Sein Job ist es, Kindern in Brennpunktvierteln sozialen Halt zu geben, eine Bezugsperson, eine tägliche Anlaufstelle zu bieten. Aber wie geht das in Zeiten der Kontaktsperre, wenn diese Kinder kaum raus dürfen, wenn sie nicht zu gemeinsamen Mahlzeiten kommen können, wenn es keine Freizeitaktivitäten gibt und keine Hausaufgabenhilfe, In dieser Folge von „Wir und Corona“ spricht Host Florian Güßgen mit Tobias Lucht, dem Leiter des christlichen Sozialprojekts „Die Arche“ in Hamburg, über Sozialarbeit in Zeiten von Corona – und über ganz neue Wege, mit den eigenen Schützlingen in Kontakt zu bleiben.

Wie erleben Sie diesen Ausnahmezustand? Schicken Sie uns eine Sprachnachricht an 0170 189 3847.

Eine Produktion der Audio Alliance.

Redaktion: Florian Güßgen, Isa von Heyl, Kirsten Frintrop, Silvana Katzer

Produktion: Laurens Achilles

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Wie kommen Kinder jetzt in Ihre Arche, Herr Lucht?

STERN nachgefragt – Nachrichten. Experten. Meinungen.

Abonnieren
00:33:14
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden