Es ist ein Paukenschlag. Die Coronakrise werfe Frauen in ihrem Streben nach Gleichberechtigung weit zurück, behauptet Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin und die wohl renommierteste deutsche Soziologin. Im Gespräch mit Host Florian Güßgen erläutert Allmendinger, auf welche Daten sie sich stützt, warum Familienpolitik offenbar immer noch wie „Gedöns“ behandelt wird und warum es sie „aggressiv“ macht, dass so wenige Frauen in Talkshows eingeladen werden. Der medizinische Experte Dr. Michael Wünning befasst sich in dieser Folge mit der Frage: Was hat es mit der von Corona möglicherweise aufgelösten Kinderkrankheit auf sich?

Warum wirft diese Krise Frauen um Jahrzehnte zurück, Frau Allmendinger?

STERN nachgefragt – Nachrichten. Experten. Meinungen.

/
9d50fa2b234e129673d95616331d28250e4acdb83e5d1b62b8805a4674b86376dac66a3626efa504c059df58010eaa211f36fa53e2e1babb3d26d1a420b4a568
Huch! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal.