„Was denkst du gerade?” – „Nichts, wieso?”. Diesen kleinen Wortwechsel kennen alle Paare – meistens in angespannten Situationen. Die Frage müsste eigentlich heißen: Was fühlst du gerade? Und die Antwort sollte nie „Nichts” heißen, denn sie verunsichert den anderen massiv. Fakt ist: Partner fühlen selten komplett identisch, auch wenn das natürlich sehr romantisch wäre. Daher ist es so elementar wichtig, sich auf der Gefühlsebene wirklich und ehrlich auszutauschen. Wie man seine Blockaden – und die des anderen – überwinden kann, erklären Claudia und Oskar Holzberg in dieser Folge.

Gefühle – warum wir sie nicht nur haben sollten, sondern vor allem drüber reden müssen

Paaradox - der Beziehungs-Podcast von BRIGITTE mit Claudia und Oskar Holzberg

Abonnieren
00:41:23
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden