Cover

Weltwach – Abenteuer. Reisen. Leben.

Reisen helfen uns die Welt besser zu verstehen. Dieser Podcast zeigt wie. Im Weltwach Podcast unterhält sich Buchautor Erik Lorenz jede Woche mit Abenteurern, Reiseschriftstellern und Fotografen über aufregende Expeditionen und lebensverändernde Streifzüge. Gäste wie Reinhold Messner, Christine Thürmer und Steve McCurry erzählen vom Ringen mit der Natur. Aufschlussreichen Begegnungen. Der Konfrontation mit dem Unbekannten. Und unterhaltsamen Missgeschicken unterwegs.Sie sprechen über kulturelle, ökologische, soziale und politische Fragen des Reisens. Und liefern Denkanstöße dafür, selbst aufzubrechen und ausgetretene Pfade zu verlassen.Mehr Infos unter www.Weltwach.de.

Alle Folgen

  • 05.05.2021
    56 MB
    01:07:06
    Cover

    WW195 – Das Mantra gegen die Angst – mit Helge Timmerberg (1/3)

    Anderthalb Jahrzehnte ist es her, seit Reiseschriftsteller Helge Timmerberg im Annapurna Massiv pilgerte. Er war dort mit dem Yogi Kashinath unterwegs, der ihm ein Mantra schenkte – ein Mantra gegen die Angst. Von dieser Begebenheit erzählte Helge bei seinem ersten Besuch im Weltwach Podcast, in Folge 27. In dieser Folge kündigte er auch an, dass er vorhatte nach Nepal zurückzukehren und zu versuchen jenen Yogi Kashinath wiederzufinden, der sein Leben so stark geprägt hatte – denn Helge hatte Fragen, auf die er Antworten brauchte. Mittlerweile hat er das getan, er ist nach Nepal zurückgekehrt, und hat über diese neue Reise ein gleichermaßen urkomisches wie geistreiches Buch geschrieben: „Das Mantra gegen die Angst“. Über beides – die Reise und das Mantra gegen die Angst – spricht er mit Erik in den nächsten drei Folgen. Sprich: Ihr dürft euch auf eine ganze Trilogie mit einem der bekanntesten und besten deutschen Reiseschriftsteller freuen. Unter anderem überraschen Helge und Erik zwischendurch einen Weltwach-Hörer und Timmerberg-Fan! // Unterstützung // Bitte unterstützt Weltwach finanziell: Konto: Erik Lorenz IBAN: DE55100110012627535212 // BIC: NTSBDEB1XXX Paypal: www.paypal.com/paypalme/weltwach Supporters Club: https://weltwach.de/supporters-club/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 27.04.2021
    55 MB
    01:05:58
    Cover

    WW194: Auf der GTA zu Fuß durch Italien – mit Michael und Elly Martin

    Schritt für Schritt durch die Alpen: In dieser Episode tauchen wir ein in das authentische alpine Italien – und zwar entlang eines Weges, von dem Michael Martin sagt, ihm zu folgen sei für ihn in den Sommern der letzten sechs Jahre „der Höhepunkt nicht nur meiner Wanderzeit in den Alpen, sondern eigentlich des ganzen Jahres“ gewesen. Die Rede ist von der Grande Traversata delle Alpi (GTA), einem italienischen Weitwanderweg, der in rund 1.000 Kilometern und auf 65 Tagesetappen durch den gesamten piemontesischen Westalpenbogen führt. Weltwach-Stammgast Michael Martin folgt diesem Weg seit Jahren in einzelnen Sommeretappen gemeinsam mit seiner Frau Elly. Beide erzählen in dieser Episode von ihren Erfahrungen, die sie ausnahmsweise nicht im Rahmen einer Reise gesammelt haben, die Michael für seine großen Fotoprojekte durchführt, sondern als ganz persönliches Privatprojekt. // Unterstützung // Bitte unterstützt Weltwach finanziell: Konto: Erik Lorenz IBAN: DE55100110012627535212 // BIC: NTSBDEB1XXX Paypal: www.paypal.com/paypalme/weltwach Supporters Club: https://weltwach.de/supporters-club/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 27.04.2021
    39 MB
    47:14
    Cover

    WW193: Hope for our Planet – with Dr. Jane Goodall

    60 Jahre Forschung über das Sozialverhalten wildlebender Schimpansen und jahrzehntelanges Engagement für den Tier- und Umweltschutz: Zu Gast in dieser Folge ist die weltberühmte britische Verhaltensforscherin und Umweltaktivistin Dr. Jane Goodall, DBE. Bekannt geworden ist sie durch ihre Langzeitstudie an wilden Schimpansen in Tansania in den 1960er Jahren. Während dieser Studie entdeckte sie erstmals, dass Schimpansen Werkzeuge herstellen und benutzen – eine Entdeckung, die die Art und Weise, wie wir Primaten und Wildtiere verstehen, grundlegend verändert und die Beziehung zwischen Tieren und Menschen neu definiert hat. Heute geht Dr. Goodalls Vermächtnis weit darüber hinaus. Sie ist die Gründerin des Jane Goodall Instituts, einer international anerkannten Tier- und Umweltschutzorganisation. Außerdem ist sie Friedensbotschafterin der Vereinten Nationen und Ehrenmitglied des World Future Council. Und sie zeigt keine Anzeichen, es ruhiger angehen zu lassen, obwohl sie mittlerweile 87 Jahre alt ist. Wenn keine Pandemie sie daran hindert, reist sie durchschnittlich 300 Tage im Jahr, um sich für die Themen einzusetzen, die ihr am Herzen liegen, und trifft sich mit Menschen in aller Welt, von Kinder- und Jugendgruppen bis hin zu mächtigen Politikern, und bemüht sich, eine neue Art von Beziehung zur Natur zu fördern. Das Time Magazine ernannte sie zu einem der 100 einflussreichsten Menschen der Welt. In dieser Episode erzählt Dr. Goodall von ihrer Forschung in Tansania und den Anfängen ihres Engagements als Aktivistin. Sie erklärt, warum sie sich nicht scheut auch mit vermeintlichen Gegnern zusammenzuarbeiten, und verrät, weshalb sie trotz der vielen Herausforderungen, vor denen wir weltweit stehen, nie die Hoffnung verloren hat. Mehr Informationen über Dr. Jane Goodall und die Arbeit des Jane Goodall Instituts: Für Deutschland: www.janegoodall.de Für Österreich: www.janegoodall.at Für Schweiz: www.janegoodall.ch International: www.janegoodall.org See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 27.04.2021
    99 MB
    01:58:07
    Cover

    WW192: Mit offenen Augen ins Abenteuer – Buchtalk mit Erik Lorenz und Hardy Fiebig

    „Das Leben ist eine Reise“, so sagt man. Das gleiche ließe sich wohl für langjährige Projekte wie das Betreiben eines Podcast oder das Schreiben eines Buches sagen: Auf den Aufbruch ins Unvorhersehbare folgen Aufs und Abs, unerwartete Abzweigungen, bereichernde Begegnungen und die eine oder andere Herausforderung. Anlässlich des Erscheinens des Buches „Weltwach – Mit offenen Augen ins Abenteuer“ unterhält sich Erik in dieser Episode mit Hardy Fiebig über genau diese Themen – allerdings in umgekehrter Rollenverteilung. Dieses Mal ist es also Hardy, der bereits in Episode 25 und 70 sowie in Weltwach Plus 28 zu Gast war, der fragt – und Erik antwortet. Nicht nur auf Hardys Fragen, sondern auch auf jene einiger Dutzend Mitglieder des Weltwach Supporters Club, die dem Gespräch via Livestream beigewohnt haben. Entstanden ist ein Gespräch über das Schreiben und Reisen, die Entstehungsgeschichte von Weltwach und über einige besonders kuriose Situationen, die Erik mit seinen Gästen hinter den Kulissen erlebt hat. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 03.04.2021
    97 MB
    01:56:14
    Cover

    WW191: A Walk in the Woods – with Eric Adams (Manowar)

    Ein winterlicher Waldspaziergang mit einer Ikone des Heavy Metal: Eric Adams ist als Sänger der amerikanischen Band Manowar weltberühmt. In Folge 86 von Weltwach erzählte er bereits von einer weiteren Leidenschaft, die neben der Musik sein Leben prägt – von seiner Liebe zur Natur, zur Tierwelt und zur Jagd. In diesem zweiten Gespräch vertieft er diese Themen nun. Bei einer Wanderung im US-Bundesstaat New York erzählt er nicht nur die eine oder andere Anekdote aus seiner musikalischen Karriere, sondern zeigt Erik vor allem seine Jagdgründe, denkt an unterhaltsame Missgeschicke in der Wildnis und magische Tierbegegnungen zurück und erläutert, was er unter ethischem und verantwortungsvollem Jagen versteht. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 27.03.2021
    57 MB
    01:08:53
    Cover

    WW190: Mit dem E-Bike durch Australien und Deutschland – mit Maximilian Semsch

    Einmal um den gesamten australischen Kontinent herumfahren: Diese Idee verwirklichte vor einigen Jahren Filmemacher und Reisefotograf Maximilian Semsch aus München – auf einem E-Bike! Aus der wahnwitzigen Idee wurde nicht nur der wohl erste Langstreckentest eines E-Bikes überhaupt, sondern auch das Abenteuer seines Lebens. In dieser Episode des Weltwach Podcasts erzählt Maximilian davon, genauso wie von seinem aktuellen Projekt – einer E-Bike-Reise durch alle 16 deutschen Bundesländer, die ihn nach zahllosen denkwürdigen Erlebnissen und Begegnungen zu der Erkenntnis führte: Zuhause ist es doch am schönsten! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 20.03.2021
    66 MB
    01:19:13
    Cover

    WW189: Von Rentieren und Walrossen – mit Michael Martin

    Von den eisigen Weiten Sibiriens und den Fjorden Spitzbergens: In dieser Episode erzählt Michael Martin von seinen Reisen in den Hohen Norden – den letzten, die er durchführen konnte, bevor auch ihm Covid-19 alle weiteren Reisepläne durchkreuzte und seine Arbeit am Projekt „Terra“ zwischenzeitlich zum Erliegen brachte, von dessen Gedeihen Michael bereits in mehreren Weltwach-Folgen berichtet hat. In dieser Episode lernen wir an seiner Seite die Nenzen kennen, die mit ihren Rentierherden abgeschieden in der sibirischen Wildnis leben, und erkunden auf der Suche nach Eisbären und Walrossen die prachtvollen Fjorde Spitzbergens. // Unterstützung // Bitte unterstützt Weltwach finanziell: Konto: Erik Lorenz IBAN: DE55100110012627535212 // BIC: NTSBDEB1XXX Paypal: www.paypal.com/paypalme/weltwach Supporters Club: https://weltwach.de/supporters-club/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 17.03.2021
    38 MB
    45:51
    Cover

    WW188: Nebenwirkungen einer Weltreise – mit Theo Schlaghecken (2/2)

    Zwei Jahre, 53 Länder und ein Motorrad: Nachdem Theo Schlaghecken in der vorherigen Folge erzählt hat, was er bei seiner Weltreise mit dem Motorrad über die Ordnungen des Glücks und die wahre Bedeutung von Freiheit gelernt hat, spricht er dieses Mal unter anderem über seine Erlebnisse in Indien und darüber, was er aus der Reise über sich und die Bedeutung des Zufalls gelernt hat. Links: Theos Buch „Die Verlässlichkeit des Zufalls“ bei BoD: HIER Die Hörbuchausgabe bei Amazon/Audible: HIER // Unterstützung // Bitte unterstützt Weltwach finanziell: Konto: Erik Lorenz IBAN: DE55100110012627535212 // BIC: NTSBDEB1XXX Paypal: www.paypal.com/paypalme/weltwach Supporters Club: https://weltwach.de/supporters-club/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 13.03.2021
    57 MB
    01:08:34
    Cover

    WW187: Nebenwirkungen einer Weltreise – mit Theo Schlaghecken (1/2)

    Im Frühjahr 2007 bot die Unternehmensberatung, bei der Theo Schlaghecken arbeitete, ihm an, Partner zu werden. Theos Reaktion: Er kündigte Job und Wohnung, kratzte alles Geld zusammen, das er sich jahrelang angespart hatte, kaufte ein Motorrad – und fuhr los, auf eine Reise, die ihn in zwei Jahren durch 53 Länder einmal um die Welt führte … und am Ende zu ihm selbst. Was er unterwegs über große Themen wie Freiheit und Glück gelernt hat, verrät er in dieser Weltwach-Folge. Links: Theos Buch "Die Verlässlichkeit des Zufalllls" bei BoD: HIER Die Hörbuchausgabe bei Amazon/Audible: HIER // Unterstützung // Bitte unterstützt Weltwach finanziell: Konto: Erik Lorenz IBAN: DE55100110012627535212 // BIC: NTSBDEB1XXX Paypal: www.paypal.com/paypalme/weltwach Supporters Club: https://weltwach.de/supporters-club/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 10.03.2021
    70 MB
    01:24:09
    Cover

    WW186: Biking Borders – Zwei Fahrräder, zwei Schulen und 15.000 Kilometer – mit Nono Konopka

    Zwei Freunde, eine Radreise – und ein zunächst weit entfernt scheinendes Ziel: Für ihr Projekt »Biking Borders – 15.000 km für Bildung« radelten Nono Konopka und Maximilian Jabs von Berlin nach Peking … und riefen damit eine Spendenaktion für die Hilfsorganisation “Pencils of Promise” ins Leben, um eine Schule in Guatemala errichten zu können. ⁠ Was sie auf ihrer abenteuerlichen Fahrradtour nach China erlebten, welche Erkenntnisse sie unterwegs sammelten und wie es überhaupt zu diesem besonderen Vorhaben kam, verrät Nono in dieser Folge. Außerdem spricht er über die Entschleunigung des Radreisens, das Wachsen an herausfordernden Reisemomenten und darüber, dass Max und er das Fahrradfahren eigentlich gar nicht mögen…! Links Nono hat kürzlich ein Buch zur Reise veröffentlicht: “Lektionen für ein richtig gutes Leben - Wie ich auf einem Bike-Trip von Berlin nach Peking den Mut fand, meine Träume zu leben” (Kailash Verlag/ Randomhouse). ⁠Nono’s Buch: https://amzn.to/36FZe4x ⁠ Außerdem ist seit wenigen Tagen auch der Film “Biking Borders” über die gemeinsame Reise bei Netflix und Amazon Prime zu sehen!⁠ Nono’s Film auf Netflix: https://www.netflix.com/title/81405382 Nono’s Film auf Amazon Prime: https://www.amazon.de/gp/video/detail/B08TP39CBK/ref=atv_dp_share_cu_r Mehr über Nono: www.nonokonopka.com // Unterstützung // Bitte unterstützt Weltwach finanziell: Konto: Erik Lorenz IBAN: DE55100110012627535212 // BIC: NTSBDEB1XXX Paypal: www.paypal.com/paypalme/weltwach Supporters Club: https://weltwach.de/supporters-club/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 06.03.2021
    86 MB
    01:42:45
    Cover

    WW185: Unser Leben in der amerikanischen Wildnis – mit Claudia Heuermann

    Smog und Stress – das verband die Münchener Filmemacherin Claudia Heuermann vor einigen Jahren in erster Linie mit dem Leben in der deutschen Großstadt … und traf eine mutige Entscheidung: Sie beschloss auszusteigen und mit ihrem Mann und ihren zwei kleinen Söhnen in die tiefen Wälder der nordamerikanischen Catskill Mountains zu ziehen. Ihr Ziel: Ein Leben auf dem Land. Verbunden sein mit der Natur. Frei und nachhaltig produzieren und konsumieren. Claudia erzählt uns in dieser Folge ungeschönt und ehrlich, wie diese Vorstellung vom unabhängigen Selbstversorgerleben in der Realität aussieht – welche Herausforderungen sie zu meistern hatte und welche lebensverändernden Erkenntnisse sie in dieser Zeit gewann. www.instagram.com/claudiaheuermann/ // Unterstützung // Bitte unterstützt Weltwach finanziell: Konto: Erik Lorenz IBAN: DE55100110012627535212 // BIC: NTSBDEB1XXX Paypal: www.paypal.com/paypalme/weltwach Supporters Club: https://weltwach.de/supporters-club/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 03.03.2021
    59 MB
    01:10:35
    Cover

    WW184: Jeden Tag ein Abenteuer – mit Sebastian Canaves

    „Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer.“ Diesem Motto hat sich Sebastian Canaves schon vor vielen Jahren verschrieben – und sich anschließend den idealen Job dazu geschaffen: Seit nunmehr einem Jahrzehnt betreibt er mit „Off the Path“ einen der erfolgreichsten Reiseblogs Deutschlands. Wie es dazu gekommen ist, wie das Reisebloggen hinter den Kulissen abläuft, welche unvergesslichen Momente es ihm beschert hat, aber auch, welche Rückschläge er verkraften musste: All das verrät er in dieser Folge. Sie führt uns von Kanada bis zur Mecklenburger Seenplatte, denn Sebastian hat nicht nur um die hundert Länder in aller Welt bereist, sondern erkundet immer wieder auch ausgiebig Deutschland. Dem Reisen in der Nähe hat er kürzlich mit „Die coolsten Mikroabenteuer Deutschlands: Über 100 Ideen für unvergessliche Erlebnisse fern vom Alltag“ sogar ein ganzes Buch gewidmet! www.off-the-path.com // Unterstützung // Bitte unterstützt Weltwach finanziell: Konto: Erik Lorenz IBAN: DE55100110012627535212 // BIC: NTSBDEB1XXX Paypal: www.paypal.com/paypalme/weltwach Supporters Club: www.weltwach.de/supporters-club/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 27.02.2021
    67 MB
    01:20:47
    Cover

    WW183: Die Helden der Meere – mit York Hovest

    Die Faszination der Meere liegt tief in uns Menschen verwurzelt. Um die Kraft und Schönheit, aber auch die Zerbrechlichkeit dieses gefährdeten marinen Ökosystems zu portraitieren, brach Fotograf York Hovest – den wir mit seinen zwei Projekten „100 Tage Amazonien“ und „100 Tage Tibet“ schon in den Folgen 61 und 66 kennengelernt haben – zu den “Helden der Meere” auf. So heißt sein aktuelles Projekt, das unter anderem als Buch erschienen ist und Dokumentarfilm erscheinen wird. York zeigt darin, welche Hüter dieses einzigartigen Lebensraumes er unterwegs getroffen und was er von ihnen gelernt hat. Genau davon erzählt er auch in dieser Episode. www.heroesofthesea.com Bitte unterstützt Weltwach finanziell: Konto: Erik Lorenz IBAN: DE55100110012627535212 // BIC: NTSBDEB1XXX Paypal: www.paypal.com/paypalme/weltwach Supporters Club: https://weltwach.de/supporters-club/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 21.02.2021
    73 MB
    01:27:45
    Cover

    WW182: Vom Leben und Reisen – mit Joey Kelly

    Eine Plauderei über ein Leben der Extreme: Nachdem Joey Kelly bereits in Folge 120 von einem Wettlauf zum Südpol erzählte und von seiner Fahrt mit einem uralten VW Bulli von Berlin bis nach China, schaut er nun in dieser Episode auf die letzten Monate zurück und wagt einen Blick in die Zukunft. Er berichtet von seinen Reisen auf Yukon und Amazonas, erzählt von seiner Wanderung entlang der innerdeutschen Grenze und verrät, wozu Reinhold Messner ihn einst inspirierte … Bekannt geworden als Mitglied der Kelly Family, ist Joey Kelly seit Anfang der 2.000er vor allem als Profi- und Ausdauersportler unterwegs. Er nahm an vielen Dutzend Marathons, Ultramarathons, Wüstenläufen und anderen Ausdauerwettbewerben in aller Welt Teil. (c) Episodenfoto: Thomas Stachelhaus // Werbung // Sponsor dieser Folge ist die Deutsche Bahn. Für den neuen DB MOBIL-Podcast „Unterwegs mit …“ begleitet der Journalist und Moderator Michel Abdollahi bekannte Persönlichkeiten auf Zugfahrten. Kein Fragenkatalog, keine Agenda, sondern wirkliche Gespräche – zu hören seit dem 28. Dezember 2020. Mehr Infos unter: dbmobil.de Genießen könnt ihr den Podcast z.B. hier: Spotify Apple Podcast Deezer See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 13.02.2021
    86 MB
    01:42:27
    Cover

    WW181: Der Ruf des Kilimandscharo – mit Achill und Aaron Moser

    Eine bewegende Reise nach Tansania, bis an die Flanken des Kilimandscharo: In dieser Episode geht es um Selbstfindung und Freundschaft – und es geht darum, wie sehr ein gemeinsames Abenteuer die Verbindung zwischen Vater und Sohn stärken kann. Zu Gast in dieser Folge sind Schriftsteller Achill Moser und sein Sohn, der Filmemacher und Fotograf Aaron Moser. (Die beiden waren schon in Folge 105 und 108 bei uns zu Gast.) Dieses Mal erzählen sie von einer Reise, deren Grundidee von Achills Vater ausging: Harry, den Achill erst mit 28 Jahren kennenlernte. Dessen Lebenstraum war die Besteigung des Kilimandscharo. Weil Achill sich kurz vor der geplanten gemeinsamen Reise einen Kreuzbandriss zuzog, brach der der Vater allein auf. Als er Jahre später starb, hinterließ er seinem Sohn eine Tonbandkassette, auf der er von seiner Ostafrikareise erzählte. Erst zehn Jahre später war Achill bereit, sich die Aufnahmen anzuhören: Mit den Aufzeichnungen im Gepäck machte er sich mit Aaron nach Tansania auf. Sie wanderten mit Massai-Nomaden zur Wiege der Menschheit und erreichten schließlich den Kilimandscharo. https://www.achillmoser.de/ https://www.vater-sohn-kili.de/film/index.html https://www.instagram.com/travelmoser/ === WERBUNG === Klüger Reisen aus Düsseldorf ist ein nachhaltiger, klimaneutraler und erlebnisorientierter Reisespezialist für den Orient, Indien, Zentralasien, Afrika und Osteuropa. Durch qualifizierte Partner vor Ort erwarten Reisende bereichernde Begegnungen mit anderen Kulturen, Tierwelten und Landschaften aus nächster Nähe. Dabei plant Klüger Reisen jede Reise so, dass die Existenz der lokalen Partner durch faire Preise gesichert wird und die negativen Umwelteinflüsse so gering wie möglich ausfallen. www.klueger-reisen.com See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 09.02.2021
    73 MB
    01:27:26
    Cover

    WW180: Zwischen zwei Wegen – mit Sanna Lindström

    Aus Schweden der Liebe wegen nach Deutschland zu ziehen, ohne Deutsch zu sprechen, ist zweifellos eine ziemliche Herausforderung. Eines der erfolgreichsten Mode-Startups der letzten Jahre zu gründen, das tausenden Frauen Selbstverstrauen und Freude schenkt, während man selbst mit schweren Depressionen kämpft, ist gewiss eine noch größere. Sanna Lindström hat diese Herausforderungen gemeistert. Sie ist eine der bekanntesten Brautmodenausstatterinnen der VOX-Serie „Zwischen Tüll und Tränen“. Und wer sich jetzt fragt: Sind wir hier bei Weltwach oder eine Hochzeitsshow? – Ja, es geht dieses Mal nicht um windumtoste Gipfel oder sengende Wüstenhitze, auch nicht um eine Radreise um die Welt, sondern um eine andere Art von Reise. Es ist eine Reise, die Erik aus nächster Nähe miterlebt hat, denn Sanna gehört zu seinen engsten Freundinnen. Er spricht in dieser Episode mit Sanna über ihren fortwährenden Spagat zwischen Schweden und Deutschland. Zwischen ihren Rollen als Unternehmerin und Mutter. Und zwischen Depressionen – einem viel zu oft tabuisierten Thema – und ihrem eigentlich sonnigen Gemüt. Also: eine thematisch etwas andere Episode als sonst. Wir hoffen, dass diejenigen HörerInnen und Hörer unter euch, die vielleicht mit ihren ganz eigenen Kämpfen zu ringen haben, darin etwas Mut und Bestärkung finden. Und für die anderen ist es hoffentlich einfach eine schöne Geschichte. Von dieser Geschichte erzählt Sanna übrigens auch in ihrem neuen Buch: „Die Brautflüsterin – Eine bewegende Reise durch Tränen und Träume“ (erschienen im Eden Verlag). Sanna Lindström im Web Website: https://sannalindstroem.de/ Instagram: https://www.instagram.com/sannalindstroem/ Facebook: https://www.facebook.com/sannalindstroem/ Hinweis: Wir sprechen in dieser Episode u.a. über schwere Depressionen. Ein sehr häufiges Sympton bei Depressionen sind Suizidgedanken. Sie machen Depression oft zu einer lebensbedrohlichen Erkrankung. Wenn deine Gedanken kreisen und du daran denkst, dir das Leben zu nehmen, versuche, mit anderen Menschen darüber zu sprechen. Es gibt eine Vielzahl von Hilfsangeboten, bei denen du – auch anonym – deine Gedanken mit anderen Menschen teilen kannst, z.B. die Telefonseelsorge. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr erreichbar. Die Telefonnummern sind 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222. Für weitere Hilfsangebote siehe dieser Beitrag auf Spiegel.de. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 06.02.2021
    76 MB
    01:31:32
    Cover

    WW179: Couchsurfing in Saudi-Arabien – mit Stephan Orth

    Deutschlands bekanntester Couchsurfer war wieder unterwegs: Als einer der ersten Alleinreisenden durch das bisher für Tourismus verschlossene Saudi-Arabien, erlebte Stephan Ort ein Land “zwischen Mittelalter und Zukunft”. Ein Land inmitten eines rasanten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandels, der eine Folge des Modernisierungskurses von Kronprinz Mohammed bin Salman ist. Neun Wochen reiste Stephan Ort, der Bereits in Folge 88 bei Weltwach zu Gast war, quer durch das Königreich und traf bei seinen Begegnungen mit der Bevölkerung auf Offenheit, Neugier und Respekt – aber auch auf die Grenzen des Wandels. In seinem neuen Buch “Couchsurfing in Saudi-Arabien”, mit dem er nach Büchern über Russland, den Iran und China seine Couchsurfing-Reihe fortsetzt, zeichnet er einen Querschnitt des saudi-arabischen Alltags und zeigt die Auswirkungen der politischen Veränderungen auf die Gesellschaft. Mehr Informationen über Stephan Orth: www.stephan-orth.de // Werbung // Sponsor dieser Folge ist die Deutsche Bahn. Für den neuen DB MOBIL-Podcast „Unterwegs mit …“ begleitet der Journalist und Moderator Michel Abdollahi bekannte Persönlichkeiten auf Zugfahrten. Kein Fragenkatalog, keine Agenda, sondern wirkliche Gespräche – zu hören seit dem 28. Dezember 2020. Mehr Infos unter: dbmobil.de Genießen könnt ihr den Podcast z.B. hier: Spotify Apple Podcast Deezer // Unterstützung // Bitte unterstützt Weltwach finanziell: Konto: Erik Lorenz IBAN: DE55100110012627535212 // BIC: NTSBDEB1XXX Paypal: www.paypal.com/paypalme/weltwach Supporters Club: https://weltwach.de/supporters-club/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 30.01.2021
    71 MB
    01:25:40
    Cover

    WW178: Mikroabenteuer im Winter – mit Christo Foerster

    Wie können uns Mikroabenteuer durch die Corona-Zeit helfen? Was können wir aus den kleinen Abenteuern vor der Haustüre für uns lernen? Und wie viel "Abenteuer" ist überhaupt noch möglich – mit den aktuellen Lockdown-Einschränkungen und bei diesen eisigen Temperaturen?⁠ ⁠ Über all diese Fragen haben wir uns mit dem Mikroabenteuer-Experten Christo Foerster, der bereits in Weltwach Folge 119 und Weltwach Plus Episode 10 bei uns zu Gast war, und dem Weltwach Supporters Club unterhalten – entstanden ist eine spannende und in vielerlei Hinsicht inspirierende Podcast-Folge!⁠ // Unterstützung // Bitte unterstützt Weltwach finanziell: Konto: Erik Lorenz IBAN: DE55100110012627535212 // BIC: NTSBDEB1XXX Paypal: www.paypal.com/paypalme/weltwach Supporters Club: https://weltwach.de/supporters-club/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 26.01.2021
    94 MB
    01:52:46
    Cover

    WW177: Auf dem EB-Weg zu Fuß durch Europa – mit Rebecca Salentin

    2700 Kilometer, 90 000 Höhenmeter und fünf Länder hat Rebecca Salentin zu Fuß überwunden. Dabei ist sie gar keine “geborene Abenteurerin“, wie sie selbst sagt. Stattdessen führte die gebürtige Eifelerin in ihrer Wahlheimat Leipzig im Sommer ein kleines Bauwagencafé und arbeitete im Winter als Autorin. Bis sie eines Tages entschied dieses Leben aufzugeben, das Café zu verkaufen, ihr Hab und Gut zurückzulassen … und all das gegen eine monatelange Wanderung auf dem Eisenach-Budapest-Bergwanderweg (EB-Weg) durch Deutschland, Tschechien, Polen, die Slowakei und Ungarn einzutauschen. Wie es zu dieser Entscheidung kam und was sie unterwegs erlebt hat, erzählt sie im Buch „Klub Drushba“, das im Juni 2021 bei Voland & Quist erscheint, und in dieser Folge des Weltwach Podcast. // Werbung // Sponsor dieser Folge ist die Deutsche Bahn. Für den neuen DB MOBIL-Podcast „Unterwegs mit …“ begleitet der Journalist und Moderator Michel Abdollahi bekannte Persönlichkeiten auf Zugfahrten. Kein Fragenkatalog, keine Agenda, sondern wirkliche Gespräche – zu hören seit dem 28. Dezember 2020. Mehr Infos unter: dbmobil.de Genießen könnt ihr den Podcast z.B. hier: Spotify Apple Podcast Deezer // Unterstützung // Bitte unterstützt Weltwach finanziell: Konto: Erik Lorenz IBAN: DE55100110012627535212 // BIC: NTSBDEB1XXX Paypal: www.paypal.com/paypalme/weltwach Supporters Club: https://weltwach.de/supporters-club/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 16.01.2021
    57 MB
    01:08:23
    Cover

    WW176: Rewilding the World – mit Kristine Tompkins

    Sie war erfolgreiche Geschäftsführerin des Bekleidungsherstellers Patagonia und spielte eine entscheidende Rolle beim Aufbau des Unternehmens. Und ließ dann alles zurück, um in die Wildnis des eigentlichen Patagoniens in Chile zu ziehen. Für den Naturschutz – und für die Liebe.⁠ Unser Gast dieser Folge ist Kristine Tompkins, Umweltschützerin und Präsidentin von Tompkins Conservation. Seit mittlerweile drei Jahrzehnten setzt sie sich unermüdlich für den Naturschutz ein. Was sie dabei mit ihrem (mittlerweile verstorbenen) Mann Doug Tompkins erreicht hat, ist mehr als beachtlich. Doug arbeitete ähnlich wie sie in seinem ersten Leben sehr erfolgreich im Markt für Outdoor-Bekleidung. Er war Mitgründer von “The North Face” und von "Esprit", und verdiente damit viele Millionen Dollar. Mit dem erwirtschafteten Geld kauften Kristine und er nach ihrem "Ausstieg" Privatland in Chile und Argentinien auf, um es aufwändig zu renaturieren, zu Schutzgebieten zusammenzufügen und diese schließlich als Nationalparks der Regierung zu übergeben, um dieses Land so für immer zu schützen. ⁠Allein in Chile wurden auf diese Weise neue Nationalparks mit einer Fläche geschaffen, die größer ist als die der gesamten Schweiz.⁠ Als Präsidentin von Tompkins Conservation beaufsichtigt Kristine eine Vielzahl von Projekten in Chile und Argentinien, die auf die Gründung weiterer Naturschutzgebiete und Parks abzielen und das Artensterben aufhalten sollen.⁠ https://www.tompkinsconservation.org/ // Unterstützung // Bitte unterstützt Weltwach finanziell: Konto: Erik Lorenz IBAN: DE55100110012627535212 // BIC: NTSBDEB1XXX Paypal: www.paypal.com/paypalme/weltwach Supporters Club: https://weltwach.de/supporters-club/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 09.01.2021
    79 MB
    01:34:38
    Cover

    WW175: Weite Wege von Deutschland nach Italien – mit Christine Thürmer

    Zu Fuß von Görlitz nach Reggio Calabria, also von der deutsch-polnischen Grenze bis in die Stiefelspitze Italiens – diese Strecke ist 3.800 Kilometer lang. Christine Thürmer hat sie bei ihrer aktuellsten Wanderung zurückgelegt und erzählt in dieser Folge davon. Dabei verrät sie unter anderem, was LeserInnen, die entlang einer ihrer Routen wohnen, alles bieten müssen, damit sie erwägt, bei ihnen zu übernachten. (Christine stellt einen ganzen Anforderungskatalog auf!) Außerdem spricht sie über ihren Bestseller „Weite Wege Wandern“. Darin gibt sie konkrete Tipps zur Vorbereitung und Durchführung einer Tour und verrät, wie man die Höhen und Tiefen des Trailalltags besser meistert. // Werbung // Sponsor dieser Folge ist die Deutsche Bahn. Für den neuen DB MOBIL-Podcast „Unterwegs mit …“ begleitet der Journalist und Moderator Michel Abdollahi bekannte Persönlichkeiten auf Zugfahrten. Kein Fragenkatalog, keine Agenda, sondern wirkliche Gespräche – zu hören seit dem 28. Dezember 2020. Mehr Infos unter: dbmobil.de Genießen könnt ihr den Podcast z.B. hier: https://open.spotify.com/show/3wFceARGQOTz0CmCg5gzAf https://podcasts.apple.com/de/podcast/unterwegs-mit/id1545377945 https://www.deezer.com/de/show/2089742 // Unterstützung // Bitte unterstützt Weltwach finanziell: Konto: Erik Lorenz IBAN: DE55100110012627535212 // BIC: NTSBDEB1XXX Paypal: www.paypal.com/paypalme/weltwach Supporters Club: https://weltwach.de/supporters-club/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 02.01.2021
    80 MB
    01:35:24
    Cover

    WW174: Licht und Schatten in Amerika – mit Dirk Rohrbach und Jochen Schliemann

    Die USA faszinieren – und stoßen ab, nicht erst seit Trump. Woran liegt das? Wie lässt sich diese Anziehung, die dieses Land ausübt, mit der Abneigung vereinbaren, die es oft auch provoziert? Was sind die schönen und was die hässlichen Gesichter Amerikas? Über Fragen wie diese tauscht sich Erik in dieser Episode mit zwei echten Amerika-Kennern aus: Dirk Rohrbach, der in den letzten beiden Folgen von seiner großen Paddeltour über 6.000 Kilometer hinweg auf dem Missouri und Mississippi erzählt hat und der aktuell an der 3. Staffel seines Podcast-Projekts “50 States” arbeitet, für das er innerhalb von fünf Jahren alle 50 US-Bundesstaaten besuchen möchte. Und Jochen Schliemann, Musikreporter und die eine Hälfte des Duos des Podcasts „Reisen Reisen“. Die beiden verraten, was sie über die USA denken, wo sie Licht und Schatten sehen – und zu welcher Art von „Amerikabild“ sich das alles für sie persönlich zusammenfügt. // Unterstützung // Du möchtest Weltwach unterstützen? Dann hinterlasse doch bitte HIER eine Rezension und Bewertung in der Apple Podcast App. So hilfst du unserer Show von anderen weltwachen Reisenden gefunden zu werden. Außerdem freuen wir uns, wenn du eine Mitgliedschaft in unserem Supporters Club erwägst. Alle Infos dazu findest du HIER . Vielen Dank! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 31.12.2020
    71 MB
    01:25:20
    Cover

    WW173: Im Fluss – 6.000 Kilometer auf Missouri und Mississippi – mit Dirk Rohrbach (2/2)

    Die Reise auf Missouri und Mississippi geht weiter! Dirk Rohrbach wagte als erster Europäer, was vor ihm kaum einem Menschen gelungen ist. Er baute sich ein Kajak aus Holz und paddelte auf Amerikas längstem Flusssystem 6.000 Kilometer von der Quelle bis zum Meer. Dabei erkundete er kleine Siedlungen und pulsierende Metropolen an den Ufern, traf auf Nachfahren der Ureinwohner, Musiker, Kapitäne und „River Rats“. Missouri und Mississippi erzählen viele Geschichten. Dirk Rohrbach, der bereits in Folge 23 und 50 bei Weltwach zu Gast war, spürte sie auf, aus eigener Kraft, entschleunigt. Und erzählt sie uns in dieser Episode. // Werbung // Sponsor dieser Episode ist die Deutsche Bahn. Für den neuen DB MOBIL-Podcast „Unterwegs mit …“ begleitet der Journalist und Moderator Michel Abdollahi bekannte Persönlichkeiten auf Zugfahrten. Kein Fragenkatalog, keine Agenda, sondern wirkliche Gespräche – zu hören ab 28. Dezember 2020. Mehr Infos unter: dbmobil.de . Genießen könnt ihr den Podcast z.B. hier: https://open.spotify.com/show/3wFceARGQOTz0CmCg5gzAf https://podcasts.apple.com/de/podcast/unterwegs-mit/id1545377945 https://www.deezer.com/de/show/2089742 See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 26.12.2020
    66 MB
    01:19:18
    Cover

    WW172: Im Fluss – 6.000 Kilometer auf Missouri und Mississippi – mit Dirk Rohrbach (1/2)

    Dirk Rohrbach wagte als erster Europäer, was vor ihm kaum einem Menschen gelungen ist. Er baute sich ein Kajak aus Holz und paddelte auf Amerikas längstem Flusssystem 6.000 Kilometer von der Quelle bis zum Meer. Dabei erkundete er kleine Siedlungen und pulsierende Metropolen an den Ufern, traf auf Nachfahren der Ureinwohner, Musiker, Kapitäne und „River Rats“. Missouri und Mississippi erzählen viele Geschichten. Dirk Rohrbach, der bereits in Folge 23 und 50 bei Weltwach zu Gast war, spürte sie auf, aus eigener Kraft, entschleunigt. Und erzählt sie uns in dieser Episode. // Werbung // Sponsor dieser Folge ist die Deutsche Bahn. Für den neuen DB MOBIL-Podcast „Unterwegs mit …“ begleitet der Journalist und Moderator Michel Abdollahi bekannte Persönlichkeiten auf Zugfahrten. Kein Fragenkatalog, keine Agenda, sondern wirkliche Gespräche – zu hören ab 28. Dezember 2020. Mehr Infos unter: dbmobil.de See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 22.12.2020
    64 MB
    01:17:06
    Cover

    WW171: Immer wieder Ostwärts – mit Julia Finkernagel

    Vom Baltikum bis zum Baikalsee: Julia Finkernagel war wieder „ostwärts“ unterwegs! Die Kompassnadel pendelte diesmal zwischen Nordost und Südost. Bereits in Folge 112 war Julia bei uns zu Gast und erzählte von ihrem ungewöhnlichen beruflichen Werdegang: Von der Flughafenmanagerin zur Filmemacherin. Sie berichtete von ihren ersten Reisen „gen Osten“, die sie als Reisereportagen im Fernsehen und ihrem ersten Buch „Ostwärts“ veröffentlichte. In dieser Episode widmen wir uns nun ihrem zweiten Buch „Immer wieder ostwärts – Oder wie man in der Transsibirischen Eisenbahn duscht, ohne seekrank zu werden“, das wenige Tage vor unserem Gespräch erschien. Dabei sprechen wir über ihre Zeit auf Kihnu, einer estnischen Insel voller starker Frauen, bei denen Tradition und Emanzipation erstaunlich gut zusammenpassen, reisen mit ihr in der Transsibirischen Eisenbahn „Frostwärts“ bis zum Baikalsee, erfahren von unvergesslichen Begegnungen mit ostpreußischen Kriegswaisen und schwelgen in der Schönheit Montenegros. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 19.12.2020
    72 MB
    01:26:16
    Cover

    WW170: Streifzug durch New York – mit Petrina Engelke

    Petrina Engelke wagte vor 10 Jahren den großen Schritt und verlegte ihren Lebensmittelpunkt nach New York. In dieser Folge erzählt sie Erik bei einem Spaziergang durch die Hochhausschluchten und Parkanlagen der Stadt davon, wie es ihr gelungen ist diesen Traum zu verwirklichen und wir ihr Leben in New York aussieht. Sie spricht unter anderem über die Schönheit des Central Park, institutionalisierten Rassismus und den Verlust der amerikanischen Zuversicht – einige der Themen, mit denen sie sich auch in ihren eigenen Projekten auseinandersetzt, zum Beispiel: dem Buch „USA 151 – Das Land der unbegrenzten Überraschungen in 151 Momentaufnahmen“ (mit Kai Blum)ihrem Blog www.moment-newyork.de ihrem Podcast „Notizen aus Amerika“ www.notizenausamerika.de www.moment-newyork.de www.instagram.com/moment_newyork See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.12.2020
    59 MB
    01:11:08
    Cover

    WW169: Klimaschutz und Wirtschaft neu denken – mit Arved Fuchs & Markus Mauthe (2/2)

    Zwei der renommiertesten Abenteurer und Aktivisten Deutschlands diskutieren einige der drängendsten Herausforderungen unserer Zeit. Sie schauen dabei auf ihre eigenen Erfahrungen zwischen Arktis und Regenwald zurück. Und blicken in die Zukunft, auf der Suche nach Wegen aus der ökologischen Krise. Polarforscher Arved Fuchs, den es seit 40 Jahren immer wieder ins arktische Eis zieht und der für sein Engagement für den Klimaschutz wurde er u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt wurde. Und Naturfotograf und Umweltaktivist Markus Mauthe, der sich im brasilianischen Regenwald mit seiner eigenen Naturschutzorganisation AMAP für den Erhalt des Waldes einsetzt. Warum sie trotz vieler dramatischer Entwicklungen, die sie in den letzten Jahren bezeugen mussten, die Hoffnung noch nicht aufgegeben haben, und welche Möglichkeiten uns bleiben, gegenzusteuern, diskutieren die beiden in dieser Weltwach Episode. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 05.12.2020
    56 MB
    01:06:54
    Cover

    WW168: Die Welt in der ökologischen Krise – mit Arved Fuchs & Markus Mauthe (1/2)

    Von den Regenwäldern unserer Erde zum einstmals als solches bezeichneten „Ewigen Eis“ der Arktis: In der aktuellen Weltwach Episode diskutieren zwei der renommiertesten Abenteurer und Aktivisten Deutschlands, wie es um unseren Planeten steht und ob und wie wir das Ruder noch herumreißen können. Zum einen Polarforscher Arved Fuchs, der in Folge 116 davon berichtete, warum es ihn seit 40 Jahren immer wieder ins arktische Eis zieht, und wie ihm gemeinsam mit Reinhold Messner die allererste komplette Zu-Fuß-Durchquerung des antarktischen Kontinents gelang. Für sein Engagement für den Klimaschutz wurde er u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Zum anderen Naturfotograf und Umweltaktivist Markus Mauthe. Er erzählte in Folge 71 von 30 Jahren Naturfotografie und davon, wie er sich im brasilianischen Regenwald mit seiner eigenen Naturschutzorganisation AMAP für den Erhalt des Waldes einsetzt. Außerdem berichtete er in Episode 74 von der Vielfalt und Schönheit indigener Kulturen, die er auf ausgiebigen Reisen in Tropenwälder, Gebirge, Savannen, Wüsten, auf den Ozean und ins arktische Eis porträtiert hat. Nun haben beide neue eindringliche Bücher veröffentlicht. Arveds Buch heißt: „Das Eis schmilzt – Klimaschutz und Wirtschaft neu denken“. Und jenes von Markus trägt den Titel: „Allein kann ich die Welt nicht retten. Mein Leben für den Schutz unserer Erde oder warum wir jetzt handeln müssen.“ Warum wir jetzt handeln müssen – und wie – erläutern beide in dieser und der darauffolgenden Weltwach-Episode. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 28.11.2020
    79 MB
    01:23:12
    Cover

    WW167: Unter Tage – Unterwegs mit Höhlenforscher Oliver Heil

    Ewige Nacht, Feuchte, Kälte und schmale Gänge, die durch schroffen, lehmigen Fels führen: Das ist die Welt, in der Oliver Heil sich am wohlsten fühlt. Seit über drei Jahrzehnten erkundet er als Höhlenforscher geheimnisvolle Hohlräume zu unseren Füßen, die für die meisten von uns gleichermaßen unzugänglich wie unvorstellbar sind. So, wie das Herbstlabyrinth-Adventhöhlensystem im hessischen Karstgebirge. Mit rund 13 Kilometern Länge ist es eines der größten und wissenschaftlich bedeutendsten Deutschlands. 2018 wurde es aufgrund seiner Einzigartigkeit vollständig unter Denkmalschutz gestellt. In dieser Folge begleitet Erik die Höhlenforscher Oliver Heil und Julius Krause von der Speläologischen Arbeitsgemeinschaft Hessen e.V. bei einem Streifzug in die Tiefe: Er erkundet an ihrer Seite verborgene Katakomben und zwängt sich durch enge Schächte. Er lernt, welche Erkenntnisse die Forscher dort unten für die Wissenschaft sammeln. Und er erfährt, was sie an den finsteren Welten tief im Fels so sehr fasziniert, dass sie immer wieder dorthin zurückkehren. Speläologischen Arbeitsgemeinschaft Hessen e.V.: https://sah-breitscheid.de/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 25.11.2020
    82 MB
    01:38:23
    Cover

    WW166: Mut zur Muße – mit Ulrich Schnabel

    Ulrich Schnabel ist seit 1993 Wissenschaftsredakteur bei der ZEIT und schreibt dort über Themen von Astrophysik über Hirnforschung bis zur Geisteswissenschaft. Zudem ist der studierte Physiker und Publizist Autor mehrerer Sachbücher, Redner und Moderator. Für seine Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus. Und warum ist er nun also zu Gast bei Weltwach? Weil einige seiner Bücher sich in wunderbar fundierter und kurzweiliger Weise mit Themen beschäftigen, die momentan hochgradig aktuell sind – und die durchaus auch im geschäftigen Reisealltag hilfreich sein können. So spricht er in dieser Episode von Weltwach darüber, wo wir auch in unserer heutigen Beschleunigungsgesellschaft noch Inseln der Muße finden können. Im Anschluss an das Gespräch erwarten euch: ein weiteres Update von Tropenökologin Lydia Möcklinghoff aus dem Pantanal, die bewegende Stimmenpost einer Weltwach-Hörerin und eine philosophische Brabbelei. Homepage von Ulrich Schnabel: www.ulrichschnabel.de Wir danken den Sponsoren dieser Episode: CLARK Dein 30-Euro Amazon Gutschein von CLARK: Anmeldung mit dem Code „WELTWACH“ unter www.clark.de (Deutschland), www.goclark.at (Österreich) oder direkt in der App. Neukunden bekommen 15€ pro jede in die App hochgeladene bestehende Versicherung (ausgeschlossen Gesetzliche Krankenkasse, Altersvorsorge, ADAC-Mitgliedschaften). Der Gutschein wird von Clark per E-Mail versendet, wenn die Versicherungen als gültig bestätigt worden sind. Die Bestätigung kann mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Teilnahmebedingungen auf https://www.clark.de/de/teilnahmebedingungen/podcast15 und https://www.goclark.at/de/teilnahmebedingungen/podcast15 REMEMBERPLACE Rememberplace stellt schlichten, zeitlosen und edlen Armschmuck her, der die Erinnerungen an besondere Orte und Momente wachhält. Die Marke ist aus der Idee entstanden, diesen einzigartigen Momenten im Leben mehr Aufmerksamkeit zu schenken, indem jene Orte, an denen sie uns widerfahren sind, als exakte Koordinaten auf handgefertigten Armspangen als Gravur verewigt werden. So hat jedes Stück seine ganz eigene, persönliche Geschichte! Neben der Fertigung des Schmucks, ist es rememberplace ein Anliegen gleichzeitig mehr schöne Erinnerungsplätze auf der Welt zu erschaffen. Daher unterstützt die Marke Organisationen wie z.B. Betterplace oder Give-well. Den Online Shop findet ihr unter www.rememberplace.com . Gebt im Bezahlprozess den Gutscheincode „weltwach“ ein, um 15% Rabatt zu erhalten. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 25.11.2020
    90 MB
    01:48:07
    Cover

    WW165: Rüdiger Nehbergs Vermächtnis – mit Annette Nehberg-Weber

    Rüdiger Nehberg vermittelte Generationen von Naturfreunden die Freude am Draußen. Mit seinen Büchern und Vorträgen stiftete er ihnen Selbstvertrauen – und war ihnen ein Beispiel dafür, was ein Einzelner/eine Einzelne zu leisten vermag. Am 1. April 2020 ist „Sir Vival“ verstorben, wenige Tage, bevor sein letztes Buch „Dem Mut ist keine Gefahr gewachsen“ erschien, in dem er auf sein Leben zurückgeblickt hat. Es war ein farbenprächtiges, ein „pralles“ Leben, wie er selbst gern sagte – ein Leben, von dem er in Folge 19 des Weltwach Podcast in der bis heute längsten und zugleich wohl kurzweiligsten aller Weltwach-Episoden erzählte. Es beinhaltete zahllose Abenteuer: Erstbefahrung des Blauen Nil. Erstdurchquerung der äthiopischen Danakilwüste. Mehrmonatige Atlantiküberquerungen per Tretboot, Bambusfloß und auf einer massiven Tanne, allein und ohne Unterstützung. 1.000 km Deutschlandmarsch, ohne Nahrung. Dschungelexpeditionen. Von all dem berichtete Rüdiger, vor allem aber auch von seiner Arbeit für den Verein TARGET e.V., den er mit seiner Frau Annette gegründet hat. In dieser Folge erinnert sich nun Annette. An die schönen und die herausfordernden Momente, an die gemeinsamen Erfolge und an den Menschen, als den sie „Sir Vival“ kennengelernt hat. Und sie spricht über Rüdigers Vermächtnis: darüber, wie es mit der Menschenrechtsorganisation TARGET e.V. weitergeht, der er die letzten Jahrzehnte seines Lebens gewidmet hat. TARGETs Hauptaufgabe ist der Einsatz gegen Weibliche Genitalverstümmelung. Außerdem betreibt der Verein bei den Afar in Äthiopien ein Krankenhaus und unterstützt die Waiapí-Indianer im brasilianischen Regenwald mit einer Krankenstation. Wenn ihr die hervorragende Arbeit von Annette Nehberg-Weber und ihrem Team bei TARGET unterstützen möchtet, freuen wir uns sehr, wenn ihr eine Spende erwägt. Alle Informationen dazu findet ihr auf der Website www.target-nehberg.de . Deutsches Spendenkonto: Geldinstitut: Sparkasse Holstein BIC/SWIFT: NOLADE21HOL IBAN: DE16 2135 2240 0000 0505 00 See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    76 MB
    01:30:47
    Cover

    WW164: Per Anhalter um die Welt – mit Stefan Korn

    22 Monate, 108.895 Kilometer: In dieser Episode geht es um die Geschichte einer Weltreise – erlebt und erzählt von Stefan Korn. Er reiste per Anhalter durch 58 Länder, überquerte den Atlantik in einem Segelboot und fuhr als Trainhopper auf amerikanischen Güterzügen mit. Insgesamt trampt er sogar schon seit über zehn Jahren und hat auf diese Weise seither mehr als 250.000 km zurückgelegt. Die grenzenlose Mobilität, die Zufälligkeit und die Intimität der Begegnungen faszinieren ihn immer wieder aufs Neue – einen Einblick in diese Faszination schenkt er uns in dieser Episode. Website von Stefan Korn: www.warmroads.de See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    90 MB
    01:47:14
    Cover

    WW163: Krise im Kongo – Dennis und Patrick Weinert über den Kampf gegen Ebola und Corona

    Das Ebolafieber kostete in der Demokratischen Republik Kongo im Jahr 2018 gut 2.000 Infizierte das Leben – trotz massiver Bemühungen der Regierung und der Weltgesundheitsorganisation, die Seuche einzudämmen. Über diese Bemühungen haben Patrick und Dennis Weinert die arte-Dokumentation „Kongo: Ebola ist zurück“ gedreht. In dieser Episode von Weltwach sprechen sie über die Arbeit an diesem Film. Darüber, wie der anhaltende Bürgerkrieg im Osten des Landes und das hohe Misstrauen der Einheimischen gegenüber den Behörden und den internationalen Helfern die Mission des Gesundheitspersonals zu einer schwierigen und sogar lebensgefährlichen Aufgabe werden ließen. Und darüber, was wir aus alledem wir unseren Umgang mit Covid-19 lernen können. Patrick und Dennis Weinert sind zwei junge Filmemacher, die sich schwerpunktmäßig mit den Themen Politik, Kultur, Menschenrechte, soziale Ungerechtigkeit und Konflikte beschäftigen. Dazu drehen sie in einigen der ärmsten und gefährlichsten Regionen der Welt. Zweimal waren sie schon bei Weltwach zu Gast: In Episode 95 sprachen sie darüber, wie es dazu kam, dass sie Abitur und Studium hinwarfen, um sich mit Kamera bewaffnet in die Welt hinauszustürzen, und gaben Einblicke in ihre Arbeit am Film „Unter Warlords“, den sie in der Zentralafrikanischen Republik gedreht haben. In Folge 98 ging es dann um weitere konkrete Filmprojekte, z.B. eines über die Situation der Sherpas am Mt. Everest, eines über einen afghanischen Bombenentschärfer und eines über die Rohingyas in Myanmar. Links: Der besprochene Film „Kongo – Ebola ist zurück“: HIER www.weinertbrothers.com See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    69 MB
    01:22:38
    Cover

    WW162: Sechs Jahre Weltreise – mit Nick Martin (2/2)

    Und weiter geht's mit Nick Martins Erlebnissen. In der letzten Folge beschrieb er, wie er Hurrikans, Harpunenschüsse und ein Jahr Arbeiten in Australien überlebte – und schließlich für einige Monate nach Deutschland zurückkehrte, um das Erlebte zu verarbeiten. In dieser Episode setzt er seine Erzählungen aus sechs Jahren Weltreise fort – und beantwortet live die Fragen der Mitglieder des Supporters Clubs, die online an der Aufzeichnung teilgenommen haben!⁠ Zusätzlich erwarten euch: Ein Update von Lydia Möcklinghoff aus dem Pantanal in BrasilienEine Lesung von Andreas AltmannAbenteuer aus der Weltwach-Community // Unterstützung // Du möchtest Weltwach unterstützen? Dann hinterlasse doch bitte HIER eine Rezension und Bewertung in der Apple Podcast App. So hilfst du unserer Show von anderen weltwachen Reisenden gefunden zu werden. Vielen Dank! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    83 MB
    01:39:44
    Cover

    WW161: Von Hurrikans, Harpunen und anderen Hindernissen – mit Nick Martin (1/2)

    „Er wird verhaftet, angeschossen, ausgeraubt, er durchsegelt einen Hurrikan auf dem Pazifik, arbeitet als Reisejournalist für eine renommierte Fluggesellschaft, versucht sich als Schmuggler und verdient ein paar Dollar als Stripper in Las Vegas.“ Dieser verheißungsvolle Satz ist auf dem Umschlag eines Buches zu lesen, das der Gast dieser Folge verfasst hat. Der Gast heißt Nick Martin und das Buch trägt den schmissigen Titel „Die geilste Lücke im Lebenslauf – 6 Jahre Weltreise“. Wie es dazu kam, dass er Job und Sicherheiten, Freunde und Alltag zurückließ und auf eine Weltreise ging, die in gewisser Weise bis heute andauert, was er unterwegs erlebt hat und wie ihn all das verändert hat – von all dem erzählt er in dieser und der nächsten Episode. Zusätzlich in dieser Episode: Erik verrät, warum er momentan in Philadelphia ist, und gibt einen kleinen Einblick in sein bescheidenes Engagement im US-Amerikanischen Wahlkampf.Tropenökologin und Ameisenbärenforscherin Lydia Möcklinghoff sendet unterhaltsame Grüße aus dem Pantanal in BrasilienHörerInnen – darunter Autorin und Weltwach-Gefährtin Nadine Pungs – berichten von ihren Reise-Niederlagen LINKS: Facebook: https://www.facebook.com/NickMartin.TravelEcho/ https://www.facebook.com/6JahreWeltreisen/ Instagram: @Nick.Martin_Travel.Echo Website: http://diegeilstelueckeimlebenslauf.de/ https://travel-echo.com Travel Uni: https://uni.travel-echo.com/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    74 MB
    01:29:05
    Cover

    WW160: Von Wüsten, Weihrauch und Wolkenkratzern (2/2) – mit Nadine Pungs

    Eine Reise ins Übermorgenland: Nadine Pungs hat auf einem ausgedehnten Streifzug die Arabische Halbinsel erkundet – von Jordanien über Kuwait, Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate, Katar, Oman bis an die Grenze des Jemen. Unterwegs sammelte sie Geschichten aus dem Orient und fügte aus ihren Begegnungen und Beobachtungen ein schillerndes Mosaik des heutigen Arabiens zusammen. Einige Facetten dieses Mosaiks zeigt sie in dieser und der vorherigen Weltwach Folge. // Unterstützung // Du möchtest Weltwach unterstützen? Dann hinterlasse doch bitte HIER eine Rezension und Bewertung in der Apple Podcast App. So hilfst du unserer Show von anderen weltwachen Reisenden gefunden zu werden. Vielen Dank! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    78 MB
    01:32:52
    Cover

    WW159: Von Wüsten, Weihrauch und Wolkenkratzern (1/2) – mit Nadine Pungs

    Eine Reise ins Übermorgenland: Nadine Pungs hat auf einem ausgedehnten Streifzug die Arabische Halbinsel erkundet – von Jordanien über Kuwait, Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate, Katar, Oman bis an die Grenze des Jemen. Unterwegs sammelte sie Geschichten aus dem Orient und fügte aus ihren Begegnungen und Beobachtungen ein schillerndes Mosaik des heutigen Arabiens zusammen. Einige Facetten dieses Mosaiks zeigt sie in dieser und der nächsten Weltwach Folge. Schon Episode 79 war sie zu Gast: Darin erzählte sie von ihrer Reise durch den Iran und das Buch, das sie darüber geschrieben hat. Außerdem ist sie mit einem eigenen Kapitel im Weltwach-Buch „Abenteuer im Gepäck“ vertreten. https://nadinepungs.de/ // Unterstützung // Du möchtest Weltwach unterstützen? Dann hinterlasse doch bitte HIER eine Rezension und Bewertung in der Apple Podcast App. So hilfst du unserer Show von anderen weltwachen Reisenden gefunden zu werden. Vielen Dank! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    81 MB
    01:36:27
    Cover

    WW158: Beim Reisen scheitern – mit Jochen und Michael von „Reisen Reisen“

    Es gibt viele Möglichkeiten unterwegs zu scheitern. Die Gesprächsrunde dieser Folge hat die meisten davon für euch ausprobiert! Die Welt beschenkt uns Reisende freimütig und häufig, aber manch besondere Erfahrung müssen wir ihr erst abtrotzen. Dann wird das Reisen mühsam. Es drohen körperliche Verausgabung, emotionale Täler, finanzielle Rückschläge. Wir werden beklaut, von Halsabschneidern über den Tisch gezogen, erhalten keine Aufenthaltsgenehmigung, hängen fest, weil der Zug schon fort ist und kein Bus mehr fährt. Manche meinen: Grund genug, zuhause zu bleiben. Andere entgegnen: Mitnichten das übelste Los, das wir ziehen können! In dieser Episode unterhält sich Erik mit Michael Dietz und Jochen Schliemann vom Podcast Reisen Reisen über solche und andere Niederlagen – und ihren (Unterhaltungs-) Wert. // Unterstützung // Du möchtest Weltwach unterstützen? Dann hinterlasse doch bitte HIER eine Rezension und Bewertung in der Apple Podcast App. So hilfst du unserer Show von anderen weltwachen Reisenden gefunden zu werden. Vielen Dank! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    76 MB
    01:30:40
    Cover

    WW157: Sibirien erfahren – Richard Löwenherz übers Bikerafting in eisiger Kälte

    Weite, Wildnis und Abenteuer – das sind einige Begriffe, die den meisten unter uns unweigerlich einfallen, wenn von Sibirien die Rede ist: von der endlosen Taiga und vollkommener Abgeschiedenheit. Genau diese Vorstellung zieht Richard Löwenherz immer wieder magisch an, denn für ihn beginnen die spannendsten Wege dort, wo die Straßen enden. Seit 1999 begibt sich der Abenteurer regelmäßig in die entlegenen Gebiete jenseits des Urals, um tief einzutauchen in, wie er es beschreibt, „eine Welt voller Ursprünglichkeit und majestätischer Natur“. Selbst im tiefsten sibirischen Winter ist er dort unterwegs: nur er, sein Fahrrad, sein Zelt und in jeder Richtung Wildnis bis zum Horizont. Wie er diese Natur er- und überlebt erzählt er in dieser Episode des Weltwach Podcast. === UNTERSTÜTZUNG === Du möchtest Weltwach unterstützen? Dann hinterlasse doch bitte HIER eine Rezension und Bewertung in der Apple Podcast App. So hilfst du unserer Show von anderen weltwachen Reisenden gefunden zu werden. Vielen Dank! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    52 MB
    01:02:38
    Cover

    WW156 – Reinhold Messner – Nanga Parbat, mein Schicksalsberg

    „Der Nanga Parbat hat mich alles über Berge gelehrt.“ So sagt Reinhold Messner über jenen 8.125 Meter hohen Gipfel, der als „Schicksalsberg der Deutschen“ in die Geschichte einging und schließlich auch Messners Leben entscheidend prägte. Bei keinem anderen Berg liegen Erfolg und Tragödie für ihn so nah beieinander. In dieser Episode – seinem nach Folge 43 zweiten Besuch bei Weltwach – erzählt Reinhold Messner unter anderem von „seinem“ Nanga Parbat: von den Wunden, die die eisigen Flanken hinterlassen haben, als hier 1970 sein Bruder Günther ums Leben kam. Und davon, was ihn dieser Berg über das Bergsteigen und das Leben gelehrt hat. Er spricht darüber hinaus über einen weiteren großen Bergsteiger, für den der Nanga Parbat ein Schicksalsberg war: Willo Welzenbach, der in den 1920ern und 1930ern versuchte ihn zu besteigen und dem Messner mit seinem aktuellen Buch „Der Eispapst“ ein Denkmal setzt. === UNTERSTÜTZUNG === Du möchtest Weltwach unterstützen? Dann hinterlasse doch bitte HIER eine Rezension und Bewertung in der Apple Podcast App. So hilfst du unserer Show von anderen weltwachen Reisenden gefunden zu werden. Vielen Dank! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    100 MB
    01:59:24
    Cover

    WW155: Abenteuer im Gepäck – mit Erik Lorenz

    In dieser Episode sind die Rollen vertauscht: Erik stellt dieses Mal nicht die Fragen, sondern beantwortet sie. Kai Behrmann hat ihn für seinen Podcast Gate 7 kürzlich zum Gespräch geladen und wollte unter anderem wissen, was für Erik den Reiz des Reisens ausmacht und was er nach über 150 Folgen des Weltwach Podcasts von seinen Gästen gelernt hat. Das Ergebnis ist eine weitreichende Diskussion über Australien, Kambodscha und den Iran, den Wert von Abenteuern, die Freude am Bücherschreiben und die Vergangenheit und Zukunft von Weltwach. Das Gespräch erschien zunächst in zwei Teilen auf www.gatesieben.de und wird hier nun als Weltwach-Episode zweitveröffentlicht. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    87 MB
    01:43:59
    Cover

    WW154: Seven Second Summits – Über Berge um die Welt – mit Hans Kammerlander

    Vom Urwald Papua-Neuguineas über den Mount Kenia am Äquator bis in die eisigen Höhen des Mount Tyree in der einsamen Antarktis: Extrembergsteiger Hans Kammerlander erzählt in dieser Episode des Weltwach Podcast von seinem „vielleicht abwechslungsreichsten Projekt“. Er war bereits in Folge 72 zu Gast: Darin berichtete er von (s)einem „Leben als Gratwanderung“, von spektakulären Weltrekorden und anderen Höhepunkten – und dramatischen Rückschlägen. Nun setzt er mit Erik Lorenz und Co-Moderatorin Lydia Möcklinghoff das Gespräch fort – und teilt seine schönsten und aufregendsten Erinnerungen an die Besteigungen der Seven Second Summits. === UNTERSTÜTZUNG === Du möchtest Weltwach unterstützen? Dann hinterlasse doch bitte HIER eine Rezension und Bewertung in der Apple Podcast App. So hilfst du unserer Show von anderen weltwachen Reisenden gefunden zu werden. Vielen Dank! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    52 MB
    01:02:05
    Cover

    WW153: Streifzug durch Südtirol (3/3) – mit Lydia Möcklinghoff und Erik Lorenz

    Ein Bauer, der alles werden wollte, „nur nicht Bauer“. Und eine Berlinerin, die sich aus Liebe entschieden hat, der Großstadt den Rücken zu kehren und in einer Region Bäuerin zu werden, deren Kultur wenig mit ihrer eigenen gemeinsam hat. „Stolz und Bürde“ – so fasst Bauer Johann Tappeiner sein Leben auf dem Oberniederhof zusammen. Da ist der Stolz, einen wunderschön gelegenen Hof mit einer mehr als 700-jährigen Geschichte zu besitzen. Und da ist die Bürde, der Verantwortung gerecht zu werden, den Hof zu bewahren – und sanft in eine neue Zeit zu führen. Im Gespräch mit Johann und seiner Frau Petra begeben sich Lydia Möcklinghoff und Erik Lorenz zum Abschluss ihres Streifzugs durch Südtirol auf eine faszinierende Reise. Sie führt tief hinein in die traditionsreiche bäuerliche Kultur – und zurück in die Gegenwart mit all ihren Herausforderungen und aufregenden Möglichkeiten. Diese Folge ist entstanden mit Unterstützung des IDM Südtirol. // Unterstützung // Du möchtest Weltwach unterstützen? Dann hinterlasse doch bitte HIER eine Rezension und Bewertung in der Apple Podcast App. So hilfst du unserer Show von anderen weltwachen Reisenden gefunden zu werden. Vielen Dank! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    48 MB
    57:18
    Cover

    WW152: Streifzug durch Südtirol (2/3) – mit Lydia Möcklinghoff und Erik Lorenz

    Lydia Möcklinghoff und Erik Lorenz setzen ihren Streifzug durch Südtirol fort. Sie lernen die traditionsreiche Handwerkskunst im Tal kennen und bestaunen bei einem Ausritt durch das Hirzer-Gebiet die malerischen Bergwelten. Unsere Gesprächspartner in dieser Episode: ● Franziska und Franz Haller von Spinnradl, einer generationenübergreifenden Wollmanufaktur mit über 70-jähriger Geschichte. ● Helmuth Gufler, der sich auf der Gompm Alm mitten in der Gebirgswelt des Hirzer Gebiets seinen Traum erfüllt hat. ● Nadia Kofler, die Lydia und Erik jene Gebirgswelt vom Pferderücken aus zeigt. Diese Folge ist entstanden mit Unterstützung des IDM Südtirol. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    55 MB
    01:05:47
    Cover

    WW151: Streifzug durch Südtirol (1/3) – mit Lydia Möcklinghoff und Erik Lorenz

    Erhabene Hochgebirgslandschaften wechseln sich ab mit idyllischen Tälern. Dazu das mediterrane Klima, das im April die Obstplantagen blühen und im Mai gelb leuchtende Löwenzahnwiesen sprießen lässt … Südtirols Natur ist einmalig. Das gleiche gilt für die Kultur: Hunderte Burgen und Schlösser, eine lange bäuerliche Tradition und eine unvergleichliche kulinarische Vielfalt zeigen die verschiedenen Einflüsse, die Südtirol historisch geprägt haben und noch heute prägen. Tropenökologin Lydia Möcklinghoff (Gast in Weltwach Episode 87 ) und Erik Lorenz brechen auf, um die Schönheit Südtirols zu erkunden: nicht auf einsamen Abwegen, sondern in Begegnungen und Gesprächen mit Südtirolern, die ihnen ihre Heimat zeigen – sowohl die reiche Geschichte als auch das moderne Antlitz der Region. Die Gesprächspartner in dieser Episode: Christoph Huber, junger Inhaber des historischen Wirtshauses „Zur Blauen Traube“, der von seiner Philosophie „Radikal Lokal“ erzählt.Klimatherapeutin und Kneipp-Gesundheitstrainerin Elisabeth Angler, die von ihrer Faszination für Heilkräuter und Wasserkuren berichtet.Christine Schönweger, ehemals „Miss Südtirol“, heute erste und einzige Schnapsbrennerin Südtirols und – leidenschaftliche Obstbäuerin.Jeanette und Karl Platino vom skurril-faszinierenden K.u.K. Museum Bad Egart, die Lydia und Erik eine Kostprobe der Südtiroler Geschichte geben. Diese Folge ist entstanden mit Unterstützung des IDM Südtirol. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    47 MB
    56:19
    Cover

    WW150: Verdammtes Land – eine Reise durch Palästina – mit Andreas Altmann (2/2)

    „Wer ein Buch über diese Weltgegend schreibt, wird scheitern. Israel und Palästina, das ist ein Brandherd, der nicht aufhört zu lodern.“ So lauten die allerersten Sätze in Andreas Altmanns Buch „Verdammtes Land – Eine Reise durch Palästina“. Es erschien 2014: Seither ist in Israel und Palästina viel passiert, aber das Buch hat nichts von seiner Relevanz und Aktualität verloren. Denn noch immer versperren die „Vernagelten“, wie Andreas sie nennt, den Weg zum Frieden, noch immer scheint das „Heilige Land“ verdammt zum Unfrieden, zu Gewalt und Hoffnungslosigkeit. Und noch immer sind die Stories, die Andreas bei seiner Reise gesammelt hat, kraftvoll und aufrüttelnd. Über die Hintergründe des Konflikts und seine eigenen Erlebnisse vor Ort spricht er in dieser Episode des Weltwach Podcast. === UNTERSTÜTZUNG === Du möchtest Weltwach unterstützen? Dann hinterlasse doch bitte HIER eine Rezension und Bewertung in der Apple Podcast App. So hilfst du unserer Show von anderen weltwachen Reisenden gefunden zu werden. Vielen Dank! === WERBUNG === Klüger Reisen aus Düsseldorf ist ein nachhaltiger, klimaneutraler und erlebnisorientierter Reisespezialist für den Orient, Indien, Zentralasien, Afrika und Osteuropa. Durch qualifizierte Partner vor Ort erwarten Reisende bereichernde Begegnungen mit anderen Kulturen, Tierwelten und Landschaften aus nächster Nähe. Dabei plant Klüger Reisen jede Reise so, dass die Existenz der lokalen Partner durch faire Preise gesichert wird und die negativen Umwelteinflüsse so gering wie möglich ausfallen. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    62 MB
    01:14:45
    Cover

    WW149: Verdammtes Land – eine Reise durch Palästina – mit Andreas Altmann (1/2)

    „Wer ein Buch über diese Weltgegend schreibt, wird scheitern. Israel und Palästina, das ist ein Brandherd, der nicht aufhört zu lodern.“ So lauten die allerersten Sätze in Andreas Altmanns Buch „Verdammtes Land – Eine Reise durch Palästina“. Es erschien 2014: Seither ist in Israel und Palästina viel passiert, aber das Buch hat nichts von seiner Relevanz und Aktualität verloren. Denn noch immer versperren die „Vernagelten“, wie Andreas sie nennt, den Weg zum Frieden, noch immer scheint das „Heilige Land“ verdammt zum Unfrieden, zu Gewalt und Hoffnungslosigkeit. Und noch immer sind die Stories, die Andreas bei seiner Reise gesammelt hat, kraftvoll und aufrüttelnd. Über die Hintergründe des Konflikts und seine eigenen Erlebnisse vor Ort spricht er in dieser Episode des Weltwach Podcast. // Unterstützung // Du möchtest Weltwach unterstützen? Dann hinterlasse doch bitte HIER eine Rezension und Bewertung in der Apple Podcast App. So hilfst du unserer Show von anderen weltwachen Reisenden gefunden zu werden. Vielen Dank! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    66 MB
    01:19:39
    Cover

    WW148: Streifzüge durch die Nacht – mit Dirk Liesemer

    Weshalb ist die Nacht seit jeher eine Projektionsfläche unserer Ängste und Wünsche? Und warum zieht uns die Dunkelheit so magisch an? Journalist Dirk Liesemer hat sich über ein Jahr hinweg immer wieder in die Einsamkeit der Nacht hinausgewagt, um diesen Fragen nachzugehen. Und hat die Antworten in einem sehr lesenswerten Buch niedergeschrieben: „Streifzüge durch die Nacht – Wie ich unsere Heimat neu entdeckte“. Und genau das liefert er auch in diesem Gespräch: Ansätze für außergewöhnliche Erfahrungen und Einblicke, direkt vor unserer Haustür. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    68 MB
    01:20:58
    Cover

    WW147: Mein Weg vom Senegal in den Bundestag – mit Karamba Diaby

    „Die Geschichte meines Lebens lässt sich in einem Satz ungefähr so zusammenfassen: Ein muslimischer Waisenjunge aus dem Senegal fliegt, ohne ein Wort Deutsch zu sprechen, in die DDR, studiert, promoviert, entwickelt ein Faible für Schrebergärten, Eisbein mit Sauerkraut und deutsche Pünktlichkeit, tritt der SPD bei und zieht für die angebliche Nazi-Hochburg Halle an der Saale als erster Schwarzer in den Deutschen Bundestag ein.“ Dieser Satz stammt aus dem Buch „Mit Karamba in den Bundestag – Mein Weg vom Senegal ins deutsche Parlament“, der Autobiografie von Karamba Diaby. Und er deutet an, warum er so ein spannender Gesprächspartner ist. Karamba Diaby kam 1985 mit 24 Jahren zum Studieren in die DDR – und blieb. Seit vielen Jahren engagiert er sich auf vielfältige Weise politisch, unter anderem für Integration und gegen Rassismus. 2009 wurde er, mittlerweile Mitglied der SPD, in den Stadtrat von Halle gewählt, und 2013 zog er in den Deutschen Bundestag ein. In dieser Episode des Weltwach Podcast blickt er zurück auf seine Kindheit im Senegal, erzählt von seinen Anfängen in Deutschland, spricht über seine Faszination für das Kleingartenwesen, erklärt, wie er über den Rassismus in Deutschland denkt und skizziert, wie er sich eine offene und zukunftsfähige Gesellschaft vorstellt. Karamba Diaby im Web: https://www.karamba-diaby.de/ https://www.facebook.com/DrKarambaDiaby https://twitter.com/KarambaDiaby // Unterstützung // Du möchtest Weltwach unterstützen? Dann hinterlasse doch bitte HIER eine Rezension und Bewertung in der Apple Podcast App. So hilfst du unserer Show von anderen weltwachen Reisenden gefunden zu werden. Vielen Dank! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    60 MB
    01:12:34
    Cover

    WW146: Dolomiten – In den schönsten Bergen der Welt – mit Bernd Römmelt

    Bergwiesen, auf denen Alpenblumen leuchten. Nebelstimmung im Hochgebirge. Romantische Holzhütten mit Blick in weite, grüne Täler. Blumengeschmückte Bauernhöfe. Südtirol ist für viele ein Sehnsuchtsziel, und zwar für den sommerlichen Kurzurlaub gleichermaßen wie für entspannte Genuss- und Wanderreisen. Der Fotograf und Ethnologe Bernd Römmelt hat Südtirol ausgiebig erkundet. Nachdem er bereits in Weltwach Episode 101 über den „Bann des Nordens“ und seine Abenteuer am Polarkreis sprach, erzählt er dieses Mal nun von „seinem“ Südtirol. Zu diesem Thema veröffentlichte er vor einigen Jahren bei National Geographic den Bildband „Südtirol: In den schönsten Bergen der Welt“. Eben jene Berge Südtirols – die Dolomiten – bilden auch den Schwerpunkt dieser Folge. Zudem treten in dieser Episode als Special Guests die früheren Weltwach-Gäste Ulla Lohmann und Hartmut Krinitz auf und steuern ihre ganz persönlichen Dolomiten-Highlights bei. Und jetzt heißt es: Höhenluft schnuppern und reinhören! Bernd Römmelt im Web: http://www.berndroemmelt.de/ https://www.facebook.com/Bernd-Roemmelt-Photography-110527530642902/ In der Stimmenpost dieser Folge erwähnt Hörerin Carmen den Song „Schöne Nacht“ von Wilhelm Nagel, dargeboten vom Männervokalensemble Camerata Musica Limburg. HIER könnt ihr ihn bei Spotify hören. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr