Cover

Die Suche nach dem guten Tod

Die sieben Teile der Audiodokumentation erscheinen von nun an immer donnerstags.Die Schriftstellerin Claudia Schreiber ist an Demenz erkrankt. Immer öfter hadert sie mit ihrem Leben. Ihr Sohn Lukas, der Host dieses Podcasts, macht sich für seine Mutter auf die Suche. Welche Rolle spielt der Tod in unserem Leben? Wie wollen und dürfen wir sterben? Antworten auf diese Fragen findet Lukas in Gesprächen mit Menschen, die dem Tod sehr nahe sind. Sie erzählen, wie sich das Ende des Lebens wirklich anfühlt. Für sie selbst aber auch für die, die sie lieben."Die Suche nach dem guten Tod” ist eine Produktion von One Pod Wonder und stern, erzählt von Lukas Sam Schreiber.Zusatzinfo: Im Februar 2020 hat das Bundesverfassungsgericht entschieden, dass das Gesetz zum Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe nicht mehr gültig ist. Wer Hilfe beim Selbstmord will, kann sie nun bekommen. Die unsichere Gesetzeslage hat einige unglaubliche Geschichten hervorgebracht und bietet Gelegenheit darüber zu sprechen, was es wirklich bedeutet, sterblich zu sein. Eine Wahrheit, vor der wir meist so lange weglaufen, bis es zu spät ist.

Alle Folgen

  • 29.06.2022
    34 MB
    36:05
    Cover

    3. Der Ernst und der Tod

    “Ich habe kein Mitleid mit ihm. Ich habe Mitgefühl. Ich fühle mit ihm. Er ist so viel mehr als Mensch, er braucht mein Mitleid nicht.” Patrick Ernst ist Mitte 30 als die Ärzte ihm sagen, er würde in nur wenigen Monaten sterben. Viele Jahre später spürt er zwar viele Einschränkungen – aber er lebt noch immer. Wie lernt ein Mensch, mit dem Tod zu leben? Was passiert, wenn das Sterben auf die Liebe trifft? Wenn aus dem Partner ein Pflegefall wird, ändert sich alles – die Liebe, die Lust, die Zukunft. Patricks Frau Ewa Ernst ist die ganze Zeit an seiner Seite. Als Patrick zur ersten Operation im Krankenhaus liegt, veröffentlicht sie dazu einen Post auf Facebook. "Ich wollte, dass er merkt, wie sehr ihn alle lieben. Aber damit habe ich nicht gerechnet", sagt sie im Nachhinein. Denn: Die Liebe von Patricks Freunden ist obsessiv. "Es kommen so viele Menschen zu Besuch, dass er die beste Zeit seines Lebens hat", sagt Ewa. Dann kommt die zweite Operation. Diese Episode wird von der Körber-Stiftung unterstützt. Die Stiftung möchte den Themen Sterben und Tod das Tabu nehmen und ermutigen, sich mit der eigenen Endlichkeit auseinanderzusetzen. Dazu hat sie die Web-App Der letzte Tag entwickelt. Was wäre, wenn heute der letzte Tag Deines Lebens wäre? Was möchtest Du noch erleben? Wen möchtest Du treffen? Auf derletztetag.de/app kannst Du Deinen fiktiven letzten Tag planen und Deine Gedanken teilen – und so herausfinden, was im Leben wirklich wichtig ist. “Die Suche nach dem guten Tod” ist eine Produktion von One Pod Wonder und stern, erzählt von Lukas Sam Schreiber.

    ...mehr
  • 29.06.2022
    34 MB
    36:04
    Cover

    2. Ein Tag, auf den ich mich freue

    “Ich werde dieses Jahr 54 Jahre alt. Aber dazu wirds nicht kommen, weil ich morgen mein Leben beende. Vorzeitig. Und da freu ich mich drauf.” Matthias Tidden ist unheilbar krank. Nach einem Jahr Leid und Schmerzen hat er beschlossen, sein Leben zu beenden. Einen Tag vorher telefoniert er mit Host Lukas Schreiber. Es geht nicht nur um seine Qual, erzählt er über seine Beweggründe: „Ich kriege mit, wie das Lachen aus den Gesichtern meiner Familie verschwindet.“ An seiner Seite steht der Palliativmediziner Dr. Matthias Thöns. Möglich gemacht hat diesen attestierten Suizid ein wegweisendes Urteil des Bundesverfassungsgerichts im Jahr 2020, wie der ehemalige Präsident, Andreas Voßkuhle, erzählt. “Die Suche nach dem guten Tod” ist eine Produktion von One Pod Wonder und stern, erzählt von Lukas Sam Schreiber.

    ...mehr
  • 29.06.2022
    27 MB
    28:47
    Cover

    1. Es reicht ja jetzt

    “Ich denke dauernd, es reicht ja jetzt. Ich hab alles gemacht. Diese Sehnsucht, es auch einfach mal abzuhaken und zu sagen, nun will ich nichts mehr erleben.” Claudia Schreiber ist eine erfolgreiche Schriftstellerin und Journalistin. Überhaupt ist sie einer der klügsten Menschen im Leben ihres Sohnes Lukas. Vor einiger Zeit ist Claudia schwer an Demenz erkrankt. Und immer öfter fragt sie Lukas nach dem Tod, nach ihrem Tod. Was kommt nach dem Leben? Woran sterbe ich genau? Wie darf, kann und will ich sterben? Lukas fragt diejenigen, die es wissen. Menschen, die dem Tod näher als dem Leben sind. Und er trifft einen der bedeutendsten Sterbeforscher der Welt: den Sozialpsychologen Sheldon Solomon. Diese Episode wird von der Körber-Stiftung unterstützt. Die Stiftung möchte den Themen Sterben und Tod das Tabu nehmen und ermutigen, sich mit der eigenen Endlichkeit auseinanderzusetzen. Dazu hat sie die Web-App Der letzte Tag entwickelt. Was wäre, wenn heute der letzte Tag Deines Lebens wäre? Was möchtest Du noch erleben? Wen möchtest Du treffen? Auf derletztetag.de/app kannst Du Deinen fiktiven letzten Tag planen und Deine Gedanken teilen – und so herausfinden, was im Leben wirklich wichtig ist. “Die Suche nach dem guten Tod” ist eine Produktion von One Pod Wonder und stern, erzählt von Lukas Sam Schreiber.

    ...mehr
  • 20.06.2022
    4 MB
    04:27
    Cover

    Trailer: Die Suche nach dem guten Tod

    Die Schriftstellerin Claudia Schreiber ist an Demenz erkrankt. Immer öfter hadert sie mit ihrem Leben. Ihr Sohn Lukas, der Host dieses Podcasts, macht sich für seine Mutter auf die Suche. Welche Rolle spielt der Tod in unserem Leben? Wie wollen und dürfen wir sterben? Antworten auf diese Fragen findet Lukas in Gesprächen mit Menschen, die dem Tod sehr nahe sind. Sie erzählen, wie sich das Ende des Lebens wirklich anfühlt. Für sie selbst aber auch für die, die sie lieben. "Die Suche nach dem guten Tod” ist eine Produktion von One Pod Wonder und stern, erzählt von Lukas Sam Schreiber.

    ...mehr