Cover

Aus Krisen zum Glück

Der Podcast besteht aus zwei Teilen. In den ersten Folgen geht es um die Geschichte von Coach und Autorin Christiane K. Wirtz, die Psychosen erlebt hat, mit allen schwerwiegenden Folgen - Jobverlust, Eigentumswohnung weg, Kontakte usw. - und wie aber diese Krisen einen Neuanfang zum Besseren ermöglicht haben. Wie sie das geschafft hat, das erläutert sie anhand von sieben (+) sogenannten "Katzenprinzipien", so ihr gleichnamiges Buch, das 2019 im Bonner JHW Dietz-Verlag erschienen ist. Außerdem finden sich in dem Podcast Geschichten von vielen anderen, bekannteren oder weniger bekannten Menschen, denen ihre persönlichen Krisen, wie auch immer die ausgesehen haben, zu einer neuen Entwicklung ihrer Persönlichkeit und einem authentischeren Leben verholfen haben.

Alle Folgen

  • 01.03.2021
    19 MB
    22:29
    Cover

    Wenn ein Kind stirbt und das nächste kommt - Interview mit Laris Nukic

    Für Laris Nukic aus Bremen war das vergangene Covid-Jahr wahrscheinlich noch wesentlich irrer als für viele andere Menschen in Deutschland. Das berufliche Auf- und Ab durch die Lockdowns war nämlich bei Weitem nicht das Schlimmste: seine Tochter, noch ein Baby starb im Frühjahr und nur wenige Monate später, im Dezember kam seine andere Tochter zur Welt. Wie er das verkraftet hat und beide Ereignisse heute betrachtet, das erzählt er in "Aus Krisen zum Glück"

    ...mehr
  • 15.02.2021
    19 MB
    23:19
    Cover

    Rückwärts aus der Sackgasse raus - Interview mit Ester Lowak

    Die Münchnerin Ester Lowak hatte weder mit Psychologie noch mit Coaching irgendetwas zu tun, als Spritzen sie nicht weiter bewegungsfähig machen konnten und Opium den Schmerz nicht mehr lindern. Ester Lowak hatte einen Bandscheibenvorfall, der zur kompletten Lähmung führte und heute berät sie Menschen mit schwierigen Diagnosen, etwa schwer krebskranke Menschen. Erst einmal praxisnah, später vielleicht mit einer Botschaft die eventuell nicht immer "Aus Krisen zum Glück" lautet, aber zumindest, "Aus der Krise in die Weiterentwicklung" oder "Aus der Krise voran".

    ...mehr
  • 01.02.2021
    29 MB
    35:11
    Cover

    Davos ist auch ein Zirkus - Interview mit Dörte Maack

    Dörte Maack ist in der Wahrnehmungsschule des Lebens vom Schicksal - oder einer Krankheit, je nach Betrachtungsweise - woanders hin gelotst worden als dort, wohin sie eigentlich selbst hinsteuern wollte. Allerdings hat sie auch vieles erreicht, was ihr die Fantasie der Sehenden nicht zugetraut hätte. Dörte Maack war zu Gast auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos und moderiert bundesdeutsche Top-Events. Über verschlungene Wege und die Geradlinigkeit, die irgendwie doch darin verborgen ist, spricht sie mit Coach und Autorin Christiane K. Wirtz

    ...mehr
  • 18.01.2021
    24 MB
    28:40
    Cover

    Die Darm-Hirn-Connection - Interview mit Professor Gregor Hasler

    Gregor Hasler ist Psychiatrieprofessor, aber einer, der denkt "Gesundheit geht auch durch den Magen - beziehungsweise den Darm". Er hat ein populärwissenschaftliches Buch geschrieben, das sehr erfolgreich ist und in dem er die "Darm-Hirn-Connection" beschreibt, setzt sich dafür ein, dass diese bislang etwas unentwickelte Landkarte in der Wissenschaft ein paar neue Koordinaten bekommt. Noch ist vieles nicht komplett abzusehen, aber es gibt so ein paar Grundregeln, die Gregor Hasler in dieser Spezialfolge von "Aus Krisen zum Glück" verrät

    ...mehr
  • 04.01.2021
    31 MB
    37:14
    Cover

    LGBTQ und Persönlichkeitsentwicklung - Interview mit Benni Bauerdick

    Benni Bauerdick ist Moderator und Reporter für den WDR, also Eins Live, und auch bei Deutschlandfunk Nova, außerdem arbeitet er für den "Kölner Treff", der Talkshow mit Bettina Böttinger. Er mag den Claim oder die Aussage "Aus Krisen zum Glück" deshalb besonders gerne, weil sein persönliches Outing - Benni ist schwul - ihn in die Lage versetzt hat, in seinem Job besonders gut, vor allem im Sinne von einfühlsam zu sein und auch unterstützend. Er erzählt seine persönliche Geschichte und diskutiert mit Coach und Autorin Christiane K. Wirtz über Inklusion, Diversity, Ängste, Identität, Klischees und Ähnliches

    ...mehr
  • 21.12.2020
    29 MB
    35:08
    Cover

    Psychose als Uplevel fürs Hirn - Interview mit Tom Matte

    Tom Matte ist ein Marketingfachmann aus Atlanta, Georgia, USA, der ein eigenes Unternehmen hatte und ein Haus und eine Familie. Eines Tages, Tom war zwar drogenabhängig, konnte das aber mit Leistung gut ausgleichen, kam er auf die Idee, sein Haus anzuzünden (und hatte noch andere lustige Einfälle drauf). Er schaffte es nicht nur, von seiner Psychose runterzukommen, sich mit seiner Familie auszusöhnen und wieder eine neue wirtschaftliche Existenz aufzubauen, er verfügt nun sogar über neue Fähigkeiten: er kann Halluzinationen, also Vorstellungen und Bilder, die er sieht, die andere nicht unbedingt sehen, so kontrollieren, dass sie ihm nützen. Darüber spricht er in dieser 36. Podcastfolge von "Aus Krisen zum Glück" mit Coach und Autorin Christiane K. Wirtz

    ...mehr
  • 14.12.2020
    23 MB
    26:52
    Cover

    Tapferkeit schlägt schwere Diagnose - Interview mit Nicola De Nittis

    Tot gesagte leben länger - wenn Nicola De Nittis, Gründer und Inhaber des Social Start-ups "Brave Speaker" aus Köln nicht so viel Humor (und Power) hätte, dürfte man diesen Satz hier nicht schreiben. De Nittis ist mit einem Gendefekt geboren, der ihm, zum Zeitpunkt seiner Geburt, nur ein sehr kurzes Leben eingeräumt hat, nach dem damaligen Stand des medizinischen Wissens. Wenn, ja wenn Nicola De Nittis nicht ein kurzes Zauberwort gesagt hätte: NEIN. Kommt gar nicht in die Tüte. Das hat er dann mehrmals hinbekommen und heute ist er schon doppelt so alt wie damals erwartet. Die ganze Geschichte - in dieser Podcastfolge von "Aus Krisen zum Glück", in der es um Herz geht, Beherztheit, sich ein Herz fassen...sprich - alles was das Herz begehrt, wenn es in Krisenzeiten eine Portion Ermutigung braucht

    ...mehr
  • 30.11.2020
    13 MB
    15:59
    Cover

    Hinterm Horizont geht es weiter - Interview mit Bert Schmeer

    Bert Schmeer aus Köln ist schon seit vielen Jahren erfolgreicher Berater, aber auch Mediator. Die dritte offizielle Hauptqualifikation soll heute Thema dieser Interview-Podcast-Folge sein: Bert Schmeer ist Trauerbegleiter, sowohl ehrenamtlich als auch professionell, seit er vor einigen Jahren einen sehr guten Freund verloren hat und so akut mit Tod und Trauer konfrontiert war. Tod und Krise und Leben und Glück gehören zusammen, meint er. Zunächst häufig ein schaler Trost, aber dann...? Außerdem erzählt er uns, was wir von den Kindern lernen sollten.

    ...mehr
  • 25.11.2020
    17 MB
    21:05
    Cover

    Weg mit Mitleid, her mit Recht - Interview mit Raul Krauthausen

    Raul Krauthausen, Rollstuhlfahrer, Redner, Moderator, Gründer - und nicht besonders begabt als Dachdecker - ist seit über zwanzig Jahren in eigener Sache engagiert und eben auch im Einsatz für viele andere Menschen, die mit Einschränkungen leben müssen, sprich, behindert sind. "Aus Krisen zum Glück" scheint nicht mehr ganz sein Thema zu sein, denn er plädiert für radikale Inklusion, die nicht einzelne Ausnahme-Erscheinungen oder "Helden" wie Zirkuspferde auf der Bühne herumlaufen lässt. Sondern für eine Gesellschaft, in der in der Wirtschaft auch Menschen arbeiten, die nicht dem gängigen Leistungsprinzip entsprechen. Wie er sich das vorstellt, darüber spricht er in diesem Podcastinterview mit Coach und Autorin Christiane K. Wirtz

    ...mehr
  • 12.11.2020
    15 MB
    18:19
    Cover

    Born this way - Interview mit Juan Acosta

    Pünktlich zu den Wahlen am 3. November in den Vereinigten Staaten ein Podcast-Gast aus San Francisco, der sich sehr wünschen würde, wenn Joe Biden als Gewinner hervorgehen würde - aufgrund seiner Herkunft - gay, Latino, früher depressiv - und seinen liberalen Grundüberzeugungen. Die haben auch etwas mit seinen persönlichen, auch Mental Health-Krisen zu tun, erzählt Juan Acosta, 23, Mental Health America Advocate und seit kurzem New York Times Bestselling Author mit seiner Geschichte. Er erzählt sie hier im Interview für den Podcast "Aus Krisen zum Glück".

    ...mehr
  • 12.11.2020
    20 MB
    23:36
    Cover

    Neue Wege lassen sich auch erfahren - Interview mit Björn Schulz

    Björn Schulz aus Hamburg ist ein Reiseleiter oder Stadtführer der etwas anderen Art. Er begleitet Menschen etwa durch die Hafencity, die bei dem Social-Media Start-up Statt-Tour einen Rundgang buchen. Björn sitzt nämlich im Rollstuhl und leitet die an, die so etwas probeweise mal ausprobieren wollen. Seine Geschichte ist die eines Mannes, der vor ein paar Jahren durch eine unglückliche ärztliche Intervention nach einem Bandscheibenvorfall sowohl in Teilen querschnittsgelähmt wurde, als auch eine gefährliche Hirnhautentzündung durchmachen musste. Wie er letztlich damit klargekommen ist und wieso er mit dieser Krise jetzt seinen Frieden gemacht hat, erzählt er in dieser Podcastfolge

    ...mehr
  • 12.11.2020
    22 MB
    26:49
    Cover

    Resilienz für Freiberufler - Interview mit Johanna Vedral

    Die Psychologin, Schreibcoachin und Autorin Johanna Vedral aus Wien hat in ihrem Leben schon so einige Krisen durchgemacht. Trotzdem hat sie die Corona-Situation natürlich - als Freiberuflerin, die auch gerade ihren neuen Roman veröffentlicht hat und das Jahr mit Lesungen verbringen wollte - kalt erwischt. Allerdings haben ihr Strategien, die sie sich während früheren Krisen erarbeitet hat, sehr weitergeholfen. In dieser Podcastfolge verrät sie welche und gibt auch Einblicke, was in ihrem Leben nicht stromlinienförmig verlaufen ist.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    33 MB
    39:59
    Cover

    Jeder lebt auf dem Psychose-Spektrum - Interview mit Professor Jim van Os

    Professor Jim van Os von der Universität Utrecht, Professor für Psychiatric Epidemiology und Public Mental Health ist das, was heute als Disruptor bezeichnet wird. Ein Pionier einer neuen Sichtweise auf Psychosen, für diesen Ansatz kämpft er etwa seit Mitte der 2000er Jahre. Doch in jüngster Zeit erhält immer mehr Gehör. Wieso er das Schizophrenie-Konzept für unsinnig und - für Wissenschaft ein böser Vorwurf - sogar für biased, also vorurteilsbeladen hält, auch im Sinne von "nicht hilfreich für die Betroffenen", erzählt er in dieser dritten Spezial-Podcastfolge von "Aus Krisen zum Glück".

    ...mehr
  • 12.11.2020
    26 MB
    31:11
    Cover

    Unsere Zukunft ist psychedelisch - Interview mit Anne Philippi

    Anne Philippi, war eine gefragte Hollywood-Reporterin, für GQ, die Süddeutsche Zeitung und andere Zeitungen bzw. Zeitschriften, als sie Mitte des vergangenen Jahrzehnts nach Berlin zurückkehrte und eine Art Bilanz zog: mit ihren persönlichen Krisen und Hauptthemen war sie trotz jahrzehntelanger Therapie nicht so recht weitergekommen und sie wollte sowieso mit einer Idee arbeiten, die sie aus den USA mitgebracht hatte: das sogenannte Microdosing, sprich den Einsatz von hallizogenen Drogen in kleinsten Mengen, um Leistung und Kreativität zu erhöhen. Dann machte sie eine therapeutisch geleitete LSD-Erfahrung und in einem Retreat in Holland auch Bekanntschaft mit psychiadelischen Pilzen. Wie das ihr aus ihren persönlichen Krisen herausgeholfen hat und dass die Verbreitung dieser Erkenntnisse über ihre Plattform "The New Health Club" nun ihre Mission geworden ist, das erläutert und erklärt sie im Interview mit Coach und Autorin Christiane K. Wirtz in dieser Podcastfolge

    ...mehr
  • 12.11.2020
    17 MB
    20:38
    Cover

    Selbstmord lässt sich verarbeiten - Interview mit Jason Holzer, Englisch

    Coach und Autorin Christiane Wirtz hat in den ersten Folgen dieses Podcast ja ihre eigene Geschichte erzählt. Eine Psychose als Entwicklungschance. In dieser ersten Folge in englischer Sprache erzählt Jason Holzer, zertifizierter Thought-Coach (Mentalcoach), Bestsellerautor und Basketball-Trainer aus Kansas City, Missouri (US.) eine traurige Geschichte, die er aber mit Liebe zu den Menschen und zum Leben und durch Unterstützung interessanter Lehrer und Mentoren, zum Guten wenden konnte. Er war noch nicht erwachsen, als sich sein Vater das Leben nahm. Das hat für ihn den Start ins Erwachsenenleben und auch noch einige Zeit danach erheblich verdunkelt, bis er die Chance gesehen hat: Ich benutze meine Erfahrung, stecke mein Herzblut darein, anderen zu helfen, dass es nicht so weit kommt. Seinen interessanten Werdegang hat er mit Christiane Wirtz in dieser 27. Folge geteilt.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    9 MB
    11:40
    Cover

    Manchmal hilft auswandern - Interview mit Wolfgang Müller

    Wolfgang Müller, 71, stammt aus Nordrhein-Westfalen, lebt aber seit zwei Jahren in der Ukraine. Ist ausgewandert. Es war gar nicht so, dass er Deutschland unbedingt den Rücken hätte zukehren wollen, obwohl er hier das eine oder andere erlebt hat, das man durchaus als leidvoll bezeichnen könnte. Traumatische Erlebnisse im Rettungsdienst, Depressionen, Mobbing, eine Geschichte, die tragische Züge trägt und die mit einem Abfindungsvertrag zwischen ihm und der Stadt Solingen endete. Als Rentner hat sich Wolfgang Müller dann in der Ukraine auf die Spuren seines Vaters begeben, der im Zweiten Weltkrieg auf der Krim in der Wehrmacht eingesetzt war. Dabei lernte er seine jetzige Frau kennen, wanderte dann aus und kann sein Leben jetzt aus einer anderen Perspektive betrachten, wie er im Interview mit Coach und Autorin Christiane K. Wirtz deutlich gemacht hat (bitte die Tonqualität dieser Podcastfolge entschuldigen)

    ...mehr
  • 12.11.2020
    6 MB
    07:52
    Cover

    Gedanken zu Corona, Krankheit und Krise

    Nichts ist wichtiger in einer gesellschaftlichen Debatte, als Positionen zu diskutieren, sie manchmal auch zu verteidigen. Das gilt auch für Meinungen und Kontroversen, die sich in Interviewpodcasts ergeben können. In meinem Podcast "Aus Krisen zum Glück" hat sich in der Folge 24, im Interview mit Jens Jüttner, eine kleine Meinungsverschiedenheit darüber entzündet, ob Psychosen nun Krisen oder eine Krankheit(en) sind oder beides oder was genau eigentlich? Christiane Wirtz, Coach und Autorin aus Köln, hat über diese Frage nachgedacht und ihre Position zum Thema in Folge 25 zusammengefasst

    ...mehr
  • 12.11.2020
    11 MB
    13:02
    Cover

    Über die Psychose vom Berater zum Autor - Interview mit Jens Jüttner

    Jens Jüttner hat sein Leben sehr erfolgreich begonnen, jedenfalls so, wie gemeinhin Erfolg definiert wird. Jurist mit Staatsexamen, beschäftigt bei einem renommierten Beratungsunternehmen, Stress und Leistungsdruck pur. Irgendwann hat es ihn aus der Kurve geschmissen und er geriet in eine Psychose. Das passierte mehrmals. Heute lebt er als Autor und hat gerade sein zweites Buch "Als ich aus der Zeit fiel" veröffentlicht. Sein erstes Buch "Geistertanz" wurde interessanterweise während der Psychose geschrieben und ist eine Art Science Fiction Vision. Über diese seltsamen Aspekte hat er mit Coach und Autorin Christiane Wirtz gesprochen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    19 MB
    23:32
    Cover

    Für sich und seine Träume einstehen - Interview mit Sybille Manthey

    Sybille Manthey, Oberstudienrätin aus Mainz, führte ihr ganzes Leben einen Kampf: oberflächlich mit einer "Krankheit", je mehr sie sich aber mit sich und ihrer Diagnose beschäftigte, desto mehr kam sie zu dem Schluss, dass ihr Kampf weniger mit ihrem Körper zu tun hat, als vielmehr mit der Wahrnehmung der Außenwelt beziehungsweise den Reaktionen. Sie hat heute noch gelegentlich mit Allergien zu tun, aber wesentlich weniger als noch vor vielen Jahren als Geschichtsstudentin in Mainz. Damals hatten sich Coach und Autorin Christiane Wirtz und sie bereits als Komilitoninnen kennengelernt. Jetzt haben sie sich wieder getroffen, um die schöne Entwicklungsgeschichte für diesen Podcast aufzunehmen.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    12 MB
    15:10
    Cover

    Hashimoto und ein Ende - Interview mit Lena Hartberger

    Lena Hartberger, Finanzbuchhalterin aus Köln, hatte eine Diagnose, die zwar nicht als lebensbedrohlich gilt, aber doch als unheilbar. Hashimoto, eine Autoimmunerkrankung, die mit Medikamenten behandelt wird. Diese erste Krise hat Lena nur bedingt wachgerüttelt, dann ging ihre Ehe in die Brüche, aber erst ein Unfall, bei dem ihre beiden kleinen Söhne beteiligt waren, machte ihr nachdrücklich klar: so kann es nicht weitergehen. Was sie geändert hat und wie es ihr als krisenerfahrener Mensch in der Corona-Krise, das sagt sie in dieser Podcastfolge im Interview mit Coach und Autorin Christiane Wirtz

    ...mehr
  • 12.11.2020
    11 MB
    13:10
    Cover

    Neue Methoden bei ADHS-Schwierigkeiten - Interview mit Thomas Weidauer

    Thomas Weidauers schlimmste Lebenskrise hatte mit seinem Sohn zu tun. Der kleine Mann stand kurz vor der Einweisung in die geschlossene Jugendpsychiatrie, wegen schwerer ADHS-Symptome, als sein Vater entschied: nein, das kann es nicht sein. Durch Zufall oder Fügung, das liegt im Auge des Betrachters, wurde Thomas Weidauer auf ein Hirntrainingsprogramm aufmerksam, das in den USA eingesetzt und unterrichtet wird. Die ganze Familie machte sich auf über den Teich und nach wenigen Monaten war der Sohn fast komplett geheilt. Heute will Thomas Weidauer, der eigentlich aus der IT-Branche kommt, mit seinem kleinen Düsseldorfer Unternehmen "Neurolifebalance" anderen kleinen Menschen in ähnlich schwierigen Situationen helfen. Die Geschichte im Podcast-Interview mit Coach und Autorin Christiane Wirtz

    ...mehr
  • 12.11.2020
    21 MB
    25:22
    Cover

    Wenn Top-Leister straucheln - Interview mit Daniela Ben Said

    Coach und Speakerin Daniela Ben Said kannte eigentlich nur eine Richtung im Leben: aufwärts. Begonnen hatte sie mit einem kleinen Raum im Haus ihrer Eltern, 2014 peilte sie gemeinsam mit einem Investor ein Sieben-Millionen-Unternehmen an. Irgendwo auf dem Weg ist sie selbst verloren gegangen, wurde abhängig von Beratern und Ratgebern, die sie verunsicherten, Die Sache ging schief. Daniela Ben Said schrieb Verluste und konnte eine Insolvenz gerade so abwenden und noch Reserven mobilisieren, weil ihr Zuhause mit ihren Tieren auf dem Spiel stand...Das Interview mit Coach und Autorin Christiane Wirtz

    ...mehr
  • 12.11.2020
    11 MB
    14:03
    Cover

    Krebs, Kinderlosigkeit - und was kommt jetzt? - Interview mit Alexandra Matzke

    Manche Menschen bekommen nicht nur einen Schicksalsschlag serviert, kaum haben sie sich einigermaßen erholt von der tatsächlichen oder vermeintlichen Katastrophe, schon setzt das Schicksal erneut an. So ein Mensch ist Alexandra Matzke, Coach aus Bonn, die die Parole "Aus Krisen zum Glück" trotzdem gerne unterschreibt. Was ihr widerfahren ist und wie sie die Angelegenheit(en) heute betrachtet, das sagt sie im Interview in der Podcastfolge 19 mit Christiane Wirtz

    ...mehr
  • 12.11.2020
    10 MB
    11:56
    Cover

    Scheiden tut manchmal sehr weh - Interview mit Martin Luding

    Dass er durch diese Krise zum Glück finden wird, das würde der gebürtige Berliner und Wahl-Stuttgarter, Schauspieler Martin Luding, zumindest heute noch so nicht unterschreiben. Erst im vergangenen Jahr hat er sich von seiner Frau, mit der er gemeinsam zwei Söhne hat, getrennt. Und das ist ausgerechnet ihm passiert, der er seit vielen Jahren auf bundesdeutschen Bühnen das Stück "Caveman" spielt, in dem es um die wechselvolle, aber doch letztlich wunderbare Beziehung zwischen Männern und Frauen geht...Wie er diesen Spagat bewältigt hat und bewältigt, darüber spricht er im Podcast mit Coach und Autorin Christiane Wirtz

    ...mehr
  • 12.11.2020
    8 MB
    09:37
    Cover

    Verrückt, schwul, na und? - Interview mit Cordt Winkler

    Cordt Winkler lebt in Berlin und arbeitete in einer Agentur als Trendforscher. Doch hat er mit besonderen Herausforderungen zu tun. Sein Vater litt unter Schizophrenie und auch er musste irgendwann feststellen, dass auch er die Tendenz hat, Psychosen zu entwickeln. Wie lassen sich selbst solche Krisen bewältigen - darüber spricht er in Podcastfolge 17 mit Coach und Autorin Christiane Wirtz

    ...mehr
  • 12.11.2020
    14 MB
    17:11
    Cover

    Wenn der Mensch, den Du liebst, gegen einen Baum fährt - Interview mit Silvia Ulze

    Silvia Ulze, Geschäftsführerin der Neurokom in Bad Tölz, hat mehrere heftige Krisen erlebt, darunter den sehr schweren Unfall ihres damaligen Ehemannes und Krebs. Wie sich letztlich für sie daraus ein Sinn und eine Aufgabe ergeben hat, das beschreibt sie im Interview mit Coach und Journalistin Christiane Wirtz

    ...mehr
  • 12.11.2020
    18 MB
    22:14
    Cover

    Raus aus den Fängen des Narzissten - Interview mit Kai Kreutzfeldt

    Im 15. Teil des Podcast "Aus Krisen zum Glück" interviewt Coach und Autorin Christiane K. Wirtz den Kölner Heilpraktiker für Psychotherapie Kai Kreutzfeldt, der zwei Beziehungen hinter sich hat, die ihn an den Rand der Existenz gebracht haben. Wie er aus diesen unguten Bindungen herausgekommen ist, was ihm geholfen hat und wie es ihm jetzt geht, das erzählt er hier.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    16 MB
    19:31
    Cover

    Brutal gescheitert, heute obenauf - Interview mit Felix Maria Arnet

    Krisen können in unterschiedlicher Gestalt daher kommen, beziehungsweise durch ein bestimmtes Ereignis ausgelöst sein und dann ganz verschiedene Bereiche betreffen. Unternehmer Felix Maria Arnet, Marketingspezialist, ist wirtschaftlich abgestürzt und so in eine tiefe Krise geraten. Über seine Erfahrungen spricht er mit Christiane Wirtz

    ...mehr
  • 12.11.2020
    7 MB
    09:01
    Cover

    Was tun, wenn einer psychotisch wird?

    Der Podcast "Aus Krisen zum Glück" wendet sich in dieser Folge einer besonderen Krisenerfahrung zu - der, wenn jemand psychotisch, platt gesagt "irre" wird. Der eine oder andere wird denken: Ja, nicht mein Thema. Aber wer sich einmal genau umhört und umschaut, wird bemerken, dass ganz viele Menschen davon betroffen sind. Diese Folge gibt Tipps, was jeder machen kann - wenn er denn möchte und ein wenig Zeit und Mitgefühl erübrigen kann.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    11 MB
    13:46
    Cover

    Sich aus der Krise herausschreiben - Interview mit Birgit Schreiber

    Aus Krisen zum Glück startet in Phase 2: Journalistin, Autorin und Coach Christiane Wirtz interviewt Menschen, die sich mit Krisen auskennen und die ähnliche Wege gegangen sind wie sie - mit den Regeln des Katzenprinzips, die ja in den ersten elf Folgen beschrieben werden. Die Bremer Schreibcoach Birgit Schreiber jedenfalls kann Schreiben in Krisensituationen nur empfehlen, die Begründung verrät sie in dieser Folge.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    8 MB
    09:22
    Cover

    Mein Weg aus Krisen zum Glück - heimliches Katzenprinzip Geduld

    Eigentlich sind die sieben Katzenprinzipien schon behandelt im Podcast, aber es fehlt eine Zutat, die dich bei allen diesen Regeln raus aus der Krise begleiten sollte - und das ist die Geduld. Klingt zwar zunächst langweilig, zahlt sich aber auf Dauer absolut aus, weiß Coach und Autorin Christiane Wirtz.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    7 MB
    08:22
    Cover

    Mein Weg aus Krisen zum Glück - Katzenprinzip 7 Genießen

    Nicht neu, aber immer wieder notwendig darauf hinzuweisen. Wer sich angestrengt hat, gerade wer sich nach einer Krise angestrengt hat, der oder die sollte sich auch Zeit nehmen, zu genießen und sich darüber zu freuen, was sie oder er geschafft und wie weit er oder sie schon gekommen ist. Das ist das siebte Katzenprinzip. Tipps und warum es gefährlich ist, dieses Prinzip zu vergessen, das alles in Podcastfolge 10.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    9 MB
    10:40
    Cover

    Mein Weg aus Krisen zum Glück - Katzenprinzip 6 Loslegen

    In der neunten Folge des Podcast geht es darum, endlich loszulegen. Frei nach dem berühmten Nike-Slogan "Just do it". Denn Träume, die du nicht angehst, werden Seifenblasen bleiben, schöne Fantasien, aber mehr nicht. Dass es in einer Krise aber wichtig ist, sich nicht gleich zuviel zuzumuten, das ist schließlich auch einer meiner Tipps.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    8 MB
    09:32
    Cover

    Mein Weg aus Krisen zum Glück - Katzenprinzip 5 Träume wagen

    Für manchen mag das absurd klingen, der mitten in einer Krise steckt: Träume wagen. Aber tatsächlich gibt es für das fünfte Katzenprinzip keinen besseren Zeitpunkt als den in einer Krise. Zum einen war der Weg ja offenbar nicht der richtige, zum anderen sind Träume, Wünsche, Visionen der beste Brennstoff, einen aus der Krise hinauszukatapultieren. Wie kommt man da an seine Träume ran? Hier hat diese Folge wieder gute Vorschläge parat

    ...mehr
  • 12.11.2020
    11 MB
    13:06
    Cover

    Mein Weg aus Krisen zum Glück - Katzenprinzip 4 Kreativ sein

    Im siebten Teil des Podcast geht es darum, sich und seine Erfahrungen in der Krise auszudrücken. Die traurigen, verzweifelten, negativen Gefühle - sie in eine Form zu gießen, so dass sie für andere Menschen nutzbar werden. Denn so kannst du zum einen etwas aus deiner Krise für dich und für andere machen, die vermeintlich schlimmen Erlebnisse umkehren, zum anderen dich für das vorbereiten, was dann in der achten Podcastfolge kommt...

    ...mehr
  • 12.11.2020
    10 MB
    12:04
    Cover

    Mein Weg aus Krisen zum Glück - Katzenprinzip 3 Richtige Menschen

    Im sechsten Teil des Podcast geht es darum, wie schwierig es ist und gleichzeitig wie notwendig, dass einen in Krisen Menschen begleiten, die zu einem passen und einen unterstützen. Denn nicht jeder kommt damit klar, wenn man sich in einer schweren Umbruchsituation befindet.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    8 MB
    09:36
    Cover

    Mein Weg aus Krisen zum Glück - Katzenprinzip 2 Eigensinn

    In der fünften Folge des Podcast geht es um das zweite sogenannte Katzenprinzip, also die zweite Regel, die einem hilft, immer auf die Füße zu kommen, und die handelt vom Eigensinn. Denn es gibt kaum einen wichtigeren Zeitpunkt, sich auf sich selbst zu besinnen, als wenn man in einer fetten Krise steckt...

    ...mehr
  • 12.11.2020
    10 MB
    12:16
    Cover

    Mein Weg aus Krisen zum Glück - Katzenprinzip 1 Ressourcen

    Im vierten Teil des Podcast geht es um das erste sogenannte Katzenprinzip. Und das ist: sein Licht finden beziehungsweise den sogenannten Schatten. Damit ist gemeint, herausfinden, was an Kräften und Ressourcen überhaupt noch vorhanden ist, um damit die Krisemeistern zu können. Eine Art Bestandsaufnahme, für die auch schon Mut und Energie aufzuwenden ist. Christiane Wirtz erläutert dieses Katzenprinzip anhand ihrer persönlichen Erfahrungen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    9 MB
    11:22
    Cover

    Mein Weg aus Krisen zum Glück - warum das alles hier

    Im dritten Teil des Podcast erzählt Christiane Wirtz weiter, warum sie sich dazu entschlossen hat, in "Aus Krisen zum Glück" nicht nur ihre Geschichte zu erzählen, sondern auch Impulse zu geben. Es geht vor allem um ihren Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik in Köln und ihren Entschluss, sich nicht geschlagen zu geben, sondern die Herausforderung anzunehmen.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    9 MB
    11:03
    Cover

    Mein Weg aus Krisen zum Glück - was davor war

    Im zweiten Teil des Podcast erklärt Journalistin, Coach und Autorin Christiane Wirtz weiter die Hintergründe, wie sie in ihre bislang schlimmste Krise, eine Psychose, also das, was umgangssprachlich unter "irre werden" verstanden wird, hineingeraten ist. Sie erzählt über ihre erste Zeit in Köln, wo sie neu anfangen wollte, hatte sie doch schon mehrere Psychosen hinter sich und wollte ein neues Leben beginnen. Aber manchmal sind eben mehrere Anläufe notwendig, um eine Herausforderung letztlich zu bewältigen. Jedenfalls steigerte sich Christiane Wirtz in den Wahn hinein, sie sei die Tochter von Mick Jagger...

    ...mehr
  • 12.11.2020
    8 MB
    10:07
    Cover

    Mein Weg aus Krisen zum Glück - erst Mal ganz unten

    Im ersten Teil des Podcast stellt sich Christiane Wirtz vor als Coach, Autorin und Journalistin und wie es eigentlich dazu gekommen ist beziehungsweise zu ihren Büchern "Neben der Spur" und "Katzenprinzip" (Erscheinungsdatum 27. Mai 2019). Denn sie hat durch eine Psychose, also salopp gesagt, eine Zeit des Irre-Seins und Daneben-Seins, vieles verloren: Job, Eigentumswohnung, Lebensversicherung, Freunde. Im Podcast geht es also nicht nur um Ratschläge aufgrund der Coaching-Ausbildung, sondern um Anregungen vor allem auch aus Erfahrung...

    ...mehr