1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

heliumTALK - das Kunstgespräch

„heliumTALK- das Kunstgespräch“ is a podcast by Jörg Heikhaus, founder of the heliumcowboy artspace gallery in Hamburg and artist under the name of Alex Diamond. Jörg meets with people who make, produce, organize, promote, curate, collect or support art – or have an interesting story to tell that relates to it. It is always a conversation, never an interview or PR chat. These talks are mostly held in the recording studio at the gallery, but are sometimes recorded remotely with international guests that don’t come into town too often. Depending on the guests, “heliumTALK” is held either in English or in German language. “heliumTALK” was originally started as a talk show for television, hosted by Jörg Heikhaus & Jannes Vahl and recorded live at the heliumcowboy gallery by TIDE TV. In February 2018 Jörg launched this audio podcast as main broadcasting format.

Alle Folgen

  • 08.09.2020
    70 MB
    01:14:03
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #80: Ken Harman about running multiple galleries in times like these, about diversity and what art can really do

    Not only has it been a while since my last podcast but this one has also been a while in the making. I wanted to speak with Ken Harman Hashimoto already in April, but we only recently managed to get together online, you can guess that it has been and still is a busy time for people running any kind of art business these days, and Ken not only owns three gallery spaces - Spoke Art in New York and San Francisco and Hashimoto Contemporary, also in San Francisco - but Recess, The People’s Print Shop and Paragon Books as well.

    I very much love that we talked about really burning issues too, I am very thankful to Ken for being honest and open about everything.

    ...mehr
  • 20.07.2020
    38 MB
    44:13
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #79: Datenschutz statt Bieterkampf: Jörn Wiemann / Viva con Agua arts über die virtuelle Auktion der Millerntor Gallery

    Ist nen bisschen her, aber ich dachte ich schiebe mal einen kleinen Podcast dazwischen. Ich kehre immer noch nicht zur Regelmässigkeit zurück, ihr kennt die Gründe - es ist einfach zuviel zu tun immer und alle Zeit und ich muss mal einfach mal an ein paar Ecken reduzieren. Aber es ist natürlich nicht das Ende vom heliumTALK, auf gar keinen Fall: ich nehme mir nur die Freiheit heraus, vor allem im Sommer das Tempo zu drosseln.

    Für diese Episode sprach ich mit Jörn Wiemann-Huschi über die Viva con Agua arts-Auktion und die Millerntor Gallery, die wie so viele andere im Corona-Sommer alternative Wege finden mussten.

    ...mehr
  • 26.05.2020
    49 MB
    56:45
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #78: Rene Spiegelberger über den Erhalt der künstlerischen Vielfalt in Zeiten der Krise

    Der erste Podcast mit Gast aus meinem Tonstudio (aka die Galerie) seit "dem Ausbruch"! Ich sprach mit Rene Spiegelberger aus sicherem Abstand (mindestens 1.60 m), aber immerhin von Angesicht zu Angesicht.

    Rene gründete 2007 die Spiegelberger Stiftung, die sich die Förderung von junger Kunst zum Ziel gesetzt hat, zum Beispiel durch Stipendien, die Unterstützung von Ausstellungen oder Publikationen, aber auch durch Unterrichtsbegleitung, Seminare und das Bereitstellen von kostenlosem Unterrichtsmaterial an Schulen. Rene und sein Team veröffentlichen darüber hinaus auch noch regelmässig eine wunderschöne Reihe von Stiftungsmonographien mit jungen Künstlern unter dem Titel „Unikat“.

    Jetzt in der aktuellen Situation hat die Spiegelberger-Stiftung aber noch eine ganz neue Form der Förderung ins Leben gerufen - "PArt" nennt sich die Initiative, die Künstler in diesen harten Tagen helfen soll, durch Online-Präsenz und einen Soforthilfe-Fond. Kreatives Krisenmanagement nennen das die Initiatoren, und im Podcast erklärt Rene ausführlich, wie das funktionieren kann.

    ...mehr
  • 19.05.2020
    73 MB
    01:23:15
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #77 [english]: Corona-Isolation special with Yasha Young (New York / Berlin)

    Yasha Young has been in the art business for a long time, she had her own gallery Strychnin in three major cities, she was the director of the Bloom Art Fair in Cologne, she was in charge for the creation and Realisation of the Urban Nation Museum in Berlin until last year and is working on several huge projects since. Including another museum. A true global citizen she was in her apartment in New York when the pandemic started and has made her way to Berlin only recently, where I spoke with her, from a distance of roughly 300 Kilometers, of course.

    With this series of special editions of heliumTALK I am trying to find out how the art community around the world is doing, so I am checking in with artists, gallerists, collectors, journalists and so on to hear how they are dealing with being locked down and what their ideas are to make the best of this.

    ...mehr
  • 21.04.2020
    63 MB
    01:06:06
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #76 [english]: Corona-Isolation special with the artist David Shillinglaw in England

    With this series of special editions of heliumTALK I am trying to find out how the art community around the world is doing, so I am checking in with artists, gallerists, collectors, journalists and so on to hear how they are dealing with being locked down and what their ideas are to make the best of this.

    For this special show I spoke with David Shillinglaw, who was on my regular podcast over a year ago (heliumTALK #31), visiting me in person in my studio in Hamburg. Here we go, two people who love to talk, please enjoy an hour of David & Jörg.

    ...mehr
  • 11.04.2020
    42 MB
    42:26
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #75 [english]: Corona-Isolation special with the artist duo Low Bros from Hamburg

    My guests today is the artists duo Low Bros - Chris and Florin Schmidt, brothers from Hamburg, Germany. I reached them in their Studio.

    For these special shows of my podcast I talk with people from the art world about the current situation we’re all facing these days. I just want to know how artists and gallerists from different countries are dealing with being locked down. ⠀

    Note to german listeners: Es gibt auch einen deutschen Podcast mit Chris und Florin, den haben wir erst im Februar aufgenommen (heliumTALK Episode #68). Noch vor dem ganzen Wahnsinn.

    ...mehr
  • 05.04.2020
    57 MB
    01:03:07
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #74 [english]: Corona-Isolation special with Evan Pricco, Editor in Chef of Juxtapoz Magazine

    My guest of this episode is Evan Pricco, Editor in Chief of Juxtapoz magazine, one of the leading independent art magazines of the world, and one of the most important voices in New Contemporary Art today.

    For these special shows of my podcast I talk with people from the art world about the current situation we’re all facing these days. I just want to know how artists and gallerists from different countries are dealing with being locked down. ⠀

    ...mehr
  • 30.03.2020
    48 MB
    56:08
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #73 [english]: Corona-Isolation special with Rachael McCully & Jordy Kerwick, two Australian artists currently in France

    My guests of this episode are Rachael McCully and Jordy Kerwick, two Australian artists who are currently living in the South of France.

    For these special shows of my podcast I talk with people from the art world about the current situation we’re all facing these days. I just want to know how artists and gallerists from different countries are dealing with being locked down. ⠀

    ...mehr
  • 25.03.2020
    46 MB
    51:42
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #72 [english]: Corona-Isolation special with Ben Venom in San Francisco

    My guest of this episode is the artist Ben Venom. Ben lives in San Francsico and is currently in lockdown with his wife and kid at home, which also serves him as a studio.

    For these special shows of my podcast I talk with people from the art world about the current situation we’re all facing these days. I just want to know how artists and gallerists from different countries are dealing with being locked down. ⠀

    ...mehr
  • 22.03.2020
    50 MB
    56:37
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #71 [english]: Corona-Isolation special with Jonathan LeVine in New Jersey

    The third heliumTALK special „The Isolation Episodes“ is online. In this show I spoke with Jonathan LeVine from the Jonathan LeVine Projects in New Jersey. This is not one of our usual Off the record episodes, we’ll record one of those again soon, but of course there is a lot of talk about potential changes for the art business in this one.

    For these special shows of my podcast I talk with people from the art world about the current situation we’re all facing these days. I just want to know how artists and gallerists from different countries are dealing with being locked down. ⠀

    ...mehr
  • 20.03.2020
    36 MB
    40:39
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #70 [english]: Corona-Isolation special with Caro Buermann from Corey Helford Gallery (LA), who is currently in Tokio

    This is a very spontaneous series of specials of my podcast heliumTALK. I call them „The Isolation Episodes“, and for these I am speaking with people from the art world about the current situation we’re all facing these days. I just want to know how artists and gallerists from different countries are dealing with being locked down.

    My guest today is Caro Buermann, main curator at Corey Helford Gallery in Los Angeles who is currently in Tokio with the artist Hikari Shimoda.

    ...mehr
  • 17.03.2020
    33 MB
    37:10
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #69 [english]: Corona-Isolation special with Rune Christensen in Denmark

    This is a very spontaneous series of specials of my podcast heliumTALK. I call them „The Isolation Episodes“, and for these I am speaking with people from the art world about the current situation we’re all facing these days. I just want to know how artists and gallerists from different countries are dealing with being locked down.

    For this first heliumTALK special I called my friend and fellow artist Rune Christensen in Denmark.

    ...mehr
  • 03.03.2020
    65 MB
    01:12:58
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #68: LOW BROS - zwei Brüder aus Hamburg und ihr Weg in die Weltelite des Post Graffiti

    Christoph und Florin Schmidt sind das Künstlerduo LOW BROS. Mit ihrem ikonischen Stil, den sie als Retro-futuristisch beschreiben, gehören die Brüder zu den international bekanntesten und auch angesehensten Protagonisten einer Kunstrichtung, die man gemeinhin als Urban Art bezeichnet, die sie selber aber lieber Post Graffiti nennen, was es auch einfach viel besser trifft. Darüber sprechen wir auch in diesem Podcast, und natürlich über ihre Reisen in alle Welt zu großen Festivals, die Zusammenarbeit mit Galerien und Institutionen, worum es ihnen mit ihrer Kunst geht und wie sie als Duo zusammenarbeiten.

    ...mehr
  • 18.02.2020
    60 MB
    01:07:28
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #67: Jo Fischer: Warum es schön sein kann, Follower zu verlieren und warum man sich für Kunden nicht verändern sollte.

    Jo Fischer ist Fotograf. Punkt. Er ist natürlich noch viel mehr, aber fast alles hat damit zu tun, dass er ein ganz feiner Beobachter und Dokumentar ist. Seine Kamera ist immer dabei, er arbeitet stets an mehreren Serien gleichzeitig und dafür ist er viel unterwegs, also manchmal auch im Auftrag von Marken, aber meistens auf eigene Faust, in sogenannten „Overlandern“, also offroad-tauglichen Fahrzeugen, die er sich selber zu bewohnbaren Reisemobilen umbaut, vom Land Rover Defender bis zum T3 Synchro ist er schon vieles gefahren, Hauptsache, das Ende einer asphaltierten Straße bedeutet nicht auch das Ende der Reise. So bewegt er sich meist quer über den Kontinent und zeichnet mit seiner Leica auf, was er erlebt, wenn er nicht gerade in Berlin ist, wo er übrigens auch geboren wurde und bevor er zu Kamera griff viele Jahre lang hauptberuflich Sänger von Rockabilly-Bands war.

    Jo und heliumcowboy, wir hatten auch unsere Zeit, in der wir gemeinsam einige teils recht wilde Ausstellungen gemacht haben und sein Porträtprojekt „Herr Fischer bittet zu Tisch“ sogar bis in die ehrenwerten Deichtorhallen brachten. Jo und ich sind aber auch dicke Freunde, wir haben auch eigentlich den gleichen Vornamen und so erinnern wir uns an ein paar Anekdoten aus den letzten über zehn Jahren, die wir uns nun schon kennen. Er ist auch eine Zeit lang ein aktiver Unterstützer meines Alex Diamond-Projekts gewesen, sei es mit Fotos, kraftvollem Mitanpacken bei meinen aufwändigen Installationen und Aufbauarbeiten, zwei mal schlüpfte er sogar live in die Maske und druckte als Alex Diamond auf den Vernissagen. Ja, und dann stellen wir auch noch ganz kurz die Geschichte unseres im Podcast „Das Ziel ist im Weg“ so brutal falsch erzählten Kennenlernens richtig. Für die Nachwelt, klar, und für Loffi.

    ...mehr
  • 04.02.2020
    66 MB
    01:10:58
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #66: Off the Record with Jonathan LeVine (Part 9) - Let's change the artist-gallery business model! And: Storytime!

    It has only been 2 weeks since our last "Off the record"-show, but you may remember we had some technical issues and were cut off before we got to the more constructive part. And that is what we are focusing on today! Also the show is now split into two parts: first we talk about ideas for alternative business models or the relationship between artists and galleries in difficult market conditions as we are experiencing them in recent years. We are touching on a really delicate issue here ….

    Then we move on to a more lighter topic and start telling anecdotes from our long time in the business. We speak about our early Miami-experiences and good times with FriendsWithYou and David Choe, we tell stories about artists we worked or still work with such as Doze Green and Boris Hoppek, or our Brazilian connections such as Speto and Zezão and more.

    We are both looking forward to expanding the storytelling, it also helps you get a more positive picture of us maybe, in case you get tired listening to our struggles and the frustration with the shitty art business today - which we may have placed too much emphasis on lately, but we still haven’t found satisfying answers yet, so please bear with us. However - if you are still interested in our professional and definitely educated opinion on this please listen to the first roundabout 30 minutes of todays heliumtalk and see if you’d like to engage with us more, for example by sending an email to [email protected] or a message on my instagram @heliumcowboy to include your thoughts in our discussion.

    PS: A new photo of Jonathan - by photographer Elisaveta Stoilova!

    ...mehr
  • 22.01.2020
    72 MB
    01:16:38
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #65: Paul Schrader - wie man auch ohne Galerie ein erfolgreicher Künstler sein kann

    Paul Schrader ist abstrakter Maler, lebt hier in Hamburg, hat früher mal Graffiti gemacht, dann aber nach der Schule erstmal einen sehr soliden Beruf studiert und auch einige Jahre praktiziert, bevor er sich wieder und dann eben hauptberuflich der Kunst zugewandt hat. Paul war Anwalt, und jetzt malt er eben nur noch. Das ist tatsächlich für viele auch ein heikles Thema, vor allem wenn man die Kunst immer noch wie etwas Elitäres behandelt, und damit meine ich nicht im finanziellen Bereich, sondern dort wo immer noch Grenzen gezogen werden zwischen wer denn nun Künstler sein darf und wer nicht, zum Beispiel wird diese Frage nicht gestellt, wenn jemand an der HfbK studiert, macht er aber erstmal wie Paul seine Staatsexamen in Jura wird in Kunstkreisen leider immer noch gerne mal die Nase gerümpft.

    Paul ficht das aber nicht an, denn er ist ja dennoch sehr erfolgreich. Seine Bilder kommen verdammt gut an, seine letzte Ausstellung in der Barlach Halle K in Hamburg hat sehr gute Kritiken bekommen, war fantastisch besucht und am Ende fast ausverkauft, und das bei Preisen, die so ungefähr zwischen 10 und 50 tausend Euro pro Bild liegen. Er macht das auch alles ganz ohne Galerie, und das ich das natürlich höchst spannend finde ist ja klar, und deshalb habe ich mich sehr gefreut, dass Paul die Zeit gefunden hat, zu mir ins Studio zu kommen, der Mann ist nämlich ganz schön busy.

    ...mehr
  • 08.01.2020
    44 MB
    46:26
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #64: Off the Record with Jonathan LeVine (Part 8) - Happy New Year, but still no real changes on the art market?

    This is the very first podcast in 2020. It was also the first I recorded in 2020. I was doing this while I was in the farmhouse. It has been a while since the last english language heliumTALK, and it also has been a while since I last spoke with my friend Jonathan LeVine. Late in 2018 we started to record a loose series of shows where we talk among friends and with no boundaries about the business, and that is why we call these episodes: Off the Record!

    ...mehr
  • 19.12.2019
    76 MB
    01:22:44
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #63: 15 Jahre Künstlerduo Various & Gould - 15 Jahre deutsche Urban Art Geschichte.

    Meine Gäste dieser Folge sind Various und ihr Partner Gould: Various & Gould also. Ein Künstlerduo aus Berlin, das über die letzten 15 Jahre hinweg seinen ganz eigenen Stil von Streetart entwickelt und nun ein Buch darüber gemacht hat. Das heisst „Permanently Impovised - 15 years of Urban Print Collage“, ist erschienen bei Seltmann + Söhne und ist ganz wundervoll geworden. Dieses Buch haben wir zum Anlass genommen, uns endlich mal persönlich kennenzulernen - ich habe die beiden dann als Künstler in unsere aktuelle heliumcowboy-Ausstellung eingeladen und natürlich auch gleich für den Podcast verhaftet.

    ...mehr
  • 10.12.2019
    64 MB
    01:11:19
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #62: Tränen im Tonmobil - oder wie man vom Manager zum Podcaster umsattelt und glücklich wird. Mit Andreas Loff.

    Andreas Loff macht seit ziemlich exakt einem Jahr auch einen Podcast. Der heisst „Das Ziel ist im Weg“, und ist innerhalb kürzester Zeit ziemlich erfolgreich geworden. Aufgenommen wird der in einem alten Winnebago-Wohnmobil und kommt Woche für Woche immer Donnerstags raus. Es ist kein Kunst-Gespräch, Loffi lädt sogenannte Quereinsteiger und Querdenker aus allen Sparten ein, hat also ein ganz breites Spektrum und auch ganz viel Prominenz im Programm, aber als ich im vergangenen Jahr als einer der ersten Gäste von Loffi in dem plüschigen Fahrersessel seines mobilen Aufnahmestudios Platz genommen habe, da haben wir uns im Anschluß tief in die Augen gesehen und einen Gegenbesuch bei mir ausgemacht, wenn es dann auch von ihm schon viel zu erzählen gibt aus der Welt des Podcasting.

    Es ist übrigens der Podcast, in dem am häufigsten das Wort Podcast vorkommt.

    ...mehr
  • 19.11.2019
    62 MB
    01:06:15
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #61 [english]: The importance of Residency Programs for artists’ careers: Kathryn Mikesell, Fountainhead Miami

    Kathryn Mikesell and her Husband Dan started Fountainhead Miami, a residency program for artists over a decade ago. When I met Kathryn on one of these crazy Miami art fairs back then they had just started their venture and I have admired their relentless work on helping artists to build sustainable careers and at the same time cultivate new audiences for the arts.

    Privately run residencies are a beautiful thing, because just think about it, there are people who love art so much that they dedicate their personal time and resources and of course their money to give artists a place where they can create freely, in a different environment, landscape and often mentality for a certain amount of time. It’s not just the love for the arts, it is also about understanding the needs of artists and encouraging the process of how art gets into this world in the first place. It really takes a lot, which makes all that Fountainhead stands for today eben more impressive to me and I am so happy that Kathryn found the time to talk with me in my podcast.

    ...mehr
  • 05.11.2019
    43 MB
    45:25
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #60: About MUSE - my very personal speech at Creative Mornings Hamburg

    This week I will keep the intro to a minimum. Because in this show I have no guest, and I haven’t even recorded it myself. This is my speech from the Creative Mornings session I was so kindly invited to speak at last month. The topic was MUSE.

    I believe I said everything I had to say about MUSE in the 30 minutes you get as a speaker, so here all that is left to do is to send out a very warm and big thank you to the nice team of volunteers from the Creative Mornings Hamburg Chapter, to the large number of guests that came to hear me speak, and a special one to Rachel Beyerlein, who invited me and said all those nice things about me in her introduction, which is the starting point for this special episode of the heliumTALK podcast.

    PS: The Q&A starts with a very short sound issue on the first question. But after that all is perfect again.

    ...mehr
  • 22.10.2019
    64 MB
    01:08:14
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #59 [english]: Artist Jaybo Monk about getting out of the art world. And a lot of other things, of course.

    My guest today: the artist Jaybo Monk. Is there really anything I need to say about him? He has been around some time, creating an intense body of work, he is showing internationally at great galleries for many years his work is part of huge collections, such as the Dean Collection of Swizz Beats and Alicia Keyes, and his early background is as exciting as his art.

    In short: He ran away from his home in France when he was 14, lived on the streets of Paris and Toulouse, made Hip-Hop Music and Street Acting and of course Street Art, travelled a lot, came to Berlin in the 80ies - a very different town back then - co-founded the magazine “Style and the Family Tunes“ and the fashion-label „Irie Daily“, both in the 90ies, and for me is simply one of the most influential artists of our times.

    I am a very a huge fan of his for a long time, so I was more than happy when he got in touch as he visited Hamburg and we could sit down at my studio to talk.

    ...mehr
  • 08.10.2019
    73 MB
    01:22:12
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #58 [english]: Sculptor Laurence Vallières builds giant artworks from cardboard

    Laurence Vallières is a Canadian sculptor from Quebec, she works with recycled cardboard and builds incredibly realistic animals that often are larger than life. She has been showing internationally at galleries, institutions and many Urban Art Festivals. She even created two of her oversized gorillas for Burning Man 2016. She has only been around a few years in the art world, but has already made a big name for herself because of the uniqueness of her work.

    I first met Laurence a few years ago when I did an interview with her for the german newspaper Die Zeit. She was part of the Knotenpunkt Festival in Hamburg in 2014 and has returned twice since. When she came to grace this years Knotenpunkt at the Affenfaust Galerie it was the perfect opportunity to invite her to the studio and record a show with her.

    ...mehr
  • 24.09.2019
    59 MB
    01:01:59
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #57: Larissa Maria Kerner - Musikerin und Malerin auf Solopfaden

    Larissa Maria Kerner habe ich vor rund 8 Jahren als Teil des Künstlerinnen-Duos ADAMEVA kennengelernt. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Marie Suberg hat Larissa unter diesem Namen Kunst und Musik gemacht. Laut, bunt, poppig, intensiv und voller Power war beides, die Malerei und die Songs von ADAMEVA, und es gehörte einfach in genau dieser Kombination zusammen.

    Ich fand das damals alles so spannend, dass ich es bei heliumcowboy unbedingt ausstellen wollte, und so sind wir ein paar gute Jahre zu Beginn ihrer Karriere einen gemeinsam Weg gegangen. Dann, nach einer letzten wichtigen Ausstellung im Jahr 2014 haben wir uns in aller Freundschaft wieder getrennt, und uns zwar nicht ganz aus den Augen verloren aber wir haben doch nicht mehr so viel voneinander mitbekommen, und so war es für mich natürlich enorm spannend, Larissa mal in meinen Podcast einzuladen.

    Und nein, wir reden nicht darüber, wie es ist die Tochter einer deutschen Musik-Legende zu sein oder im Rampenlicht von TV-Shows und Tabloids zu stehen, dafür gibt es andere Podcast-Formate, die diese gesellschaftlichen Themen besser abdecken als ich das jemals könnte oder überhaupt wollen würde. Larissa hat eine echt großartige Familie, die ich natürlich kennenlernen durfte, und auch Nena schätze ich wirklich sehr, aber ich bin einfach mehr an der Künstlerin, und an ihrer Inspiration, ihrer Herangehensweise und ihrem Werk interessiert. Ausserdem gibt es in Larissa's Musik- und Kunstkarriere gerade spannende Veränderungen, über die wir uns in meinem Studio auf der heliumcowboy Ranch unterhalten haben.

    ...mehr
  • 10.09.2019
    63 MB
    01:07:55
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #56: Off the Record with Jonathan LeVine (Part 7), about his TV-show, finding your own way & being authentic.

    Already part 8 of my ongoing conversation with Jonathan. I can keep the intro short 'cos you probably know by now who we are and why we call these special shows „Off the record“. And if not - there are 7 more of these talks online, so please feel free to check out our past episodes. One to recommend: heliumtalk number 44. That one is really special.

    ...mehr
  • 03.09.2019
    51 MB
    51:55
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #55: "Eine Stadt wird bunt" - die Geschichte der Hamburger Graffiti-Szene 1980-1999

    Graffiti-Legende Mirko Reisser (Daim) war gemeinsam mit Dennis Kraus zu Besuch bei mir. Dennis war ebenfalls in jungen Jahren GraffitiWriter und viele Jahre lang Chefredakteur des Backspin Magazins, und in dieser Episode meines Podcasts geht es um ein Buch, das Mirko mit herausgibt und für das Dennis als einer der Autoren Texte schreibt und das über eine Crowdfunding Aktion finanziert wird:

    EINE STADT WIRD BUNT.
    Ein Buch über die Geschichte der Hamburger Graffiti-Szene von 1980er bis 1999.

    Ein großer Bildband wird das, mit größtenteils unveröffentlichtem Fotomaterial und ausführlichen Texten zur Entwicklung einer Jugendkultur, die Anfang der 80er aus den USA nach Deutschland schwappte und uns in der Kunst und Musik bis heute entscheidend prägt.

    Über das Buch:

    "Diese umfangreich recherchierte Publikation widmet sich der Geschichte der Hamburger Graffiti-Szene in den 1980er und 1990er Jahren.

    Bis heute ist die Hamburger Graffiti-Landschaft tief in dieser Zeit verwurzelt. Ihre Protagonisten gelten nicht nur in der Szene als Wegbereiter – sie haben Hamburg als Stadt visuell verändert und weitreichend geprägt.

    Die Publikation enthält exklusive Fotostrecken und Originalzitate von damaligen aktiven Graffiti-Writern sowie wissenschaftliche Abhandlungen von namhaften Autoren, die Graffiti als ein weitvernetztes subkulturelles Phänomen aufzeigen und gleichzeitig Auskunft über Praktiken der Aneignung des öffentlichen Stadtraums geben."

    ...mehr
  • 27.08.2019
    66 MB
    01:10:44
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #54 [english]: Insights into building and establishing an internationally successful gallery. With Harlan Levey.

    Harlan Levey has established a very fine and well known gallery in Brussels, one of the art capitals of Europe. With no money but hard work and dedication he has grown the Harlan Levey Projects from a small art space into a modern gallery that is recognized internationally by important Museums, Magazines and Collectors and takes part in some of the best art fairs.

    We talk about what it takes to get to this level of success - and how to maintain and even grow it, how important a "Team-Spirit" between artists and gallery is for building strong and lasting relationships, what strategy he applied to his business, upcoming shows and fairs - and more.

    Apologies for the sound quality - it is not up to the standards I would like to guarantee for this podcast. While I am recording all my german language shows with my guests in my studio using just the finest podcast equipment, some of my english episodes I have to interview remotely through the internet - like this one with Harlan. Due to this there is sometimes a drop in the audio quality, because my guests recording gear is out of my control.

    ...mehr
  • 20.08.2019
    27 MB
    25:04
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    EXCURSION #02: Vom Aufbau einer Ausstellung - die Woche vor der Vernissage. Mit Jens Rausch und Melvin Heikhaus.

    Mal ein ganz spontaner Podcast - in der Sonderreihe "heliumTALK EXCURSIONS" nehme ich Euch mit in ein Gespräch über Hängung, Erwartungshaltungen und die Aufregung vor der Vernissage. Gleich zu Anfang der Aufbau-Arbeiten für seine neueste Einzelausstellung "VERBERGUNGEN" in der Galerie heliumcowboy habe ich mich mit dem Maler Jens Rausch und dem Manager der Galerie, Melvin Heikhaus, an die Mikrofone gesetzt.

    Die Vernissage ist übrigens am Samstag, den 24. August von 15-22 Uhr in Hamburg. Die Ausstellung selber läuft bis 14. September. Alle Infos wie immer in den Shownotes.

    ...mehr
  • 06.08.2019
    78 MB
    01:23:18
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #53: Ist die Affordable Art Fair eigentlich eine "richtige" Kunstmesse? Mit Isabel Deimel & Oliver Lähndorf

    Isabel Deimel und Oliver Lähndorf managen die Affordable Art Fair in Hamburg und wir reden darüber, wie Oliver es in 8 Jahren als Messechef geschafft hat, ausgerechnet in Hamburg, einem wie ich immer dachte schlechten Standort für eine Kunstmesse, die AAF zu etablieren. Und die von Isabel geleitete Emerging Artist Exhibition ist auch ein großes Thema. Wir reden über ein paar Hintergründe dieser und anderer Kunstmessen, das mangelnde Selbstbewusstsein der Hamburger Galerienszene, die einseitige Ausrichtung der Kulturbehörde der Hansestadt und wie sich vielleicht die Landschaft der bildenden Kunst in Hamburg verändern könnte.

    ...mehr
  • 23.07.2019
    38 MB
    38:25
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #52: Off the Record with Jonathan LeVine (Part 6): about the pricing of art work (english)

    My friend Jonathan LeVine and I have been talking a bunch of times already on my podcast, this is the sixth time we got together long distance. So it really is developing into a sub-show of the main-show or even a format on its own. This is why the logo looks a bit different and why we call our ongoing conversation about the art world from now on „Off the Record with Jonathan LeVine“.

    We both speak very openly about our experiences in our business and, well, reveal things that I am sure a lot of other players in the market would rather not seen discussed out in the open like in these special episodes of the heliumTALK podcast. But that is what makes these shows special I think.

    For this new episode we decided to focus on one topic, and we keep it short and sweet. We speak about the pricing of art work, because that is a question that comes up very often.

    ...mehr
  • 09.07.2019
    54 MB
    56:28
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #51: Traditionelle Drucktechniken, Comics & moderne Kunst: Roman Klonek

    Roman Klonek hat visuelle Kommunikation studiert und sich schon früh auf den Holzdruck spezialisiert. Klar, dass ich ihn sehr gerne mal im podcast haben wollte, auch wenn meine Art der Holzbehandlung durchaus eine gänzlich andere ist, so haben wir doch ein paar Gemeinsamkeiten. Alle seine Arbeiten entstehen mit dieser sehr traditionellen Drucktechnik, und das prägt auch seinen ganz besonderen Stil. Er arbeitet figurativ und mit Text, seine Bilder erinnern an polnische, russische und tschechische Trickfilme der 1970er Jahre, aber auch an zeitgenössische japanische und amerikanische Grafiker. Er produziert immer nur kleine Auflagen, die er am Ende auf Holzblöcke aufzieht.

    Wir reden natürlich schon ein bisschen ausführlicher über seine Technik, logisch, aber auch über seine Herkunft, Galerien, die seit den frühen 2000er Jahren seine Bilder zeigen und wie sich die Branche verändert hat, über internationalen Erfolg und warum man für die Pixies auch mal umsonst arbeiten kann.

    ...mehr
  • 25.06.2019
    60 MB
    01:03:04
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #50: Die Jubiläumssendung! Über Popmusik & moderne Kunst mit Max Dax, Kurator der Ausstellung "HYPER" (Deichtorhallen)

    Max Dax ist Autor, Publizist und Fotograf, er war Chefredakteur des legendären Musikmagazins Spex und von Electronic Beats, und nun ist er auch noch Kurator einer der erfolgreichsten Ausstellungen der Hamburger Deichtorhallen:

    „HYPER - a journey into art and music“ heisst sie, und es ist, wie der Titel schon suggeriert, eine Ausstellung über die Verbundenheit von Kunst und Musik. Und genau darüber habe ich mich mit Max Dax in dieser Folge unterhalten .

    Dies ist übrigens die 50. Episode meines Podcasts. Ist nicht unbedingt ein Grund zu feiern, aber ist natürlich trotzdem eine schöne Zahl, die mich auch ein kleines bisschen stolz macht.

    ...mehr
  • 18.06.2019
    63 MB
    01:06:43
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #49: Wie kommen Deine Illustrationen eigentlich in die New York Times, Bene Rohlmann?

    Bene Rohlmann ist Illustrator und Künstler, und die Liste seiner Publikationen ist lang. So arbeitet er unter anderem für The New York Times, Welt am Sonntag, Psychologie Heute, GQ Magazine, Google, die Süddeutsche Zeitung, Mercedes Benz oder den Rolling Stone. Aber nicht nur seine Illustrationen sind gefragt, seine Zeichnungen finden auch immer häufiger den Weg in Galerien und auf den Kunstmarkt.

    Bene ist extra für diesen Podcast aus seiner Wahlheimat Berlin nach Hamburg in mein Studio gekommen, denn das Gespräch wollte er lieber persönlich führen, was ich sehr schätze. Und vermutlich ist es auch diese ruhige, unaufgeregte aber entschlossene Art, die mich an ihm fasziniert, denn sie überträgt sich auch auf seine ganz besonderen, detailreichen Zeichnungen, die fast schon aus einer anderen Zeit stammen könnten, trotz der Aktualität seiner Themen.

    Wir reden unter anderem über den Spagat zwischen angewandter Grafik und freier Kunst, Snowboards fahren, die man selber gestaltet hat, warum Illustratoren heutzutage auch schnell mal nebenbei Tätowierer werden, und warum man seine Zeit auch sinnvoller nutzen kann als Instagram Stories zu produzieren. Und, klar, wie er überhaupt dazu gekommen ist, Illustrationen für große Zeitungen machen zu können.

    ...mehr
  • 11.06.2019
    64 MB
    01:09:08
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #48: The super realistic and surreal world of painter Susannah Martin (english)

    Susannah Martin is an incredible painter, her work is super realistic but extremely playful at the same time, she works with the human body, her protagonists are always naked and out in the countryside, surrounded by animals, air balloons, sweets, toys, well, it is a pretty surrealist world that Susannah Martin shows us in her insanely detailed oil paintings.

    Okay, so I tried to capture this for you in one long sentence but there is no better way to understand what I am really talking about than to visit her website and take a look yourself: www.susannahmartin.de. You can also just check the shownotes, I put that link in there.

    Susannah is originally from New York but lives in Germany for many years, however, we still did this over the internet and even though the new platform I’ve been trying out on this one seems to work nicely and is pretty promising the sound could be better, but I hope you won’t mind too much, it is a really good talk.

    ...mehr
  • 04.06.2019
    61 MB
    01:03:35
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #47: Die Zukunft der Kunst ist digital - über Augmented & Virtual Reality Art mit Sven Wiesner

    Sven Wiesner hat eigentlich nix mit dem Kunstbetrieb zu tun. Aber er ist ein Social Media Experte der ersten Stunde. Inzwischen gehören Instagram und Co für ihn aber alle zum alten Eisen und mit seiner Firma Neon Gold Innovations arbeitet er an den neuesten digitalen Entwicklungen und erforscht die daraus resultierenden Veränderungen für unsere Gesellschaft - zum Beispiel durch Augmented Reality, Künstliche Intelligenz und Virtual Reality. Und weil dies einen großen Einfluß auf alle Bereiche unseres Lebens haben wird passt es eben doch hervorragend in den heliumTALK Kunstpodcast.

    Habt Ihr Euch zum Beispiel schonmal gefragt, wie eine Ausstellung aussehen könnte, bei der keine Bilder an der Wand hängen sondern alle Besucher mit Spezialbrillen herumlaufen? Oder wie Künstler kein physisch greifbares Bild erschaffen sondern ein Werk, dass es eigentlich nur virtuell gibt? Und was macht das eigentlich mit dem Kunstmarkt und den Galerien und Sammlern?

    ...mehr
  • 28.05.2019
    60 MB
    01:07:40
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #46: A world class Illustrator in the US & Europe, a Pop-Superstar in Asia - the weird world of Jon Burgerman (english)

    Jon Burgerman and I go a while back, I showed him at the heliumcowboy gallery in Hamburg for the first time in 2008 and we did a couple of exhibitions together for a few years after.

    Jon is known for his unique, witty and instantly recognizable illustrations. He moved from England to New York some years ago, where I reached him at his studio for this episode. We talk about how he got to the Big Apple, how he copes with the demands of the art word, and we also talk about football, because that is a huge thing for both of us and part of our friendship.

    ...mehr
  • 21.05.2019
    68 MB
    01:11:36
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    #45: Galerie ohne Raum - „A post gallery“. Mit Anne Schwanz & Johanna Neuschäffer von Office Impart

    „Rethinking structures - a post gallery“ so beschreiben Anne Schwanz & Johanna Neuschäffer ihr junges Unternehmen "Office Impart". Die Kunstwelt hat ja nicht wirklich reagiert auf die radikalen Veränderungen der letzten Jahre, vor allem was die massive Transformation unseres Lebens durch die Digitalisierung angeht. Unter anderem deshalb funktioniert das klassische Galeriemodel ja inzwischen auch nicht mehr. Anne und Johanna geht es darum neue Konzepte zu entwickeln und natürlich auch mit Leben zu füllen. Konzepte, die besser in die heutige Zeit passen und es wieder möglich machen, Kunst auch profitabel zu zeigen und zu vermitteln.

    Geeignet dafür sind die beiden allemal, sie kennen den ganz großen Galeriebetrieb gut von innen, denn Sie waren viele Jahre bei Eigen+Art tätig, eine der wichtigsten deutschen Galerien der letzten 30 Jahre.

    Ich bin ganz begeistert, genau mein Thema - und herausgekommen ist ein wundervolles und sehr leidenschaftliches Gespräch über die Erneuerung des Kunstbetriebs.

    ...mehr
  • 14.05.2019
    60 MB
    01:04:13
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    heliumTALK #44: Jonathan LeVine - Part Five (english edition)

    After a longer quiet period Jonathan and I have managed to talk again in our ongoing series of conversations about the art world.

    We talk about the current status of our galleries and about the very early beginnings, we go from our huge shows back in the days to the mega shows of today, we look at the changes and the new art corporations as we call them, and ponder if we want to be a part of this or not. We also try to answer the question of a listener about opening a gallery today, like, if it makes sense in the first place or what’s to consider, and doing this we both start to disagree and get provocative, it really becomes a bit of a rant.

    But hey, this one was pretty difficult, from a technological standpoint. We had to switch platforms three times, because nothing really seems to properly work for these long-distance conversations. It all worked out fine in the end but postproduction was a bear and I edited a lot in this one. To make it more fun though I decided to turn this episode into a different kind of show, inserting some music by Jonathans band Cyclone Static and picking up the guitar myself at the studio.

    ...mehr
  • 07.05.2019
    60 MB
    01:02:42
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    heliumTALK #43: Matthias Kammermeier (Märchenwelten)

    Matthias Kammermeier hat über 35 Jahre Erfahrung beim Film gesammelt, mit Roland Emmerich gearbeitet und schonmal den deutschen Fernsehpreis gewonnen. Er war bei über 60 nationalen und internationalen Spielfilmen Head of Department, hat unzählige Ausstellungen verantwortet, ist Ausstellungsdesigner bei der Staatsgalerie Stuttgart und derzeit in doppelter Funktion als Vorstand und Szenograf verantwortlich bei der "Märchenwelten AG".

    Was die "Märchenwelten" genau sind, wie ihn sein Weg dorthin geführt hat und was für eine große Rolle die Vermittlung von Werten bei dem gesamten Projekt spielen - insbesondere in der heutigen Zeit - darüber unterhalten wir uns in dieser Folge meines Podcasts.

    ...mehr
  • 30.04.2019
    62 MB
    01:06:23
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    heliumTALK #42: Matt Gondek - The Clean Break Podcast (english edition)

    I spoke with artist and fellow podcaster Matt Gondek. Matt runs Clean Break, a podcast about art and the business, from his studio in Los Angeles, California.

    I came across his podcast when I was pointed towards Matt’s conversation with Jeff Soto a few weeks ago, and I was getting curious to learn more about him, and I saw the similarities between what we both are trying to achieve with our individual shows: get more insight from professionals, gain more understanding of the art world and share the knowledge of others with everyone who is interested.

    ...mehr
  • 23.04.2019
    75 MB
    01:20:38
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    heliumTALK #41: Mirko Reisser / DAIM (deutsch)

    Es war Royalty im Studio, denn mit Mirko kam eine der größten deutschen Grafitti-Legenden zu mir! Die meisten kennen ihn vermutlich auch besser unter dem Namen DAIM, obwohl er schon eben auch seit vielen Jahren unter seinem echten Namen arbeitet und international ausstellt.

    Und Mirko ist ein so bescheidener Mensch, vermutlich hasst er die Begriffe Legende und Royalty, aber wie soll man jemanden beschreiben, der die deutsche Graffiti-Szene derart nachhaltig beeinflusst hat wie DAIM? Und das schon seit den 80er Jahren?

    DAIM hat vor 30 Jahren seinen ganz eigenen 3-D Style entwickelt, der ihn weltberühmt gemacht hat und den er bis heute kontinuierlich weiterentwickelt. Wir sprechen über die Anfänge der Graffiti-Szene in Hamburg, sein künstlerisches Werk draussen und im Studio, für die Straße und für Galerien und Institutionen, und eben die Entwicklung dieses ganz besonderen Styles und natürlich die massive Arbeit, die in der ständigen Wiederholung des eignen Namens steckt.

    Aber eigentlich muss ich ja gar nicht viel zu ihm sagen. Ich bin auf alle Fälle sehr stolz auf dieses Folge, auf dieses wirklich tolle Gespräch mit einem Ausnahmekünstler, der auch mich gefühlt schon ewig begleitet und beeindruckt , lange schon, bevor ich ihn kennengelernt habe.

    Und auch wenn Urban Art oder Urban Contemporary or New Urban Contemporary oder wie auch immer man es nun auch nennen mag, heutzutage größer zu sein scheint als je zuvor, so war die Zeit Anfang der 90er doch vermutlich die, die am stärksten zur Wahrnehmung und Entwicklung des Graffiti in Deutschland beigetragen hat und ohne die der heutige Hype nicht möglich wäre.

    ...mehr
  • 16.04.2019
    77 MB
    01:22:29
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    heliumTALK #40: Morten Andersen (english edition)

    Morton Andersen is an abstract painter from Aalborg, which is way up north in Denmark. I met Morton a few years ago at an opening of the Gallery Wolfsen, and liked him a lot from day one. But it is really hard to meet him, because he is a total studio rat, always working on his very distinct paintings, so we never find much time to hang out when I am in Aalborg.

    Anyway, last week we connected by messenger when he hit me up to give me feedback for the recent English heliumTALK with Tina Ziegler from Moniker Art Fair (you should try and listen to that one, it’s quite a good view on the art market today).

    Morton liked that podcast and he also wrote that he had a show with Tina ten years ago in Barcelona. Small world. But we also started chatting about the changes in the art game for artists and mid-level galleries and soon were typing long texts back and forth.

    That is when I said - let’s talk on the podcast. And man, Morton is amazing, when he talks about his work and how he approaches it and where he is rooted, that is simply fascinating to listen. You should try and look at his work online to understand it even better.

    We also speak about the art world, the market changes, how young artists should look at galleries, and their work, all just opinions, of course, but pretty experienced ones because we are both in this game for a bit. Morton has a big show coming up in Summer at the knew_conscious Gallery in Denver, so I really appreciate him taking the time to chat with me.

    ...mehr
  • 09.04.2019
    50 MB
    50:58
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    heliumTALK #39: Speed-Podcasting! 13 Mini-Podcasts mit Gästen, aufgenommen 'live' auf der Vernissage "We're still here"

    Mila, Lilith, Sebastian, Hana Bi, Julia, Loffi, Johanna, Thomas, Maxim, Lias, Theresa, Lukas und Jens - das sind die Gäste dieses heliumTALK-Specials.

    Live während der Eröffnung der Gruppenausstellung „We’re still here“ habe ich Mini-Podcasts mit den Besuchern aufgenommen - Speed-Podcasting habe ich das mal genannt.

    Meine Gäste dafür habe ich mir erst am Abend selber unmittelbar aus dem Publikum rekrutiert und mich mit ihnen für kurze Gespräche an die Mikrofone gesetzt. Wer den Raum kennt weiss, das heliumcowboy nicht dem Bild der klassischen Galerie entspricht. Klar, es ist auch eine tolle Ausstellungsfläche, aber sowohl das Alex Diamond-Künstleratelier als auch das Aufnahmestudio für den heliumTALK sind mittendrin.

    Die Ausstellung „We’re still here“ läuft übrigens noch bis Mitte Mai, und diese Künstler sind dabei:

    Mercedes Helnwein, Ben Venom, Mikael Takacs, Jens Rausch, Victor Castillo, Boris Hoppek, Jordy Kerwick, Henning Kles, Jaybo Monk, Rune Christensen, David Shillinglaw, Bene Rohlmann, Hyland Mather, Alex Diamond

    ...mehr
  • 02.04.2019
    59 MB
    01:01:50
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    heliumTALK #38: Tina Ziegler - Moniker art Fair (english edition)

    Tina Ziegler is the director of the Moniker Art Fair, a very special one amongst the numerous fairs that are happening all around the world today. Moniker has been founded 10 years ago in London and in 2018 opened up in New York as well, where it will pop up again for the second time in May this year.

    Moniker is special because it has its roots deep in the Graffiti and Street Art Culture and is less fair and more festival, celebrating the youngest and fastest growing movement in contemporary art.

    Tina has developed her deep passion for Urban Art when she was a teenager in California, which is not too long ago for her, but the amount of art related work she has pulled off in her career since is impressive, insane actually when you look at all the gallery shows, curation and education projects she has been involved with or launched herself. Crazy.

    She also founded The Art Conference which combines keynote speakers from the worlds of technology and culture with contemporary exhibitions, discussing what’s going on the art market, so she is definitely not just looking at the colorful side of the business, but also on the business itself.

    ...mehr
  • 26.03.2019
    16 MB
    12:28
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    heliumTALK: EXCURSION #01 - About the difficulties of guest management in Podcasts (english edition)

    Well. This one is a bit special. It is only 12 minutes long so I hope you'll try it out! I am adding a new format to heliumTALK, a possibility to make short and sweet in between recordings, most will be with guests, and for some (like this one) I'll be going solo.

    Okay, the very first one happens for a reason on this day, you'll know when you tune in ...

    ...mehr
  • 19.03.2019
    53 MB
    54:52
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    heliumTALK #37: Hubertus von Barby - "Add Art"

    Hubertus von Barby ist der Geschäftsführer der Kommunikationsagentur Newskontor. Er hat vor inzwischen 7 Jahren ein wunderbares Förderprojekt ins Leben gerufen, das junge und zumeist unentdeckte Kunst in Unternehmen bringt. „add art - Hamburgs Wirtschaft öffnet Türen für Kunst“ heisst das, und dabei geht es darum, unternehmerische Kunstförderung öffentlich und erlebbar zu machen.

    Einmal im Jahr stellen Hamburger Firmen in ihren Räumen für ein paar Tage Künstler vor, die sie zunächst in einem Auswahlverfahren für sich entdecken und dann der Öffentlichkeit präsentieren. Dies machen sie gemeinsam mit dem Add Art-Team und der HAW, der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Die nächste „add art“ findet vom 21. bis 24. November statt.

    ...mehr
  • 12.03.2019
    68 MB
    01:12:52
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    heliumTALK #36: Rik Reinking (reloaded - HT#14)

    An Aktualität nichts verloren und auch jetzt noch ein Genuss zu hören: der Podcast mit Rik Reinking ist ein absolutes Muss für alle die Kunst machen, verkaufen, sammeln, oder sonst irgendwie im Kunstbetrieb unterwegs oder daran interessiert sind. Denn Rik ist nicht nur einer bekanntesten und einflussreichsten deutschen Kunstsammler von internationalem Format, sondern ganz aktuell im Begriff, sein eigenes „Wood Art Institute“ auf einem phänomenal wunderschönen, riesigen Gelände in Bergedorf bei Hamburg zu realisieren.

    In Hamburg sind in dieser Woche nun auch Schulferien und da muss heliumTALK-Gastgeber Jörg Heikhaus auch mal eine Pause vom Mikrofon machen, Trecker fahren und sein Land bestellen.

    Erstveröffentlichung: heliumTALK #14 vom 30. Juli 2018

    Rik Reinking hat als Teenager schon hat er sein erstes Werk gekauft, eine Zeichnung von Horst Janssen, und sich seitdem eine bedeutende Kunstsammlung aufgebaut, die er immer wieder in großen Schauen in Museen und anderen Institutionen gezeigt hat. Wissenschaftliche Arbeit, Bücher und Kataloge runden sein Portfolio ab, aber das ist längst nicht alles, was dieser rastlose Mann so macht.

    Über Haltung reden wir in diesem Podcast. Über einen übersättigten Markt und die Unterschiede zwischen Künstlern und Produzenten auch. Oder warum ein Bild ruhig auch gerne Jahre in einer Galerie verbringen darf, bevor es einen Käufer findet, ohne dadurch an Bedeutung zu verlieren oder als Misserfolg zu gelten. Überhaupt, der monetäre Erfolgsdruck, warum der nicht wirklich was mit Kunst zu tun hat und wie wichtig es heutzutage doch ist, in einer von Algorithmen bestimmten kulturellen Erlebniswelt noch echte, reale Orte zu schaffen.

    ...mehr
  • 05.03.2019
    52 MB
    55:14
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    heliumTALK #35: Jonathan LeVine - Part Four (english edition)

    Since their last episode Jonathan LeVine and Jörg Heikhaus asked their listeners to send in questions, and they did get quite a few good ones. However, in this episode, both end up taking a full hour to answer only the first one and elaborated on the topic of how to ensure longevity as an artist - a very deep questions deserving a thorough answer.

    Please don’t stop sending in your questions and comments. Jonathan and Jörg will continue these talks, and they are always keen on hearing what you want them to go on about. Both are currently also looking into inviting special guests to some of their future conversations on heliumTALK.

    ...mehr
  • 26.02.2019
    54 MB
    57:54
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    heliumTALK #34: Dirk Luckow

    Ganz hoher Besuch im heliumTALK Tonstudio, denn Dirk Luckow ist der Intendant der Deichtorhallen Hamburg und damit einer der einflussreichsten Ausstellungsmacher Deutschlands.

    Die Deichtorhallen sind eigentlich gleich drei Kunstorte in einem - es gibt die Halle für aktuelle Kunst, das Haus der Photographie und die Sammlung Falckenberg, die auf der anderen Seite der Elbe in Harburg liegt.

    In diesem Jahr werden die Deichtorhallen 30 Jahre alt. Eröffnet wurden sie ausgerechnet am historischen 9. November 1989 mit dem Auftrag, die bildende Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts zu präsentieren und pflegen. Aber das ist nicht das einzige Jubiläum, das es 2019 zu feiern gilt, den auch Dirk Luckow steht nun schon seit 2009, also genau 10 Jahre lang, dem Haus vor.

    heliumTALK-Gastgeber Jörg Heikhaus hat sich auf jeden Fall riesig darüber gefreut, dass Herr Luckow Zeit und Lust dazu hatte, sich mit ihm für die nunmehr schon 34. Episode dieses Kunst-Podcasts vors Mikrofon zu setzen.

    ...mehr
  • 19.02.2019
    62 MB
    01:06:42
    1c5f3ddd 0137 4898 b39b 8b217a69fa44

    heliumTALK #33: Ben Venom (english edition)

    Ben Venom: that is not just one of the coolest names for an artist, he is also extremely unique in terms of his specific blend of technique and content. Ben is working with textile and a sewing machine, and he creates quilts and tapestry that look like stained glass windows made for the church of rock. That is that church that has no religion but loud guitars and a skate ramp. A magazine once called him „The King of Heavy Metal Quilting“, and that pretty much spot on.

    Ben Venom has been around for a while in the art world, his first exhibitions dating back to the early 2000’s, and he has shown with many highly recognized museums and large international galleries. It is often the case with artists who have a strong name in America that they are not yet as well-known in Europe, so if you are listening from, say Germany, please go check out a few of the links in the show notes of this episode.

    This episode was recorded using Zencastr, with Ben being at his studio in San Francisco and Jörg sitting at heliumcowboy in Hamburg.

    ...mehr