Sie sind einer der ganz großen Gewinner der Krise: Die Lieferdienste, die in den Zeiten des Lockdowns den Deutschen das Essen bis an die Wohnungstür bringen konnten. Das gilt vor allem für Lieferando, den Platzhirschen, der es nach einer Verdrängungsschlacht in Deutschland zu einem Quasi-Monopol gebracht hat. Werden die Kunden jetzt dauerhaft zu Online-Bestellern? Wie weit kann die Expansion der Lieferdienste noch gehen? Und welche Gerichte haben sich die Deutschen während der Pandemie am liebsten nach Hause kommen lassen? All diese Fragen bespricht Nils Kreimeier in dieser Folge mit dem Gründer von Lieferando, Jörg Gerbig.

Jörg Gerbig von Lieferando: "Eine extrem hohe Zahl an Neukunden"

Die Stunde Null – Der Wirtschaftspodcast von Capital und n-tv

/
5f9feaa89647991f3b8539e2b5c975957ca7eff6909948aa489c9d2009f30a85fa74402260adaad897500a28ed7d060ad10fe4373945f79cf246c65874aa7d71
Huch! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal.