Cover

Ö1 Contra

Aktuelles aus der deutschsprachigen Kabarettszene, zeitlose Satire aus dem Archiv, Premierenberichte, Porträts bemerkenswerter Kleinkünstler/innen, sowie Mitschnitte von Kabarettwettbewerben und Satirefestivals.

Alle Folgen

  • 15.05.2022
    23 MB
    16:10
    Cover

    Klaus Eckel über sein neues Solo "Wer langsam spricht, dem glaubt man nicht"

    Doris Glaser hat Klaus Eckel kurz vor der Premiere seines neuen Programms im Wiener Globe interviewt. Klaus Eckel ist die deutsche Autobahn unter den Kabarettisten. Er kennt kein Tempolimit. Die Pause und er haben sich vor Jahren auseinandergelebt. Jetzt hat er beim IFES (Institut for Eckel Science) eine unabhängige Studie in Auftrag gegeben, welche eindeutig beweist: "Wer langsam spricht, dem glaubt man nicht". Klaus Eckel stellt in seinem zehnten Bühnenprogramm nach Monaten der pandemischen Einkehr wieder einmal seine Schlagfertigkeit unter Beweis.

    ...mehr
  • 08.05.2022
    23 MB
    16:18
    Cover

    "Wieder da "- die aktuelle Show von Gayle Tufts. Ein Kabarettpodcastinterview

    Am 2. Juni ist Gayle Tufts zu Gast im Wiener Stadtsaal mit ihrer aktuellen Show „Wieder da“. Die Show hatte im Oktober 2020 Premiere in Berlin und hätte eigentlich das „Leben nach Corona“ feiern sollen. Aber es kam alles anders, die Pandemie dauerte weiter an und ein weiterer Lockdown folgte auch in Deutschland, ein neuer US-Präsident wurde gewählt, der Ukrainekrieg brach aus. Gayle Tufts und ihr Bühnenpartner, der Pianist Marian Lux, haben quasi im Monatsrhythmus immer wieder kleine und größere Details der Show verändern und aktualisieren müssen. Darüber und unter anderem über die emotionale Kraft der Show in schwierigen Zeiten spricht Gayle Tufts im Interview mit Bernhard Fellinger, zu hören im aktuellen Contra-Kabarettpodcast.

    ...mehr
  • 24.04.2022
    27 MB
    18:46
    Cover

    Die Geschwister Pfister: Melodien für's Gemüt - das Interview zur Show

    Vor 30 Jahren wurde in Berlin-Wilmersdorf die „Bar jeder Vernunft“ gegründet. Das Spiegelzelt gilt seitdem als das Zentrum der Berliner Kleinkunstszene und bietet von Chanson über Cabaret, Comedy und Theater bis zur Show alles, was gute Unterhaltung ausmacht. Anlässlich des 30-Jahr-Jubiläums setzt die „Bar“ – wie die Berliner sie schlicht und einfach nennen - auf den Nimbus der von ihr hervorgebrachten Stars und legt Erfolgsprogramme aus den subkulturellen Anfängen wieder auf. Zur Zeit zum Beispiel: „Melodien fürs Gemüt“, die erste Show der Geschwister Pfister aus dem Jahr 1992. Bernhard Fellinger hat Christoph Marti, Tobias Bonn und Max Gertsch zum Interview getroffen.

    ...mehr