Cover

SWR2 Wissen

Täglich Neues aus Forschung und Weltgeschehen, Geschichte und Bildung. Gründliche Recherchen, wichtige Zusammenhänge, überraschende Hintergründe.

Alle Folgen

  • 23.06.2021
    26 MB
    27:05
    Cover

    Warum Menschen Hochstapler sind oder sich dafür halten

    Über Hochstapler wird gerne berichtet. Kaum bekannt ist aber, dass viele erfolgreiche Menschen fälschlicherweise glauben, Hochstapler zu sein. Sie leiden am Impostor-Phänomen. Und fürchten ständig, als Hochstapler entlarvt zu werden. Von Martin Hubert. (SWR 2020) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/hochstapler | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 23.06.2021
    27 MB
    27:46
    Cover

    Orientierung im Raum – Das Navigationssystem des Gehirns

    Nur mit Karte und Kompass wandern gehen – was nach einem Abenteuer klingt, fordert das Gehirn und trainiert nicht nur das räumliche Denken. Sondern dieses „Navigationssystem des Gehirns" fördert auch das Denkvermögen allgemein. Für diese Entdeckung erhielten John O’Keefe, May-Britt und Edvard Moser 2014 den Nobelpreis für Psychologie und Medizin. Von Martin Hubert. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/navigation-gehirn | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 21.06.2021
    14 MB
    28:02
    Cover

    Vulkan-Gas aus dem Kivu-See - Energie-Alternative in Afrika

    Der Kivu-See liegt am Vulkan Nyiragongo und gilt als gefährlichster See der Welt. Er ist gleichzeitig wichtige Energiequelle für das afrikanische Ruanda. Er enthält sehr viel Methan, aus dem das Land ein Drittel des Stroms erzeugt. Der Vulkanausbruch im Mai 2021 hat die Reise von Thomas Kruchem auf den Kopf gestellt – und auch die Pläne, den See als Energiequelle zu nutzen. Von Thomas Kruchem. | Manuskript und Bilder vom Kivu-See: http://swr.li/kivu-see | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 20.06.2021
    28 MB
    27:53
    Cover

    Wirtschaftssanktionen – Was bewirkt der Druck auf Staaten?

    Waffenembargo, Export- und Einreiseverbote, Einfrieren von Konten, Stoppen von Entwicklungshilfe – Wirtschaftssanktionen sollen menschenverachtende und korrupte Regime an ihrer empfindlichsten Stelle treffen. Aber diese zeigen sich von Sanktionen meist unbeeindruckt. Die Menschenrechtsverletzungen in Russland, Nordkorea und Iran gehen weiter. Von Beate Krol. | Manuskript zur Sendung: http://swr.li/wirtschaftssanktionen | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 01.01.2021
    26 MB
    27:20
    Cover

    Das Wissenschaftsprekariat – Zur Diskussion um #IchbinHanna

    Schlechte Bezahlung, befristete Verträge und kaum Aufstiegschancen. – Wie lässt sich die prekäre Situation von jungen Akademikern verbessern? Von Britta Mersch. (SWR 2019)

    ...mehr
  • 19.06.2021
    28 MB
    29:42
    Cover

    Gendern | Extreme sind untauglich für die Kommunikation, meint der Journalist Thilo Baum

    Gendern ist umstritten. Soll man nun „Lehrer*innen“ schreiben bzw. „Vorständin“ sagen? Oder sind Frauen automatisch in der maskulinen Bezeichnung „Lehrer“ bzw. „Vorstand“ eingeschlossen? Wie positioniert man sich in dieser Sache? Ein Vortrag des Journalisten und Autors Thilo Baum. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/gendern | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 17.06.2021
    25 MB
    27:57
    Cover

    Mobbing am Arbeitsplatz – Warum sich viele so hilflos fühlen

    Willkürliche Dienstpläne, vorenthaltene Infos, Geläster in der Teeküche: Mobbing im Job ist psychisch belastend. Vielen fällt es schwer, über die Schikanen zu sprechen. Von Britta Mersch. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/mobbing-arbeitsplatz | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 15.06.2021
    26 MB
    27:54
    Cover

    Die Plastikwende – Wie unser Verbrauch nachhaltiger wird

    Damit mehr Plastik recycelt werden kann, müssen die Verbraucher exakter Müll trennen. Das versuchen Deutschland und die EU mit neuen Gesetzen zu fördern. Noch besser für die Umwelt ist es allerdings, ganz auf Plastik und Verpackungen zu verzichten. Aber die wirklich nachhaltigen Mehrwegsysteme haben in der Wegwerf-Ökonomie noch keine Lobby. Von Jantje Hannover. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/plastikwende | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 14.06.2021
    27 MB
    27:49
    Cover

    Das Sterben der Gletscher – Schmelzende Landschaften

    Einige Alpengletscher sind bereits komplett verschwunden. Andere haben deutlich an Ausdehnung und Volumen abgenommen. Schweizer Gletscherforscher sind alarmiert. Die Erderwärmung lässt das Eis der Alpen in Rekordtempo schmelzen. Mit riesigen Planen und künstlicher Gletscherbeschneiung wollen manche die Eisschmelze aufhalten. Was taugen solche Maßnahmen? Von Dietrich Karl Mäurer. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/gletscher-sterben | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 11.06.2021
    26 MB
    27:47
    Cover

    Tötungsanstalt Grafeneck – Die NS-Kranken-Morde auf der Schwäbischen Alb

    In Grafeneck auf der Schwäbischen Alb töteten die Nazis 1940 mehr als 10.000 Menschen mit Behinderung: Psychisch kranke und behinderte Frauen, Männer und Kinder werden dort in dem Schlossgebäude mit Kohlenmonoxid umgebracht. Die sogenannte Aktion T4 galt als Probelauf vor dem Holocaust und sollte geheim bleiben. Von Pia Fruth. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/grafeneck | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 10.06.2021
    27 MB
    27:58
    Cover

    Transidentität – Wenn Kinder sich ein anderes Geschlecht wünschen

    Immer mehr Kinder fühlen sich fremd in dem Geschlecht, das ihnen bei der Geburt zugewiesen wurde; sie identifizieren sich nicht damit. Die Folgen einer Geschlechtsanpassung müssen sie mit ihren Eltern und Mediziner*innen wie Psycholog*innen gut ergründen. Von Silvia Plahl. | Weiterführende Infos: www.trans-kinder-netz.de | Forschung und Studien: Deutscher Ethikrat (http://x.swr.de/s/13sp), Leitlinien AWFM (http://x.swr.de/s/awmf), Interministerielle Arbeitsgruppe „Inter- und Transsexualität​“ (http://x.swr.de/s/imag), DJI (http://x.swr.de/s/13sr). | Weitere Studien und Manuskript zur Sendung http://swr.li/transidentität | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen | Korrekturhinweis: In der Folge ist an einer Stelle die Rede hiervon: „Geschätzt wird, dass heute 2 bis 8 Prozent der Kinder und Jugendlichen eine solche Geschlechtsinkongruenz erleben.“ Richtig ist: 1,5 – 2 Prozent. Die Zahlen beruhten auf Angaben auf der Website der Charité. Die Charité hat inzwischen selbst die Zahlen, die auf einer schwedischen Studie beruhen, korrigiert.

    ...mehr
  • 10.06.2021
    27 MB
    28:01
    Cover

    Ameisen – Sprengmeister und Sklavenhalter

    Ameisen sind nicht nur wichtig für die Ökosysteme überall auf der Welt. Sie zeigen auch erstaunliche Verhaltensweisen zum Schutz des eigenen Volkes. Nicht alle sind friedlich. Da kann es vorkommen, dass sich bestimmte Rossameisen selbst in die Luft sprengen, um ihr Volk vor Eindringlingen zu verteidigen. Von Jochen Steiner. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/ameise-meister | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 10.06.2021
    26 MB
    27:57
    Cover

    Infektionen, Inzidenzen, Intensivbetten – Was sagen die Corona-Zahlen?

    Wie sich ein Virus ausbreitet, ist komplex, doch es kann vorhergesagt werden. Seit Beginn der Corona-Pandemie versucht die Wissenschaft zu berechnen, wie sich das Virus ausbreitet und wie sich Menschen verhalten. Je mehr Daten zur Verfügung stehen, desto genauer die Prognosen. Dabei müssen sowohl wechselnde Umstände wie Kontaktbeschränkungen, Schnelltests und Impfungen berücksichtigt werden als auch, dass Daten verzögert eintreffen oder unvollständig sind. Von Aeneas Rooch. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/corona-zahlen | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 10.06.2021
    27 MB
    28:02
    Cover

    Sklaverei heute – Arbeitsmigration und Menschenhandel

    Viele Menschen haben keine Wahl, sie schuften in ausbeuterischen und gewaltvollen Arbeitsverhältnissen: bei der Obst- und Gemüseernte, in Schlachthöfen oder in der Rohstoffgewinnung. Auch in Deutschland gibt es Beschäftigungsverhältnisse, die an Sklaverei erinnern. Neu ist, dass die Menschen die Arbeitsstelle meist freiwillig antreten. Dann aber sind sie völlig rechtlos. Von Jennifer Stange. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/arbeitsmigration | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 10.06.2021
    28 MB
    29:04
    Cover

    So hilft die Philosophie bei der Bewältgung der Pandemie | Zwischenmenschliche Beziehungen sind das A und O, findet Wilhelm Schmid

    Durch die Corona-Krise fühlen sich viele Menchen hilflos und verunsichert. Sie fragen sich: Was ist das Wesentliche im Leben, was gibt mir einen Sinn, muss ich mein Leben ändern? Zur Sendung: http://swr.li/philosophie-pandemie

    ...mehr
  • 10.06.2021
    27 MB
    27:45
    Cover

    Gefahr durch Corona-Mutationen – Was tun gegen Virus-Varianten?

    Impfungen gelten als wichtiger Baustein zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Jetzt sieht es so aus, als käme das Virus zurück, und zwar in Form von gefährlichen Mutationen: Einige sind ansteckender, gegen andere wirken die Impfstoffe nicht. Expert*innen sind besorgt: Fördern wir durch langsames Impftempo mit vielen erst einmal Geimpften die Entstehung von impfstoffresistenten Mutationen? Wie gefährlich sind die Mutationen wirklich? Und welche Maßnahmen kann man ergreifen? Von Gabi Schlag und Benno Wenz. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/impftempo | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 10.06.2021
    52 MB
    55:06
    Cover

    Todesurteil wegen Brandstiftung – DDR-Strafprozess gegen Walter Praedel 1961 | Archivradio-Gespräch

    Der Landarbeiter Walter Praedel hörte Willy Brandt im Radio und zündete am 7. Oktober 1961 – dem Jahrestag der DDR-Gründung – zwei Scheunen an. Niemand wurde verletzt. Der Strafprozess in Frankfurt/Oder im Dezember 1961 dauerte nur wenige Stunden und endete mit einem Todesurteil. Warum wurde Walter Praedel zum Tod verurteilt? Beklemmende Aufnahmen eines DDR-Strafprozesses. Von Maximilian Schönherr und Gábor Paál. | Manuskript zur Sendung: http://swr.li/prozess-praedel | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 10.06.2021
    28 MB
    29:08
    Cover

    Leben in der Angstgesellschaft | Der Philosoph Alexander Grau über Ursachen von Angst

    Angststörungen nehmen zu, das zeigen viele Statistiken, Gleichzeitig sind wir rundum abgesichert und versichert. Leben wir in einer Angstgesellschaft? Manuskript zur Sendung: http://swr.li/angstgesellschaft | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 10.06.2021
    26 MB
    27:52
    Cover

    Telegram – Der Messengerdienst als rechtsfreier Raum

    Telegram ist beliebt bei Aktivisten, bei Kriminellen und Extremisten sowie bei einer halben Milliarde ganz normaler User weltweit. Im Januar hat die App Telegram die Marke von 500 Millionen Usern überschritten. Vielen erscheint der Messengerdienst als praktisch und sicher. Alle vertrauen der App. Zu Recht? Von Jan Karon und Tassilo Hummel. | Manuskript und mehr zur Sendung http://swr.li/telegram | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    48 MB
    54:53
    Cover

    Der Schauprozess gegen Otto Fleischer 1953 | Archivradio-Gespräch

    Der SED-Politiker Otto Fleischer wurde 1952 verhaftet, 1953 nach einem einwöchigen Schauprozess verurteilt. Die Stasi hat das Verfahren auf Tonbändern mitgeschnitten.

    ...mehr
  • 10.06.2021
    27 MB
    27:51
    Cover

    Zielscheibe GPS – Angriffe auf die Satellitennavigation

    GPS-Signale lassen sich fälschen, wie Tausende von „Spoofing“-Attacken in den letzten Jahren beweisen. Dabei ist das sogenannte GPS-Spoofing auch Teil der elektronischen Kriegführung. Hauptakteur: Russland. Auch im Weltraum sind GPS-Satelliten ein mögliches Angriffsziel. Navigation, Logistik, Stromnetze oder autonomes Fahren funktionieren bei gestörter Satellitennavigation nicht. Von Michael Hänel. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/zielscheibe-gps | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 10.06.2021
    26 MB
    27:44
    Cover

    Einfach gut – Technische Geräte ohne Schnickschnack

    Egal ob Spülmaschine, Auto oder Handy: Viele Geräte, die wir täglich benutzen, können wesentlich mehr, als wir wissen. Und brauchen. Verbraucher*innen wünschen sich hingegen Produkte, die simpel zu bedienen und zu reparieren sind. Tatsächlich besinnt sich seit einiger Zeit eine Gruppe von Ingenieurinnen und Designern auf solche Erzeugnisse: so schlicht wie möglich, trotzdem hochwertig, langlebig und leicht zu reparieren. Von Hellmuth Nordwig. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/einfache-geraete | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 10.06.2021
    29 MB
    29:41
    Cover

    Roboterethik | Der Umgang mit künstlicher Intelligenz muss öffentlich diskutiert werden, sagt Catrin Misselhorn

    KI, künstliche Intelligenz, scheint immer intelligenter zu werden, und vielleicht werden eines Tages Maschinen besser und effizienter entscheiden können als wir Menschen. Ihr Vormarsch in Industrie und Alltag ist kaum mehr zu stoppen. Dabei geraten sie oft in Situationen, die moralische Entscheidungen verlangen. Das könnte Pflegeroboter im Altenheim ebenso betreffen wie Kampfroboter in einer Kriegssituation. Das wirft die Fragen auf: Wie verändert das unsere Moralvorstellungen, brauchen wir eine Maschinenethik? Catrin Misselhorn, Professorin für Philosophie an der Universität Stuttgart, beantwortet diese Frage im Gespräch mit Ralf Caspary. Von Catrin Misselhorn. (SWR 2019) | Mehr zur Sendung: http://swr.li/Roboterethik | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 10.06.2021
    26 MB
    27:33
    Cover

    Meter und Sekunde – Neue Grundlagen für Maßeinheiten

    Die Grundlagen der Maßeinheiten haben sich immer wieder geändert. Der Meter ist ein Produkt der französischen Revolution: Seit 1789 hängen die Maßeinheiten von der Natur ab und nicht mehr wie davor etwa von der Elle des jeweiligen Herrschers. Um den neuen Meter zu bestimmen, ein Bruchteil des Erdumfangs, vermaß man immer wieder den Globus. Doch je genauer man maß, desto stärker schwankten die Ergebnisse. Seit Mai 2019 werden alle Einheiten nun nicht mehr direkt aus der Natur hergeleitet, sondern aus deren mathematischer Beschreibung, den sogenannten Naturkonstanten. Von Uwe Springfeld (SWR 2019) | Korrekturhinweis: In der Folge wird der Jahresetat der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt mit rund zwei Millionen Euro beziffert. Tatsächlich beträgt er rund 200 Millionen Euro. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/meter-sekunde | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    26 MB
    27:47
    Cover

    Homosexualität in der Bundeswehr – Geschichte einer Diskriminierung

    Lange galt für homosexuelle Soldaten: Wer sich outete, kam aufs berufliche Abstellgleis. Bis 1969 wurden Soldaten, deren homosexuelle Neigung bekannt wurde, sofort unehrenhaft entlassen. Nach der Strafrechtsreform 1969 galt: Wehrdienst ja, Karriere nein. Formal endete diese Diskriminierung im Jahr 2000, praktisch erst sehr viel später. Jetzt hat Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer sich öffentlich für die jahrzehntelange Diskriminierung entschuldigt und ein Entschädigungsgesetz angekündigt. Von Dieter Wulf. | Manuskript und mehr zur Sendung http://swr.li/homosexuelle-bundeswehr| Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    26 MB
    26:42
    Cover

    Migrationskrise an der Grenze zu Mexiko? – Bidens Einwanderungspolitik

    Flüchtlinge nicht willkommen: Mit dem Thema Migration machen die Republikaner an der Grenze zu Mexiko Politik. Sie beschwören bereits jetzt einen dramatischen Anstieg illegaler Migration seit Bidens Amtsantritt. Vor Ort beurteilen die Menschen die Lage anders. Wegen der Pandemie ist die legale Migration, der Tages- und Einkaufstourismus, zum Stillstand gekommen. Die Wirtschaft leidet. Was sich mit der Präsidentschaft Bidens tatsächlich geändert hat, ist, dass unbegleitete Minderjährige nicht mehr abgewiesen werden. Von Sebastian Hesse. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/grenze | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    27 MB
    27:56
    Cover

    Neue Player in Afrika – Die Interessen der Türkei und Russlands

    Neben China haben auch die Türkei und Russland Afrika für sich entdeckt, unterstützen Bauprojekte ebenso wie Armeen. Russland versucht zudem mit seinem Impfstoff Sputnik V zu punkten. Welche Folgen hat das für Afrika? Welche Rolle spielt Europa noch? Von Bettina Rühl und Gesine Dornblüth. | Bettina Rühl war für die Recherchen unter anderem in Somalia. Als Ausländerin darf man sich dort nur mit Personenschutz bewegen. Sie reiste mit fünf bewaffneten Sicherheitskräften. Ein Recherchetag kostet da schnell 800 Euro. Manuskript zur Sendung: http://swr.li/afrika-tuerkei-russland | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 23.06.2021
    53 MB
    55:02
    Cover

    Geschichten aus dem Gehirn – Hommage an Oliver Sacks

    „Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte“: Eins von vielen Büchern des Neurologen und Schriftstellers Oliver Sacks. Einfühlsam, aber auch unterhaltsam beschrieb er, wie sich Fehlleistungen des Gehirns im Alltag auswirken. Oliver Sacks war ein Meister der Wissenschaftsprosa. In einer Live-Veranstaltung der Uni Freiburg mit SWR2 Wissen gab es Sacks-Texte mit wissenschaftlicher Einordnung. Von Gábor Paál. (SWR 2016/2021) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/oliver-sacks | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    28 MB
    29:43
    Cover

    Faszination Viren | Warum wir die winzigen Lebewesen nicht genug würdigen können

    Sie sind extrem flexibel, wandlungs- und anpassungsfähig, sie haben zum Teil perfide Strategien entwickelt, um einen Organismus zu „erobern“. Viren können hoch technisierte Gesellschaften lahmlegen und deren Bevölkerungen stark dezimieren. Aber sie haben auch Vorteile. Bestimmte Viren können beispielsweise Krebs besiegen. Der Wissenschaftsjournalist Matthias Eckoldt beschreibt die Geschichte der Viren und ihrer Erforschung. Von Matthias Eckoldt. | Mehr zur Sendung: http://swr.li/faszination-viren | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    28 MB
    29:37
    Cover

    Psychotherapie | Rainer M. Holm-Hadulla über die Wirksamkeit von therapeutischen Gesprächen

    Verfahren wie Verhaltenstherapie, systemische und psychodynamische Psychotherapie haben sich in den letzten Jahrzehnten beträchtlich weiterentwickelt. Die klassische lerntheoretisch begründete Verhaltenstherapie wird in der Praxis kaum noch angewandt. Neue Verfahren zielen darauf, etwa die Beziehungsgestaltung von Patient*innen durch direkte Ansprache zu verbessern. Und schließlich werden auch populäre Strömungen wie „achtsamkeitbasierte Psychotherapie“ genutzt. Professor Rainer Holm-Hadulla, Psychiater und Psychotherapeut, zeigt, wie man diese Methoden sinnvoll zusammenführen kann. Von Rainer Holm-Hadulla. | Mehr zur Sendung: http://swr.li/hilfe-therapie | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    28 MB
    29:56
    Cover

    Die Macht der Meinungen | Die Macht ... (3/10)

    Nie war die Meinungsfreiheit größer als heute. Doch Diktaturen finden neue Wege der Zensur, Fake News und Hass fluten das Internet und seriöser Journalismus verliert sein Geschäftsmodell. Von Dirk Asendorpf. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/macht-meinungen | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wisse[email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen | Folgen 6 – 10 gibt es ab 12. Juni

    ...mehr
  • 26.05.2021
    26 MB
    27:48
    Cover

    Andrej Sacharow – Vom Bombenbauer zum Menschenrechtler | Porträt zum 100. Geburtstag

    Erst entwickelte er die sowjetische Wasserstoffbombe, dann wurde er zu einem der berühmtesten Menschenrechtler in der Sowjetunion. Von seinen Anhängern als „Prophet“ oder „höchste moralische Instanz seit Tolstoi“ verehrt, forderte der Friedensnobelpreisträger von 1975 die Einführung von Menschenrechten in der Sowjetunion. Später unterstützte Sacharow die Perestroika Gorbatschows. Die Europäische Union verleiht alljährlich ihren wichtigsten Preis für Menschenrechte in seinem Namen. Und doch sehen einige Andrej Sacharows Wirken heute kritisch. Am 21. Mai wäre Andrej Sacharows 100. Geburtstag. Von Michael Hänel. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/andrej-sacharow | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    26 MB
    27:36
    Cover

    Großbaustelle Paris – Frankreichs Hauptstadt erfindet sich neu

    Der Bau des „Grand Paris Express“ ist eine der größten Baustellen in Europa: 200 neue Bahnkilometer und eine fahrerlose Metro sind geplant. Die Schnellbahn soll Dauerstaus um Paris verringern und Vororte sollen vernetzt und entwickelt werden, damit die Gegensätze zwischen dem Zentrum und den Banlieues schwinden. Von Bettina Kaps. (SWR 2019) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/paris-baustelle | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    26 MB
    27:44
    Cover

    Freunde fürs Leben – Wie wir sie finden und warum wir sie brauchen

    Mit fünf Freunden kommen wir gut durchs Leben. Denn Anzahl und Qualität unserer Freundschaften beeinflussen unser psychisches und körperliches Wohlbefinden sowie unsere Gesundheit. Was aber passiert, wenn wir unsere Freunde länger nicht sehen, etwa wegen der Einschränkungen in der Corona-Pandemie? Und wie finden wir überhaupt Freunde? Oft entscheidet einfach der Zufall. Von Jochen Paulus. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/freunde-leben | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    27 MB
    27:48
    Cover

    Kinderarmut in Deutschland – Ungleiche Chancen

    2,8 Millionen Kinder wachsen in Armut auf. Immer noch bestimmt in Deutschland die soziale Herkunft die Zukunft der Kinder und es liegt an den jungen Menschen, den Aufstieg zu schaffen. Aber ohne Sport und Musik, den Klassenausflug und einen Platz zum Lernen zu Hause? Die Corona-Krise verstärkt die Not: Das Geld wird noch knapper, der Stress nimmt zu, es fehlen die Bezugspersonen in Kitas und Schulen. Essstörungen, Mediensucht und depressive Symptome häufen sich. Dabei bräuchten arme Kinder und Jugendliche längst mehr Mitsprache, ein besseres Hilfenetz und eine eigene finanzielle Absicherung. Von Silvia Plahl. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/kinderarmut | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    27 MB
    28:01
    Cover

    Faszination Diamant – Synthetische Steine erobern den Schmuckmarkt

    Muss es ein Diamant sein, der in einer Mine mit schweren Folgen für Natur und Mensch abgebaut wurde? Steine aus dem Labor sind eine Alternative. Edelsteine künstlich herzustellen ist ein alter Traum der Menschheit. Synthetische Diamanten nutzt die Industrie schon seit einigen Jahrzehnten. Nach langen Startschwierigkeiten boomt jetzt aber auch das Geschäft mit künstlichen Schmuckdiamanten. Dank neuer Gewinnungsverfahren können sie immer billiger hergestellt werden. Zudem wollen Käufer*innen keine Diamanten mehr, für deren Abbau Arbeiter und Umwelt gelitten haben. Doch sind die synthetischen Klunker genauso faszinierend wie die echten? Von Tassilo Hummel und Jan Karon. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/diamant | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    28 MB
    29:08
    Cover

    Corona und Sprache | "Klopapier" und "Mehl" haben eine neue Bedeutung, sagt der Linguist Friedemann Vogel

    Wörter wie Pandemie, Herdenimmunität, R-Wert, Inzidenz haben ihren Weg in die Alltagssprache gefunden. Begriffe wie "Klopapier“ oder "Mehl“ haben eine neue Bedeutung, sie sind zu Symbolen der Notfallvorsorge geworden.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    29 MB
    30:04
    Cover

    Die Macht und ihr Missbrauch | Die Macht ... (2/10)

    Eltern sprechen Machtworte, Polizisten greifen auf Demonstrationen hart durch: Ist das eine Charakterfrage? Warum missbrauchen die Starken in einem Machtgefälle oft ihre Position? Von Silvia Plahl. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/macht-missbrauch | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen | Folgen 6 – 10 gibt es ab 12. Juni.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    25 MB
    27:39
    Cover

    Gescheiterte Flucht aus der DDR – „Grenzverletzer“ und ihre Routen

    Die Flucht aus der DDR war gefährlich. An der Berliner Mauer und der innerdeutschen Grenze starben zwischen 1961 und 1989 hunderte Menschen bei dem Versuch, in den Westen zu fliehen. Erst jetzt wird bekannt: Tausende probierten es auch über ganz andere Routen. Sie versuchten es über die Ostsee und die damaligen Ostblockstaaten. Die meisten Fluchtversuche missglückten. Historikerinnen und Politologen erforschen derzeit, wie viele dabei ums Leben kamen und wer die Menschen waren, die das Ministerium für Staatssicherheit „Grenzverletzer“ nannte. Von Silke Merten. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/flucht-ddr | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    53 MB
    54:46
    Cover

    Ehrliche Reue? Mein Nazi-Großvater und seine Umkehr

    Kilian Pfeffers Großvater war überzeugter Nationalsozialist. Nach 1945 gehört er zu den wenigen, die seine Vergangenheit nicht verschweigen. Als er in den 60er-Jahren als Professor für Soziologie an die Universität Münster berufen wurde, ließ er eine studentische Vollversammlung einberufen. Er diskutierte mit den Studierenden, warum er Nationalsozialist war – und nun aber keiner mehr sei. So wurde es in der Familie erzählt. Der Enkel will wissen: Was war mein Opa für ein Mensch? Eine Recherche. Von Kilian Pfeffer. (SWR 2019) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/nazi-großvater | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    29 MB
    28:55
    Cover

    Zurück zur beseelten Natur – Plädoyer für einen Paradigmenwechsel

    Plastikmüll, Dürrekatastrophen, Luftverschmutzung, Gletscherschwund - wir können nicht mehr so weitermachen wie bisher. Ein Wandel, davon ist der Philosoph Andreas Weber überzeugt, ist nur möglich durch ein radikal neues Verhältnis zur Natur und ihrer Seele. Von Andreas Weber. | Mehr zur Sendung: http://swr.li/natur | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    26 MB
    27:53
    Cover

    Joseph Beuys – Revolutionär der Kunst | Porträt zum 100. Geburtstag

    Manche feiern ihn als Visionär, andere belächeln Fett und Filz oder meinen, er verharmlose seine Vergangenheit: Joseph Beuys polarisiert mit seiner Kunst. Das Werk von Joseph Beuys entstand aus den Abgründen der deutschen Geschichte. Der Mann mit Hut und Anglerweste war einer der einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Was ist geblieben von seiner Vision, dass die Kunst zur Selbstbestimmung aller Menschen beitragen soll? Welche Wirkung haben die Arbeiten von Joseph Beuys heute? Von Simone Reber. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/joseph-beuys | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    27 MB
    27:58
    Cover

    Sicherheitsdienste – Das Geschäft mit der Angst

    Türsteher, Ladendetektive, Bodyguards – Die Sicherheitsbranche boomt, die Konkurrenz wächst. Das geht vor allem auf Kosten der Beschäftigten. Trotz gefährlicher Arbeitsbedingungen verdienen sie wenig. Die Branche beschäftigt viele Seiteneinsteiger, vom Schulabbrecher bis zur arbeitslosen Akademikerin, Mindestvoraussetzung ist trotz hoher Verantwortung allein eine 40-stündige Schnellqualifikation. Mehr als 260.000 Beschäftigte zählt die Sicherheitsbranche mittlerweile in Deutschland. Von Gerhard Klas. (SWR 2019 / 2021). Diese Sendung wurde 2020 mit dem Willi-Bleicher-Preis ausgezeichnet. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/sicherheitsdienst | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    27 MB
    27:56
    Cover

    Mit Ernährung das Klima retten – Was Verbraucher tun können

    Wie viele schädliche Klimagase verursacht meine Bowl am Mittag oder der Braten am Sonntag? Verbraucher*innen wollen auch beim Essen auf ihre Ökobilanz achten. Leicht ist das nicht. Um die Wahl zu erleichtern, empfiehlt die Wissenschaft ein Klimalabel für Lebensmittel. Hinzu kommt, dass die ökologische Landwirtschaft aufgrund ihrer geringeren Erträge ihre Grenzen hat. Schon jetzt muss Deutschland rund 60 Prozent seines Gemüsebedarfs im Ausland decken. Von Jeanette Schindler. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/klima-ernaehrung | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    28 MB
    28:33
    Cover

    Deutsche Kolonialgeschichte – Endlich wird sie aufgearbeitet

    Langsam findet die deutsche Kolonialzeit in Afrika Beachtung in der deutschen Öffentlichkeit: Es wird über Straßennamen wie „Mohrenstraße“ oder die Rückgabe enteigneter Kulturgüter aus Namibia diskutiert. Der Nationalsozialismus hingegen steht in den Schulen jährlich auf dem Lehrplan. Doch was Deutschland in seinen Kolonien in Afrika, in Asien und dem Pazifik zu verantworten hat, erfahren die Schüler*innen kaum. Aber auch in der Gesellschaft insgesamt fand das Thema bisher wenig Beachtung. Das ändert sich allmählich. Ralf Caspary im Gespräch mit dem Afrikanisten Professor Andreas Eckert. | Mehr zur Sendung: http://swr.li/kolonialgeschichte | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    28 MB
    29:45
    Cover

    Die Macht der Algorithmen | Die Macht ... (5/10)

    Algorithmen filtern Nachrichten und Job-Bewerbungen. Sie haben Macht, bleiben aber unsichtbar. Manche wollen ihren Einsatz begrenzen, andere trauen ihnen gerechtere Entscheidungen zu. Von Christoph Drösser. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/macht-algorithmen | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen | Folgen 6 – 10 gibt es ab 12. Juni

    ...mehr
  • 26.05.2021
    28 MB
    29:52
    Cover

    Die Macht des alten weißen Mannes | Die Macht ... (4/10)

    Frauen arbeiten häufiger schlecht- oder unbezahlt, Migrant*innen erfahren strukturelle Diskriminierung. Aber hilft die Kritik am alten weißen Mann – oder verfestigt sie nur ein Stereotyp? Von Eva Schindele. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/macht-weißer-mann | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen | Folgen 6 – 10 gibt es ab 12. Juni

    ...mehr
  • 26.05.2021
    29 MB
    30:46
    Cover

    Die Macht der Politik | Die Macht ... (1/10)

    Angela Merkel übt Macht anders aus als ihre Vorgänger. Und sie ist die erste im Kanzleramt, die freiwillig aufhört. Doch um dorthin zu kommen, musste auch sie erst ihre Rivalen loswerden. Wer in einer Demokratie politische Macht ausüben will, muss vom Volk gewählt werden, vorher die eigene Partei von sich überzeugen. Formal funktionieren diese Prozesse in der Bundesrepublik noch so wie nach ihrer Gründung. Und doch hat sich viel verändert: Es gibt mehr Parteien, gleichzeitig weniger verlässliche Wählermilieus. Das Internet und immer besser organisierte Lobbygruppen haben den Druck auf Politiker erhöht. Vor allem aber steht die Demokratie heute stärker unter Beschuss als in den vergangenen Jahrzehnten. Trotzdem fällt vielen das Abgeben der Macht noch immer schwer. Von Kilian Pfeffer. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/macht-politik | Angela Merkels Weg zur Kanzlerin: http://x.swr.de/s/merkelaufstiegkanzlerschaft | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    26 MB
    27:55
    Cover

    Zivilcourage im Nationalsozialismus | Widerstand im "Dritten Reich" (2/2)

    Ein verweigerter Hitler-Gruß, ein übermaltes Propaganda-Plakat – es gab Menschen, die sich im Kleinen den Nazis widersetzten. Die prominenten Namen sind bekannt: Sophie und Hans Scholl, Claus Graf Schenk von Stauffenberg. Aber auch im Kleinen hatten Menschen den Mut, sich gegen das NS-Regime aufzulehnen. Polizisten schmuggelten Regimegegner ins Ausland, Lehrkräfte verboten den Aufzug einer Hakenkreuzfahne an ihrer Schule. Andere versteckten verfolgte Juden, oder sie wünschten Hitler öffentlich den Tod. Viele von ihnen durchlitten Schikanen und Schläge der Gestapo-Verhörer. Jetzt, 75 Jahre danach, beginnen Historiker, Ausmaß und Art des kleinen Widerstands im Alltag zu erforschen. Von Birgit Bernard und Michael Kuhlmann. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/zivilcourage | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    26 MB
    27:46
    Cover

    Sophie Scholl und die Weiße Rose | Widerstand im "Dritten Reich" (1/2)

    Sophie Scholl gehört zu den bekanntesten Figuren des deutschen Widerstands gegen Nazi-Deutschland. Ihre anfängliche Begeisterung für das nationalsozialistische Gruppengefühl war einer tiefen Verzweiflung über das Hitler-Regime gewichen. Auf Flugblättern forderte sie gemeinsam mit den Widerständlern der „Weißen Rose“ ein Ende der NS-Diktatur. Bei einer Verteilaktion am 18. Februar 1943 an der Uni München wurden sie und ihr Bruder erwischt und vier Tage später hingerichtet. Am 9. Mai 2021 wäre Sophie Scholls 100. Geburtstag. Was weiß man über ihr kurzes Leben und was machte ihren Widerstand so berühmt? Von Pia Fruth. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/sophie-rose | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: [email protected] | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    ...mehr