Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

Die digitale Viertelstunde

"Die digitale Viertelstunde" ist digitales Leben zum Anhören, der W&V-Podcast zu allen Themen rund um die Digitalisierung und ihre Folgen.

Alle Folgen

  • 03.06.2020
    28 MB
    20:05
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Der virtuelle Rechtsanwalt - mit Maximilian Block

    Ein schlauer Algorithmus und ein Computer – das reicht, um innerhalb von zwei Stunden zu einem Erstgespräch mit einem Rechtsanwalt zu kommen. Das und mehr verspricht die Plattform Advocado. CEO Maximilian Block spricht in der aktuellen Podcast-Folge darüber, wie Rechtsberatung im digitalen Zeitalter funktionieren kann.

    Manche Sachen sind einfach Vertrauenssache. Haben viel mit persönlichem Kontakt zu tun. Das ist auch der Grund dafür, warum man solchen Dingen früher eher weniger Zukunft im digital-virtuellen Bereich eingeräumt hat. Rechtsberatung gehört(e) auch dazu. Doch das ändert sich gerade, in Zeiten, in denen zwangsläufig virtuelles Leben dem echten Leben manchmal vorzuziehen ist, sowieso.

    Advocado bietet schon seit Jahren eine Plattform, auf der Mandanten und Anwälte zusammenfinden können. Dabei matcht eine Software die Anfragen und die Anbieter, im Grunde also ein ganz einfaches und in anderen Branchen bewährtes Prinzip. Für Maximilian Block eine Sache mit Zukunft – weil solche Plattformen für beide Seiten deutlich mehr Vorteile als das "analoge" Prinzip bietet.

    Maximilian Block ist Co-Founder und CEO der digitalen Rechtsberatungsplattform.

    ...mehr
  • 20.05.2020
    21 MB
    14:58
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Blended Learning – die Zukunft? - mit Robin Stegemann

    Beispiel Fahrschulen: Nach wie vor sind dort Präsenzveranstaltungen beim Theorieunterricht der Standard. Dabei gäbe es schon jetzt hinreichend Möglichkeiten, das zu ändern, beispielsweise durch Blended Learning. Wie das im Detail funktioniert, erklärt Robin Stegemann in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Das von Stegemann mitgegründete Unternehmen drivEddy (www.drivEddy.com) sieht sich als ist der Servicepartner für Fahrlehrer und -schüler. In der gleichnamigen App können Schüler die Theorie üben, ihren Fortschritt monitoren und Praxisstunden vereinbaren. Die Theoriestunden finden im Eddy Club (www.eddy.club) statt.

    ...mehr
  • 20.05.2020
    21 MB
    15:12
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Mit weniger Coding zu mehr Effizienz - mit Christoph Garms

    Low Code in aller Munde: Mit einer Art "Baukastensystem" kann viel Zeit gegenüber handgeschriebener Software gewonnen werden. Aber: Funktioniert das verlässlich, können Unternehmen ernsthaft solche Software einsetzen? Ja, sagt Christoph Garms – und erklärt in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde" auch gleich noch, welche Vorteile sie dabei haben.

    Die digitale Transformation beginnt damit, dass sowohl Mitarbeiter als auch Kunden lernen, mit einer neuen Art von Anwendungen zu arbeiten und zu interagieren. "Design Thinking" und "User Experience" (UX) sind Tools, um die Lücke zwischen Business und IT zu schließen. Egal, ob als Arbeiter im Außendienst oder Angestellte im Büro, mobile Geräte mit intelligenten Anwendungen werden zunehmend den Geschäftsalltag bestimmen. Allerdings werden Zeit, finanzielle und personelle Ressourcen immer knapper und drohen damit der Verlust wertvoller Wettbewerbsvorteile.

    Rapid Application Development Plattformen wie Neptune Software öffnen die Tür zur einer nachhaltigen digitalen Transformation. Inklusive eines Low-Code Ansatzes wird das Potenzial von Business-Expertise und professioneller Programmierung kombiniert. Durch weniger Coding und mehr Konfiguration können Mitarbeiter Anwendungen in wenigen Klicks zusammenstellen, auf die Entwickler zusätzliche Funktionen einbauen kann. Das Ziel ist es, Anwendungen zu entwickeln, die den Anwendern helfen, ihre täglichen Aufgaben zu erfüllen und ihr Arbeitsleben zu erleichtern. Die Harmonisierung digitaler Assets im gesamten Unternehmen ist heute also der Weg zum langfristigen Erfolg.

    Neptune Software ist eine Low-Code und ABAP (Advanced Business Application Programming) basierte Entwicklungsplattform, die die Anwendungsentwicklung in jeder Systemlandschaft und auf jedem Gerät oder Desktop standardisiert. Christoph Garms ist Managimg Director D-A-CH des Unternehmens.

    ...mehr
  • 14.05.2020
    18 MB
    13:03
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Prozessmanagement gegen die Krise - mit Helge Hess

    Wenn Lieferketten plötzlich bedroht sind und überhaupt Abläufe nicht mehr so sind wie gewohnt, ist es womöglich an der Zeit, am digitalen Prozessmanagement eines Unternehmens zu arbeiten. In der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde" erklärt Helge Hess, wie das funktionieren kann.

    Hess, Senior Vice President von ARIS, hält das Thema für relevant wie nie. Er ist fest überzeugt davon, dass Unternehmen hieraus lernen und für kommende Herausforderungen gestärkt hervorgehen können.

    ...mehr
  • 05.05.2020
    25 MB
    17:39
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Geschichten und Expertise statt Anzeigen - mit Lea Drusio

    Katzenfutter kaufen? Das ist ein deutlich emotionalerer Vorgang als man meinen könnte. Wie man diesen Vorgang mit guten Geschichten und digitaler Expertise im Netz begleitet, darüber spricht Lea Drusio von Nestlé Purina in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Klassische Produktwerbung war auch schon mal einfacher: Früher schaltete man ein paar Anzeigen und Spots – und gut war’s. Im Zeitalter der Omnichannels ist es damit nicht mehr getan. Digitales Storytelling, Fachexpertise, Content Marketing: Wer heute etwas verkaufen will, muss buchstäblich eine Geschichte zu erzählen haben. Das gilt auch für Produkte, bei denen man das auf den ersten Blick gar nicht vermuten würde. Katzenfutter beispielsweise. Lea Drusio verantwortet bei Purina alle digitalen Aktivitäten – und sagt: "Tierfutter gehört zu den emotionalsten Dingen."

    Weswegen Purina inzwischen auf allen Kanälen Geschichten erzählt und Fachexpertise anbietet. Lea Drusio ist seit 2015 bei Nestlé Purina, zuvor war sie u.a. bei Rocket Internet und der Kölner Agentur Denkwerk beschäftigt.

    ...mehr
  • 23.04.2020
    21 MB
    15:04
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Coaching statt Seminare - mit Matti Niebelschütz

    Beim Stichwort Coaching denkt man zuerst an Top-Manager oder Stars. Tatsächlich aber gibt es nicht wenige Experten, die glauben: Mit regelmäßigem Coaching für viele Mitarbeiter erreicht aber man dauerhaft bessere Ergebnisse als mit vereinzelten Seminaren. Warum das so ist und wie man das hinbekommt, erklärt Matti Niebelschütz in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Niebelschütz ist Co-Gründer und Co-CEO von CoachHub. CoachHub ist eine "Mobile Coaching Cloud" und ermöglicht durch digitales, personalisiertes Coaching, Mitarbeitern aller Karrierestufen ihr Potenzial zu entfalten. Ein weltweiter Pool an Coaches und Anwendungen für Web und Smartphone ermöglichen Live-Coaching-Sessions per Videokonferenz.

    Matti Niebelschütz ist Serien-Gründer und Top-Management-Berater (McKinsey Digital) mit über 10 Jahren Erfahrung in Start-ups, New Work und digitalem Business Building. Er ist Gründer von ExpertLead (by Rocket Internet) und MyParfum, einem E-Commerce-Startup für Custom Fragrances (+10 Mio. EUR an Fördermitteln), Mitgründer von Exolos, Vjsual, Personology, Flaschenlabel und Gründer von Elite Start-ups, einem digitalen Firmengründer.

    ...mehr
  • 16.04.2020
    22 MB
    15:35
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Videowerbung - mehr als nur TV - mit Christoph Gaschler

    Videowerbung wo und wann platzieren? Was bisher immer auch ein wenig dem Bauchgefühl überlassen blieb, wird mehr und mehr eine Sache von datengestützten Analyse- und Optimierungsmethoden. Wie das geht und was das bringt, darüber spricht Christoph Gaschler in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Eine Kampagne im Bewegtbild – da war noch vor wenigen Jahren klar, was damit gemeint ist: Fernsehen, was sonst? Inzwischen ist Video allgegenwärtig. Überall da, wo ein Bildschirm ist, gibt es jetzt auch Videos. Das macht die Sache für Werbetreibende auf der einen Seite spannender. Auf der anderen Seite aber auch: deutlich komplizierter.

    Christoph Gaschler glaubt allerdings ohnehin daran, dass künftig Bewegtbild-Kampagnen von Haus aus anders geplant werden. Multikanaliger, vielfältiger, an die entsprechenden Kanäle angepasst. Dabei gibt es auch innerhalb des Netzes unterschiedlichste Anforderungen. Instagram, Facebook und YouTube beispielsweise bringen die unterschiedlichsten Nutzungsweisen mit sich. Da müssten sich "Werbetreibende künftig ein bisschen mehr anstrengen als früher", sagt Gaschler.

    Christoph Gaschler ist Gründer und Geschäftsführer von Videobeat Networks, einer Full-Service-Agentur für datengesteuerte und plattformübergreifende TV- und Online-Video Kampagnen. Das 2013 gegründete Unternehmen übernimmt neben der strategischen Beratung und dem Media-Einkauf für seine Kunden auch die Kreation sowie die plattformspezifische Produktion von Bewegtbildinhalten für alle Kanäle, von TV bis Online-Video-Marketing.

    ...mehr
  • 01.04.2020
    27 MB
    19:05
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Digitalisierung – mehr als ein bisschen Software

    Warum geht digitale Transformation in Unternehmen immer wieder schief, selbst bei besten Vorsätzen? Weil sich Unternehmenskulturen schwer ändern lassen und Digitalisierung mehr ist als ein bisschen Software. Über Möglichkeiten, wie es besser geht, spricht Jan Sedlacek in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Digitale Transformation, das sei etwas, was vor allem in den Köpfen passiere, sagt Sedlacek. Er verweist darauf, dass vor allem alte und etablierte Unternehmen eine Kultur entwickelt hätten, die nicht mal eben von heute auf morgen zu ändern sei. Selbst dann nicht, wenn man sich temporär mit externen Beratern oder anderen "digitalen Köpfen" verstärke.

    Jan Sedlacek ist Gründer und Partner von Stryber, einem strategischen Corporate Venture Builder, und sichert durch den Aufbau von innovativen Corporate Venture Portfolios die Zukunft von Unternehmen im digitalen Zeitalter. Vor der Gründung von Stryber im Jahr 2016 sammelte Jan Sedlacek Erfahrungen als Start-up-Gründer, Webdesigner, Manager, Marketing-Experte und in der Strategieberatung.

    ...mehr
  • 26.03.2020
    20 MB
    14:03
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Software, mein bester Verkäufer - mit Oliver Welte

    Software ist mehr als ein Werkzeug. Sondern der beste Verkäufer und ein Tool für gute Kundenbeziehungen. In der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde" geht es darum, wie man mit eigener Software erfolgreicher wird.

    Mehr verkaufen und bessere Beziehungen zu den Kunden durch eigene Software? Was auf den ersten Blick wie Wunschdenken aussieht, ist tatsächlich Realität. Sagt zumindest Oliver Welte, Regional Sales Director bei Pivotal.

    Jeder von uns kennt das: Software kommt inzwischen in fast jedem Bereich des (Arbeits-)Lebens zum Einsatz. Und für viele Bereiche haben sich Standards herauskristallisiert. Tatsächlich aber gibt es Bereiche, in denen eigene Software den Unterschied macht. Nicht, was ihr Handling angeht. Sondern tatsächlich in den Ergebnissen: "Ich bin fest davon überzeugt, dass wir mit eigener Software bessere Kundenbindung und auch bessere Abverkäufe hinbekommen", sagt Welte. Als Beispiel dafür, welche Wirkung gute Software haben kann, nennt er Amazon. Der US-Handelsriese habe seine Übermacht auch dadurch gewonnen, dass seine eingesetzte Software den meisten Konkurrenten überlegen war (und ist).

    Generell gelte: Wer seinen Kunden durch den Einsatz von Individual-Software neue Services biete, werde über kurz oder lang auch höhere Abverkäufe erzielen, sagt Welte.

    Oliver Welte ist Regional Sales Director bei VMware und unterstützt Unternehmen dabei, ihre Enterprise Transformation zu beschleunigen.

    ...mehr
  • 20.03.2020
    36 MB
    25:09
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Was tun, wenn Corona das Geschäft crasht? - mit Cay von Fournier

    Durch das Coronavirus kommen auf die Wirtschaft harte Zeiten zu. Wie man durch Digitalisierung und virtuelle Strukturen Abhilfe schaffen kann, erklärt Unternehmer Cay von Fournier im W&V-Podcast.

    Das Coronavirus wird uns noch längere Zeit in Atem halten. Und dennoch: Neben den unbestrittenen Risiken gibt es für die (digitale) Wirtschaft auch Chancen.

    Dr. Dr. Cay von Fournier gehört zu den Top-Speakern Deutschlands. Er ist Unternehmer, Arzt, Trainer und Buchautor. Sein großes Thema als promovierter Betriebswirt und -Mediziner: Wie man durch gesunde Unternehmensführung nachhaltig Werte schafft. Für ihn gehören dazu gelebte Werte ebenso wie eine gesunde Lebensweise. Nur so können Unternehmen und Menschen dauerhaft erfolgreich sein. Seit 2002 führt Cay von Fournier das SchmidtColleg.

    ...mehr
  • 10.03.2020
    28 MB
    19:48
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Faires Musik-Streaming - mit Richard Wernicke

    Für User ist Musik-Streaming schon seit Jahren zum Standard geworden. Für Musiker und Künstler dagegen hat Streaming seine Schattenseiten. Welche das sind, warum das auch für User mittelfristig negative Auswirkungen haben kann und wie man das ändern könnte, erklärt Richard Wernicke von "Deezer" in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Bisher werden Musiker nicht ausschließlich nach den Abrufen ihrer Songs bezahlt. Stattdessen gibt es komplexe Verteil-Schlüssel. Mit Einführung des nutzerbasierten Abrechnungssystems UCPS soll sich das ändern. Weg von undurchsichtigen Schlüsseln, hin zu einer Vergütung, die tatsächlich den belohnt, dessen Inhalt gestreamt wird.

    Dies, so Richard Wernicke, nicht nur aus Gründen der Fairness, sondern auch der Vielfalt. Nach den jetzigen Verteil-Schlüsseln beispielsweise haben Nachwuchs-Musiker oder auch solche, die musikalische Nischen besetzen. Schon jetzt, sagt Wernicke, würden Songs zunehmend kürzer und "streamingkompatibler".

    Richard Wernicke ist Head of Content bei Deezer. Er ist für alle redaktionellen Inhalte von Musik über Podcasts bis hin zu Hörbüchern verantwortlich und kümmert sich zudem um die Beziehungen zu Major- wie Indie-Labels.

    Der Streamingdienst Deezer hat aktuell rund 14 Millionen aktive Nutzer monatlich in mehr als 180 Ländern. Das Unternehmen wurde 2007 in Paris gegründet und hat seit 2012 einen deutschen Standort in Berlin. Deezer ist derzeit auf iOS-, Android- und Windows-Geräten zum kostenlosen Download erhältlich oder im Internet unter Deezer.com weltweit verfügbar.

    ...mehr
  • 04.03.2020
    23 MB
    16:16
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Die Kommunikation mit der IT verbessern - mit Stefan Sigg

    In etlichen Unternehmen kennt man das(als Einzelkämpfer oder Privatmensch übrigens auch): IT und der Rest des Hauses, das sind zwei Paralleluniversen. Dabei wüsste man, zumindest in der Theorie, dass es anders sein müsste. Wie man beide Seiten miteinander versöhnt und wie man Datensilos aufbricht, darüber spricht Stefan Sigg in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Für Sigg stellt sich für die Zukunft der Digitalisierung vor allem eine Grundsatzfrage. Nämlich die, wer schneller sein wird: Die Industrie, die Software lernt? Oder doch eher die Software, die Industrie lernt? Überzeugt ist Sigg unabhängig davon, dass in den kommenden Jahren das Internet der Dinge eine wachsende Bedeutung erhalten wird. Und dass wir in Zukunft immer mehr von unsichtbaren Anwendungen und Vernetzungen umgeben sein werden – das Netz ist immer da, allgegenwärtig, so wie heute auch elektrischer Strom omnipräsent ist, ohne dass man es merkt oder womöglich sogar infrage stellt.

    Stefan Sigg ist CPO der Software AG . Sie bietet ihren Kunden "Freedom as a Service". Dabei sollen Unternehmenstransformation angestoßen und schnelle Innovationen für das Internet der Dinge ermöglicht werden. Das Unternehmen beschäftigt über 4.700 Mitarbeiter, ist in 70 Ländern aktiv und erzielte 2018 einen Umsatz von 866 Millionen Euro.

    ...mehr
  • 25.02.2020
    25 MB
    17:35
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Bonpflicht - Digitale Alternativen zum Kassenzettel - mit Tim Seithe

    Bagatelle, Schildbürgerstreich – oder doch unumgänglich? Seit die Bonpflicht in Kraft getreten ist, scheiden sich am guten, alten Kassenzettel die Geister.

    Unbeschadet dessen ist aber auch klar: Die jetzige Variante mit ausgedrucktem Papier ist mittelfristig ein Auslaufmodell. Wie die Zukunft aussehen könnte, darüber spricht Tim Seithe in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Vor allem für kleinere Unternehmen im Einzelhandel ist das derzeit noch nicht denkbar – doch schon jetzt gibt es immer häufiger Kassenbelege, die dem Kunden elektronisch übermittelt werden, beispielsweise per Mail. Auf Dauer, da ist sich Tim Seithe sicher, wird der kleine Kassenzettel aus dem Geschäftsleben weitgehend verschwinden.

    Tim Seithe ist Mitgründer und CEO von Tillhub, einer All-in-One-Kassenlösung für iPads. Die Software soll insbesondere Einzelhändlern und Dienstleistern helfen, ihre Abläufe zu vereinfachen.

    ...mehr
  • 21.02.2020
    29 MB
    20:18
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Die Digitalisierung im Griff - mit Cem Ergün-Müller

    Wie innovationsfreudig sind die Deutschen, wenn es um das Thema Digitalisierung geht? Cem Ergün-Müller kann diese Frage gleich aus zwei Perspektiven heraus beantworten. Zum einen als Innovationsmanager bei der Telekom, zum anderen als Mastermind der "Startup-Nigh" in Berlin. Sein Urteil: Die Lage ist besser als man vielleicht glaubt. Luft nach oben gibt es aber dennoch. In der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde" erklärt er, welche Branchen die Digitalisierung im Griff haben. Kleiner Spoiler: Medien zählt er eher nicht dazu.

    Ergün-Müller verweist bei seiner Einschätzung vor allem darauf, dass es immer noch Branchen gebe, in denen der Veränderungsdruck vergleichsweise gering sei. Vor allem die vielen mittelständischen Hidden Champions stünden teilweise so gut da, dass digitale Transformation für sie eher nachrangig sei. Verglichen mit einem Marathonlauf befänden sich einige Branchen noch am Anfang. Andere hingegen wie beispielsweise die Telekommunikation seien dagegen schon erheblich weiter und auf einem guten Weg.

    ...mehr
  • 14.02.2020
    19 MB
    13:27
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": So funktioniert die digitale Jobbörse Studitemps

    Ferienarbeit für Studenten, das ist nichts wirklich Neues. Zeitarbeit dagegen, noch dazu digital vermittelt, bietet Studierenden und Unternehmen neue Möglichkeiten. Über diese Perspektiven und darüber, ob ein solches Modell nicht auch für den Rest der Arbeitswelt interessant sein kann, spricht Dirk Ziegener von Studitemps in der aktuellen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Das Unternehmen Studitemps vermittelt Angebot und Nachfrage auf einer digitalen Plattform. Mit Vorteilen für beide Seiten, wie Dirk Ziegener betont. Mittlerweile hat Studitemps rund 8000 Studenten angestellt, im Unternehmen selbst sind knapp 400 Menschen beschäftigt. Zu den Investoren gehört unter anderem Holtzbrinck Ventures.

    ...mehr
  • 07.02.2020
    25 MB
    18:00
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Wie sorgt man für einen guten Ruf im Netz? - mit Torsten Sabel

    Wie können Unternehmen ihren Ruf im Netz steuern? Auf diese Frage gäbe es einige Antworten. Sicher aber ist: Bevor man sich an diese Antworten macht, müsste man sich erstmal ausgiebig mit dem Thema Reputation beschäftigen. Wie das am besten geht, beschreibt Torsten Sabel in der aktuellen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Früher sagte man schnell mal: Das weiß man vom Hörensagen. Heute weiß man Dinge vor allem aus dem Netz. Auch und vor allem solche Dinge, die sich um die Erfahrungen mit oder den Ruf von Unternehmen drehen. Online-Reputation ist heute also in etwas das, was man früher mal den "guten Ruf" nannte. Erstaunlich daran: Viele Unternehmen gehen mit ihrem Ruf im Netz vergleichsweise ignorant um.

    Torsten Sabel ist Geschäftsführer, Chief Operating Officer (COO) und Mitgründer von Customer Alliance. Zusammen mit Moritz Klussmann, einem Schulfreund, gründete er im Jahr 2009 Customer Alliance. Das Unternehmen betreut über 5000 Geschäftskunden in über 35 Ländern.

    Die SaaS-Lösung des Berliner Unternehmens sammelt, integriert, distribuiert und analysiert Kundenbewertungen online und gibt damit Unternehmen, familiengeführten Hotels bis hin zu großen, internationalen Konzernen die Kontrolle über ihre Online-Reputation und Kundenerfahrung.

    ...mehr
  • 31.01.2020
    26 MB
    18:05
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digiatle Viertelstunde": Im Kampf gegen gefälschte Reviews im Netz - mit Tobias Stelzer

    Vermutlich ist jeder schon mal darüber gestolpert: Gefälschte Reviews von Produkten sind inzwischen leider Alltag im Netz. Manche sind simpel und schnell erkennbar, allerdings gehen andere schon sehr viel raffinierter vor. Was tun als Unternehmen und als Kunde? Tobias Stelzer stellt in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde" Möglichkeiten vor.

    Viele Kunden vertrauen mittlerweile mehr auf Reviews als auf klassische Werbeanzeigen, betont Stelzer. Umso wichtiger ist es natürlich, dass diese Reviews sauber sind.

    Tobias Stelzer leitet den DACH-Vertrieb bei Bazaarvoice. Von der Suche nach Produkten, über das Entdecken und den Kauf bis zu einer potenziellen Empfehlung von Produkten hilft Bazaarvoice Marken und Einzelhändlern, ihre Kunden zu erreichen. Die Lösungen des Unternehmens ermöglichen persönliche Erlebnisse für Konsumenten, die diese zufriedenstellen und zu einem Kauf bewegen.

    ...mehr
  • 24.01.2020
    26 MB
    18:25
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Die neue Sehnsucht nach substanziellen Inhalten - mit Nicolaus Berlin

    Podcasts als das nächste große Ding zu bezeichnen, wäre grundverkehrt. Weil sie schon längst omnipräsent sind. Aber haben sie auch das Format, über den Hype zu bleiben? Und welche Potentiale haben sie für Content und Marketing? Riesige Potentiale mit dauerhaftem Effekt, glaubt Nicolaus Berlin, Deutschland-Chef von Podimo, in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Für Berlin ist einer der wesentlichen Gründe für die boomenden Podcasts eine neue Sehnsucht nach substanziellen und ausführlichen Inhalten. Zudem würden Podcasts eine enorme Nähe zu ihren Hörern schaffen und seien angenehm zu konsumieren. Auch wenn die Refinanzierung von Podcasts nach wie vor schwierig sei, ist sich Berlin sicher, dass sich Podcasts im Jahr 2020 und darüber hinaus fest im Medienmix der Menschen etablieren werden.

    Nicolaus Berlin ist als Head of Germany für den Aufbau von Podimo Deutschland zuständig. Er ist dem Thema Podcast seit vielen Jahren verbunden: Er gründete die Podcast-App BesserFM, die von Podimo 2019 aufgekauft wurde.

    Podimo bietet seine App als bezahlbares Abo-Modell für 4,99 Euro im Monat und als werbefinanzierten freien Zugang an. Dabei lockt das dänische Start-up die Nutzer mit exklusiv produzierten Inhalten. Um das Angebot aufzubohren gibt es bei Podimo auch nicht-exklusive Inhalte.

    ...mehr
  • 17.01.2020
    25 MB
    17:42
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    Die digitale Viertelstunde: Digitale Hilfe für nachhaltige Reisen - mit Gunnar Berning

    Wie kommt man am besten von A nach B? Bei der Beantwortung dieser an sich simplen Frage wird mehr und mehr das Thema Nachhaltigkeit bedeutsam. Dass dabei zu viele Faktoren eine Rolle spielen, um eine einfache und vollständige Antwort geben zu können, erklärt Gunnar Berning in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    "From A to B" hat Berning sein Unternehmen genannt. Es gibt eine digitale Hilfestellung bei der Suche nach dem geeignetsten Reisemittel. Dabei werden auch Flüge mit in die Berechnung einbezogen. Weil er seine User weder bevormunden noch belehren will, wie Berning erklärt.

    Das Unternehmen wurde 2015 gegründet, Berning ist Gründer und CEO. Es beschäftigt rund 50 Mitarbeiter und sitzt in Berlin.

    ...mehr
  • 10.01.2020
    26 MB
    18:39
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Cyber-Security ernst nehmen - mit Christoph Grimm und Max Kratzke

    Cyber-Security, das ist immer noch ein Thema, von dem viele glauben: Das ist was für die Großen, wer interessiert sich schon für meine Daten? Aber das ist ein fataler Irrtum. Warum selbst kleine und mittelständische Betriebe das Unternehmen dringend auf ihre Agenda setzten sollten, erklären Christoph Grimm und Max Kratzke in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Der möglicherweise größte Trugschluss kleinerer Unternehmen bei dem Thema: dass es Hacker speziell auf ein Unternehmen abgesehen haben könnten und sie deshalb mangels Relevanz außen vor seien. Stattdessen sind viele Hacker gerne auch mal nach dem Zufallsprinzip unterwegs und nehmen mit, was sie bekommen können. Der Schaden ist dann genauso groß.

    Was man dagegen tun und wie man sich gegebenenfalls auch versichern kann, beschreiben Grimm und Kratzke ausführlich. Beide arbeiten für SIGNAL Iduna.

    ...mehr
  • 03.01.2020
    23 MB
    16:14
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Mehr Datenschutz durch den zentralen Login - mit Sven Bornemann

    Mehr Datenschutz und die größtmögliche Hoheit über die eigenen Daten: Das ist das Versprechen von NetID an seine User. Wie der zentrale Login funktioniert, erklärt der Vorstandchef Sven Bornemann in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Es ist ja so schön einfach: Man will sich bei einer fremden Website registrieren oder einloggen – und nimmt die Daten eines bereits bestehenden Accounts dafür her. Beispielsweise die von Facebook oder Google. Was bequem und naheliegend klingt, hat einen Nachteil: Noch mehr eigene Daten für die Großkonzerne.

    Deshalb gibt es NetID. Das stiftungsfinanzierte Unternehmen führt ein übergreifendes Registrierungs- und Anmeldesystem für Online-Nutzer ein. Dieses zentrale Login, mit dem Internet-Nutzer verschiedene Online-Dienste nutzen können, ohne sich Dutzende Passworte merken zu müssen, wird bereits von einigen Unternehmen angeboten (aktuelle Übersicht unter https://partner.netid.de/).

    Den Online-Nutzern versprechen die Initiatoren In einem persönlichen Privacy-Center sollen die Bürger mit Net-ID zudem ihre Einwilligungen zur Nutzung ihrer Daten transparent einsehen, verändern und verwalten können.

    ...mehr
  • 27.12.2019
    23 MB
    16:10
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Digitales Banking für Freelancer und Start-ups

    Es ist kein Geheimnis, dass Freelancer oder Kleinunternehmen nicht gerade zur bevorzugten Zielgruppe von Banken gehören. Eine Bank aus Finnland hat sich auf diese gerne Alleingelassenen spezialisiert. Warum und was "Holvi" anders macht, erzählt Sascha Bross in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Neben dem Thema Finanzierung für Freiberufler und Selbständige spricht Bross auch über das Thema Fin-Techs und den digitalen Zahlungsverkehr der Zukunft. Digital, da ist sich Bross sicher, werde der neue Standard des Bankengeschäfts. Das Zeitalter der Filialen und des Papiergeldes neige sich zunehmend seinem Ende entgegen.

    "Holvi" ist nach eigener Beschreibung der erste digitale Banking-Service für Freiberufler, Selbstständige und kleine Start-ups. Das digitale Geschäftskonto bringt Tools für Einnahmen- und Ausgabenmanagement zusammen: Rechnungserstellung, einen Online-Shop, eine Business-Mastercard sowie papierlose Buchhaltung.

    ...mehr
  • 19.12.2019
    25 MB
    17:35
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Ist China bald die Nummer eins in der digitalen Welt?

    Ist China bald die Nummer eins in der digitalen Welt? Und was genau unterscheidet eigentlich das digitale Leben in Deutschland und im Reich der Mitte? Christina Richter gibt in der neuen Ausgabe der „Digitalen Viertelstunde“ Insights und Prognosen.

    Christina Richter ist Personal Branding und Kommunikationsstrategin mit Sitz in Berlin. Nach 15 Jahren in Agenturen, kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie in Konzernen in den Bereichen Public Relations, Unternehmenskommunikation und Social Media berät sie heute als unabhängige Beraterin Unternehmen aus aller Welt.

    Ihre Begeisterung für China lebt sie auch über ihre Arbeit als Kommunikationsberaterin hinaus. Christina arbeitet seit rund vier Jahren für Azoya, ein in Shenzhen ansässiges E-Commerce Beratungsunternehmen, das internationale Einzelhändler und Brands beim Markteintritt in China berät. Christina ist Co-Autorin des Sachbuchs "Digitales China: Basiswissen und Inspirationen für Ihren Geschäftserfolg im Reich der Mitte", mit dem sie ihre Leser in 12 Episoden ins digitale China führt. Ihre Mission ist es, mehr Verständnis für die wohl digitalste Gesellschaft der Welt zu schaffen, um die Zusammenarbeit zwischen deutschen und chinesischen Unternehmen zu vereinfachen.

    ...mehr
  • 13.12.2019
    21 MB
    14:46
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Auf Veränderungen durch Sprachsteuerung vorbereiten

    Eine Frage, eine Antwort: So einfach sehen im Regelfall sprachgesteuerte Suchen im Netz aus. Wie man sich als Unternehmen auf die Veränderungen durch Sprachsteuerung am besten vorbereitet und welche Konsequenzen das hat, darüber spricht Barbara Eigner in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Fast niemand würde das mehr bezweifeln: Das Thema "Voice" spielt eine zunehmend größere Rolle in unserem digitalen Alltag. Wer etwas sucht, der tippt dazu immer seltener mühsam etwas ein. Sondern er fragt: Siri, Alexa, Google beispielsweise. Das verändert allerdings auch die Ausgabe der Ergebnisse. Gab es bisher in Suchmaschinen meistens seitenlange Listen mit Links, wirft eine sprachgesteuerte Suche im Regelfall auf eine Frage auch nur eine Antwort aus.

    Wenn eine solche Antwort dann womöglich auch einen negativen Inhalt hat oder man wegen negativer Kriterien erst gar nicht in die Antworten einbezogen wird, dann hat man als Unternehmen ein Problem. Wie man vorbeugen kann und welche weiteren Auswirkungen sprachgesteuerte Suchen haben, erklärt Barbara Eigner ebenfalls in dieser Podcast-Folge.

    Barbara Eigner fungiert seit Juli 2019 als Vice President Marketing & Sales Development EMEA bei Yext, Anbieter für Brand-verifizierte Antworten in Berlin. Sie arbeitet seit 2017 für Yext, war zunächst als Senior Director Marketing & PR tätig und wurde im November 2018 zum Vice President Marketing & PR für Zentraleuropa ernannt.

    Yext wurde 2006 von Howard Lerman und Brian Distelburger in New York gegründet. Das Unternehmen ist seit 2017 mit der Eröffnung der DACH-Zentrale im 30. Stock des Berliner Upper West auch auf dem deutschen Markt aktiv

    Durch Brand-verifizierte Antworten gibt Yext Unternehmen die Kontrolle über deren Fakten im digitalen Ökosystem. Da Yext verlässliche Informationen direkt von der Quelle – dem Unternehmen selbst – liefert, erhalten Konsumenten korrekte, konsistente und verifizierte Antworten, egal wo oder wie sie danach suchen.

    ...mehr
  • 09.12.2019
    24 MB
    16:51
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Markensicherheit bei Programmatic Advertising

    Seriöse Werbung, die dann in eher unseriösen Umfeldern erscheint: Wer sich dem "Programmatic Advertising" anvertraut, hat möglicherweise schon mal erlebt, was das bedeutet. Umso wichtiger wird deshalb zunehmend mehr die "Brand Safety". Was es mit dieser Markensicherheit auf sich hat und wie man sie hinbekommt, erklärt Marco Barei in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Brand Safety – das bedeutet, dass bestimmte Werbeumfelder ausgeschlossen werden. Das ist deswegen zunehmend wichtiger, weil beim "Programmatic Advertising" nicht immer absolut sichergestellt werden kann, dass die Werbung da landet, wo man sie gerne hätte. Stattdessen soll Werbung nur auf den Seiten angezeigt werden soll, deren Content "sauber" ist. Sonst könnten zweifelhafte Inhalte der Webseite auf die Werbebotschaft abfärben und das Image des Werbetreibenden schädigen.

    Als Director Sales DACH verantwortet Marco Barei die gesamten deutschen Geschäfte von DoubleVerify. Der internationale Mess- und Analyse-Software-Anbieter im digitalen Marketing ist einer der führenden unabhängigen Anbieter von Mess-Software für die datenbasierte Analyse der Qualität und Effektivität digitaler Werbung.

    ...mehr
  • 15.11.2019
    35 MB
    24:42
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Online- und Offline-Shopping als Omnichannel-Marke

    Online- und Offline-Shopping als Omnichannel-Marke: Was vielerorts noch nach einer Vision klingt, wird in einer Kleinstadt bei Stuttgart bereits intensiv umgesetzt. In der neuen Ausgabe der Digitalen Viertelstunde zu Gast: Wolfgang Bauer und Stefan Hoffmann, Vorstandchef der Holy AG bzw. Managing Director der Outletcity in Metzingen.

    Vier Millionen Besucher kommen jedes Jahr in die schwäbische Provinz nach Metzingen. Rund 40 Prozent reisen aus dem Ausland an. Der Großteil sind Chinesen, Schweizer, Russen, Touristen aus den Arabischen Emiraten und aus Südkorea. Trotzdem will die Outletcity weiter expandieren. Nicht nur durch den jüngsten Ausbau der stationären Vertretung in Metzingen. Sondern durch eine intensive Verknüpfung mit dem Online-Shop zu einer Omni-Channel-Marke. Dazu kommt der Ausbau des Standorts Metzingen zu einer Reise-Destination: Im Lauf des kommenden Jahres sollen dort zwei Hotels entstehen.

    Wolfgang Bauer war ab 1989 als Vorstandsassistent und im Vertrieb der Hugo Boss AG in Metzingen tätig. Seit 1995 treibt Wolfgang Bauer als Vorstandsvorsitzender der Holy AG die dynamische Entwicklung des Unternehmens voran.

    Bevor Dr. Stefan Hoffmann zur OUTLETCITY METZINGEN kam, war er Mitbegründer von Maxdome und leitete diese VOD Plattform als Managing Director. In mehr als 25 Jahren sammelte er fundierte Erfahrungen im Digitalen Business. Dies unter anderem bei United Internet, 1&1, O2, SupplyOn, ProSieben-Sat1.

    ...mehr
  • 08.11.2019
    24 MB
    16:56
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Warum Amazon eine wichtige Werbeplattform ist

    Ob man den Laden mag oder nicht – eines muss man Amazon lassen: Das Unternehmen hat eine multifunktionale Maschine geschaffen. Eine, auf der gleichzeitig gesucht, geworben und verkauft wird. Was das in der Praxis bedeutet, erzählt Marc Aufzug in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Marc Aufzug arbeitet bei factor-a – einer Agentur, die es in dieser Form auch nur im Amazon-Zeitalter geben kann. Weil sie sich speziell mit dem Thema Advertising bei Amazon beschäftigt. Ein Grund dafür: Eine ganze Menge der "Costumer Journeys" beginnt mittlerweile tatsächlich bei Amazon. Aus dem Online-Kaufhaus ist eine bedeutende Suchmaschine und eine mindestens genauso bedeutende Werbe-Plattform geworden.

    Marc Aufzug, Diplom-Kaufmann, Unternehmer und E-Commerce Experte aus der Marketing Perspektive), verantwortet bei factor-a insbesondere die Bereiche New Business und Marketing.

    ...mehr
  • 01.11.2019
    24 MB
    16:48
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Mobilität in Großstädten muss smarter werden

    Die Mobilität in Großstädten muss für die Zukunft unbedingt smarter werden. Darüber spricht Alexander Kirn, CEO beim Shared-Mobility-Unternehmen Invers in der heutigen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Auch wenn man nicht allzu viel über die Mobilität der Zukunft weiß, sicher ist: So wie bisher kann es kaum weitergehen. Eine smarte Vernetzung verschiedener Verkehrsmittel ist angesagt. Erste Ansätze davon erlebt man in deutschen Großstädten bereits.

    Die Straßen sind voll, die öffentlichen Verkehrsmittel häufig an der Belastungsgrenze: Der Begriff „Mobilität“ klingt in manchen Ballungsräumen eher wie unfreiwillige Satire. Die Zukunft muss flexibler und vernetzter werden, sagt Alexander Kirn.

    Kirn ist CEO bei Invers. Das Unternehmen ermöglicht mit dem ersten und marktführenden Shared-Mobility-Betriebssystem Anbietern von Mobilitätsdiensten die Einführung, den Betrieb und die Skalierung ihrer Angebote. Invers agiert als unabhängiger Partner für Betreiber von Shared-Mobility-Lösungen wie Carsharing, Scooter Sharing, Ride Pooling und Car Rental.

    ...mehr
  • 18.10.2019
    24 MB
    16:43
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Wie Digitalisierung zum Klimaschutz beitragen kann

    Auf den ersten Blick haben Nachhaltigkeit und Fridays for Future mit der Digitalisierung wenig zu tun. Auf den zweiten Blick wird der Zusammenhang klarer, wie Frank Botta vom Berliner Recycling-Unternehmen ALBA erklärt.

    Früher nannte man solche Unternehmen "Müllabfuhr". Doch hinter ALBA in Berlin verbringt sich ein modernes Recycling-Unternehmen. Recycling gehört dringend zum Thema Nachhaltigkeit und darüber wird momentan ja so viel gesprochen wie noch nie.

    Frank Botta ist Senior Innovation Manager IoT beim ALBA Bluehouse Lab mit Sitz in Berlin. Das Team des Innovations Labs arbeitet an der Zukunft der Recyclingbranche mit technologischen Ideen aus den Bereichen Smart Mobility, Smart City, Smart Logistics, Big Data und Internet of Things.

    ...mehr
  • 11.10.2019
    25 MB
    17:41
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": KI mit menschlicher Intelligenz verbinden

    Künstliche Intelligenz ist eine prima Sache – solange man sie mit menschlicher Intelligenz verbindet und absichert. Was auf den ersten Blick unsinnig klingt, ist digitaler Alltag: Der Mensch traut der Maschine erst, wenn ihm ein Mensch bestätigt, dass die Maschine recht hat. Warum das so ist, darüber spricht Axel Schmiegelow, Gründer und CEO von dem digitalen Reiseveranstalter itravel, in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    itravel entwickelt Individual- und Fernreisen sowie exklusive Urlaubserlebnisse nach Kundenwunsch. Das 2012 gegründete Unternehmen beschäftigt über 50 Mitarbeiter und ist in vier europäischen Ländern aktiv.

    Ursprünglich setzte iTravel ausschließlich auf die Macht der künstlichen Intelligenz. Bis man irgendwann bemerkte: Das irritiert die User eher, als dass es ihnen hilft. Seitdem ist man zu einem "Hybrid-Modell" gekommen, bei dem man die KI zwar weiterarbeiten lässt, den potenziellen Kunden aber immer Berater auf allen möglichen Kanälen zur Seite stellt.

    ...mehr
  • 04.10.2019
    30 MB
    21:25
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": New Work in der Agentur PIABO

    Selbstständigkeit, Handlungsfreiheit, Selbstverwirklichung: In der Theorie lesen sich die Prinzipien von New Work nachvollziehbar und schlüssig. Aber ist das auch so? Tilo Bonow hat seine Agentur räumlich und strukturell nach solchen Prinzipien umgebaut. Über seine Erfahrungen spricht er in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Dabei sind diese Erfahrungen durch die Bank positiv. Das hat für Bonow allerdings mit einem grundlegenden Vertrauen in seine Mitarbeiter zu tun. Die Agentur jedenfalls hat alle technischen und infrastrukturellen Voraussetzungen geschaffen, digital und virtuell arbeiten zu können. Gezwungen wird aber niemand dazu.

    Tilo Bonow ist Gründer und Geschäftsführer der Agentur PIABO in Berlin. Die Agentur ist spezialisiert auf Public Relations und Social Media Management sowie Content Marketing und Influencer Relations.

    ...mehr
  • 27.09.2019
    23 MB
    16:38
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde": Einkaufen und etwas Gutes tun

    Einkaufen und dabei gleichzeitig etwas Gutes tun – was auf den ersten Blick etwas widersinnig klingt, ist mittlerweile Realität. Wie das funktioniert, was QR-Codes und Social Media damit zu tun haben und warum er von der Schauspieler-Karriere ins Unternehmertum wechselte, erklärt "Share"-Gründer Ben Unterkofler in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Man kauft eine Flasche Wasser und im selben Moment bekommt ein Bedürftiger dieselbe Menge Wasser. Man kauft Seife und Müsliriegel und wieder geht eine adäquate Spende an einen Menschen in Not. Das Prinzip: 1 x share kaufen = 1 x einem Menschen in Not helfen.

    Ben Unterkofler startete seine Karriere schon als Teenager – auf Bühnen und vor Kameras. Über zehn Jahre arbeitete er erfolgreich als Schauspieler und wirkte in 23 Produktionen mit. Daneben studierte er BWL und internationale politische Ökonomie an der Universität zu Köln und der LSE in London. Seine politische Karriere begann er im Bundestag und im Europäischen Parlament. share-Mitgründer Sebastian Stricker lernte er nach einem Vortrag von ihm über ShareTheMeal kennen und wurde eines der ersten Teammitglieder. Mit "Share" gehen sie gemeinsam nächste Schritte.

    ...mehr
  • 13.09.2019
    21 MB
    14:50
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Eva Bernhard

    Sharing Economy – das Thema ist allgegenwärtig. Inzwischen kann man sich sogar Jachten und andere Boote digital teilen. Was erst einmal nach einem Spleen für Gutbetuchte klingt, könnte tatsächlich kennzeichnend dafür sein, wie sich die Themen Reisen und Freizeit in der digitalen Welt verändern. In der neuen „Digitalen Viertelstunde“ erklärt Eva Bernhard, warum das so ist.

    Eva Bernhard ist seit Januar 2019 Country Managerin für die DACH-Region von SamBoat und verantwortet die Expansion im deutschsprachigen Raum. Sie war zuvor mehrere Jahre in der Tourismusbranche tätig.

    SamBoat ist das führende Online-Portal zum Mieten und Vermieten von Booten im Internet. Mehr als 30.000 Boote von privaten und professionellen Anbietern ermöglichen das Chartern von Segelbooten, Katamaranen und Motorbooten - entweder mit oder ohne Skipper.

    ...mehr
  • 06.09.2019
    46 MB
    19:31
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Felix Huber

    Das Inkrafttreten von SCA (Strong customer authentication) ist eine tickende Zeitbombe, die die europäische Online-Wirtschaft jedes Jahr viele Milliarden Euro kosten könnte, wenn sie schlecht vorbereitet ist. Kann man jetzt noch verhindern? Darüber spricht Felix Huber in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Ab dem 14. September müssen sich Hunderte Millionen europäischer Verbraucher bei Online-Käufen umstellen. Der Grund: Die "Starke Kundenauthentifizierung", die Online-Händlern verschärfte Sicherheitsrichtlinien in ihrem Verkaufsprozess vorschreibt. Ab Inkrafttreten müssen Verbraucher ihre Identität bei den meisten Online-Käufen mit mindestens zwei der folgenden Optionen bestätigen: Etwas, das sie wissen (zum Beispiel Passwort, geheime Frage), ein Objekt, das sie besitzen (Smartphone, Bestätigungsschlüssel) oder ein Merkmal ihrer Identität (biometrische Eigenschaften wie ein Fingerabdruck oder das Gesicht).

    Dieses Thema, das auf den Geschäftserfolg europäischer Unternehmen vermutlich weit größere Auswirkungen haben wird als die Einführung der DSGVO im vergangenen Jahr, macht dennoch bisher kaum Schlagzeilen.

    Felix Huber leitet die Region Zentral- und Mitteleuropa, Naher Osten und Afrika (CEEMEA) bei Stripe. Zuvor war er als Engagement Manager bei McKinsey & Company tätig, wo er zahlreiche Projekte in den Bereichen Telekommunikation und Hightech betreute. Auch bei Google und als CTO bei fotocommunity war er tätig. Huber absolvierte ein Studium in Management Science & Engineering an der Stanford University, USA.

    ...mehr
  • 30.08.2019
    30 MB
    20:56
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Thomas Weigel

    Vermutlich hat jeder ab und an seine nostalgischen Anwandlungen: Wisst ihr noch, damals in den guten alten Zeiten? Aus diesen Anwandlungen hat Thomas Weigel eine große Community im Netz gemacht – und der Titel ergab sich fast von selbst: Wisst ihr noch? In der neuen Ausgabe der “Digitalen Viertelstunde“ erzählt Weigel, warum es mit der Nostalgie alleine noch nicht getan ist - und wie wichtig dabei das Thema Content ist.

    Drei Millionen Fans bei Facebook, Follower in sechsstelliger Höhe bei Instagram, dazu eigene Kanäle in allen anderen relevanten Netzwerken: Aus der einstmals kleinen Idee ist inzwischen mit „Wisst ihr noch?“ ein digitales Medien-Unternehmen geworden. Eines, das vor allem zeigt, wie die Themen Interaktion, Community und multimedialer Content heutzutage funktionieren.

    Thomas Weigel gründete „Wisst ihr noch...?“ 2008 als kleines Hobbyprojekt. 2016, nach vielen Jahren des stetigen Wachstums, übernahm die Berliner Digital-Agentur Cormes das Projekt und machte daraus ein Medien-Startup. Thomas Weigel blieb als Chief Content Officer an Bord.

    ...mehr
  • 09.08.2019
    20 MB
    14:13
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Michael Gamber

    Das Thema Gesundheit wird immer digitaler. Große Firmen müssen umdenken. So auch die Merck Group. Sie hat ein eigenes Innovation Center und einen Accelerator, mit dem sie Start-ups dazu einlädt, neue Entwicklungen am Markt voranzutreiben.

    Was bedeutet das nicht nur für die Firma, sondern für uns alle? Darüber spricht Michael Gamber, Head of Innovation Center, in der heutigen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Info: Merck ist ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials.

    Start-ups , die an realen Problemen in einem der Schwerpunktbereiche wie Bio-Sensorik und Schnittstellen, Flüssigkeitsbiopsie, sauberes Fleisch oder KI-gestützte Gesundheitslösungen arbeiten, können sich für den Merck Accelerator zu bewerben.

    Mehr Informationen gibt es auf: www.merckgroup.com Achtung: Die Bewerbungsfrist endet bereits Ende August.

    ...mehr
  • 02.08.2019
    29 MB
    20:44
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit André Mörker

    ​Für die einen ist Influencer-Marketing eine willkomene Alternative zu klassischer Werbung. Andere sehen darin gehypten Unsinn, der seinen Zenit schon wieder hinter sich hat. André Mörker, Gründer von Media-Part, spricht in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde" über die aktuellen Entwicklungen im Influencer-Marketing.

    Instagram testet gerade in diversen Ländern, wie es bei den Nutzern ankommt, wenn die Likes eines Beitrages für einen Außenstehenden nicht zu sehen sind. Der Testlauf betrifft vor allem die Influencer-Branche: Das Verbergen der Likes stellt sie vor neue Herausforderungen - schließlich sind die Reaktionen von Followern die wichtigste Währung, die es dort gibt.

    André Mörker von Media-Part bleibt dennoch gelassen. Aus seiner Sicht haben viele Geschehnisse gerade den Charakter einer heilsamen Marktbereinigung. Influencer-Marketing bleibe dennoch auch weiterhin ein hoch relevantes Thema, glaubt er.

    André Mörker ist Gründer und Geschäftsführer der Full-Service-Agentur Media-Part. Die Agentur ist spezialisiert auf Influencer-Marketing.

    ...mehr
  • 02.08.2019
    24 MB
    16:40
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Hanno Renner

    Aus der guten alten Personalabteilung ist häufig HR geworden. Und bei diesen „Human Resources“ geht es schon lange nicht jeher nur um die Verwaltung von Urlaubsanträgen, sondern um eine dauerhafte (Weiter-)Entwicklung von Mitarbeitern. Kein Wunder, dass auch dort das Thema Digitalisierung eine immer größere Rolle spielt. Welche, das erklärt Hanno Renner, Co-Gründer und CEO von Personio, in der aktuellen Ausgabe der „Digitalen Viertelstunde“.

    Immer noch gehört das zum Alltag in kleinen und mittelständischen Unternehmen: Für alle möglichen Vorgänge gibt es Excel-Tabellen und andere digitale Dokumente. Wirklich effizientes Personalmanagement wird dadurch zumindest erheblich erschwert.

    Das Münchner Startup Personio hat eine ganzheitliche Software für Personalverwaltung und Bewerbermanagement entwickelt, zu deren Zielgruppe Unternehmen mit 10 bis 2000 Mitarbeiter gehören.

    ...mehr
  • 26.07.2019
    24 MB
    16:54
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit János Moldvay

    Wo kommen Conversions her? Eine simple Frage des Online-Marketings, die aber häufig zu falschen Resultaten führt. In der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde" mit János Moldvay, CEO von Adtriba, geht es um einen der am häufigsten gemachten Denkfehler der Branche.

    Welcher Kontaktpunkt der Customer Journey ist für einen Kauf relevant und welcher nicht? Ziemlich oft lautet die Antwort auf diese Frage: Auf den letzten kommt es an. Aber das wäre beim Thema Marketing Attribution zu kurz gedacht, sagt Moldvay.

    Adtriba ist ein SaaS-Anbieter für dynamisches Attribution Modelling und umfassende Customer-Journey-Analysen aus Hamburg. Adtriba hilft Marketing-Managern dabei, die verschiedenen Aktionen und Kanäle genauer zu bewerten und zu optimieren.

    Gegründet wurde Adtriba 2015 in Hamburg von den Marketing-Intelligence- und Data-Science-Experten János Moldvay und Ludwig Ostrowski (CTO). Zu Adtribas Kunden gehören unter anderem Flixbus, Die Zeit, Depot und FTI Touristik.

    ...mehr
  • 19.07.2019
    27 MB
    19:24
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    Die digitale Viertelstunde mit Lukas Steinhilber

    Ein Auto kaufen oder leasen, dann jahrelang dafür bezahlen: Eine Idee, die im digitalen Zeitalter nicht mehr optimal funktioniert. Lukas Steinhilber erzählt in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde", wie er mit seinem Start-up Vehiculum das Autoleasing revolutionieren möchte.

    Für (fast) alles im Leben gibt es eine digitale Entsprechung. Beim Thema Autoleasing allerdings haben Interessenten lange Zeit nur irgendwelche Kontaktadressen im Netz gefunden.

    Die Suche nach einem passenden Fahrzeug blieb so schwierig wie eh und je. Davon abgesehen, dass die meisten Anbieter an ihrem Geschäftsmodell starr festhielten - die neuen Gewohnheiten und Ansprüche einer digitalen Generation wurden dort also so gut wie gar nicht berücksichtigt.

    Lukas Steinhilber hat deswegen sein Start-up Vehiculum gegründet, das das Autoleasing revolutionieren soll. Wie kam er auf diese Idee?

    Im Jahr 2014 suchte Steinhilber nach einem neuen Dienstwagen. Trotz intensiver Recherche und unzähligen Händlergesprächen - erfolglos. Schnell wurde ihm klar: Der Leasingmarkt ist extrem intransparent und komplett offline.

    Gemeinsam mit Melchior Bauer, zuvor als Banker tätig, und Guy Moller, dem ehemaligen CTO von Brands4Friends und T-Labs, gründete er 2015 Vehiculum. Dieses Jahr will Vehiculum Leasingverträge im Wert von rund 500 Millionen Euro vermitteln und kooperiert mit über 100 Partnern in ganz Deutschland. Dazu zählen unter anderem Marken wie Audi, BMW oder Ford.

    ...mehr
  • 12.07.2019
    19 MB
    13:25
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    Die digitale Viertelstunde mit Jonas Willuhn

    Digitale Jobsuche für Freelancer – das soll künftig nicht weiter ein Privileg, sondern für so viele Menschen wie möglich sein. Beispielsweise auch im Einzelhandel oder in anderen sogenannten Blue Collar-Jobs. Wie das funktioniert, erklärt Jonas Willuhn in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde“.

    Willuhn gründete 2019 dazu die HR-Plattform "Amploi". Sie verbindet Unternehmen und qualifizierte Freelancer im Retail. Das Algorithmus-basierte Tool ermöglicht das schnelle Matching von Unternehmensangeboten mit den von "Amploi" zertifizierten Freelancern.

    Zum Kundenportfolio gehören unter anderem die Drogeriemarktkette Dirk Rossmann, die Nobilis Group, Chanel und L’Oréal.

    ...mehr
  • 05.07.2019
    22 MB
    15:29
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    Die digitale Viertelstunde mit Martin Daniel

    Vergesst das Mitarbeitergespräch – jetzt kommen die Algorithmen! Was im ersten Moment utopisch klingt, ist möglicherweise gar nicht mehr so weit vom Alltag entfernt. Wie Unternehmen von Big Data im Bereich HR profitieren können, erklärt Martin Daniel in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Martin Daniel trägt als Community Manager bei Peakon die Geschichte des Unternehmens in die deutsche HR-Landschaft und stellt immer wieder fest, dass Firmen und Führungskräfte hierzulande ihren Mitarbeiter nicht gut genug zuhören. 2015 gegründet, hat Peakon inzwischen weltweit über 200 Mitarbeiter an fünf Unternehmensstandorten.

    Mit dem Tool von Peakon sagen tausende Angestellte ihren Chefs regelmäßig und anonym, was besser laufen kann. 70 Firmen in Deutschland nutzen das Werkzeug, darunter BMW, METRO, Babbel und Delivery Hero.

    ...mehr
  • 28.06.2019
    22 MB
    15:51
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Markus Feigelbinder

    Wenn es um die Digitalisierung geht, dann gilt die Reisebranche immer noch als erstaunlich resistent. Doch das könnte sich bald ändern. Nicht wegen digitaler Buchungsplattformen, die es natürlich schon lange gibt – sondern mit Personalisierung und Individualisierung.

    Wie man eine Individualreise dann schon in wenigen Minuten buchen kann, erklärt Markus Feigelbinder in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Fineway – dessen CEO Feigelbinder ist - ist ein Travel Tech Startup, das einen Conversational Service basierend auf künstlicher Intelligenz entwickelt. Der vollständig automatisierte Service führt in Echtzeit mehr als 250 explizite und implizite Datenpunkte zusammen und erstellt daraufhin maßgeschneiderte Reiseangebote.

    Mit jedem Reisevorschlag kontinuierlich lernend, ist dieser Service darauf ausgerichtet, den Weg von einem noch abstrakten Reisewunsch bis zu einem relevanten, buchbaren Ziel auf wenige Minuten zu verkürzen.

    Gegründet wurde das Unternehmen mit Sitz in München 2015 von Markus Bohl und Markus Feigelbinder. Weitere Informationen gibt es auf https://www.fineway.ai.

    ...mehr
  • 21.06.2019
    24 MB
    16:44
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Tim Mois

    Geschäftsführer Tim Mois hat sein Unternehmen sipgate mit Lean-Management und agilen Methoden neu organisiert. Was dabei herausgekommen ist, erklärt er in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde“.

    Dienst nach Vorschrift, innere Kündigung: Auch im Zeitalter von New Work und Digitalisierung gehört das - noch - für viele Arbeitnehmer zum Alltag. Tim Mois wollte das für seine Firma sipgate ändern. Er hat den Telefondienstleister im Jahr 2004 mit Thilo Salmon gegründet.

    Im Jahr 2010 entschieden die beiden Gesellschafter, die Organisation konsequent auf Lean und Agil umzustellen. Dabei definierten sie 24 sogenannte Work Hacks, die eine offene und dynamische Arbeitskultur im Unternehmen prägen sollten - von crossfunktionalen Teams über eine exakte 40-Stunden-Woche bis hin zu Peer Recruiting.

    Seit einigen Jahren veranstaltet sipgate regelmäßig Führungen durch seine Räumlichkeiten und erklärt Besuchern seine Arbeitskultur.

    ...mehr
  • 14.06.2019
    21 MB
    14:56
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Johannes Paysen

    ​Johannes Paysen von GroundTruth glaubt: Die Zukunft des Marketings ist mobil und standortbasiert. In der neuen Ausgabe des Podcasts "Die digitale Viertelstunde“ erklärt er, wie "locationbased Marketing" die moderne Kommunikation beeinflussen wird.

    Bekommen wir künftig über unser Smartphone Werbe-Botschaften zugesendet, wo immer wir gerade gehen und stehen? Ganz so weit will Johannes Paysen zwar nicht gehen – dennoch sieht er darin einen großen Marketing-Trend:​ Der Standort eines Menschen sei der wichtigste und auch beste Indikator für das, was jemand gerade brauchen könnte, glaubt Paysen.

    Johannes Paysen ist seit 2015 Head of Germany bei GroundTruth (ehemals xAd). Durch seine Erfahrungen in der Werbebranche sowie im Mobile Marketing hat er sich zum Spezialisten etabliert, wenn es um die Ermittlung hochwertiger Zielgruppen für standortbasiertes Marketing geht.

    ...mehr
  • 31.05.2019
    22 MB
    15:56
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Björn Wenzel

    Björn Wenzel, Gründer der Influencer-Marketing-Agentur Lucky Shareman, will das Influencer-Marketing von den Zufälligkeiten des Medien-Lebens befreien. Wie das funktionieren könnte, erklärt er in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Viele Unternehmen erhoffen sich, mit Hilfe von Influencern und deren geneigter Followerschaft einen maximalen Erfolg bei den eigenen Marketing-Maßnahmen zu erzielen. Doch das ist nicht so einfach, wie es klingt. Björn Wenzel erklärt im Podcast, wie Influencer-Marketing funktionieren kann.

    Björn Wenzel gründete 2015 die Influencer-Marketing-Agentur Lucky Shareman in Hamburg. Der Digitalexperte hat mehr als zehn Jahre Erfahrung in Online-Marketing und Mediaplanung für Markenunternehmen.

    ...mehr
  • 31.05.2019
    25 MB
    17:32
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Marco Rodzynek

    Banking und Transportation: Das sind für Marco Rodzynek die beiden Branchen, in denen in den kommenden Jahren die größten Umwälzungen der Digitalisierung zu erwarten sind. Warum das so ist und wie es in anderen Branchen weitergehen könnte, erzählt er in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Marco Rodzynek ist Gründer und CEO der NOAH Conference. Die Konferenz findet in mehreren Städten weltweit statt und bringt Kapital und Digital-Ideen zusammen. Daneben sind rund 400 Speaker vorgesehen. Die Gästeliste umfasst etliche bekannte Namen, darunter Springer-Chef Matthias Döpfer und Vertreter der Vorstandetagen u.a. von Flixbus, N26, About You, UniCredit, der solaris Bank, Siemens, e-on und Daimler.

    Die nächste Konferenz findet am 12. und 13. Juni in Berlin statt. Dabei treffen rund 1500 Startups auf 700 Investoren.

    ...mehr
  • 24.05.2019
    22 MB
    15:32
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Jan Rodig

    Jan Rodig, CEO des IoT-Dienstleisters Tresmo, ist sich sicher: Das Internet der Dinge wird unsere Welt massiv verändern – und das zunächst viel mehr im industriellen Bereich als im Consumer-Markt.

    ​Doch auch bei den Privatanwendern wird sich einiges tun, sagt Jan Rodig in der neuen Podcast-Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde“. Vor allem Sprachassistenten könnten IoT massenkompatibel machen.

    Als CEO des IoT-Dienstleisters tresmo verantwortet Jan Rodig die Beratung zu IoT-Innovationen und -Geschäftsmodellen sowie gemeinsam mit seinem Team die technische Implementierung von IoT-Vorhaben für zahlreiche mittelständische und international agierende Industrieunternehmen wie VORWERK, Viessmann und TRUMPF Werkzeugmaschinen.

    Vor der Gründung von tresmo war Jan Rodig unter anderem Strategieberater bei Roland Berger, COO der Desertec Industrial Initiative und Projektleiter bei der Deutschen Bank.

    ...mehr
  • 17.05.2019
    23 MB
    16:03
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Sebastian Pobot

    Ob Information oder Unterhaltung – im täglichen Medienmix nehmen Audios inzwischen wieder eine wichtige Rolle ein. Woher diese Renaissance kommt und wie es weitergehen könnte, erklärt Musikproduzent Sebastian Pobot in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Von der Nische zurück ins mediale Rampenlicht: Audio hat in den letzten Jahren ein erstaunliches Comeback erlebt. Selbst Medien-Riesen wie Apple, Amazon oder Spotify haben inzwischen Podcasts in ihrem Angebot. Nachrichten und Informationen werden via WhatsApp verschickt und alles in allem gehört das gesprochene Wort inzwischen buchstäblich zum guten Ton.

    Vor allem Streaming hat unseren Umgang mit Audios massiv verändert. Die ständige und einfache Verfügbarkeit kommt dem Medium enorm entgegen, sagt Sebastian Pobot.

    Er ist mehrfach prämierter Musikproduzent und erfolgreicher Verleger. Seit 2015 ist Sebastian Pobot Geschäftsführer des traditionsreichen Maritim Verlags, dem größten unabhängigen Hörspiel-Katalog in Deutschland. Unter seiner Leitung war Maritim damit einer der ersten Verlage, der in der Hörspiel-Branche auf digitale Angebote gesetzt hat.

    ...mehr
  • 10.05.2019
    23 MB
    16:24
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Bernhard Pörksen

    Bernhard Pörksen, Professor für Medienwissenschaft, plädiert in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde" für einen "Abschied vom Netzpessimismus".

    Stattdessen müsse sich die aktuelle digitale Gesellschaft in eine redaktionelle Gesellschaft entwickeln. Dazu gehöre auch, die aktuell beherrschenden Plattformen zu deutlich mehr Transparenz zu zwingen. Umgekehrt müssten Internet-Nutzer lernen, die Plattformen als Medien zu verstehen und sich dabei zu fragen: Gefallen mir die Inhalte und die Leitlinien dieser Medien?

    Bernhard Pörksen ist Professor für Medienwissenschaft in Tübingen und einer der Vordenker, wenn es um Kommunikation in der digitalen Gesellschaft geht. In seinem letzten Buch "Die große Gereiztheit" zeigte er auf, warum die Stimmung im Netz manchmal so erstaunlich schlecht ist.

    ...mehr
  • 03.05.2019
    22 MB
    15:29
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    Die digitale Viertelstunde mit Torsten Oppermann

    Retail-Shops und Micro-Influencer gehören zu den wichtigsten Trends im Digital-Marketing der kommenden Jahre - sagt Torsten Oppermann, Mitgründer der Agenturgruppe MSM.digital in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    "Der Influencer von heute ist der Prominente von gestern", begründet Torsten Oppermann im Podcast die Tatsache, dass seine Agentur in ihren Omnichannel-Strategien den Influencern eine besondere Bedeutung zuschreibt.

    Das werde sich in Zukunft noch verstärken: Die sogenannten Micro-Influencer werden laut Oppermann für das Marketing besonders wichtig.

    Torsten Oppermann ist seit mehr als 20 Jahren Spezialist für die Bereiche digitale Markenkommunikation, Social Media und Online-Marketing. Anfang 2018 gründete er mit Markus Oeller die Agenturgruppe MSM.digital, die Omni-Channel-Marketing aus einer Hand anbietet. Hervorgegangen war die Gruppe aus der 2009 von Oeller gegründeten und geführten MSM GmbH.

    ...mehr
  • 26.04.2019
    22 MB
    15:27
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Patric de Hair

    In der Baubranche werden immer noch Kataloge gewälzt und umfangreiche Papierpläne verschickt. Doch auch hier greift langsam die Digitalisierung, erklärt Patric de Hair, CEO von Plan.One, in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Architekten und Planern mit nur einem Klick Zugang zu allen relevanten Bauinformationen zu ermöglichen – das ist die Idee von Plan.One, einer Such- und Vergleichsplattform für Bauprodukte. Plan.One ermöglicht Architekten und Planern außerdem eine herstellerunabhängige Produktsuche.

    Über die seit Ende Januar 2018 freigeschaltete Webseite oder mittels BIM-Plugin direkt aus der eigenen Planungssoftware heraus kann der Nutzer sich passende Produkte vorschlagen lassen.

    Patric de Hair, Mitgründer und CEO des Unternehmens, spricht im Podcast über die Digitalisierung der Baubranche.

    ...mehr
  • 12.04.2019
    20 MB
    14:24
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Josephine Gerves

    Wenn Krabben gemeinsam in einen Korb geworfen werden, dann hindern sie sich gegenseitig daran, aus diesem Korb wieder hinauszukommen - das wird ihnen jedenfalls nachgesagt. Was dieses Phänomen mit Frauen in der Arbeitswelt und digitalen Medien zu tun hat – darüber spricht Josephine Gerves in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Haben Frauen in der (digitalen) Arbeitswelt die gleichen Chancen wie Männer? Nein - das ist immer noch nicht der Fall.

    Allerdings tragen manche Frauen auch selbst ihren Anteil dazu bei, meint Josephine Gerves, Director Marketing & Business Development bei der Digitalagentur Dept. Dabei spricht sie von der Krabbenkorb-Metapher, die sie im Podcast genauer erklärt.

    Josephine Gerves verantwortet in ihrer Position bei Dept das strategische Neugeschäft in Deutschland. Als Speakerin setzt sie sich für Diversity und Inklusion ein.

    ...mehr
  • 05.04.2019
    23 MB
    16:10
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Stefan Peukert

    Wer seine Mitarbeiter auf dem Weg in die digitale Zukunft vergisst, könnte am Ende alleine dastehen, erklärt Stefan Peukert, Co-Founder und Co-CEO von Masterplan.com, in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Ängste abbauen, Wissen vermitteln, digitales Denken fördern – dies seien die Standards, wenn es darum gehe, ein Unternehmen erfolgreich zu digitalisieren, sagt Peukert im Podcast​. Das gelte für alle Ebenen, nicht nur für Führungskräfte.

    Stefan Peukert ist Co-Founder und Co-CEO von Masterplan.com​, einer Weiterbildungsplattform für digitale Kompetenzen mit Sitz in Bochum. In kinoreif produzierten Videolektionen teilen führende Digitalexperten aus Deutschland und dem Silicon Valley ihr persönliches Fachwissen. Zu den Kunden zählen die Otto Group und Siemens.

    ...mehr
  • 29.03.2019
    24 MB
    16:58
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Iris Lorscheid

    ​Bis zu 90 Prozent aller im Netz gespeicherten Daten liegen ungenutzt brach. Dark Data – ein Phänomen, das Risiken aber auch viele Chancen birgt. Professorin Iris Lorscheid erklärt in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde“, welche Verwendungsmöglichkeiten es dafür gibt.

    Von uns Internet-Nutzern werden beinahe alle Daten gesammelt, die wir dort hinterlassen. Die Datenmengen, die potenziell zur Verfügung stehen, sind jedoch so groß, dass sie gar nicht analysiert werden können, selbst wenn man wollte. Die ungenutzten Daten liegen als Dark Data brach.

    Diese Daten sollten zwar nicht in die falschen Hände geraten - würden aber beispielsweise im Gesundheitsbereich viele sinnvolle Verwendungsmöglichkeiten finden, erklärt Iris Lorscheid im Podcast.

    Lorscheid ist seit Anfang 2019 Professorin und Studiengangsleiterin an der University of Applied Sciences Europe für den Bachelorstudiengang Digital Business & Data Science​.

    ...mehr
  • 23.03.2019
    22 MB
    15:34
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Björn Friedrich

    Medienkompetenz soll Schulfach werden - das fordern nicht wenige Experten. Passiert ist in den Schulen allerdings noch nicht viel. Der Medienpädagoge Björn Friedrich ist darüber nicht sehr erstaunt. In der aktuellen Ausgabe der "digitalen Viertelstunde" erklärt er, warum es außerdem zweifelhaft ist, dass ein einziges Schulfach namens "Medienkunde" ausreicht, um uns auf die Zukunft einer digitalen Gesellschaft vorzubereiten.

    Außerdem spricht der Münchner Medienpädagoge und Buchautor im Podcast darüber, warum er das Thema "Digitalisierung" als Schwerpunkt über verschiedene Bereiche und Fächer verteilen würde. Und er erklärt, warum wir bei der Schulbildung auch in Zukunft an der Verantwortung der Eltern nicht vorbeikommen werden.

    Björn Friedrich arbeitet bei SIN – Studio im Netz in München und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Social Media, Games und medialen Lernarrangements. Er ist Sprecher der Fachgruppe Netzpolitik bei der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und Redaktionsmitglied des Medienpädagogik-Praxisblogs: https://www.medienpaedagogik-praxis.de/

    ...mehr
  • 15.03.2019
    22 MB
    15:44
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Veit Mürz

    Mit der Verbreitung des E-Commerce ist auch die digitale Rabatt-Karte in die Online-Welt eingezogen – und Cashback Loyalty ein neues Buzzword. Vor allem für Händler geht es dabei nicht nur um Kundengewinnung, sondern auch um das Gewinnen von Daten, sagt Veit Mürz, Geschäftsführer von Shoop.de, in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    "Haben Sie eine Rabatt-Karte?": An jeder Supermarkt-Kasse bekommt man diese Frage inzwischen gestellt.

    Veit Mürz glaubt, dass mit solchen Programmen auch online neue Kunden gewonnen sowie bestehende Kunden gehalten und besser betreut werden können. Der Nutzen für die Kunden sei zudem einfach zu definieren: Sie sparen bares Geld.

    Mürz ist seit 2005 in der Internet-Branche zu Hause. Er gründete 2008 aus Rocket Internet heraus das internationale Technologieunternehmen Classmarkets GmbH. Seit 2014 ist er Geschäftsführer der Shoop Germany GmbH und Betreiber der Cashback Loyalty-Seite Shoop.de.

    ...mehr
  • 08.03.2019
    25 MB
    17:29
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Jens Wohltorf

    Auch auf den Straßen wird sich durch die Digitalisierung viel verändern: Wie sich der Verkehr in Zeiten von Apps, Carsharing und privaten Fahrdiensten entwickeln könnte, erzählt Jens Wohltorf von "Blacklane" in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

    Mit "Blacklane" hat sich Jens Wohltorf​ auf eine Nische spezialisiert. Das Unternehmen vermittelt weltweit Chauffeur-Dienstleistungen.

    In einem Zeitalter, in dem unterschiedlichste Fortbewegungsmittel und dazugehörende Dienstleistungen miteinander konkurrieren, sieht er "Blacklane" eindeutig als ein ergänzendes Angebot.

    "Blacklane" wurde 2011 von Jens Wohltorf und Frank Steuer gegründet, Wohltorf ist bis heute CEO des Berliner Unternehmens.

    ...mehr
  • 01.03.2019
    24 MB
    16:41
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Christian Hoppe

    Die deutsche Digital-Szene sei viel besser als ihr Ruf, sagt Christian Hoppe, Managing Director der deutschen Niederlassung der Silicon Valley Bank. In der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde“ spricht er über Start-ups und Finanzierung.

    Kreative Ideen und unternehmerischer Mut sind wichtig, wenn man ein Start-up gründen will. Darüber hinaus kommt es aber auch auf das Geld an. Ohne eine solide Finanzierung wird ein Start-up sicher scheitern, erklärt Hoppe.

    In den USA gilt die Silicon Valley Bank (SVB) als "Hausbank der Hightechbranche" und hat rund 30.000 Firmen mitfinanziert. Seit Anfang 2018 hat sie in Frankfurt auch eine deutsche Niederlassung. Im Podcast spricht der Managing Director der SVB über die deutsche Digital-Szene.

    ...mehr
  • 22.02.2019
    23 MB
    16:04
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Jodok Batlogg

    Der richtige Umgang mit Daten wird für Unternehmen immer wichtiger. Jodok Batlogg, Gründer und CTO von crate.io, erklärt in der neuen Ausgabe des Podcasts "Die digitale Viertelstunde“, warum es bei Datenbanken um mehr geht als um reine Geschwindigkeit.

    Ohne eine Datenbank, die beliebig skalierbar ist, kommen Unternehmen in Zukunft nicht über die Runden, sagt Jodok Batlogg – und erklärt auch, warum. Er glaubt an eine große und vor allem schnelle Zukunft des Internet of Things. Die Technologie sei unaufhaltsam auf dem Weg zum Massenmarkt.

    Batlogg ist Gründer und CTO von crate.io, einem auf hochskalierbare Datenbanken spezialisierte Firma. Zuvor war er unter anderem Technikchef bei Sevenload und StudiVZ.

    Mehr von Jodok Batlogg könnt ihr in der aktuellen Podcast-Folge hören.

    ...mehr
  • 15.02.2019
    30 MB
    21:12
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Cosmin Ene

    Warum ​Paid Content in Deutschland immer noch nicht richtig umgesetzt wird, erklärt Cosmin Ene, CEO von Laterpay, in der neuen Ausgabe des Podcasts "Die digitale Viertelstunde“.

    Mit Laterpay etablierte Cosmin Ene eine neue Form des Bezahlens insbesondere für Medien-Content: erst lesen, später dann bezahlen. Eine Art digitaler Bierdeckel, der in Deutschland unter anderem auch beim Spiegel zum Einsatz kam.

    Ene verrät in unserem Podcast auch, wie er in den USA bei einer Zeitung eine Pay-Lösung implementierte, ohne jemals einen der Verantwortlichen persönlich getroffen zu haben.

    Inzwischen ist Ene viel in den USA tätig. Gemessen daran, so sagt er, sei Deutschland immer noch ein Paid-Content-Entwicklungsland.

    ...mehr
  • 08.02.2019
    15 MB
    10:57
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Toni Stork

    Gibt es im Netz noch eine Costumer Journey, die nicht bei Amazon beginnt? Ja, sagt Toni Stork, Gründer der Digitalberatung OMMAX. Er erklärt in der neuen Ausgabe unseres Podcasts, wie man auch als Mittelständler eine eigene Costumer Journey aufbauen kann.

    Viele Unternehmen träumen von einer ganzheitlichen Costumer Journey. "Dafür müssen allerdings einige infrastrukturelle Voraussetzungen geschaffen werden", sagte Toni Stork im Podcast.

    Diese würden vor allem das "Data Warehousing" betreffen, das häufig noch nicht vorhanden ist. Mehr zum Thema erzählt der Gründer und Managing Partner der Digitalberatung OMMAX aus München in der aktuellen Ausgabe des Podcasts "Die digitale Viertelstunde".

    ...mehr
  • 01.02.2019
    19 MB
    13:33
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Lars Hense

    Reichweite ist für jeden, der Werbung macht, ein verlockender Anreiz. Aber nicht um den Preis von Qualität, findet Lars Hense, Sales Director bei Inskin Media. Er erklärt in der neuen Ausgabe des Podcasts "Die digitale Viertelstunde", wie man es besser macht.

    Maschinengesteuerte Werbung kann zum Stolperstein werden, wenn man auf Reichweite setzt und nicht genau weiß, wo man landet.

    Auf die eigene Kreativität sollten Werbungtreibende also auch im Jahr 2019 keineswegs verzichten. Reichweite bleibe natürlich auch weiterhin ein relevantes Thema, sagt Lars Hense im Podcast. Trotzdem glaubt er, dass Markenverantwortliche mehr "Qualitätsbewusstsein" im Netz aufbauen müssen.

    Lars Hense ist seit 2012 Sales Director bei Inskin Media und verantwortet den deutschen Standort.

    ...mehr
  • 25.01.2019
    31 MB
    22:01
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Anita Zielina

    Wie wird es den Medien im Zeitalter der Digitalisierung ergehen? Anita Zielina trifft in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde" eine gespaltene Prognose: Sie ist grundsätzlich optimistisch, geht aber davon aus, dass nicht alle Medien den Wandel der nächsten Jahre überstehen werden.

    Um überleben zu können, müssten sich die betroffenen Medien wieder mehr auf die Dinge konzentrieren, die sie "einzigartig" machen, glaubt die 38-jährige Österreicherin.

    Anita Zielina ist buchstäblich viel herumgekommen in der (Medien-)Welt. Sie war vorher in den Chefredaktionen bzw. im Management von Standard, Stern und NZZ beschäftigt - ab dem ersten Februar arbeitet Zielina dann an der City University of New York als “Director of Leadership and Innovation”.

    ...mehr
  • 11.01.2019
    28 MB
    19:32
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Frank Bachér

    Dass Sprachsteuerung zu den großen Trends 2019 gehört, dürfte niemanden überraschen. Aber was bedeutet das für Medien und Kommunikation? Einschätzungen dazu liefert Frank Bachér, Digitalchef des Audio-Vermarkters RMS, in der aktuellen Ausgabe des Podcasts "Die digitale Viertelstunde".

    Digitalchef Bachér ist sich sicher: Smartspeaker erobern den Massenmarkt. Alexa, Google Home und Siri gehören für viele Deutsche zum Alltag. Was fehlt, sind häufig noch die entsprechenden Angebote. Aber auch das wird sich bald ändern, sagt Bachér im Podcast. In vielen Häusern werde derzeit intensiv an neuen Produkten gearbeitet.

    Bachér ist seit 2016 zuständig für die digitalen Aktivitäten der RMS. In dieser Funktion zählen die Weiterentwicklung und der strategische Ausbau des Adserver-basierten Werbegeschäftes für Audioangebote zu seinen Hauptaufgaben, darunter auch die Entwicklung der 2018 vorgestellten ersten Audio Data Management Platform.

    ...mehr
  • 11.01.2019
    24 MB
    17:13
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Martin Fuchs

    ​Gehen oder bleiben? Der Grünen-Politiker Robert Habeck hat mit seinem öffentlichkeitswirksam inszenierten Ausstieg bei Twitter und Facebook für Diskussionsstoff gesorgt. In der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde" erklärt Politikberater Martin Fuchs, warum er Habeck zwar verstehen kann, dennoch aber zu einer anderen Entscheidung gekommen wäre.

    Grünen-Chef Robert Habeck ist mit seiner Entscheidung, sich aus einigen sozialen Netzwerken zurückzuziehen, in den Nachrichten gelandet: Habeck hatte verkündet, dass ihn das Klima in den sozialen Netzwerken störe, zumal er sich dabei ertappt hat, auch selbst nicht immer einen angemessenen Ton zu treffen.

    Aber wie funktioniert Politik im digitalen Zeitalter, wenn man als Politiker nicht in den sozialen Netzwerken vertreten ist? Und welche Rolle bleibt klassischen Medien noch, wenn alle nur noch twittern?

    Darüber spricht Martin Fuchs in der "digitalen Viertelstunde". Er berät Regierungen, Parlamente, Parteien und Verwaltungen in digitaler Kommunikation. Zuvor war er Politik- und Strategieberater in Brüssel und Berlin. Zudem ist er Gründer der Social-Media-Analyse-Plattform Pluragraph und bloggt über Social Media in der Politik.

    ...mehr
  • 04.01.2019
    25 MB
    17:37
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Julian Riedlbauer

    2019 ist das Jahr, in dem die männliche Vorherrschaft in der Digital-Branche zu Ende geht. Diese und andere Prognosen stehen im Mittelpunkt der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde". Zu Gast ist dieses Mal Julian Riedlbauer von GP Bullhound.

    Jedes Jahr veröffentlicht das weltweit agierende Tech-Investitions- und M&A-Beratungsunternehmen GP Bullhound die wichtigsten digitalen Trends des kommenden Jahres.

    Neben dem zu erwartenden Ende der Männer-Dominanz geht es im Podcast unter anderem auch darum, warum sich das Unternehmen mit einer Prognose für 2018 erstaunlicherweise schwer getäuscht hat.

    Julian Riedlbauer kam im August 2012 als Partner zu GP Bullhound. Bevor er die Leitung des deutschen Büros übernahm, war er geschäftsführender Gesellschafter und Gründer der M&A-Boutique Pure Equity Advisors.

    ...mehr
  • 28.12.2018
    26 MB
    18:04
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Stefanie Peters

    ​Die Digitalisierung sollte längst bei jeder Firma und deren Angestellten angekommen sein – warum es in deutschen Unternehmen bei dem Thema immer noch erstaunlich große Probleme gibt, erzählt Stefanie Peters, CEO von enable2grow, in der neuen Ausgabe des Podcasts „Die digitale Viertelstunde“.

    (Fast) alle finden das Internet toll. Oder zumindest sehr wichtig. Trotzdem ist die Digitalisierung der Prozesse auch zum Ende des Jahrzehnts ein Thema, mit dem erstaunlich viele Unternehmen kämpfen. Vor allem dann, wenn es darum geht, eine komplette Strategie zu entwickeln.

    „Viele verstehen digitale Transformation leider als einen geschlossenen Prozess und nicht als eine kontinuierliche Bewegung“, sagt Stefanie Peters, CEO von enable2grow. Warum das immer noch so ist und wie man es besser machen könnte, erzählt sie in der „Digitalen Viertelstunde".

    ...mehr
  • 21.12.2018
    36 MB
    25:04
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Iris Spiegelberger und Holger Schellkopf

    Mit Tippen hält sich die Jugend von heute kaum noch auf: Speech-to-Text, Sprachnachrichten und Emojis sind häufig das Mittel der Wahl, um eine Nachricht zu verfassen. Alexa, Siri und Konsorten verstehen immer mehr Befehle und wer das neueste iPhone in der Tasche hat, setzt damit auch ein Statement.

    Kommunikation hat viele Facetten, dazu gehört auch Diversität. Wer Kundenbedürfnissen gerecht werden will, wer ein möglichst ansprechendes Produkt erschaffen will, muss es von vielen Seiten her denken. Auseinandersetzung mit anderen Sichtweisen fördert das Miteinander und die Produktivität und ist damit nicht nur gesellschaftlich, sondern auch wirtschaftlich für Unternehmen überlebenswichtig.

    All diesen Themen widmet sich das aktuelle LEAD-Magazin 04/18. https://communication.wuv.de/vertrieb-ldd-04-2018

    In der "digitalen Viertelstunde" diskutieren LEAD-Chefredakteur Holger Schellkopf und Redaktionsleiterin Iris Spiegelberger, warum wir uns so schwer tun, die richtigen Botschaften zu übermitteln, wohin sich Kommunikation entwickelt - und warum das Geräusch einer explodierenden Bombe in ihrem Redaktionsalltag eine essenzielle Rolle spielt.

    ...mehr
  • 14.12.2018
    19 MB
    13:51
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Marius Rausch

    Mensch oder Maschine? Wenn es um Advertising im Netz geht, lautet die Antwort immer öfter: Maschine. Ob und wann Programmatic Advertising an Grenzen stößt, ist das Thema in der neuen Ausgabe des Podcasts „Die digitale Viertelstunde“ mit Marius Rausch, VP & Managing Director Central Europe bei AppNexus.

    Kein Tag vergeht, ohne dass Machine Learning, Artificial Intelligence und die daraus resultierenden Veränderungen im Arbeitsmarkt diskutiert werden. Die Werbebranche hat sich vor zehn Jahren mit der Geburt von Programmatic Advertising zunehmend automatisiert.

    Sind die Tage des Trader-Jobs gezählt? Werden Maschinen entscheiden, wer wann welche Markenbotschaft zu sehen bekommt? Welche Rolle kann und muss der Mensch noch dabei spielen? Und was sollte besser einer Maschine überlassen werden und wo sollte die Intuition des menschlichen Geistes zum Einsatz kommen?

    Marius Rausch, VP & Managing Director Central Europe bei AppNexus, stellt sich im Podcast diesen und anderen Fragen.

    ...mehr
  • 07.12.2018
    16 MB
    11:43
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Sandrine Perrier

    Selbstständigkeit, Freiheit und die Teilhabe an der Gemeinschaft: Das sind die zentralen Elemente des Megatrends „New Work“. Ob das möglicherweise nur eine hübsche Utopie ist, bespreche ich in der neuen Ausgabe des Podcasts „Die digitale Viertelstunde“ mit Sandrine Perrier, CMO der Factory Berlin.

    Vermutlich muss man schon etwas älter sein, um den ganzen Wandel in der Arbeitswelt überblicken zu können. Nicht nur, was die technische Ausstattung angeht. Letztlich geht es dabei um die gesamten Strukturen, Abläufe - und am Ende um nicht weniger als das Grundverständnis dessen, was wir als Arbeit definieren.

    „New Work“ ist also mehr als ein Schlagwort. In Berlin beschäftigt sich der Startup-Campus „Factory Berlin“ intensiv mit diesem Thema.

    Aber kann New Work für die Durchschnittsarbeit in dieser Form überhaupt umgesetzt werden? Und was bringt es am Ende des Tages, wenn wir unsere Vorstellungen von (Zusammen-)Arbeit neu definieren? Darüber spricht Sandrine Perrier in der neuen Ausgabe der „Digitalen Viertelstunde“.

    ...mehr
  • 30.11.2018
    20 MB
    14:02
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Michael Möller

    Ob im klassischen TV, in sozialen Netzwerken oder eigenen Portalen, Videos sind allgegenwärtig. Wie man das Publikum nicht nur auf dem ersten, sondern auch dem zweiten, dritten oder vierten Screen erreicht, erklärt Michael Möller in der neuen Ausgabe des Podcasts „Die digitale Viertelstunde“.

    Was kommt nach dem klassischen Spot? Lässt sich Bewegtbild im Netz so vermarkten, dass damit signifikante Erlöse erzielt werden? In der neuen Ausgabe der „Digitalen Viertelstunde“ sagt Michael Möller: Klar, weil die neuen Video-Zeiten schon lange begonnen haben.

    Michael Möller leitet als Sales Director das Vertriebsteam von Teads in Deutschland. Mit seinem Team bietet er Werbungtreibenden und Agenturen individuelle Lösungen von Outstream Video über Viewable Display bis hin zu interaktiven und datengestützten Werbeformaten an – sowohl programmatisch als auch im Managed Service.

    ...mehr
  • 23.11.2018
    25 MB
    17:52
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Lea von Bidder

    Sie gehört laut Forbes zu den 30 wichtigsten Unternehmern unter 30 Jahren weltweit. Mit 22 Jahren gründete sie eine Schokoladenfabrik in Indien, mit 24 landete sie im Silicon Valley: Lea von Bidder erzählt in der neuen Ausgabe der „Digitalen Viertelstunde“, warum sie das Start-up Ava mitgegründet hat, warum Programmier-Kenntnisse im Marketing ziemlich hilfreich sind – und wieso das Valley immer noch ziemlich männerdominiert ist.

    Ava ist eine Erfolgsgeschichte, die es auch im Valley nicht so oft gibt: Über 30 Millionen Dollar hat das Start-up, das Zyklus-Tracker für Frauen herstellt, bereits an Finanzierungsgeldern eingesammelt. Zudem hat das Unternehmen auch noch eine Kennzahl, die es von allen anderen unterscheidet: Über 1000 „Ava-Babys“ sind mittlerweile geboren worden.

    Dabei steht Ava für Lea von Bidder erst am Anfang. Denn Wearables sind bisher häufig reine Reporting-Tools. Aber welche Potenziale würden sich eröffnen, wenn sie erstmal in der Lage wären, fundierte Handlungsempfehlungen zu geben?

    ...mehr
  • 16.11.2018
    18 MB
    13:09
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Steffi Czerny

    Muss man zu dieser Frau noch etwas sagen? Wenn man irgendwo in Digitalistan unterwegs ist, kennt man mutmaßlich auch Steffi Czerny, das Mastermind der DLD. Mittendrin in den Vorbereitungen für die DLD 2019 in München wagt Czerny in der „digitalen Viertelstunde“ einen kleinen Ausblick: auf die Trends 2019, auf die Entwicklung von VR und AR - und sie erklärt, warum man dem neuen Jahr 2019 mit „Mut und Optimismus" entgegentreten sollte.

    Fürs Lamentieren ist kein Platz, sagt Steffi Czerny. Schließlich, so die 64-jährige DLD-Geschäftsführerin, lebe man nach wie vor in spannenden Zeiten. Der Selbstkritik, der sich viele Digital-Pioniere in den letzten Monaten ausgesetzt haben, kann sie nicht viel abgewinnen. Verwundert ist sie darüber allerdings nicht: Nach jedem Hype komme eben ein Backlash.

    Steffi Czerny ist gelernte Journalistin und Gründerin der DLD. Bei ihrer Initiierung 2005 noch als „Digital Lifestyle Day“ gestartet, steht die DLD inzwischen für: Digital, Life, Design. Steffi Czerny gilt als einer der wichtigsten Digital-Köpfe weltweit und wurde 2014 vom US-Magazin „Wired“ unter den 30 wichtigsten Digital-Persönlichkeiten geführt.

    ...mehr
  • 09.11.2018
    25 MB
    17:59
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Tina Jürgens

    Wie viel Zukunft haben Podcasts? Tina Jürgens neigt zu der Auffassung: viel. Was kein Wunder ist, sie ist schließlich seit Sommer diesen Jahres Geschäftsführerin des Podcast-Vermarkters „Zebra Audio Solution“.

    Allerdings: Als ehemalige Mitarbeiterin des Bayerischen Rundfunks bringt Jürgens eine hohe Affinität zum Thema Audio mit und kann sich für gut gemachte Stücke begeistern. Dass man mit ihr dann natürlich das Format „Podcast“ für ein Gespräch auswählt, liegt nahe. In der neuen Ausgabe der „digitalen Viertelstunde“ spricht Tina Jürgens darüber, was sie Podcast-Skeptikern entgegenhält und ob sie unter der riesigen Auswahl an Formaten auch einen Lieblings-Podcast hat.

    ...mehr
  • 02.11.2018
    29 MB
    20:26
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Julia Schössler

    So viel ist inzwischen sicher: Mit ein paar Pressemitteilungen kann man heute nicht mehr (Unternehmens-)Kommunikation betreiben. Und einfach mal schnell einen Facebook-Page oder einen Instagram-Account öffnen, ist auch kein Allheilmittel. „Es gibt kein Patentrezept“, sagt die Chefin der Agentur Schoesslers, Julia Schössler.

    Bei Schoesslers arbeiten rund 40 Menschen täglich an digitaler Kommunikation. 2011 gegründet, stieg 2016 Vogel Business Media bei der Agentur ein. Das Würzburger Medienhaus hält seitdem 51 Prozent der Anteile. Julia Schössler ist Geschäftsführende Gesellschafterin und nach wie vor der kreative Mastermind der Agentur.

    ...mehr
  • 29.10.2018
    23 MB
    16:08
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Fabian Spielberger

    Fabian Spielberger hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Das ist eine ohnehin angenehme Sache, die noch angenehmer wird, wenn diese Leidenschaft viele andere Menschen auch noch teilen. Bei Spielberger ist diese Leidenschaft das Sammeln von Schnäppchen. Daraus entstand vor über zehn Jahren Mydealz – heute eine der größten Schnäppchen-Communitys im Netz. Mydealz hat über 840.000 Mitglieder, die mittlerweile über 850.000 Deals geteilt und knapp 16,7 Millionen Kommentare verfasst haben.

    Was treibt Menschen, die im Netz Schnäppchen jagen? Und wie kann man sicher sein, dass das vermeintliche Schnäppchen kein totaler Reinfall ist? Fragen, die MyDealz-Gründer Fabian Spielberger in der neuen Ausgabe der „Digitalen Viertelstunde“ beantwortet.

    ...mehr
  • 19.10.2018
    41 MB
    17:26
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Claudia Frese

    ​Vom Start-up zum Krisenherd zum etablierten Digital-Unternehmen: MyHammer hat in den 13 Jahren seines Bestehens schon eine bewegte Geschichte hinter sich. Dass es seit einigen Jahren wieder aufwärts geht, liegt maßgeblich an einer Frau. In der neuen Ausgabe der „Digitalen Viertelstunde“ erzählt CEO Claudia Frese, wie sie den Turnaround hinbekommen hat, welche Trends sie für digitale Geschäftsmodelle der Zukunft sieht – und was der Unterschied zwischen männlichen und weiblichen Führungskräften sein könnte.

    ...mehr
  • 12.10.2018
    18 MB
    12:55
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Felix van de Sand

    Wie viel Psychologie steckt eigentlich im Internet? Eine ganze Menge, auch wenn man sich das auf den ersten Blick kaum vorstellen kann. COBE-Gründer Felix van de Sand erklärt, warum buchstäblich jeder einzelne Pixel Emotionen auslösen kann. Er hat ein Buch zum Thema geschrieben: „User Experience Identity – Mit Neuropsychologie digitale Produkte zu Markenbotschaftern machen“.

    ...mehr
  • 05.10.2018
    28 MB
    19:58
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Ilhan Zengin

    Wenn es um Advertising für mobile Plattformen geht, müssen wir alle umdenken. Weil wir unsere Botschaften mit den konventionellen Methoden dort nicht mehr anbringen werden. Utopie oder schon jetzt Realität? In der neuen Ausgabe der „Digitalen Viertelstunde“ geht es darum, wie Video-Schnipsel zum Vermarktungs-Vehikel werden. Zu Gast: Ilhan Zengin, CEO der „Showheroes“.

    ...mehr
  • 28.09.2018
    35 MB
    24:57
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Holger Schellkopf und Iris Spiegelberger

    Fokussier dich" prangt auf dem Titel der aktuellen LEAD. Aber was bedeutet diese Aufforderung in Zeiten der Digitalisierung? Im Podcast spricht Gastgeber Christian Jakubetz mit Chefredakteur Holger Schellkopf und Redaktionsleiterin Iris Spiegelberger über den Leitgedanken des Magazins sowie den Spagat zwischen Altbewährtem, an dem viele festhalten wollen und Neuentwicklungen, die unvermeidbar sind - Gott sei Dank.

    ...mehr
  • 18.09.2018
    24 MB
    17:20
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Florian Hübner

    Wahrscheinlich hat das jeder schon mal gemacht: Man will etwas kaufen, irgendwo zum Essen gehen – und man schaut auf dem Smartphone nach, was da in Frage kommt. Gute Karten haben dann diejenigen, die gut gefunden werden und das nicht nur bei Google. Offline-Handel braucht also gute Online-Verstärker.

    In der aktuellen Ausgabe der „Digitalen Viertelstunde“ erklärt Florian Hübner, Managing Director von Uberall.com, warum er weiter an Innenstädte glaubt, welche Sachen er nie und nimmer im Netz kaufen würde – und wie das Netz nicht der Feind, sondern der Freund des Handels sein kann.

    ...mehr
  • 14.08.2018
    22 MB
    15:50
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Mathias Baumeister

    Mathias Baumeister gründete im August 2013 die realbest Germany GmbH, Deutschlands erste digitale Verkaufsplattform für Wohnimmobilien. In der neuen Ausgabe der „Digitalen Viertelstunde“ erklärt er, wie das funktioniert, welche Vorteile Käufer und Verkäufer durch die Digitalisierung bekommen sollen – und ob ein Ende des Preiswahnsinns auf dem Immobilienmarkt eigentlich auch mal in Sicht ist.

    ...mehr
  • 09.08.2018
    41 MB
    17:17
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Christoph Kruse

    In dieser Folge spricht Christian Jakubetz mit Christoph Kruse, CEO von bookingkit.com, über Künstliche Intelligenz im (Online-)Verkauf.

    ...mehr
  • 31.07.2018
    19 MB
    13:50
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Klaus Eck

    Die Causa Mesut Özil hat mehr Staub aufgewirbelt, als es sich der Fußballer wohl vorgestellt hat. Oder war es genau so geplant? Christian Jakubetz im Gespräch mit Klaus Eck über das Kommunikationsmanagement von heute.

    ...mehr
  • 11.07.2018
    22 MB
    15:41
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Thomas Knüwer

    "Die digitale Viertelstunde" mit Thomas Knüwer by Verlag Werben & Verkaufen

    ...mehr
  • 29.06.2018
    28 MB
    20:04
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Gerald Hensel und Johannes Ceh

    In Folge drei des LEAD Podcasts spricht Journalist Christian Jakubetz mit zwei Menschen, die sich mit dem Thema Ethik in der Kommunikation beschäftigen. Werber Gerald Hensel hat unter anderem mit #KeinGeldfürRechts ein klares Zeichen gesetzt, LEAD-Kolumnist Johannes Ceh sieht in der Ethik-Frage eine der großen Herausforderungen für das Marketing der Zukunft.

    ...mehr
  • 15.06.2018
    48 MB
    33:26
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Iris Spiegelberger und Holger Schellkopf

    In Folge zwei des LEAD Podcasts spricht Journalist Christian Jakubetz mit zwei Köpfen hinter der Marke LEAD über das Thema Digitalisierung: Redaktionsleitung Iris Spiegelberger und dem Chefredakteur Digital, Holger Schellkopf. (Bild: ThomasDashuber für LEAD; Grafik: Uli Kurz)

    ...mehr
  • 23.03.2018
    38 MB
    15:51
    Avatars Zfa Xiy2p58w Dcz Rv 3cflfg original

    "Die digitale Viertelstunde" mit Nina Schwichtenberg und Patrick Kahlo

    In der ersten Folge des LEAD Podcasts kommen Nina Schwichtenberg und Patrick Kahlo von fashiioncarpet.com zu Wort. Die beiden sind ein Paar und verdienen ihren Lebensunterhalt als Blogger, Content Creators und Fotografen. (Bild: Oliver Fiegel für LEAD; Grafik: Uli Kurz)

    ...mehr