Cover

Die Choreografin

Choreografin sein ist eine Lebenshaltung. Dabei bringen sich insbesondere drei Rollen ein: die Künstlerin, die Unternehmerin und der Mensch. Erst wenn diese drei kooperieren, kann durch uns geniale Kunst entstehen. Doch bis diese drei "Persönlichkeiten" gut miteinander können, sich gegenseitig verstehen und konstruktiv zusammenwirken, gibt es einiges zu erforschen und zu begreifen. Der Podcast widmet sich allen drei Bereichen. Mit Hilfe von Modellen, praktischen Tools, Übungen und Explorationsaufgaben ist es Dorothea ein Anliegen Choreograf*innen einen alternativen und erfüllenden Weg der Kunstkreation aufzuzeigen -fernab von Wettbewerb und Konkurrenz- der das Handwerkszeug aus Lebensgemeinschaften und agilen Unternehmen aufgreift. Sie gibt Einblicke in ihre Erfahrungen und Geschichten aus 15 Jahren Choreografiearbeit, führt Interviews, reagiert auf aktuelles Geschehen, diskutiert andere Meinungen und spricht damit bei weitem nicht nur Choreograf*innen an.

Alle Folgen

  • 16.10.2021
    22 MB
    23:14
    Cover

    Die creationDoors Community

    Heute erzähle ich Dir die Anfänge und die Entwicklung der creationDoors community. Es ist ein guter Zeitpunkt, denn nach fast einem ganzen Jahr „heimatlosem“ Werkeln im Netzt ist nun unsere Website online, auf der wir uns als Choreograf:innen sichtbar machen, vernetzen, austauschen und auf kreative Weise zusammen kommen können. Daran dockt ein virtuelles Tanztheater mit einem interaktiven Foyer an. Sei dabei, erzähl es weiter, diese Episode kann bei der Verbreitung helfen, dass in Zukunft alles, was mit Zeitgenössischem Tanz zu tun hat über diese Website läuft.

    ...mehr
  • 09.10.2021
    23 MB
    24:13
    Cover

    Was tun, wenn Dir die Luft ausgeht …

    Als freischaffende Künstler:innen sind wir herausgefordert fristgerecht auf den Punkt zu bringen, was eine Jury lesen möchte. Die Finanzierung muss dabei zu den Kapazitäten des jeweiligen Fördertopfes passen und deckt sich nicht immer mit den real benötigten Mitteln. Dadurch verstricken wir uns in Mehrfachbeantragungen, um Bewilligtes oder gar schon Laufendes voll decken zu können. Neue Aspekte verlangen mehr Output und damit mehr Aufwand, oft verursacht es auch noch neue Kosten. Statt uns auf eine Sache zu konzentrieren, stecken wir in einem sehr ermüdenden Teufelskreis fest. Wir versuchen Finanzlöcher zu stopfen, den Richtlinien zu entsprechen, unserer Kunst treu zu bleiben, Qualität abzuliefern und laden uns dadurch immer mehr und mehr und mehr auf den Schreibtisch. Sich im Erschöpfungszustand wiederzufinden überrascht da nicht. Doch was können wir anders machen, um trotz allem dranzubleiben, uns als Mensch in dem Ganzen nicht zu vergessen und das Viele, das wir zu tun haben, mit Freude tun? Ich erzähle Dir ein paar meiner gängigen Tricks und Praktiken, mit denen ich die Überlast meist gut stemmen kann.

    ...mehr
  • 02.10.2021
    33 MB
    35:03
    Cover

    Feedback einen Rahmen geben

    Heute -in der vorerst letzten Episode zum Thema Feedback- nenne ich Dir 7 Punkte, die Du beachten kannst, um klar zu umreißen, wozu genau Du Feedback haben möchtest bzw. welches Ziel Du erreichen möchtest oder was genau Du verbessern möchtest. Je klarer Du diesbezüglich bist und je genauer Du den Kontext beschreibst, desto wahrscheinlicher ist es, dass Dir Feedbackgeber:innen das geben können, was Du Dir vom Feedback wünschst und versprichst. Anhand zweier Beispielen aus meinem Leben möchte ich die Fallen und Enttäuschungen aufdecken, wenn der Rahmen für ein Feedback nicht klar kommuniziert ist.

    ...mehr
  • 25.09.2021
    26 MB
    28:03
    Cover

    Perfection Game (TOOL)

    Heute stelle ich Dir das Perfection Game vor aus den Core-Protocols (Copyright (C) Jim McCarthy and Michele McCarthy). Es ist spielerisch (wie der Name vermuten lässt) und eine effiziente, fördernde und wirksame Art und Weise, um kollektiv Verbesserungsvorschläge einzusammeln, mit denen Du dann weiterarbeiten kannst, um Dein Produkt, Deine Idee, Dein Objekt, Deine Vorstellung, Deine Vorgehensweise oder was auch immer Du perfektionieren möchtest, zu optimieren.

    ...mehr
  • 18.09.2021
    15 MB
    15:47
    Cover

    Feedback geben

    Heute gehe ich auf 9 Punkte ein, wie Du Dein Feedback gut an Mann/*/Frau bzw. in Dein Team bringen kannst und im besten Falle die Situation, Deine Beziehungen, Dein Arbeitsumfeld, Deinen Prozess, Dein Produkt und auch Deine Laune verbessern kannst. Denn es ist nichts befriedigender, als wenn Feedback gehört und vom Gegenüber auch integriert werden kann. Doch dafür sollten wir unbedingt ein paar Grundregeln beachten.

    ...mehr
  • 11.09.2021
    20 MB
    21:03
    Cover

    Feedback empfangen

    Wie nimmst Du Feedback auf? Als erstes kannst Du eine Momentaufnahme machen, um Deine aktuelle Haltung zum Thema Feedback zu untersuchen. Feedback empfangen ist wirklich nicht immer leicht. Viel zu viele unterschiedliche Befindlichkeiten (unsere eigenen genauso wie die der anderen) geben nicht immer ein klares Bild über die Situation und vermischen Zusammenhänge auf destruktive Weise. Wir alle sind stark verbandelt mit unseren Erfahrungen aus der Vergangenheit und gesellschaftlich bewegen wir uns nicht gerade in einer offenen Feedbackkultur. Heute gebe ich Dir 7 Punkte an die Hand, wie Du Feedback aufnehmen und gut für Dich nutzen kannst. In einer zweiten Momentaufnahme gebe ich Dir eine Reflexion mit, wie Du Feedback zukünftig befragen und für Dich auswerten kannst.

    ...mehr
  • 04.09.2021
    14 MB
    15:02
    Cover

    3 Hauptziele von Feedback

    Als Choreografin sind für mich vor allem diese 3 Ziele von Feedback wichtig und relevant, sowohl im Entwicklungs- als auch im Teamprozess, aber auch in meinem Alltag: 1. Austausch und Transparenz 2. Lernen und Verbessern 3. Rückblick und Adaption, Iteration, Korrektur oder Abschaffung Ich werde außerdem ausführlich auf den Begriff Iteration eingehen, da ich ein großes Potenzial im Rückkopplungs-Flow der Iteration sehe.

    ...mehr
  • 28.08.2021
    17 MB
    18:40
    Cover

    Feedback im engeren Sinne und weiteren Sinne

    Was ist Feedback im engeren Sinne? Was ist Feedback im weiteren Sinne? Ich stelle Dir die Landkarte der veränderten Ergebnisse vor aus dem Possibility Management (Clinton Callahan). Damit kannst Du Dir einen neuen Kontext schaffen, dadurch neue Möglichkeiten erhalten und wählen und so andere Ergebnisse erzielen.

    ...mehr
  • 21.08.2021
    23 MB
    24:49
    Cover

    4 Ebenen von Feedback

    Selbstreflexion, Rückmeldung, Austausch sowie Reflexion und Evaluation. Das sind vier ganz unterschiedliche Ebenen, wie wir Feedback erhalten oder geben können. In dieser Episode gehe ich auf die Unterscheide ein und gebe Dir jeweils ein Werkzeug dazu für Deine Praxis.

    ...mehr
  • 14.08.2021
    23 MB
    24:09
    Cover

    Liebeserklärung an eine Feedbackkultur

    Dies ist mein Aufruf für mehr Mut sich auf Feedback einzulassen, sowohl als gebende, als auch als empfangende Person. Feedback ist eine neutrale Information. Wenn wir es geben oder bekommen ist der entscheidende Punkt, wie wir damit umgehen und was wir daraus machen. Im besten Falle lernen und wachsen wir, doch dafür braucht es auch gute Strategien im Umgang damit. Dies ist die erste Folge einer Reihe rund um das Thema Feedback und Reflexion.

    ...mehr
  • 07.08.2021
    31 MB
    32:49
    Cover

    Vollenden statt Blockieren

    Kennst Du das auch? Du antwortest Deinem Tänzer und der explodiert und Du hast nicht die geringste Ahnung, wie es dazu kommen konnte? Oder Du gibst D. E. eine unterstützende Antwort, aber die Stimmung geht stetig bergab? Wir meinen es nur gut, wollen auf unser Gegenüber eingehen und trotzdem entsteht nur Unmut auf allen Seiten. Heute stelle ich Dir die 12 Straßensperren der Kommunikation (Thomas Gordon) und die Vollendungsschleife aus dem Possibility Management vor. Vielleicht kannst Du dann den ein oder anderen Eklat aus der Vergangenheit verstehen und in der Zukunft vermeiden.

    ...mehr
  • 31.07.2021
    17 MB
    18:11
    Cover

    Beseelt(e) Kunst schaffen

    Unter der Überschrift „Kunst und Heilung“ bin ich mit Björn Klein für ein Gespräch zusammengekommen. Unser Dialog war fast 3 Stunden lang, sehr intensiv und sehr themenumfassend. Daraus haben sich 5 Podcast-Folgen ergeben, die länger und kürzer gemixte Gesprächsfetzen enthalten und unterschiedliche Schwerpunktthemen behandeln. Dies ist die letzte Episode, die aus diesem Interview entstand. Was macht den Kern einer Kunst aus, die integrativ ist? Wie kommen das Kollektive und Individuelle in der Kunst in all ihren Formen zusammen: von der kollektiv ausgeführten Kunst als gemeinschaftlicher Akt bis hin zur professionell ausgeführten Kunst oder auch gemeinschaftlichen Komponenten in der Rezeption? Wir befassen uns mit der Frage, wie das Ursprüngliche und Zeitaktuelle der Kunst wieder zusammenkommen können. Am Schluss der Folge lade ich Dich noch zu dem Experiment ein, „Deinem künstlerischen Profil auf die Spur“ zu kommen.

    ...mehr
  • 24.07.2021
    18 MB
    19:03
    Cover

    Die Liaison von Genius und Berufung

    Unter der Überschrift „Kunst und Heilung“ bin ich mit Björn Klein für ein Gespräch zusammengekommen. Unser Dialog war fast 3 Stunden lang, sehr intensiv und sehr themenumfassend. Daraus haben sich 5 Podcast-Folgen ergeben, die länger und kürzer gemixte Gesprächsfetzen enthalten und unterschiedliche Schwerpunktthemen behandeln. Die Themen Dissoziation in der Gesellschaft und Kunst sowie Wirksamkeit und Auftrag von Kunst waren Themen der ersten drei Teile. Heute widmen wir uns der Frage, warum ein:e Künstler:in Kunst macht und vor allem: für wen? Auch fragen wir, wie ein Genius durch die Kunstkreation wirkt. Wir begeben uns auf die Suche danach, was Berufung mit Kunstschaffen und dem an der Kunst Dranbleiben zu tun hat.

    ...mehr
  • 17.07.2021
    21 MB
    22:53
    Cover

    Heilmittel: Rückbesinnung

    Unter der Überschrift „Kunst und Heilung“ bin ich mit Björn Klein für ein Gespräch zusammengekommen. Unser Dialog war fast 3 Stunden lang, sehr intensiv und sehr themenumfassend. Daraus haben sich 5 Podcast-Folgen ergeben, die länger und kürzer gemixte Gesprächsfetzen enthalten und unterschiedliche Schwerpunktthemen behandeln. Nachdem wir in Teil 1 und 2 über die Dissoziation in der Gesellschaft und Kunst gesprochen haben, geht es heute darum, wo Kunst ursprünglich herkommt, welchen Auftrag sie hat und was Künstler:innen und Rezipient:innen von der Kunst wollen.

    ...mehr
  • 10.07.2021
    24 MB
    25:43
    Cover

    Befund: Dem Existenziellen abtrünnig

    Unter der Überschrift „Kunst und Heilung“ bin ich mit Björn Klein für ein Gespräch zusammengekommen. Unser Dialog war fast 3 Stunden lang, sehr intensiv und sehr themenumfassend. Daraus haben sich 5 Podcast-Folgen ergeben, die länger und kürzer gemixte Gesprächsfetzen enthalten und unterschiedliche Schwerpunktthemen behandeln. In Teil 1 hat Björn über die Dissoziation in unserer Gesellschaft gesprochen. Heute geht er auf die Parallele zur Kunst ein. Ich hab am Ende der Folge noch eine kleine Übung für Dich, um Deine Glaubenssätze aufzuspüren.

    ...mehr
  • 03.07.2021
    18 MB
    19:01
    Cover

    Diagnose: Dissoziation

    Unter der Überschrift „Kunst und Heilung“ bin ich mit Björn Klein für ein Gespräch zusammengekommen. Unser Dialog war fast 3 Stunden lang, sehr intensiv und sehr themenumfassend. Daraus haben sich 5 Podcast-Folgen ergeben, die länger und kürzer gemixte Gesprächsfetzen enthalten und unterschiedliche Schwerpunktthemen behandeln. In Teil 1 hören wir von Björn, was er unter der Dissoziation in unserer Gesellschaft versteht.

    ...mehr
  • 26.06.2021
    20 MB
    21:17
    Cover

    Mit 7 einfachen Fragen zur WOW-Performance

    Schön und gut, wenn man sich im Kopf alles wunderbar zurecht gedacht hat. Nur, wenn man es nicht im Team kommuniziert und sich nicht im Team auf etwas einigt, sind Missverständnisse, Misstrauen, Frustration, Widerstände, Überlastung und vieles Unschöne mehr vorprogrammiert. Das Drexler-Sibbet-Modell gibt Dir mit seinen 7 Phasen und 7 einfachen Fragen eine gute Leitlinie, wie Du Schritt für Schritt in Deinem Team eine solide Basis für Zusammenarbeit schaffen kannst.

    ...mehr
  • 19.06.2021
    44 MB
    45:53
    Cover

    Berührbarkeit braucht das Sich-Einlassen

    Was ist der Unterschied zwischen Gefühlen und Emotionen? Was haben die Spiegelneuronen mit unserem Kunsterleben zu tun? Wie stelle ich als Performer:in eine Beziehung her zu den Mitakteur:innen und Rezipient:innen? Und was hat Katharsis und Transformation mit einem Theaterbesuch zu tun? Barbara hat dazu viel zu sagen, hör doch gleich rein. Barbara Stützel ist Schauspielerin Sängerin Bewusstseinsforscherin. Sie lebt seit 20 Jahren in der intentionalen Lebensgemeinschaft ZEGG . Dort arbeitet sie u.a. als Trainerin und Seminarleiterin für die Kommunikationsmethode FORUM und gibt Kurse zu Musik, Theater und Gemeinschaft, z.B. im Gemeinschaftskurs vom 23.9.-3.10.2021 .

    ...mehr
  • 12.06.2021
    23 MB
    24:58
    Cover

    Kreative Blockaden überlisten

    Ich glaube, eine kreative Blockade bedeutet nur, dass Du gerade nicht das tust, was das Stück, die Aufgabe, der Prozess oder auch Du selbst gerade brauchen. Eine Blockaden ist also ein Hinweis darauf, dass es eine Veränderung, einen Wechsel braucht. Wir müssen unserer inneren Haltung zur aktuellen Situation wahrnehmen, unser Zeitmanagement überprüfen und Vertrauen in uns selbst haben. Kreative Blockaden gehen meist einer mit Zeitdruck, Lieferdruck oder mit Qualitätsansprüchen. Diese wiederum gehen einher mit der Erwartungshaltung an uns selbst und Erwartungshaltungen, von denen wir denken, dass sie von Außen an uns gestellt werden. Jeder hat vermutlich so seine Tricks, damit umzugehen. Und ich werde hier keinen neuen Sachen erzählen, aber zumindest eine kleine Sammlung vorstellen, wo das ein oder andere vielleicht wieder in Dein Bewusstsein gerückt wird.

    ...mehr
  • 05.06.2021
    24 MB
    25:12
    Cover

    Jetzt und jetzt und jetzt ...

    Wo bist Du mit Deiner Aufmerksamkeit, wenn der Fokus auf Dir ruht, von Dir etwas abverlangt wird oder Du etwas erreichen möchtest? In der Gegenwart? Kannst Du darauf vertrauen, dass alles, was Du brauchst auch in Dir ist? Oder hängst Du schlechten Erfahrungen aus der Vergangenheit nach? Oder malst Du Dir potentielle Horrorszenarien aus? Das Possibility Management sagt: sei 90% bei der Sache im präsenten Moment und sorge mit 10 % dafür, dass Dein Zentrum und Deine Kraft auch bei DIR sind, dann ist kein Platz mehr für Lampenfieber.

    ...mehr
  • 29.05.2021
    10 MB
    10:46
    Cover

    Einer wird's schon richten ...

    Anschließend an die letzte Folge möchte ich heute darüber sprechen, welche Mechanismen wirken können, wenn in einer Gruppe weder die Führungsrolle geklärt ist, noch klare Strukturen für kollektives Zusammensein etabliert sind.

    ...mehr
  • 22.05.2021
    19 MB
    20:36
    Cover

    Das Missverständnis vom hierarchielosen Kollaborieren

    Die Menschen in unserem Team sind unbestritten alle gleich wertvoll, sie sind jedoch nicht alle gleichermaßen bedeutend in Bezug auf eine spezielle Aufgabe oder das gesamte Projekt. Wir sollten lernen, das einzigartige Potenzial jedes einzelnen Teammitglieds zu verstehen. Wir können also Rollen festlegen, Verantwortung zuweisen, Vertrauen aufbauen. Und wenn wir mit Herz für unser Team und Sinnhaftigkeit führen, ist auch eine Machtposition etwas ganz Wunderbares, selbst in kollektiven Prozessen.

    ...mehr
  • 15.05.2021
    20 MB
    20:50
    Cover

    Warum ein WARUM durchaus nützlich ist

    Kennst Du Dein WARUM als Künstlerin, als Choreograf? Nein, ja, vielleicht, ein bisschen? Ich lade Dich heute zur Momentaufnahme Deines WARUMS ein. 7 Fragen und die WARUM-Destillation in 4 Schritten sollen Licht auf Deine authentischen und leidenschaftlichen Gründe werfen, weshalb Du Kunstschaffende/r bist.

    ...mehr
  • 08.05.2021
    41 MB
    43:12
    Cover

    Brückenbauer und Creative Dynamo

    "Art Changes People & People Change the World" (Fabian Seewald) Seine Passion: Menschen durch die Kunst verbinden und in Bewegung versetzen. Wie man zwischen Form und Freiraum Sachen ins Rollen bringt, die durch Eigendynamik etwas größeres entstehen lassen, wie ein Dundu als Dirigent der Gefühle als universell verbindende Sprache wirkt und warum Corona eine Chance für Rückbesinnung und Innenschau birgt. Darüber spricht Fabian Seewald mit mir in diesem Interview.

    ...mehr
  • 04.05.2021
    13 MB
    14:18
    Cover

    Pur vermitteln

    Den Dschungel technologischer Vermitteltheit bei Seite lassend, möchte ich Dich heute dazu einladen, den nächsten faszinierenden Moment, den Du medial festhalten möchtest, einmal voll und ganz zu er-LEBEN statt zu digitalisieren und diesen Cocktail an Wahrnehmung, Gedanken und Assoziationen als Anlass zu nehmen, ein künstlerisches Konzept zu erstellen, wie Du Deine Erfahrung rein über den tänzerischen Körper vermitteln kannst.

    ...mehr
  • 03.05.2021
    8 MB
    09:19
    Cover

    Einfach grandios!

    Stanford-Professorin Carol Dweck erforschte in zahlreichen Studien zwei unterschiedliche Formen der Wertschätzung in Zusammenhang mit den daraus erfolgenden Leistungen. Erfahre, wie Du Dein Team unterstützen kannst, über sich hinauswachsen zu wollen und zu können.

    ...mehr
  • 02.05.2021
    11 MB
    11:50
    Cover

    Fürsprecherübung

    Heute möchte ich Dir ein kollaboratives Tool vorstellen, das nur mit "PRO-Charakter" arbeitet. Spiegeln, Hinzufügen, Assoziieren. Werte nicht, kritisiere nicht, verurteile nicht und schau, wohin es führt. Staune, entdecke und lass Dich inspirieren von Deinem Partner beim Fürsprechen.

    ...mehr
  • 01.05.2021
    24 MB
    25:40
    Cover

    Einfach anfangen!

    Kennst Du das auch? Du hast eine neue Idee und noch bevor Du auch nur das Bein anheben kannst für den ersten Schritt, plappert Dein Kopf 1000 Gründe daher, warum Du auf keinen Fall damit anfangen kannst?" Falls ja, dann bist Du bei dieser Episode genau richtig. Sie erzählt davon, warum das Anfangen eine Erfolgsgeschichte in drei Akten ist: ⟶ Etwas in Bewegung bringen ⟶ Etwas Lernen ⟶ Mit der Zeit offene Enden miteinander verbinden Aber dafür musst Du auch etwas anfangen. Zum Beispiel mit dem Hören dieses Podcasts :-)

    ...mehr
  • 28.04.2021
    16 MB
    17:05
    Cover

    Die Choreografin stellt sich vor

    Du willst wissen, mit wem Du es hier zu tun hast? Dann bist Du bei dieser Folge genau richtig. Wenn Du lieber gleich inhaltlich einstiegen möchtest, springe zu Folge 2.

    ...mehr
  • 25.04.2021
    928 MB
    00:58
    Cover

    Die Choreografin (Trailer)

    Choreografin sein ist eine Lebenshaltung, die insbesondere drei Rollen vereint: die Künstlerin, die Unternehmerin und den Mensch. Erst wenn diese drei kooperieren, kann durch uns geniale Kunst entstehen. Der Podcast widmet sich Modellen, praktischen Tools, Übungen und Explorationsaufgaben und zeigt einen alternativen und erfüllenden Weg der Kunstkreation auf. Dorothea gibt Einblicke in ihre Erfahrungen und Geschichten aus 15 Jahren Choreografiearbeit, führt Interviews, reagiert auf aktuelles Geschehen, diskutiert andere Meinungen und spricht damit bei weitem nicht nur Choreograf*innen an.

    ...mehr