Unsere Arbeitswelt erlebt eine stille Revolution: Noch immer sind in den meisten Unternehmen große Teile der Belegschaft im Homeoffice – und viele überlegen: Wieviel Büros brauchen wir noch? Und vor allem: Was für Büros? Was müssen wir ändern? Dafür braucht es neue Ideen und Konzepte – für die Büroflächen, als auch für zu Hause. In dieser Folge sprechen wir mit Holger Jahnke von Sedus Stoll – einer der führenden deutschen Hersteller für Büroeinrichtungen. Das Traditionsunternehmen bietet auch komplette Arbeitsplatzkonzepte an. Das Geschäft verändert sich – bis hin zu datengetriebenen Einrichtungen.

+++ Hier finden Sie die Infos zum Werbepartner Ford: bei den Ford Gewerbewochen können Sie sich nun Top-Angebote für Gewerbekunden sichern: Machen Sie sich jetzt stark für Ihr Business. Mehr Infos unter: www.ford.de/gewerbewochen+++

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Das Zukunft des Büros: Warum ein deutscher Möbelhersteller jetzt umdenkt

Die Stunde Null – Der Wirtschaftspodcast von Capital und n-tv

Abonnieren
00:37:55
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden