Sie quälen, sie missbrauchen, sie filmen ihre Taten – und sie empfinden dabei Lust. Sexualisierte Gewalt wird auch von Frauen ausgeübt, doch selten kommt es zu entsprechenden Verurteilungen. In dieser Folge spricht stern-Crime-Reporterin Silke Müller mit der forensischen Psychiaterin und Expertin für kriminalpsychologische Tatortanalyse Sigrun Roßmanith über einen blinden Fleck unserer Gesellschaft: Warum wir es Müttern, Schwestern und Lehrerinnen nicht zutrauen, dass sie sich an Kindern, Geschwistern oder Schutzbefohlenen vergehen – und dies auch eine Facette weiblicher Sexualität sein kann.

Sadistinnen und Vergewaltigerinnen – warum auch weibliche Lust in Abgründe führen kann

stern Crime - Spurensuche

/
B8bc2570e5160593598175834072c741afb419c2cfb79d8dd4b7da55af61178f5fa74a55ce3c6878388ab70c8948887c3829684fc63a677964bbea4b3f3228e7
Huch! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal.