In dieser Folge geht es darum, dass die Aussage: „Wir streiten so viel” per se nicht schlecht sein muss, denn sie deutet darauf hin, dass Konflikte nicht unter den Teppich gekehrt werden. Die Frage, wie konfliktfähig ein Paar ist, sagt viel über die Stabilität einer Beziehung aus. Aber was genau bedeutet das eigentlich? Gibt es gutes Streiten und schlechtes Streiten?

Nach dem Streit ist vor dem Streit

Paaradox - der Beziehungs-Podcast von BRIGITTE mit Claudia und Oskar Holzberg

Abonnieren
00:48:02
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden