Dem anderen ehrlich sagen, wie scheiße sich gerade anfühlt, was er gesagt hat. Offen seine Gekränktheit oder Traurigkeit äußern, auch wenn es nicht so leichtfällt und man vielleicht auf Abwehr stößt. Das tut manchmal mehr als weh. Aber wenn wir uns in einer Beziehung nicht verletzlich zeigen, kommen wir uns nicht nah, sagen Claudia und Oskar Holzberg. Schonungslose Offenheit ist der Schlüssel zu wirklicher Verbundenheit.

Verletzlichkeit ist eine Stärke

Paaradox - der Beziehungs-Podcast von BRIGITTE mit Claudia und Oskar Holzberg

Abonnieren
00:35:09
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden