43245324 ffa1 4b3b acce 6f51e16dff74

Das Politikteil

Warum kostet ein Kalb in Deutschland nur ein paar Euro? Wird Donald Trump für eine zweite Amtszeit als US-Präsident gewählt? Und sind die Volksparteien noch zu retten?

Am Ende der Woche sprechen wir über Politik – was sie antreibt, was sie anrichtet, was sie erreichen kann. Jeden Freitag zwei Moderatoren, ein Gast und ein Geräusch.

Im Wechsel hören Sie hier Ileana Grabitz, Politikchefin von ZEIT ONLINE und Marc Brost, Politikchef der ZEIT sowie Tina Hildebrandt, Chefkorrespondentin der ZEIT, und Heinrich Wefing, Politikchef der ZEIT.

Alle Folgen

  • 29.05.2020
    55 MB
    01:06:08
    43245324 ffa1 4b3b acce 6f51e16dff74

    Sind wir noch zu retten?

    Der Historiker Philipp Blom hat gerade ein Buch veröffentlicht, das nahezu prophetischen Charakter hat: In "Das große Welttheater" beschreibt er die Welt in der (Klima)Krise und die "Macht der Vorstellungskraft in Zeiten des Umbruchs". Was muss passieren, um die aktuelle Dynamik im Sinne einer besseren Welt zu nutzen? Wer spielt im Welttheater gerade die wichtigste Rolle? Und welche Ideen gehören dort eigentlich auf die Bühne? Darüber diskutiert er in der neuen Folge unseres Podcasts "Das Politikteil" mit den Moderatoren Marc Brost und Ileana Grabitz.

    Ausgangspunkt des Gesprächs ist die Lage in Europa, wo nach vielen Wochen im Lockdown dieser Tage die zweite Phase des Kampfes gegen die Pandemie beginnt. Der Streit darüber, wer die Kosten trägt für die wirtschaftlichen Konsequenzen der Krise, spaltet die EU mehr denn je, und über allem steht die große Frage, wie eine Welt nach Corona aussieht: Erlebt Europa wirklich den "Hamilton-Moment", den Finanzminister Olaf Scholz dieser Tage beschwor – den Anfang einer vertieften Gemeinschaft, ähnlich wie die Vereinigten Staaten von Amerika im Jahr 1790? Oder droht der weitere Verfall? Ist die Krise weltweit ein Katalysator beim notwendigen Umdenken in puncto Wachstum und Klimawandel? Oder lernt die Menschheit abermals nicht dazu?

    Als Historiker sieht Philipp Blom in der gegenwärtigen Ausnahmesituation viele Parallelen zur Kleinen Eiszeit, die die Gesellschaft tiefgründiger verändert habe als viele andere Umbrüche in der Geschichte.

    In "Das Politikteil" sprechen wir über Politik – was sie antreibt, was sie anrichtet, was sie erreichen kann: jeden Freitag mit zwei Moderatoren, einem Gast und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Ileana Grabitz und Marc Brost sowie Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing zu hören.

    ...mehr
  • 22.05.2020
    52 MB
    01:02:42
    43245324 ffa1 4b3b acce 6f51e16dff74

    Warum habt Ihr nicht lauter geschrien, #Coronaeltern?

    Deutschland ist auf dem Weg aus dem Lockdown, doch bei aller Erleichterung über die schrittweise Wiedereröffnung von Läden, Restaurants und Schwimmbädern werden die Klagen einer Bevölkerungsgruppe immer lauter: Die der Eltern, die seit bald drei Monaten Homeoffice, Homeschooling und Kinderbetreuung zugleich stemmen müssen – ein kräftezehrender Balanceakt, dessen Hauptlast in vielen Familien noch immer bei den Frauen liegt, und bei dem kaum ein Ende abzusehen ist. Die Corona-Maßnahmen der Politik drehten sich nur um die Wirtschaft, wird bemängelt, die Belange der Familien würden zu wenig beachtet.

    Hat die Politik ausgerechnet die Eltern im Stich gelassen? Drängt die Pandemie die Frauen wirklich in längst überkommen geglaubte Rollenmuster zurück? Und was müssen Unternehmen und Politik jetzt tun, um Familien zu helfen und die befürchtete Rolle rückwärts in Sachen Emanzipation zu verhindern? In Folge elf von "Das Politikteil" diskutieren wir diese Fragen mit einer Frau, die sowohl das private Dilemma zwischen Homeoffice und Homeschooling als auch Karrieremuster und Arbeitsstrukturen in der Wirtschaft bestens kennt: Janina Kugel, selbst Mutter von Zwillingen, war bis Anfang des Jahres Personalchefin bei Siemens und ist damit eine der wenigen Frauen, die es in Deutschland überhaupt in den Vorstand eines Dax-Unternehmens geschafft hat. Kugel ist heute als Aufsichtsrätin und Beraterin tätig.

    In "Das Politikteil" sprechen wir über Politik – was sie antreibt, was sie anrichtet, was sie erreichen kann: jeden Freitag mit zwei Moderatoren, einem Gast und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Ileana Grabitz und Marc Brost sowie Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing zu hören.

    Moderation: Ileana Grabitz, Marc Brost

    ...mehr
  • 15.05.2020
    50 MB
    01:00:19
    43245324 ffa1 4b3b acce 6f51e16dff74

    Kippt jetzt die Stimmung?

    Das Virus scheint unter Kontrolle, doch der Protest gegen die Corona-Maßnahmen wird lauter. Warum? Im Podcast legt Psychologe Stephan Grünewald Deutschland auf die Couch. Das Virus scheint unter Kontrolle, gerät jetzt die Wut außer Kontrolle? Die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen werden lauter, obwohl immer stärker gelockert wird. Es ist die Rede von einem "Notstandsregime", auch seriöse Medien schreiben von einer drohenden Entmündigung der Bürger, Verschwörungstheorien finden Zuspruch. Ist die Stimmung gekippt in Deutschland? Warum wächst gerade jetzt die Unruhe und welche Auswirkungen hat das auf die Politik? Darüber sprechen wir mit Stephan Grünewald, Psychologe, Bestsellerautor und Gründer des Rheingold Instituts in Köln. Grünewald, den die Frankfurter Allgemeine Zeitung einmal als Psychologen der Nation bezeichnete, hat Deutschland auf die Couch gelegt und die Psychologie der Krise erforscht. Er berichtet über eine Tiefenstudie zum Umgang der Deutschen mit Corona, die er gerade fertiggestellt hat. Er erklärt, was die Proteste heute mit der Flüchtlingskrise 2015 zu tun haben. Und er erzählt, welche Typen der Krisenbewältigung es gibt – von den Biedermeier-Genießern des Lockdowns bis zu den Aufbegehrern. In Das Politikteil sprechen wir jede Woche über das, was die Politik aktuell beschäftigt, über die Geschichten hinter den Nachrichten und darüber, was noch kommen könnte. Immer Freitags mit zwei Moderatoren, einem Gast aus der Redaktion von ZEIT oder ZEIT-Online und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing oder Ileana Grabitz und Marc Brost zu hören.

    ...mehr
  • 08.05.2020
    47 MB
    56:08
    43245324 ffa1 4b3b acce 6f51e16dff74

    "Alles Deutschtum war für mich erledigt, ich war innerlich tot."

    Elfie Walther war gerade 17 Jahre alt und hatte eine für Kriegsverhältnisse recht beschützte Kindheit auf dem Land verbracht, als sie kurz vor dem Ende des 2. Weltkriegs mit den Gräueltaten der Nationalsozialisten konfrontiert wurde: Zwei Wochen vor der Kapitulation der deutschen Wehrmacht erhielt sie einen Stellungsbefehl der Briten. Sie wurde verpflichtet, den überlebenden Häftlingen des Lagers Sandbostel zu helfen und die Verstorbenen zu bestatten. Was die heute 92-Jährige in diesen Tagen erlebte, verfolgt sie bis heute.

    In der neunten Folge von "Das Politikteil" spricht Elfie Walther über ihre Erinnerungen an die Wochen rund um den 8. Mai 1945 - jenem Tag vor 75 Jahren, an dem die Kapitulation der deutschen Wehrmacht in Kraft trat und die Alliierten die Macht übernahmen. Im Gespräch mit den Moderatoren Marc Brost, Co-Politikchef der ZEIT, und Ileana Grabitz, Co-Politikchefin von ZEIT ONLINE, erzählt die in Chicago geborene und in Delmenhorst aufgewachsene Zeitzeugin, wie die Erfahrungen zu Kriegszeiten ihr Leben verändert haben – und was sie empfindet, wenn heute ein Politiker wie der französische Präsident Emanuel Macron angesichts der Corona-Krise sagt: „Wir sind im Krieg.“

    In "Das Politikteil" sprechen wir über Politik – was sie antreibt, was sie anrichtet, was sie erreichen kann: jeden Freitag mit zwei Moderatoren, einem Gast und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Ileana Grabitz und Marc Brost sowie Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing zu hören.

    ...mehr
  • 01.05.2020
    47 MB
    55:56
    43245324 ffa1 4b3b acce 6f51e16dff74

    Vorteil Peking: Bringt Corona China die Weltherrschaft?

    In China scheint Corona eingedämmt, während die USA in die Katastrophe taumeln. Amerika beklagt mehr Tote als im Vietnamkrieg, die Zahl der Infizierten liegt laut offiziellen Zahlen um ein Vielfaches höher als in China, die Wirtschaft stürzt ab. Und US-Präsident Trump gibt China die Schuld an allem.

    Wie verschieben sich die Machtverhältnisse zwischen Peking und Washington? Bringt das Virus, das von China aus um die Welt ging, jetzt China die Vorherrschaft in der Welt? Besiegelt Corona endgültig den Abstieg Amerikas? Und wo in der neuen Weltordnung ist noch Platz für Europa?

    Jörg Lau, Außenpolitik-Chef der ZEIT, ist zu Gast in der achten Folge von "Das Politikteil", dem politischen Podcast von ZEIT und ZEIT ONLINE. Er diskutiert mit den Moderatoren Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing, ob Diktatoren im Kampf gegen das Virus wirklich im Vorteil sind und ob ein neuer Kalter Krieg droht – diesmal zwischen China und den USA. Jörg Lau berichtet, wie China massiv Druck macht gegen die EU und Deutschland. Und er erklärt, warum Europa womöglich gar nicht so schlecht dasteht im Wettkampf der Systeme.

    In "Das Politikteil" sprechen wir jede Woche über das, was die Politik aktuell beschäftigt, über die Geschichten hinter den Nachrichten und darüber, was noch kommen könnte. Immer freitags mit zwei Moderatoren, einem Gast aus der Redaktion von ZEIT oder ZEIT ONLINE und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing oder Ileana Grabitz und Marc Brost zu hören.

    ...mehr
  • 24.04.2020
    45 MB
    54:08
    43245324 ffa1 4b3b acce 6f51e16dff74

    Die Post-Corona-Welt in Wuhan

    Kein Ort auf der Welt steht so sehr für die Corona-Krise wie die chinesische 11-Millionen-Stadt Wuhan: Hier trat der tückische Erreger erstmals auf den Menschen über. Hier wurden – nach anfänglicher Vertuschung – die bislang radikalsten Maßnahmen zur Eindämmung des Virus ergriffen. Und hier lässt sich heute besichtigen, wie eine Welt Post-Corona aussehen könnte: Nach fast drei Monaten rigorosen Lockdowns scheint das Virus in Wuhan unter Kontrolle zu sein und die Stadt ist auf dem Weg zurück in die Normalität.

    ZEIT-Korrespondentin Xifan Yang ist als eine der ersten deutschen Journalistinnen nach Wuhan gereist. In der siebten Folge von „Das Politikteil” berichtet sie darüber, wie das Leben vor Ort derzeit aussieht und wie die wochenlangen Ausgangssperren die Stadt verändert haben.

    In „Das Politikteil” sprechen wir über Politik – was sie antreibt, was sie anrichtet, was sie erreichen kann: jeden Freitag mit zwei Moderatoren, einem Gast aus dem ZEIT-Kosmos und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Ileana Grabitz und Marc Brost sowie Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing zu hören.

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns per Mail über [email protected]

    ...mehr
  • 17.04.2020
    51 MB
    01:01:05
    43245324 ffa1 4b3b acce 6f51e16dff74

    Generation Corona – wie lange kann schulfrei gut gehen?

    Seit Wochen sind Deutschlands Schulen geschlossen, viele hatten auf die Zeit nach den Osterferien gehofft. Nun hat die Politik entschieden: Erst ab 4. Mai sollen die Schulen wieder öffnen, aber auch dann längst nicht für alle Schülerinnen und Schüler.

    Wie sind die Schulen bislang durch die Krise gekommen? Hygieneplan, Pausenplan: Sind die Maßnahmen, die jetzt eingehalten werden sollen, überhaupt umsetzbar? Wer fällt durch das Raster? Können wir von Dänemark lernen und kann das Zauberwort Digitalisierung wirklich helfen?

    Martin Spiewak, Redakteur im Wissensressort der ZEIT, kennt sich wie kaum ein anderer im deutschen Bildungswesen aus. Er hat unzählige Schulen besucht, spricht regelmäßig mit Lehrern und Schülern und hat selbst zwei Kinder, die in den vergangenen Wochen Homeschooling gemacht haben, eines davon steht kurz vor dem Abi. Im neuen Podcast "Das Politikteil" sprechen Heinrich Wefing und Tina Hildebrandt mit ihm über das, was Kanzlerin und Ministerpräsidenten beschlossen haben und darüber, wie es nun weitergehen kann.

    Generation Corona – wie lange kann schulfrei gutgehen und wer fällt dabei durch? Was macht diese Zwangspause mit Schülern und Lehrern und wie gravierend werden die sozialen Folgen langfristig sein?

    In "Das Politikteil" sprechen wir über das, was die Politik aktuell beschäftigt, über die Hintergründe hinter den Nachrichten und darüber, was noch kommen könnte. Jeden Freitag mit zwei Moderatoren, einem Gast aus der Redaktion von ZEIT oder ZEIT Online und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing oder Ileana Grabitz und Marc Brost zu hören.

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns per Mail an [email protected]

    Links zur Folge: – Alle Ergebnisse des Schulbarometers „Spezial Corona-Krise”gibt es auf dem Deutschen Schulportal: www.deutsches-schulportal.de – Frühere Ergebnisse zur Nutzung digitaler Lehr- und Lernformen durch die deutschen Schulen liefert die internationale ICILS-Studie: https://www.uni-paderborn.de/forschung/forschungsnachrichten/nachricht/news/icils-2018-ergebnisse-der-internationalen-vergleichsstudie-zu-digitalen-kompetenzen-bei-schuelern-am/. – Zum “summer learning loss” bzw. dem sogenannten Ferieneffekt hier ein Interview zum Vertiefen: https://www.zeit.de/2020/13/unterricht-zuhause-soziale-ungleichheit-hausunterricht-eltern

    ...mehr
  • 09.04.2020
    46 MB
    55:37
    43245324 ffa1 4b3b acce 6f51e16dff74

    Wir Medien in der Weltviruskrise

    Je mehr das Coronavirus sich verbreitet, desto lauter wird die Kritik an uns, den Medien. Im neuen Politikpodcast diskutieren wir, ob solche Vorwürfe berechtigt sind.

    Ausgerechnet Christian Drosten, Deutschlands derzeit wohl gefragtester Virologe, brachte vor ein paar Tagen ein Gefühl auf den Punkt, das derzeit offenbar immer mehr Menschen beschleicht: Vor allem politische Journalisten stellten oft kontraproduktive Fragen und beschäftigten sich mehr mit Machtpolitik als mit den entscheidenden Sachfragen. Wissenschaftler würden karikiert, die Grenzen einer verantwortungsvollen Berichterstattung überschritten. Auch an anderen Stellen wird Kritik laut an der Rolle der Medien in der Weltviruskrise. Versagen wir ausgerechnet jetzt, wo die Medien am dringendsten gebraucht werden?

    In der fünften Folge unseres Podcasts Das Politikteil diskutieren Marc Brost, Politikchef der ZEIT, und Ileana Grabitz, Politikchefin von ZEIT ONLINE, die Frage, ob die Vorwürfe gegen die Medien in diesen Ausnahmezeiten berechtigt sind. Zu Gast ist ein Mann, der es wissen muss: Bernhard Pörksen, Medienwissenschaftler an der Universität Tübingen.

    In Das Politikteil sprechen wir über Politik – was sie antreibt, was sie anrichtet, was sie erreichen kann: jeden Freitag mit zwei Moderatoren, einem Gast aus dem ZEIT-Kosmos und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Ileana Grabitz und Marc Brost sowie Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing zu hören.

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns per Mail über [email protected]

    ...mehr
  • 03.04.2020
    45 MB
    54:04
    43245324 ffa1 4b3b acce 6f51e16dff74

    Wie geht es den alten Menschen in Zeiten der Pandemie?

    In der vierten Folge von "Das Politikteil" widmen wir uns den Menschen, um die sich Deutschland gerade besonders sorgt - und diskutieren, ob die Fürsorge ausreicht. Deutschland diskutiert darüber, ob man alte Menschen besonders vor dem Corona-Virus schützen muss und was der beste Weg dazu ist. Was denken Betroffene selbst, was denken Bewohner von Pflegeheimen, ihre Angehörigen und diejenigen, die sie professionell betreuen? ZEIT-Reporterin Caterina Lobenstein war in einem Altenheim auf der Schwäbischen Alb. In der vierten Folge von dem Podcast Das Politikteil berichtet sie, was sie und ihr Kollege Moritz Aisslinger erlebt haben und warum die Recherche diesmal ganz anders ablaufen musste als sonst.

    Wie geht es den Menschen, über die Deutschland sich momentan am meisten sorgt, wirklich? Und was denken sie über das Krisenmanagement der Politik? Diesen Fragen widmet sich die jüngste Folge des neuen Politikpodcasts von ZEIT und ZEIT ONLINE, der in dieser Woche von Heinrich Wefing, Politikchef der ZEIT und Tina Hildebrandt, Chefkorrespondentin der ZEIT, moderiert wird. Caterina Lobenstein ist Reporterin im Politikressort, sie wurde für ihre Recherchen zum Thema Pflege mit dem Reporterpreis ausgezeichnet.

    Das Politikteil widmet sich jede Woche einem Thema, das die Politik aktuell beschäftigt: Jeden Freitag mit zwei Moderatoren, einem Gast aus der Redaktion von ZEIT und/oder ZEIT-ONLINE und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing oder Ileana Grabitz und Marc Brost zu hören.

    ...mehr
  • 27.03.2020
    45 MB
    53:42
    43245324 ffa1 4b3b acce 6f51e16dff74

    Wie lange halten wir das noch durch?

    Die deutsche Regierung hat ein gigantisches Rettungspaket verabschiedet, um die Wirtschaft vor den Folgen der Corona-Pandemie zu schützen. Aber kommen die Hilfen auch wirklich bei denen an, die sie dringend brauchen? Wie groß ist die ökonomische Dimension der Krise wirklich? Und können wir es eigentlich verantworten, im Kampf gegen das Virus diesen hohen Preis zu zahlen?

    Über diese Fragen diskutieren Ileana Grabitz, Leiterin des Politikressorts bei ZEIT ONLINE, und Marc Brost, Politikchef der ZEIT, in der dritten Folge des neuen Podcasts "Das Politikteil". Zu Gast ist Kolja Rudzio, Redakteur im Wirtschaftsressort bei der ZEIT.

    In "Das Politikteil" sprechen wir über Politik – was sie antreibt, was sie anrichtet, was sie erreichen kann. Jeden Freitag mit zwei Moderatoren, einem Gast aus dem ZEIT-Kosmos und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Ileana Grabitz und Marc Brost sowie Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing zu hören. Alle Folgen des Podcasts gibt es hier.

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns per Mail über [email protected]

    ...mehr
  • 20.03.2020
    54 MB
    01:04:42
    43245324 ffa1 4b3b acce 6f51e16dff74

    Macht Deutschland alles richtig?

    Wäre eine Ausgangssperre sinnvoll? Warum streiten sich auch die Experten über die richtigen Maßnahmen gegen die Pandemie, die die Welt gefangen hält? Und wie bald könnte es einen Impfstoff oder ein neues Medikament geben, das gegen die Seuche hilft?

    Das diskutieren Heinrich Wefing, Politikchef der ZEIT, und Tina Hildebrandt, Chefkorrespondentin der ZEIT, in der neuen Folge unseres Podcasts "Das Politikteil" mit Andreas Sentker, dem Leiter des Ressorts Wissen, der nicht nur Journalist, sondern auch studierter Biologe ist.

    In "Das Politikteil" sprechen wir über das, was die Politik aktuell beschäftigt, über die Hintergründe hinter den Nachrichten und darüber, was noch kommen könnte. Jeden Freitag mit zwei Moderatoren, einem Gast aus dem ZEIT-Kosmos und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing oder Ileana Grabitz und Marc Brost zu hören.

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns per Mail über [email protected]

    ...mehr
  • 13.03.2020
    49 MB
    58:38
    43245324 ffa1 4b3b acce 6f51e16dff74

    Was macht Corona mit uns?

    Sind wir im Umgang mit dem Coronavirus übervorsichtig oder zu sorglos? Wie schlimm ist die Situation in Deutschland wirklich? Hat die Regierung die Lage im Griff? Und wie wird Covid-19 unsere Gesellschaft verändern? Das diskutieren zum Start unseres neuen Podcasts "Das Politikteil" Ileana Grabitz, Leiterin des Politikressorts bei ZEIT ONLINE, und Marc Brost, Politikchef der ZEIT. Zu Gast ist Sven Stockrahm, der stellvertretende Leiter des Wissensressorts bei ZEIT ONLINE.

    In "Das Politikteil" sprechen wir über Politik – was sie antreibt, was sie anrichtet, was sie erreichen kann. Jeden Freitag mit zwei Moderatoren, einem Gast aus dem ZEIT-Kosmos und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Ileana Grabitz und Marc Brost sowie Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing zu hören.

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns per Mail über da[email protected]

    ...mehr