Cover

Wortinspektor – MDR JUMP

Der MDR JUMP Wortinspektor erklärt die Bedeutung und Herkunft einer Redewendung oder eines einzelnen Wortes unserer Sprache.

Alle Folgen

  • 26.10.2021
    1 MB
    01:08
    Cover

    Frankenstein

    Monster mit Schrauben im Kopf wurden in Frankenstein bislang nicht gesichtet! Woher der gruselige Ortsname kommt, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor, der immer dienstags zum Ortinspektor wird.

    ...mehr
  • 25.10.2021
    1 MB
    01:12
    Cover

    Ferien

    Schon im Mittelalter und in der frühen Neuzeit gab es eine Reihe von verschiedenen "Ferien" - also Feiertagen, an denen das öffentliche Leben ruhte. Wie es zum dem Begriff kam, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 22.10.2021
    1 MB
    01:21
    Cover

    Mit Pauken und Trompeten

    Pauken und Trompeten galten im Militärwesen lange als die edelsten Instrumente von allen. Was dieser Umstand mit der Redewendung zu tun hat, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 21.10.2021
    1 MB
    01:07
    Cover

    Sein blaues Wunder erleben

    Diese Redewendung ist wahrscheinlich im Mittelalter entstanden. Wie genau, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 21.10.2021
    980 MB
    01:01
    Cover

    Etwas auf dem Schirm haben

    Gemeint ist weder Regen noch Sonnenschirm, sondern ein Radarschirm. Woher die Redewendung genau kommt, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 19.10.2021
    1 MB
    01:27
    Cover

    Neuhaus am Rennweg

    Einer der höchstgelegenen Orte Thüringens liegt im Landkreis Sonneberg mitten im Thüringer Wald und am Rennsteig. Wie er zu seinem Namen kam, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor, der immer dienstags zum Ortinspektor wird.

    ...mehr
  • 18.10.2021
    1 MB
    01:21
    Cover

    Oldtimer

    Was bei uns die Bezeichnung für ein altes Auto mit Sammlerwert ist, meint im Englischen etwas komplett anderes. Wie der Begriff entstanden ist, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 14.10.2021
    1 MB
    01:11
    Cover

    Feilschen

    Wer als Käufer oder Verkäufer mit seinem Gegenüber den Preis diskutiert, der feilscht. Wie dieser Begriff entstanden ist, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 13.10.2021
    1 MB
    01:07
    Cover

    Das ist zum Mäuse melken

    Diese Redewendung stammt wahrscheinlich aus einer Zeit, als man Mäuse nicht nur auf dem Konto sondern vor allem im Haus hatte. Der MDR JUMP Wortinspektor mit einem Erklärungsversuch.

    ...mehr
  • 12.10.2021
    1 MB
    01:17
    Cover

    Schnarrtanne

    Der staatlich anerkannte Erholungsort Schnarrtanne gehört zur Stadt Auerbach und kann auf eine lange Vergangenheit zurückblicken. Wie er zu seinem Namen kam, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 11.10.2021
    1 MB
    01:13
    Cover

    Es zieht wie Hechtsuppe

    Warum zieht Hechtsuppe? Ist die besonders scharf oder besonders heiß? Die Erklärung hat heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 08.10.2021
    1 MB
    01:33
    Cover

    Jemanden zwiebeln

    Jemanden schikanieren wird auch zwiebeln genannt. Doch was hat das mit der Zwiebel zu tun, nur weil einem die Tränen kommen? Das klärt der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 06.10.2021
    1 MB
    01:15
    Cover

    Das fetzt

    Der Ausdruck entstand schon Ende des 15. Jahrhunderts. Wie genau, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 05.10.2021
    1 MB
    01:38
    Cover

    Stützengrün

    Stützengrün liegt im sächsischen Erzgebirgskreis und hat knapp 3.100 Einwohner. Wie der Ort zu seinem Namen kam, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspekor, der immer dienstags zum Ortinspektor wird.

    ...mehr
  • 04.10.2021
    1 MB
    01:15
    Cover

    Auf den letzten Drücker

    Für diese Redewendung gibt es zwei mögliche Erklärungen. Der MDR JUMP Wortinspektor gibt sie euch.

    ...mehr
  • 01.10.2021
    942 MB
    00:58
    Cover

    Da steppt der Bär

    Wenn früher im Mittelalter so richtig was los war, dann hieß das meistens ein Jahrmarkt oder Zirkus ist in der Stadt. Ob das etwas mit der Redewendung zu tun hat, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 30.09.2021
    1 MB
    01:35
    Cover

    Martini, geschüttelt! Nicht gerührt!

    Eigentlich ein klarer Fauxpas in der Barkeeper-Welt. Warum das so ist, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 29.09.2021
    1 MB
    01:16
    Cover

    Schlaumeier

    Er weiß immer alles besser. Entweder ist er besonders klug, raffiniert und gewitzt oder er gibt zumindest vor es zu sein. Woher die Bezeichnung kommt, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 28.09.2021
    1 MB
    01:24
    Cover

    Wünschensuhl

    Die Wurzeln der Gemeinde im Wartburgkreis reichen bis ins 13. Jahrunderts zurück. Wie sie zu ihrem Namen kam, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 27.09.2021
    1 MB
    01:09
    Cover

    Kanzler

    Mit dem lateinischen Begriff "cancella" wurde ursprünglich die Gitterschranke vor einem Kirchen-Altar bezeichnet. Ob das auch der Urspung der Bezeichnung Kanzler ist, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 24.09.2021
    1 MB
    01:14
    Cover

    Sich freuen wie Bolle

    Bolle ist der Held eines Berliner Volkslieds, der mit reichlich Pech gesegnet ist und auch von seiner Frau verdroschen wird. Aber freuen kann er sich trotzdem, weiß der MDR JUMP Wortinspektor zu berichten.

    ...mehr
  • 23.09.2021
    1 MB
    01:24
    Cover

    Heiopei

    Das ist elegante und liebenswürdige Art und Weise „Dummkopf", „Blödmann" oder „Trottel" zu sagen. Wie die Bezeichnung entstanden ist, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 22.09.2021
    1 MB
    01:10
    Cover

    In die Röhre schauen

    Mit der Fernsehröhre hat diese Redewendung nichts zu tun. In welche Röhre stattdessen geguckt wird, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 21.09.2021
    1 MB
    01:15
    Cover

    Suhl

    Die kleine Stadt im Süden Thüringens taucht schon in Urkunden aus dem 13. Jahrhundert auf. Wie sie zu ihrem Namen kam, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor, der immer dienstags zum Ortinspektor wird.

    ...mehr
  • 20.09.2021
    1 MB
    01:09
    Cover

    Aufpassen wie ein Schießhund

    Dabei geht es nicht darum, dass ein Hund seine Pistole zückt. Woher die Redewendung kommt, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 17.09.2021
    1 MB
    01:18
    Cover

    Sich schwarz ärgern

    In diesem Fall regt man sich maßlos über etwas auf. Woher diese Redewendung kommt, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 16.09.2021
    999 MB
    01:02
    Cover

    Weder Fisch noch Fleisch

    Diese Redensart entstand wahrscheinlich zur Zeit der Reformation. Wie genau, das erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 15.09.2021
    1 MB
    01:16
    Cover

    Etwas springen lassen

    Wer sich sehr großzügig zeigt und anderen etwas spendiert, der lässt sprichwörtlich etwas springen. Woher diese Redewendung stammt, erklärt heut der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 14.09.2021
    1 MB
    01:34
    Cover

    Barcelona

    Die zweitgrößte Stadt Spaniens ist nicht nur für Fußball, sondern auch für die unvollendete Kirche "Sagrada Familia" und die berühmte Einkaufsstraße "La Rambla" bekannt. Wie sie zu ihren Namen kam, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 13.09.2021
    1 MB
    01:06
    Cover

    Drei Kreuze machen

    Wer froh ist, etwas überstanden zu haben, der macht umgangssprachlich drei Kreuze. Woher diese Redewendung kommt, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 10.09.2021
    976 MB
    01:01
    Cover

    Sich etwas Abschminken

    Wenn wir diese Redewenung verwenden, dann wollen wir damit sagen, dass unsere gegenüber etwas vergessen kann. Wie sie entstanden ist, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 09.09.2021
    1 MB
    01:09
    Cover

    Kaiserwetter

    Vor über 100 Jahren wurde der Bewegtfilm populär. Der deutsche Kaiser Wilhelm II. nutzte die neue Technik besonders gern. Was das mit dieser Redwendung zu tun hat, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 08.09.2021
    1 MB
    01:24
    Cover

    Jemanden im Nebel stehen lassen

    Eindeutig fehlt in diesem Fall der Durchblick. Viel schlimmer noch, es hilft auch keiner. Wie diese Redewendung entstanden ist, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 07.09.2021
    1 MB
    01:16
    Cover

    Pulsnitz

    Die sächsische Kleinstadt in der Oberlausitz wurde erstmals im Jahre 1225 urkundlich erwähnt. Ob der Name etwas mit den Pfefferkuchen zu tun hat, für die der Ort bekannt ist, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor, der immer dienstags zum Ortinspektor wird.

    ...mehr
  • 06.09.2021
    1 MB
    01:09
    Cover

    Da ist noch Luft nach oben

    Man könnte auch sagen: es geht besser. Diesen Ausdruck verwenden wir nämlich, wenn es etwas ausbaufähig ist oder Entwicklungspotential hat. Woher die Redewendung kommt, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 03.09.2021
    927 MB
    00:57
    Cover

    Wunsch Vater des Gedanken

    Mama, Papa, Kinderwunsch. Aber wie kann der Wunsch Vater eines Gedanke sein. Und warum nicht Mutter? Das klärt der MDR JUMP Wortinspektor heute.

    ...mehr
  • 02.09.2021
    1 MB
    01:14
    Cover

    Weinlese

    Korb auf den Rücken, Schere in die Hand und dann rauf auf den Weinberg. Aber lesen? Wieso heißt es Weinlese und nicht Weinernte? Der MDR JUMP Wortinspektor weiß bescheiß und klärt auf.

    ...mehr
  • 01.09.2021
    1 MB
    01:09
    Cover

    Ach du grüne Neune

    Da gibt es so viele Zahlen. Und so viele Farben. Außgerechnet die Neun und das Grün gehen aber eine Liason ein. Aber warum? Und was ist daran so schlimm, dass es zum entsetzten Ausruf wird? Das klärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 31.08.2021
    1 MB
    01:15
    Cover

    Rohr

    Dort wo sich die Straßen nach Suhl, Meinung und Zella-Mehlis kreuzen, da liegt das beschauliche Örtchen Rohr. Wie es zu seinem Namen kam, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor, der immer dienstags zum Ortinspektor wird.

    ...mehr
  • 30.08.2021
    1 MB
    01:17
    Cover

    Auf gut Wetter machen

    Wer auf gut Wetter macht, möchte gute Stimmung verbreiten, jemanden aufheitern aber auch etwas überspielen. Woher die Redewendung kommt, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 27.08.2021
    1 MB
    01:08
    Cover

    Camping

    In dem Fall spielt sich das Leben im Freien ab. Übernachtet wird etwa in Zelten, Hängematten, Wohnwagen, Wohnmobilen, in Dachzelten oder ausgebauten Vans. Woher der Begriff kommt, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 26.08.2021
    1 MB
    01:18
    Cover

    Kosmonaut

    Astronaut, Kosmonaut oder Taikonaut - Raumfahrer haben viele Namen! Die Bezeichnung Kosmonaut gibt es seit den 1950er Jahren. Woher sie kommt, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 25.08.2021
    1 MB
    01:13
    Cover

    Nerd

    Einige sehen Archimedes als Ur-Ur-Ur-Großvater aller Nerds. Was der Ursprung des Wortes Nerd sein könnte, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 24.08.2021
    1 MB
    01:40
    Cover

    Saale

    Die Saale ist ein Fluss, der in Bayern entspringt und über Thüringen nach Sachsen-Anhalt fließ. Wie der Name entstanden ist, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor, der immer dienstags zum Ortinspektor wird.

    ...mehr
  • 23.08.2021
    1 MB
    01:21
    Cover

    Wienern

    Der Sachse sächselt, der Berliner berlinert und der Wiener wienert. Aber wienern meint in erster Linie nicht in der Mundart zu sprechen, sondern feucht durchwischen. Woher der Begriff kommt, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 20.08.2021
    1 MB
    01:07
    Cover

    Einen Heidenspaß haben

    Als Heiden wurden früher alle bezeichnet, die nicht christlichen Glaubens waren. Was sie mit der Redensart zu tun haben, weiß heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 19.08.2021
    998 MB
    01:02
    Cover

    Einen Zahn zulegen

    Im Mittelalter gabs noch keinen Herd mit Temperaturregler. Was dieser Umstand mit der Redewendung zu tun hat, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 18.08.2021
    1 MB
    01:10
    Cover

    Da herrscht dicke Luft

    Kurz vor einem Gewitter existiert oft eine erdrückende Schwüle, die sich erst löst wenn es richtig kracht. Ob die Redewendung etwas mit diesem Wetterphänomen zu tun hat, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr
  • 17.08.2021
    1 MB
    01:27
    Cover

    Büchsenschinken

    Irgendwo im Osten von Hamburg, direkt vor den Toren der Oher Tannen und des Sachsenwaldes, da liegt der kleine Ort Büchsenschinken. Wie er zu seinem Namen kam, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor, der immer dienstags zum Ortinspektor wird.

    ...mehr
  • 16.08.2021
    1 MB
    01:09
    Cover

    Ich glaub, mein Hamster bohnert

    Diese Redewendung stammt aus der Szenesprache der 1970/80er Jahre. Wie sie entstanden ist, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

    ...mehr