Cover

Weltwach – Abenteuer. Reisen. Leben.

Reisen helfen uns die Welt besser zu verstehen. Dieser Podcast zeigt wie. Im Weltwach Podcast unterhält sich Buchautor Erik Lorenz jede Woche mit Abenteurern, Reiseschriftstellern und Fotografen über aufregende Expeditionen und lebensverändernde Streifzüge. Gäste wie Reinhold Messner, Jane Goodall und Steve McCurry erzählen vom Ringen mit der Natur. Aufschlussreichen Begegnungen. Der Konfrontation mit dem Unbekannten. Und unterhaltsamen Missgeschicken unterwegs.Sie sprechen über kulturelle, ökologische, soziale und politische Fragen des Reisens. Und liefern Denkanstöße dafür, selbst aufzubrechen und ausgetretene Pfade zu verlassen.Mehr Infos unter www.weltwach.de. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Alle Folgen

  • 14.05.2022
    46 MB
    54:49
    Cover

    WW252: Die fragile Magie der Natur – mit Dirk Steffens

    Dieses Mal bei Weltwach: der vielfach ausgezeichnete Wissenschaftsjournalist und Artenschützer Dirk Steffens. Er engagiert sich als Botschafter beim WWF und dem Jane-Goodall-Institut, ist Biodiversitäts-Botschafter der deutschen Entwicklungspolitik und Mitbegründer der Biodiversity Foundation. Zwischendurch war er nebenbei auch noch ein Jahrzehnt lang Honorarkonsul der Inselgruppe Palau – aber das ist eine andere Geschichte. In seiner „Terra X“-Reihe „Faszination Erde“ taucht er in unbekannten Gewässern, erkundet Höhlen, springt aus dem Flugzeug oder ist einfach nur sehr nah dran an wilden Tieren. Mittlerweile ist er seit 30 Jahren unermüdlich unterwegs, um die Schönheit und Fragilität der Natur fürs Fernsehen einzufangen. Und um mit Menschen zu sprechen, die von den großen Herausforderungen unserer Zeit wirklich etwas verstehen. Einige dieser Gespräche hat er nun in seinem neuen Buch verarbeitet: „Projekt Zukunft – Große Fragen, kluge Köpfe, Ideen für ein besseres Morgen“. Darin unterhält er sich mit zehn herausragenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern über zehn wichtige Zukunftsfragen aus den Bereichen Natur, Umwelt, Technik und Wissenschaft. Einige der Antworten, die sie ihm gegeben haben, garniert mit seinen eigenen Einsichten und Erfahrungen, teilt er in dieser Episode des Weltwach Podcast. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 07.05.2022
    66 MB
    00:00
    Cover

    WW251: Ein Krankenhaus im Kongo – mit Robert Kösch

    Sieben Monate auf Hilfseinsatz im Krisengebiet – davon erzählt uns in dieser Episode Robert Kösch! Er entschied nach einem lebensbedrohlichen Gleitschirmunfall besser heute als morgen seinen großen Traum zu verwirklichen: einmal für die gute Sache zu kämpfen und die Welt ein Stück besser zu machen. Er schloss sich der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen an, um im Osten des Kongos beim Bau eines neuen Krankenhauses zu helfen. Ein Jahr lang sollte er in Baraka leben, einer Stadt am tiefsten See Afrikas, in der vieles anders ist. Robert fühlte sich angesichts der Leichtigkeit und der Gemeinschaft der lokalen Bevölkerung schnell heimisch, wurde aber auch mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Dabei erhielt er einzigartige Einblicke in den Kongo, die er im Buch “Ein Krankenhaus im Kongo” verarbeitet hat. Wir freuen uns, dass er einige seiner Erfahrungen in dieser Weltwach-Folge mit uns teilt. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 30.04.2022
    42 MB
    50:04
    Cover

    WW250: The Power of the Wild – with Bear Grylls

    In dieser ganz besonderen Weltwach-Folge begrüßen wir eine echte Ikone des Survival: Bear Grylls ist seit Jahren weltweit eines der berühmtesten Gesichter in Sachen Survival und Outdoor-Abenteuer. Von klein auf in Kampfsportarten ausgebildet, verbrachte Bear drei Jahre als Soldat bei den britischen Spezialkräften, als Teil des 21 SAS Regiments. Hier perfektionierte er viele der Überlebensfähigkeiten, die seine Fans auf der ganzen Welt begeistern, wenn er gegen das Widrigste kämpft, was Mutter Natur zu bieten hat. Ursprünglich präsentierte Bear Grylls sieben Staffeln lang die Discovery-Erfolgsserie "Man vs. Wild" (deutsche Ausgabe: „Ausgesetzt in der Wildnis“), bevor er später die NBC- und National Geographic Channel-Serie „Running Wild with Bear Grylls" (deutsche Ausgabe: „Stars am Limit“) moderierte. In dieser Sendung führt er Weltstars wie Julia Roberts, Ben Stiller, Roger Federer und US-Präsident Obama auf Abenteuer in der Wildnis. Bear Grylls hat außerdem sechs Staffeln der mit dem BAFTA Award ausgezeichneten Channel 4 Serie „The Island with Bear Grylls“ moderiert, sowie die für den Emmy Award nominierte Serie "Hostile Planet" für National Geographic und "You Vs Wild" für Netflix. Er ist Autor von 20 Büchern, darunter die #1-Bestseller-Autobiographie „Mud, Sweat & Tears“ (deutsche Ausgabe: „Blut, Schweiß und Tränen“, Plassen Verlag) und die aktuelle Fortsetzung "Never give up" (deutsche Ausgabe erschienen im Plassen Verlag). In dieser Weltwach Folge sprechen Bear und Erik über Bears allererste Abenteuer, die Höhen und Tiefen des Berühmtseins und darüber, was uns die Wildnis fürs Leben lehren kann. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 23.04.2022
    42 MB
    50:19
    Cover

    WW249: Das wilde Namibia in der Nahaufnahme – mit Hannah Emde

    Nachdem Hannah Emde uns in der vorherigen Episode aus dem feuchten Gedränge des Regenwalds erzählt hat, nimmt sie uns dieses Mal mit in die trockenen Weiten Namibias: Dort war sie unlängst für den Dreh der sechsteiligen Dokuserie “Hannah goes wild” unterwegs. Auf den Spuren von Spitzmaulnashörnern, Elefanten und Geparden traf sie auf Menschen, die sich voller Hingabe für den Tier- und Umweltschutz einsetzen, aber auch auf Trophäenjäger. Ihre Begegnungen zeigen, wie schwierig es oftmals ist, Tier und Mensch ein möglichst konfliktloses Miteinander zu ermöglichen. Mit im Gespräch dabei: Tropenökologin und Ameisenbärenforscherin Lydia Möcklinghoff! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 15.04.2022
    53 MB
    00:00
    Cover

    WW248: Abenteuer Artenschutz – mit Hannah Emde

    Stellt euch vor ihr seid umgeben von tropischer, feucht-warmer Luft und dichtem Grün. Ihr hört Affen rufen, es raschelt, zirpt und zwitschert um euch herum, und es riecht nach waldiger Erde. Dies ist einer der Arbeitsplätze unseres Gastes dieser Episode. Gemeinsam mit Hannah Emde reisen wir in den Regenwald. Über ihre umfangreichen dortigen Erfahrungen und Einblicke hat sie das Buch „Abenteuer Artenschutz – Als Tierärztin im Dschungel“ (Malik Verlag) verfasst. 2017 gründete sie den „Nepada Wildlife e.V.“, einen gemeinnützigen Verein, der Umwelt- und Artenschutz durch Umweltbildung, tiermedizinische Tätigkeit, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit fördert. Namensgeber des Vereins ist der Nebelparder, eine seltene Raubkatze, von der nur noch rund 700 Tiere in Sabahs Regenwäldern auf Borneo leben. Und genau dorthin nimmt Hannah uns also in diesem Gespräch mit. Sie erzählt darin, wie es dazu gekommen ist, dass sie als Tierärztin im Regenwald arbeitet und welche Anforderungen sie an einen wirkungsvollen Artenschutz stellt. Mit im Gespräch dabei: Tropenökologin und Ameisenbärenforscherin Lydia Möcklinghoff! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 08.04.2022
    98 MB
    00:00
    Cover

    WW247: Wandel im Himalaya – Die ersten Opfer der Klimakrise – mit Manuel Bauer

    “Zur Erderwärmung haben sie nicht beigetragen. Aber sie gehören zu ihren ersten Opfern.” Dieser Satz stammt aus einer von Manuel Bauer fotografierten Reportage des Magazins “GEO”. Sie, das sind die Bewohner von Sam Dzong, einem abgeschiedenen Dorf irgendwo im Himalaya. Der Begriff “Klimawandel” war hier unbekannt, kam im Wortschatz der Einheimischen nicht vor. Trotzdem schlug er hier mit voller Kraft zu … und sorgte dafür, dass diese Menschen ihr Dorf – ihre Heimat – aufgeben mussten. Als Manuel Bauer dieses Dorf im buddhistischen Königreich Mustang das erste Mal besuchte, hatte er vor, sich von einem jahrelangen, aufreibenden Fotoprojekt rund um den Dalai-Lama zu erholen, von dem er bereits in Weltwach Episode 47 berichtete und den er drei Jahrzehnte als persönlicher Fotograf begleitet hatte. Er wollte hier, im Hochgebirge, Schönheit fotografieren. Sonst nichts. Statt kurzweiliger Einblicke und Erholung fand Manuel eine neue Aufgabe. Das Dorf Sam Dzong wurde ihm für die nächsten zehn Jahre zu einem wesentlichen Lebensinhalt – und machte den Fotografen hier, 10.000 Kilometer entfernt von seiner Schweizer Heimat, unvermittelt zum Bauherrn eines Bauprojekts, das schwieriger kaum hätte sein können. Und das exemplarisch steht für die Herausforderungen, die der Klimawandel an uns alle stellt – im Kleinen wie im Großen – , und für Möglichkeiten mit diesen Herausforderungen umzugehen. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 02.04.2022
    62 MB
    00:00
    Cover

    WW246: Die Völkerwanderung der Arten – mit Benjamin von Brackel

    Dass die Temperaturen auf der Erde steigen, das wissen wir alle. Aber wie sich diese Veränderungen auf die Tier- und Pflanzenwelt auswirken, ist zum Teil weniger bekannt. Fakt ist: Tiere und Pflanzen sind an bestimmte Gegebenheiten angepasst. Verändert sich nun die Lage an einem bestimmten Ort (also steigt z.B. die Temperatur), dann suchen sich die Tiere und Pflanzen den nächsten verfügbaren Ort, an dem die bekannten Bedingungen herrschen. Das heißt, dass sie sich z.B. weiter einen Berg hinaufbegeben, in kühlere Höhen, um dort dann wieder die Temperaturen vorzufinden, an die sie gewöhnt sind. Oder aber, dass sie ihre Habitate in Richtung der kühleren Polregionen verlagern. So setzt sich die Natur infolge der globalen Erwärmung in einem atemberaubenden Ausmaß in Bewegung. Das bedeutet: Fischbestände, die ihre Habitate verschieben und damit Handelskriege auslösen. Tropenarten, die sich in höhere Lagen flüchten. Braunbären, die auf Eisbären treffen. Wälder, die sich davonmachen usw. Doch wie genau verschiebt sich das Leben auf unserer Erde? Wie sollten/können wir auf diese außerordentlichen Verlagerungen reagieren? Was können wir tun, um möglichst viele Arten zu bewahren? Und was bedeutet all das eigentlich für uns und unser Leben, wie wir es bisher kannten? Über all diese Fragen sprechen wir – Gast-Co-Moderatorin Lydia Möcklinghoff und Erik – in dieser Folge mit dem Umweltjournalisten und Autor Benjamin von Brackel, der das Buch verfasste: “Die Natur auf der Flucht – Warum sich unser Wald davonmacht und der Braunbär auf den Eisbär trifft – Wie der Klimawandel Pflanzen und Tiere vor sich hertreibt”. https://www.benjaminvonbrackel.de/ WERBUNG Diese Folge wird unterstützt von Avocadostore. Avocadostore ist dein Online Marktplatz für Eco Fashion & Green Lifestyle. Hier findest du eine vielfältige Auswahl ausschließlich nachhaltiger Produkte – von aktueller Mode und Yoga-Produkten über Rucksäcke und plastikfreie Brotboxen bis hin zu Wohnaccessoires ist alles dabei. Mit dem Rabattcode „WELTWACH“ erhältst du jetzt 10% auf deine nächste Bestellung auf avocadostore.de. Gültig bis 31.12.2022. Mehr Infos: https://bit.ly/3uRp5Dq See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 26.03.2022
    56 MB
    00:00
    Cover

    WW245: Das Grüne Band – mit Joey Kelly

    Bei Wind und Wetter Schritt für Schritt 1.400 Kilometer entlang der deutsch-deutschen Grenze: Dass sich Joey Kelly neben der Musik immer wieder neue und spannende Herausforderungen sucht, wissen wir spätestens seit Weltwach Folge 120 und 182, in denen er bereits zu Gast war. Dieses Mal erzählt er von einem neuen Projekt: seiner Wanderung entlang dem „Grünen Band“. Der Kolonnenweg, das Symbol der deutschen Teilung, schlängelt sich wie ein nicht enden wollendes grünes Band mitten durch die Republik. Er ist Deutschlands größtes Biotop, ein unberührtes Monument mit über 150 Naturschutzgebieten. Joey ist es komplett abgelaufen, in vier Jahreszeiten und mit einem Marathon täglich. Auf seinem Weg traf er ehemalige Grenzsoldaten, Künstler und Politiker, Freunde und Zeitzeugen. Auch Geflüchtete, die das schier Unmögliche geschafft haben. Von alledem berichtet er in dieser Episode. WERBUNG Diese Folge wird unterstützt von Avocadostore. Avocadostore ist dein Online Marktplatz für Eco Fashion & Green Lifestyle. Hier findest du eine vielfältige Auswahl ausschließlich nachhaltiger Produkte – von aktueller Mode und Yoga-Produkten über Rucksäcke und plastikfreie Brotboxen bis hin zu Wohnaccessoires ist alles dabei. Mit dem Rabattcode „WELTWACH“ erhältst du jetzt 10% auf deine nächste Bestellung auf avocadostore.de. Gültig bis 31.12.2022. Mehr Infos: https://bit.ly/3uRp5Dq See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 19.03.2022
    46 MB
    55:02
    Cover

    WW244: Shots of Adventure or the Joy of Surfing in Ice Cold Water – with Chris Burkard

    Chris Burkard, geboren 1986, ist viele Dinge: Abenteurer, Fotograf, Kreativdirektor, Redner, Autor, Vater, Ehemann, Surfer, zertifizierter Yogalehrer … und alles in allem und in erster Linie, ein Geschichtenerzähler. Er reist einen großen Teil des Jahres, um die entlegensten Orte der Erde zu erkunden, und fängt dort Geschichten ein, die Menschen dazu inspirieren sollen, ihre Beziehung zur Natur zu überdenken. Auf diese Weise versucht er, sich für die Bewahrung wilder Orte überall auf der Welt einzusetzen. Zunächst war er einer der gefragtesten Surf-Fotografen der Welt: Seine Aufträge führten ihn in tropische Paradiese von der Karibik bis zum Südpazifik. Später spezialisierte er sich dann insbesondere auf das Fotografieren an kalten Orten. Heute zählt er zu den weltweit erfolgreichsten und beliebtesten Abenteuer- und Outdoor-Fotografen – allein auf Instagram folgen ihm 3,7 Millionen Menschen. Sein aktuelles Buch, „Shots of Adventure – Mein Leben zwischen Surfbrett und Kamera”, ist kürzlich im Knesebeck Verlag erschienen. In dieser Folge spricht Chris darüber, wie sich seine bemerkenswerte Karriere entfaltete, was ihn an kalten und unwirtlichen Weltgegenden anzieht, wie wir nach seinem Dafürhalten „gut“ reisen – und noch viel mehr! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.03.2022
    54 MB
    00:00
    Cover

    WW243: Das Limit bin nur ich – Mit 120 Triathlons um die Welt – mit Jonas Deichmann

    Als erster Mensch die Welt in allen Triathlon-Disziplinen umrunden und dabei so klimaneutral wie möglich unterwegs sein … Dieses Ziel setzte sich der Extremsportler und “Berufsabenteurer” Jonas Deichmann in den Kopf, als er Ende September 2020 zu seinem bisher größten Abenteuer aufbrach: Einem Triathlon um die Welt! Wir sprechen konkret von: 120 Ironman-Distanzen! Jonas ist in 14 Monaten 460 Kilometer geschwommen, 21.500 Kilometer Rad gefahren und über 5.000 Kilometer gelaufen! Einmal allein um die Welt – im Triathlon von München bis München. Ende September 2020 radelte er los, durchschwamm die Adria, fuhr mit dem Fahrrad quer durch Asien und durchlief die Weiten Mexikos – bevor er im Dezember 2021 wieder in München eintraf. In unserer Weltwach Plus Episode 24 berichtete Jonas bereits von seinen Radfahr-Weltrekorden (2017 in 64 Tagen von Portugal nach Wladiwostok, 2018 in 97 Tagen von Feuerland nach Alaska und 2019 in 72 Tagen vom Nordkap in Norwegen bis nach Kapstadt in Südafrika) und davon, wie es ist, ein solches Abenteuerleben zu führen und dabei das eigene Mindset kontinuierlich zu erweitern. Was er bei seinem Welt-Triathlon alles erlebte, welche Hürden sich ihm unterwegs in den Weg stellten und wie er zum “deutschen Forrest Gump” wurde, dazu befragen wir ihn in dieser Episode. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 05.03.2022
    70 MB
    00:00
    Cover

    WW242: Loslassen und die Welt entdecken – mit Katharina Finke

    Radikale Freiheit … kann überglücklich, aber auch zutiefst einsam machen. Dies ist eine der Einsichten, die Katharina Finke gewonnen hat, nachdem sie vor einigen Jahren alles losließ, was sie gebunden hat: ihre Wohnung, beinahe ihren gesamten Besitz – mehr oder weniger ihr bisheriges Leben. Sie machte das Reisen zu ihrem Alltag, arbeitete als moderne Nomadin rund um den Globus, lebte aus dem Koffer und wohnte auf Ausklappsesseln und in Luxusappartements. Über diese und weitere Erfahrungen und Einsichten hat sie zwei erfolgreiche Bücher geschrieben: “Loslassen – Wie ich die Welt entdeckte und verzichten lernte” und, einige Jahre später, “Losleben”. In dieser Folge erzählt sie, was es wirklich heißt loszulassen – und woran es sich lohnt festzuhalten. WERBUNG Diese Folge wird unterstützt von Avocadostore. Avocadostore ist dein Online Marktplatz für Eco Fashion & Green Lifestyle. Hier findest du eine vielfältige Auswahl ausschließlich nachhaltiger Produkte – von aktueller Mode und Yoga-Produkten über Rucksäcke und plastikfreie Brotboxen bis hin zu Wohnaccessoires ist alles dabei. Mit dem Rabattcode „WELTWACH“ erhältst du jetzt 10% auf deine nächste Bestellung auf avocadostore.de. Gültig bis 31.12.2022. Mehr Infos: https://bit.ly/3uRp5Dq See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 26.02.2022
    42 MB
    50:36
    Cover

    WW241: Mensch, Erde! Wir könnten es so schön haben – mit Eckart von Hirschhausen

    Wir leben besser und länger als jede Generation vor uns. Und doch sind wir verletzlicher als gedacht: Die Pandemie hält uns in Atem, der kaputte Wald ist in aller Munde, der Verlust an Tieren, dazu das Wetter, das verrückt spielt. Krisen gibt es heute leider wahrlich genug. Oftmals sind sie eng miteinander verbunden, und sie betreffen jeden von uns. Denn: Gesunde Menschen gibt es nur auf einer gesunden Erde. Zu diesem Schluss kommt jedenfalls unser Gesprächspartner dieser Folge, Eckart von Hirschhausen, in seinem aktuellen Buch „Mensch, Erde! Wir könnten es so schön haben“. Eckart von Hirschhausens Spezialität: medizinische Inhalte auf humorvolle Art und Weise zu vermitteln und mit nachhaltigen Botschaften zu verbinden. Das macht der studierte Mediziner seit fast drei Jahrzehnten als Comedian und Kabarettist, Moderator, Wissenschaftsjournalist und Bestseller-Autor. Er ist einer der erfolgreichsten Sachbuchautoren und bekanntesten Ärzte Deutschlands. Und sein aktuelles Buch ist eben erwähntes „Mensch, Erde!“. Darin versucht er einige der großen Themen unserer Zeit in – teils überraschende – Zusammenhänge zu setzen: Er zeigt, was globale Krisen für die Gesundheit von jedem Einzelnen von uns bedeuten. Er trifft Vordenker und Vorbilder und macht sich auf die Suche nach guten Ideen für eine bessere Welt. Einige davon teilt er in dieser Weltwach-Episode. WERBUNG Diese Folge wird unterstützt von Avocadostore. Avocadostore ist dein Online-Marktplatz für Eco Fashion & Green Lifestyle. Hier findest du eine vielfältige Auswahl ausschließlich nachhaltiger Produkte – von aktueller Mode und Yoga-Produkten über Rucksäcke und plastikfreie Brotboxen bis hin zu Wohnaccessoires ist alles dabei. Mit dem Rabattcode „WELTWACH“ erhältst du jetzt 10% auf deine nächste Bestellung auf avocadostore.de. Gültig bis 31.12.2022. Mehr Infos: https://bit.ly/3uRp5Dq See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 19.02.2022
    71 MB
    00:00
    Cover

    WW240: Der Weg zum selbstbestimmten Leben – mit Jochen Schweizer

    Eine einsame Holzhütte irgendwo in der Wildnis Norwegens: Dorthin zieht sich der Gast dieser Episode gern zurück. Dort war es, dass ihm die Idee für einen Roman kam. Und genau dort spielt auch ein wesentlicher Teil ebenjenes Romans. In dieser Hütte werden zwei ungewöhnliche Männer vom Schicksal zusammengeführt. Der eine ein weiser Abenteurer, der andere ein junger Ausreißer. Der eine am Anfang, der andere am Ende seines Lebens. Und in ihrem ungewöhnlichen Aufeinandertreffen lernen die beiden voneinander, was die Reise, die wir unser Leben nennen, wirklich ausmacht – jedenfalls nach den Erfahrungen von Jochen Schweizer, der dieses Buch – Titel: „Die Begegnung – Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben“ – geschrieben hat. Jochen Schweizer dürftet ihr kennen: Er ist einer der bekanntesten Unternehmer Deutschlands, Extremsportler, Bestseller-Autor, TV-Persönlichkeit und war auch schon bei Weltwach zu Gast – in Episode 123. Nun ist er wieder bei uns: für ein Gespräch über Erfahrungen und Erkenntnisse, die er aus einem bewegten Leben gewonnen und in „Die Begegnung“ verarbeitet hat. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 11.02.2022
    72 MB
    00:00
    Cover

    WW239: Reisetrends 2022 – Tipps und Tricks für ein aufregendes Reisejahr – mit "Reisen Reisen"

    Wir präsentieren die besten Reise-Tipps für 2022! Südafrika, Färöer, Albanien, Kalifornien, Japan oder gar Sachsen? Was sind die Reiseziele der Stunde? Wo könnt ihr die schönsten und spektakulärsten Erlebnisse 2022 haben? Am besten noch abseits der Massen? Worauf solltet ihr achten? In einem bunten Reiseplausch mit unseren Freunden Michael Dietz und Jochen Schliemann vom Podcast „Reisen Reisen“ träumen wir, schmieden Pläne und schwelgen in Erinnerungen. Wir verraten euch unsere Lieblingsziele in Nah und Fern und philosophieren auch ein bisschen übers Unterwegsein in diesen Zeiten. Viel Spaß bei dieser Weltreise, bei der ihr sicher auch euren Traum-Trip 2022 finden könnt. Noch mehr Beispiele gefällig? Sarajevo! Namibia! Australien! Kolumbien! Lasst euch überraschen und genießt diesen sanften Podcast-Tritt in den Hintern, den es manchmal braucht, um endlich loszureisen. 2022, wir kommen! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 05.02.2022
    86 MB
    00:00
    Cover

    WW238: Eingefroren in der Arktis – Auf Klimaexpedition mit Prof. Dr. Markus Rex

    “Die Arktis besitzt eine ganz eigene subtile Schönheit. Auf die Arktis muss man sich einlassen. (...) Was ihre Schönheit ausmacht, ist die unendliche Weite des Eises. Die absolute Ruhe, nur durchbrochen von den leisen, knirschenden und quietschenden Geräuschen, mit denen sich Eisbrocken aneinanderschieben. Die klirrende Luft, das sachte Treiben der Schneekristalle über den weiten Eisflächen, die einzigartigen Lichtstimmungen, die sich im Laufe des Jahres ganz allmählich ändern.” (Aus: Eingefroren am Nordpol - Markus Rex - C. Bertelsmann) Dieses Zitat stammt vom Gast dieser Episode – einem der wohl bedeutendsten Wissenschaftler Deutschlands: Prof. Dr. Markus Rex. Als Leiter der MOSAiC-Expedition – der größten Arktisexpedition aller Zeiten – ließ er sich mit WissenschaftlerInnen aus 20 Nationen mit dem Forschungseisbrecher “Polarstern” für ein Jahr im arktischen Eis einfrieren – und nutzte dabei die Transpolardrift, um sich über die Nordpolarkappe treiben zu lassen. So war es den Forschern erstmals möglich wertvolle Klimadaten aus der Arktis in den Wintermonaten erheben zu können, denn die Nordpolarregion lässt sich selbst mit den stärksten Eisbrechern in den kältesten Monaten nicht mehr durchdringen. Wir freuen uns, dass Prof. Dr. Markus Rex uns in dieser Episode von diesem bahnbrechenden Forschungsabenteuer erzählt: Er gewährt uns Einblicke in eben jene Arbeit, erzählt vom Alltag an Bord unter den extremen Bedingungen der Arktis und spricht über die Bedrohungen, denen diese fragile Schönheit ausgesetzt ist. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 29.01.2022
    58 MB
    00:00
    Cover

    WW237: Winter in Österreich

    Sich so richtig warm einpacken und bei klirrender Kälte durch eine Landschaft voll funkelnder Schneekristalle spazieren. Sich mal austoben auf Snowboard, Ski & Co – und dann wieder Ruhe einkehren lassen in beschaulicher Umgebung. Das sind einige Assoziationen eines gelungenen Winterurlaubs. Wegen Covid ist und war der Winterurlaub leider einmal mehr nicht überall und bestenfalls nur mit Einschränkungen möglich, aber dessen ungeachtet wollen wir es in dieser Folge ein wenig winterlich werden lassen. Sollte es euch diese Saison nicht vergönnt gewesen sein, euch in den Schnee zu stürzen, dann verschafft euch diese Episode hoffentlich zumindest einen kleinen Winterurlaub im Kopf. Und wenn ihr kürzlich doch selbst schon die Gelegenheit hattet, euch mit Ski, Snowboard, Schneeschuhen oder auch einfach nur zu Fuß in die Winterwelt hinauszubegeben, dann könnt ihr diese Erfahrungen vielleicht ein wenig nachhallen lassen – und zugleich einige Einblicke erhalten, wie so ein Winterort eigentlich funktioniert und was alles notwendig ist, um uns unseren Winterurlaub zu ermöglichen – in diesem Fall: einen Winterurlaub in Österreich. Wir treffen Menschen, denen wir sicherlich auch bei unserem eigenen Besuch vor Ort gern begegnen würden: einem Nationalparkranger und einem Skilehrer, der zugleich Präsident des Österreichischen Skischulverbandes ist. Und wir lernen eine Frau kennen, der wir vielleicht weniger gern begegnen möchten – jedenfalls nicht in ihrer Funktion als Bergretterin. (Bei einem netten Gespräch zu einem abendlichen Glühwein sieht die Sache natürlich ganz anders aus!) Sie sprechen über ihren Winter in Österreich: über ihre Arbeit – und ihre schönsten Naturerlebnisse. Und sie verraten, unter anderem, wie es dazu gekommen ist, dass der Wintersport in Österreich heute so beliebt ist. Was notwendig ist, um die Sicherheit im alpinen Gelände zu gewährleisten. Wie wir uns bestmöglich auf eine Skitour vorbereiten können. Wie sich Lawinen ankündigen. Und wie der Arbeitsalltag eines Nationalparkrangers im Winter aussieht. Links: Informationen über Winterurlaub in Österreich: austria.info/winter oder austria.info/winterliebe Umfangreiches, informatives E-Book zum Thema “Winter in Österreich”: to.austria.info/winterebook Diese Folge entstand mit freundlicher Unterstützung von der Österreich Werbung, der nationalen Tourismus-Organisation Österreichs. Weitere Tags & Links: instagram.com/visitaustria : Zahlreiche Schnappschüsse aus dem Reiseland Österreich. facebook.com/feelaustriaAT : Die offizielle Facebook-Seite zu Urlaub in Österreich. youtube.com/austria : Hier gibt’s zahlreiche Videos und Eindrücke vom Urlaubsland Österreich. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 22.01.2022
    40 MB
    47:50
    Cover

    WW236: Draußen zuhause – unterwegs im Wald mit Survival-Experte Maurice Ressel (3/3)

    Mit dem Leben draußen in der Natur ist es jedem möglich, seine Sinne zu schärfen und seinen Körper und Geist wieder fit zu kriegen – davon ist Jagdlehrer, Wildnispädagoge und Survival-Experte Maurice Ressel überzeugt. Er – der Gast in den Weltwach-Folgen 234 bis 236 – ist seit mehr als zehn Jahren als Krisen- und Kriegsfotograf für NGOs in der ganzen Welt unterwegs. Seine große Leidenschaft ist das Thema Survival, und sein Wunsch ist es, möglichst viele Menschen in den Wald zu bringen und sie für die Natur zu begeistern. Um dieses Ziel zu erreichen, gründete er die Jagd- & Wildnisschule Lupus: eine interdisziplinäre Schule, die Survival, Jagd und Wildnispädagogik miteinander verbindet. In dieser Episoden-Trilogie nimmt er Erik für mehrere Tage mit in den Wald. Er zeigt ihm essbare Pflanzen, macht ohne moderne Hilfsmittel Feuer, erläutert ihm viele weitere Tricks und Kniffe – und öffnet ihm so nicht nur die Augen dafür, wie man in der Natur überleben, sondern vor allem auch, auf welche Weise sie uns in unserer heutigen, schnelllebigen Welt Kraft spenden kann. Links: https://wildnisschule-lupus.de/survival-training/ http://mauriceressel.de/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 19.01.2022
    44 MB
    52:50
    Cover

    WW235: Der Reiz des Unbequemen – unterwegs im Wald mit Survival-Experte Maurice Ressel (2/3)

    Mit dem Leben draußen in der Natur ist es jedem möglich, seine Sinne zu schärfen und seinen Körper und Geist wieder fit zu kriegen – davon ist Jagdlehrer, Wildnispädagoge und Survival-Experte Maurice Ressel überzeugt. Er – der Gast in den Weltwach-Folgen 234 bis 236 – ist seit mehr als zehn Jahren als Krisen- und Kriegsfotograf für NGOs in der ganzen Welt unterwegs. Seine große Leidenschaft ist das Thema Survival, und sein Wunsch ist es, möglichst viele Menschen in den Wald zu bringen und sie für die Natur zu begeistern. Um dieses Ziel zu erreichen, gründete er die Jagd- & Wildnisschule Lupus: eine interdisziplinäre Schule, die Survival, Jagd und Wildnispädagogik miteinander verbindet. In dieser Episoden-Trilogie nimmt er Erik für mehrere Tage mit in den Wald. Er zeigt ihm essbare Pflanzen, macht ohne moderne Hilfsmittel Feuer, erläutert ihm viele weitere Tricks und Kniffe – und öffnet ihm so nicht nur die Augen dafür, wie man in der Natur überleben, sondern vor allem auch, auf welche Weise sie uns in unserer heutigen, schnelllebigen Welt Kraft spenden kann. Links: https://wildnisschule-lupus.de/survival-training/ http://mauriceressel.de/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 15.01.2022
    64 MB
    00:00
    Cover

    WW234: Im Zwiegespräch mit der Natur – unterwegs im Wald mit Survival-Experte Maurice Ressel (1/3)

    Mit dem Leben draußen in der Natur ist es jedem möglich, seine Sinne zu schärfen und seinen Körper und Geist wieder fit zu kriegen – davon ist Jagdlehrer, Wildnispädagoge und Survival-Experte Maurice Ressel überzeugt. Er – der Gast in den Weltwach-Folgen 234 bis 236 – ist seit mehr als zehn Jahren als Krisen- und Kriegsfotograf für NGOs in der ganzen Welt unterwegs. Seine große Leidenschaft ist das Thema Survival, und sein Wunsch ist es, möglichst viele Menschen in den Wald zu bringen und sie für die Natur zu begeistern. Um dieses Ziel zu erreichen, gründete er die Jagd- & Wildnisschule Lupus: eine interdisziplinäre Schule, die Survival, Jagd und Wildnispädagogik miteinander verbindet. In dieser Episoden-Trilogie nimmt er Erik für mehrere Tage mit in den Wald. Er zeigt ihm essbare Pflanzen, macht ohne moderne Hilfsmittel Feuer, erläutert ihm viele weitere Tricks und Kniffe – und öffnet ihm so nicht nur die Augen dafür, wie man in der Natur überleben, sondern vor allem auch, auf welche Weise sie uns in unserer heutigen, schnelllebigen Welt Kraft spenden kann. Links: https://wildnisschule-lupus.de/survival-training/http://mauriceressel.de/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 08.01.2022
    48 MB
    57:16
    Cover

    WW233 – Glück ist kein Ort – mit Juan Moreno (2/2)

    Stellt euch einmal Folgendes vor: Ihr kommt von einer Auslandsreise zurück, seht nervös die Drogenspürhunde am Zoll – und seid euch sicher, nach Kokain geradezu zu stinken. Denn: Ihr habt kurz zuvor bei kolumbianischen Rebellen im Dschungel auf Kokainplatten geschlafen! Anders ging es nicht – ihr seid nun einmal Reporter. Nur, wie erklärt man das einem deutschen Zollbeamten? Mit Fragen wie diesen muss sich Juan Moreno, der Gast dieser Folge, bei seinen Reisen in aller Welt regelmäßig herumschlagen. Dabei hat er nicht nur das eine oder andere Abenteuer erlebt, sondern auch gelernt: „Glück ist kein Ort“. So heißt nun der Titel seines aktuellen Buches (eine Sammlung seiner Reportagen) – Untertitel: „Geschichten von unterwegs“. Einige dieser Geschichten – etwa aus Kolumbien, Kuba und vom Jakobsweg – erzählt er in dieser Doppfelfolge von Weltwach. Viele von ihnen hat er bei seiner Arbeit für den „Spiegel“ erlebt, für den er seit 2007 schreibt, vor allem für das Ressort Ausland. Er ist einer der prominentesten Reporter Deutschlands und einem größeren Publikum spätestens bekannt geworden, als er Ende 2018 gegen starke Widerstände den Betrug seines Spiegelkollegen Claas Relotius aufdeckte – einen der größten Medienskandale der Nachkriegsgeschichte. Sein Buch über den Skandal, „Tausend Zeilen Lüge“, würde zum Nr.-1-Bestseller und Juan als „Journalist des Jahres“ ausgezeichnet. WERBUNG ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Deine Daten gehen nur dich etwas an. Also schütze sie ab sofort mit dem VPN, das von CHIP zur Nummer 1 gekürt wurde. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf www.expressvpn.com/weltwach See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 01.01.2022
    50 MB
    59:32
    Cover

    WW232 – Glück ist kein Ort – mit Juan Moreno (1/2)

    Stellt euch einmal Folgendes vor: Ihr kommt von einer Auslandsreise zurück, seht nervös die Drogenspürhunde am Zoll – und seid euch sicher, nach Kokain geradezu zu stinken. Denn: Ihr habt kurz zuvor bei kolumbianischen Rebellen im Dschungel auf Kokainplatten geschlafen! Anders ging es nicht – ihr seid nun einmal Reporter. Nur, wie erklärt man das einem deutschen Zollbeamten? Mit Fragen wie diesen muss sich Juan Moreno, der Gast dieser Folge, bei seinen Reisen in aller Welt regelmäßig herumschlagen. Dabei hat er nicht nur das eine oder andere Abenteuer erlebt, sondern auch gelernt: „Glück ist kein Ort“. So heißt nun der Titel seines aktuellen Buches (eine Sammlung seiner Reportagen) – Untertitel: „Geschichten von unterwegs“. Einige dieser Geschichten – etwa aus Kolumbien, Kuba und vom Jakobsweg – erzählt er in dieser Doppfelfolge von Weltwach. Viele von ihnen hat er bei seiner Arbeit für den „Spiegel“ erlebt, für den er seit 2007 schreibt, vor allem für das Ressort Ausland. Er ist einer der prominentesten Reporter Deutschlands und einem größeren Publikum spätestens bekannt geworden, als er Ende 2018 gegen starke Widerstände den Betrug seines Spiegelkollegen Claas Relotius aufdeckte – einen der größten Medienskandale der Nachkriegsgeschichte. Sein Buch über den Skandal, „Tausend Zeilen Lüge“, würde zum Nr.-1-Bestseller und Juan als „Journalist des Jahres“ ausgezeichnet. WERBUNG ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Deine Daten gehen nur dich etwas an. Also schütze sie ab sofort mit dem VPN, das von CHIP zur Nummer 1 gekürt wurde. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf www.expressvpn.com/weltwach See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 25.12.2021
    78 MB
    00:00
    Cover

    WW231 – Gutes Reisen – nachhaltig unterwegs mit Jacqueline Albers

    Können wir heute eigentlich noch guten Gewissens reisen? Zumindest hin und wieder ohne Scham in ein Flugzeug steigen? Nicht nur gedanklich, sondern auch physisch in die Ferne schweifen – jedenfalls, wenn gerade mal keine Pandemie dazwischen kommt? Dieserlei Fragen stellen sich heute – im Angesicht des Klimawandels, inkl. häufiger werdender Extremwetterlagen auch in unseren Breiten – viele von uns. Deshalb haben wir uns bei Weltwach diesem Thema bereits das eine oder andere Mal gewidmet, z. B. in Folge 122, in der wir mit Frank Hermann diskutierten, welche – oftmals übersehenen – ökologischen, wirtschaftlichen und kulturellen Auswirkungen der Tourismus hat und wie wir uns ihrer verantwortungsvoll bewusst werden können. In dieser Episode möchten wir diese Überlegungen nun fortsetzen: gemeinsam mit Autorin und Politikwissenschaftlerin Jacqueline Albers, die zu dem Schluss gekommen ist: “Nicht reisen ist nicht nachhaltig”. Wir möchten von ihr wissen: Wie geht das heute, nachhaltig reisen, ganz konkret? Jacqueline hat darüber ein ganzes Buch geschrieben: “Gute Reise – Handbuch für nachhaltiges Reisen” (Reisedepeschen Verlag). Sie verrät uns, wie sie selbst mit diesen Dilemmas umgeht und welche praktischen Tipps sie für nachhaltiges Reisen auf Lager hat! WERBUNG Diese Folge wird unterstützt von Evaneos: Evaneos setzt sich für eine nachhaltigere Zukunft des Tourismus ein: Zusammen mit über 500 lokalen Agenturen auf der ganzen Welt bieten sie authentische und verantwortungsvolle Individualreisen abseits der ausgetretenen Pfade. www.evaneos.de Diese Folge wird unterstützt von Klüger Reisen: Klüger Reisen aus Düsseldorf ist ein nachhaltiger, klimaneutraler und erlebnisorientierter Reisespezialist für den Orient, Indien, Zentralasien, Afrika und Osteuropa. Durch qualifizierte Partner vor Ort erwarten Reisende bereichernde Begegnungen mit anderen Kulturen, Tierwelten und Landschaften aus nächster Nähe. Dabei plant Klüger Reisen jede Reise so, dass die Existenz der lokalen Partner durch faire Preise gesichert wird und die negativen Umwelteinflüsse so gering wie möglich ausfallen. www.klueger-reisen.com Diese Folge wird unterstützt von NordVPN: Holiday Season Deal! Unter https://nordvpn.com/weltwach bekommst Du einen 2-Jahres-Plan plus einen zusätzlichen Monat mit einem riesigen Rabatt obendrauf! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 18.12.2021
    58 MB
    00:00
    Cover

    WW230: Gebrauchsanweisung für Heimat – mit Andreas Altmann (2/2)

    Ein scheinbar heimatloser Weltenbummler, ein “Getriebener” und “Davongekommener”, schreibt ein Buch über Heimat. Warum das? Und kann das funktionieren? Das fragen wir ihn in dieser Doppelfolge. Zu Gast ist Bestseller-Autor Andreas Altmann, der über sein Buch spricht: “Gebrauchsanweisung für Heimat”. Dabei sei schon einmal verraten, dass Heimat für ihn – natürlich – viel mehr ist als ein geografischer Ort. Und so geht es auch im Buch um viel mehr als das. Es geht um Herkunft und Identität, um Freundschaft, Sprache und Musik, es geht um Deutschland, Paris, Neu-Delhi und Brazzaville, um Einsamkeit und Stille, um Vertrautheit … Es geht: um ein gesundes, glückliches und intensives Leben. WERBUNG Diese Folge wird unterstützt von Bergfreunde.de Finde deine passende Outdoor Ausstattung auf www.bergfreunde.de . Mit dem Gutscheincode „weltwach21“ erhältst du 10% auf deinen Einkauf. Code einfach im Warenkorb eingeben. Gutscheinbedingungen: Code kann nicht auf die Kategorien Bücher, Karten, Kalender, Gutscheine, Lawinenrucksäcke, LVS- Geräte, Rollentrainer, DVDs, Solarpanels, Ladegeräte, GPS-Geräte, GPS-Zubehör, Fahrradcomputer, Fahrradnavigation, Uhren und Uhrenzubehör angewendet werden. Der Gutschein ist nicht auf bereits getätigte Bestellungen anwendbar und gilt bis einschließlich 15.01.2022. Nicht mit anderen Codes kombinierbar. Keine Barauszahlung möglich. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 11.12.2021
    79 MB
    00:00
    Cover

    WW229: Gebrauchsanweisung für Heimat – mit Andreas Altmann (1/2)

    Ein scheinbar heimatloser Weltenbummler, ein “Getriebener” und “Davongekommener”, schreibt ein Buch über Heimat. Warum das? Und kann das funktionieren? Das fragen wir ihn in dieser Doppelfolge. Zu Gast ist Bestseller-Autor Andreas Altmann, der über sein Buch spricht: “Gebrauchsanweisung für Heimat”. Dabei sei schon einmal verraten, dass Heimat für ihn - natürlich - viel mehr ist als ein geografischer Ort. Und so geht es auch im Buch um viel mehr als das. Es geht um Herkunft und Identität, um Freundschaft, Sprache und Musik, es geht um Deutschland, Paris, Neu-Delhi und Brazzaville, um Einsamkeit und Stille, um Vertrautheit … Es geht: um ein gesundes, glückliches und intensives Leben. WERBUNG Diese Folge wird unterstützt von Bergfreunde.de Finde deine passende Outdoor Ausstattung auf www.bergfreunde.de . Mit dem Gutscheincode „weltwach21“ erhältst du 10% auf deinen Einkauf. Code einfach im Warenkorb eingeben. Gutscheinbedingungen: Code kann nicht auf die Kategorien Bücher, Karten, Kalender, Gutscheine, Lawinenrucksäcke, LVS- Geräte, Rollentrainer, DVDs, Solarpanels, Ladegeräte, GPS-Geräte, GPS-Zubehör, Fahrradcomputer, Fahrradnavigation, Uhren und Uhrenzubehör angewendet werden. Der Gutschein ist nicht auf bereits getätigte Bestellungen anwendbar und gilt bis einschließlich 15.01.2022. Nicht mit anderen Codes kombinierbar. Keine Barauszahlung möglich. Diese Folge wird unterstützt von NordVPN. Weihnachten steht vor der Tür! Schnapp dir den Deal zum Rabatt-Fest unter www.nordvpn.com/weltwach , um dir 73 % Rabatt auf das 2-Jahres-Paket zu sichern + 1 GRATIS-Monat obendrauf! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 04.12.2021
    71 MB
    00:00
    Cover

    WW228: 1.000 km durch die Namib-Wüste – Wüstenlauf extrem mit Tanja Schönenborn und Rafael Fuchsgruber

    1.000 Kilometer durch die Wüste laufen - ein außergewöhnliches Geburtstagsgeschenk für ein außergewöhnliches Paar: Die Extremläufer Tanja Schönenborn und Rafael Fuchsgruber waren wieder unterwegs. In Episode 121 berichteten sie uns bereits von ihren Laufanfängen und davon, welche Bedeutung das Laufen in ihrem Leben hat. In WW Plus 41 gab es ein Update von den beiden - und sie verrieten schon ein wenig von ihren neuesten Plänen … Nun sind die Ultraläufer wieder aufgebrochen: Zu ihrem gemeinsamen hundertsten Geburtstag ging es in die Namibwüste … Was sie dort erlebten, wie es ihnen erging und wie die Idee zu diesem Projekt entstand - davon berichten sie in dieser Episode. Viel Spaß damit! WERBUNG Diese Folge wird unterstützt von Bergfreunde.de Finde deine passende Outdoor Ausstattung auf www.bergfreunde.de . Mit dem Gutscheincode „weltwach21“ erhältst du 10% auf deinen Einkauf. Code einfach im Warenkorb eingeben. Gutscheinbedingungen: Code kann nicht auf die Kategorien Bücher, Karten, Kalender, Gutscheine, Lawinenrucksäcke, LVS- Geräte, Rollentrainer, DVDs, Solarpanels, Ladegeräte, GPS-Geräte, GPS-Zubehör, Fahrradcomputer, Fahrradnavigation, Uhren und Uhrenzubehör angewendet werden. Der Gutschein ist nicht auf bereits getätigte Bestellungen anwendbar und gilt bis einschließlich 15.01.2022. Nicht mit anderen Codes kombinierbar. Keine Barauszahlung möglich. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 27.11.2021
    66 MB
    00:00
    Cover

    WW227: Reise durch die afrikanische Küche – mit Maria Schiffer

    Ein Jahr lang kochte sich die deutsch-amerikanische Fotografin Maria Schiffer durch Afrika. Sie reiste durch zehn Länder und ergründete sie mit allen Sinnen: anhand landestypischer Gerichte und der Leibspeisen jener Menschen, die sie mit in ihre Küchen nahmen – und ihr nicht nur von Gewürzen und Garzeiten erzählten, sondern vor allem auch aus ihrem Leben. So tauchte Maria tief ein – in die Küchen und damit in das Herz Afrikas. Das Ergebnis ist ein Buch voller Rezepte und persönlicher Geschichten, das in der Kategorie “Internationale Küche” mit dem 3. Platz des Deutschen Kochbuchpreises ausgezeichnet wurde: “Eating with Africa – Meine Reise durch die afrikanischen Küchen. Ein Kochbuch mit Geschichten”. Einige dieser ganz besonderen Geschichten teilt Maria mit uns in dieser Episode des Weltwach Podcasts. Rezept: „Chdiyobo" á la Maria Wie in der Folge versprochen, findet ihr nachfolgend Marias Rezept des Gerichts, das sie Erik während der Aufzeichnung serviert hat – ein Rezept des Tonga Tribes in Zambia, mit ein paar “persönlichen Tweaks” von Maria. Für 4 Personen Vorbereitungsdauer: ca. 2 Stunden Zutaten 1/2 Tasse weiße Mais1/2 Tasse gelber Mais oder eine Tasse von einer Sorte Mais1 kleiner Hokkaido KürbisButter Salz Zubereitung Mais waschen und mit Wasser (das Vierfache der Maismenge) in einem Topf zum Kochen bringen. Auf einer niedrigen Stufe 1-1,5 Stunden kochen lassen (oder bis die Körner fast durch sind). Den Kürbis entkernen und in Würfeln schneiden. Die Schale kann auch mitgegessen werden.Falls mehr als knapp 1 cm Wasser noch im Topf ist, dann überschüssiges Wasser abgießen. Kürbis dazu geben.Kürbis und Mais auf niedriger Flamme köcheln lassen, zwischendurch umrühren, bis der Kürbis weich wird.Zum Schluss alles gut mischen und mit Salz und Butter abschmecken. Fertig ist das perfekte Wohlfühl-Gericht für Kinder aber auch für Erwachsene :-). Warm serviert schmeckt es am besten! Links: https://eatingwithafrica.com/ https://www.instagram.com/eatingwithafrica/ https://www.facebook.com/eatingwithafrica/ WERBUNG Diese Folge wird unterstützt von NordVPN. Cyber Month Deal! Gehe jetzt zu https://nordvpn.com/weltwach , um ein 2-Jahres-Paket plus einen zusätzlichen Gratismonat sowie einen riesigen Rabatt zu ergattern! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 20.11.2021
    102 MB
    00:00
    Cover

    WW226: Perspektiven auf Afghanistan – mit Samuel Häde

    Wie sieht das Leben in den Hochebenen des afghanischen Wakhan-Korridors aus? Was trieb den dort lebenden Nomadenstamm in diese karge Gegend? Welche Geschichten liegen dort oben – und auf dem Weg dorthin – verborgen? Mit diesen Fragen brach Filmemacher Samuel Häde, der bereits in Folge 220 zu Gast war, zu einer ganz besonderen Reise auf. An seiner Seite – der Esel Edward! Wie es mit dieser eseligen Begleitung so lief, wie er die Begegnungen mit den Menschen auf abgelegenen Pfaden in Afghanistan erlebte und wie ihn diese Reise in seinem filmischen Werdegang prägte, über all das spricht Samuel in dieser Episode. Übrigens: Samuels Dokumentation, die zu dieser Reise entstand, ist in der ARD-Mediathek abrufbar: “ Mit dem Esel durch Afghanistan “! Während sich die erste Hälfte dieser Episode also Samuels persönlichen Erlebnissen und Einblicken in Afghanistan widmet, nimmt er in der zweiten eine historische und politische Einordnung der aktuellen Entwicklungen im Land vor: dem Rückzug der Internationalen Koalition und der Machtergreifung der Taliban. Durch einen Blick in den Rückspiel versucht Samuel zu erklären, wie es zur heutigen dramatischen Lage in Afghanistan gekommen ist. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 13.11.2021
    68 MB
    00:00
    Cover

    WW225: Messermund und Tofuherz – China verstehen mit Thomas Derksen

    Er ist in China einer der bekanntesten Deutschen und einer der einflussreichsten Mittler zwischen beiden Ländern und Kulturen. Nein, die Rede ist nicht von einem Politiker oder Fußballer, sondern von einem Vlogger! Thomas Derksen lebt als Vlogger und Inluencer in Shanghai. Gemeinsam mit seiner Frau Liping betreibt er einen YouTube-Kanal – bzw. auch Video-Kanäle auf über 20 chinesischen Plattformen –, auf denen er regelmäßig von seinem Leben als Deutscher in China berichtet. Und das tut er äußerst erfolgreich: Millionen Abonnenten folgen ihm und schauen seine Videos über Alltägliches aus der deutschen und chinesischen Lebenswirklichkeit. Mittlerweile haben die Videos insgesamt viele 100 Millionen Klicks. Wie das alles gekommen ist und wie sein Weg vom Tollpatsch, der ins eine oder andere Fettnäpfchen trat, hin zum Brückenbauer zwischen den Kulturen (der übrigens perfekt Chinesisch spricht) verlaufen ist, davon erzählt Thomas in seinen Büchern „Und täglich grüßt der Tigervater – Als deutscher Schwiegersohn in China“ und „Kartoffelbrei mit Stäbchen“ – sowie, natürlich, in dieser Weltwach-Episode. Links: Website Thomas Derksen: https://www.afuthomas.de/ YouTube-Kanal Thomas Derksen: https://www.youtube.com/channel/UC689uDf0ryZniKpuSK9ESTw Videos, die in der Episode angesprochen wurden:Mett, die deutsche Delikatesse: https://www.youtube.com/watch?v=1zCFN5BdCW8&t=423s&ab_channel=Thomas%E9%98%BF%E7%A6%8F Thomas überrascht einen Taxifahrer: https://www.youtube.com/watch?v=e3ID4qONNiM&ab_channel=Thomas%E9%98%BF%E7%A6%8F Unterwegs in der Mongolei: https://www.youtube.com/watch?v=qT2pLr3-fRM&ab_channel=Thomas%E9%98%BF%E7%A6%8F WERBUNG Diese Folge wird unterstützt von NordVPN. Cyber Month Deal! Gehe jetzt zu https://nordvpn.com/weltwach , um ein 2-Jahres-Paket plus einen zusätzlichen Gratismonat sowie einen riesigen Rabatt zu ergattern! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 10.11.2021
    65 MB
    00:00
    Cover

    WW224: Euphoria and Terror – Crossing Antarctica with Felicity Aston MBE

    "Ich denke an das erste Mal zurück, als ich einen richtigen Blick auf die Antarktis werfen konnte: Die Einfachheit, die Schönheit und die Vollkommenheit des Ganzen hatten etwas an sich, das mich dazu brachte, alles einsammeln und irgendwie in mich aufnehmen zu wollen." Das ist ein Zitat des Gastes dieser Episode, der Polarforscherin, Antarktisforscherin, Autorin, Rednerin und Expeditionsleiterin Felicity Aston MBE. Und genau das hat sie getan: Sie hat die Antarktis (und die Polarregionen insgesamt) in sich selbst aufgenommen. Sie verbrachte durchgehend zweieinhalb Jahre (einschließlich zweier aufeinander folgender Winter) in einer Forschungsstation auf der Antarktischen Halbinsel. Diese ersten Erfahrungen in der Antarktis führten zu zahlreichen Expeditionen an entlegene Orte in der ganzen Welt (vor allem aber in die Polarregionen): Sie führte internationale Teams zum Nord- und Südpol, arbeitete auf einem nuklearbetriebenen Eisbrecher am Nordpol, leitete die erste britische Frauendurchquerung Grönlands, fuhr auf Skiern einen gefrorenen Fluss in Sibirien entlang, überquerte das Wintereis des Baikalsees, nahm an Rennen in der kanadischen Arktis Teil, fuhr 35.000 km quer durch Eurasien zum kältesten bewohnten Ort der Welt ... und 2012 war sie die erste Frau, die die Antarktis allein auf Skiern durchquerte: Das war eine Reise von 1.744 Kilometern, für die sie 59 Tage benötigte. Damit war sie nicht nur die erste Frau, die diese Tour gemeistert hat, sondern auch der erste Mensch – ob männlich oder weiblich – der dies allein und aus eigener Muskelkraft geschafft hat. Felicity berichtet in Büchern über ihre Erfahrungen und verfasst regelmäßig Artikel für verschiedene Publikationen im In- und Ausland. Sie wurde zum Fellow der Royal Geographical Society in London und des Explorers Club in New York gewählt und hat viele weitere Auszeichnungen erhalten. In dieser Folge spricht sie über die Herausforderungen, denen sie sich während ihrer Antarktisüberquerung stellen musste – und über die Schönheit dieses Erdteils! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 08.11.2021
    67 MB
    00:00
    Cover

    WW223: Die Kunst des Reisens – live auf dem Weltwach Festival mit André Schumacher

    Endlich: Die erste Ausgabe des lange geplanten „Weltwach Festivals“ auf dem Kunterbunthof von André Schumacher hat stattgefunden! Das Ergebnis: ein gemeinsames Wochenende unter Gleichgesinnten in Mecklenburg-Vorpommern, zeltend oder in Jurten oder Tiny Houses schlafend, in gemütlicher Atmosphäre, mit Gesprächen am Lagerfeuer, einer Live-Reportage von André in der Jazz-Scheune, dem Live-Konzert einer erstklassigen Jazzband und einer Lesung von Erik aus seinem aktuellen Weltwach-Buch. Dazu leckere Speisen, erlesene spanische Weine und Programmpunkte, die die Festivalteilnehmer selbst beisteuerten, z.B. einen Chi-Gong-Kurs, einen Bodyart-Kurs und einen Kurs für Nachtfotografie. Außerdem wurde am Wochenende eine Weltwach-Live-Episode aufgezeichnet, in der André und Erik sich gemeinsam mit den Festivalteilnehmern über das Reisen austauschten. Das Gespräch – und mehr – gibt es in dieser Folge. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 30.10.2021
    44 MB
    52:30
    Cover

    WW222: Auf den höchsten Vulkanen aller Kontinente (2/2) – mit Adrian Rohnfelder

    Als erster Fotograf den jeweils höchsten Vulkan aller Kontinente besteigen – das hatte Adrian Rohnfelder im Sinn, als er sich auf sieben abenteuerliche Reisen begab. Ausgestattet mit seiner Kamera brach der Abenteurer- und Naturfotograf auf: in eisige Welten und dichten Dschungel – und geriet in die eine oder andere brenzlige Situation. Hautnah erlebte er die unterschiedlichen Kulturen vor Ort und hörte die Geschichten der Menschen, die auf die ein- oder andere Weise mit den Vulkanen verbunden sind, sei es durch ihren Wohnort oder ihren Beruf. Die faszinierenden Erlebnisse und Begegnungen vom Mount Sidley in der Antarktis bis zum Mount Giluwe auf Papua Neuguinea dokumentierte er in Bild- und Schriftform in seinem im teNeues-Verlag erschienen Buch: “Volcanic 7 Summits – Mein Traum vom Unerforschten – Sieben abenteuerliche Reisen zu den höchsten Vulkanen der Kontinente”. Von alledem erzählt Adrian in dieser Doppelfolge! Website von Adrian Rohnfelder: www.rohnfelder.de See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 23.10.2021
    45 MB
    54:28
    Cover

    WW221: Auf den höchsten Vulkanen aller Kontinente (1/2) – mit Adrian Rohnfelder

    Als erster Fotograf den jeweils höchsten Vulkan aller Kontinente besteigen – das hatte Adrian Rohnfelder im Sinn, als er sich auf sieben abenteuerliche Reisen begab. Ausgestattet mit seiner Kamera brach der Abenteurer- und Naturfotograf auf: in eisige Welten und dichten Dschungel – und geriet in die eine oder andere brenzlige Situation. Hautnah erlebte er die unterschiedlichen Kulturen vor Ort und hörte die Geschichten der Menschen, die auf die ein- oder andere Weise mit den Vulkanen verbunden sind, sei es durch ihren Wohnort oder ihren Beruf. Die faszinierenden Erlebnisse und Begegnungen vom Mount Sidley in der Antarktis bis zum Mount Giluwe auf Papua Neuguinea dokumentierte er in Bild- und Schriftform in seinem im teNeues-Verlag erschienen Buch: “Volcanic 7 Summits – Mein Traum vom Unerforschten – Sieben abenteuerliche Reisen zu den höchsten Vulkanen der Kontinente”. Von alledem erzählt Adrian in dieser Doppelfolge! Website von Adrian Rohnfelder: www.rohnfelder.de See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 16.10.2021
    52 MB
    00:00
    Cover

    WW220: Schatten über Mexiko – mit Samuel Häde

    Mit dem “El Chepe” auf der “Ferrocarril Chihuahua al Pacífico” durch Mexiko reisen – ein lang ersehnter Traum für den jungen Filmemacher und Reporter Samuel Häde (Y-Kollektiv (funk),#trending (ZDF)), den er sich kürzlich erfüllte. Auf einer der spektakulärsten Eisenbahnstrecken der Welt lernt er das Land aus der Nähe kennen – und begibt sich mit seiner Kamera auf eine herausfordernde Reise. Denn er betrachtet nicht nur aus dem Waggon traumhafte Landschaften, die das Land zu bieten hat, sondern blickt auch tief in die Abgründe eines Themas, das unlängst die sozialen Medien durchflutete: #NiUnaMas #NiUnaMenos (deutsch: Nicht eine mehr, nicht eine weniger) – so lauten die Parolen einer Protestwelle, die sich über Südamerika bis nach Mexiko und in den sozialen Medien ihren Weg in die ganze Welt bahnte. Unter dieser Flagge formierten sich Aktivistinnen in Mexiko zum Widerstand gegen die patriarchalen Strukturen des Landes, gegen den sogenannten “Machismo”. Das Ziel der Mexikanerinnen: Aufmerksam machen auf die Femizide in ihrem Land – die offiziell meist gar nicht als Femizide anerkannt, geschweige denn aufgeklärt oder bestraft werden. Und gleichzeitig: Allein in den letzten fünf Jahren stieg die Frauenmordrate in Mexiko um 60%! Für seine Recherchen traf Samuel nicht nur Angehörige der Opfer und Polizistinnen, sondern auch einen Auftragskiller. Wie Samuel die Stimmung in Mexiko erlebte, welche Erkenntnisse er aus dieser Recherchereise zog und was das alles mit unserem beliebten Weltwach-Gast Andreas Altmann zu tun hat? Das erfahrt ihr in dieser Folge! Links: Hier geht’s zu Samuels Reportage: “Femizide in Mexiko - Warum Männer Frauen töten”: ZDF Mediathek Samuels Website: samuelhaede.com Werbung: Diese Episode wird unterstützt von adidas Terrex. HELP END PLASTIC WASTE: Mit der PrimaLoft® x Parley Ocean Plastic Isolation. Setze mit der adidas TERREX MYSHELTER PrimaLoft Hooded Jacke auch in den Bergen ein Statement gegen Plastikmüll. Gemacht für kalte Tage in den Bergen. Ausgestattet mit einer Isolation aus 100 % recyceltem Plastik. PLASTIKMÜLL IST EIN PROBLEM. INNOVATION IST UNSERE LÖSUNG. Informationen unter adidas.com/hiking See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 09.10.2021
    59 MB
    00:00
    Cover

    WW219: Die Welt im Sucher – Abenteuer eines Fotografen – mit Michael Martin

    Ein persönlicher Rückblick auf 45 Jahre Fotografenleben und eine Welt im Wandel: In seinem neuen Buch „Die Welt im Sucher – Abenteuer eines Fotografen“ erzählt Michael Martin von den vielen Veränderungen vor, in und hinter der Kamera. Das Buch ist Erik und ihm Anlass genug sich wieder einmal zu einem Gespräch zusammenzusetzen und zu plaudern: über eine vier Jahrzehnte umspannende Karriere, über das Reisen und Fotografieren. WERBUNG Diese Episode wird unterstützt von adidas Terrex. HELP END PLASTIC WASTE: Mit der PrimaLoft® x Parley Ocean Plastic Isolation. Setze mit der adidas TERREX MYSHELTER PrimaLoft Hooded Jacke auch in den Bergen ein Statement gegen Plastikmüll. Gemacht für kalte Tage in den Bergen. Ausgestattet mit einer Isolation aus 100 % recyceltem Plastik. PLASTIKMÜLL IST EIN PROBLEM. INNOVATION IST UNSERE LÖSUNG. Informationen unter adidas.com/hiking See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 08.10.2021
    112 MB
    00:00
    Cover

    WW218: Zwischen Reduktion und Opulenz – Ladinische Hüttenbegegnungen (Südtirol 2/2)

    Eine Woche auf einer abgelegenen Berghütte ohne Strom und fließendes Wasser? Was in Eriks Ohren vorher vor allem nach einer Übung in Verzicht klang, entpuppt sich zunehmend als eine aufregende Reise der anderen Art: In seiner Hütte und um sie herum begegnet er Südtirolern – vor allem Ladinern – die ihm einzigartige Einblicke in ihre Region und Kultur ermöglichen: in die Kulinarik, die Musik und die Kunst. So bereitet ein Gourmetkoch in seiner einfachen Küche ein traditionelles Bauerngericht zu. Ein Touristiker erklärt ihm, warum es ihm nicht auf mehr Touristen ankommt, sondern auf das Gemeinwohl und eine intakte Natur. Und eine der bekanntesten Musikerinnen Südtirols bringt ihre Gitarre mit auf die Hütte … See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 28.09.2021
    83 MB
    00:00
    Cover

    WW217: Bergbegeistert – mit Simon Kehrer in den Dolomiten (Südtirol 1/2)

    Erik kehrt zurück nach Südtirol – und dieses Mal wird es eine ganz andere Reise als jene, die er im Vorjahr unternahm: Eine Woche verbringt er in einer abgelegenen Berghütte ohne Strom und fließendes Wasser. Mitten in der Natur, umgeben von lieblichen Wiesenhängen und den Gebirgsmassiven der Dolomiten, die sich – mal drohend, mal einladend – über ihm erheben. In diese einzigartige Felslandschaft bricht er schließlich gemeinsam mit Bergführer Simon Kehrer auf. Simon sorgt nicht nur für Eriks Sicherheit, sondern teilt seine eigene Bergbegeisterung – und erzählt von seinen teils wunderschönen und teils dramatischen Erfahrungen zwischen Dolomiten und Himalaya. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 18.09.2021
    45 MB
    54:21
    Cover

    WW216: In 80 Tagen – virtuell – um die Welt – mit Marcel Roizman

    Einmal um die Welt reisen. Eindrücke aus allen Ländern der Erde sammeln. Die Facetten eines Landes durch die Augen der Einheimischen sehen, von spannenden Begegnungen lernen und sich selbst immer wieder ein wenig herausfordern. In Coronazeiten überlegte sich der damalige Schulabsolvent Marcel Roizman, wie er seinen Wünschen trotz Reisestopp näher kommen könnte – und startete ein spannendes Projekt: In 80 Tagen um die Welt – virtuell! Das Ziel: Gespräche mit Menschen aus allen Ländern unserer Erde per Videochat führen und sie zu ihrem Land und ihrem Leben dort befragen. Welche Eindrücke er aus diesen Gesprächen gewann und ob sein Plan schlussendlich aufging – das erfahrt ihr in dieser Weltwach-Episode. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 11.09.2021
    73 MB
    00:00
    Cover

    WW215: Rivertime – Auf dem Colorado River von den Rocky Mountains bis nach Mexiko – mit Ana Zirner

    Mit einem aufblasbaren Kajak allein den Colorado River von der Quelle in den Rocky Mountains bis nach Mexiko begleiten – das war die Idee, die sich Ana Zirner in den Kopf setzte. Das Kajaken und Flusslandschaften waren dabei völliges Neuland für die in den Bayerischen Voralpen aufgewachsene Bergwanderführerin. “Noch nie habe ich mich dem Gefühl, fliegen zu können, so nah gefühlt. Erhebend, das ist das Wort, mit dem man diesen monumentalen Anblick noch am ehesten beschreiben kann.” Das schreibt Ana in ihrem Buch “Rivertime” (erschienen bei Piper/Malik). Über das Gefühl des Fliegens, diesen “monumentalen Anblick”, darüber, wie sie ihre Reise auf/an dem Colorado River durch den amerikanischen Westen (inklusive dem Grand Canyon!) erlebte und welche Gefahren den Fluss heutzutage bedrohen, spricht sie in dieser Folge. Außerdem: Bei der Aufzeichnung waren auch wieder einige unserer Supporters-Club-Mitglieder mit ihren eigenen Fragen dabei! Schon gehört? In Folge 83 hat Ana uns bereits von ihrer Alpendurchquerung berichtet. Links: https://anasways.com/de/ https://www.instagram.com/anas_ways/ https://www.facebook.com/anasways.page/ WERBUNG Diese Folge wird unterstützt von NordVPN. Im Rahmen des “International VPN Awareness Month” hat NordVPN ein ganz besonders attraktives Angebot: einen 2-Jahres-Plan mit riesigem Rabatt plus vier Monate gratis. Informationen dazu unter www.nordvpn.com/weltwach . See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 04.09.2021
    59 MB
    00:00
    Cover

    WW214: Die Rückkehr der Wölfe – mit Elli H. Radinger (2/2)

    Die Wolfsexpertin und Naturforscherin Elli H. Radinger kehrt zurück zum Weltwach Podcast und erzählt weiter davon, was ihr die Wildnis bedeutet und was sie von ihren Tieren – allen voran Wölfen – gelernt hat. Über dreißig Jahre lang hat die Autorin einen Großteil des Jahres in Wyoming und Montana im amerikanischen Yellowstone-Nationalpark verbracht, um wilde Wölfe zu beobachten. Sie blickt auf tausende Stunden Freilandbeobachtungen und faszinierende Nahbegegnungen mit wild lebenden Wölfen zurück. Ihre Begegnungen mit den Tieren und ihre Erlebnisse in der Wildnis verarbeitet sie in zahlreichen Büchern, viele davon Bestseller. In dieser Folge schildert Elli Radinger ihre Erfahrungen im Yellowstone Nationalpark. Sie spricht über die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland. Und sie erzählt, inwiefern sie heute anders über das Reisen denkt als früher. Wenn Ihr zusätzlich zu dieser Doppelfolge noch mehr über die „Weisheit der Wölfe” und unvergessliche Begegnungen mit weiteren Tieren erfahren möchtet, empfehlen wir euch Weltwach Plus Episode 48, denn auch dort ist Elli Radinger zu Gast. Außerdem begibt sich Erik in dieser Folge mit Zeckenexperte Prof. Dr. Dobler auf Zeckenjagd. Er möchte von ihm wissen: Was macht die Spinnentiere so interessant? Und warum müssen wir uns vor ihnen in Acht nehmen? Tatsächlich sind die kleinen Parasiten nicht ganz ungefährlich, denn sie können Krankheitserreger übertragen – darunter z.B. die Viren der Frühsommer-Meningoenzephalitis (kurz FSME genannt). Die gute Nachricht vorweg: Durch Impfen kann man sich vor einer FSME-Erkrankung schützen. Weitere Infos rund ums Thema Zecken findet ihr hier: www.zecken.de . Anzeige: Dieses Segment unseres Podcasts ist im Rahmen einer bezahlten Partnerschaft mit Pfizer entstanden. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 28.08.2021
    66 MB
    00:00
    Cover

    WW213: Das Geschenk der Wildnis – mit Elli H. Radinger (1/2)

    Die Wildnis ist tief in uns verwurzelt: Sie fordert uns, stärkt uns, beruhigt uns, öffnet unser Herz – und sie beschenkt uns jeden Tag aufs Neue.So empfindet es jedenfalls Elli H. Radinger, der Gast dieser Episode. Sie ist renommierte Wolfsexpertin und Naturforscherin – und mehrfache Spiegelbesteller-Autorin. Mittlerweile blickt sie auf über drei Jahrzehnte zurück, in denen sie einen Großteil des Jahres im Yellowstone Nationalpark damit verbrachte, wildlebende Wölfe zu beobachten und ihr Verhalten zu erforschen. Über die Wölfe und andere Themen schrieb sie etliche Bücher. Ihr aktuelles Werk, „Das Geschenk der Wildnis“, beschäftigt sich mit Freiheit, Gelassenheit, Mut, Dankbarkeit und damit, wie die Natur jedem von uns das gibt, was er – oder sie – braucht.Über diese Themen spricht Elli Radinger auch in dieser Episode – und sie erzählt, wie sie einst zur Wildnis fand, was die Wildnis für sie veränderte und was wir von der Wildnis lernen können. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 21.08.2021
    39 MB
    47:36
    Cover

    WW212: In Deutschland um die Welt – mit Franziska Consolati (2/2)

    Franziska Consolatis und Erik Lorenz’ kleine Weltreise durch Deutschland geht weiter! In dieser Episode unterhalten sie sich über das Thema Mobilität beim Reisen, tauchen ein in einen Hauch von China und unterhalten sich über geradlinig und im Zickzack verlaufende Lebenswege. In einer kleinen Oase mitten in Stuttgart erkennen sie einmal mehr: Mit der richtigen Einstellung und einer gesunden Portion Neugierde lässt sich eine ganze Welt … in Deutschland entdecken! === WERBUNG === Die ganze Welt ist nur eine Zugfahrt entfernt, denn das nächste Abenteuer wie aus fernen Ländern wartet direkt hier in Deutschland – und ist komfortabel erreichbar mit über 330 ICE-Zügen der DB. So ist der Ferne Osten in Stuttgart ganz nah und in Freiburg lassen sich Bäume aus aller Welt aus nächster Nähe bestaunen. Mit der DB ist die Reise nicht nur besonders klimafreundlich, es bleibt auch Zeit, um sich entspannt zurückzulehnen, im ICE-Portal zu stöbern und dabei sich und der Umwelt Gutes zu tun. Ohne Staus, ohne Jetlag. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 14.08.2021
    74 MB
    00:00
    Cover

    WW211: In Deutschland um die Welt – mit Franziska Consolati (1/2)

    Mit Freunden durch venezianische Kanäle schlendern, Ruhe und Entschleunigung in einer chinesischen Oase finden und in den weiten Wäldern Nordamerikas über die Großartigkeit der Natur staunen. In diesen Zeiten sehnen wir uns mehr denn je nach Reisen und dem Erkunden ferner Orte. Viele dieser Ziele sind unerreichbar … oder doch nicht? Die Autorin Franziska Consolati und Erik unternehmen in dieser Doppelfolge eine etwas andere Weltreise! Sie schlendern durch Freiburger Gassen und eine Stuttgarter Parkanlage – und stellen fest: Mit der richtigen Einstellung und einer gesunden Portion Neugierde lässt sich eine ganze Welt … in Deutschland entdecken! === WERBUNG === Die ganze Welt ist nur eine Zugfahrt entfernt, denn das nächste Abenteuer wie aus fernen Ländern wartet direkt hier in Deutschland – und ist komfortabel erreichbar mit über 330 ICE-Zügen der DB. So ist der Ferne Osten in Stuttgart ganz nah und in Freiburg lassen sich Bäume aus aller Welt aus nächster Nähe bestaunen. Mit der DB ist die Reise nicht nur besonders klimafreundlich, es bleibt auch Zeit, um sich entspannt zurückzulehnen, im ICE-Portal zu stöbern und dabei sich und der Umwelt Gutes zu tun. Ohne Staus, ohne Jetlag. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 11.08.2021
    66 MB
    00:00
    Cover

    WW210: Schneetauben am Dachstein – André Schumacher und Erik Lorenz in der Steiermark (Österreich 3/3)

    Ein einzigartiger Blick aus 2.700 Metern über die Landschaften Oberösterreichs und der Steiermark: Der Dachstein-Gletscher ist nur einer der Höhepunkte im dritten Teil der Österreich-Reise von André Schumacher und Erik Lorenz. Sie unterhalten sich mit einem der renommiertesten Bergführer der Region, wagen sich auf Gletschern und Klettersteigen selbst in luftige Höhen, durchwandern enge Schluchten und stürzen sich auf Mountainbikes holprige Abfahrten hinab. In Schladming-Dachstein verbringen sie einige weitere unvergessliche Sommertage – und stellen verblüfft fest, wie viele „Premieren“ – erstmalige Erfahrungen – ihnen ihr Besuch Österreichs verschafft hat. Weitere Informationen www.austria.info/sommer www.schladming-dachstein.at === WERBUNG === Diese Folge entstand mit freundlicher Unterstützung von der Österreich Werbung, der nationalen Tourismus-Organisation Österreichs. Österreichs weite Bergwelten laden zum Aufatmen und Abschalten ein. Ob ihr beim Wandern und Mountainbiken neue Kraft tankt, euch beim Waldbaden wieder erdet oder mit den Kindern Abenteuer auf der Alm erlebt. In der freien Natur lässt sich die Leichtigkeit mühelos wiederfinden. Wer seinen Kulturhunger stillen möchte, ist auf dem Land und in der Stadt daheim. Hier verzaubern alte Meister, moderne Kunst und Musik, vieles davon unter freiem Himmel. Die schönsten Urlaubsinspirationen mit passenden Aktivitäten findet ihr unter www.austria.info/sommer . See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 07.08.2021
    27 MB
    32:40
    Cover

    WW209: Höhenrausch über dem Achensee – André Schumacher und Erik Lorenz verlieren die Bodenhaftung (Österreich 2/3)

    Mit Wildblumen bewachsene Hochwiesen. Schroffe Bergflanken, an denen Wolkenfetzen hängen. Weite Blicke über den Achensee, das Karwendel und das Rofangebirge. Die Aussichten, die sich André Schumacher und Erik Lorenz zu Beginn des 2. Teils ihres Sommertrips in Österreich bieten, könnten schöner nicht sein. Nur eine Aussicht bereitet den beiden etwas Unbehagen, gepaart mit wohliger Aufregung: die auf einen Gleitschirmflug in hunderten Meter Höhe über die Bergwelt. Und das in Eriks Fall mit einer gewissen Portion Höhenangst! War diese Überraschung, die er sich für André überlegt hat, wirklich eine gute Idee? Und wo im Rofangebirge gibt es eigentlich den besten Kaiserschmarren? Und schließlich: Was macht eine Almwirtin, wenn ihre gesamte Schafherde zur nachbarlichen Alm entlaufen ist? Die Antworten gibt es in dieser Folge! Weitere Informationen: www.austria.info/sommer www.achensee.com === WERBUNG === Diese Folge entstand mit freundlicher Unterstützung von der Österreich Werbung, der nationalen Tourismus-Organisation Österreichs. Österreichs weite Bergwelten laden zum Aufatmen und Abschalten ein. Ob ihr beim Wandern und Mountainbiken neue Kraft tankt, euch beim Waldbaden wieder erdet oder mit den Kindern Abenteuer auf der Alm erlebt. In der freien Natur lässt sich die Leichtigkeit mühelos wiederfinden. Wer seinen Kulturhunger stillen möchte, ist auf dem Land und in der Stadt daheim. Hier verzaubern alte Meister, moderne Kunst und Musik, vieles davon unter freiem Himmel. Die schönsten Urlaubsinspirationen mit passenden Aktivitäten findet ihr unter www.austria.info/sommer . See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 04.08.2021
    58 MB
    00:00
    Cover

    WW208: Chaos im Karwendel – André Schumacher & Erik Lorenz auf der Suche nach Sommer (Österreich 1/3)

    Bergseen und Gebirgswelten – der Achensee in Österreich gilt als Paradies für Wanderer, Bergsteiger, Mountainbiker und andere Naturfreunde. In dieser Folge – der ersten einer Österreich-Trilogie – brechen André Schumacher (der u.a. bereits in Folge 92 und 129 zu Gast war) und Erik Lorenz auf, um sich selbst ein Bild zu machen. Zwischen heftigen Regenfällen und dem Wiedererwachen des Sommers sprechen sie mit Einheimischen und Besuchern, um zu verstehen, was der Achensee ihnen bedeutet, und unternehmen eigene Streifzüge rund um das türkisfarbene (oder graue?!) “Tiroler Meer” und das angrenzende Karwendel. Sie erhalten Einblicke in Ökologie und Kulinarik, schnaufen und schwitzen … und kommen zwischen Wäldern, Weiden und imposanten Gipfeln zur Ruhe. Weitere Informationen: www.austria.info/sommer www.achensee.com === WERBUNG === Diese Folge entstand mit freundlicher Unterstützung von der Österreich Werbung, der nationalen Tourismus-Organisation Österreichs. Österreichs weite Bergwelten laden zum Aufatmen und Abschalten ein. Ob ihr beim Wandern und Mountainbiken neue Kraft tankt, euch beim Waldbaden wieder erdet oder mit den Kindern Abenteuer auf der Alm erlebt. In der freien Natur lässt sich die Leichtigkeit mühelos wiederfinden. Wer seinen Kulturhunger stillen möchte, ist auf dem Land und in der Stadt daheim. Hier verzaubern alte Meister, moderne Kunst und Musik, vieles davon unter freiem Himmel. Die schönsten Urlaubsinspirationen mit passenden Aktivitäten findet ihr unter www.austria.info/sommer . See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 24.07.2021
    70 MB
    00:00
    Cover

    WW207: Auf Jesu Spuren – Eine Wanderung durch Israel und Palästina – mit Nils Straatmann

    “Make Hummus, not Walls”, steht auf der Mauer in Bethlehem geschrieben. Ein Appell für Frieden und Einigkeit in einer politisch und religiös aufgeladenen Gegend. Der Nahost-Konflikt tobt weiter, die Medien sind voll von Schlagzeilen. Doch was steckt hinter diesem Konflikt und wie sieht das Leben in jenen Ländern aus, die religiös so tief verfeindet scheinen? Vor einigen Jahren machte sich der damalige Theologiestudent, Moderator und Poetry Slammer Nils Straatmann nach Israel und Palästina auf. An seiner Seite: sein Freund, der Fotograf und Kameramann Sören Zehle. Gemeinsam zogen sie los, um der historischen Figur Jesu und seinem Wirken nachspüren, um eben jene Konfliktzonen und aktuelle Debatten zu ergründen und sich selbst ein Bild von der Region zu machen, der drei der größten Weltreligionen entsprangen. Zu Fuß wanderten sie zwischen Historie und Gegenwart, erlebten den Alltag der dort lebenden Menschen und erfuhren von ihren Sorgen und Hoffnungen. Welches Bild sich ihnen vor Ort bot und was sie aus dieser Reise für sich mitnahmen – davon erzählt Nils Straatmann in seinem Buch “Auf Jesu Spuren” (Malik Verlag) – und in dieser Episode. Wem diese Folge gefällt: Nils war bereits in WW Plus Folge 45 zu Gast! Darin berichtete er unterhaltsam von einem Abenteuer auf hoher See: 113 Tage verbrachte er an Bord eines alten Segelschiffs (“Stahlratte”), das zwischen Panama und Kolumbien pendelte. So eiferte er den Spuren seines Großvaters Hans Otto Boie nach, der seinerzeit die Weltmeere als Schiffskoch erkundete. Mehr Infos über den Zugriff auf die WW Plus Folgen gibt’s HIER . See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 17.07.2021
    50 MB
    00:00
    Cover

    WW206: Extreme Adventures, extreme Life – with Mike Horn

    „Mit am Erstaunlichsten an Mike Horns Leben ist, dass es immer noch kein Ende gefunden hat.“ Dieser Satz bringt das Leben des Gasts in dieser Episode ganz gut auf den Punkt: Mike Horn wird immer wieder als einer der weltweit bedeutendsten Entdecker und Abenteurer unserer Zeit vorgestellt. Was er geleistet und an Ausdauer, Entschlossenheit und Mut bewiesen hat, sucht seinesgleichen. Er durchschwamm als erster Mensch solo und ohne Unterstützung den Amazonas von seinem Quellgebiet bis zur Mündung – sechseinhalbtausend Kilometer, die er mit einem Hydrospeed zurücklegte. Er umrundete den Globus am Äquator ohne jegliche motorisierten Hilfsmittel. Er durchquerte die Antarktis als erster Mensch überhaupt an ihrer breitesten Stelle und unternahm die allererste Winterwanderung zum Nordpol – Wochen im ewigen Eis, in permanenter Dunkelheit. Außerdem segelte er mehr als ein Dutzend Mal um die Welt und bestieg einige der höchsten Gipfel der Erde ohne künstlichen Sauerstoff. Seit 2015 übernimmt Mike die Rolle des Survival-Experten für drei französische TV-Sender, wo er sein Wissen über das Überleben mit den Teilnehmern der Shows teilt. Ein einziges Gespräch reicht bei weitem nicht aus, um auch nur einem Bruchteil seiner weltweit beachteten Unternehmungen gerecht zu werden. Das versuchen wir auch gar nicht. Stattdessen widmen wir uns einigen Lehren, die er aus seinen Expeditionen gezogen hat und besprechen beispielsweise, worin für ihn die Kraft von Inspiration besteht und worin er den Wert des Scheiterns sieht. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 10.07.2021
    60 MB
    00:00
    Cover

    WW205: Freiheit kennt kein Alter – mit Margot Flügel-Anhalt

    „Man stirbt nicht sofort“, verkündet Margot Flügel-Anhalt in dieser Episode von Weltwach zufrieden, während sie sich an einige ihrer Reiseabenteuer erinnert – wie zum Beispiel an ihre große Tour von Hessen bis an den Hindukusch und zurück. Die dazugehörigen Zahlen: 117 Tage, 18.046 Kilometer, 18 Länder und 11 Pferdestärken. Und 64! So alt war Margot, als sie zum ersten Mal in ihrem Leben auf ein Motorrad stieg – oder besser: Moped, denn einen Motorradführerschein hatte sie nicht – um die halbe Welt zu fahren: durch Polen, die Ukraine, Russland, Kasachstan, Kirgistan, bis zum Pamir-Gebirge und über den Iran und die Türkei zurück in die Heimat. Die Reise und das Gespräch in dieser Folge zeigen, dass Abenteuerlust keine Altersgrenze kennt und dass es sich lohnt Grenzen zu überwinden. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 03.07.2021
    88 MB
    00:00
    Cover

    WW204: Durch Amerika auf der Route 66 – mit Erik Lorenz

    Zur Hälfte Freude, zur Hälfte Furcht – so charakterisiert Cedric in dieser Episode ein Abenteuer. Und bündelt damit ziemlich genau das, was Erik und er empfinden, als sie zu ihrem Roadtrip quer durch die USA aufbrechen, von ihrer alten Heimat in Philadelphia in ihre neue und teilweise ungewisse Zukunft in Los Angeles. Dazwischen liegen tausende Kilometer Highway, die sie mit ihrem leuchtend gelben Umzugstruck überwinden. Dabei begnügen sie sich nicht mit Blicken auf die Autobahn, sondern biegen immer wieder auch ab. Auf der legendären Route 66 unternehmen sie Abstecher in die Geschichte der USA und in bezaubernde Kunstgalerien, bestaunen den Grand Canyon und werden Zeugen, wie sich das Land Stück für Stück verändert: wie die weiten, grünen Ebenen und Felder Ohios und Indianas langsam übergehen in die trockeneren Landschaften New Mexikos und Arizonas. Es wird eine Reise, die ihnen gewiss kein vollständiges Bild von diesem Land vermittelt, aber immerhin eine Kostprobe schenkt von seiner Größe, Vielfalt – und Schönheit. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 26.06.2021
    34 MB
    40:58
    Cover

    WW203: Die letzte Wildnis Europas (2/2) – mit Andreas Winkelmann und Markus Knüfken

    Wo in Europa kann man noch wirklich wilde Orte entdecken, Freiheit spüren, Abenteuer erleben? Von dieser Sehnsucht getrieben begaben sich Andreas Winkelmann und Markus Knüfken auf die Suche – und wurden fündig: In allererster Linie Am Polarkreis in Schwedisch-Lappland, im Sarek Nationalpark. Von den Herausforderungen ihrer Tour durch diese „letzte Wildnis Europas“, den niederschmetternden, aber auch den magischen Momenten, erzählen sie in ihrem Buch „Wilder wird’s nicht“ (Rowohlt) – und in dieser Weltwach-Folge. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr