Cover

Ö1 Ambiente Reise-Shortcuts

Ursula Burkert, Reisende und Radiomacherin aus Passion, hat sich der Kunst des Reisens verschrieben. Mit jeder Folge der "Ö1 Ambiente Reise-Shortcuts" lädt sie zu akustischen Entdeckungsfahrten ein. Ihr geht es darum, sich mit Verstand und allen Sinnen der Welt und ihren Bewohnern zu öffnen und sie ein Stück weit zu begreifen. Neben der Ferne ist auch die Nachbarschaft, aus einem etwas anderen Blickwinkel betrachtet, immer einen Ausflug wert. Denn Reisen ist ein bewährtes Mittel, um Ängste abzubauen und Vorurteile auszuräumen.

Alle Folgen

  • 31.12.2021
    21 MB
    14:56
    Cover

    Grenzerkundung Teil 35 Hinunter ins Ahrntal / Südtirol

    Ursula Burkert präsentiert die Reise-Podcast-Serie Erkundungen an Österreichs Grenzen. Teil 35. Über die Grenze, hinunter ins Ahrntal. Von Matthias Haydn.Nicht minder beeindruckend ist der Weg hinab auf der südlichen Seite ins Ahrntal, das einst ein wichtiges Erzabbaugebiet Südtirols war. Interessant ist der Weg allerdings nicht nur wegen seiner Naturschönheiten, sondern auch weil es sich dabei um einen der ältesten von Menschen genutzten Alpenpässe handelt - bis in die Steinzeit reicht die Nutzung als Handelsweg zurück.

    ...mehr
  • 01.12.2021
    29 MB
    20:31
    Cover

    Grenzerkundung Teil 32 Im Reich des Ötzi / Südgrenze Tirols

    Ursula Burkert präsentiert die Reise-Podcast-Serie Erkundungen an Österreichs Grenzen. Teil 30. Der Mann aus dem Eis am Tisenjoch. Von Stefan SpathWer an der Grenze zwischen Nord- und Südtirol unterwegs ist, kommt an Ötzi nicht vorbei - dem berühmten "Mann aus dem Eis". Vor 30 Jahren, im Herbst 1991, wurde die Gletschermumie auf über 3000 Meter Höhe, am Tisenjoch in den Ötztaler Alpen gefunden. Der Fundort lag knapp auf italienischem Staatsgebiet. Seit 1998 ist der Leichnam des Steinzeit-Jägers im Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen ausgestellt. Wie Ötzi und seine Zeitgenossen vor 5.300 Jahren gelebt haben, das zeichnet der archeoParc im Südtiroler Schnalstal (ital. Val Senales) anschaulich nach. Vorführungen von Bogenschießen bis Feuermachen à la Ötzi stehen in diesem Freilichtmuseum auf der Tagesordnung. Vom Schnalstal aus war Ötzi zu seiner letzten Wanderung aufgebrochen.

    ...mehr
  • 01.12.2021
    20 MB
    13:59
    Cover

    Grenzerkundung Teil 31 Über den Reschenpass / Südgrenze Tirols

    Ursula Burkert präsentiert die Reise-Podcast-Serie Erkundungen an Österreichs Grenzen. Teil 31. Alpwnüberquerung" light". Von Stefan SpathTouren in der Silvretta, zu der die Gipfel um den Jamtalferner gehören, oder in den Ötztaler Alpen an der Grenze zu Italien sind der Traum jedes Bergsteigers. Der Weg über die höchsten Gipfel und Pässe ins Nachbarland erfordert viel alpinistisches Können. Doch auch auf halber Höhe können Naturliebhaber die Faszination des höchsten Gebirges in Europa erleben. Von Nauders aus etwa führt eine erlebnisreiche Wanderung eine Etage über dem Reschenpass nach Südtirol. Ziel ist der Reschensee, bei dessen Aufstauung vor mehr als 70 Jahren ein ganzes Dorf in den Fluten versank. Die Route ist Teil einer "Alpenüberquerung light" von Bayern quer durch Nordtirol nach Meran auf der Südseite der Alpen.

    ...mehr
  • 01.12.2021
    24 MB
    16:46
    Cover

    Grenzerkundung Teil 30 Gletscherschwund auf dem Jamtalferner / Tirol

    Ursula Burkert präsentiert die Reise-Podcast-Serie Erkundungen an Österreichs Grenzen. Teil 30. Unterwegs auf dem Jamtalferner. Von Stefan SpathAuf seinen Erkundungen an der österreichischen Peripherie macht Ambiente diesmal Station an der Tiroler Südgrenze, wo über weite Strecken Berge jenseits der 3.000 Meter-Marke sowie Gletscher das Bild bestimmen. Einer von ihnen ist der Jamtalferner an der Grenze zur Schweiz. Wie alle Alpengletscher ist er vom Klimawandel massiv betroffen. Welche mannigfachen Auswirkungen das auf die Umwelt und den Tourismus, auf die Bewohner der Region und auf ihre Besucher hat, das war das Thema einer Pressereise, die im Sommer die Österreichische Akademie der Wissenschaften zusammen mit dem Alpin Clubs Galtür ausgerichtet hat. Stefan Spath hat daran teilgenommen.

    ...mehr
  • 13.11.2021
    22 MB
    15:31
    Cover

    Grenzerkundung Teil 29 Auf der Flucht über die Berge / Vorarlberg

    Ursula Burkert präsentiert die Reise-Podcast-Serie Erkundungen an Österreichs Grenzen. Teil 28. Auf der Flucht über die Berge, eine Reportage von Jakob FesslerIm Süden Vorarlbergs bilden hohe Berge die Grenze zwischen Österreich und der Schweiz. Die Gebirgszüge des Rätikons und der Silvretta bildet eine große Barriere, die nur wandernd zu bezwingen ist. Zur NS-Zeit versuchten hier Jüdinnen und Juden die Flucht in die Schweiz. Einer der bekanntesten von ihnen, war der Schriftsteller Jura Soyfer. Sein Fluchtversuch im März 1938 misslang. Er wurde aufgegriffen und ins KZ Dachau deportiert. Mit der Theaterwanderung "Auf der Flucht" in den Rätikoner Bergen erinnert das Teatro Caprile auf eindrucksvolle Weise an diese Fluchtgeschichten.

    ...mehr
  • 13.11.2021
    27 MB
    19:14
    Cover

    Grenzerkundung Teil 28 Das Rheindelta / Vorarlberg

    Ursula Burkert präsentiert die Reise-Podcast-Serie Erkundungen an Österreichs Grenzen. Teil 28. Der Alpenrhein & das Rheindelta, eine Reportage von Jakob FesslerBevor der Alpenrhein in den Bodensee mündet, bildet er die Grenze zwischen Österreich und der Schweiz. Das war schon vor 150 Jahren so, als der Fluss häufig für Überschwemmungen sorgte. 1892 einigte man sich auf eine internationale Rheinregulierung. Ein bilaterales Abkommen für ein Bauprojekt dieser Größenordnung war zu dieser Zeit etwas Besonderes. Mittels zweier Durchstiche wurde der Rhein begradigt und es entstand das Rheindelta. Am Bodenseeufer zwischen Neuem und Altem Rhein bildet es heute ein Naturschutzgebiet und einen wichtigen Lebensraum für Tiere und Pflanzen

    ...mehr
  • 01.12.2021
    27 MB
    18:45
    Cover

    Grenzerkundung Teil 27 Kleinwalsertal Vorarlberg

    Ursula Burkert präsentiert die Reise-Podcast-Serie Erkundungen an Österreichs Grenzen. Teil 27. Das Kleinwalsertal, eine Reportage von Jakob FesslerVorarlberg ist das zweitkleinste Bundesland Österreichs. Seine Außengrenze kann sich jedoch sehen lassen. Das "Ländle" grenzt ans deutsche Bundesland Bayern, an die Schweizer Kantone St. Gallen und Graubünden, an das Fürstentum Liechtenstein und im Osten an Tirol. Durch die geografische Lage Vorarlbergs wurde die Grenzziehung stark von Bergen, Talschlüssen und Gewässern geprägt. Das Kleinwalsertal im nordöstlichen Ende Vorarlbergs ist eine funktionale Enklave. Sie grenzt zwar direkt an das restliche Landesgebiet an, ist jedoch mit dem Auto nur über das deutsche Allgäu zu erreichen. Diese Besonderheit prägt das Tal und seine Bevölkerung. Als "schönste Sackgasse" wirbt der lokale Tourismusverband für einen Aufenthalt im Kleinwalsertal.

    ...mehr
  • 01.12.2021
    27 MB
    19:15
    Cover

    Grenzerkundung Teil 24 Die Grenzstadt Kufstein / Tirol

    Ursula Burkert präsentiert die Reise-Podcast-Serie Erkundungen an Österreichs Grenzen. Teil 24. Die Festung Kufstein - Wahrzeichen des Tiroler Unterinntals, eine Reportage von Stefan SpathHoch über dem Inn thronend, war die Festung in ihrer über 800-jährigen Geschichte mehrfach Schauplatz von erbitterten Kämpfen zwischen dem Hause Habsburg und dem Königreich Bayern. Maximilian I. ließ ihre Mauern 1504 mit den Riesenkanonen "Weckauf" und "Purlepaus" sturmreif schießen. Diese und weitere denkwürdigen Geschichten bekommt man bei einem Rundgang auf der vor einigen Jahren revitalisierten und um eine Freiluft-Arena ergänzte Festung zu hören. Unüberhörbar ist jedenfalls auch die Heldenorgel, die heuer ihr 90-jähriges Jubiläum feiert. Das im Bürgerturm der Festung untergebrachte Instrument mit 4948 Pfeifen ist bei guten Windbedingungen sogar im zehn Kilometer entfernten Bayern zu hören. Von dort reist Johannes Berger an, der die größte Freiorgel der Welt heutzutage zum Klingen bringt.

    ...mehr
  • 01.12.2021
    22 MB
    15:44
    Cover

    Grenzerkundung Teil 25 Karwendel / Tirol

    Ursula Burkert präsentiert die Reise-Podcast-Serie Erkundungen an Österreichs Grenzen. Teil 25. Karwendel: Naturschutz ohne Grenzen und ein Naturschauspiel vom Feinsten. Eine Reportage von Stefan Spath Scharfe Zacken, lange Grate und senkrechte Felsabstürze: Das Karwendelgebirge gilt als eines der imposantesten Kalkmassive der Alpen. Mitten drin liegt das Tiroler Rißtal, das eine Besonderheit aufzuweisen hat: Es kann mit dem Auto nur von Deutschland aus erreicht werden. Wander- und Klettertouren ziehen viele Besucher an, vor allem aus Bayern - und der Individualverkehr in das Sackgassental stellt eine große Belastung dar. Mit dem aus dem bayrischen Lenggries startenden Bergsteigerbus wird seit kurzem eine umweltfreundliche Anreise-Alternative forciert. Beteiligt an der Attraktivierung des Verkehrsmittels ist der Naturpark Karwendel, der in der einzigen Dauersiedlung in Hinterriss ein spannend gestaltetes Besucherzentrum unterhält.

    ...mehr
  • 01.12.2021
    24 MB
    17:18
    Cover

    Grenzerkundung Teil 26 Reutte & Außerfern/Tirol

    Ursula Burkert präsentiert die Reise-Podcast-Serie Erkundungen an Österreichs Grenzen. Teil 26. Reutte: Hängebrücke, Burgen und malerische Fassaden, eine Reportage von Ernst Weber.Die Burgenwelt Ehrenwerk bei Reutte zählt zu den ältesten Festungsanlagen im nördlichen Tiroler Voralpenland. Mehrere Burgen bewachen einen Talkessel, der an der historischen Römerstraße Via Claudia Augusta, einem wichtigen Handelsweg für Salz, liegt. Die Burgen vor Reutte sind aufwendig renoviert, Museen und Ausstellungen geben spannende Einblicke in ihre Geschichte. Eine 406 Meter lange Hängebrücke - die "Highline 179" - überspannt das Tal in 114 Metern Höhe. Mächtige Bürgerhäuser und Braugasthöfe prägen den alten Ortskern von Reutte, viele Fassaden hat der Barockmaler Jakob Zeillergestaltet. Oberhalb des Dorfes Pinswang - in der Naturparkregion Reutte - markiert ein historischer Grenzstein das ehemalige Dreiländereck.

    ...mehr
  • 01.12.2021
    16 MB
    11:43
    Cover

    Grenzerkundung Teil 21 Kammerlingalm / Salzburg

    Ursula Burkert präsentiert die Reise-Podcast-Serie „Erkundungen an Österreichs Grenzen“ Teil 21 Kammerling-Alm & Naturpark Weißbach. Eine Reportage von Margit AtzlerNicht nur Bodenschätze teilt man sich im hiesigen Grenzgebiet. Auch die Almwirtschaft wird bis heute grenzübergreifend betrieben; beispielsweise auf der Kammerling-Alm, eine der Almen, auf der im Sommer sowohl Salzburger als auch Berchtesgadener Bauern ihr Vieh weiden lassen und Käse herstellen. Ein Wanderbus verbindet den Naturpark Weißbach auf der österreichischen und den Nationalpark Berchtesgaden auf der deutschen Seite. Einige der Haltestellen dienen als Ausgangspunkt zu Wanderungen auf Hütten, wo die Salinenkonvention aus dem 19. Jahrhundert die Grundlage für die grenzübergreifende Almwirtschaft bildet.

    ...mehr
  • 01.12.2021
    15 MB
    10:39
    Cover

    Grenzerkundung Teil 22 Unken / Salzburg

    Ursula Burkert präsentiert die Reise-Podcast-Serie „Erkundungen an Österreichs Grenzen“ Teil 22. Kräuterwissen in Unken. Eine Reportage von Stefan SpathAm Kleinen Deutschen Eck, das die kürzeste Verbindung zwischen Salzburg und dem nördlichen Pinzgau sowie in weiterer Folge nach Tirol darstellt, liegt der Luftkurort Unken. Hier hat sich der Verein Traditionelle Europäische Heilkunde (TEH) auf die Pflege von regionalem Kräuterwissen spezialisiert. Drehscheibe ist das ehemalige Zollhaus am Steinpass. Wo einst Pässe und Kofferräume inspiziert wurden, können sich Durchreisende heute mit wohltuenden Teemischungen, Tinkturen oder Salben eindecken und sich in Seminaren mit dem altüberlieferten Know-How rund um Schafgarbe, Arnika und Co. auseinandersetzen. 2010 nahm die österreichische UNESCO-Kommission diesen beinahe vergessenen Erfahrungsschatz der Pinzgauer*innen in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes auf.

    ...mehr
  • 01.12.2021
    19 MB
    13:11
    Cover

    Grenzerkundung Teil 23 Maria Kirchental / Salzburg

    Ursula Burkert präsentiert die Reise-Podcast-Serie „Erkundungen an Österreichs Grenzen“ Teil 23. Der Wallfahrtsort Maria Kirchental. Eine Reportage von Margit AtzlerWeiter südwärts von Unken gelangt man nach Lofer, St. Martin und Weißbach. Die Ortschaften im Saalachtal sind vielen Menschen von der Durchreise bekannt. Wer ein paar Tage verweilt, der findet verborgene Schätze zu Füßen der Loferer Steinberge. Von St. Martin bei Lofer ist es nur eine kleine Wanderung hinauf zu Maria Kirchental, einer der beliebtesten Wallfahrtsorte im Salzburgerland. Geplant wurde die Kirche von Fischer von Erlach. Ein Anziehungspunkt sind hunderte Votivtafeln, die jede für sich eine Geschichte vom persönlichen Überleben erzählt. Wer auf der Suche nach Rückzug ist, der kann sich in das Haus der Besinnung zurückziehen oder in den Sommermonaten die kleine Einsiedelei mieten, nur wenige Schritte von der Kirche entfernt.

    ...mehr
  • 01.12.2021
    23 MB
    16:18
    Cover

    Grenzerkundung Teil 20 Kleines deutsches Eck - Dürrnberg/ Salzburg

    Ursula Burkert präsentiert die Reise-Podcast-Serie „Erkundungen an Österreichs Grenzen“ Teil 20 Unterwegs am kleinen Deutschen Eck: Dürrnberg. Eine Reportage von Stefan SpathDass Grenzen auch unter der Erdoberfläche eine wichtige Rolle spielen können, zeigt das Beispiel des historischen Salzabbaus am Dürrnberg in Hallein. Die Ära des 1989 eingestellten Salzabbaus vergegenwärtigen die Salzwelten - ein Schaubergwerk, das nach umfassender Neugestaltung seit kurzem wieder seine Tore geöffnet hat. Tief im Inneren des Berges queren die Besucher die Grenze hinüber nach Bayern. Da ist auch zu erfahren, warum die Dürrnberger Knappen einst auch auf bayrischem Gebiet Salz gewinnen durften und was die Nachbarn im Gegenzug erhielten.

    ...mehr