Cover

Gegenwartsgeplapper

Herzlich willkommen beim Gegenwartsgeplapper! Seit Januar 2020 plappere ich in diesem Format vor allem mit Politikern, aber auch Journalisten und Kulturschaffenden oder Engagierten über ihre Biografie sowie einige aktuelle Themen. Für gewöhnlich gibt es jede Woche eine neue Folge. Viel Spaß beim Hören wünscht Christina! PS: Mit Vorschlägen, Anmerkungen und Fragen erreicht ihr mich auch unter [email protected]

Alle Folgen

  • 26.06.2022
    36 MB
    43:29
    Cover

    Folge 89: Sommer-Podcast mit Dirk Wiese

    Hallihallo! In dieser Folge plappere ich mit Dirk Wiese. Er ist stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion für die Bereiche Innen, Recht, Sport, Kultur und Petitionen und seit 2013 Bundestagsabgeordneter. Dirk kommt aus dem Sauerland und behauptet, das sei der schönste Wahlkreis der gesamten Republik – warum? Das beantwortet er am Ende dieser Episode selbst. Seine Heimatstadt Brilon hat er zwar zwischenzeitlich für das Jura-Studium in Marburg und Münster verlassen, lebt da heute aber wieder mit seiner Familie. Wir sprachen darüber, wie und wann er in der SPD gelandet ist, welche Themen ihm in seiner parlamentarischen Arbeit besonders am Herzen liegen, warum er mal in Indien gelebt hat, welche Küche ihm am besten schmeckt, welche Stationen er auf seinem Lebensweg noch so mitgenommen hat, was eine Spargelfahrt ist, warum man in der Sommerpause nicht zu weit rausschwimmen sollte, wann das Schützenfest in Brilon stattfindet und vieles mehr. Aber genug der Worte an dieser Stelle, viel Spaß beim Anhören. Und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 23.06.2022
    62 MB
    01:14:46
    Cover

    Folge 88: Als Quereinsteiger in den Bundestag mit Alexander Kulitz

    „Hallöchen aus dem Regierungsviertel!“, heißt es auch in dieser Folge wieder. Hier und heute sprach ich mit Alexander Kulitz über seinen Werdegang. Der einstige Waldorfschüler hat nach einigen Auslandsaufenthalten in England und Frankreich mit Jura dann doch ein eher klassisches Studium eingeschlagen und ist tatsächlich zugelassener Rechtsanwalt. Mir erzählte er, warum er sich für ein schwieriges Kind hielt, welchen Computer er einst stolz seinen Besitz nannte, was genau er derzeit eigentlich macht, was es mit den sogenannten Wirtschaftsjunioren auf sich hat, weshalb Freiheit ihm so ungeheuer wichtig ist und warum Diplomatie immer eine gute Idee ist. Alexander war von 2017 bis 2017 Mitglied des Deutschen Bundestags, Angehöriger der FDP-Fraktion und dabei Sprecher für Außenwirtschaft und Außenhandel. In der Partei ist er aber eher zufällig gelandet. Wie das kam? Hört selbst. Und in diesem Sinne: over and out.

    ...mehr
  • 14.06.2022
    68 MB
    01:21:58
    Cover

    Folge 87: Von Kiel nach Berlin mit Hans-Peter Bartels

    Herzlich willkommen zu einer neuen Folge Gegenwartsgeplapper! Für diese Episode hatte ich das Vergnügen, mit Dr. Hans-Peter Bartels zu sprechen. Er war bis 2020 Wehrbeauftragter und zuvor lange Zeit SPD-Bundestagsabgeordneter. Wir sprachen darüber, über welchen Umweg er im Verteidigungsausschuss gelandet ist und schließlich sogar Vorsitzender wurde, was ein Sektenbeauftragter der Landesregierung Schleswig-Holstein so macht, wie es der Bundeswehr gerade geht, ob die 100 Milliarden Sondervermögen wirklich was taugen, ob es vielmehr einer europäischen Armee bedarf, was die Aufgaben des Wehrbeauftragten sind, warum Quoten kein Allheilmittel sind, ob Bonn oder Berlin die schönere Hauptstadt abbildet, wieso Hans-Peter überhaupt bei den JuSos und in der SPD gelandet ist, warum er heute ehrenamtlicher Präsident der Gesellschaft für Sicherheitspolitik ist und vieles mehr. Doch genug der Worte an dieser Stelle, hört selbst. Und in diesem Sinne: over and out.

    ...mehr
  • 20.05.2022
    25 MB
    30:01
    Cover

    Folge 86: Parlamentarischer Staatssekretär, das Zwitterwesen (mit Olli Luksic)

    Hallöchen aus der Wilhelmstraße 65. Hier begrüßte mich Oliver Luksic in seinem Büro. Der 42-Jährige kommt aus dem Saarland, ist in der mittlerweile dritten Legislatur FDP-Bundestagsabgeordneter und ganz frisch Parlamentarischer Staatsekretär beim Bundesminister für Digitales und Verkehr. Mir hat er erzählt, wie er das geworden ist, weshalb seine Musikkarriere ein jähes Ende nahm, welche Stationen er auf seinem Lebensweg noch so mitgenommen hat, wie er rein zufällig in der Politik gelandet ist, warum sein einstiger Traum, Fußballer zu werden zumindest teilweise doch wahr geworden ist, wo welche Arzneimittel wie viel kosten, wie man sich die Koalitionsverhandlungen vorzustellen hat, was Michael Theurer und Daniela Kluckert so machen und vieles mehr. Doch genug der Worte an dieser Stelle. Hört selbst. Und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 13.05.2022
    60 MB
    01:11:59
    Cover

    Folge 85: Berliner Gegenwartsluft mit Hendrik Schäfer & Johannes Dallheimer

    Was schenkt man einem Podcaster zum Geburtstag? Na selbstverständlich eine Spezialfolge! Da der liebe Johannes Dallheimer im vergangenen Monat wieder ein Jahr älter geworden ist, habe ich ihn zum Gegenwartsgeplapper eingeladen. Das geht natürlich nicht ohne seine bessere Hälfte – Hendrik Schäfer. Die beiden streiten sich normalerweise in ihrem eigenen Format Berliner Luft über Politik. Dieses Mal haben wir das Ganze mal in meinen Podcast verlegt. Was dabei rausgekommen ist, wie sehr wir uns in die Haare bekommen haben, wie viel Berliner Luft getrunken wurde, wie viel ein Abi aus NRW wert ist, wer ein Chaot in der Schule war, wer mal das Handy seines Papas in der Schule abgeben musste und noch vieles mehr gibt es hier und heute (uncut!) auf die Ohren. Viel Spaß damit und in diesem Sinne: over and out.

    ...mehr
  • 01.05.2022
    58 MB
    01:09:44
    Cover

    Folge 84: Girls' Day mit Gitta Connemann

    Hallihallo aus dem Paul-Löbe-Haus! Hier sprach ich für die heutige Folge mit Gitta Connemann. Sie ist das, was man wohl Allrounder nennt - oder vielmehr Allrounderin. Die heutige Unions-Politikerin hat nach ihrem Abitur zunächst eine Lehre als Schuhverkäuferin gemacht, danach Jura studiert, als Anwältin gearbeitet, bis es sie als Quereinsteigerin in die Politik verschlagen hat. Am diesjährigen Girls' Day (28.04.) hat Gitta dazu nicht nur zwei Schülerinnen Einblick in ihre Arbeit gegeben, sondern auch mir erzählt, wie ihre Woche und ihr Tag aussahen. Seit 2002 sitzt sie nun im Bundestag und hat noch Großes vor: nächster Stop - Bundeskanzleramt!? Welche politischen Ämter sie in ihrer Vergangenheit innehatte, wo es die beste Schokoladensoße gibt, wem Gitta die Haare föhnt und warum wir die gleichen Schuhe anhaben, waren nur einige unserer Themen. Wir sprachen aber auch über aktuelle Fragestellungen wie die Inflation oder die furchtbare Situation in der Ukraine. Auf jeden Fall eine sehr spannende Folge, wenn ich das so sagen darf. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 26.03.2022
    70 MB
    01:23:57
    Cover

    Folge 83: Konrad Stockmeier, ein Konstanzer Klavierschüler im Bundestag

    Hallöchen aus dem Jakob-Kaiser-Haus. Hier und heute gibt es eine frische Folge Gegenwartsgeplapper – dieses Mal komplett ungeschnitten. Also: Kopfhörer rein und zurückgelehnt. In dieser Episode plappere ich mit Konrad Stockmeier, er ist seit 2021 Bundestagsabgeordneter für die FDP-Fraktion. Konrad erzählte mir, wie es überhaupt dazu gekommen ist, dass wir uns im JKH gegenübersitzen, was sein Klavierlehrer damit zu tun hat, wo es in welchem Konzerthaus die besten Plätze gibt, warum er auch die uninteressanten Artikel in der Tageszeitung liest, wie viel Zeit man in Berlin als MdB im Regierungsviertel verbringt und vieles mehr. Viel Spaß beim Anhören und in diesem Sinne: over and out.

    ...mehr
  • 11.03.2022
    52 MB
    01:02:27
    Cover

    Folge 82: Das Büro in der Handtasche von Frauke Heiligenstadt

    Heute heißt es mal wieder: Hallöchen aus Northeim! Hier begrüßte mich Frauke Heiligenstadt in ihrem Büro. Sie kommt aus Gillersheim im Landkreis Northeim, entstammt einer Arbeiterfamilie, hat drei Geschwister, spricht etwas Plattdeutsch, hat auch am Gymnasium Corvinianum das Abitur abgelegt und kennt Herrn Haendel. Wir sprachen darüber, wie sie in der SPD gelandet ist, wann sie in den Niedersächsischen Landtag eingezogen ist, wie es zum Wechsel in den Deutschen Bundestag nach Berlin kam, wie Fraukes Zeit als Niedersächsische Kultusministerin war, welchen Ausschüssen sie in der 20. Legislaturperiode im Bundestag angehört, inwiefern sich die Arbeitsweise im Land- und Bundestag unterscheidet und was Influencer und Politiker miteinander zu tun haben. Doch genug der Worte an dieser Stelle. Hört selbst. Und in diesem Sinne: over and out.

    ...mehr
  • 13.02.2022
    51 MB
    01:01:32
    Cover

    Folge 81: Begabtenförderung für Schildkröten mit Martin Gassner-Herz

    Hallöchen aus dem Jakob-Kaiser-Haus. Hier hat mich Martin Gassner-Herz in seinem neuen Büro begrüßt. Er ist seit dieser Legislaturperiode als FDP-Bundestagsabgeordneter dabei. Wir plapperten darüber, wie er in der Politik und schließlich im Bundestag gelandet ist, was sein Bruder damit zu tun hat, was ein ehemaliger Bundeskanzler und ein Brief mit 8-Jährigen zu tun haben, was die heute tagende 17. Bundesversammlung genau ist, wo Martin her kommt, was er studiert hat, wie es ihn dennoch ins Jobcenter verschlagen hat, wie Schildkröten zu Stipendien kommen und einiges mehr. Aber hört doch einfach selbst. ich wünsche viel Spaß dabei und sage wie immer: over and out!

    ...mehr
  • 10.02.2022
    26 MB
    31:06
    Cover

    Folge 80: Über rote Berge und Berlin Kreuzberg mit Cansel Kiziltepe

    In der mittlerweile 80. Folge dieses Podcasts plappere ich mit Cansel Kiziltepe. Sie erzählte mir, was rote Berge mit ihrem Namen zu tun haben, wo sie herkommt, welchen Einfluss ihre Professoren an der Uni auf sie hatten und noch immer haben, was Gewerkschaften mit ihrem politischen Engagement zu tun haben, warum sie der Besuch einer Ganztagsgrundschule besonders geprägt hat, in welchen Momenten sie sich wie ein Detektiv gefühlt hat und vieles mehr. Mittlerweile ist Cansel nicht nur seit 2013 SPD-Bundestagsabgeordnete und zudem Finanzpolitikerin und -expertin, sondern seit Dezember 2021 auch Parlamentarische Staatssekreträrin im neuen Ministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen. Dazu gibt es hier auf die Ohren welche Fettnäpfchen sie in dieser Funktion getreten ist, wie eine rhetorische Frage für rollende Köpfe gesorgt hat, wie angsteinflößend Markus Braun in echt ist und warum ein Kickertisch von Wirecard mittlerweile 400€ kostet. Also - Reinhören! Und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 07.02.2022
    43 MB
    51:35
    Cover

    Folge 79: Christian Sauter, ein Lipper in Berlin

    In dieser Folge plapperte ich in der Dorotheenstraße 93 mit dem FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Sauter. Er erzählte mir, wie er aufgewachsen ist, woher er den Rapper Casper kennt, warum es ihn nach einem kurzen Ausflug nach Südniedersachsen doch wieder zurück in die Lippische Heimat verschlagen hat und wie er in der Politik im allgemeinen und bei der FDP im spezifischen gelandet ist. Aber nicht nur das - neben verteidigungspolitischen Themen und parlamentarischen Arbeitsabläufen ging es aber auch um Christians wohl größte Passion: Autos. Wer wissen möchte, welches sein Lieblingsauto ist, sollte einschalten. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 04.02.2022
    46 MB
    55:52
    Cover

    Folge 78: Max Landero allein im Abgeordnetenhaus

    Es ist Freitagabend, es ist dunkel draußen – also was gibt es Besseres zu tun, als diese brandneue Folge Gegenwartsgeplapper zu hören? Die heutige Episode haben wir erstmals im Berliner Abgeordnetenhaus aufgezeichnet. Mein Gast heißt Max Landero, ist SPD-Mitglied und MdA für Berlin Mitte. Mir erzählte er, wo er geboren und aufgewachsen ist, wie er seine politische Heimat gefunden hat, was er nach dem Abi so gemacht hat, welche Sprachen er alles spricht, was er an Berlin besonders liebt, wieso er nicht bei der Bundeswehr geblieben ist, wie eine klassische Woche bei ihm aussieht und wie sich Familie und politisches Berufsleben miteinander vereinbaren lassen. Viel Spaß dabei und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 22.01.2022
    64 MB
    01:16:40
    Cover

    Folge 77: Über Regierungsverantwortung, Selbsthilfegruppen und Wirecard mit Lisa Paus

    In dieser Folge plapperte ich mit der Berliner Bundestagsabgeordneten Lisa Paus vor allem über ihren persönlichen Werdegang und den Fall Wirecard. Sie erklärte, wie sie bei den Grünen gelandet ist, warum ihr Feminismus eine Herzensangelegenheit ist, wieso viele Wege zum Studienabschluss führen, ob Dahlem mehr als Selbsthilfegruppen zu bieten hat, ab wann man wirklich als Berliner*in gilt, warum Sinnkrisen manchmal gar nicht so verkehrt sind, wie sich die Wirtschaftskompetenz bei den Grünen entwickelt hat, was es konkret mit der Photovoltaik-Pflicht auf sich hat, wieso ein Plan B nie schadet, warum der PUA Wirecard nur in kleinem Kreis tagen durfte, welche Fragen an Frau Bäumler-Hösl noch offen geblieben sind und einiges mehr. Viel Spaß beim Anhören und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 14.01.2022
    57 MB
    01:08:21
    Cover

    Folge 76: Klappe, die Zweite mit Karo Otte

    Neues Jahr, neues Cover, neue Folge! Und dazu noch ein neues Konzept, da ich erstmals zum zweiten Mal mit der gleichen Person geplappert habe. Karo Otte ist nach unserem Interview im Januar 2021 im September letzten Jahres nämlich für Bündnis 90/Die Grünen in den Bundestag eingezogen! In dieser Follow-up-Folge erzählte sie mir, welche Schritte sie dafür gegangen ist, wie sich der Wahlkampf gestaltet hat, welche Momente besonders eindrucksvoll waren, was ihre Vorsätze für das neue Jahr und die Legislaturperiode sind, wie man als MdB mit Lobbyisten umgeht und in welchen Ausschüssen sie gelandet ist. Wer Karo persönlich näher kennenlernen möchte, kann sich hier gerne nochmal in unsere erste gemeinsame Folge anhören. Viel Spaß dabei und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 23.12.2021
    51 MB
    35:57
    Cover

    Folge 75: Friday before Christmas mit Kristine Lütke

    Von Aha-Erlebnissen bis zur APO – mit Kristine Lütke sprach ich in der Dorotheenstraße 93 über alles Mögliche, insbesondere aber über ihre Herzensthemen. Die frischgewählte FDP-Bundestagsabgeordnete ist von Haus aus Pflegeunternehmerin. Welche Verantwortung damit einhergeht, inwiefern sich Kristines vorherige Tätigkeit von ihrem neuen Dasein als Bundestagsabgeordnete unterscheidet und welche neuen Aufgaben sie in ihren Ausschüssen im Parlament erwarten, gibt es hier auf die Ohren. Außerdem ging es um die Cannabis-Legalisierung und Angela Merkel. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out - und natürlich frohe Festtage!

    ...mehr
  • 22.12.2021
    57 MB
    01:08:54
    Cover

    Folge 74: Gute Bildung muss wieder Schule machen mit Sandra Khalatbari

    Für diese Folge plapperte ich mit Sandra Khalatbari an einem ganz besonderen Ort in der Zähringerstraße, nämlich in ihrem Wahlkreisbüro, dem Café Wahlkreis. Was es mit dieser außergewöhnlichen Location auf sich hat, wer Sandra überhaupt ist und wie es sie in die Politik verschlagen hat, waren nur einige unserer Gesprächsthemen. Außerdem beschäftigten uns nämlich vor allem die Hürden, die dem Berliner Bildungssystem entgegenstehen, die Arbeitsweise im Berliner Abgeordnetenhaus, der Weg zur Schulleiterin und die Demokratie. Neugierig geworden? Dann wünsche ich viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 01.12.2021
    71 MB
    49:50
    Cover

    Folge 73: Neustart der CDU in der Opposition mit Christoph Ploß

    Für die 73. Folge besuchte ich den Hamburger CDU-Abgeordneten Christoph Ploß in seinem Bundestagsbüro Unter den Linden. Er erzählte mir, wie er im Bundestag gelandet ist, was ihm an der CDU gefällt, worüber er seine Doktorarbeit geschrieben hat, welchen Ausschüsse er in der letzten Legislaturperiode angehört hat, was ihn jetzt schon mit dem Bald-Kanzler Olaf Scholz (SPD) verbindet, welche Herausforderungen der CDU in der Opposition nun bevorstehen und verrät, wie man es schafft ohne Kühlschrank zu leben. Und versehentlich mache ich zwischendurch noch den Armin Laschet, naja. Neugierig geworden? Die Antworten auf all diese Fragen gibt es hier und jetzt auf die Ohren. Viel Spaß mit der Folge und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 24.11.2021
    41 MB
    49:14
    Cover

    Folge 72: Über den Unterschied zwischen Hör- und Plenarsälen mit Tobias Lindner

    Hallo von Unter den Linden! Für diese Folge begrüßte mich der Grüne Bundestagsabgeordnete Tobias Lindner in seinem Büro. Er erklärte mir, wie man auf eine Amtszeit von 10 Jahren im Bundestag kommt, welche Erkenntnisse die beiden Untersuchungsausschüsse, denen er in der Vergangenheit angehört hat, mit sich brachten, wie er bei seinen Themen im Parlament gelandet ist, was sein eigentlicher Hintergrund ist und dazu noch, wie konkret man sich die Koalitionsgespräche vorzustellen hat. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out.

    ...mehr
  • 08.11.2021
    41 MB
    49:38
    Cover

    Folge 71: Der große Lagerfeuer-Podcast mit Maxim Seehagen

    Wetten, dass wir es schaffen, diese Folge in einem zweiten Anlauf zu einem würdigen Ende bringen? Ob uns das gelungen ist, müsst ihr als Hörer*innen beurteilen. Wir haben zumindest unser Bestes gegeben. Wir sind übrigens Maxim Seehagen und ich. Mein heutiger Gast ist nicht nur bekennender „Wetten, dass..?“-Fan, sondern auch Comic-Zeichner. Wie er zu beidem wurde, wovon er heute lebt, wo es das beste Popcorn der Welt gibt und wie Maxim es in der ersten halben Stunde geschafft hat, meine Eltern zu beleidigen, gibt es hier und jetzt auf die Ohren. Wir sind gespannt, ob ihr es schafft, diese Folge bis zum bitteren Ende zu hören, oder ob ihr vorher abschaltet. Ansonsten verabschiedet sich „Team Bodenständig“, ich sage wie immer „over & out“ und natürlich: Top, die Wette gilt! (Grüße gehen nach Deutschland, Österreich, in die Schweiz und natürlich nach Südtirol!)

    ...mehr
  • 26.10.2021
    55 MB
    01:06:29
    Cover

    Folge 70: Final Days mit Matthias Nölke

    Für diese Folge begrüßte mich der FDP-Bundestagsabgeordnete Matthias Nölke in seinem Büro in der Dorotheenstraße 93. Mir erzählte er, wie er im Bundestag gelandet ist, was er an seiner Heimatstadt Kassel besonders mag und wie es für ihn nach der 19. Legislaturperiode weitergehen wird, da er dem 20. Deutschen Bundestag leider nicht mehr angehören wird. Außerdem diskutieren wir, in welchem Kino es das beste Popcorn gibt, ob man in Northeim was verpasst und wie es ist, in Göttingen zu studieren. Aber hört selbst. Viel Spaß dabei und in diesem Sinne: over and out! ✌?

    ...mehr
  • 16.09.2021
    40 MB
    48:34
    Cover

    Folge 69: Als Journalist im Bundestag? Mit Rubén Giuliano

    Auch diese Folge haben wir – Überraschung – im Deutschen Bundestag aufgenommen. Aber wie schon in der letzten Folge quatsche ich nicht mit einem MdB, sondern mit einem Mitarbeiter. Aber abgesehen von seinem Job in einem Abgeordnetenbüro ist mein heutiger Gast noch Schüler und Podcaster, die Rede ist natürlich von Ruben Giuliano. Mit gerade einmal 17 Jahren schafft er das, wovon wohl alle Studenten träumen: früh aufstehen, Zeitung lesen, lernen und arbeiten - oder in kurz: sein Leben im Griff haben. Mir erklärte er, wie er das alles schafft und ob sich journalistische Arbeit tatsächlich komplett von parteipolitischem Engagement trennen lässt. Aber hört selbst. Viel Spaß dabei und in diesem Sinne: over and out :)

    ...mehr
  • 11.09.2021
    62 MB
    01:14:27
    Cover

    Folge 68: Maurice Höfgen über Geld, Gott und die Welt

    In dieser Folge plappere ich mit Maurice Höfgen. Er ist Ökonom, betreibt den YouTube-Kanal „Geld für die Welt“ und ist derzeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter für Finanzpolitik im Bundestag bei Fabio De Masi (Die Linke) tätig. Aber nicht nur das. Außerdem hat er das Buch „Mythos Geldknappheit“ geschrieben. Mir erzählte er, wie er darauf gekommen ist, was er überhaupt studiert hat, wie er im Bundestag gelandet ist, was er sich für seine Zukunft vorstellt, wo er schon alles unterwegs war und wieso er ein Vertreter der Modern Monetary Theory ist. Aber genug der Worte an dieser Stelle, hört selbst. Und in diesem Sinne: over and out! • Upload sponsored by Juliusz Gastev.

    ...mehr
  • 03.09.2021
    50 MB
    01:00:10
    Cover

    Folge 67: Von Cannabis bis Kabarett mit Wieland Schinnenburg

    Hallöchen aus der 4. Etage des Jakob-Kaiser-Haus. Hier begrüßte mich am Freitagnachmittag der FDP-Bundestagsabgeordnete Wieland Schinnenburg in seinem Büro. Wir sprachen über seinen sehr speziellen Werdegang. Denn er ist nicht nur Politiker, sondern außerdem sowohl Anwalt als auch Zahnarzt. Damit es nicht langweilig wird, tobt sich Wieland noch als Schauspieler und Kabarettist aus. Ich fragte ihn, wie man das alles unter einen Hut bekommt, was er schon alles von der Welt gesehen hat, was ihm an Montevideo besonders gut gefallen hat, wie er zur Cannabis-Legalisierung steht und natürlich, wie er überhaupt in der Politik gelandet ist. Darüber hinaus erklärte er mir das kriminologische Paradoxon, wie viele Fälle es in der tschechischen Sprache gibt und was das „Fight & Forget“-Prinzip ist. Aber genug der Worte an dieser Stelle, hört selbst. Over and out!

    ...mehr
  • 18.08.2021
    68 MB
    01:22:07
    Cover

    Folge 66: Ein Namibier im Deutschen Bundestag mit Ottmar von Holtz

    Hallöchen aus der Bachstraße 9 in Northeim. In der Küche meiner Eltern besuchte mich für diese Folge Gegenwartsgeplapper der niedersächsische Grünen-Abgeordnete Ottmar von Holtz. Im Bundestag ist er seit 2017 Obmann und ordentliches Mitglied im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (kurz: Entwicklungsausschuss) sowie Vorsitzender des Unterausschuss Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln (kurz: Zivile Krisenprävention). Zu seinen Schwerpunktthemen zählen dabei globale Gesundheit, aktuell insbesondere angesichts der Impfgerechtigkeit, sowie globale Bildung. Ottmar erzählte mir auch ausführlich, wo er herkommt, denn das ist gar nicht so leicht zu beantworten. Geboren und aufgewachsen ist der Diplom-Ökonom nämlich in Namibia. Nach seinem Studium in Südafrika ist er dann nach Deutschland ausgewandert. Politisch engagiert hat er sich schon früh; erst kommunalpolitisch, dann im niedersächsischen Landtag und mittlerweile vertritt er den Wahlkreis 048, also Hildesheim, im Deutschen Bundestag. Außerdem sprechen wir über die Bedeutsamkeit von Wasser und klären mitunter folgende Fragen: Wofür steht eigentlich WASH? Wie ist der Stand der Dinge rund um die Thematik Kolonialismus? Welche Sprachen werden in Namibia gesprochen? Was war dort 1988 los? Wann und wie ist Ottmar bei den Grünen gelandet? Was verbirgt sich hinter dem Begriff Erwachsenenbildung? Was macht ein Petitionsausschuss? Wie laufen Delegationsreisen grundsätzlich ab? Wo hat man im Reichstag normalerweise Co-Working-Space-Atmosphäre? Was bedeutet es, seine Rede zu Protokoll zu geben? Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit der AfD in den Ausschüssen und im Allgemeinen? Was macht Boris Palmer aktuell? Weshalb gestalten sich Parteiausschlussverfahren so schwierig? Doch genug der Worte an dieser Stelle. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out.

    ...mehr
  • 02.08.2021
    187 MB
    01:18:04
    Cover

    Folge 65: Podcast-Pioniere aus der Bachstraße mit Christian Vogelbein

    Hallo aus der Bachstraße! Dieses Mal nehmen wir ausnahmsweise nicht in der Küche meiner Eltern, sondern ein Wohnzimmer weiter auf. Begrüßt hat mich Christian Vogelbein, der nicht nur unser Nachbar, sondern auch Journalist und Podcaster ist. Anders als ich, ist er das aber auf dem mehr oder weniger klassischen Weg geworden, nämlich nach einem Volontariat. Trotzdem konnten wir eine ganze Menge Gemeinsamkeiten feststellen, von einigen erzählen wir euch. Außerdem klären wir folgende Mysterien: Was ist das Geheimnis unserer Straße? Was hat es mit dem Schachtier auf sich? Wie durchsteigt man den Mikrokosmos Sultmer? Was ist die Aufgabe eines Journalisten und was sind die Hürden auf lokaler Ebene? Betreibt die Springer-Presse mittlerweile eher Aktivismus? Wieso nenne ich Northeim den Alkoholiker-Landkreis, was haben Nörten-Hardenberg, Katlenburg und Einbeck damit zu tun? Warum hat das Theater der Nacht ein Gesicht? Wieso kennt man sich in der Region gut mit PS aus? Was macht ein Blitzer in der Northeimer Fußgängerzone? Sind Journalisten die neuen Popstars? Was hat es mit dem Timberjacks auf sich? Wo gibt es in der Region Beef, Beer & Rock’n’Roll? Wie funktioniert Steady? Wie finanzieren sich Podcaster? Welche dritte Welle steht uns jetzt bevor? Was ist der FDP-Weg zum Abi und wieso ist das Corvi konservativ? Wie kam Christian zum Northcast? Und warum zur Hölle geht er mit dem Pastor laufen? Für den echten Live-Effekt gibt es im Hintergrund Gewitter und die Glocken der Corvinuskirche zu hören. Also: steckt euch die Kopfhörer in die Ohren und hört selbst. Viel Spaß dabei und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 26.07.2021
    29 MB
    35:21
    Cover

    Folge 64: Ab in den Urlaub mit Marcel Klinge

    Hallöchen aus der Doro 93! Hier in Berlin Mitte spreche ich mit dem 40-jährigen FDP-Politiker Marcel Klinge. Er kommt aus dem Schwarzwald, aus Villingen-Schwenningen, und ist seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestags für den Wahlkreis Schwarzwald-Baar/Oberes Kinzigtal. Schwerpunktthema seiner Arbeit ist vor allem der Tourismus, neben einer Mitgliedschaft im Wirtschaftsausschuss ist Marcel nämlich tourismuspolitischer Sprecher seiner Fraktion. Er hat übrigens auch vor seiner Zeit als MdB mal im Bundestag gearbeitet, war für die Schülerzeitung tätig, nach seinem Zivildienst sogar mal Journalist und hat in Berlin an der HU als erster Jahrgang im neuen Bachelor-/Master-System Politik- und Sozialwissenschaften studiert. Wir sprachen darüber, wie man beispielsweise Hotelbetriebe krisenfest macht, wie es sich in der Berliner Bubble so lebt, wo es in der Chausseestraße gute Pizza gibt, wer die wahren Helden der Demokratie sind, wie man darauf kommt, eine Doktorarbeit über die Islamkonferenz und Auswirkungen auf die deutsche Integrationspolitik zu schreiben, wohin es in den Urlaub geht, welche Lektüre dabei auf keinen Fall fehlen darf und was es während der Fahrt auf die Ohren gibt. Antworten gibt es auch auf folgende Fragen: Womit hat Angela Wefers recht? Wie motiviert man sich als Student zum weitermachen? Wann ist man zu alt für Hotelzimmer? Welche Vorzüge hat es, alleine zu wohnen? Welche Debatten sind am langweiligsten? Warum reden wir schon wieder über Clubhouse? Wie konnte man sich vor der Musterung drücken? Was ist die inoffizielle Version der Story, wie er in der FDP gelandet ist? Was hat Cannabis damit zu tun? Warum ist der Bundestag ein Arbeitsparlament? Wieso hat Marcel schon Alexander Gerst und Philipp Lahm getroffen? Doch genug der Worte an dieser Stelle, hört selbst! Und in diesem Sinne: over and out. +++ Anmerkung: diese Folge haben wir bereits am 30.06.2021 aufgenommen, deshalb wurden die schweren Unwetter und Hochwasser, die sich in einigen Teilen Deutschlands Mitte Juli ereigneten, nicht erwähnt. Allen Betroffenen dieser Katastrophe spreche ich meine tiefe Anteilnahme aus und wünsche viel Kraft für den Wiederaufbau!

    ...mehr
  • 17.07.2021
    45 MB
    54:20
    Cover

    Folge 63: Ein Kevin Kratzsch hat Berlin gerade noch gefehlt!

    In dieser Folge plappere ich mit Kevin Kratzsch. Der 38-Jährige ist Schaustellerunternehmer, Vizepräsident des Deutschen Schaustellerbundes und möchte im September gerne für Friedrichshain-Kreuzberg und Prenzlauer Berg-Ost in den Bundestag einziehen. Da auch schon seine Eltern Schausteller waren, war lange Zeit die Welt das weite Feld. Ursprünglich kommt er aus Hannover, hat mittlerweile aber in Berlin Wurzeln geschlagen. Wir sprachen darüber, was ihm an der Hauptstadt und insbesondere an seinem Wahlkreis gefällt, wieso es ihn auch nach 15 Jahren noch in der CDU hält, warum Schubladen in Schränke und nicht in Köpfe gehören, wie man als Kevin die Schulzeit überlebt, weshalb ein Schuss Individualität auch in der Politik nicht schadet, was für ihn konservativ sein bedeutet und warum er seine Bundestagskandidatur als Challenge sieht. Dazu beantwortete er mir zum Beispiel folgende Fragen: Was war bislang sein authentischstes Statement für die Tagesschau? Was genau machen eigentlich Schausteller? Was sind seine Aufgaben als Vizepräsident? Wie geht es nach der Pandemie weiter? Was liebt er an seinem Wahlkreis? Nehmen sich Politiker und Influencer zu ernst? Wann wird endlich Bierpong im Bundestag gespielt? Wozu laden wir Kevin Kühnert ein und was hat Berliner Luft damit zu tun? Welche Cameron Diaz-Filme gehen immer? Wie gestaltet sich der Wahlkampf in diesem Jahr in Berlin? Ist Clubhouse eigentlich tot? Hat Angela Merkel wirklich Humor? Wie lief der Haustürwahlkampf mit Ursula von der Leyen? Warum hat Berlin Kevin gerade noch gefehlt? Jetzt aber genau der Worte meinerseits. Hört selbst und in diesem Sinne: over and out ✌?

    ...mehr
  • 14.07.2021
    37 MB
    44:43
    Cover

    Folge 62: Der Basisaktivist Bernd Riexinger (der mit den Rezepten)

    Hallöchen aus dem Jakob-Kaiser-Haus! Bei Kaiserwetter durfte ich mich für diese Episode mit Bernd Riexinger aus Stuttgart unterhalten. Er war neun Jahre lang Parteivorsitzender der Linken, ist noch immer Mitglied des Deutschen Bundestags und würde das nach der Wahl im September gerne auch bleiben. Aber nicht nur dafür ist er bekannt. In dieser Folge plaudert er ein wenig aus dem Nähkästchen und erzählte mir, weshalb ihn auch seine Kochkünste zu einer lokalen Berühmtheit gemacht haben. Bernd ist von Haus aus gelernter Bankkaufmann, war allerdings quasi sein ganzes Leben lang Gewerkschafter. Er ist eigentlich ein Dorfkind, das jetzt irgendwie in der Stadt gelandet ist. Und übrigens mal mit einer WG in einem eigenen Haus gewohnt hat. Mittlerweile lebt er aber in Kreuzberg. Was er mit der Gründung der ver.di, den Anfängen der Linken, einer Kampfkandidatur gegen Dietmar Bartsch und Rap-Konzerten zu tun hat, gibt es hier auch auf die Ohren. Außerdem: warum war ihm die SPD nicht links genug? Ist die Linke grundsätzlich zerstritten? Was kann die Linke in seinen Augen besser als die Grünen? Warum geht Klimaschutz nur mit sozialer Gerechtigkeit zusammen? Welches Ziel hat die Linke für die Bundestagswahl? Welche Musik hört er gern? Doch genug der Worte an dieser Stelle. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over & out.

    ...mehr
  • 12.07.2021
    120 MB
    50:01
    Cover

    Folge 61: Macht mit! feat. Heribert Hirte

    Hallo aus der Wilhelmstraße 65! In dieser Folge spreche ich mit Heribert Hirte. Er ist Unions-Abgeordneter für den Kölner Süden und Westen und dazu noch Professor für Wirtschaftsrecht an der Uni Hamburg. Dadurch kennt er mitunter auch den Fall Wirecard und wir sprachen diesbezüglich über folgende Fragen: Wie kam es zum Zerfall des Kartenhaus Wirecard? Wer trägt die Verantwortung? Was genau bedeutete das von der Bafin verhängte Leerverkaufsverbot? Wie steht es eigentlich um die DPR? Was hat es mit Dividenden-Stripping und Cum-Ex-Geschäften auf sich? Aber natürlich interessierten mich auch Heriberts persönlicher Werdegang und seine Aufgabenbereiche im Deutschen Bundestag. Er ist nach eigenen Angaben in 2 ½ Ausschüssen Mitglied, in zweien davon sogar Vorsitzender, nämlich im Rechtsausschuss und dem Unterausschuss Europarecht. Wie es dazu kam, was ein Spiegel-Berichterstatter macht, wo er Ostern 1989 verbracht hat, wann und wie er Italienisch gelernt hat, warum er eher modern als konservativ ist, wann und wo die Fragen „Wer kann denn was?“ und „Wer will denn was?“ eine entscheidende Rolle spielten, was der Stephanuskreis macht und warum es kein perfektes Verbrechen gibt, hat mir Heribert auch verraten. Und wenn ihr fleißig zuhört, dann wisst ihr hinterher auch, warum und wobei wir alle mitmachen sollten! Jetzt aber genug der Worte an dieser Stelle. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 06.07.2021
    60 MB
    01:10:29
    Cover

    Folge 60: Optimismus ist auch eine Strategie mit Margaux Erdmann

    Für diese Folge durfte ich bereits vor einigen Wochen Margaux Erdmann in Braunschweig besuchen. Sie ist als Direktkandidatin für die Partei Bündnis 90/Die Grünen aufgestellt und möchte im September gerne in den Bundestag einziehen. Welche Hürden bis dahin noch zu nehmen sind, was ihr eigentlicher Hintergrund ist und auch, wie man sie dabei unterstützen kann, waren nur einige unserer Themen. Wie immer interessierte mich insbesondere ihr persönlicher Werdegang, der sie zu der Person gemacht hat, die sie heute ist. Heutzutage ist sie hauptberuflich Gleichstellungsbeauftragte an der Kunsthochschule in Braunschweig, würde dieses Amt jedoch ruhen lassen, wenn sie ins Parlament gewählt wird. Wir quatschen aber auch darüber, was der sogenannte Uni-Bluff ist, wie Margaux fürs Studium in Göttingen gelandet ist, warum Rauchen tödlich ist, verdrehen dabei munter Redewendungen, sehnen uns nach Freibadbesuchen und Treffen mit unseren Freund*innen und tratschen über die Chat-Gruppen mit dem größten Meme-Potential. Zu guter Letzt verständigten uns darauf, dass Optimismus allein am Ende nicht allein ausreicht. Warum das so ist, gibt es hier und jetzt auf die Ohren. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out.

    ...mehr
  • 04.07.2021
    134 MB
    55:52
    Cover

    Folge 59: Simon Hartmann erklärt Northeim

    Für diese Folge hat es mich mal wieder nach Northeim verschlagen. Ausnahmsweise nehmen wir aber mal nicht in der Küche meiner Eltern auf, sondern im Rathaus. Denn mein heutiger Gast heißt Simon Hartmann, ist, genau wie ich, gebürtiger Northeimer und amtierender Bürgermeister. Wir sprechen bei einer Tasse Kaffee darüber, was die Stadt zu bieten hat, wie Simon in der Politik gelandet ist, was er noch mit Northeim vorhat und warum Südniedersachsen vielleicht doch eine Reise wert ist. Außerdem beschäftigte uns: Wie wird man vom Büroleiter zum Bürgermeister? Was hat die ehemalige Kultusministerin Frauke Heiligenstadt damit zu tun? Warum ist Kassel eine Chance für uns in Northeim? Warum ist der ländliche Raum nichts Schlimmes? Was treibt Simon an? Wer oder was ist die Nachteule? Wie kleingliedrig gestaltet sich die Kommunalpolitik? Wie steht es um die Kneipenkultur? Was haben Johannes Oerding, Helene Fischer und Boss Hoss mit der Waldbühne zu tun? Wieso gibt es in Northeim einen echten ICE-Halt und was hat der 1. April damit zu tun? Wie lange bleibt der Bürgermeister in der Regel im Amt? Wie sieht eine klassische Woche aus? Und wieso braucht Northeim Optimierung, aber nicht aus einer pessimistischen Grundhaltung? Antworten auf all diese Fragen gibt es hier und jetzt auf die Ohren. Das Interview haben wir bereits vor einigen Wochen aufgenommen. Die Corona-Lage hat sich im Landkreis in der Zwischenzeit deutlich entspannt. In diesem Sinne: bleibt gesund und munter und damit – over and out.

    ...mehr
  • 15.06.2021
    122 MB
    01:25:22
    Cover

    Folge 58: Patrick Sensburgs Welt der Nachrichtendienste

    Für diese Folge habe ich mich mal wieder ins Paul-Löbe-Haus verirrt. Dort plapperte ich mit Prof. Dr. Patrick Sensburg. Er kommt aus Brilon im Hochsauerlandkreis in Nordrhein-Westfalen, ist seit 2009 Mitglied des Bundestags und seit 2019 Präsident des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr. Damit er in seiner Freizeit nicht auf dumme Gedanken kommt, ist er im Bundestag noch in x Ausschüssen. Dazu ist er Vorsitzender des sogenannten 1. Ausschusses. Warum dieser so heißt, was die Aufgaben des Vorsitzenden sind, wieso ihn sein Bio-LK-Lehrer zum Jura-Studium geführt hat, wann er mal Pilot werden wollte und welchen Abi-Schnitt Patrick hatte, gibt es hier und jetzt auf die Ohren. Außerdem: wie verdiente man als Student Geld mit Reserveübungen? Was hatte es mit dem NSA-Untersuchungsausschuss auf sich? Wieso ist Edward Snowden mit ner PowerPoint-Präsentation im Gepäck geflohen und macht ihn das zum Helden? Wie wurde Patrick eigentlich zu Prof. Dr. Sensburg? Was hat das BKA damit zu tun? Worin unterscheiden sich Geheim- und Nachrichtendienste? Wann war die CDU eine zerrupfte Henne? Was hat Friedrich Merz damit zu tun? Welche Lektüre liegt derzeit auf Patricks Nachttisch? Ist das Höchstalter der Reserve wirklich notwendig, oder bedarf es einer Reform? Was soll die starre Altersgrenze von 65? Wieso gibt es 10 Millionen Reservisten? Was macht eigentlich die RAG Bundestag? Warum ist Unerfahrenheit schlimmer als Absicht? Was bedeutet eigentlich Immunität und wie wird die aufgehoben? Wie schwer ist es, bis zur Pension James Bond zu bleiben? Und wie geht es für Patrick nach der Bundestagswahl weiter? Von Nachrichtendiensten bis zur Immunität war also alles dabei. Doch genug der Worte an dieser Stelle, viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 13.06.2021
    26 MB
    31:25
    Cover

    Folge 57: Von der Kraft und Stärke der Demokratie mit Volker Ullrich

    Für diese Episode hat mich der CSU-Politiker Volker Ullrich auf eine Tasse Kaffee ins Jakob-Kaiser-Haus eingeladen. Er ist 45 Jahre alt, leidenschaftlich Bücherleser, Hobby-Jogger, im Sommer gerne Eisesser, Jurist, Betriebswirt und seit 2013 direktgewählter MdB für Augsburg-Stadt. Wir quatschten darüber, wo er geboren und aufgewachsen ist, was die Aussicht aus seinem früheren Klassenzimmer zu bieten hatte und was 1992 alles los war. Seine Familie kommt ursprünglich aus Augsburg, er hat einen Doktortitel, ist schon früh in der Schüler- und Jungen Union gelandet, hält wenig von Star Wars, aber viel von Tenet und hat während seiner Schulzeit Tischtennis, Fußball sowie Schach gespielt. Daneben beschäftigten uns folgende Fragen: Was macht eine Volkspartei aus? Welche politischen Charaktere haben Volker geprägt? Wie ist er beim Jura-Studium gelandet? Warum ist klassisch niemals verkehrt? Was bedeutet innerparteiliche Demokratie? Hat die Söder-Laschet-Diskussion der Union geschadet oder war das ein Luxusproblem? Wie studiert man eigentlich an der FernUni Hagen? Doch genug an dieser Stelle. Und in diesem Sinne: over and out.

    ...mehr
  • 02.06.2021
    73 MB
    30:27
    Cover

    Folge 56: MdB werden in der Corona-Krise mit Christian Natterer

    Für die heutige Folge hatte ich vor einigen Wochen die Ehre, im Paul-Löbe-Haus mit Christian Natterer, einem „Nachrücker“ über seinen ganz eigenen und besonderen Weg ins Parlament zu sprechen. Der Baden-Württemberger ist nämlich erst seit dem 11.11.2020 Mitglied des Bundestags. Wie es dazu kam, was jetzt seine Steckenpferdthemen sind und wie überraschend der Anruf mit der Verkündigung seines Nachrückens war, waren nur einige unserer Themen. Uns beschäftigten aber auch grundsätzliche Fragen: Wofür steht #thecookingnatti? Wie steht es um die CDU? Was treibt Christian kurz vor Ende der Legislaturperiode um? Wie hoch sind die Diäten eines Abgeordneten? Fehlt der GroKo die Liebe? Sind Friedrich Merz und Wolfgang Bosbach die Retter aus der Unions-Krise? Es gilt wohl, abzuwarten. Für die Wartezeit gibt es ja jetzt hier was auf die Ohren. Viel Spaß damit und in diesem Sinne: over and out.

    ...mehr
  • 01.06.2021
    41 MB
    43:06
    Cover

    Folge 55: Mut geben statt Angst machen mit Katha Schulze

    In dieser Episode quatschte ich per Videochat mit Katharina Schulze. Die 35-Jährige ist Fraktionsvorsitzende und damit gleichzeitig Oppositionsführerin der Grünen im Bayrischen Landtag. Sie lebt in ihrem Stimmkreis in München und erzählte mir, wie sie überhaupt in der Politik gelandet ist. Aber nicht nur das, wir haben auch einige grundsätzliche Fragen besprochen: Welche Ziele hat Katharina für ihre Arbeit? Warum ist Teamwork so wichtig? Was begeistert sie am Handball? Hat sie Geschwister und falls ja, wie gut versteht sie sich mit diesen? Wieso müssen wir stets für die Demokratie kämpfen? Was hat sie studiert und was kann sie sich für die Zukunft als Tätigkeit vorstellen? Wieso ist die Altersobergrenze von 28 für die Grüne Jugend durchaus sinnvoll? Wie schafft man Rahmenbedingungen für die Gesellschaft? Sowie: ist Bayern zu CSU-geprägt? In welcher Angelegenheit heißt es: „Sag niemals nie“ und warum ist der Föderalismus verbesserungsfähig? Was sind die Aufgaben der Fraktionsvorsitzenden auf Landesebene bzw. im Landtag? Wie gestalten sich Sitzungswochen in einem Landesparlament? Was ist der Parteirat der Grünen und warum gibt es in dieser Folge „große Handballliebe!“?! Was hat es mit dem Wort zum Podcast auf sich und in welchen Angelegenheiten heißt es: Mut geben statt Angst machen? Aber nun genug der Worte und viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out.

    ...mehr
  • 10.05.2021
    29 MB
    30:30
    Cover

    Folge 54: Alt und Jung in Europa mit Günther H. Oettinger

    „Herzlich willkommen im Hotel Adlon!“ hieß es für dieses Interview mit Günther H. Oettinger. Er war lange Jahrzehnte in der Politik und ist heute in der Privatwirtschaft zurück als Geschäftsführer einer Consulting. Hier erfahrt ihr, was genau das bedeutet, wo er herkommt, was er studiert hat, wie er aufgewachsen ist, neun harte Jahre Lateinunterricht überlebt hat und schließlich in der Politik gelandet ist. Außerdem gibt es eine kleine Italienisch-Stunde, Liebeserklärungen an Che Guevara und Antworten auf folgende Fragen: Wie gründet man eine Junge Union? Wie ging es von der JU nach Brüssel? Was macht eigentlich ein EU-Kommissar? Wie kann man sich das vorstellen, wenn die Kanzlerin einen bittet, ein Amt zu übernehmen? Was versteht man unter dem Wahlkreis Deutschland? Welche Themen haben den Kommissar besonders bewegt? Was gefällt Günther an der Idee Europa? Woher kann er Italienisch? Was sind seine Lieblingsstädte? Was macht eigentlich ein Berater in einer Consulting? Wer war sein Vorbild? Wie stärken wir Europa? Was ist das Sandwich? Jetzt aber genug der Worte an dieser Stelle. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: Auf Wiedersehen im Hotel Adlon und over and out.

    ...mehr
  • 30.04.2021
    27 MB
    33:00
    Cover

    Folge 53: Geniale Betrüger und der Fall Wirecard mit Felix Holtermann

    „Wo ist Jan Marsalek?“ ist eine der vielen Fragen, mit denen sich der Wirecard-Untersuchungsausschuss im Bundestag aktuell beschäftigt. Hier gibt es eine Antwort. Denn Felix Holtermann, Journalist und Autor des Buches „Geniale Betrüger. Wie WIRECARD Politik und Finanzsystem bloßstellt“ hat Wirecard schon seit 2015 auf dem Schirm und plaudert mal ein wenig aus dem Nähkästchen. Natürlich beschäftigte uns auch, wer er selbst überhaupt ist, woher er kommt und was er sonst so macht, wenn er sich nicht gerade die Nächte im Paul-Löbe-Haus um die Ohren haut. Aber zurück zu Wirecard: Was macht Wirecard eigentlich? Wieso fallen im Untersuchungsausschuss häufiger die Stichworte Porno und Glücksspiel? Was machen Zahlungsabwickler eigentlich? Was ist das Drittpartnergeschäft? Wie versteckt man Zahlungsströme? Was hat 1komma9 damit zu tun? Eiferte Markus Braun heimlich Steve Jobs nach? Haben wir in Deutschland ein Lobbyismus-Problem? Was haben 7 Tage und 7 Nächte mit dem Fall der Wirecard zu tun? Nimmt das wirklich schon biblische Maßstäbe an? Wie kam es überhaupt zum Untersuchungsausschuss? Lohnt sich der insgesamt? Durch welche Frage hat Cansel Kiziltepe den Chef der APAS aus der Reserve gelockt? Wer war der spannendste Zeuge? Wem schuldet Olaf Scholz noch eine Entschuldigung? Jetzt aber genug der Worte an dieser Stelle. Viel Spaß beim Hören und damit: over and out.

    ...mehr
  • 27.04.2021
    26 MB
    33:22
    Cover

    Folge 52: Im Zickzack durch den Lebensweg von Johannes Vogel

    Hallöchen aus dem Jakob-Kaiser-Haus! Hier begrüßte mich für diese Folge der FDP-Politiker Johannes Vogel. Er ist das zweite Mal Abgeordneter im Bundestag und Mitglied des Ausschusses für Arbeit und Soziales. Daneben ist er Generalsekretär der FDP in Nordrhein-Westfalen und macht seit vielen Jahren ehrenamtlich und seit einiger Zeit beruflich Politik. Er kommt aus Wermelskirchen in NRW und hat Politikwissenschaft, Geschichte und Völkerrecht in Bonn studiert. Außerdem hat er ein paar Monate, als eine Art Sabbatical, in China verbracht und war auch bei der Bundesagentur für Arbeit tätig. Sein Wahlkreis ist im Sauerland(Olpe - Märkischer Kreis I). Durch einen Umweg von einem Jahr bei den Grünen ist er mit 16 bei den Jungen Liberalen gelandet. Danach hat er festgestellt, dass das definitiv seine politische Heimat ist. Über die Jahre wurde sein ehrenamtliches Engagement intensiver und so hat er sich dafür entschieden, für den Bundestag zu kandidieren und wurde 2009 mit 27 auch das erste Mal gewählt. Damals war er übrigens der drittjüngste Abgeordnete. Nach dem Ausscheiden der FDP aus dem Bundestag hat er beruflich etwas ganz Anderes gemacht. Was genau das war, wieso er viel von Zickzack-Lebensläufen hält und warum er nicht aufhören möchte, Neues zu (er)lernen, erzählte er mir hier. Außerdem: Wie ist er zu einer Managementposition bei der BA gekommen? Wofür steht das eigentlich? Was hätte er nie studiert? Was treibt Johannes an? Was ist seine Meinung zum deutschen Bildungs- und Ausbildungssystem? Wie schult er seine Mitarbeiter? Wie geht er mit seinem Team um? Was genau waren seine Aufgaben, als er nach Berlin kam und mit welchen Themen beschäftigt er sich heute? Spitzt also die Ohren und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 25.04.2021
    39 MB
    46:50
    Cover

    Folge 51: Live mit Erich Irlstorfer

    Erstmals durfte ich in diesem Format mit einem CSU-Politiker sprechen. Mein Gast heißt Erich Irlstorfer, ist Mitglied des Deutschen Bundestags und erzählt mir hier im Gegenwartsgeplapper, wie er das geworden ist. Außerdem klärten wir folgende Fragen: Wofür steht die Abkürzung AOK? Wie landet man zufällig bei einem Job? Wer ist Florian Herrmann? Wie groß ist die CSU-Fraktion eigentlich? Wer war sein Trauzeuge? Wo kommt Erich her, wie lebt er mit seiner Familie und was sagt er zur momentanen Corona-Lage? Denn als Mitglied im Gesundheitsausschuss und persönlich Betroffener hat er ganz eigene Einblicke zu bieten. Doch nun genug der Worte an dieser Stelle, viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 29.03.2021
    129 MB
    53:47
    Cover

    Folge 50: Vernetzt und liberal mit Manuel Höferlin

    Hallo aus der Wilhelmstraße! In dieser Folge spreche ich mit Manuel Höferlin, dem digitalpolitischen Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion und Vorsitzenden des Ausschusses Digitale Agenda. Er ist in Paris geboren, in Deutschland aufgewachsen und Hobby-Imker. Uns beschäftigten mitunter folgende Fragen: Was ist die „Dritte-Söhne-Regelung“? Wie kommt es, dass Manuel in Paris geboren ist, seine Geschwister aber nicht? Wann ist er der FDP beigetreten und warum? Wie funktioniert Politik überhaupt? Was hat das mit Frieden zu tun? Wie hat er den „Bildungsurlaub“ seiner Fraktion genutzt? Welche Aufgaben übernimmt ein Ausschussvorsitzender? Wie erklärt sich der Folgentitel? Wieso haben ihn die Jamaika-Verhandlungen ganz persönlich nachhaltig traumatisiert? Die Antworten dazu gibt's hier auf die Ohren. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out.

    ...mehr
  • 25.03.2021
    68 MB
    01:11:23
    Cover

    Folge 49: Die hessischen Verhältnisse mit Jens Zimmermann

    In der heutigen Folge spreche ich mit Jens Zimmermann, SPD-Bundestagsabgeordneter, über alles, außer Wirecard. Noch dazu komplett ungeschnitten. Zwar kennen wir uns über den 3. Untersuchungsausschuss, aber im Gegenwartsgeplapper geht es diesmal nur um seinen persönlichen Werdegang. Wie ist Jens überhaupt in der Politik gelandet? Wo kommt er her? Was hat eine Kampfkandidatur damit zu? Wieso kennt er die Queen? Worüber hat er seine Doktorarbeit geschrieben? Warum hatte er mit Apple zu tun? Wieso hat ihn mal der amtierende Bundespräsident angerufen? Was sind hessische Verhältnisse? Jetzt aber genug der Worte. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 02.03.2021
    164 MB
    01:08:21
    Cover

    Folge 48: Ab in die Zukunft mit Christian Dürr

    Hallo aus der Doro 101! In dieser Folge plappere ich mit Christian Dürr, FDP-Abgeordneter. Der 43-Jährige sitzt seit 2017 im Bundestag und kommt aus Ganderkesee im Kreis Oldenburg in Niedersachsen. Mir erzählt er vom Aufwachsen als Einzelkind, seinem Jahr als Austauschschüler in den USA und der Zeit als Landtagsabgeordneter. Heute ist der Diplom-Ökonom verheiratet, Vater von zwei Kindern und einer der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Liberalen. Wie ist er in der Politik gelandet? Was haben Zufälle, falsche Freunde und die schiefe Bahn damit zu tun? Wer war nochmal Philipp Rösler? Wie ist man gleichzeitig der Jüngste und Dienstälteste? Warum heißt es: „irgendwas ist immer“, „am Ende gewinnt die Bank“ und was haben Stierkampfverbote mit niedersächsischer Landespolitik zu tun? Welche Geheimnisse über Konstantin Kuhle werden hier ausgeplappert? Warum gibt es eine Entschuldigung an Wolfgang Kubicki? Wie sieht eine Sitzungswoche in Corona-Zeiten aus? Was ist ein Einzelplan? Was ist die DPG? Was läuft in der Finanzaufsicht falsch? Was ist der Glücksspielstaatsvertrag? Ist das eine Never-Ending-Story? Wie viel Las Vegas gibt es in Deutschland? Ist Deutschland insgesamt zu alt? Warum sollten Frauen in der Theorie 7 Kinder bekommen? Und vermisst Christian die karibischen Nächte rund um die Jamaika-Verhandlungen heimlich? Antworten auf all diese Fragen gibt es jetzt hier auf die Ohren. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out.

    ...mehr
  • 27.02.2021
    45 MB
    54:16
    Cover

    Folge 47: Time to Say Goodbye mit Fabio De Masi

    Bevor es für Fabio De Masi “Time to Say Goodbye” heißt, begrüßte mich der Linken-Politiker am vergangenen Mittwoch (24.02.2021) zu einem Interview in seinem Bundestagsbüro. Er ist seit seinem 15. Lebensjahr politisch aktiv und war in den letzten sieben Jahren sogar in gleich zwei Parlamenten unterwegs. Wir kennen uns durch seine Tätigkeit als Obmann im Wirecard-Untersuchungsausschuss. Er selbst hat das betrügerische Unternehmen übrigens schon seit 2017 schon auf dem Schirm. Wie und wann er überhaupt im Bundestag gelandet ist, warum er sich in diesem Jahr nicht erneut zur Wahl aufstellt und ob er nach seiner politischen Karriere nun doch noch Video-Produzent wird, waren nur einige der Aspekte, die wir besprochen haben. Außerdem gibt es Antworten auf folgende Fragen: Welchen Film hat Fabio zuletzt gesehen? Warum hat er, obwohl er Cineast ist, keinen Fernseher mehr? Wie schafft man es, einen ganzen Umzug nur mit einem Taxi abzuwickeln? Was waren die Luxemburg-Deals? Wie hat Fabio "Herrn Juncker beim Flunkern" überführt? Was macht ein investigativer Politiker? Was ist die Story mit dem P1 und dem PUA? Welchen Minister würde er nicht mal zum Kaffee kochen einstellen? Und warum? Wann erscheinen die Finnen frisch aus der Kneipe? Warum sind Daten das neue Öl? Welcher Flug hat Fabio nachhaltig traumatisiert? Was unterscheidet die Zeit "vor" von der "nach" Wirecard? Und: Was ist die eine Sache, die ihm unter den Nägeln brennt? Jetzt aber genug der Worte an dieser Stelle. Man soll ja bekanntlich aufhören, wenn's am schönsten ist. Viel Spaß beim Hören! Und in diesem Sinne: over and out.

    ...mehr
  • 25.02.2021
    58 MB
    01:00:22
    Cover

    Folge 46: Zwischen Wirecard und Dschungelcamp mit Matthias Hauer

    Hallöchen aus dem Matthias-Erzberger-Haus, in dem mich Matthias Hauer begrüßte. Er ist seit 2013 Mitglied der Unionsfraktion im Deutschen Bundestag. Wir sprechen über den Wirecard-Untersuchungsausschuss, das Dschungelcamp und die Bild-Zeitung. Wie immer interessierte mich jedoch auch, wie und wann sich Matthias für seinen Parteibeitritt entschieden hat, wo er herkommt, womit er seine Freizeit noch so verbringt und was er vor seiner Zeit im Bundestag so gemacht hat. Und nicht wundern - ja, es hat vor zwei Wochen noch in Berlin geschneit, obwohl wir mittlerweile 19 Grad und Sonnenschein haben :) Jetzt aber genug der Worte und viel Spaß beim Hören. In diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 16.02.2021
    48 MB
    49:35
    Cover

    Folge 45: „Ich will ich sein“ mit Claudia Roth

    In dieser Folge durfte ich mit Claudia Roth über ihren Werdegang sprechen. Sie ist Grünen-Abgeordnete und amtierende Bundestagsvizepräsidentin. Wo ihre Wurzeln liegen, weshalb sie ein Zwillingstrauma hat, welche politische Orientierung ihre Eltern lange Zeit hatten und weshalb es vollkommen absurd war, dass sie Theaterwissenschaft studiert hat, waren nur einige unserer Themen. Außerdem beschäftigten uns in unserem Gespräch Richard Gere und George Clooney, die längsten Mäntel und die kürzesten Röcke und unkonventionelle Outfitwahlen bei Bewerbungsgesprächen. Doch genug der Worte an dieser Stelle. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out.

    ...mehr
  • 07.02.2021
    47 MB
    49:17
    Cover

    Folge 44: Sachthemen und Schabernack mit Philipp Amthor

    Hallo aus dem Paul-Löbe-Haus! In dieser Folge spreche ich mit Philipp Amthor, MdB aus Mecklenburg-Vorpommern und spätestens seit seiner Reaktion auf Rezo wohl landesweit bekannt. Er ist von Hause Jurist und direkt gewählter Abgeordneter aus Uckermünde. Mir erzählt er, was ihn an der CDU inhaltlich besonders überzeugt hat, was insbesondere das C damit zu tun hat und wie er im Bundestag gelandet ist. Außerdem: womit hat er sein Gap-Year verbracht? Wie viel Schabernack hat er während seiner Jugend wirklich getrieben? Was hat die Kanzlerin mit seiner Studienwahl zu tun? Warum lohnt es sich, fleißig zu sein? Was ist ein political animal? Wer ist der jüngste Abgeordnete im Bundestag? Kommen Juristen wirklich ohne Mathe aus? Und welche Musik hört Philipp Amthor privat? Jetzt aber genug an dieser Stelle. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 01.02.2021
    51 MB
    01:01:23
    Cover

    Folge 43: Politik zum Anfassen mit Sylvia Pantel

    Hallöchen aus dem Jakob-Kaiser-Haus. In der 6. Etage begrüßte mich Sylvia Pantel in ihrem Büro. Die Bundestagsabgeordnete kommt aus Düsseldorf, ist gerade 60 Jahre alt geworden, hat 5 Kinder und ist in der CDU. Mir erzählte sie, wie sich für die Politik entschieden hat, was ihre Familie damit zu tun hat, was sie in Berlin so macht und wen sie sich als nächsten Kanzler wünschen würde. Außerdem klären wir: Was hat es mit dem Prostitutionsschutzgesetz auf sich? Wofür gibt es das Wohnkindergeld? Was ist die Loverboy-Methode? Welche Koalition würde sie sich wünschen? Warum ist Cannabis wirklich kein Brokkoli? Wofür steht die CDA? Jetzt aber genug der Worte an dieser Stelle. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 11.01.2021
    66 MB
    01:08:46
    Cover

    Folge 42: Junge Mütter in den Bundestag mit Karo Otte

    In dieser Folge durfte ich Karoline Otte in der Küche meiner Eltern zum Interview begrüßen. Denn wir beide kommen aus dem Landkreis Northeim und waren auf dem Gymnasium Corvinianum, in das wir am 16.01.2021 sogar für den Berufsinformationsmarkt im virtuellen Raum zurückkehren werden. Aktuell bewirbt sie sich für ein Mandat für die Bundestagswahl in diesem Jahr. „Eigentlich wollte ich Politikwissenschaft studieren“ erzählte mir Karo. Wie sie schließlich doch eine duale Ausbildung zur Verwaltungsbeamtin gemacht hat, was ein Workshop mit ihrer Berufswahl und ihre Mutter mit Demos zu tun hat, beschäftigte uns neben folgenden Fragen: Warum sind Kreismitgliederversammlungen keine vergnügungssteuerpflichtigen Veranstaltungen? Seit wann gibt es die Grüne Jugend in Northeim? Was hat Fukushima damit zu tun? Ist die Grüne Bundestagsfraktion zu alt? Was funktioniert im Landkreis Northeim nur mäßig bis miserabel? Sollte Frankreich mit Käse überbacken werden? Warum brauchen wir eine feministische Bundesregierung? Wieso wird Ulle Schauws auch in dieser Folge angesprochen? Was war das Thema mit den Themen? Wieso stellte sich die Frage Instagram oder Anwalt? Wie ist Karo eigentlich bei den Grünen gelandet? Und wie kandidiert man eigentlich für den Bundestag? Jetzt aber genug an dieser Stelle. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out?

    ...mehr
  • 29.12.2020
    97 MB
    01:41:15
    Cover

    Folge 41: Von Kaffee, Kameras und Continuity mit Tobias Joosten

    Herzlich willkommen in meinem Wohnzimmer! In dieser Folge quatsche ich mit Tobias Joosten. Er kommt aus München und arbeitet beim Film und in der Werbung. Wir haben uns am Set einer amerikanischen Filmproduktion kennengelernt, an der ich als Komparsin mitwirken durfte. Mir erzählte er, wo er herkommt, was ihn antreibt und wie er überhaupt beim Film gelandet ist. Begonnen als Setrunner, aka kleinste Leuchte am Set, ist er mittlerweile Regieassistent. Wir fragten uns mitunter: Was sind Mindfuck-Filme? Wie viel Vorbereitung braucht ein Kino-Film? Was hat Fight Club mit Tobis Tattoos zu tun? Warum gehören Schweden eher nicht nach Barcelona? Wie sieht der Alltag eines Filmschaffenden aus? Funktionieren Krimis immer nach Schema F? Welches Bingo lässt sich am Set spielen? Was hat Corona für Auswirkungen auf aktuelle Drehs? Warum fühlen sich Komparsen manchmal wie auf Klassenfahrt? Was macht die Continuity? Wie hat Popcorn das Kino gerettet? Was hat Lars von Trier mit RomComs zu tun? Wieso sind wir alt? Und warum grüßen wir alle, die wir kennen? Doch nun genug der Worte. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out!

    ...mehr
  • 26.12.2020
    60 MB
    01:11:57
    Cover

    Folge 40: Irgendwas mit der Rhön und Daniel Föst

    Servus aus dem Jakob-Kaiser-Haus! In dieser Weihnachtsausgabe spreche ich mit Daniel Föst , dem bau- und wohnungspolitischen Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion. Daniel kommt eigentlich aus Unterfranken, lebt aber seit 18 Jahren in München und verbringt die Hälfte des Jahres in Berlin im Hotel. Neben seinem Bundestagsmandat ist er Vorsitzender der FDP in Bayern, was bedeutet, dass er eine Meinung zu allem hat. Er ist gelernter Verkäufer im Möbeleinzelhandel und erklärt: Was hat es mit dem Möbelverkäufer-Gen auf sich? Worauf kommt es bei einem Kaffee an? Wäre es womöglich sinnvoll, die Legislaturperioden bundesweit zu harmonisieren? Warum haben wir ständig Landtagswahlen? Warum ist ne gute Idee von ner falschen Partei (k)eine schlechte Idee? Und wem fehlt die Zeit zum Regieren? Jetzt aber genug der Worte an dieser Stelle. Viel Spaß beim Hören! Und in diesem Sinne: over and out.

    ...mehr