839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

Handelsblatt Global Chances

Der ehemalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel analysiert exklusiv die geopolitische Lage für das Handelsblatt Research Institute. Im Gespräch mit Wirtschaftsprofessor Bert Rürup erklärt er Zusammenhänge und zeigt Konsequenzen auf.

Alle Folgen

  • 22.05.2020
    15 MB
    17:05
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Mecron-Plan

    Im Podcast mit Sigmar Gabriel redet Professor Bert Rürup über den „Mecron-Plan“. Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron wollen einen kreditfinanzierten Wiederaufbaufonds auflegen. Das geplante Volumen von 500 Milliarden Euro ist beachtlich. Doch entscheidend ist das politische Signal an die EU: Deutschland und Frankreich agieren wieder gemeinsam. Die deutsch-französische Achse steht wieder.

    ...mehr
  • 15.05.2020
    23 MB
    26:14
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Aufschwung

    Im Podcast sprechen Sigmar Gabriel und Bert Rürup über die wirtschaftlichen Perspektiven in Deutschland. Sie glauben beide, dass die wirtschaftliche Erholung des Landes länger dauern wird, als viele derzeit noch hoffen. Denn einem schnellen Comeback der Wirtschaft stehen drei Gründe entgegen.

    ...mehr
  • 08.05.2020
    21 MB
    23:59
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | EZB-Urteil

    Im Podcast sprechen Sigmar Gabriel und Bert Rürup über die weitreichenden politischen und ökonomischen Auswirkungen, die das EZB-Urteil haben könnte. Die deutschen Verfassungsrichter zweifeln an der juristischen Kompetenz und der Zuständigkeit des obersten europäischen Gerichtshofs. Ob sich die obersten Gerichte in einigen osteuropäischen EU-Ländern die Position und Diktion des Bundesverfassungsgerichtes wohl zu eigen machen?

    ...mehr
  • 30.04.2020
    20 MB
    23:39
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Nach Corona

    Im Podcast haben Sigmar Gabriel und Bert Rürup über die Zeit nach der Krise spekuliert. Die Normalität wird dann eine andere sein, nicht zuletzt als Folge der sicher noch eine geraume Zeit bestehenden Einschränkungen. Sigmar Gabriel glaubt, dass der deutsche Aufschwung durch die Verbraucher getragen werden könnte. Rürup ist dagegen mit Blick auf die Exportabhängigkeit des außerordentlich großen industriellen Sektors etwas skeptischer. Einig waren sich beide aber in diesem: „Diese Pandemie zeigt uns wieder wie unter einem Brennglas, was uns fehlt auf der Welt, nämlich dass wir neben der global vernetzten Wirtschaft auch eine globale Ordnung brauchen.“

    ...mehr
  • 24.04.2020
    18 MB
    21:21
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Corona-Lockerung

    Die Corona-Krise und ihre Wirkung. Professor Bert Rürup und Sigmar Gabriel diskutieren im Podcast Global Chances über die neuen Hilfspakete und die ersten Lockerungen.

    ...mehr
  • 17.04.2020
    20 MB
    23:28
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Corona-Exit

    Viele hoffen, dass die Corona-Rezession bis Ende Juni ihren Tiefpunkt erreicht und es dann zu einer zügigen Erholung kommt. Das wäre der Idealfall, das berühmte V.

    Eine normale Rezession mit einem massiven Ausfall der Nachfrage erleben Deutschland und die Welt derzeit aber nicht. Denn die wirtschaftlichen Schwierigkeiten basieren letztlich auf einer von der Politik erzeugten Angebots-Schwäche.

    Professor Bert Rürup und Sigmar Gabriel diskutieren über Wege aus dieser Krise, die viel länger dauern könnte als viele derzeit hoffen.

    ...mehr
  • 10.04.2020
    20 MB
    23:28
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Krisenmanager

    Wie gehen die großen Staaten der Welt mit der Corona-Krise um? Darüber diskutieren Prof. Bert Rürup und der ehemalige Außenminister Sigmar Gabriel in einer neuen Folge von Global Chances. Ist etwa die Wiederwahl von Trump in Gefahr? Wie sicher sitzt Putin im Sattel? Und steht die Kommunistische Partei Chinas weiter hinter Xi Jinping?

    ...mehr
  • 03.04.2020
    17 MB
    19:37
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | EU-Krise

    Wirkt die Corona-Krise in der Europäischen Union wie schon die Flüchtlingskrise? Wie ein Brandbeschleuniger, der die Gemeinschaft am Ende zerstört? Darüber diskutieren Sigmar Gabriel und Professor Bert Rürup im Podcast.

    Jetzt schon sind die Risse so stark, dass Europa droht, auseinander zu brechen? Es gibt aber Krisen, aus denen eine solche Vereinigung von Staaten gestärkt hervorgeht, weil die Länder starker zusammenrücken.

    +++Anzeige Weitere Informationen zum Buch von Sigmar Gabriel finden Sie hier: der-chefoekonom.com/shop

    ...mehr
  • 27.03.2020
    17 MB
    19:32
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Solidarität

    Europa steckt tatenlos in der Krise, und jedes Land folgt dem Motto des amerikanischen Präsidenten: Mein Land zuerst. Im Podcast warnt Sigmar Gabriel davor, dass die Italiener uns Deutschen lange nicht verzeihen werden, wie wir uns zu Beginn der Krise verhalten haben.

    Etwa die Weigerung, ihnen medizinisches Gerät oder Hilfsmittel zu schicken. „Das wird lange im Bewusstsein der Menschen bleiben“, glaubt Gabriel, der Europa in dieser Krise ein „Armutszeugnis“ bescheinigt.

    ...mehr
  • 20.03.2020
    17 MB
    19:37
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Corona-Hilfen

    Deutschland muss für die Währungsunion haften. Das fordert Sigmar Gabriel im Podcast Global Chances. Der Ex-Außenminister weist im Gespräch mit Professor Bert Rürup auf eine große Unterlassung nach der Schuldenkrise hin.

    Es sei versäumt worden zu sagen: “Nein, Italien wird nie pleitegehen.” Das stellen Rürup und Gabriel gemeinsam fest. Und jetzt müsste das passieren, wovor die Deutschen in der Regel zurückschrecken und auch ein paar andere Nordeuropäer, sagte Gabriel: “Nämlich, dass sich die Mitglieder der Eurozone an die Hand fassen und sagen: Whatever it takes. Wir werden niemanden kaputtgehen lassen von uns.” Das nennt man übersetzt eine gemeinschaftliche Haftung für die Währungsunion. Das sei längst überfällig. Jeder in der Welt sage das. Die Einzigen, die das nicht sagen, sprechen in ihrer Muttersprache Deutsch. Weil dahinter immer ein bisschen diese Debatte ist: “Oh Gott, dann sollen wir hier für die Faulen da im Süden Steuern zahlen und haften.”

    ...mehr
  • 13.03.2020
    20 MB
    22:48
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Corona-Krise

    Was braucht Deutschland, um wirtschaftlich in der Corona-Krise zu überleben? Darüber diskutieren Handelsblatt-Chefökonom Bert Rürup und Ex-Bundesaußenminister Sigmar Gabriel im Podcast Global Chances. Wirtschaftsforscher erwarten im ersten Halbjahr eine Rezession in Deutschland. Ob es im zweiten Halbjahr zu einem Aufschwung kommt, ist möglich, aber nicht sicher. Das Hauptproblem der Unternehmen in der Corona-Krise ist Liquidität. Öffentliche Debatten über Konjunkturprogramme führen nach Ansicht von Sigmar Gabriel und Bert Rürup in die falsche Richtung. Wenn Wertschöpfungsketten abreißen oder wenn Menschen nicht zur Arbeit dürfen und der Wirtschaftskreislauf nicht funktioniert, helfen nur ganz gezielte Maßnahmen für Unternehmen. Ein klassisches Konjunkturprogramm aufzulegen, um Bauinvestitionen zu fördern, würde kurzfristig nichts bringen.

    ...mehr
  • 06.03.2020
    17 MB
    19:36
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Fit für 2030

    Was braucht Deutschland, um sich fit für die 30er und 40er Jahre dieses Jahrhunderts zu machen? Darüber diskutieren Handelsblatt-Chefökonom Bert Rürup und Ex-Bundesaußenminister Sigmar Gabriel im Podcast Global Chances. Professor Bert Rürup fragt Sigmar Gabriel: "Welches sind Deine drei wichtigsten Maßnahmen, um Deutschland ein Stück weit fitter für die neue digitale Zukunft in einer neuen Form der Globalisierung zu machen?" Gabriels drei Vorschläge:

    Erstens: das Planungsrecht modernisieren. Bei Projekten, wo das nationale Interesse überwiegt, sollte es kürzere Realisierungszeiten geben. Das geht einher mit der Einengung individueller Klagerechte. Es könne nicht sein, dass in Deutschland mit dem Ausbau der individuellen Klagerechte die politischen Spielräume immer mehr eingeengt werden. Das bringe Deutschland einen enormen Wettbewerbsnachteil.

    Zweitens: ein auf zehn Jahre angelegtes Infrastrukturprogramm In die analoge, in die digitale Infrastruktur, in Hochschulen, in Forschung und Entwicklung sollte viel Geld investiert werden.

    Drittens: den Staat insgesamt stärken. In einer heterogenen Gesellschaft muss es etwas geben, das von allen geachtet und respektiert wird. Das muss der demokratische Rechtsstaat sein. Damit er geachtet wird, muss er aber auch durchsetzungsfähig sein. Von der Schule bis zur Staatsanwaltschaft, zur Polizei und zum Gericht.

    ...mehr
  • 28.02.2020
    19 MB
    22:14
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | CDU-Kandidaten

    Zuviel Streit schadet dem Image der Politik genauso wie Eintönigkeit. Sigmar Gabriel spricht sich im Podcast daher für den Team-Gedanken aus – in der SPD genauso wie in der CDU, wo derzeit drei Kandidaten um den Parteivorsitz konkurrieren. Sein Credo im Gespräch mit Professor Bert Rürup: Jeder Politiker sollte auf seinem Platz das leisten, was er kann.

    Aus der Sicht von Sigmar Gabriel bringt jeder der drei CDU-Kandidaten etwas mit für das Amt des Bundeskanzlers. Armin Laschet habe ein ziemlich gutes Gespür für die Menschen in Deutschland. Politik besteht bekanntlich aus Führen und Sammeln. Wenn man aber nur führt und nicht sammelt, dann hat das nicht große Chancen auf Erfolg. Merz und Röttgen hätten ein sehr starkes Gewicht, sie wissen sehr, wie das Gewicht Deutschlands in der Welt ist. Alle drei müssten sich eigentlich zusammentun. „Das ist das, was den Menschen total fehlt. Weder in der SPD noch in der CDU gelingt es, etwas herbeizuführen, was früher mal gelang.“ So wie zwischen Herbert Wehner, Willy Brandt und Helmut Schmidt, die sich nicht mochten, aber um die Notwendigkeit wussten, zusammen zuhalten. Jeder führte Deutschland und die SPD auf seinem Job zum Erfolg: der eine als Parteivorsitzender, der andere als Fraktionsvorsitzender, der dritte als Kanzler. „Ich glaube, es gibt in der Bevölkerung die Sehnsucht danach, dass es diese Form von Disziplin, wo jeder auf seinem Platz das leistet, was er kann, künftig auch wieder gibt. Es sei ja sehr interessant, dass ausgerechnet in der Situation, wo zum ersten Mal in der Geschichte der Grünen keine innerparteilichen Gefechte stattfinden, die Grünen einen großen Höhenflug haben. Gabriel glaubt, es gibt eine Sehnsucht nach folgendem: Dass man eher versucht zu zeigen, wieviel unterschiedliche Charaktere man hat, um die verschiedenen Facetten der Aufgaben voranzubringen. Und dass man sich bei einer Personalentscheidung nicht so verstreitet, dass hinterher mehr in Scherben liegt als zusammengebracht wurde.

    ...mehr
  • 21.02.2020
    27 MB
    31:00
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Rüstung

    Der französische Präsident legt den Finger in die deutschen Wunden. Auf der Sicherheitskonferenz in München zeigte sich, dass vier große Fragen in Europa weiter offen sind: Stationieren wir französische Atomwaffen auf deutschem Boden? Wie ist das Verhältnis zu Russland? Wie das Verhältnis zu China und den USA? Und warum gibt es keine Investitionsoffensive in Europa? Darüber diskutieren Handelsblatt-Chefökonom Professor Bert Rürup und der ehemalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel im Podcast. Eine Rolle spielt auch die Frage: Wieviel Geld geben Europas Staaten künftig für Verteidigung aus? Sigmar Gabriel bringt es auf den Punkt: "Du kannst Dich einfach fragen: Sind wir bereit, folgenden Satz auszusprechen? Ich bin bereit, für deine Freiheit zu sterben." Er macht dabei einen ungewöhnlichen Vorschlag in Richtung Osteuropa.

    ...mehr
  • 14.02.2020
    18 MB
    20:15
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | AfD im Osten

    Warum ist die rechtsradikale Partei AfD ausgerechnet in Ostdeutschland so stark? Darüber diskutieren Handelsblatt-Chefökonom Bert Rürup und Ex-Bundesaußenminister Sigmar Gabriel im Podcast Global Chances. Beide identifizieren ein Bündel von Gründen – gesellschaftliche, politische wie ökonomische. Gabriel: “In Ostdeutschland wurde alles auf den Kopf gestellt, was bisher als richtig galt. Die Menschen sind einem Strom von Veränderungen ausgesetzt gewesen, den niemand so richtig erwartet hat. Und das hat Spuren hinterlassen.”

    ...mehr
  • 10.02.2020
    13 MB
    15:12
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances Extra | AKK

    Das Chaos im Landtag von Thüringen strahlt auf Deutschland aus. Dabei ist bisher wenig passiert, stellt Sigmar Gabriel bestürzt fest: “Was wir gesehen haben, ist, dass es in einer vergleichsweise kleinen Krise zuging wie auf einer mexikanischen Hochzeit, wenn jemand in die Luft schießt. Alle rennen durcheinander. Und kaum jemand hat den Überblick behalten.” Die Folge: CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) ist zurückgetreten.

    ...mehr
  • 07.02.2020
    19 MB
    21:27
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Atomenergie

    Professor Bert Rürup und Sigmar Gabriel diskutieren heftig über ein Comeback der Atomkraft. Sie erörtern, warum diese Energieform vielleicht doch oder auf keinen Fall der Teil einer Lösung des Weltklimaproblems sein kann.

    ...mehr
  • 31.01.2020
    33 MB
    38:19
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Leserfragen

    Der Wirtschaftsstandort Deutschland steht im Mittelpunkt des Podcast. Erstmals haben Sigmar Gabriel und Bert Rürup Mitglieder des Handelsblatt Wirtschaftsclubs zugeschaltet. In diesem Expertencall wollten die Zuhörer die Einschätzung zu vielen Politikfeldern wissen – zur Geld- und Sozialpolitik genauso wie zur Finanz- und Handelspolitik. Über eine halbe Stunde lang haben Gabriel und Rürup munter diskutiert - der bisherige längste Podcast der beiden.

    ...mehr
  • 30.01.2020
    15 MB
    17:40
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Libyen

    Deutschland beteiligte sich im Jahre 2011 auf Drängen des damaligen Außenministers Guido Westerwelle nicht an der militärischen Auseinandersetzung nach dem Sturz von Gaddafi. Daher kann Kanzlerin Merkel heute als neutraler Moderator fungieren. Sigmar Gabriel und Bert Rürup diskutieren im Podcast die Chancen, den Bürgerkrieg in dem reichen Land zu beenden und die Flüchtlingsströme besser zu kontrollieren.

    ...mehr
  • 17.01.2020
    21 MB
    24:13
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Umweltsünder

    Siemens will an eine riesige Steinkohlengrube in Australien eine Signalanlage für eine Schienenstrecke liefern. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf 18 Millionen Euro, ein fünftausendstel des Jahresumsatzes von Siemens. Hat sich Siemens-Chef Joe Kaeser durch dieses Geschäft gegen die Umwelt versündigt? Darüber diskutieren Handelsblatt-Chefökonom Bert Rürup und Ex-Bundesaußenminister Sigmar Gabriel im Podcast Global Chances.

    ...mehr
  • 10.01.2020
    18 MB
    20:43
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Risiken 2020

    Der Westen und die USA werden immer weniger Einfluss haben in der arabischen Welt. In dieser Region könnte es zu einem Aufstand gegen die Amerikaner und letztlich gegen den Westen insgesamt kommen. Das ist ein großes Risiko, weil die ganze Region ohnehin schon ein Pulverfass ist.

    ...mehr
  • 20.12.2019
    15 MB
    17:42
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Jahresrückblick

    Sigmar Gabriel und Bert Rürup schauen zurück auf das Jahr 2019. Was hat sie überrascht? Was erfreut? Und was bringt das kommende Jahr?

    In einer neuen Folge des Global Chances Podcast, äußern sie Wünsche und Hoffnungen für das nächste Jahr. Sigmar Gabriel hat vor allem einen Wunsch: "Dass wir die Stabilität am Arbeitsmarkt behalten." Aber auch Herausforderungen stehen im kommenden Jahr an. Gabriel fürchtet, Afghanistan wird mit dem Abzug der Amerikaner wieder fest in die Hand der Taliban fallen.

    In einer Frage sind sich Gabriel und Rürup dann nicht ganz einig, dazu, wer der nächste US-Präsident wird. Gabriel kann sich einen Demokraten vorstellen. Rürup glaubt es wird ein Republikaner. Noch mehr Hoffnungen, Wünsche und Befürchtungen für das Jahr 2020 hören Sie in der letzten Global Chances Folge des Jahres.

    ...mehr
  • 13.12.2019
    16 MB
    18:55
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Großbritannien

    Bei den Parlamentswahlen in Großbritannien haben die Torries eine absolute Mehrheit erzielt. Damit steht dem Brexit-Wunsch von Premier Johnson nur noch wenig im Weg. Der finale Austritt könne sich aber noch in die Länge ziehen, warnt Professor Bert Rürup in einer neuen Folge des Handelsblatt Research Institute Podcasts Global Chances. Er gibt ein Ex-EU-Mitglied als Beispiel, "schon das kleine Grönland hat drei Jahre verhandelt um aus der EU auszutreten." Mit dem immer realistischer werdenden Brexit sei Europa geschwächt. Ökonomisch, wie auch geopolitisch. Sigmar Gabriel wünscht sich daher, dass ein Vorschlag des französischen Präsidenten umgesetzt wird. Einen europäischen Sicherheitsrat, indem auch Platz für die Briten ist. "Und zwar mit vollem Sitz und Stimme. Auch ohne eine Mitgliedschaft in der EU", so der ehemalige Außenminister.

    ...mehr
  • 06.12.2019
    21 MB
    24:04
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Frankreich

    Die Bundesregierung von Angela Merkel hat dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron lange die kalte Schulter gezeigt. Nun macht Macron Europapolitik an Deutschland vorbei. Das war schon bei der Durchsetzung der Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen so. Er weigert sich nun, auch nur Verhandlungen zu beginnen über neue Mitgliedsstaaten der EU. Das ist ein Stoppsignal in Richtung Deutschland, findet Sigmar Gabriel. Für am gefährlichsten halt er jedoch die Bemerkung über die NATO, dass das Militärbündnis hirntot sei. Polen und das Baltikum und Osteuropa setzten in Sicherheitsfragen viel stärker auf die USA und auf das Bündnis in der Nato. Würde Deutschland zum Beispiel hier Frankreich folgen und sich von der Nato distanzieren, würde dies Europa paradoxerweise eher spalten.

    ...mehr
  • 29.11.2019
    17 MB
    19:28
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | US-Präsident

    Der Milliardär und Unternehmer Michael Bloomberg will amerikanischer Präsident werden. Doch diese Kandidatur für die Demokratische Partei könnte die Konkurrenz von US-Präsident Donald Trump weiter schwächen. Denn Bloomberg konkurriert vor allem mit dem bisher aussichtsreichsten Bewerber der Demokraten: Joe Biden, der früher US-Vizepräsident war. Das Feld der demokratischen Präsidentschaftsbewerber ist nach Einschätzung des ehemaligen Bundesaußenministers Sigmar Gabriel jetzt schon ziemlich unübersichtlich und sehr aufgesplittert. Deswegen suchten moderate Kräfte in der Demokratischen Partei nach einem Ausweg, um doch noch gegen den amtierenden Präsidenten Donald Trump einen konkurrenzfähigen Kandidaten aufzustellen. Ob dies der Milliardär und Unternehmer Michael Bloomberg sein kann, bezweifelt Gabriel allerdings im Podcast „Gobal Chances“: „Ich glaube, dass das eine Fehlkalkulation ist.“ Auch für Professor Bert Rürup, den Chefökonomen des Handelsblatts, ist nun klar: „Der amtierende Präsident wird nach Lage der Dinge der nächste US-Präsident sein.“ Denn in der Republikanischen Partei gebe es keinen ernsthaften Bewerber. Trump sei es gelungen, die ganze Partei zu verändern und nach rechts zu rücken, stellte Gabriel fest. Moderate Republikaner würden oft von Trump und seinen Anhängern unter massiven Druck gesetzt. Viele hätten Angst, ihren Wahlkreis zu verlieren, wenn sie sich gegen den Präsidenten stellten.

    ...mehr
  • 22.11.2019
    22 MB
    26:21
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Chances | Russland

    Welche Rolle kann Russland noch weltpolitisch spielen? Darüber diskutieren Sigmar Gabriel und Bert Rürup in der neuen Podcastserie “Global Chances”. Die ökonomischen Fakten sprechen für Rürup eine klare Sprache: Das Bruttoinlandsprodukt ist überschaubar, es entspricht dem von Südkorea und wird zu 80 Prozent in Moskau und Petersburg erwirtschaftet. Kein Wunder also, dass es in Russland eine Menge Unzufriedenheit gibt, wie Sigmar Gabriel feststellt. Er war in dieser Woche in Moskau auf Einladung der deutsch-russischen Außenhandelskammer und des Deutsch-Russischen Forums.

    ...mehr
  • 15.11.2019
    15 MB
    18:39
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Challenges | Regenwald

    Rund 20 Prozent allen Sauerstoffs auf dem Planeten werden allein im Regenwald des Amazonas produziert. Doch der Regenwald in Brasilien schrumpft in einem dramatischen Tempo - und das mit der Deckung der politischen Führung des Landes. Gibt es Mechanismen, die verhindern, dass die Lösung eines globalen Problems, des Klimaschutzes, an nationalen Opportunitäten scheitert? Darüber diskutieren der Ökonom Bert Rürup und der Politiker Sigmar Gabriel im aktuellen Podcast.

    ...mehr
  • 08.11.2019
    18 MB
    21:07
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Challenges | Mauerfall

    30 Jahre nach dem Fall der Mauer in Deutschland sind die Lebensverhältnisse und das Lebensgefühl in Ost- und Westdeutschland weiter sehr unterschiedlich. Viele Westdeutsche wissen oft nicht sehr viel von dem, wie sich ostdeutsches Leben heute entwickelt. Und umgekehrt haben viele Ostdeutsche den Eindruck, dass die Westdeutschen eine nicht ganz so freundliche Übernahme gemacht haben und heute auf sie herabschauen. Sigmar Gabriel und Bert Rürup diskutieren daher die Frage: Wie schafft man eine kulturelle Einheit in Deutschland?

    ...mehr
  • 25.10.2019
    20 MB
    23:52
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Challenges | Hongkong

    Das zurückgezogene Auslieferungsgesetz war nur der Auslöser für die Proteste in Hongkong. Tatsächlich sind die dortigen sozialen Probleme der eigentliche Grund, meint Frank Sieren, Buchautor und ausgewiesener China-Kenner. Die junge Bevölkerung von Hongkong „feiert“ dort gerade ihr Woodstock und die Berichterstattung ist auf beiden Seiten sehr selektiv. Professor Bert Rürup analysiert im Podcast die weltwirtschaftliche Situation.

    ...mehr
  • 18.10.2019
    21 MB
    24:51
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Challenges | Türkei

    Was passiert in Deutschland, wenn drei bis vier Millionen Flüchtlinge kommen? Im Konflikt zwischen der Türkei und den Kurden in Syrien sieht Bundesaußenminister a. D. Sigmar Gabriel die Gefahr eines Flächenbrands „by accident“. Niemand will ihn und doch geschieht er. Deutschland hätte allerdings das Potenzial, in die Vermittlerrolle zu schlüpfen. Wie eine Lösung im Konflikt aussehen könnte, diskutieren Sigmar Gabriel und Professor Dr. Bert Rürup im Podcast Global Challenges.

    ...mehr
  • 11.10.2019
    13 MB
    15:16
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Challenges | Rezession

    Industrie und Außenhandel sind schwach. Deutschland hat technologisch Probleme, und der Brexit belastet die Wirtschaft. Zudem könnte der Handelskonflikt zwischen den USA und China das Vorspiel einer Zeitenwende sein. Professor Bert Rürup analysiert im Podcast die weltwirtschaftliche Situation.

    ...mehr
  • 04.10.2019
    13 MB
    15:22
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Challenges | Nahost

    Stehen wir vor dem nächsten Golf-Krieg? Und was bedeuten die zahlreichen Konflikte in der Region für den Ölpreis, die Weltwirtschaft und die Wahlchancen von US-Präsident Donald Trump? Über die vielen Pulverfässer im Nahen Osten sprechen Ex-Bundesaußenminister Sigmar Gabriel und Professor Bert Rürup im Podcast Global Challenges.

    ...mehr
  • 27.09.2019
    20 MB
    24:00
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Challenges | Klimapaket

    Ist das Klimapaket der Regierung Merkel bloß ein Kessel Buntes? Oder allenfalls Kitt für die Große Koalition? Oder doch eine gute Basis, um dazu beizutragen, eine Klimakatastrophe zu verhindern? Professor Bert Rürup diskutiert mit Sigmar Gabriel über Folgen, Wirkungen und Konsequenzen im Klimaschutz.

    ...mehr
  • 20.09.2019
    19 MB
    23:25
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Challenges | Europa

    Der Wirtschaftskonflikt zwischen China und den USA ist nur ein Vorgeplänkel für einen größeren Konflikt. Die USA haben erkannt, dass der Aufstieg Chinas nicht aufzuhalten ist – wirtschaftlich wie militärisch. Wir bewegen uns daher wieder auf bipolare Welt zu: mit zwei Supermächten auf beiden Seiten des Pazifik – und nicht mehr auf beiden Seiten des Atlantik. Wie reagiert Europa darauf? Militärisch? Wirtschaftlich? Politisch? Eine Mammutaufgabe für die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Darüber diskutieren Ex-Bundesaußenminister Sigmar Gabriel und Professor Bert Rürup im Handelsblatt-Podcast Global Challenges.

    ...mehr
  • 13.09.2019
    20 MB
    24:27
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Challenges | SPD

    Bei den Landtagswahlen in Sachsen ist die SPD unter die Marke von zehn Prozent gefallen. Das liegt im Trend: Seit 20 Jahren verliert die SPD kontinuierlich in der Wählergunst, so wie die meisten anderen sozialdemokratischen Parteien in Europa. Der ehemalige SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel diskutiert mit Professor Bert Rürup über Ursachen und Folgen des Niedergangs von SPD & Co.

    ...mehr
  • 06.09.2019
    17 MB
    20:22
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Challenges | Folge 2

    Der ehemalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel analysiert zusammen mit Professor Bert Rürup die geopolitische Lage - exklusiv für den „CHEFÖKONOM“, den Newsletter von Professor Rürup aus dem Handelsblatt Research Institute.

    Das Thema heute: Europa in der geopolitischen Falle! Amerika denkt nur an sich, Russland rüstet auf, und China dirigiert die Weltwirtschaft.

    ...mehr
  • 23.08.2019
    17 MB
    20:24
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Global Challenges | Folge 1

    Der ehemalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel analysiert zusammen mit Professor Bert Rürup die geopolitische Lage - exklusiv für den „CHEFÖKONOM“, den Newsletter von Professor Rürup aus dem Handelsblatt Research Institute.

    Thema der 1. Folge heute: Handelskrieg zwischen China und den USA! Wie kommt die deutsche Industrie aus der Rezession?“

    ...mehr
  • 22.08.2019
    1 MB
    01:29
    839bff53 11aa 44e3 aaf3 de26036a8473

    Teaser: Global Challenges

    Der ehemalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel analysiert zusammen mit Professor Bert Rürup die geopolitische Lage - exklusiv für den „CHEFÖKONOM“, den Newsletter von Professor Rürup.

    Thema der 1. Folge am 23.08.2019: Handelskrieg zwischen China und den USA! Wie kommt die deutsche Industrie aus der Rezession?“

    ...mehr