Cover

Setgeflüster

„So viele Leute? Die meisten stehen doch nur rum! Und dafür zahle ich Rundfunkgebühren.“ Eine häufige Reaktion von Passanten, wenn sie Filmarbeiten beobachten. Also was genau machen diese ganzen Leute eigentlich? Was macht z.B. ein Beleuchter*in oder ein Setrequisiteur*in oder ein Kameraassistent*in und warum hängt das Mikrofon an so einer langen Stange? Ist das nicht schwer?Im Podcast „Setgeflüster“, stellt Benjamin Schubert immer wieder Leute und ihre Berufe aus der Film-, Fernseh- und Fotobranche vor. Schubert, der selbst als Filmtonmeister für viele Kino- und Fernsehproduktionen tätig war und ist, kennt das Leben am Set aus dem Effeff. In kurzweiligen Gesprächen erfahrt ihr Vieles zur Branche im Allgemeinen und zu den einzelnen Berufen. Es gibt Kritik und Lob und auch immer wieder kleine Anekdoten. In „Setgeflüster“ erzählen Insider, wie es wirklich ist! „Und bitte“.

Alle Folgen

  • 23.01.2022
    50 MB
    52:23
    Cover

    Was macht eigentlich ein 1. Aufnahmeleiter*in

    In dieser Episode vom Podcast ´Setgeflüster` geht es um die Frage: „Was macht eigentlich ein 1. Aufnahmeleiter*in? “. Es muss doch reichen, wenn die Lichtabteilung um 8:00 Uhr Arbeitsbeginn hat. Drehbeginn ist um 9:00 Uhr. Der Fahrer holt um 6:30 Uhr die Hauptdarstellerin ab, sie kommen um 7:00 Uhr am Drehort an, dann geht es in die Maske, danach zum Kostüm und wenn alles passt, ist sie um 8:30 Uhr fertig für eine Probe. Das Catering disponiert seinen Arbeitsbeginn selbst, Hauptsache das Frühstück ist um 7:30 Uhr ´hot & ready`, damit das Team vor dem Arbeitsbeginn frühstücken kann. Es gibt aber noch viele andere Abteilungen und Kollegen, die bedacht werden müssen, alleine für den Start eines Drehtags. Davon und was noch alles dazu gehört ein guter 1. Aufnahmeleiter zu sein, erzählt uns Stefan Halbensleben, einer der besten seiner Zunft.

    ...mehr
  • 09.01.2022
    58 MB
    01:01:17
    Cover

    Was macht eigentlich ein Kostümbildner*in

    Ein Kostüm anzuziehen ist, für Schauspieler*innen , der erste Schritt in die Darstellung einer Rolle. Als würde man in eine zweite Haut schlüpfen, ist es der Beginn einen meistens fiktiven Charakter zum Leben zu erwecken. Doch damit nicht genug, das Kostüm soll bequem sein oder auch ungemütlich, wenn das besser zur Rolle passt. Es soll zur Ausstattung passen und natürlich auch zu den Haaren. Was es noch alles zu bedenken gilt, erzählt die renommierte Kostümbildnerin Rike Russig, in dieser Folge von Setgeflüster: „Was macht eigentlich ein Kostümbildner*in?“

    ...mehr
  • 28.12.2021
    37 MB
    39:32
    Cover

    Was macht eigentlich ein Setaufnahmeleiter*in

    Oft ist es noch dunkel, wenn Eric mit seiner Crew am Drehort ankommt. Dann wird die Basis aufgebaut. Strom für Maske und Kostüm wird gelegt und auch der Wasseranschluss für das Catering. Und dann kommt das Team. 30, 40 oft 100 Kollegen. Viele Fragen und mindestens 2 Stunden später wird die erste Klappe geschlagen und der Drehtag fängt eigentlich erst an. In welche Richtung drehen wir zuerst, müssen dafür Autos umgeparkt werden? Müssen wir Spaziergänger bitten kurz zu warten, können wir die Strasse kurz sperren, kommen eigentlich die Schauspieler rechtzeitig aus Kostüm und Maske? Für all diese Abläufe zuständig und verantwortlich ist der Setaufnahmeleiter, aber hört doch am besten selbst, was uns Eric zu erzählen hat. Und bitte.

    ...mehr
  • 22.12.2021
    49 MB
    51:44
    Cover

    Was macht eigentlich ein(e) Garderobiere?

    „Wie? Schauspieler haben ein Kostüm an? Die sehen doch so genau richtig aus“. Ja, hoffentlich. Und darum kümmert sich ein(e) Garderobiere. Sie sind diejenigen, die am Drehort die Verantwortung über die Kostüme aller Schauspieler haben. Deswegen ist der noch bessere Name auch Set-Kostüm. Sie achten also darauf, dass zu jeder Szene das ausgewählte Kostüm bereit ist. Sie unterstützen die Schauspieler beim Ankleiden und die Tonabteilung beim Anbringen von Mikrofonen, die gut zu hören aber natürlich nicht zu sehen sein dürfen. Was noch alles zum Beruf einer Garderobiere, dem Set-Kostüm gehört, erzählt mir die wunderbare Clara Rakemann in einer weiteren Folge von „Setgeflüster“.

    ...mehr
  • 12.10.2021
    39 MB
    41:05
    Cover

    Was macht eigentlich ein Runner*in?

    Ist es der einfachste Weg ans Set? Kommt man überhaupt ans Set? Ist es nur harte Arbeit, oder doch ein guter Einstieg, um die Abläufe von Produktionen kennen zu lernen? Was genau sind die Aufgaben, was sind die Voraussetzungen? Was macht Spaß und was nervt? Michelle Sitko, 23 Jahre jung, erzählt von Ihren Erfahrungen und Erlebnissen als Runnerin, bei TV Produktionen.

    ...mehr
  • 11.09.2021
    55 MB
    58:19
    Cover

    Was macht eigentlich ein Filmtonassistent*in?

    Mit dem Mikrofon möglichst nah an die Schauspieler*innen heranzukommen, aber ausserhalb des Kamerabildes zu bleiben. Auf Schatten und auf Reflektionen zu achten, sind nur einige der vielen Aufgaben eines Filmtonassistenten*in. Wolfgang Remé, einer der meist gefragtesten Boomoperator Deutschlands, erzählt von seiner Arbeit und den Erlebnissen am Set.

    ...mehr
  • 11.09.2021
    52 MB
    54:47
    Cover

    Was macht eigentlich ein Setrequisiteur*in?

    Christina Degenhardt, erzählt von Ihrer Arbeit am Drehort als Setrequisiteurin. Schauspieler wie Ole Fischer, Jonas Nay, Axel Prahl oder auch Sido, nutzen und respektieren ihre Requisiten. Es gibt aber auch andere...

    ...mehr