Cover

morgen beginnt heute – Der Umwelt und Verbraucher Podcast

Wie meistern wir den Klimawandel? Wie können wir die Artenvielfalt erhalten? Und wie sichern wir die Wasserversorgung? Damit unsere Heimat schön und lebenswert bleibt werden täglich große Aufgaben gemeinsam mit der bayerischen Bevölkerung bewältigt. Dieser Podcast des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz bringt seine Hörer*innen direkt an die Orte in Bayern, wo die Zukunft beginnt.Wir hören Wissenschaftler, Politiker, Prominente, Macher und Gestalter – sie bringen uns die Herausforderungen unserer Zeit verständlich nahe und zeigen uns ganz praktisch, wie eine Veränderung möglich ist und was wir alle dazu beitragen können. Denn morgen beginnt heute.Impressum: https://umwelt50.bayern.de/impressum.html

Alle Folgen

  • 15.06.2021
    21 MB
    17:52
    Cover

    Wenn das Wasser knapp wird… Nachhaltige Bewässerungen!

    Die Folgen des Klimawandels werden zunehmend auch in Bayern spürbar: Der Norden wird immer trockener, der Süden immer feuchter. In Nordbayern ist die Wasserknappheit für Landwirte und Winzer eine Herausforderung für die kommenden Jahre. Innovative Bewässerungsideen und eine neue Wasserverteilung nach Bedarf und Verbrauch unterstützen Mensch und Natur. Wie so ein Konzept zur nachhaltigen Bewässerung von Hopfen und Obst funktionieren kann, macht diese Reportage im Spalter Hügelland hörbar.

    ...mehr
  • 01.06.2021
    26 MB
    21:41
    Cover

    Die Moore in Bayern – Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten

    Bei uns in Bayern gibt es eine unglaubliche Artenvielfalt. Vor allem in den Mooren finden wir viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Landschaftsökologe David Stille nimmt uns in dieser Podcast-Folge mit ins Hochmoor Schnellenzipf nach Niederbayern. Hier gehen wir auf Spurensuche nach echten Überlebenskünstlern, die sich mit der Zeit an das Moor angepasst haben. Dazu zählen zum Beispiel die Waldbirkenmaus oder auch der Sonnentau. Ein großes Problem: Die Moorflächen bei uns in Bayern werden immer kleiner. Welche Ursachen es dafür gibt und wie wir die Moore schützen können, das verrät uns Moorexpertin Sarah Pinther.

    ...mehr
  • 18.05.2021
    31 MB
    25:58
    Cover

    Insektenschutz – gemeinsam für mehr Artenvielfalt

    Es summt und brummt immer weniger in Deutschland und das ist ein Problem. Umweltaktivist Hannes Jaenicke setzt sich für Artenvielfalt und den Schutz der Insekten ein und erklärt uns in dieser Folge, wie wichtig Insekten sind – für das Gleichgewicht in der Natur und auch für uns Menschen. Wir erfahren, warum es immer weniger Insekten gibt und was in Bayern getan wird, um die Insekten zu schützen. Dr. Katrin Schachtl, Expertin für Insekten am Bayerischen Artenschutzzentrum, kümmert sich um ein flächendeckendes Insekten-Monitoring in Bayern. Sie prüft, wie wirksam die Maßnahmen zum Schutz der Insekten sind. Gemeinsam mit ihr erkundet Moderatorin Toni in dieser Folge einen Gewässerrandstreifen an der Windach und lernt einen wichtigen Insekten-Lebensraum kennen. Und wir erfahren, was wir alle dafür tun können, um die Insekten zu schützen.

    ...mehr
  • 04.05.2021
    27 MB
    22:41
    Cover

    Tierbetreuung 2.0 auf dem Land

    In dieser Reportage-Folge begleiten wir Tierärzt*innen im ländlichen Raum. Deren Arbeit hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Heute liegt der Fokus vor allem auf der Bestandsbetreuung. Das Bayerische Umweltministerium unterstützt die Tierärzteschaft mit dem „Zukunftskonzept Landtierärzte“. Das Ziel: Die flächendeckende Versorgung sicherstellen, Prävention und Tierschutz. Eine Maßnahme ist dabei die Einführung eines bundesweit einzigartigen neuen Masterstudiengangs: das Tiergesundheitsmanagement.

    ...mehr
  • 20.04.2021
    35 MB
    29:21
    Cover

    Wie mache ich alles richtig, wenn ich ein Haustier haben möchte?

    Zeit, Platz und Liebe: das braucht ein Haustier an unserer Seite. Was sollten wir noch bei der Anschaffung von Hunden und Welpen beachten und woher sollten sie kommen? Umweltaktivist Hannes Jaenicke hat Tipps für den richtigen Umgang mit unseren vierbeinigen Freunden und warnt vor illegalem Welpenhandel – denn wichtig ist Vernunft statt Mitleid. Tiere aus dem Tierheim sind sehr dankbar, wenn sie ein neues zu Hause finden. Tessy Lödermann und Ellen Baum sehen die Tierhaltung und den Tierschutz als gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Die Tierheim-Leiterin und die Amtstierärztin in Garmisch-Partenkirchen sind für eine gute Zusammenarbeit von Staat und Tierheimen, denn der Tierschutz hat in Bayern einen sehr hohen Stellenwert. Moderatorin Toni besucht vor Ort im Tierheim Hunde, Katzen, Vögel und Mäuse und erfährt, welche Erlebnisse die Tiere hatten, die nun wieder ein neues Herrchen oder Frauchen suchen.

    ...mehr
  • 06.04.2021
    29 MB
    24:23
    Cover

    Klimaschutz von A bis Z: was können wir alle tun?

    Umweltaktivist Hannes Jaenicke und Schüler*innen der Emile-Montessori-Schule in Neubiberg haben praktische Tipps für mehr Klimaschutz. Denn wir alle können in unserem Alltag etwas ändern, damit unser Planet lebenswert bleibt. Umwelt- und Klimaschutz bedeutet nicht Verzicht, sondern kann auch Spaß machen und das Leben sogar verbessern: das zeigen die jungen bayerischen Klimascouts mit ihren Schulprojekten.

    ...mehr
  • 23.03.2021
    16 MB
    13:54
    Cover

    Klimafreundlich bauen: wie ist nachhaltige Stadtentwicklung möglich?

    Im Münchner Osten entsteht eine ökologische Mustersiedlung, welche den Bedarf an Wohnraum und Grünflächen zusammenbringt. Auf dem Gelände einer ehemaligen Kaserne im Prinz-Eugen-Park leistet das innovative Projekt seinen Beitrag zum Klimaschutz – zum Beispiel mit neuen Maßstäben im Holzbau. Wie gelingt nachhaltiges und soziales Bauen? Wie kann der Bedarf an Wohnraum und Grünflächen bestens vereint werden? Und was lässt sich daraus für die künftige Entwicklung von Stadtquartieren anderswo lernen? Der bayerische Umweltminister Thorsten Glauber gibt bei einem Spaziergang durch das Neubaugebiet praktische Antworten.

    ...mehr
  • 16.03.2021
    23 MB
    19:28
    Cover

    Was die Zugspitze über den Klimawandel verrät, Teil 02

    Unterwegs im höchsten Outdoor-Lab Deutschlands: von der Umweltforschungsstation Schneefernerhaus führt ein Kammstollen hoch in den Gletscher hinein bis an den Zugspitzkamm. Ganz nah an der steilen Nordwand ist es im inneren des Berges so kalt, dass dort der Boden ständig gefroren ist. Dieser Permafrost verändert sich jedoch durch den Klimawandel und taut zum ersten Mal. Welche Folgen hat das für die Menschen und die Natur in Bayern? Wird es Felsstürze und Murenabgänge geben? Und wie gefährdet sind Almhütten und Wanderwege?

    ...mehr
  • 09.03.2021
    25 MB
    21:21
    Cover

    Was die Zugspitze über den Klimawandel verrät, Teil 01

    Auf Deutschlands höchstgelegener Umweltforschungsstation unterhalb des Zugspitzgipfels führen Wissenschaftler kontinuierlich Messungen und Forschungsprojekte durch. Der letzte Gletscher Bayerns gibt uns Auskunft über die Auswirkungen des Klimawandels und die dadurch entstehenden Naturgefahren. Im Schneefernerhaus werden Erdbeben registriert, die Atmosphäre beobachtet und der steigende Kohlendioxidgehalt in der Luft gemessen. Und mitten im höchsten Berg Deutschlands wird im Kammstollen der Permafrost untersucht.

    ...mehr
  • 23.02.2021
    22 MB
    18:47
    Cover

    Klimawandel meistern

    Was sind die Ursachen des Klimawandels? Und was genau bedeutet Klimawandel? Das Eis in der Arktis schmilz, die Weltmeere werden immer wärmer und unsere Sommer immer heißer. In Bayern gibt es trockene Böden und Hochwasser. Wie hängt das alles zusammen und was können wir machen, um den Klimawandel zu meistern? Damit jeder anpacken kann, müssen wir unser Klima verstehen. Antworten gibt es in dieser Podcast-Episode.

    ...mehr
  • 09.02.2021
    21 MB
    17:27
    Cover

    Multitalente Moore: wie können sie unser Klima schützen?

    Moore speichern enorm viel Wasser und CO², verzögern bei Hochwasser den Abfluss und sie sind eine wichtige Umgebung für Pflanzen und Tiere, die vom Aussterben bedroht sind. Wie können wir diesen kostbaren Lebensraum schützen und hitzegestresste Böden und ausgetrocknete Landschaften verhindern? Bayerische Wissenschaftler*innen bohren ins Moor und zeigen, was sich dort versteckt und welche wichtigen Aufgaben dieser Alleskönner erfüllt.

    ...mehr
  • 26.01.2021
    26 MB
    21:26
    Cover

    Zukunft Schwammstadt: wie wir mit Wetter-Extremen leben können

    Hitze, Trockenheit auf der einen Seite und Starkregen, Überflutungen auf der anderen: die Stadt der Zukunft muss mit beiden Extremen umgehen können. Mit zukunftsorientierter Stadtplanung können unsere Städte weiterhin lebenswert gestaltet werden. Zum Beispiel müssen die Böden Wasser nachhaltig besser aufnehmen und speichern. Die Schwammstadt ist ein vielversprechender Lösungsansatz. Bayerische Wissenschaftler*innen geben praktische Tipps vor Ort.

    ...mehr
  • 25.01.2021
    7 MB
    06:18
    Cover

    Intro: 50 Jahre Bayerisches Umweltministerium

    Das Bayerische Umweltministerium wird 50 Jahre alt und ist damit das erste und älteste seiner Art weltweit. In diesem Trailer hören wir, was es seit 1970 bewegt hat und Prof. Dr. Harald Lesch gibt uns lösbare Hausaufgaben zum Klimawandel – Denn jeder von uns trifft täglich über 100 umweltrelevante Entscheidungen. Außerdem hat Schauspieler und Umweltaktivist Hannes Jaenicke Tipps zum Naturschutz, die Spaß machen. Und Umweltminister Thorsten Glauber bedankt sich für jedes persönliche Engagement für Bayern, damit unsere Heimat schön und lebenswert bleibt. Wie wir alle diese große Aufgabe bewältigen können, hören wir in dem neuen Podcast „morgen beginnt heute – Der Umwelt und Verbraucher Podcast“: ab dem 26.01.2021. Überall, wo es Podcasts gibt.

    ...mehr