Cover

Verstehen, fühlen, glücklich sein - der Achtsamkeitspodcast

Sinja Schütte (Chefredakteurin Flow) und Dr. Boris Bornemann (Meditations-Forscher) gehen in diesem Podcast den ganz großen Themen im Kleinen nach. Themen wie Beziehungen, Angst, Freundschaft, Glück und Liebe werden aus der Perspektive der Achtsamkeit beleuchtet. Jede Folge dreht sich um ein Oberthema, das in größerer Tiefe beleuchtet wird: Warum beschäftigen mich Gedanken eigentlich? Wie kann ich das Karussell im Kopf anhalten und den Moment genießen? Und was hat das alles eigentlich mit Rosinen und Autopiloten zu tun? Diese und andere Fragen werden jede Woche beantwortet – persönlich, verständlich und wissenschaftlich fundiert. Mehr von Boris und Balloon gibt es übrigens hier: balloonapp.de Mehr von Sinja und Flow findet ihr im Flow-Magazin Credits: Redaktion: Sinja Schütte und Boris Bornemann Produktion: Steffen Horstmannshoff „Verstehen, fühlen, glücklich sein“ ist eine Gemeinschaftsproduktion von Balloon und der Audio Alliance.

Alle Folgen

  • 19.01.2022
    37 MB
    39:08
    Cover

    89 | Anfänger:innen-Geist – Wie er uns wacher, kreativer und lebendiger macht

    Nimm deine Annahmen zurück und geh offen auf die Welt zu. Es ist diese geistige Offenheit, die den Anfänger:innen-Geist auszeichnet. Du erlebst die Welt frischer, interessanter und lebendiger. Wie können wir den Anfänger:innen-Geist kultivieren? Und in welchen Lebenslagen ist es hilfreich, so auf die Welt zuzugehen? Diesen Fragen gehen Sinja und Boris auf den Grund. Sie beleuchten den leeren und offenen Geist von verschiedenen Seiten und beziehen die Wissenschaft mit ein. Außerdem klären sie, welche Auswirkung der offene Geist auf Liebe und Beziehung hat. Studien: DeYoung, C. G., Quilty, L. C., Peterson, J. B., & Gray, J. R. (2014). Openness to experience, intellect, and cognitive ability. Journal of personality assessment, 96(1), 46-52. https://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/00223891.2013.806327 Barrick, M. R., & Mount, M. K. (1991). The big five personality dimensions and job performance: a meta‐analysis. Personnel psychology, 44(1), 1-26. https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/j.1744-6570.1991.tb00688.x Xu, W., Yao, X., Zhao, F., Zhao, H., Cheng, Z., Yang, W., ... & Li, B. (2020). Changes in hippocampal plasticity in depression and therapeutic approaches influencing these changes. Neural Plasticity, 2020. https://www.hindawi.com/journals/np/2020/8861903/ Van Vugt, M. K., & Slagter, H. A. (2014). Control over experience? Magnitude of the attentional blink depends on meditative state. Consciousness and cognition, 23, 32-39. https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S105381001300158X Ortner, C. N., Kilner, S. J., & Zelazo, P. D. (2007). Mindfulness meditation and reduced emotional interference on a cognitive task. Motivation and emotion, 31(4), 271-283. https://link.springer.com/article/10.1007/s11031-007-9076-7 Ostafin, B. D., & Kassman, K. T. (2012). Stepping out of history: Mindfulness improves insight problem solving. Consciousness and cognition, 21(2), 1031-1036. https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S1053810012000578 Ren, J., Huang, Z., Luo, J., Wei, G., Ying, X., Ding, Z., ... & Luo, F. (2011). Meditation promotes insightful problem-solving by keeping people in a mindful and alert conscious state. Science China Life Sciences, 54(10), 961-965. https://link.springer.com/article/10.1007/s11427-011-4233-3 Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 29.12.2021
    39 MB
    41:01
    Cover

    88 | Ich träume von… Über den hilfreichen Einsatz unserer Vorstellungskraft

    Unsere Vorstellungskraft nutzen wir alltäglich. Wir malen uns Bilder, Gespräche und Situationen in unserem Kopf aus. Wir träumen vor uns hin und stellen uns dabei vor, wie das Treffen mit unserer Freundin wird oder was das kommende Jahr für uns bereithält. Sich etwas vorzustellen kann schön und auch hilfreich sein. Aber manchmal geraten wir dadurch auch in weniger schöne Zustände wie übertriebene Sorgen und Grübelschleifen. Gemeinsam mit Sinja diskutiert Boris die verschiedenen Aspekte der Vorstellungskraft. Die beiden beleuchten das Thema von der wissenschaftlichen Seite und erklären, wie man mit seinen Vorstellungen weise umgehen kann. Zum Beispiel um sich zu beruhigen, aber auch um die eigenen Pläne und Vorsätze besser umzusetzen. Studien Forschung von Gabriele Oettingen – NYU/Uni Hamburg: https://woopmylife.org/de/science Huang, Y., & Rao, R. P. (2011). Predictive coding. Wiley Interdisciplinary Reviews: Cognitive Science, 2(5), 580-593. https://wires.onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1002/wcs.142 Schnitzler, A., Salenius, S., Salmelin, R., Jousmäki, V., & Hari, R. (1997). Involvement of primary motor cortex in motor imagery: a neuromagnetic study. Neuroimage, 6(3), 201-208. https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S105381199790286X Elzinga, B. M., Schmahl, C. G., Vermetten, E., van Dyck, R., & Bremner, J. D. (2003). Higher cortisol levels following exposure to traumatic reminders in abuse-related PTSD. Neuropsychopharmacology, 28(9), 1656. https://www.nature.com/articles/1300226 Stocker, C., Willms, J., Koster, F., & Van den Brink, E. (2019). Mitgefühl üben: Das große Praxisbuch Mindfulness-Based Compassionate Living (MBCL). Springer-Verlag. https://bit.ly/3Ffel46 Pham, L. B., & Taylor, S. E. (1999). From thought to action: Effects of process-versus outcome-based mental simulations on performance. Personality and Social Psychology Bulletin, 25(2), 250-260. https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/0146167299025002010 Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau am besten hier: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 15.12.2021
    33 MB
    35:05
    Cover

    87 | Hygge – Was wir von diesem Glückskonzept lernen können

    Die Dän:innen gehören laut dem „World Happiness Report“ der Uno zu den glücklichsten Menschen der Welt. Liegt das an Hygge? Wenn ja, was ist das überhaupt? Hygge ist ein dänisches Wort, was sich schwer übersetzen lässt. Es bedeutet so etwas wie “gemütlich”, “angenehm” oder “gut” - aber die Bedeutung ist in Wahrheit vielschichtiger. Eher steckt hinter Hygge ein ganzes Glückskonzept. Eine Lebensweise die viel mit Gemeinschaft, Natur und Gelassenheit zu tun hat. In dieser Podcastfolge macht Merle Wuttke, Redaktionsleitung der Zeitschrift “Hygge”, die weite Bedeutung dieses Begriffs für uns erfahrbar. Außerdem betrachtet Boris diese Geschmacksrichtung des Glücks von der wissenschaftlichen Seite. Und gemeinsam mit Sinja erkunden die beiden, wie wir mehr Hygge in unser Leben bringen können - um behaglicher, verbundener und zufriedener zu leben. Studie „World Happiness Report“ Uno: https://worldpopulationreview.com/country-rankings/happiest-countries-in-the-world Grant Studie: https://news.harvard.edu/gazette/story/2017/04/over-nearly-80-years-harvard-study-has-been-showing-how-to-live-a-healthy-and-happy-life/ Wheeler, L., & Miyake, K. (1992). Social comparison in everyday life. Journal of Personality and Social Psychology, 62(5), 760–773. https://doi.org/10.1037/0022-3514.62.5.760 Dambrun, M. (2017). Self-centeredness and selflessness: happiness correlates and mediating psychological processes. PeerJ, 5, e3306. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5429736/ Porges, S. W. (2017). The pocket guide to the polyvagal theory: The transformative power of feeling safe. WW Norton & Co. https://psycnet.apa.org/record/2012-32693-000 Killingsworth, M. A., & Gilbert, D. T. (2010). A wandering mind is an unhappy mind. Science, 330(6006), 932-932. https://www.science.org/doi/abs/10.1126/science.1192439 Davis, D. E., Choe, E., Meyers, J., Wade, N., Varjas, K., Gifford, A., ... & Worthington Jr, E. L. (2016). Thankful for the little things: A meta-analysis of gratitude interventions. Journal of counseling psychology, 63(1), 20. https://psycnet.apa.org/doiLanding?doi=10.1037%2Fcou0000107 Song, C., Ikei, H., & Miyazaki, Y. (2016). Physiological effects of nature therapy: A review of the research in Japan. International journal of environmental research and public health, 13(8), 781. https://www.mdpi.com/1660-4601/13/8/781/htm#B2-ijerph-13-00781 Gu, J., Strauss, C., Bond, R., & Cavanagh, K. (2015). How do mindfulness-based cognitive therapy and mindfulness-based stress reduction improve mental health and wellbeing? A systematic review and meta-analysis of mediation studies. Clinical psychology review, 37, 1-12. https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0272735815000197 Stallen, M., De Dreu, C. K., Shalvi, S., Smidts, A., & Sanfey, A. G. (2012). The herding hormone: oxytocin stimulates in-group conformity. Psychological science, 23(11), 1288-1292. https://journals.sagepub.com/doi/10.1177/0956797612446026 De Dreu, C. K., Greer, L. L., Van Kleef, G. A., Shalvi, S., & Handgraaf, M. J. (2011). Oxytocin promotes human ethnocentrism. Proceedings of the National Academy of Sciences, 108(4), 1262-1266. https://www.pnas.org/content/108/4/1262 Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 01.12.2021
    36 MB
    37:57
    Cover

    86 | Gier - Eine Quelle des Leids. Wie wir achtsam mit ihr umgehen.

    Mehr Geld, mehr Macht, mehr Anerkennung. Wenn wir gierig sind, glauben wir, immer noch mehr zu brauchen. Damit schaden wir uns selbst, anderen und dem Planeten. Achtsamkeitspraxis und bewusste Reflexionsübungen können Abhilfe schaffen. Durch sie können wir unseren Bedürfnissen auf den Grund gehen und verstehen, was hinter unserer Gier steckt. Wir lernen, besser mit unseren Impulsen umzugehen, sowie mitfühlend mit uns zu sein, wenn das Verlangen uns packt. Und vielleicht entdecken wir sogar ein tiefes Glück in uns selbst. Das kann ein gutes Gegenmittel zur Gier sein. In dieser Folge beleuchten Sinja und Boris die Gier von verschiedenen Seiten. Sie geben wissenschaftliche Einblicke in das Thema und erklären, was uns hilft, uns ihrer schädlichen Kraft zu entziehen. Studien: Mussel, P., Reiter, A, M. F., Osinsky, R. & Hewig, J. (2014). State- and trait-greed, its impact on risky decision-making and underlying neural mechanisms. Social Neuroscience, 10. doi: 10.1080/17470919.2014.965340. https://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/17470919.2014.965340 Deutsche Pressemitteilung hierzu: https://www.uni-wuerzburg.de/aktuelles/pressemitteilungen/single/news/gierige-me/ Mussel, P., & Hewig, J. (2019). A neural perspective on when and why trait greed comes at the expense of others. Scientific reports, 9(1), 1-7. https://www.nature.com/articles/s41598-019-47372-5 Deutsche Pressemitteilung hierzu: https://www.fu-berlin.de/presse/informationen/fup/2019/fup_19_228-studie-gier-mussel-hewig/index.html Mussel, P., & Hewig, J. (2016). The life and times of individuals scoring high and low on dispositional greed. Journal of Research in Personality, 64, 52-60. https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0092656616300824 Studie aus Berkeley, zitiert nach diesem Zeitartikel: https://www.zeit.de/zeit-wissen/2017/05/gier-habgier-gefuehl-trieb Brewer, J. A., Mallik, S., Babuscio, T. A., Nich, C., Johnson, H. E., Deleone, C. M., ... & Rounsaville, B. J. (2011). Mindfulness training for smoking cessation: results from a randomized controlled trial. Drug and alcohol dependence, 119(1-2), 72-80. http://canlab.yale.edu/sites/default/files/brewer_2011_dad.pdf Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau am besten hier: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 17.11.2021
    30 MB
    32:03
    Cover

    85 | Die Kaft der Fragen - Und wie wir sie für unser Leben nutzen

    Diese Folge ist eine Liebeserklärung an die Frage. Fragen machen uns wach. Sie öffnen den Geist. Sie schaffen eine Pause in unserem Denken, aus der heraus wir die Welt frisch wahrnehmen können. Und natürlich sind gute Fragen auch essenziell für eine gelungene Kommunikation. Sinja und Boris beleuchten in der heutigen Folge, was die Wissenschaft übers Fragen weiß und wie wir Fragen gut einsetzen können, um uns selbst und anderen näher zu kommen. Studien: Aron, A., Melinat, E., Aron, E. N., Vallone, R. D., & Bator, R. J. (1997). The experimental generation of interpersonal closeness: A procedure and some preliminary findings. Personality and Social Psychology Bulletin, 23(4), 363-377. doi: 10.1177/0146167297234003 https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/0146167296225009 Huang, K., Yeomans, M., Brooks, A. W., Minson, J., & Gino, F. (2017). It doesn’t hurt to ask: Question-asking increases liking. Journal of Personality and Social Psychology, 113(3), 430–452. https://psycnet.apa.org/doiLanding?doi=10.1037%2Fpspi0000097 Burnkrant, R. E., & Howard, D. J. (1984). Effects of the use of introductory rhetorical questions versus statements on information processing. Journal of Personality and social psychology, 47(6), 1218. https://psycnet.apa.org/record/1985-11317-001 Senay, I., Albarracín, D., & Noguchi, K. (2010). Motivating goal-directed behavior through introspective self-talk: The role of the interrogative form of simple future tense. Psychological Science, 21(4), 499-504. https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/0956797610364751 Protolang 7, HHU Düsseldorf, September 6-8, 2021 https://blogs.phil.hhu.de/protolang7/the-use-of-questions-in-the-evolution-of-language/ Schwarz, N., Knäuper, B., Oyserman, D., & Stich, C. (2008). The psychology of asking questions. International handbook of survey methodology, 18-34. https://www.researchgate.net/publication/253473525_The_Psychology_of_Asking_Questions Ahluwalia, R., & Burnkrant, R. E. (2004). Answering questions about questions: A persuasion knowledge perspective for understanding the effects of rhetorical questions. Journal of Consumer Research, 31(1), 26-42. https://academic.oup.com/jcr/article-abstract/31/1/26/1812046 Holtgraves, T., & Joong-Nam, Y. (1990). Politeness as universal: Cross-cultural perceptions of request strategies and inferences based on their use. Journal of personality and social psychology, 59(4), 719. https://psycnet.apa.org/record/1991-04358-001 Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 03.11.2021
    45 MB
    46:55
    Cover

    84 | Schlaf - mit Albrecht Vorster

    Wenn wir ausgeschlafen sind, sind wir ausgeglichener und belastbarer. Wir sind besser gelaunt und treffen ausgewogenere Entscheidungen. Doch nicht nur auf unser seelisches Wohlbefinden, sondern auch auf unsere körperliche Gesundheit wirkt sich guter Schlaf aus. Aber was ist eigentlich “guter Schlaf”? Und was hilft uns dabei, uns in der Nacht zu erholen? Gemeinsam mit dem Schlafforscher Albrecht Vorster, beleuchten Sinja und Boris verschiedene Aspekte zum Thema Schlaf. Hier schonmal eine wichtige Erkenntnis: Gut zu schlafen bedeutet nicht unbedingt lange zu schlafen. Studien: Achtsamkeit und Schlaf: Black, D. S., O’Reilly, G. A., Olmstead, R., Breen, E. C., & Irwin, M. R. (2015). Mindfulness meditation and improvement in sleep quality and daytime impairment among older adults with sleep disturbances: a randomized clinical trial. JAMA internal medicine, 175(4), 494-501. https://jamanetwork.com/journals/jamainternalmedicine/article-abstract/2110998 Metaanalyse: Rusch, H. L., Rosario, M., Levison, L. M., Olivera, A., Livingston, W. S., Wu, T., & Gill, J. M. (2019). The effect of mindfulness meditation on sleep quality: a systematic review and meta-analysis of randomized controlled trials. Annals of the New York Academy of Sciences, 1445(1), 5. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6557693/ Buch von Albrecht Voster – „Warum Wir Schlafen“ https://www.warum-wir-schlafen.de/das-buch/ Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau am besten hier: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 20.10.2021
    31 MB
    33:15
    Cover

    83 | Zweifel - Wie er uns lähmt und wie wir lernen mit ihm zu leben

    Stimmt das wirklich, was ich glaube? Und sollte ich nicht eigentlich ganz anders leben? Zweifel begleiten uns alle. Manchmal können sie uns ganz schön lähmen. Zweifel ist die schwankende Ungewissheit darüber, was wir glauben oder was wir tun sollen. Doch der Zweifel bringt auch einige positive Aspekte mit sich. Über das und mehr, sprechen Sinja und Boris in dieser Folge. Sie erklären die Vorzüge unserer Zweifel, wie wir sie auflösen können und wie wir lernen, mit ihnen zu leben. Studien: Asp, E., Manzel, K., Koestner, B., Cole, C., Denburg, N. L., & Tranel, D. (2012). A neuropsychological test of belief and doubt: damage to ventromedial prefrontal cortex increases credulity for misleading advertising. Frontiers in Neuroscience, 6, 100. https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fnins.2012.00100/full Botvinick, M. M. (2007). Conflict monitoring and decision making: reconciling two perspectives on anterior cingulate function. Cognitive, Affective, & Behavioral Neuroscience, 7(4), 356-366. https://link.springer.com/article/10.3758/CABN.7.4.356 Naaz, F., Chen, L., Gold, A. I., Samuels, J., Krasnow, J., Wang, Y., ... & Bakker, A. (2021). Neural correlates of doubt in decision-making. Psychiatry Research: Neuroimaging, 317, 111370. https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0925492721001220 Video: Im Zweifel für den Zweifel von Tocotronic https://www.youtube.com/watch?v=kfXiYbfo5Uc Kierkegaard Artikel: „Der Glaube beginnt gerade da, wo das Denken aufhört“ https://www.deutschlandfunk.de/soren-kierkegaard-der-glaube-beginnt-gerade-da-wo-das.2540.de.html?dram:article_id=431544 Liesmann, K.P. (1993). Søren Kierkegaard zur Einführung. Hamburg: Junius Verlag. https://ixtheo.de/Record/131477668 Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 06.10.2021
    39 MB
    41:07
    Cover

    82 | Gewaltfreie Kommunikation - Eine Sprache des Lebens

    Die meisten von uns haben eine große Sehnsucht nach einem tiefen, feinfühligen Austausch mit anderen. Momente, in denen wir einander wirklich fühlen und verstehen können uns tief berühren. Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) kann uns dabei helfen, so miteinander in Kontakt zu sein. Wir können lernen, so zu sprechen, dass wir unnötige Verletzungen vermeiden. Wir schaffen mit der GFK eine Grundlage für gegenseitige Empathie und Verständnis. In dieser Folge stellen Sinja und Boris die Grundzüge der Gewaltfreien Kommunikation vor und erklären, wie du achtsamer mit deinem Gegenüber umgehst und sprichst. Eins schon mal vorweg: es wirkt sich positiv auf die Lebensqualität und auf Beziehungen aus. Studien: Givehchi, E., Navabinejad, S., & Farzad, V. (2017). Comparing the Efficacy of the Cognitive-Behavioral Therapy with Non-Violent Communication Program on the Children's Externalizing Symptoms. SSU_Journals, 25(5), 333-346. http://jssu.ssu.ac.ir/browse.php?a_id=4155&sid=1&slc_lang=en Museux, A. C., Dumont, S., Careau, E., & Milot, É. (2016). Improving interprofessional collaboration: The effect of training in nonviolent communication. Social work in health care, 55(6), 427-439. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27116417/ Marlow, E., Nyamathi, A., Grajeda, W. T., Bailey, N., Weber, A., & Younger, J. (2012). Nonviolent communication training and empathy in male parolees. Journal of Correctional Health Care, 18(1), 8-19. https://psycnet.apa.org/record/2012-02736-002 Vazhappilly, J. J., & Reyes, M. E. S. (2017). Non-violent communication and marital relationship: efficacy of ‘emotion-focused couples’ communication program among filipino couples. Psychological Studies, 62(3), 275-283. https://psycnet.apa.org/record/2017-41434-001 Wacker, R., & Dziobek, I. (2018). Preventing empathic distress and social stressors at work through nonviolent communication training: A field study with health professionals. Journal of Occupational Health Psychology, 23(1), 141–150. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27977228/ What is the impact of the application of the Nonviolent communication model on the development of empathy? Overview of research and outcomes. https://www.cnvc.org/sites/default/files/NVC_Research_Files/Carme_Mampel_Juncadella.pdf Suarez, A., Lee, D. Y., Rowe, C., Gomez, A. A., Murowchick, E., & Linn, P. L. (2014). Freedom Project: Nonviolent Communication and Mindfulness Training in Prison. SAGE Open. https://doi.org/10.1177/2158244013516154 Rosenbergs zentralstes Buch: Rosenberg, Marshall B. Nonviolent communication: A language of life. PuddleDancer Press, 2015. https://books.google.de/books?hl=de&lr=&id=A3qACgAAQBAJ&oi=fnd&pg=PT16&dq=Rosenberg,+Marshall+B.+Nonviolent+communication:+A+language+of+life.+PuddleDancer+Press,+2015.&ots=ci2bSfnLm1&sig=kTzRfXy3M9thaZvn4YOQSnfNh5k&redir_esc=y#v=onepage&q=Rosenberg%2C%20Marshall%20B.%20Nonviolent%20communication%3A%20A%20language%20of%20life.%20PuddleDancer%20Press%2C%202015.&f=false GFK-Workshops: https://www.gfk-info.de/ Liste mit Wörtern für Gefühle und Bedürfnisse: https://www.klausjuergenbecker.de/fileadmin/klausjuergenbecker.de/upload/Downloads/GFK_Listen_ex_GFK_Seminar.pdf Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau am besten hier: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 22.09.2021
    32 MB
    34:20
    Cover

    81 | Scham – Von der Angst gesehen zu werden

    Geschämt haben wir uns wohl alle schon mal. Doch was ist eigentlich Scham und was passiert in unserem Körper, wenn wir uns schämen? Sinja und Boris sprechen in dieser Folge über die verschiedenen Formen von Scham. Sie beleuchten, wann Scham uns im Weg steht und wann sie vielleicht sogar nützlich ist. Die beiden geben Tipps, wie uns die Achtsamkeitspraxis dabei helfen kann, besser mit Scham umzugehen. So viel schon vorweg: Es hilft, über die Scham Bescheid zu wissen - und auch über sie zu sprechen. Studien: Prof. Dr. B. Schuhrke. (2000). Entwicklung des körperlichen Schamgefühls. Vortrag an der Universität Frankfurt a.M. https://www.eh-darmstadt.de/fileadmin/user_upload/lehrende/Schuhrke/Schuhrke_Vortraege_Anhang.pdf Dickerson, S. S., Kemeny, M. E., Aziz, N., Kim, K. H., & Fahey, J. L. (2004). Immunological effects of induced shame and guilt. Psychosomatic medicine, 66(1), 124-131. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/14747646/ Dickerson, S. S., Gable, S. L., Irwin, M. R., Aziz, N., & Kemeny, M. E. (2009). Social-evaluative threat and proinflammatory cytokine regulation: an experimental laboratory investigation. Psychological science, 20(10), 1237-1244. https://www.researchgate.net/publication/26812393_Social-Evaluative_Threat_and_Proinflammatory_Cytokine_Regulation_An_Experimental_Laboratory_Investigation Fessler, D. (2004). Shame in two cultures: Implications for evolutionary approaches. Journal of Cognition and Culture, 4(2), 207-262. https://brill.com/view/journals/jocc/4/2/article-p207_1.xml Stipek, D. (1998). Differences between Americans and Chinese in the circumstances evoking pride, shame, and guilt. Journal of cross-cultural Psychology, 29(5), 616-629. https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/0022022198295002 Harris, C. R. (2006). Embarrassment: A form of social pain: This enigmatic emotion likely evolved to smooth social interations, but it can have less desirable consequences in the modern world. American scientist, 94(6), 524-533. http://charris.ucsd.edu/articles/Harris_AS2006.pdf Semin, Guen R., Anthony SR Manstead. (1982) The social implications of embarrassment displays and restitution behaviour." European Journal of Social Psychology, 12.4, 367-377. https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1002/ejsp.2420120404 Beer, J. S. (2007). Neural systems for self-conscious emotions and their underlying appraisals. The self-conscious emotions: Theory and research, 53-67. https://books.google.de/books?hl=de&lr=&id=FWYuAgAAQBAJ&oi=fnd&pg=PA53&dq=Beer,+J.+S.+(2007).+Neural+systems+for+self-conscious+emotions+and+their+underlying+appraisals.+The+self-conscious+emotions:+Theory+and+research,+53-67.&ots=kaRGfpZGba&sig=_MPGCmyhRKKg-SMq1IJ7qdotS-0&redir_esc=y#v=onepage&q&f=false Link zum "Global Dyad Project" (Dyadenarbeit, achtsamer Austausch): https://www.globaldyadmeditation.org/ Lesenswerter Blogeintrag: https://markmanson.net/shame Online Begegnungen in denen wir mit anderen teilen und so Scham überwinden können: https://www.globaldyadmeditation.org/lust-auf-dyaden Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 08.09.2021
    35 MB
    37:07
    Cover

    80 | Glück – Was ist das und wie finde ich es?

    Wie werde ich glücklich? Diese Frage haben wir uns sicher alle schon einmal gestellt. Sinja und Boris benennen in dieser Folge was wir tun können, um glücklicher zu werden – und orientieren sich dabei wie immer an wissenschaftlichen Forschungsergebnissen. Sie klären außerdem, was Glück eigentlich ist, wie wir es messen können, und was sich im Körper tut, wenn wir glücklich sind. Studien: World Happiness Report der UN: https://worldhappiness.report/ed/2021/ Zusammenfassung der Einflussfaktoren aufs Glück (Gene, Umwelt, Verhalten): Lyubomirsky, S., Sheldon, K. M., & Schkade, D. (2005). Pursuing happiness: The architecture of sustainable change. Review of general psychology, 9(2), 111-131. https://escholarship.org/content/qt4v03h9gv/qt4v03h9gv.pdf Buch von Sonya Lyubomirsky über empirisch validierte Wege, glücklicher zu leben: Lyubomirsky, S. (2013). The how of happiness: A practical guide to getting the life you want. Piatkus. Hier gibt es eine tolle, gerappte Zusammenfassung des Buchs: https://www.youtube.com/watch?v=IyryRRYty4Y Studie zu Glück und Selbstbezogenheit/Selbstlosigkeit Dambrun, M. (2017). Self-centeredness and selflessness: happiness correlates and mediating psychological processes. PeerJ, 5, e3306. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5429736/ Studie, die einen engen Bezug von Sinn und Glück verdeutlicht: Jebb, A. T., Morrison, M., Tay, L., & Diener, E., 2020. Subjective Well-Being Around the World: Trends and Predictors Across the Life Span. Psychological Science, 31(3), 293-305. https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/0956797619898826 Zu Beziehungen: Siehe hier für ein gute Übersicht der größten Studie zu Lebenszufriedenheit https://news.harvard.edu/gazette/story/2017/04/over-nearly-80-years-harvard-study-has-been-showing-how-to-live-a-healthy-and-happy-life/ Zur Wirksamkeit bei Sport gegen Depressionen: https://www.hohenegg.ch/wp-content/uploads/2018/05/150528_Fast-gleich-wirksam-wie-Psychotherapie-und-Medikamente.pdf Geben macht glücklich: Dunn, E. W., Aknin, L. B., & Norton, M. I. (2008). Spending money on others promotes happiness. Science, 319(5870), 1687-1688. https://www.researchgate.net/profile/Lara-Aknin-2/publication/5494996_Spending_Money_on_Others_Promotes_Happiness/links/0c960536bc4c368a69000000/Spending-Money-on-Others-Promotes-Happiness.pdf Für weitere einzelne Themen, hört mal in unsere früheren Folgen rein: Gegenwärtigkeit https://open.spotify.com/episode/5LNcrYMtLw4HK9lPLRmLpp Natur https://open.spotify.com/episode/1XGABi36gHr4lmnuRmqMGy Optimismus https://open.spotify.com/episode/0oQGHYeEKIP2LxHZMGRlHv Flow https://open.spotify.com/episode/426iN9NATevem1qzcgrbke Sinn https://open.spotify.com/episode/3eSRmvYqcznDqyaRudc2i4 Selbstfürsorge https://open.spotify.com/episode/5ThIopedfeRx3tY8PUHc2n Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau am besten hier: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 30.06.2021
    1 MB
    01:28
    Cover

    79 | Sommerpause

    Boris und Sinja gehen mit dem Podcast in die Sommerpause und sind im September wieder mit neuen Themen für euch da. Stöbert solang gern ein bisschen in unserem Archiv – vielleicht interessieren euch ja auch einige der zurückliegenden Folgen, die ihr noch nicht gehört habt. Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 23.06.2021
    34 MB
    35:45
    Cover

    78 | Der Flow-State – Was er ist, was ihn so schön macht und wie wir reinkommen

    Flow. Das Wort haben wir sicher alle schon mal gehört. Es geht um einen Fluss. Darum, im Moment aufzugehen. Vielleicht auch uns selbst zu vergessen. Wir können beim Sport hineingeraten, beim Musizieren aber auch beim Arbeiten. Die meisten Menschen beschreiben diesen Zustand als sehr angenehm. Aber was passiert da eigentlich in unserem Gehirn? Was weiß die Wissenschaft über diesen angenehmen Fluss? Wie kommen wir hinein und was hat Achtsamkeit mit Flow zu tun? Darüber reden Sinja und Boris in der heutigen Folge. Studien: Csikszentmihalyi, M. TED Talk: Flow https://www.ted.com/talks/mihaly_csikszentmihalyi_flow_the_secret_to_happiness/transcript?language=de#t-320055 Gold, J., & Ciorciari, J. (2020). A Review on the Role of the Neuroscience of Flow States in the Modern World. Behavioral Sciences, 10(9), 137. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7551835/ Eisenberger, R., Jones, J. R., Stinglhamber, F., Shanock, L., & Randall, A. T. (2005). Flow experiences at work: For high need achievers alone?. Journal of Organizational Behavior: The International Journal of Industrial, Occupational and Organizational Psychology and Behavior, 26(7), 755-775. http://citeseerx.ist.psu.edu/viewdoc/download?doi=10.1.1.527.4451&rep=rep1&type=pdf Cranston, S., & Keller, S. (2013). Increasing the meaning quotient of work. McKinsey Quarterly, 1(48-59). Collins, A. L., Sarkisian, N., & Winner, E. (2009). Flow and happiness in later life: An investigation into the role of daily and weekly flow experiences. Journal of happiness studies, 10(6), 703-719. https://www.researchgate.net/profile/Amy-Collins-22/publication/225358509_Flow_and_Happiness_in_Later_Life_An_Investigation_into_the_Role_of_Daily_and_Weekly_Flow_Experiences/links/5dea7e87a6fdcc28370c197e/Flow-and-Happiness-in-Later-Life-An-Investigation-into-the-Role-of-Daily-and-Weekly-Flow-Experiences.pdf Sahoo, F. M., & Sahu, R. (2009). The role of flow experience in human happiness. Journal of the Indian Academy of Applied Psychology. https://psycnet.apa.org/record/2011-19929-004 Way, B. M., Creswell, J. D., Eisenberger, N. I., & Lieberman, M. D. (2010). Dispositional mindfulness and depressive symptomatology: correlations with limbic and self-referential neural activity during rest. Emotion, 10(1), 12. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2868367/ Van Der Linden, D., Tops, M., & Bakker, A. B. (2021). The Neuroscience of the Flow State: Involvement of the Locus Coeruleus Norepinephrine System. Frontiers in Psychology, 12. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/pmc8079660/ Csikszentmihalyi, M. (1990). Flow: The psychology of optimal experience (Vol. 1990). New York: Harper & Row. https://mktgsensei.com/AMAE/Consumer%20Behavior/flow_the_psychology_of_optimal_experience.pdf Rosa, H. (2018). Unverfügbarkeit. Residenz Verlag. https://d1wqtxts1xzle7.cloudfront.net/66041575/Systeme_2_2019_Rez_Rosa.pdf?1615980495=&response-content-disposition=inline%3B+filename%3DRezensions_Essay_zu_Hartmut_Rosa_2019_Un.pdf&Expires=1624954712&Signature=OSLpYbteO0TZRIKKAwSZnQ63grmuyAl1PRyN3QTfgVgHx4ok1US2lkkRu~UEd5kAVZxrnzbeLZPveiFa36Gz7k1~d5DH3TLLryyqzyu2AVAJE8tjCBWAJUPyXshAX-rTyUorM7ZiIso5U9LzpseCYE~OBj9Yr-FBAy-Elvd4miTr3DHgCIxgKFIZgm2BkIewXL~ZLZYHmWZ7A94JBpUnLATsL6Umb~~xZaY6Grl1TDLxwzE3fwS7ZGl5BOS7K9alDmls5nzVNXyXJwpeG85wr47Kyw9EE2tBe1Umx~OxLvk1gYxu7rLudiZ0MSIjn66ONzgwjyvD1PwSgOGr9773Sw__&Key-Pair-Id=APKAJLOHF5GGSLRBV4ZA Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 09.06.2021
    31 MB
    33:13
    Cover

    77 | Gewohnheiten – Wie wir Unliebsames loslassen und Hilfreiches etablieren

    Alte Laster können ganz schön nerven. Wir können es einfach nicht lassen – zu rauchen, an diesen Typen zu denken oder so lange Serien zu schauen, bis es schon wieder viel zu spät ist. Neue Gewohnheiten aufzubauen fällt hingegen gar nicht so leicht. Egal ob wir mehr Sport machen, regelmäßig Meditieren oder hilfreiche Denkmuster einüben wollen – oft scheitern wir auf dem Weg dahin und fallen doch wieder in unliebsames Verhalten zurück. Warum ist das so? Wie geht es leichter? Und wie kann Achtsamkeit uns dabei helfen? Damit beschäftigen sich Sinja und Boris in der heutigen Folge. Studien: Brewer, J. A., Mallik, S., Babuscio, T. A., Nich, C., Johnson, H. E., Deleone, C. M., ... & Rounsaville, B. J. (2011). Mindfulness training for smoking cessation: results from a randomized controlled trial. Drug and alcohol dependence, 119(1-2), 72-80. http://canlab.yale.edu/sites/default/files/brewer_2011_dad.pdf Burke, B. L., Arkowitz, H., & Menchola, M. (2003). The efficacy of motivational interviewing: a meta-analysis of controlled clinical trials. Journal of consulting and clinical psychology, 71(5), 843. https://repository.arizona.edu/handle/10150/280346 Schwabe, L., & Wolf, O. T. (2009). Stress prompts habit behavior in humans. Journal of Neuroscience, 29(22), 7191-7198. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6666491/ Artikel von Judson Brewer, der viel zu Achtsamkeit und Gewohnheiten geforscht hat: https://drjud.com/habit-change-strategies-reviewed-2019/ Imhoff, R., Schmidt, A. F., & Gerstenberg, F. (2014). Exploring the interplay of trait self–control and ego depletion: Empirical evidence for ironic effects. European Journal of Personality, 28(5), 413-424. https://core.ac.uk/download/pdf/31221475.pdf Galla, B. M., & Duckworth, A. L. (2015). More than resisting temptation: Beneficial habits mediate the relationship between self-control and positive life outcomes. Journal of personality and social psychology, 109(3), 508. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4731333/ Bei der Vorbereitung dieser Folge hat Boris von einer Materialsammlung profitiert, die ihm Christine Schilke freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Balloon für Unternehmen: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    30 MB
    31:19
    Cover

    76 | Wer oder was bin ich?

    Vielleicht ist es unsere wichtigste Aufgabe auf diesem Planeten, uns selbst kennenzulernen. Zumindest aber ist es ein sehr aufregendes Abenteuer. In der Tiefe stellt sich da die Frage, wer oder was wir eigentlich sind. Sinja und Boris geben in dieser Folge ein paar Fühl- und Denkanstöße. Für Freund*innen der Philosophie - aber vor allem für Menschen, die sich selbst besser kennen und in ihrer ganzen Fülle erleben wollen. Erwähnte Studien: Northoff, G., Heinzel, A., De Greck, M., Bermpohl, F., Dobrowolny, H., & Panksepp, J. (2006). Self-referential processing in our brain—a meta-analysis of imaging studies on the self. Neuroimage, 31(1), 440-457. https://citeseerx.ist.psu.edu/viewdoc/download?doi=10.1.1.119.2234&rep=rep1&type=pdf Farb, N. A., Segal, Z. V., Mayberg, H., Bean, J., McKeon, D., Fatima, Z., & Anderson, A. K. (2007). Attending to the present: mindfulness meditation reveals distinct neural modes of self-reference. Social cognitive and affective neuroscience, 2(4), 313-322. Verhaeghen, P. (2017). The self-effacing Buddhist: No (t)-self in early Buddhism and contemplative neuroscience. Contemporary Buddhism, 18(1), 21-36. https://www.researchgate.net/profile/Paul-Verhaeghen/publication/316877852_The_Self-Effacing_Buddhist_Not-Self_in_Early_Buddhism_and_Contemplative_Neuroscience/links/5b116cc00f7e9b498101c95b/The-Self-Effacing-Buddhist-Not-Self-in-Early-Buddhism-and-Contemplative-Neuroscience.pdf Daehnert, C. (1998). The false self as a means of disidentification: A psychoanalytic case study. Contemporary Psychoanalysis, 34(2), 251-271. https://icpla.edu/wp-content/uploads/2013/02/Daehnert-C-The-False-Self-Contemp.-Psychoa.-34-251-271.pdf Fromm, E., Funk, R., & Stein, B. (1979). Haben oder Sein: die seelischen Grundlagen einer neuen Gesellschaft. Deutsche Verlags-Anstalt. Erwähnte Links zur Selbst-Erforschung: Selbst-Erforschungstag: https://www.borisbornemann.de/satori-tag Satori-Prozess: https://www.satoriprocess.com/ Enlightenment Intensives: https://www.enlightenment-intensive.net/de/index.php Lied: Käptn Peng: werbistich https://www.youtube.com/watch?v=MpOVJWi6ul8 Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.05.2021
    29 MB
    30:43
    Cover

    75 | Lob der Pause

    Ein Musikstück ohne Pausen ist ein einziges Geräusch. Und auch unser Leben kann an uns vorbeirauschen, wenn wir nie zur Ruhe kommen. Sinja und Boris sprechen in dieser Folge darüber, wie wichtig es ist, auch mal loszulassen. Es geht um wissenschaftliche Erkenntnisse zum Wert der Pause, darum wie wir Pausen gestalten können, und wie es gelingt, sie regelmäßig in unseren Tag einbauen können. Ob fünf Minuten für einen Kaffee, das Unterbrechen der eigenen Routinen oder ein kurzer Wechsel des Umfelds. Es gibt so viele verschiedene Arten kleine Auszeiten einzulegen. Also: Mach Pause, hör rein und lass dich inspirieren! In der Folge erwähnter Timer: Pomodoro-Timer https://tomato-timer.com/ Die in der Folge erwähnten Studien: Taylor, W. C., King, K. E., Shegog, R., Paxton, R. J., Evans-Hudnall, G. L., Rempel, D. M., ... & Yancey, A. K. (2013). Booster Breaks in the workplace: participants’ perspectives on health-promoting work breaks. Health education research, 28(3), 414-425. https://academic.oup.com/her/article/28/3/414/760575 Park, S., Lee, J. H., & Lee, W. (2019). The effects of workplace rest breaks on health problems related to long working hours and shift work among male apartment janitors in Korea. Safety and health at work, 10(4), 512-517. https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S2093791119305669 J. Wendsche, A. Lohmann-Haislah: Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt - Pausen. 1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2016. https://www.baua.de/DE/Angebote/Publikationen/Berichte/F2353-3b.pdf?__blob=publicationFile&v=6 van den Heuvel, S. G., de Looze, M. P., Hildebrandt, V. H., & Thé, K. H. (2003). Effects of software programs stimulating regular breaks and exercises on work-related neck and upper-limb disorders. Scandinavian journal of work, environment & health, 106-116. https://www.efficiencysoftware.nl/uploads/nieuws/effects-of-software-programs-stimulating-regular-breaks-and-exercises-on-work-related-neck-and-upper-limb-disorders-1412777061.pdf Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 28.04.2021
    37 MB
    38:44
    Cover

    74 | Sexuelles Verlangen - Quelle des Lebens, Quelle des Leids

    Von biologischen Faktoren wie Hormonen bis hin zu spirituellen Erfahrungen: Sexuelles Verlangen kann viele Dimensionen haben. Sinja und Boris sprechen über die positiven Effekte des Begehrens und wie wir diese, z.B. als Motivationstreiber, nutzen können. Aber auch über zu wenig und zu viel Verlangen, denn beides kann uns im Weg stehen. Die beiden geben Tipps, wie wir die richtige Balance findenund wie uns die Achtsamkeitspraxis dabei helfen kann. Ob Kontrolle abgeben, Druck rausnehmen oder die richtige Kommunikation: Durch Achtsamkeit sind wir näher bei uns und können besser fühlen was wir selbst, aber auch andere, brauchen. In der Folge erwähnte Studien: Stephenson, K. R., & Kerth, J. (2017).Effects of mindfulness-based therapiesfor female sexual dysfunction: A meta-analytic review.The Journal of Sex Research,54(7), 832-849.https://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/00224499.2017.1331199https://www.mindful.org/whats-sex-got-to-do-with-mindfulness/ Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 14.04.2021
    35 MB
    36:29
    Cover

    73 | Resilienz - So stärkst du deine psychische Widerstandskraft

    Psychische Widerstandskraft ist wichtiger denn je. Denn das Leben hält gerade einige Härten bereit. Sinja und Boris sprechen darüber, wie wir mit Schwierigkeiten umgehen, uns von ihnen erholen und vielleicht sogar an ihnen wachsen können. Es geht darum, wie wir uns selbst annehmen und uns in schwierigen Zeiten auch selbst zur Seite stehen können. Wie schaffen wir es, auch in widrigen Umständen, das zu erhalten, was wir brauchen? Sinja und Boris bringen Wissenschaft und Praxistipps zusammen, um uns dabei zu unterstützen. Die in der Folge erwähnten Studien: Kemeny, M. E., Foltz, C., Cavanagh, J. F., Cullen, M., Giese-Davis, J., Jennings, P., ... & Ekman, P. (2012). Contemplative/emotion training reduces negative emotional behavior and promotes prosocial responses. Emotion, 12(2), 338. https://www.semanticscholar.org/paper/Contemplative%2Femotion-training-reduces-negative-and-Kemeny-Foltz/b279b324378026b5ba869f70eee514f933e5b621?p2df ; Orosz, G. (2020). Can Mindfulness Help People Implement a Growth Mindset? Two Field Experiments in Hungary. https://psyarxiv.com/2gbj5/ ; Breines, J. G., & Chen, S. (2012). Self-compassion increases self-improvement motivation. Personality and Social Psychology Bulletin, 38(9), 1133-1143. https://citeseerx.ist.psu.edu/viewdoc/download?doi=10.1.1.362.5856&rep=rep1&type=pdf Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 31.03.2021
    30 MB
    31:19
    Cover

    72 | Was ist Freiheit?

    Freiheit – was ist das eigentlich und wie können wir uns ihrer bemächtigen? Große Fragen, mit denen Boris und Sinja sich in dieser Folge beschäftigen. Um sich diesen zu nähern betrachten die beiden die Freiheit aus vier verschiedenen Blickwinkeln. Dabei geht es zum Beispiel um Selbstkenntnis und unterschiedliche Wahrnehmungen von Freiheit. Ihr lernt außerdem eine kurze Übung zum Thema kennen, die ihr selbst ausprobieren könnt. Natürlich erfahrt ihr auch, wie euch eure Achtsamkeitspraxis dabei unterstützt, das Handwerk der Freiheit zu erlernen und zu vertiefen. Warum es Mut kostet und gleichzeitig Kraft gibt, dabei seinen eigenen Werten zu folgen und die eigene Freiheit zu nutzen – das alles hört ihr in der neuen Folge von Verstehen, fühlen, glücklich sein. Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau am besten hier: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 17.03.2021
    32 MB
    34:02
    Cover

    71 | Affirmationen - wie sie nützen, wie sie schaden

    Affirmationen sind positive Sätze, die verwendet werden, um negativen Gedanken etwas entgegen zu setzen. Sie sollen schnelles Glück und Hilfe bringen. Aber tun sie das wirklich? Mit dieser Frage beschäftigen sich Sinja und Boris in dieser Folge. Dabei gehen sie auch auf wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema ein und nehmen einige Affirmationen genauer unter die Lupe. Ist es zum Beispiel hilfreich, sich zu sagen, dass man etwas kann, obwohl man selbst nicht dran glaubt? Wenn euch interessiert, welche Arten von Affirmationen uns wirklich helfen, was Achtsamkeit damit zu tun hat und warum wir mehr als unsere Gedanken sind, dann hört am besten gleich rein - in die neue Folge von Verstehen, fühlen, glücklich sein. Die in der Folge erwähnten Studien: Wood, J. V., Elaine Perunovic, W. Q., & Lee, J. W. (2009). Positive self-statements: Power for some, peril for others. Psychological Science, 20(7), 860-866. https://www.uni-muenster.de/imperia/md/content/psyifp/aeechterhoff/wintersemester2011-12/seminarthemenfelderdersozialpsychologie/04_wood_etal_selfstatements_psychscience2009.pdf Thomaes, S., Tjaarda, I. C., Brummelman, E., & Sedikides, C. (2020). Effort self‐talk benefits the mathematics performance of children with negative competence beliefs. Child development, 91(6), 2211-2220. https://srcd.onlinelibrary.wiley.com/doi/pdf/10.1111/cdev.13347 Horcajo, J., Paredes, B., Higuero, G., Briñol, P., & Petty, R. E. (2019). The effects of overt head movements on physical performance after positive versus negative self-talk. Journal of Sport and Exercise Psychology, 41(1), 36-45. https://www.researchgate.net/profile/Borja-Paredes/publication/332212916_The_Effects_of_Overt_Head_Movements_on_Physical_Performance_After_Positive_Versus_Negative_Self-Talk/links/5d08ea79a6fdcc35c156a3a7/The-Effects-of-Overt-Head-Movements-on-Physical-Performance-After-Positive-Versus-Negative-Self-Talk.pdf Cohen, G. L., Garcia, J., Purdie-Vaughns, V., Apfel, N., & Brzustoski, P. (2009). Recursive processes in self-affirmation: Intervening to close the minority achievement gap. science, 324(5925), 400-403. https://science.sciencemag.org/content/324/5925/400.abstract Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 03.03.2021
    33 MB
    34:54
    Cover

    70 | Geh raus in die Natur! Warum sie uns so gut tut und wie wir ihr näherkommen

    Wälder, Berge, Seen, Meere – die Natur hat viele Gesichter und als Mensch fühlen wir uns in ihr zu Hause. Doch welche Wirkung hat die Natur tatsächlich auf uns? Kann ein Ausflug ins Grüne und raus aus dem Stadttrubel unser Wohlbefinden steigern? Uns vielleicht sogar heilen? Mit diesem Thema befassen sich Sinja und Boris in der aktuellen Podcast-Folge. Dabei besprechen die beiden, welche wissenschaftlich belegten Effekte die Natur auf den menschlichen Körper und die menschliche Psyche haben kann, was die Natur in uns anregt und wie wir uns ein Stück Natur auch nach Hause holen können. Euch interessiert, wie ihr die Natur konkret mit eurer eigenen Achtsamkeitspraxis verbinden könnt? Dann hört am besten gleich rein und erfahrt mehr übers „Waldbaden“, die damit einhergehende Gelassenheit und eine Frage, die ihr euch stellen könnt, um das Leben – drinnen wie draußen - intensiver wahrzunehmen. Die in der App erwähnten Studien: Kuo, M. (2015). How might contact with nature promote human health? Promising mechanisms and a possible central pathway. Frontiers in psychology, 6, 1093. https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fpsyg.2015.01093/full Song, C., Ikei, H., & Miyazaki, Y. (2016). Physiological effects of nature therapy: A review of the research in Japan. International journal of environmental research and public health, 13(8), 781. https://www.mdpi.com/1660-4601/13/8/781/htm#B2-ijerph-13-00781 Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau am besten hier: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 17.02.2021
    34 MB
    35:33
    Cover

    69 | Lob und Kritik – wie wir sie achtsam geben und hören

    Lob und Kritik sind wie Winde, die in unserem Leben kommen und gehen und die es immer geben wird. Doch wie gehen wir mit ihnen um? Wie können wir ihre Botschaften nutzen, ohne uns von ihnen aus der Bahn werfen zu lassen? In dieser Folge sprechen Sinja und Boris über wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema. Zum Beispiel, warum wir eher Anstrengung und Motivation loben sollten als Leistung. Und wie wir achtsamer tadeln und kritisieren. Dabei geben die beiden Tipps für die eigene Achtsamkeits-Praxis mit auf den Weg. Sie besprechen, wie wir im Sturm von Lob und Kritik in unserer eigenen Mitte bleiben, indem wir uns in Werten und tieferen Motivationen verwurzeln. Die in der Folge erwähnten Studien: Mueller, C. M., & Dweck, C. S. (1998). Praise for intelligence can undermine children's motivation and performance. Journal of personality and social psychology, 75(1), 33. https://pdfs.semanticscholar.org/25ab/297c17a87c8a0f79e109be531fe9c7da97b8.pdf?source=post_page Brummelman, E., Thomaes, S., Nelemans, S. A., De Castro, B. O., Overbeek, G., & Bushman, B. J. (2015). Origins of narcissism in children. Proceedings of the National Academy of Sciences, 112(12), 3659-3662. https://www.pnas.org/content/112/12/3659.abstract Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau am besten hier: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 03.02.2021
    37 MB
    38:44
    Cover

    68 | Entscheidungen - Die Qual der Wahl achtsam meistern

    Unsere Entscheidungen bestimmen unseren Weg durchs Leben. Aber oft ist es gar nicht so leicht, zu erkennen, was wir wirklich wollen. In der aktuellen Folge sprechen Sinja und Boris über wichtige Entscheidungen und warum man diese ausgeruht treffen sollte, welche Tageszeiten für welche Entscheidungen geeignet sind und natürlich über das, was die Wissenschaft noch über Entscheidungen weiß. Euch interessiert, was euch die Qual der Wahl erleichtern kann? Boris und Sinja erzählen, wie uns Achtsamkeit dabei hilft, Entscheidungen und die damit einhergehenden Konflikte zu meistern – Gefühl und Verstand gehen auch bei diesem Thema Hand in Hand. Hier sind eine paar gute Fragen die ich mir während des Entscheidungsprozesses stellen kann (nach Spencer Johnson): Fragen für den Kopf:: Werde ich den Notwendigkeiten gerecht (Beachte ich das wichtigste Entscheidungskriterium)? Informiere ich mich über Alternativen (Mache ich genügend Recherchearbeit)? Durchdenke ich alles gründlich (Spiele ich zum Beispiel die Konsequenzen durch)? Fragen fürs Herz: Bin ich ehrlich mit mir selbst (Wahre ich mit der Entscheidung meine Integrität)? Vertraue ich meiner Intuition (Nehme ich den Wert meiner Gefühle als Vorboten ernst)? Zeigt die Entscheidung, dass ich ein gutes Selbstwertgefühl habe (Ist sie auf mein Wohlergehen und die Verbesserung der Umstände fokussiert)? Die in der Folge erwähnten Studien: Baumeister, R. F., Bratslavsky, E., Muraven, M., & Tice, D. M. (1998). Ego depletion: Is the active self a limited resource?. Journal of personality and social psychology, 74(5), 1252. https://psycnet.apa.org/doiLanding?doi=10.1037%2F0022-3514.74.5.1252 Danziger, S., Levav, J., & Avnaim-Pesso, L. (2011). Extraneous factors in judicial decisions. Proceedings of the National Academy of Sciences, 108(17), 6889-6892. https://www.pnas.org/content/108/17/6889 Dunn, B. D., Galton, H. C., Morgan, R., Evans, D., Oliver, C., Meyer, M., ... & Dalgleish, T. (2010). Listening to your heart: How interoception shapes emotion experience and intuitive decision making. Psychological science, 21(12), 1835-1844. http://citeseerx.ist.psu.edu/viewdoc/download?doi=10.1.1.666.5566&rep=rep1&type=pdf Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau mal hier vorbei: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 20.01.2021
    35 MB
    37:24
    Cover

    67 | Verzicht - Besinnen wir uns auf das Wesentliche

    Im Januar sollte vieles anders werden. Kein Zucker mehr. Keine Zigaretten. Sich nicht mehr durch Serien, Facebook & Co ablenken lassen. Sondern sich endlich auf das Wesentliche besinnen. Auf das was uns erfüllt. Verzicht hat nichts mit spröder Askese zu tun. Sie schafft Raum für das, was uns wichtig ist. In dieser Folge reden Sinja und Boris darüber, wie das gelingt. Dabei schauen sie sich den Verzicht aus wissenschaftlicher Perspektive an und besprechen, welche Rolle schon die Prägung in der Kindheit spielt und warum unsere Konsumgesellschaft es uns nicht leicht macht, Verzicht zu üben. Wie eure Achtsamkeitspraxis euch dabei helfen kann, Verzicht dennoch als Gewinn zu sehen, erfahrt ihr in der aktuellen Podcast-Folge von Verstehen, fühlen, glücklich sein. Die in der Folge erwähnte Studie zu Selbstkontrolle und ihrem Einfluss auf die Entwicklung unseres Lebens: Moffitt, T. E., Arseneault, L., Belsky, D., Dickson, N., Hancox, R. J., Harrington, H., ... & Caspi, A. (2011). A gradient of childhood self-control predicts health, wealth, and public safety. Proceedings of the national Academy of Sciences, 108(7), 2693-2698. https://www.pnas.org/content/pnas/108/7/2693.full.pdf Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau mal hier vorbei: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 06.01.2021
    33 MB
    35:04
    Cover

    66 | Hilfreiche Gedanken in dein Leben lassen

    Unsere Gedanken haben einen enormen Einfluss auf unser Leben. Darauf, wie wir uns fühlen, wie wir handeln und ob wir unsere Träume und Wünsche erreichen. Zum neuen Jahr geben Sinja und Boris ein paar praktische Tipps mit, wie wir hilfreiche Gedanken in unser Leben lassen können. Sie räumen mit einigen New-Age-Mythen zum Thema Gedanken auf und beleuchten wissenschaftlich, wie das Denken uns wirklich zufriedener macht. Warum Fragen den Geist öffnen und dabei helfen, sich auf den Moment zu konzentrieren und wie ihr euch auf die Fülle des Lebens einlassen könnt – das und mehr erfahrt ihr in der aktuellen Folge von Verstehen, Fühlen, Glücklich sein. Die in der Folge erwähnte Studie: Pham, L. B., & Taylor, S. E. (1999). From thought to action: Effects of process-versus outcome-based mental simulations on performance. Personality and Social Psychology Bulletin, 25(2), 250-260. link: https://journals.sagepub.com/doi/pdf/10.1177/0146167299025002010 Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau mal hier vorbei: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 23.12.2020
    36 MB
    38:27
    Cover

    65 | Familie - wie sie uns prägt und wie wir achtsam in ihr sein können

    Zur Weihnachtszeit fragen sich viele: Wie bin ich da eigentlich reingeraten? Wie bin ich zu dem geworden, was ich bin - durch meine Familie? Und noch viel dringender: Wie kann ich die Tage mit der Familie so gestalten, dass sich alle wohlfühlen? Sinja und Boris sprechen in dieser Folge über schwierige und schöne Dynamiken in der Familie und wie wir das Beste aus ihnen machen. Dabei hören wir, was die Wissenschaft zur Prägung durch die Familie sagt, aber auch wie wir durch unsere Achtsamkeitspraxis friedlicher und wohlwollender durch die Feiertage kommen. Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau mal hier vorbei: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 09.12.2020
    32 MB
    34:17
    Cover

    64 | Poetische Inspiration – Gedichte und Zitate

    Poesie! Denn die Wahrheit steckt zwischen den Zeilen. In dieser Folge stellen Sinja und Boris einige ihrer liebsten Gedichte und Zitate vor – von Pippi Langstrumpf bis Rainer Maria Rilke. Dabei gehen sie der Frage nach, warum Poesie seit Jahrhunderten so eine Wirkung auf uns Menschen hat und was beim Hören eines Gedichts eigentlich im Gehirn passiert. Ihr möchtet euch passend zur Weihnachtszeit von Texten inspirieren lassen, die das Herz berühren? Dann hört am besten gleich rein – in die aktuelle Folge von Verstehen, fühlen, glücklich sein. Die in der Folge erwähnte Studie: Wassiliwizky, E., Koelsch, S., Wagner, V., Jacobsen, T., & Menninghaus, W. (2017). The emotional power of poetry: Neural circuitry, psychophysiology and compositional principles. Social cognitive and affective neuroscience, 12(8), 1229-1240. Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau mal hier vorbei: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 25.11.2020
    30 MB
    31:20
    Cover

    63 | Fühlen, was zu fühlen ist – Die Kraft der Verletzlichkeit

    In der heutigen Folge sprechen Sinja und Boris über ein Thema, das Angst auslösen kann - und hinter dem sich zugleich eine große Kraft verbirgt: Verletzlichkeit. Es gibt viele Situationen, in denen wir uns verletzlich fühlen können - wenn wir einen Fehler zugeben, zum Beispiel. Für viele Menschen sind solche Situationen unangenehm und führen zu Angst oder Scham. Warum Verletzlichkeit trotzdem eine so wichtige Voraussetzung für ein glückliches Leben ist und wie man üben kann, verletzlich zu sein, erfahrt ihr in der aktuellen Folge von Verstehen, fühlen, glücklich sein. In diesem schönen TED-Talk spricht Dr. Brené Brown über die Kraft der Verletzlichkeit: https://www.ted.com/talks/brene_brown_the_power_of_vulnerability?language=de#t-3484 Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau mal hier vorbei: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    33 MB
    34:49
    Cover

    62 | Perfektionismus - Wie er uns schaden kann und wie wir ihn loslassen

    In der heutigen Folge beschäftigen sich Boris und Sinja mit dem Thema Perfektionismus und ob es eigentlich gut oder schlecht für uns ist, perfektionistisch zu sein. Dabei gehen die beiden auf die unterschiedlichen Arten von Perfektionismus ein, welche in der Wissenschaft unterschieden werden und besprechen, warum der Perfektionismus in den letzten Jahren sogar zugenommen hat. Ihr möchtet wissen, wie ihr schädlichem Perfektionsdenken durch die Achtsamkeitspraxis entkommen könnt? Dann hört am besten gleich rein - in die neue Folge von Verstehen, fühlen, glücklich sein. Dieser Artikel zeigt die Zunahme von Perfektionismus in den letzten Jahrzehnten. Er bespricht die Ursachen dieser Entwicklung und gibt zudem einen guten Überblick über die psychologische Forschung zum Thema Perfektionismus: Curran, T., & Hill, A. P. (2019). Perfectionism is increasing over time: A meta-analysis of birth cohort differences from 1989 to 2016. Psychological Bulletin, 145(4), 410.Link: https://ray.yorksj.ac.uk/id/eprint/2626/1/Curran%20&%20Hill%20(2018)%20PB.pdf Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau mal hier vorbei: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    31 MB
    32:49
    Cover

    61 | Frust - Wie wir nicht in ihm versinken

    Heute sprechen Sinja und Boris über ein Thema, das uns im Leben oft begegnet: Frust. Auf diesen unangenehmen Zustand, der zum Beispiel entsteht, wenn etwas nicht eintritt, was wir erwartet haben, reagieren wir ganz unterschiedlich – vielleicht mit Wut oder Aggression. Aber wie hilfreich ist das eigentlich für uns? Boris und Sinja besprechen, wie die Achtsamkeitspraxis uns in diesen Momenten helfen kann und wie wir dadurch auch mit langfristiger Frustration umgehen können. Warum das Ganze uns außerdem auch glücklicher und zufriedener macht, erfahrt ihr in der aktuellen Folge von Verstehen, Fühlen, Glücklich sein. Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau mal hier vorbei: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    36 MB
    37:57
    Cover

    60 | Mitgefühl - Der Wunsch, das Leid zu lindern

    Sinja und Boris sind zurück aus der Sommerpause. In dieser Folge sprechen die beiden über das Thema Mitgefühl, wie dieses Leid lindert und was eigentlich der Unterschied zur Empathie ist. Außerdem geht es um die positive Auswirkung von Mitgefühl auf unsere Gesundheit, wie wir uns durch Mitgefühl mit der Welt verbinden und um den entspannten, sensiblen Zustand, der dadurch bei uns ausgelöst wird. Wie ihr Mitgefühl schließlich durch eure Achtsamkeitspraxis kultivieren könnt und warum Mitgefühl gleich Liebe ist – das alles erfahrt ihr in der aktuellen Podcast-Folge von Verstehen, fühlen, glücklich sein. Vertiefende Literatur: Stocker, C., Willms, J., Koster, F., & Van den Brink, E. (2019). Mitgefühl üben: Das große Praxisbuch Mindfulness-Based Compassionate Living (MBCL). Springer-Verlag. Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau mal hier vorbei: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    425 MB
    00:26
    Cover

    59 | Sommerpause

    Boris und Sinja gehen mit dem Podcast in die Sommerpause und sind in ein paar Wochen wieder mit neuen Themen für euch da. Stöbert solang gern ein bisschen in unserem Archiv - vielleicht interessieren euch ja auch einige der zurückliegenden Folgen, die ihr noch nicht gehört habt.Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    26 MB
    27:52
    Cover

    58 | Loslassen - Warum das so befreiend ist und wie es gelingt

    Warum halten wir eigentlich an so vielen Dingen fest und wieso sollten wir viel mehr loslassen? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Boris und Sinja heute bei „Verstehen, Fühlen, Glücklich sein“. Es geht um unser Gehirn, das uns das Loslassen schwer macht, um das Loslassen unserer Vorstellungen, damit wir wieder im Moment ankommen und um das Annehmen von Veränderungen, um sich der eigenen Freiheit wieder bewusst zu werden. Welche Rolle die Achtsamkeitspraxis beim Loslassen sowie beim verbesserten Umgang mit Stress spielt und wie wir eine „Perspektive auf die Welt entwickeln, die Perspektiven hat“ - das alles erfahrt ihr in der aktuellen Podcast-Folge. Die dazu im Podcast angesprochenen Studien: Kemeny, M. E., Foltz, C., Cavanagh, J. F., Cullen, M., Giese-Davis, J., Jennings, P., ... & Ekman, P. (2012). Contemplative/emotion training reduces negative emotional behavior and promotes prosocial responses. Emotion, 12(2), 338. Link: http://citeseerx.ist.psu.edu/viewdoc/download?doi=10.1.1.737.1572&rep=rep1&type=pdf Slagter, H. A., Lutz, A., Greischar, L. L., Francis, A. D., Nieuwenhuis, S., Davis, J. M., & Davidson, R. J. (2007). Mental training affects distribution of limited brain resources. PLoS biology, 5(6). link: https://journals.plos.org/plosbiology/article/file?type=printable&id=10.1371/journal.pbio.0050138 Ortner, C. N., Kilner, S. J., & Zelazo, P. D. (2007). Mindfulness meditation and reduced emotional interference on a cognitive task. Motivation and emotion, 31(4), 271-283. link: http://citeseerx.ist.psu.edu/viewdoc/download?doi=10.1.1.421.9582&rep=rep1&type=pdf Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau mal hier vorbei: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    28 MB
    29:44
    Cover

    57 | Retreat - Was ist das und wozu?

    In der aktuellen Folge geht es um das Thema Meditationsretreats: Wofür ist ein Retreat eigentlich gut und wie sucht man sich aus der Vielzahl von unterschiedlichen Formen das Richtige heraus? Boris und Sinja sprechen über die Vorteile, die so eine intensive Konzentration auf die eigene Achtsamkeitspraxis bringen kann, die positiven psychologischen Prozesse, die dadurch angestoßen werden und die unterschiedlichen Arten von Retreats sowie deren Inhalte. Wie so ein Tag im Retreat eigentlich strukturiert ist und was davon wir schließlich in unseren Alltag mitnehmen können – das alles und mehr in dieser Folge von „Verstehen, fühlen, glücklich sein“. Meta-Analyse zu den Wirkungen von Retreats: Khoury, B., Knäuper, B., Schlosser, M., Carrière, K., & Chiesa, A. (2017). Effectiveness of traditional meditation retreats: A systematic review and meta-analysis. Journal of Psychosomatic Research, 92, 16-25. Link: https://discovery.ucl.ac.uk/id/eprint/10049364/1/Khoury_Effectiveness_traditional_meditation_AAM.pdf Retreatcenter mit qualifizierten Lehrenden: https://karuna.ch/ ; https://gaiahouse.co.uk/# Für Freund*innen des intensiven Drills (Vipassana nach S.N. Goenka): http://www.dhamma.org/de/index Retreat mit Boris, für Anfänger mit ein wenig Vorerfahrung: https://www.borisbornemann.de/retreat Satori-Prozess: https://www.satoriprocess.com/ Einige Übersichten über Retreats: https://einfachmeditieren.net/retreats/ ; https://www.buddhismus-deutschland.de/einmalige-veranstaltungen/ Du hast Interesse an dem Achtsamkeitsangebot für Unternehmen von Balloon? Dann schau mal hier vorbei: https://www.balloonapp.de/unternehmen Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy . Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    31 MB
    32:38
    Cover

    56 | Freundschaft - Warum sie so kostbar ist und wie wir sie pflegen

    Sinja Schütte (Flow) und Dr. Boris Bornemann befassen sich mit der Freundschaft: Es geht um die Frage, inwieweit Freundschaften unser Glück und Stressempfinden beeinflussen, warum wir Gefühle miteinander teilen sollten, wie wir miteinander "schwingen" lernen - und ob jeder Freund unsere Gesundheit wirklich um 6,6% verbessert. Das alles und mehr in der neuen Folge von "Verstehen, fühlen, glücklich sein". Eine Übersicht über die erwähnte Harvard Study of Adult Development: https://news.harvard.edu/gazette/story/2017/04/over-nearly-80-years-harvard-study-has-been-showing-how-to-live-a-healthy-and-happy-life/ Einflüsse von sozialer Einbettung auf die Herzgesundheit: Barth, J., Schneider, S., & Von Känel, R. (2010). Lack of social support in the etiology and the prognosis of coronary heart disease: a systematic review and meta-analysis. Psychosomatic medicine, 72(3), 229-238. Link: https://journals.lww.com/psychosomaticmedicine/Abstract/2010/04000/Lack_of_Social_Support_in_the_Etiology_and_the.1.aspxUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    28 MB
    29:56
    Cover

    55 | Zuversicht - Wie wir unsere Hoffnung leicht halten

    Wir träumen alle gerne: Vom schönen Familienzusammentreffen bei dem sich alle gut verstehen, von der neuen Wohnung, die wir gerne beziehen wollen oder dem Job, den wir gerne hätten. Diese Hoffnungen geben uns Kraft. Doch sie können uns auch Energie entziehen, wenn wir uns daran festklammern und am Ende enttäuscht werden. Boris und Sinja gehen der Frage nach, wie wir unsere Hoffnung leicht halten, unsere Wünsche nicht zu stark einengen und auch den Blick für das Unerwartete bewahren.Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    29 MB
    30:12
    Cover

    54 | Zur Ruhe kommen

    In der Ruhe liegt die Kraft - dieses Sprichwort kennen wir wohl alle. Aber was meinen wir eigentlich, wenn wir davon sprechen? Sinja und Boris gehen in der neuesten Folge der Ruhe auf die Spur. Es geht um die Frage, ob Ruhe eigentlich das gleiche ist wie Stille, warum wir Unruhe annehmen und nicht loswerden sollten - und was dabei der Vagusnerv für eine Rolle spielt. Das alles (und mehr) in der neuen Folge von Verstehen, fühlen, glücklich sein.Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    26 MB
    27:48
    Cover

    53 | Der Sinn des Lebens - gibt es den?

    Der Sinn des Lebens - ein größeres Thema kann man sich wohl kaum suchen. In der heutigen Folge von "Verstehen, fühlen, glücklich sein" versuchen sich Sinja und Boris daran. Sie fragen sich warum es für uns eigentlich wichtig ist, dem eigenen Leben einen Sinn zu geben, wie Achtsamkeit auf der Suche danach, was uns wirklich wichtig ist, helfen kann - und denken gemeinsam darüber nach, ob es überhaupt Sinn ergibt, nach dem Sinn zu fragen. Die dazu im Podcast angesprochenen Studien: Sheldon, K. M., & Kasser, T. (1995). Coherence and congruence: Two aspects of personality integration. Journal of personality and social psychology, 68(3), 531. link: https://pdfs.semanticscholar.org/eb0e/87931609a080c74d444d5f2f28e739c85b0d.pdf Jebb, A. T., Morrison, M., Tay, L., & Diener, E. (2020). Subjective Well-Being Around the World: Trends and Predictors Across the Life Span. Psychological Science, 31(3), 293-305. link: https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/0956797619898826Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    32 MB
    33:56
    Cover

    52 | Wie wir uns in Geduld üben - und warum das so hilfreich ist

    In der heutigen Folge geht es um Geduld und Ungeduld. Das Thema ist gerade jetzt sehr aktuell, da wir starke Einschränkungen in unserem Alltag erdulden müssen und viele von uns unsere alte Normalität herbeisehnen. Sinja Schütte (Flow) und Dr. Boris Bornemann gehen in der aktuellen Folge der Frage nach, was Un(geduld) eigentlich ist, wie sie im Gehirn entsteht und wie wir es schaffen, besonnen und ausgeglichen zu bleiben und Längen mutig aushalten. Was das ganze mit Marshmallows und Tantalos zu tun hat - das alles und mehr in der neuen Folge von "Verstehen, fühlen, glücklich sein".Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    30 MB
    31:37
    Cover

    51 | Mit Veränderung umgehen

    In der heutigen Folge geht es um die Frage, wie uns Meditation dabei unterstützen kann, mit Veränderung umzugehen. Sinja Schütte und Dr. Boris Bornemann gehen der Frage nach, welche Gefühle hinter der Angst vor Veränderung stehen, welche Chancen sich aus Situationen des Umbruchs ergeben und welche Meditationen unterstützen können.Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    33 MB
    34:55
    Cover

    50 | Das Immunsystem stärken mit Meditation - Geht das?

    In der heutigen Folge geht es um die Frage, wie uns Meditation dabei unterstützen kann, unser Immunsystem zu stärken. Sinja Schütte und Dr. Boris Bornemann gehen der Frage nach, welche belegbaren Effekte eine Achtsamkeitspraxis auf die Abwehrfähigkeiten des Körpers nimmt - und was wir tun können, um diese zu unterstützen. Das alles und mehr - in der neuen Folge von VFGS! Jetzt Umfrage ausfüllen: audionow.de/umfrage Mehr Informationen zu Sensodyne ProSchmelz REPAIR und wie Du Deine Zähne vor Zahnschmelzabbau schützen kannst findest du hier: https://www.drogeriesuche.de/proschmelz/zahnschmelz-repair/index.html Der von Boris angesprochene Artikel ist hier zu finden: Holt-Lunstad, J., Smith, T. B., & Layton, J. B. (2010). Social relationships and mortality risk: a meta-analytic review. PLoS med, 7(7), e1000316. Link: https://journals.plos.org/plosmedicine/article?id=10.1371/journal.pmed.1000316Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    30 MB
    31:29
    Cover

    49 | Sich selber stärken

    In der heutigen Folge geht es um die Frage, wie wir auch in schwierigen Zeiten uns selber stärken und Kraft tanken können. Sinja Schütte (FLOW) und Dr. Boris Bornemann beschäftigen sich mit der Frage, wie uns Dankbarkeit und Imaginationsübungen dabei helfen können - und warum uns die Natur ein gutes Vorbild dafür sein kann uns selbst und anderen fürsorglich zu begegnen. Das alles und mehr in der neuen Folge von "Verstehen, fühlen, glücklich sein". Jetzt Umfrage ausfüllen: audionow.de/umfrageUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    25 MB
    26:46
    Cover

    48 | Mit Angst umgehen

    In dieser Folge von Verstehen, fühlen, glücklich sein geht es um ein Gefühl, dass für uns alle gerade in diesen Zeiten sehr prägend ist: Die Angst. Sinja Schütte (Flow) und Dr. Boris Bornemann (Balloon) nähern sich der Furcht heute von verschiedenen Seiten - sie stellen die Fragen: Was ist Angst eigentlich und wie fühlt sie sich an? Wie ist sie biologisch zu erklären? Und: Wie kann ich auch im Gefühl der Angst den Blick auf das positive zu wenden und mein "Beruhigungssystem" aktivieren? Das alles und mehr - in der neuen Folge von VFGS!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    26 MB
    27:13
    Cover

    47 | Authentizität - Wie kann ich ich selber sein und lernen, dazu zu stehen?

    In dieser Folge gehen Sinja Schütte (FLOW) und Dr. Boris Bornemann (BALLOON) der Frage nach, wie wir lernen können, wir selbst zu sein. Es geht darum, wo eigentlich das "Ich" im Gehirn sitzt, wie Meditation uns hilft zu spüren, was authentisch ist - und wie wir es schaffen, den Mut zu fassen, zu uns selbst zu stehen.Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    41 MB
    42:51
    Cover

    46 | Corona - Wie wir besser mit Angst und Unsicherheit umgehen

    HINWEIS: Hörer von "Verstehen, fühlen. glücklich sein" erhalten jetzt Balloon-Premium 30% ermäßigt. Hierfür einfach beim Kauf auf BalloonApp.de den Code Podcast30 verwenden. In der heutigen Folge geht es um ein Thema, dass uns gerade alle beschäftigt: Die Corona-Krise. Vieles ist ungewohnt, einiges auch sehr verunsichernd. Wir sorgen uns um unsere Gesundheit oder um die unserer Lieben. Viele von euch schreiben uns, dass sie das Kopfkarussel manchmal nachts im Bett nicht abstellen können. Sinja Schütte und Dr. Boris Bornemann gehen der Frage nach, wie uns Achtsamkeit dabei helfen kann, durch diese unruhigen Zeiten zu navigieren. Das alles und mehr - in der neuen Folge von VFGS! Der von Boris angesprochene Artikel ist hier zu finden: https://medium.com/@tomaspueyo/coronavirus-the-hammer-and-the-dance-be9337092b56 Der Teilnahme-Link für die Live-Session mit Boris folgt per Mail und wird auch hier eingetragen, sobald er verfügbar istUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    25 MB
    26:24
    Cover

    45 | Freundlich durch Meditation - Macht uns Achtsamkeit sozialer und netter?

    "In dieser Folge gehen Sinja Schütte und Dr. Boris Bornemann der Frage nach, ob uns Achtsamkeit eigentlich freundlicher und hilfsbereiter macht. Und wenn ja, warum?" Jetzt Umfrage ausfüllen: audionow.de/umfrage Mehr Informationen zu Sensodyne ProSchmelz REPAIR und wie Du Deine Zähne vor Zahnschmelzabbau schützen kannst findest du hier: https://www.drogeriesuche.de/proschmelz/zahnschmelz-repair/index.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    29 MB
    30:35
    Cover

    44 | Motivation - woher weiß ich, was ich will, und wie zieh ich es durch?

    HINWEIS: Hörer von "Verstehen, fühlen. glücklich sein" erhalten jetzt Balloon-Premium 30% ermäßigt. Hierfür einfach beim Kauf auf BalloonApp.de den Code Podcast30 verwenden. In dieser Folge geht es um das Thema Motivation. Was ist Motivation, wie können wir unsere Ziele erreichen und wie finden eigentlich wir die Dinge, die uns antreiben? Sinja Schütte und Dr. Boris Bornemann gehen in der aktuellen Episode diesen Fragen auf den Grund und beschäftigen sich mit dem Thema, warum uns unsere inneren Glaubenssätze manchmal davon abhalten, die Dinge zu tun, die für uns eigentlich wichtig sind. Dies alles und mehr - in der neuen Folge von "Verstehen, fühlen, glücklich sein".Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    27 MB
    28:30
    Cover

    43 | Achtsam Essen

    HINWEIS: Hörer von "Verstehen, fühlen. glücklich sein" erhalten jetzt Balloon-Premium 30% ermäßigt. Hierfür einfach beim Kauf auf BalloonApp.de den Code Podcast30 verwenden. Achtsamkeit und Ernährung haben mehr gemeinsam, als wir zunächst denken mögen. Das merken wir häufig in den unaufmerksamen Augenblicken: Dann, wenn wir die hastig ausgewählte Mahlzeit "To-Go" kaufen oder sich in emotional stressigen Zeiten die Essgewohnheiten ändern. Sinja Schütte (Flow) und Dr. Boris Bornemann (Balloon) gehen in der aktuellen Folge von "Verstehen, fühlen, glücklich sein" dem achtsamen Essen auf den Grund: Heißt bewusst essen auch immer gesund essen? Geht es darum, seinem Körper etwas gutes zu tun oder auch der Seele? Was das ganze mit Belohnungs-Systemen und Dopamin im Körper zu tun hat und wie Meditation dabei helfen kann, unsere eigenen, tieferliegenden Bedürfnisse wahrzunehmen - das alles und mehr in der neuen Folge von "Verstehen, fühlen, glücklich sein".Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    26 MB
    27:39
    Cover

    42 | Grenzen setzen

    HINWEIS: Hörer von "Verstehen, fühlen. glücklich sein" erhalten jetzt Balloon-Premium 30% ermäßigt. Hierfür einfach beim Kauf auf BalloonApp.de den Code Podcast30 verwenden. In der heutigen Folge von "Verstehen, fühlen, glücklich sein" geht es um ein Thema, dass dem ein oder anderen schwer fallen mag: Grenzen setzen. Ungern sagen wir zu Dingen nein, denn Grenzen setzten, dass klingt in unseren Ohren schnell nach Abgrenzung und Absage. Sinja Schütte (FLOW) und Dr. Boris Bornemann (Balloon) betätigen sich als Grenzgänger: Sie gehen der Frage nach, warum Grenzen setzen, immer ein Bewusstsein für unsere eigenen Wünsche voraussetzt, warum "Nein" auch immer ein "Ja" zu anderen Dingen ist und warum man selber manchmal volllaufen muss, um überzuströmen. Das alles (und mehr) in der neuen Folge von "Verstehen, fühlen, glücklich sein".Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    27 MB
    28:47
    Cover

    41 | Krise

    Krisen begegnen uns immer wieder in unserem Leben. Manchmal kommen sie als fundamentale Umbrüche daher, manchmal anlassbezogen (beim runden Geburtstag), manchmal schleichend. Krisen können ganz unterschiedliche Gestalt annehmen: Sinnkrisen, Midlife-Crisis, Schaffens- oder Orientierungskrisen. Häufig haben wir das Gefühl, festzustecken und altbekannte Antworten neu hinterfragen zu müssen. Sinja Schütte (FLOW) und Dr. Boris Bornemann sprechen beleuchten, was Entwicklungskrisen von akuten Krisen unterscheidet, welche Chancen sich in Krisen verbergen können, warum wir der Krise Raum geben sollten - welche Strategien bei der Bewältigung helfen können. Das alles (und mehr) in der neuen Folge von "Verstehen, fühlen, glücklich sein".Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    28 MB
    29:25
    Cover

    40 | Freude

    HINWEIS: Hörer von "Verstehen, fühlen. glücklich sein" erhalten jetzt Balloon-Premium 30% ermäßigt. Hierfür einfach beim Kauf auf BalloonApp.de den Code Podcast30 verwenden. Freude hat viele Dimension: Wir freuen uns für einen anderen Menschen, über Dinge, die uns gelingen oder spüren Vorfreude auf den kommenden Urlaub. In der heutigen Folge von "Verstehen, fühlen, glücklich sein" gehen Sinja Schütte (FLOW) und Dr. Boris Bornemann (BALLOON) der Freude auf die Spur. Sie befassen sich mit der Frage, ob Freude auch im besten Sinne grundlos auftreten kann, was Daseinsfreude ist und mit der Frage, was wir uns in Sachen Lebensfreude aus dem Tierreich abschauen können. Das alles (und mehr) in der neuen Folge von "Verstehen, fühlen, glücklich sein".Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    ...mehr