Triggerwarnung: Achtung, der Inhalt dieser Podcast-Episode kann verstören.

„Das Schreckliche sitzt auf unserem Nacken, unterwandert uns, lähmt uns, deshalb sollten wir es raustragen, es sichtbar machen“ – Edith Stehfest.

Raus aus der Opferrolle und einfach laut sein! Über acht Jahre ist der Missbrauch her. Seit über zwei Jahren weiß Edith erst, was ihr angetan wurde. Jetzt trifft sie auf ihren Peiniger vor Gericht. Lange Zeit hat sie das Geheimnis darum mit sich getragen, damit es bloß niemand erfährt. Edith weiß es jetzt besser und teilt ihre Erfahrungen mit allen da draußen.

„Werdet laut, öffnet euch, offenbart euch, damit der Schmerz heilen kann“ – Edith Stehfest.

Anonymisierte Leserbriefe haben die Stehfests erreicht, von verschwiegenen Leidensgeschichten.

„Auch wenn ich nur zwei Frauen überzeugen konnte sich zu öffnen, dann hat es sich gelohnt“ – Edith Stehfest.

Die Verhandlung war nur der Anfang. Es niederzuschreiben, es zu sagen, es einfach rauszulassen, dass ist der erste Schritt der Heilung!

#05 STEH FEST - Vom Mut, laut zu sein

STEH FEST - Wunder leben

Abonnieren
00:44:00
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden