Bindung ist das, was wir als Erstes erfahren, wenn wir auf die Welt kommen. Das Bedürfnis danach zieht sich durch unser Leben. Doch wie sehr wir bereit sind uns zu binden oder ob wir sogar Angst davor haben (Bindungsvermeider), hat sehr viel mit den Erfahrungen unserer Kindheit zu tun. Und das beeinflusst am Ende auch unsere Beziehung. Aber die gute Nachricht ist: Auch wenn unser grundlegendes Bindungsmuster angelegt ist, können wir es in einer liebevollen Beziehung verändern.

Bindung – warum wir so süchtig danach sind

Paaradox - der Beziehungs-Podcast von BRIGITTE mit Claudia und Oskar Holzberg

Abonnieren
00:35:57
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden