Spätestens seit vergangener Woche ist ein neues Virus ausgebrochen in Deutschland: Das Virus der Verschwörungstheorien. Corona gibt es nicht, es ist alles 5G? Das Virus stammt aus Laboren in China oder den USA? Hinter allem steckt Microsoft-Gründer Bill Gates? Das Virus dieser Theorien infiziert nicht Atemwege, sondern das Denken. Wie funktionieren diese Theorien, psychologisch und sozial? Wie gefährlich sind sie für die Demokratie? Und wer ist besonders anfällig, zum „Aluhut“, zu werden? Darüber spricht Host Florian Güßgen in dieser Folge mit dem Philosophen und Autor Philipp Hübl. In seinem Buch „Bullshit-Resistenz“ hat sich Hübl ausführlich mit der Logik von Lügen, Fake News und Verschwörungstheorien auseinandergesetzt – und der Frage, wie man dagegen ankommt.

Wer ist anfällig für Verschwörungstheorien, Professor Hübl?

STERN nachgefragt – Nachrichten. Experten. Meinungen.

/
9d50fa2b234e129673d95616331d28250e4acdb83e5d1b62b8805a4674b86376dac66a3626efa504c059df58010eaa211f36fa53e2e1babb3d26d1a420b4a568
Huch! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal.