Das Darmstädter Pharma- und Chemieunternehmen Merck ist sehr divers aufgestellt - von Immuntherapien über Laborausrüstung bis zu Flüssigkristallen. Und so brachte die Corona-Krise für das Geschäft von Merck Licht und Schatten. Vor allem aber ist das Unternehmen mit Forschungen und als Technologiepartner an rund 50 Impfstoffprojekten zu Covid-19 beteiligt. Über die Suche nach dem Impfstoff, den neuen Lockdown und wie man in diesen Zeiten einen Konzern steuert, haben wir mit Stefan Oschmann gesprochen, der seit 2016 Vorstandschef von Merck ist.

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Merck-Chef Stefan Oschmann im Interview - über den Corona-Impfstoff und neuen Lockdown

Die Stunde Null – Der Wirtschaftspodcast von Capital und n-tv

Abonnieren
00:42:17
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden