Cover

GATE7 – Fernweh und Fotografie

Reiseblog über Fernweh und Fotografie

Alle Folgen

  • 17.10.2021
    92 MB
    00:00
    Cover

    Laute Stille: Erfahrungen als Einsiedler in Schweden

    Zurück zur Einfachheit: Eigentlich wollte er in Schweden eine Geschichte über einen Einsiedler schreiben. Letztlich machte Christof Wolf aber selbst die Erfahrung, wie es sich anfühlt, alleine in der Natur zu leben. Ein Gespräch darüber, wie laut Stille sein kann und warum wir alle ab und zu inne halten sollten.

    ...mehr
  • 10.10.2021
    55 MB
    00:00
    Cover

    Laura Oppelt: Faszination für mystisch, geheimnisvolle Momente in der Natur

    Der Name Laura Oppelt fällt immer wieder, wenn man nach jungen Talenten in der Landschaftsfotografie fragt. Ein guter Grund, mit der Geografie-Studentin über ihre Liebe zur Natur und ihren besonderen Bezug zu Norwegen zu sprechen. Außerdem verrät Laura, wie ihr Stil aktuell wieder im Begriff ist, sich zu wandeln.

    ...mehr
  • 07.10.2021
    81 MB
    00:00
    Cover

    Podcast-Gipfel auf der PHOTOPIA und Thomas B. Jones als Außenreporter mit Pia Parolin

    Die Spannung war groß – und wurde nicht enttäuscht. Eindrücke von der PHOTOPIA-Premiere. Außerdem: "Photologe" Thomas B. Jones in neuer Rolle.

    ...mehr
  • 03.10.2021
    65 MB
    00:00
    Cover

    Achim Katzberg: Street Photography als Choreografie des Zufalls

    Mit Bildern begeistern, erinnern und überraschen: Das ist das Motto von Achim Katzberg. Neben seiner Arbeit als Reportage- und Architekturfotograf ist er begeisterter Streetfotograf. Und genau darüber sprechen wir in diesem Interview. Achim verrät, wie er zu einem ganz eigenen, markanten Stil gekommen ist und warum es ihm vor der eigenen Haustür manchmal schwerer fällt zu fotografieren als an fremden Orten. Zudem diskutieren wie, wie die Corona-Pandemie die Street Photography verändert hat und möglicherweise längerfristig noch verändern wird.

    ...mehr
  • 30.09.2021
    48 MB
    56:32
    Cover

    „Viva Latina!“ und ein Rekord: Eindrücke vom Festival La Gacilly Baden Photo 2021

    "Viva Latina!" – Fotografie erleben an frischer Luft: Auf dem Festival La Gacilly Baden Photo 2021 sind 29 Ausstellungen zu sehen, die sich mit der Beziehung zwischen Mensch und Umwelt beschäftigen. Die Open-Air-Galerie mit 1.500 Fotografien von den weltbesten Fotografinnen erstreckt sich über sieben Kilometern durch die wunderschöne Kurstadt vor den Toren Wiens. Eindrücke und Gedanken über eine bildgewaltige Veranstaltung der Superlative mit Thomas Pöhler vom Fotopodcast.

    ...mehr
  • 26.09.2021
    42 MB
    48:58
    Cover

    Ulla Lohmann: Madagaskar – Paradies der Artenvielfalt in Gefahr

    Rohdung, Buschfeuer und Handel mit Edelhölzern: Ulla Lohmann berichtet über die verheerenden Folgen des Raubbaus an der Natur in Madagaskar.

    ...mehr
  • 22.09.2021
    62 MB
    00:00
    Cover

    Éric Valli: „Thirsty for adventure, discovery and the unknown“ (Interview in English)

    Er fotografiert für renommierte Magazine wie National Geographic, Stern und GEO – dennoch sieht sich Éric Valli nicht als Fotograf, sondern als Abenteurer mit Kamera. Ein Gespräch darüber, was es bedeutet, ein intensives Leben voller Erlebnisse und Erfahrungen zu führen.

    ...mehr
  • 19.09.2021
    49 MB
    58:05
    Cover

    Lois Lammerhuber und Andreas Wolfers: „Um Gottes Willen“ – Geschichten einer denkwürdigen Papst-Reise

    Für GEO reisen Lois Lammerhuber und Andreas Wolfers 1992 in die Dominikanische Republik, um den Besuch von Papst Johannes Paul II zu dokumentieren.

    ...mehr
  • 12.09.2021
    59 MB
    00:00
    Cover

    Die dunkle Seite: Was nicht so geil war in 10 Jahren Weltreisen

    Reisen bedeutet nicht immer eine endlose Abfolge von Instagram-Momenten. Wer in die Welt hinauszieht, wird auch Enttäuschungen, Schmerz und Gefahr erleben. Von diesen dunklen Seiten berichtet der Dauer-Weltreisende Nick Martin in seinem neuesten Buch – und das in seiner gewohnten Art: authentisch, emotional und humorvoll.

    ...mehr
  • 05.09.2021
    64 MB
    00:00
    Cover

    Quer durch Chile: Tipps für individuelles Reisen und Entdecken

    Seit über zwölf Jahren reist Daniel Tischer regelmäßig nach Chile. Das Land ist für ihn mittlerweile zu einer zweiten Heimat geworden. Nun hat er sein Expertenwissen in einen Reiseführer gepackt. In "Quer durch Chile" gibt der Gründer des "Southtraveler"-Blogs praktische Tipps, wie du den Andenstaat am besten kennenlernst.

    ...mehr
  • 29.08.2021
    80 MB
    00:00
    Cover

    Street Photography mit dem iPhone und ein Blick in den Maschinenraum von Instagram

    Als Instagram 2010 in den App-Store kam, war Joerg Nicht einer der ersten, die auf die neue Plattform hüpfte. Heute zählt er mit über 500.000 Followern zu den erfolgreichsten deutschen Instagramern. Ein Gespräch über Erfolg in Sozialen Netzwerken, Street Photography mit dem iPhone, das Rezept für ausdrucksstarke Bilder und die Schulung des fotografischen Blicks.

    ...mehr
  • 22.08.2021
    54 MB
    00:00
    Cover

    Vom Amateur zum Künstler: Entwickle deine Fotografie

    Fotografie mit Konzept: In ihrem Buch "Entwickle deine Fotografie" zeigt Pia Parolin, wie du künstlerische Ansprüche in deinen Bildern verwirklichst.

    ...mehr
  • 15.08.2021
    87 MB
    00:00
    Cover

    Aus Liebe zum Menschen: Humanistische Street Photography

    Der Mensch im Mittelpunkt: Ein nachdenkliches Gespräch mit Ralf Scherer über Werte und Street Photography als Persönlichkeitsentwicklung.

    ...mehr
  • 08.08.2021
    80 MB
    00:00
    Cover

    PHOTOPIA 2021 in Hamburg: „Ein Festival für alle, die Fotografie lieben“

    Fotografie neu denken: Das ist der Anspruch der PHOTOPIA. Ein Gespräch mit Kurator Christian Popkes über die Premiere des Fotofestivals.

    ...mehr
  • 01.08.2021
    53 MB
    00:00
    Cover

    Frauke Bolten-Boshammer: Diamanten im Staub

    Ein Leben wie ein Film: Aus Schleswig-Holstein zieht Frauke Bolten-Boshammer mit ihrem Mann und ihren Kindern in den australischen Outback. In einer der menschenfeindlichsten Regionen der Welt erlebt sich Schicksalsschläge, die sie fast verzweifeln lassen. Doch sie gibt nicht auf. Mit unglaublichem Mut meistert sie die harten Prüfungen – und wird zur erfolgreichsten Diamantenhändlerin Australiens.

    ...mehr
  • 25.07.2021
    54 MB
    00:00
    Cover

    Pilot Robert Schönherr: Mit der Kamera im Cockpit um die Welt

    Robert Schönherr ist Pilot und Fotograf. Zwei Leidenschaften, die sich perfekt miteinander verbinden lassen. Nicht nur im Cockpit ist die Kamera stest griffbereit, sondern auch nach der Landung. Robert gibt spannende Einblicke in den Arbeitsplatz mit der wohl spektakulärsten Aussicht und erzählt die Geschichten hinter seinen schönsten Bildern.

    ...mehr
  • 18.07.2021
    53 MB
    00:00
    Cover

    „Abenteuer Reportagefotografie“: So geht es weiter mit dem Kurs

    Acht spannende und intensive Monate liegen hinter uns. Aus der Not im Corona-Lockdown geboren, hat unser Online-Kurs "Abenteuer Reportagefotografie" eine unerwartete Dynamik entwickelt. Zeit, eine Bilanz zu ziehen.

    ...mehr
  • 11.07.2021
    57 MB
    00:00
    Cover

    Wie Social Media Influencer das Reisen und die Fotografie verändern

    Instagram, Facebook und Co. haben nicht nur großen Einfluss darauf, wie wir miteinander kommunizieren – sondern auch wie wir fotografieren und reisen. Welche Rolle spielen Social Media Influencer dabei? Und wozu führt es, wenn die Inszenierung wichtiger wird als das Erlebnis? Ein Gespräch mit Aaron Moser, Autor der NDR-Reportage "Lebensgefährliches Selfie: Folgen des Social Media Tourismus"

    ...mehr
  • 04.07.2021
    81 MB
    00:00
    Cover

    Joerg Lehmann: „Fotografie ist für mich eine Entdeckungsreise“

    Angefangen hat Joerg Lehmann da, wo er eigentlich nicht hinwollte – in der Modefotografie. Letztlich landete er aber doch bei den Themen, die ihn wirklich faszinieren: Food und Reportage. Für die Zeitschrift Max hat er über elf Jahre lang Portraits von internationalen Metropolen erstellt. Zudem hat er rund 70 Kochbücher mit Gerichten aus aller Welt veröffentlicht. Ein Gespräch über das Reisen mit der Kamera und was die Küche eines Landes über dessen Kultur verrät.

    ...mehr
  • 27.06.2021
    65 MB
    00:00
    Cover

    Lois Lammerhuber: „Die Fotografie ist eine Zaubermaschine“

    Eine Reise auf der Panamericana führte ihn einst unerwartet in den Fotojournalismus: Von den lebensverändernden Zufällen und Kuriositäten, die dafür verantwortlich waren, erzählt Lois Lammerhuber in diesem Interview. Außerdem verrät der Initiator des Fotofestivals La Gacilly-Baden, warum ihn gerade Fotografie aus Lateinamerika so begeistert.

    ...mehr
  • 20.06.2021
    39 MB
    46:20
    Cover

    Lois Lammerhuber: Die Kunst ein gutes Fotobuch zu machen

    Seit 1996 setzt Lois Lammerhuber Maßstäbe beim Erstellen von Fotobüchern. Mit viel Liebe zum Detail und klarem Fokus auf die Bilder wird jedes Werk eine Hommage an den Fotografen oder die Fotografin. Ein Gespräch über die Kunst, Fotografie im Buchformat zu feiern am Beispiel von Hans-Jürgen Burkards „An Tagen wie diesen“.

    ...mehr
  • 13.06.2021
    54 MB
    00:00
    Cover

    Hans-Jürgen Burkard: „An Tagen wie diesen“

    Hans-Jürgen Burkard "An Tagen wie diesen" Arrow-home „Ich hatte oft den Text vorher im Kopf, habe das Bild dazu gesehen und spontan gesagt: Das ist es!“ Hans-Jürgen Burkard Nach über vier Jahrzehnten als Fotojournalist im weltweiten Einsatz für große Magazine, erlebt Hans-Jürgen Burkard eine ganz neue Freiheit. Mit Songtexten deutschsprachiger Bands reist er durchs Land und sucht die dazu passenden Bilder. In "An Tagen wie diesen" präsentiert er einen visuellen Soundtrack seiner Heimat. Nachdenklich, schrill und mit einem Augenzwinkern. Befreit vom Auftragsdruck genießt Burkard seine Entdeckungstour. Sein langjähriger Freund und frühere GEO-Chefredakteur Peter-Matthias Gaede schreibt über Burkards Deutschland-Bilder: "Sie sind sein erster Versuch zu tanzen."Themen Darum geht es in dieser Folge Text Text Text Text Text Text Podcast-Gast Über Hans-Jürgen Burkard Facebook Instagram Er zählt zu den renommiertesten deutschen Reportagefotografen. Für seine Bilder wurde Hans-Jürgen Burkard sowohl national als auch international immer wieder mit Preisen ausgezeichnet. Allein den „World Press Award“ erhielt er drei Mal. Er berichtete über Goldgräber im Amazonas, Mafiosi in Italien, die turbulenten Jahre nach dem Zerfall der Sowjetunion – und von königlichen Schildkröten in der Südsee. Über seinen Stil sagt Hans-Jürgen Burkard: „Ich war der Mann mit dem Weitwinkel, der mitten drin war. Das war mein Ding.“Zuletzt ist von ihm der Bildband „An Tagen wie diesen“ (Edition Lammerhuber) erschienen. Nach Jahren im Ausland beschäftigt er sich darin mit seiner Heimat, die er ganz neu entdeckt hat. Burkard sagt: "Ich finde Deutschland mittlerweile doch schon ziemlich gut." Eine Reise zu den Wurzeln: "Das freie Arbeiten hat mir eine große Freude bereitet. Und die Dinge, die man mit Erstaunen in sein eigenes Land noch mal erfährt." Zum Buch* Podcast GATE7abonnieren Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden. Hier kannst du in die Folge mit Hans-Jürgen Burkard über seinen Bildband "An Tagen wie diesen" reinhören. Sony Pro Photographer Live Talk Hans-Jürgen Burkard im Interview mit Steffen Böttcher https://www.youtube.com/watch?v=RsaWA6W6z8A Hans-Jürgen Burkard "Die Kamera hochzunehmen ist das eigentlich Schwierige" Sich selbst nennt Hans-Jürgen Burkard gerne einen "Dinosaurier der Magazinfotografie". Über 40 Jahre zog er mit der Kamera für GEO und den "Stern" um die Welt. Die Neugier, Dinge mit den eigenen Augen zu sehen und festzuhalten, war stets sein Antrieb. Kern seines Werkes ist die Zeit der Wirren in Russland. Nah und intensiv wie kaum ein Anderer dokumentierte die Auswirkungen des Zerfalls der Sowjetunion in den 1990er Jahren. Ein Gespräch über die Macht der Bilder, die Kunst des visuellen Geschichtenerzählens und den Wandel im Fotojournalismus. Zum Artikel Das könnte dich auch interessieren Weitere Beiträge zum Thema Fotojournalismus und Reportage Thomas B. Jones: Reportagefotografie Workshop in Israel Fritz Schumann: Bei den Bergmönchen in Nordjapan Christof Wolf: In den Magroven-Wäldern bei den Bewohnern von Dhangmari Tobias Löhr: Reportagefotografie auf Reisen Gulliver Theis: „Man fängt jedes Mal wieder bei Null an“ Voriger Nächster Kai Behrmann Facebook-f

    ...mehr
  • 06.06.2021
    81 MB
    00:00
    Cover

    Heike Pirngruber: „Ein klassisches Leben kann ich mir nicht mehr vorstellen“

    Ein Sabbatical ist ihr zu wenig. Als Heike Pirngruber 2013 ihren Job als Kamerafrau hinter sich lässt, ist es ein Abschied aus ihrem alten Leben. Mit dem Fahrrad will sie die Welt bereisen. Seitdem hat sie über 80.000 Kilometer im Sattel verbracht und ist durch mehr als 60 Länder geradelt. Und ihr Durst nach Freiheit ist noch lange nicht gestillt.

    ...mehr
  • 30.05.2021
    66 MB
    00:00
    Cover

    Vitali Brikmann: Die Kunst, Menschen zu fotografieren

    "Portraits on Location": In seinem Buch verrät Vitali Brikmann, wie man mit Spaß und Kreativität zu optimalen Ergebnissen in der Menschenfotografie kommt.

    ...mehr
  • 23.05.2021
    89 MB
    00:00
    Cover

    Frank Fischer: Fotografie als Erlebnis

    Für einige liegt der Reiz der Fotografie in der Technik. Für Frank Fischer stehen Kameras, Objektive und Gadgets allerdings an zweiter Stelle. Wenn er die Kamera in die Hand nimmt, geht es ihm um das Sammeln von Erlebnissen. Diese in Bildern einzufangen, ist sein Antrieb. Ein Gespräch darüber, wie Gefühl in die Fotografie kommt und warum der Prozess oft wichtiger ist als das Ergebnis.

    ...mehr
  • 16.05.2021
    82 MB
    00:00
    Cover

    Hans-Jürgen Burkard: „Die Kamera hochzunehmen, ist das eigentlich Schwierige“

    Sich selbst nennt Hans-Jürgen Burkard gerne einen "Dinosaurier der Magazinfotografie". Über 40 Jahre zog er mit der Kamera für GEO und den "Stern" um die Welt. Die Neugier, Dinge mit den eigenen Augen zu sehen und festzuhalten, war stets sein Antrieb. Kern seines Werkes ist die Zeit der Wirren in Russland. Nah und intensiv wie kaum ein Anderer dokumentierte die Auswirkungen des Zerfalls der Sowjetunion in den 1990er Jahren. Ein Gespräch über die Macht der Bilder, die Kunst des visuellen Geschichtenerzählens und den Wandel im Fotojournalismus.

    ...mehr
  • 09.05.2021
    92 MB
    00:00
    Cover

    Frank Berzbach: Die Kunst ein kreatives Leben zu führen

    Was bedeutet Kreativität? Welche Rahmenbedingungen braucht sie? Und warum lohnt es überhaupt, nach ihr zu streben? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Frank Berzbach. Sein Buch "Die Kunst ein kreatives Leben zu führen" ist ein zeitloser Klassiker, der den Weg zu Achtsamkeit, Spiritualität und Relevanz fernab von lauten Trends aufzeigt.

    ...mehr
  • 02.05.2021
    90 MB
    00:00
    Cover

    Kunstvoll intime Interpretationen von Landschaft und Natur

    Steile Lernkurve: Mit viel Disziplin, Ehrgeiz und starkem Willen ist Kai Hornung binnen weniger Jahre zum einem der bekanntesten deutschen Landschaftsfotografen geworden. Seine stimmungsvoll-mystischen Bilder haben ihm bereits mehrere internationale Preise beschert. Ein Gespräch über den Weg zu fotografischer Exzellenz, dem Herausbilden eines eigenen Stils, den Einsatz von Bildbearbeitung sowie das erfolgreiche Agieren auf Social Media Plattformen.

    ...mehr
  • 25.04.2021
    84 MB
    00:00
    Cover

    Reisen – und was wir auf ihnen über uns und das Leben lernen können

    Reisen ist die beste Lebensschule: Im Kontakt mit der Welt und fremden Kulturen erweitern wir nicht nur unseren Wissenshorizont, sondern wachsen auch als Persönlichkeit. Ein Gespräch mit "Weltwach"-Gründer Erik Lorenz über Mut, Neugier, Scheitern und Verantwortung beim Reisen.

    ...mehr
  • 18.04.2021
    56 MB
    00:00
    Cover

    Fotografie als Erlebnis: Bilder, die man spüren kann

    Vertauschte Rollen: Normalerweise stelle ich die Fragen. Diesmal ist es anders. Ich war zu Gast im "Heimatlichter"-Podcast. Im Interview mit Daniel Spohn spreche ich über meine Lieblingsthemen Reportage- und Streetfotografie.

    ...mehr
  • 11.04.2021
    69 MB
    00:00
    Cover

    Abstrakt und atmosphärisch: Fine-Art-Landschaftsfotografie aus dem Norden

    Faible für den Norden: Warum es Jan Erik Waider immer wieder in kühle, raue Regionen zieht. Außerdem verrät er, welche Rolle die Malerei und Filme bei der Entwicklung seiner abstrakten, atmosphärischen Bildsprache gespielt hat. Am Ende des Interviews erzählt der Hamburger dann auch noch von magischen Momenten in der Antarktis.

    ...mehr
  • 04.04.2021
    71 MB
    00:00
    Cover

    Licht: Quelle für Wohlbefinden und gute Fotografie

    Licht ist die Grundlage für Leben. Unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden hängen davon ab. Und auch in der Fotografie dreht sich alles um diese spezielle Form von Energie, bei der es sich genau genommen um elektromagnetische Wellen handelt.

    ...mehr
  • 28.03.2021
    63 MB
    00:00
    Cover

    „Not the only Gay in the City!“: Mit der Kamera auf Identitätssuche

    Nicht nur die Reise an fremde Orte oder ferne Länder ist spannend. Auch die gedankliche Reise an prägende Orte der eigenen Biografie. Davon handelt das Fotoprojekt "No the Only Gay in the City" von Carsten Bruhn.

    ...mehr
  • 21.03.2021
    72 MB
    00:00
    Cover

    Momente für die Ewigkeit – und wie man sie festhält mit der Kamera

    Kai Pfaffenbach gelingt es immer wieder, Momente der Zeitgeschichte so in einem Bild zu verdichten, dass sich die Motive in Gedächtnis einbrennen. In zweiten Teil des Interviews erzählt er die Geschichten hinten seinen bekanntesten Fotos, für die er den Pulitzer Preis und den World Press Award gewonnen hat. Außerdem sprechen wir über Berufsethos im Fotojournalismus und die Rolle von Reportern in einem zunehmend polarisierten gesellschaftlichen Diskurs.

    ...mehr
  • 14.03.2021
    47 MB
    55:21
    Cover

    Pulitzer-Preis-Gewinner Kai Pfaffenbach: „Katastrophen brauchen Bilder“

    World Press Award und Pulitzer Preis: Kai Pfaffenbach ist der einzige deutsche Fotograf, der die beiden prestigeträchtigsten Auszeichnungen im Journalismus gewonnen hat. Im ersten Teil des Interviews sprechen wir über seine Anfänge auf lokaler Ebene, Fotografie in Zeiten von Corona sowie den Anfeindungen, denen er als Fotojournalist in einer zunehmend polarisierten Gesellschaft ausgesetzt ist.

    ...mehr
  • 07.03.2021
    65 MB
    00:00
    Cover

    Saudi-Arabien: Couchsurfing durch ein Land zwischen Mittelalter und Moderne

    Couchsurfer Stephan Orth ist zurück: Nach Iran, Russland und China war er diesmal in Saudi-Arabien unterwegs. Seine bisher aufregendste Reise, wie er selbst sagt.

    ...mehr
  • 28.02.2021
    64 MB
    00:00
    Cover

    Zwergelefanten auf Borneo: Die kleinen Verwandten der großen Dickhäuter

    Sie sind die kleine Unterart ihrer Verwandten in Asien und Afrika: Im Regenwald auf Borneo lebt eine Population von Zwergelefanten. Doch ihr Lebensraum ist bedroht. Denn auch auf der drittgrößten Insel der Welt floriert das Geschäft mit Palmöl. Naturfotograf Florian Smit hat die "Kleinen Riesen" besucht.

    ...mehr
  • 03.05.2021
    77 MB
    00:00
    Cover

    „Think big“: Als Portraitfotograf zu den Stars nach Hollywood

    Kirk Douglas, Martin Sheen oder Roger Moore: Die Liste der Stars ist lang, die Manfred Baumann mit seiner Leica portraitiert hat. Mit Wille, Talent und Ehrgeiz hat der Österreicher den Sprung von Wien nach Hollywood geschafft. Doch die Kamera hat ihm nicht nur Zugang in die faszinierende Welt der Prominenten verschafft. Auch ihm Rahmen von persönlichen Projekten war sie der Türöffner.

    ...mehr
  • 03.05.2021
    65 MB
    00:00
    Cover

    Familie und Freunde: Authentische Reportagen im privaten Umfeld​

    Die schönsten Motive malt das wahre Leben: Sie einzufangen, gelingt Tobias Löhr immer wieder meisterhaft. Seine Familienreportagen sind voll Gefühl und Intimität. Wie ihm das gelingt, verrät Tobias in diesem Interview.

    ...mehr
  • 03.05.2021
    64 MB
    00:00
    Cover

    Mikroabenteuer: Wie du deine Heimat ganz neu erleben kannst

    Das Motto von Sebastian Canaves lautet: "Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer". Um Gänsehaut-Momente zu erleben, muss man aber nicht an ferne, exotische Orte reisen. Auch vor der eigenen Haustür kann man spannende Dinge erleben. Ein Gespräch mit Deutschlands erfolgreichstem Reiseblogger über Mikroabenteuer in Deutschland.

    ...mehr
  • 03.05.2021
    54 MB
    00:00
    Cover

    Tai-Nationalpark: Ein Wald voller Geheimnisse

    Enorme Artenvielfalt: Der Tai-Nationalpark an der Elfenbeinküste steckt voller Leben. Der größte zusammenhängende Regenwald Westafrikas ist auch die Heimat einer großen Schimpansen-Population. Hans-Peter Schaub hat sie besucht – und ist der Magie dieses einzigartigen Fleckens Erde auf Anhieb erlegen.

    ...mehr
  • 03.05.2021
    88 MB
    00:00
    Cover

    Reiz und Gefahr eines abenteuerlichen Reiselebens

    Mindestens sieben Pässe und über 120 Länder: Wolf-Ulrich Cropp ist weit rumgekommen in seinem Reiseleben. Der Reiz des Abenteuers hat aber seinen Preis. Neben vielen schönen Momenten ist der Hamburger auch in einige sehr brenzlige Situation geraten. Wie in Alaska, als auf ihn in der Wildnis geschossen wurde.

    ...mehr
  • 03.05.2021
    112 MB
    00:00
    Cover

    Kirgistan, Tadschikistan und Usbekistan: Roadtrip durch Zentralasien

    Eine Kleinanzeige mit weitreichenden Folgen: Christian Biemann und Vanessa Scharsching verraten, wie ein Inserat den Startschuss für ihren Roadtrip durch Zentralasien gab. Außerdem erzählen die beiden, was sie entlang der alten Seidenstraße an Abenteuern erlebt haben.

    ...mehr
  • 03.05.2021
    90 MB
    00:00
    Cover

    „Ich würde mich als Tim Mälzer der Fotografie bezeichnen“

    Wolfgang Baus ist Generalist mit der Kamera. Eine Rolle, die er mit Fernseh-Koch Tim Mälzer vergleicht. Der Anspruch ist nicht, durch Spezialisierung zum Spitzenkönner zu werden. Stattdessen bereichert die Liebe zu allen Facetten der Fotografie sämtliche Bereiche seines Lebens.

    ...mehr
  • 03.05.2021
    41 MB
    47:38
    Cover

    Wie du zu mehr Kreativität und Ruhe durch Fotografie findest

    Fotografie als ganzheitliches Erlebnis: Hans-Peter Schaub verrät, wie er dank seiner Kamera zu mehr Achtsamkeit im Alltag gefunden hat. Außerdem spricht er über Inspirationen aus der Malerei sowie die Kraft der Fotografie, Realität zu interpretieren.

    ...mehr
  • 03.05.2021
    80 MB
    00:00
    Cover

    Sächsische Schweiz: Entdeckungsreise durch eine der schönsten Ecken Deutschlands

    Den Reiz seiner Heimat entdeckte Philipp Zieger erst spät. Seit 2015 ist er aber unentwegt mit der Kamera in der Sächsischen Schweiz unterwegs. Mittlerweile hat er ein beeindruckendes Portfolio aufgebaut. Zu sehen ist es jetzt in dem Bildband: „Sächsische Schweiz – Eine Entdeckungsreise in faszinierenden Bildern“.

    ...mehr
  • 03.05.2021
    52 MB
    00:00
    Cover

    Zu Besuch bei den Berggorillas im Bwindi-Wald in Uganda

    Berggorillas gibt es nur noch in drei Länder. Eine der letzten Populationen lebt im Bwindi-Wald in Uganda. Naturfotograf Andreas Klotz erzählt von seinen emotionalen Begegnungen mit unseren haarigen vom Aussterben bedrohten Verwandten.

    ...mehr
  • 03.05.2021
    32 MB
    37:18
    Cover

    Mythos Mondberge: Unterwegs im Ruwenzori Nationalpark in Uganda

    Im Nordwesten Ugandas liegt ein magischer Ort – die Mondberge im Ruwenzori Nationalpark. Andreas Klotz war dort und erklärt den Mythos.

    ...mehr
  • 03.05.2021
    46 MB
    54:00
    Cover

    Wie du kreative Blockaden löst und deine Fotopersönlichkeit entwickelst

    Pia Parolin Wie du kreative Blockaden löst und deine Fotopersönlichkeit entwickelst Arrow-home „Die 'Spaßbremse Fließ' wird durch den Flow abgepuffert. Der Flow steigert nämlich deine Geduld um ein Vielfaches. Du trägst Gesehenes und Erfahrenes zusammen und entwickelst deine Gedanken und Inhalte weiter.“ Autor des Zitats Im zweiten Teil des Interviews mit Pia Parolin über ihr Buch "Flow – Fotografieren als Glückserlebnis", geht es darum, wie du wie du Psychologie und Erkenntnisse der Glücksforschung nutzt, um ein besserer Fotograf zu werden. Themen Darum geht es in dieser Folge F.I.T.-Formel Wie du mit Pias Dreiklang aus "Fotoapparat", "Ich" und "Thema" den Flow konkret in deine Fotografie bringst. Fotografischer Stil Wer Freude an der Fotografie empfindet und sich immer neuen Herausforderugen stellt, wird mit Hilfe des Flows seinen ganz persönlichen Weg finden. Gewinnspiel Pias Buch ist voller Bilder aus ihrem vielseitigen Fotografenleben. Auf einem bin auch ich verewigt – beim vollen Körpereinsatz auf der Jagd nach einem spannenden Motiv. Finde des Bild, mache ein Foto von der Seite und poste es auf Instagram mit dem Hashtag #gate7flow. Oder sende eine Nachricht an info @ gatesieben.de. Teilnahmeschluss ist der 31. Dezember 2020. Alle Teilnehmer laden Pia und ich im Januar 2021 zu einem Zoom-Meeting ein, um gemeinsam über Flow und Kreativität zu sprechen. Du kannst Pia dann auch direkt Fragen zu ihrem Buch stellen. Viel Erfolg beim Suchen!Podcast-Gast Über Pia Parolin Facebook Twitter Instagram In Italien geboren und aufgewachsen, studierte Pia Parolin Biologie in Deutschland und im brasilianischen Amazonasgebiet. Neben ihrer Leidenschaft für die Tropenökologie, spielte die Fotografie seit frühester Kindheit eine große Rolle in ihrem Leben. Anfangs nutzte sie die Kamera, um auf ihren Reisen besondere private Momente festzuhalten. Mittlerweile hat sich Pia aber zu einer renommierten Künstlerin entwickelt. Begonnen hat dieser neue Weg 2017 mit ihrer ersten Serie „Promenade Moments“. Auf der Promenade des Anglais in Nizza ein machte sie Fotos von Passanten, die sie in der Bewegungsunschärfe festhielt. Charakteristisch für dieses Prokjekt, das international große Beachtung fand, sind zudem die üppigen Farben. Pia lebt seit 2005 an der französischen Riviera. Dort veranstaltet sie seit Kurzem auch regelmäßig Workshops, für die sie internationale Fotografen einlädt. Auch ich durfte im Oktober 2019 erstmals dabei sein. Im November 2020 erschien von ihr das Buch "Flow – Fotografieren als Glückserlebnnis" im dPunkt-Verlag. Zudem arbeitet sie aktuell am Projekt "Photographer's Words". Buch bestellen* Podcast GATE7abonnieren Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden. Hier kannst du in die aktuelle Folge mit Pia Parolin reinhören. Pia Parolin FLOW – Fotografieren als Glückserlebnis Psychologie trifft auf Fotografie: In ihrem neuen Buch zeigt Pia Parolin, wie man die "Flow"-Theorie des Glücksforschers Mihály Csíkszentmihályi für mehr Kreativität mit der Kamera nutzen kann. Auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse führt sie ebenso lehrreich wie unterhaltsam durch Themen wie das Finden eines persönlichen Stils, die Entwicklung eines fotografischen Blicks sowie der Weg vom Knipsen zur Kunst. Und am Ende verrät sie, warum Fotografieren glücklich macht. Zum Artikel Das könnte dich auch interessieren Weitere Beiträge über Pia Parolin und Kreativität in der Fotografie

    ...mehr
  • 03.05.2021
    64 MB
    00:00
    Cover

    Kolumbien: Auf Reportage-Reise in besonderer Mission

    Basketball, ein Onkel und die Neugier auf Südamerika: Fotograf Philipp Reinhard erzählt, warum er nach Kolumbien flog und was er dort erlebte.

    ...mehr