43:47
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Blutegel-Züchter Harald Galatis erzählt u. a., was ihn an den Egeln fasziniert.

    Beim Stichwort Blutegel empfinden viele Menschen wahrscheinlich Ekel, Abneigung, vielleicht sogar Angst. Einem Blutegel im freien Gewässer zu begegnen ist keine angenehme Vorstellung. Aber - die kleinen Blutsauger haben viele positive Eigenschaften.

    ...mehr
  • 24.05.2019
    0 MB
    42:20
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Dirigent Cornelius Meister spricht u. a. über Taktstöcke und die Macht der Maestri.

    In jungen Jahren war Cornelius Meister ein preisgekrönter Pianist. Hamburgs Generalmusikdirektor Gerd Albrecht hat den Musiker auf die Idee gebracht, Dirigent zu werden. Mit 25 Jahren wurde Meister Musikchef in Heidelberg, damals der jüngste GMD Deutschlands.

    ...mehr
  • 23.05.2019
    0 MB
    45:41
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Politikerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger spricht über den Neuanfang und die Zukunft des demokratischen Lebens.

    Eine flammende Liebeserklärung an die Freiheit und ein Appell, diese Freiheit mit Blick aufs Grundgesetz zu verteidigen - darum geht es der ehemaligen Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger am "Tag des Grundgesetzes".

    ...mehr
  • 22.05.2019
    0 MB
    46:27
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Gerichtsreporterin Annette Ramelsberger spricht darüber, was die Beobachtung des NSU-Prozesses mit ihr machte.

    Sie ist Gerichtsreporterin der "Süddeutschen Zeitung". Zwischen Mai 2013 und Juli 2018 hat sie, zusammen mit drei weiteren Reportern von der SZ, den Prozess über den sogenannten National-Sozialistischen-Untergrund (NSU) mit verfolgt. Aus den Mitschriften ist ein umfangreiches Protokoll entstanden: ein Stück deutscher Geschichte.

    ...mehr
  • 21.05.2019
    0 MB
    43:17
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Liedermacherin DOTA erzählt von ihrem Freiheits-Bild, von ihrem Leben und von ihren Reisen in die Sonne.

    Die Berliner Liedermacherin Dorothea Kern, alias DOTA, wurde mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2019 in der Sparte Chanson ausgezeichnet: "Weltveränderung und Weltverzauberung tanzen Bossa Nova" - befand die Jury.

    ...mehr
  • 20.05.2019
    0 MB
    43:13
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Profizauberer Ernst Schwarz erzählt aus fünf zauberhaften Jahrzehnten.

    Er ist der wohl dienstälteste Profizauberer Deutschlands. Seit 1969 steht er auf der Bühne, meist im Duo mit seiner Frau Ursula. Unter dem Künstlernamen "Mr. Black und Ursula" präsentieren die beiden klassische Illusionen mit Tauben und anderen Tieren - Illusionen, wie man sie heute immer seltener sieht.

    ...mehr
  • 17.05.2019
    0 MB
    47:30
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Germanist Iwan-Michelangelo D'Aprile erzählt von dem was Theodor Fontanes Leben und Zeit charakterisiert.

    Der Potsdamer Literatur-Professor Dr. Iwan-Michelangelo D'Aprile hat einen Tunnel gebaut, durch den wir ins 19. Jahrhundert gelangen, zu Theodor Fontane, dem gelernten Apotheker, der als Journalist, Romanautor und Schilderer der Mark Brandenburg bekannt wurde.

    ...mehr
  • 16.05.2019
    0 MB
    44:11
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Autor Rainer Erlinger spricht über Wahrheit und Wahrhaftigkeit und über die verschiedenen Formen der Lüge.

    Er denkt über die Bedeutung der Wahrheit für unser tägliches Leben und die Gesellschaft nach. Wahrheit ist die Basis für jede Kommunikation. Und weder die Wissenschaft noch unser Rechtssystem oder unsere Demokratie kommen ohne sie aus. Wir brauchen die gemeinsame Überzeugung, dass "wahr" und "nicht wahr" nicht dasselbe sind.

    ...mehr
  • 15.05.2019
    0 MB
    39:43
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Musikproduzent Stefan Waggershausen erzählt, was ihm wichtig ist in der Musik.

    “Ich kenn mich aus mit dem Blues” - zum 70. Geburtstag hat sich Stefan Waggershausen ein weiteres Studioalbum geschenkt. Die neuen Lieder sind produziert in Louisiana, Berlin, Hamburg, Paris, am Bodensee: handgemachte, authentische Musik.

    ...mehr
  • 14.05.2019
    0 MB
    40:52
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Verleger Klaus Schöffling spricht über seine Liebe zur Literatur.

    Der Name Klaus Schöffling steht für Literatur vom Feinsten. Von 1987 bis 2018 war der in Frankfurt geborene Literaturliebhaber Verleger, erst bei der Frankfurter Verlagsanstalt, dann im eigenen Schöffling Verlag.

    ...mehr
  • 13.05.2019
    0 MB
    39:25
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Professor Thomas Görne erzählt, was unser Hören ausmacht.

    Er spürt professionell dem Hören und der Wirkung von Klängen und Geräuschen nach. Als Professor an der Hamburger Hochschule für Angewandte Wissenschaften unterrichtet er Akustik-Design und experimentiert in seinen Ton-Labors mit den Studierenden an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Kunst. Dabei geht es um die Begleitung von Produkten und kreativen Werken wie etwa im Filmton, aber auch um die Neuentwicklung eigenständiger Präsentationsformen von Klangereignissen.

    ...mehr
  • 10.05.2019
    0 MB
    43:28
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Autorin Eva Demski spricht über das, was sie in den vergangenen Jahrzehnten bewegte.

    Als Regensburgerin ist Eva Demski zwar kein "Frankfurter Mädsche", aber zuhause ist sie hier seit langem. Als Journalistin und Schriftstellerin, als Autorin von Romanen und Reden, Essays und Hörspielen, Bildbänden und Reisebüchern. (Wdh. vom 12.05.2014)

    ...mehr
  • 09.05.2019
    0 MB
    46:48
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die ehemalige Oberbürgermeisterin Petra Roth spricht u. a. über ihr Engagement in verschiedenen Stiftungen.

    Frankfurts ehemalige Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) gilt als couragiert und bürgernah. Bevor sie in die Politik ging, war sie Familienmutter und zog zwei Söhne groß. Lange Jahre war sie nicht nur Oberbürgermeisterin, sondern auch Präsidentin des Deutschen Städtetages. Die Interessen Frankfurts vertrat sie in aller Welt.

    ...mehr
  • 08.05.2019
    0 MB
    40:16
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Autorin Nele Pollatschek erzählt vom Glück des Lesens.

    Mit Literatur kennt Nele Pollatschek sich aus - als Autorin, als Wissenschaftlerin und als passionierte Leserin. Für hr2-kultur startet sie heute mit "Pollatscheks Kanon - Weltliteratur zum Mitreden" eine neue Reihe, die große Romane kurz und bündig lebendig werden lässt.

    ...mehr
  • 07.05.2019
    0 MB
    46:00
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Schriftstellerin Katharina Hacker erzählt von ihren Erinnerungen, Erfahrungen und ihrer eigenen Wirklichkeit.

    Sie ist eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen Deutschlands. Mit Büchern wie "Die Habenichtse", für das sie 2006 den deutschen Buchpreis erhielt, "Der Bademeister" oder jüngst "Skip" hat sie sich als Sprachkünstlerin unter den Erzählern etabliert.

    ...mehr
  • 06.05.2019
    0 MB
    43:42
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Schriftsteller Martin Mosebach spricht u. a. über das Schwinden des gesellschaftlichen Zusammenhalts.

    "Es gehört zu meinem besonderen Verhältnis zu meiner Geburtsstadt Frankfurt am Main, dass ich sie als eine der verdorbensten und hässlichsten Städte Deutschlands erlebe und in meiner Phantasie und in meinem inneren Bild von der Stadt an sie als eine der schönsten Städte denke, die ich kenne", sagt Martin Mosebach über seine Heimatstadt.

    ...mehr
  • 03.05.2019
    0 MB
    39:22
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Intendant und Geschäftsführer Raphael von Hoensbroech spricht über seine Laufbahn.

    Dirigenten sind Führungskräfte. Von ihnen kann man einiges lernen, findet Raphael von Hoensbroech, und stellt Manager aus der Wirtschaft vor Orchester, damit sie Kommunikation üben. (Wdh. vom 02.05.2018)

    ...mehr
  • 02.05.2019
    0 MB
    39:33
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Autorin Nadine Schubert erzählt, wie unser Leben nach und nach plastikfrei werden kann.

    Der Honig, den wir uns morgens aufs Brötchen schmieren, ist mit Mikroplastik belastet. Das Wasser, mit dem der Kaffee gebrüht wird, enthält kleinste Plastikpartikel. Ob in Duschgels, Kosmetika oder Putzmitteln - täglich sind wir mit Mikroplastik und anderen unsichtbaren Stoffen in Kontakt und verschmutzen unsere Gewässer damit. (Wdh. vom 23.11.2018)

    ...mehr
  • 30.04.2019
    0 MB
    42:50
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Zeichner Michael Sowa erzählte u. a. von Mozarts "Zauberflöte" in der Oper Frankfurt.

    Die Bilder und Illustrationen von Michael Sowa sind berühmt und in vielen Büchern und Katalogen zu sehen, auf Postkarten und Kalendern. Meisterlich gemalte Idyllen, die oft etwas Abgründiges haben. Landschaften, Menschen und vor allem immer wieder Tiere.

    ...mehr
  • 29.04.2019
    0 MB
    43:48
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Professor Wolfgang Sonne spricht über Städteplanung.

    Er ist Professor für Geschichte und Theorie der Architektur an der TU Dortmund und hat sich intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, wie man schöne Städte baut.

    ...mehr
  • 25.04.2019
    0 MB
    42:12
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Pfarrer Martin Vorländer darüber, warum er eine Art Heimatexperte ist.

    Der Begriff Heimat ist in aller Munde. Deutschland hat neuerdings sogar einen Heimatminister. Aber was ist das eigentlich: Heimat? (Wdh. vom 08.08.2018)

    ...mehr
  • 24.04.2019
    0 MB
    42:46
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Schauspieler Mario Adorf spricht über seine unglaubliche Karriere.

    Er gilt als Deutschlands bekanntester und beliebtester Schauspieler. Mit über 200 Film- und Fernsehrollen hat er sich in die Herzen des Publikums gespielt. Doch der 88-Jährige ist nicht nur ein großer Darsteller im Film, im Fernsehen und auf der Bühne. Er ist auch ein glänzender Entertainer und erfolgreicher Autor.

    ...mehr
  • 23.04.2019
    0 MB
    43:09
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Die Pferdetrainerin Andrea Kutsch erzählt aus ihrem Leben.

    Mit Ihrem Engagement für eine bessere (Pferde-)Welt ist Andrea Kutsch etwas Besonderes gelungen: Sie untersucht auf wissenschaftlicher Basis die wortlose Kommunikation von Pferden und initiiert einen neuen Umgang von Menschen mit Pferden, der durch Sanftheit und Gewaltlosigkeit geprägt ist. (Wdh. vom 16.10.2018)

    ...mehr
  • 18.04.2019
    0 MB
    38:22
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Kultur- und Wissenschaftsmanager Stefan Brandt erzählt von seiner Jugend in der DDR.

    Im September wird in Berlin in bester Lage direkt an der Spree das "Futurium" eröffnet. Ein architektonisch ungewöhnliches Gebäude, in dem künftig über unsere Zukunft nachgedacht, geforscht und diskutiert wird. Stefan Brandt ist Direktor des Futuriums.

    ...mehr
  • 17.04.2019
    0 MB
    46:27
    Hr2 Doppelkopf 1400px

    Der Politiker Thomas de Maizière erzählt vom Regieren und von seinem neuen Leben.

    Er ist ehemaliger Innen- und Verteidigungsminister, hat mit "Regieren. Innenansichten der Politik" ein Buch vorgelegt, in dem er seine Erfahrungen aus über 30 Jahren darlegt. Mit Hilfe zahlreicher Beispiele aus seinen Amtszeiten erklärt Thomas de Mazière, wie wir und unser Land regiert werden.

    ...mehr
  • 16.04.2019
    0 MB