Cover

Triple Double - NBA Basketball Podcast

täglich Der Podcast zur NBA. Andreas Thies und seine Gäste liefern dir jeden Morgen die Ergebnisse der Nacht. Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Alle Folgen

  • 07.05.2021
    0 MB
    13:50
    Cover

    Die Lakers zittern

    Im Stadtduell gegen die Clippers mussten die Los Angeles Lakers die nächste Niederlage hinnehmen und müssen um den direkten Einzug in die Playoffs bangen. Die Brooklyn Nets verlieren zum vierten Mal hintereinander und die Indiana Pacers können jetzt wohl für das Play-In-Tournament planen. Das sind die Schlagzeilen zu den Spielen, über die Patrick Rebien und Andreas Thies in ihrem Recap zu der letzten Nacht sprechen. Bei Triple Double bekommt ihr jeden Werktag die Ergebnisse aus der letzten NBA-Nacht als Zusammenfassung geliefert.Die Los Angeles Lakers müssen sich weiterhin gedulden, bis sie LeBron James wieder in ihren Reihen begrüßen können. Im Duell gegen die Stadtrivalen der Clippers wurde das auch sehr deutlich, als die Lakers ohne wirkliche Chance unterlagen. Momentan liegen die Lakers noch auf Platz 6 in der Western Conference, aber das Play-In-Tournament der Mannschaften auf Platz 7-10 hängt ein wenig wie ein Damoklesschwert über den eigentlichen Favoriten dieser Liga.Die Dallas Mavericks konnten von dieser Niederlage der Lakers profitieren. Sie gewannen ein schwieriges Spiel gegen die Brooklyn Nets und konnten damit einen Sieg gegenüber den Lakers rausho...

    ...mehr
  • 06.05.2021
    0 MB
    14:29
    Cover

    Die Celtics auf dem richtigen Pfad?

    Die Boston Celtics wollen wie so viele andere Teams auch unter die ersten sechs Mannschaften, um dem Play-In-Tournament aus dem Weg zu gehen. Die Washington Wizards wollen überhaupt erst mal in die Playoffs, mussten aber trotz Weltklasseleistung von Russell Westbrook eine Niederlage gegen die Milwaukee Bucks hinnehmen und die New York Knicks, neben Atlanta eines der Überraschungsteams in dieser Saison, bekam von den Nuggets die Grenzen aufgezeigt. Die Nachrichtenlage aus der letzten NBA-Nacht gleicht sich dem, was wir in den letzten 1 1/2 Wochen noch häufiger erleben werden. Die Teams rund um Platz 6 sind schon im Playoff-Modus. Sie wollen dieses Turnier der Mannschaften von Platz 7-10 unbedingt vermeiden.Die Boston Celtics sind in dieser Saison für ihre Fans unglaublich frustrierend. Mal gewinnen sie gegen die besten Teams der Liga, manchmal schenken sie Spiele gegen die Kellerkinder der Conference her. Letzte Nacht bekamen die Fans mal wieder das gute Gesicht der Celtics zu sehen. Angeführt von Kemba Walker und Jayson Tatum besiegten die Celtics die Orlando Magic und stehen derweil auf dem geliebten Platz 6.Die Washington Wizards haben es in den letzten Wochen erst m...

    ...mehr
  • 05.05.2021
    0 MB
    14:41
    Cover

    Die Bucks gewinnen die „Playoff-Serie“

    Die Milwaukee Bucks gewinnen auch Spiel 2 der kleinen Serie gegen die Brooklyn Nets, die Dallas Mavericks ziehen mit den Lakers gleich. Es war wieder einiges los in der NBA in der letzten Nacht. Amir Selim und Andreas Thies sprechen über die Spiele aus der Dienstagnacht.Es dauert noch zwei Wochen bis zum Start der Playoffs. In beiden Conferences sind die Entscheidungen rund um die sechs direkten und die vier Plätze im Play-In-Tournament noch nicht endgültig gefallen. Doch es gab jetzt schon eine Serie von zwei Spielen hintereinander zwischen den Milwaukee Bucks und den Brooklyn Nets, die vielleicht schon ein bisschen Aufschluss über die Playoffs geben kann. Beide Teams werden wir in den Playoffs sehen und vielleicht treffen die beiden Teams schon in den Conference Halbfinals oder den -Finals aufeinander. Die beiden Spiele jetzt gewannen die Milwaukee Bucks, und das aufgrund zweier großartiger Leistungen von Giannis Antetokounmpo. Ein Sternchen muss man trotzdem an die beiden Siege kleben. James Harden war bei beiden Spielen für die Nets nicht dabei.Einen ganz wichtigen Sieg im Kampf um die ersten sechs Plätze in der Western Conference erreichten die Dallas Mavericks,...

    ...mehr
  • 04.05.2021
    0 MB
    15:59
    Cover

    Ein Königreich für einen Block

    Die Los Angeles Lakers haben sich vielleicht durch eine einzige Aktion von Anthony Davis die Saison gerettet, die Wizards siegen dank Russell Westbrook und die Sixers machen den Playoff-Hoffnungen der Chicago Bulls den Garaus. Die Schlagzeilen kurz vor den Playoffs werden größer, viele Teams wollen unbedingt das Play-In-Tournament vermeiden. Andreas Thies und Daniel Seiler haben die Spiele aus der Nacht zusammengefasst.Die Los Angeles Lakers mussten wieder mal auf LeBron James verzichten. Der hatte auch schon im Vorfeld angekündigt, dass er von dem Play-In-Tournament gar nichts halten würde. Helfen konnte er seinem Team aber auch nicht. Genau so wenig wie Dennis Schröder. Doch Anthony Davis war da. Im Spiel der Lakers gegen die Denver Nuggets sorgte Davis mit einem Block kur vor Ende des Spiels für den Sieg seiner Lakers. Und vielleicht war das ja die entscheidende Aktion, damit die Lakers nicht in besagtes Turnier müssen.Die Washington Wizards wollen unbedingt in die Playoffs. Russell Westbrook will unbedingt in die Playoffs. Dafür tut er alles. Und legt Triple Doubles auf. Dieses Mal sogar eins mit mindestens 20 Assists und 20 Rebounds. Es sind atemberaubende Leis...

    ...mehr
  • 03.05.2021
    0 MB
    11:28
    Cover

    Giannis gewinnt das Duell gegen Durant

    Die Top 3 der Eastern Conference waren in der letzten Nacht im Einsatz, zwei davon sogar gegeneinander und es gibt Sorgen um LeBron James. So sehen die Nachrichten der letzten NBA-Nacht aus, die Amir Selim und Andreas Thies in der neuen Ausgabe von Triple Double aufbereitet haben.Die Milwaukee Bucks und die Brooklyn Nets spielen eine kleine Playoff-Serie innerhalb der Regular Season gegeneinander Zweimal hintereinander treffen die beiden Dickschiffe der Eastern Conference aufeinander. Das erste Duell gewannen die Bucks, die auch wieder auf Giannis Antetokounmpo zurückgreifen konnten. Er gewann das "Privatduell" gegen Kevin Durant auch mit 49 zu 42 Punkten. Es braucht nicht viel Phantasie, um sich diese beiden Teams auch in einer Playoff-Serie über sieben Spiele vorzustellen.Die Philadelphia 76ers ihrerseits hatten alle Hände voll zu tun mit den San Antonio Spurs und konnten nur durch einen Tip-In von Ben Simmons in der Overtime gewinnen.Die Los Angeles Lakers verloren bei den Toronto Raptors und müssen jetzt um den Einzug in die direkten Playoffs bangen. Dazu gab LeBron James ein Interview vor dem Spiel, in dem er angab, dass seine Verletzung wohl größeren Einflus...

    ...mehr
  • 30.04.2021
    0 MB
    10:19
    Cover

    Die Kellerkinder mucken auf

    Die Minnesota Timberwolves kommen zum Ende der Regular Season in Schwung, die Houston Rockets versauen den Milwaukee Bucks den Abend. So könnte man die Schlagzeilen aus der letzten NBA-Nacht zusammenfassen. Amir Selim und Andreas Thies haben die wichtigsten Spiele der Nacht zusammengefasst.Die Golden State Warriors hatten im April bislang Stephen Curry. Sonst leider niemanden. Curry hatte alleine sein Team wieder in Regionen der Tabelle geführt, in denen die Warriors-Fans wieder Hoffnung haben konnten, die Playoffs zu erreichen. Doch auch Curry ist nur menschlich. Er braucht Mitspieler, die zwischendurch ihn auch mal entlasten. Doch das passiert zu selten. In der letzten Nacht verloren die Warriors bei den Minnesota Timberwolves, die ihrerseits das vierte Spiel in Folge gewonnen haben.Die Milwaukee Bucks werden in die Playoffs einziehen, so viel steht fest. Doch auf welchem Platz das sein wird, das wissen sie noch nicht. In der letzten Nacht hätten sie durch einen Sieg gegen die Houston Rockets ihre Position verbessern können. Doch erst verloren sie Giannis Antetokounmpo früh im Spiel wegen einer Knöchelverletzung und dann verloren sie auch noch das Spiel....

    ...mehr
  • 29.04.2021
    0 MB
    17:50
    Cover

    Nach all den Jahren: Die Suns in den Playoffs

    Seit 2010 standen die Phoenix Suns nicht mehr in den Playoffs. Jahre des Mittelmaßes sind vorbei, die Suns sind wieder ein ernst zu nehmendes Team. Chris Paul und Devin Booker sind das, was Steve Nash und Amare Stoudemire Ende der Nullerjahre waren. Andreas Thies und Daniel Seiler sprechen über die Spiele aus der letzten Nacht.Die Phoenix Suns hatten durch eine bärenstarke Saison den Grundstein gelegt, sich frühzeitig für die Playoffs zu qualifizieren. Dann konnten sie noch mit 3 Siegen aus 5 Spielen in einem superschweren Ostküstentrip überzeugen. Und letzte Nacht mussten sie auch noch gegen die Clippers spielen. Doch die Suns besiegten auch das Schwergewicht aus LA und feiern damit den Einzug in die Playoffs. Aber Chris Paul hat schon gesagt, dass der Hunger noch nicht gestillt ist.Die Boston Celtics konnten im Kampf um Platz 6 der Eastern Conference einen ganz wichtigen Sieg einfahren. Gegen die Charlotte Hornets überzeugten einmal mehr Jaylen Brown und Jayson Tatum.Die Portland Trail Blazers konnten gegen die Memphis Grizzlies einen ganz wichtigen Sieg einfahren....

    ...mehr
  • 28.04.2021
    0 MB
    15:00
    Cover

    Doncic quasi im Alleingang

    Die Dallas Mavericks holen einen ganz wichtigen Sieg gegen einen Playoff-Konkurrenten, die Portland Trail Blazers wahren ihre Chancen und die Charlotte Hornets müssen eine bittere Niederlage einstecken. Es war im Kampf um die Playoffs sowohl im Westen als auch in der Eastern Conference eine ganze Menge los. Andreas Thies und Patrick Rebien sprechen über die Spiele aus der Dienstagnacht.Den Dallas Mavericks sitzt der halbe Westen im Nacken. Momentan auf Platz 6 in der Western Conference liegend würde sich das Team von Coach Rick Carlisle direkt für die Playoffs qualifizieren. Doch die Golden State Warriors hatten bislang einen guten April, und so gab das Matchup dieser beiden Teams einiges her. Doch im Spiel der beiden Superstars konnte Luka Doncic in diesem Fall alles für sich entscheiden. 39 Punkte in nur drei Vierteln. Doncic überragte alle.Die Portland Trail Blazers wollen auch gerne noch unter die ersten sechs, doch in den letzten Wochen war der Wurm drin. Gegen die Indiana Pacers konnten die Blazers endlich wieder gewinnen und ihre Chancen auf die Playoffs wahren.Die Charlotte Hornets verloren gegen die Milwaukee Bucks und wurden im Kampf um die ersten sechs ...

    ...mehr
  • 27.04.2021
    0 MB
    15:49
    Cover

    Suns gehen im Osten wieder auf

    Wir blicken zurück auf eine pickepacke volle NBA-Nacht und haben uns wieder drei Partien rausgepickt, die eigentlich alles geboten haben, was den Basketball so interessant macht: gestoppte Serie, herausragende Einzelkönner und zumindest in einem Fall auch noch Körbe, Körbe, Körbe ein echtes Highscoring-Game und das arbeitet Malte Asmus alles auf mit Daniel Seiler.Die Reise an die Ostküste war für die Suns bis zum Duell gegen die Knicks eher zermürbend gewesen und auf dem Papier sprach vor der Partie auch in New York nicht viel für die Suns. Denn die Knicks blickten auf eine Serie von neun Siegen in Folge zurück, die dann allerdings ein jähes Ende fand die Suns gewannen mit 118:110 in New York.Der beste Scorer der Kings, DeAaron Fox muss weiter pausieren, für ihn durfte auch gegen die Mavericks wieder Tyrese Haliburton ran. Und der führte die Kings mit einem Double Double dann auch zum 113:106-Sieg - in einem Spiel, das die Mavs im ersten Viertel letztlich verloren hatten?Und das Highlight h...

    ...mehr
  • 26.04.2021
    0 MB
    15:21
    Cover

    Stephen Curry drückt aufs Gas

    Die Golden State Warriors können dank Stephen Curry auf die Playoffs hoffen, die Phoenix Suns scheitern an Kevin Durant und Kyrie Irving und die Celtics verlieren unnötig. Der Sonntag in der NBA hatte es wieder in sich. Andreas Thies und Patrick Rebien sprechen über die Spiele und die Schlagzeilen der Nacht.Die Phoenix Suns waren auf ihrem schweren Trip an der Ostküste in Brooklyn angekommen. Bei den Nets wollten die Suns wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Und eine Halbzeit sah es auch gar nicht schlecht aus, doch am Ende drehten Kyrie Irving und Kevin Durant auf, erzielten zusammen fast 70 Punkte und sorgten für den Sieg der Nets. Die Phoenix Suns konnten mithalten, haben aber auf ihrem Eastcoast-Trip jetzt zwei Spiele verloren. Und die nächsten Wochen bis zu den Playoffs werden nicht leichter.Die Golden State Warriors können dank Stephen Curry von den Playoffs träumen. Der Guard der Warriors ist seit Wochen in exzellenter Form und führt sein Team von Sieg zu Sieg. Sie stehen noch auf Platz 10 in der Western Conference, doch haben schon einigen Boden gut gemacht. Gegen die Sacramento Kings gab es wieder einen knappen Sieg.Die Boston Celtics schlingern we...

    ...mehr
  • 23.04.2021
    0 MB
    10:25
    Cover

    Lakers verlieren bei AD3-Rückkehr

    Die Los Angeles Lakers konnten Anthony Davis in ihren Reihen zurück begrüßen. Für einen Sieg gegen die Dallas Mavericks reichte das trotzdem nicht. Die Milwaukee Bucks gewannen das Spitzenspiel der Eastern Conference gegen die Philadelphia 76ers. Wenn man auf den Spielplan der letzten NBA-Nacht schaut, sieht man, dass es wieder eine Reihe an Spielen aus dem oberen Regal gab. Amir Selim und Andreas Thies sprechen in der neuesten Ausgabe von Triple Double, die ihr werktäglich auf meinsportpodcast.de hören könnt, darüber.Die Los Angeles Lakers mussten jetzt einige Wochen ohne ihre beiden besten Spieler LeBron James und Anthony Davis auskommen. Bei LeBron müssen die Fans noch ein bisschen Geduld haben, Davis kehrte in der letzten Nacht gegen die Dallas Mavericks zurück. Doch auch seine Rückkehr sorgte nicht dafür, dass die Lakers das Spiel gewinnen konnte. Zu stark war vor allen Dingen die Leistung von Luka Doncic, der 30 Punkte auflegte. Die Lakers haben noch einen Vorsprung von 2,5 Spiele auf den Platz 7, mit dem sie in das Play-In-Tournament müssten. Doch so langsam sollten wieder ein paar Siege her.Die Milwaukee Bucks gewannen das Spitzenspiel gegen die Philade...

    ...mehr
  • 22.04.2021
    0 MB
    17:12
    Cover

    Die Suns bestehen auch den zweiten Test im Osten

    Auf ihrem monsterschweren Trip durch die Top-Standorte der Eastern Conference haben die Phoenix Suns auch ihren zweiten Test gewonnen, dieses Mal bei den Philadelphia 76ers. Die Memphis Grizzlies verlieren bei den Los Angeles Clippers und die Denver Nuggets behalten auch ohne Jamal Murray die Oberhand gegen die Portland Trail Blazers. Die Creme de la Creme der Western Conference gab sich in der letzten Nacht die Ehre und lieferte ab. Daniel Seiler und Andreas Thies liefern auch ab: Die Zusammenfassung dieser Spiele.Die Phoenix Suns haben einen toughen Stretch gegen die Topteams aus dem Osten abzuleisten. Nach dem knappen Sieg bei den Milwaukee Bucks sprang auch ein knapper Sieg in Philadelphia raus. Die Suns sind derzeit mit das Maß aller Dinge in der NBA.Auch die LA Clippers und die Denver Nuggets konnten überzeugen und sich ihre Siege holen. Die Denver Nuggets, die ja ohne Jamal Murray den Rest der Saison auskommen müssen, gewannen dabei gegen starke Portland Trail Blazers....

    ...mehr
  • 21.04.2021
    9 MB
    09:28
    Cover

    Die Knicks sind kaum aufzuhalten

    Die New York Knicks lassen sich ihre Siegesserie auch nicht durch die Charlotte Hornets kaputt machen, die Clippers gewinnen durch Freiwürfe. Es gab zwar nur fünf Spiele in der NBA in der letzten Nacht, aber die hatten es in sich. Amir Selim und Andreas Thies sprechen über alles, was in der stärksten Basketball-Liga in der letzten Nacht Nachrichtenwert hatte.Die New York Knicks sind momentan in bärenstarker Form. Im Kampf um die Playoff-Plätze haben sie sich eine sehr gute Ausgangslage herausgearbeitet. Die Charlotte Hornets wollen auch in die Playoffs. Sie sind aber momentan nur auf einem Platz, der für das Play-In-Tournament reichen würde. Letzte Nacht holten sich die Knicks den siebten Sieg in Folge und stehen derzeit komfortabel unter den besten sechs Teams der Eastern Conference.Die LA Clippers werden auf jeden Fall die Playoffs erreichen, die Portland Trail Blazers müssen noch einiges tun, um Gleiches zu erreichen. Das Spiel in der letzten Nacht gewannen die Clippers in allerletzter Sekunde....

    ...mehr
  • 20.04.2021
    0 MB
    17:22
    Cover

    Erfolgreicher Roadtrip-Auftakt für die Suns

    Die Phoenix Suns gewinnen das Spitzenspiel bei den Milwaukee Bucks nach Overtime, Stephen Curry läuft derzeit so heiß wie die Sonne und die Spurs wollen im Kampf um die Playoff-Plätze noch nicht klein beigeben. Das sind die Schlagzeilen aus der letzten Nacht. Aber Patrick Rebien und Andreas Thies schauen vor allen Dingen auf das Spitzenspiel in Milwaukee.Es ging in die Overtime. Die Bucks und die Suns waren nicht zu trennen. "Free Basketball" gab es zu sehen und am Ende gewannen die Suns mit einem Punkt. Das Team um Chris Paul und Devin Booker hat einen 5-Spiele-Eastern-Conference-Roadtrip gegen die besten Teams aus dem Osten zu meistern und das war ein perfekter Auftakt. Mikal Bridges, Deandre Ayton und Devin Booker zeigten starke Leistungen und führten ihr Team am Ende zum Sieg, dem 41. in dieser Saison.Stephen Curry läuft derzeit so heiß wie selten in seiner Karriere. In seinen letzten 10 Spielen hat er jeweils über 30 Punkte gescort und insgesamt über 70 Dreier geworfen. Er ist DER Grund, warum die Warriors im Kampf um die Playoff-Plätze wieder halbwegs gut dastehen. Auch wenn es derzeit nur für einen Platz im Play-In-Tournament reichen würde. Gegen die Phila...

    ...mehr
  • 19.04.2021
    0 MB
    15:23
    Cover

    Miami gegen Brooklyn endet mit einem Bam!

    Bam Adebayo sorgt mit einem Buzzerbeater gegen die Brooklyn Nets für einen Sieg der Miami Heat, die Mavs verlieren gegen die Kings und die New York Knicks lassen sich derzeit auch nicht von den New Orleans Pelicans aufhalten. Das sind die Hauptschlagzeilen des NBA-Sonntags, den heute Patrick Rebien und Andreas Thies besprechen. Werktäglich bekommt ihr bei Triple Double auf meinsportpodcast.de die Ergebnis-Zusammenfassungen aus der stärksten Basketball-Liga der Welt.Die Miami Heat müssen noch einiges tun, um zu den besten sechs Teams der Liga zu gehören, die sich direkt für die Playoffs qualifizieren. Niemand möchte den Umweg über das Play-In-Tournament gehen. Gegen die Brooklyn Nets konnten die Heat gewinnen, allerdings nur dank eines Buzzer Beaters von Bam Adebayo, der in letzter Sekunde dafür sorgte, dass der Sieg in Florida bleibt.Die New York Knicks befinden sich auch auf dem besten Wege, zu diesen sechs Playoff-Teams zu gehören. Sie spielen in dieser Saison erstaunlich starken Basketball und ließen sich auch letzte Nacht nicht von den New Orleans Pelicans überrumpeln. Sie mussten zwar über den Umweg Overtime gehen, aber am Ende stand der sechste Sieg in Fo...

    ...mehr
  • 16.04.2021
    0 MB
    13:09
    Cover

    Giannis ist zurück – Aldridge tritt zurück

    Vier Spiele gab es am Donnerstag in der NBA nur, aber die hatten es trotzdem in sich. Giannis Antetokounmpo führt nach Verletzung seine Bucks zum Sieg gegen die Atlanta Hawks und Stephen Curry läuft mal wieder unglaublich heiß und sorgt dafür, dass die Golden State Warriors gegen die Cleveland Cavaliers gewinnen. Amir Selim und Andreas Thies, die die Spiele der letzten NBA-Nacht besprechen, haben aber erst mal ein trauriges Thema.LaMarcus Aldridge, Center der Brooklyn Nets und erst vor ein paar Wochen von den San Antonio Spurs zu den Nets gekommen, erklärte mit sofortiger Wirkung seinen Rücktritt aus der NBA. Wegen einer Herzrhythmusstörung, die ihn während des Spiels der Nets gegen die Los Angeles Lakers beeinträchtigte, wolle er jetzt an seine Familie und seine Gesundheit denken.Die Milwaukee Bucks mussten in den letzten sechs Spielen auf Superstar Giannis Antetokounmpo verzichten. Der kam wieder zurück aufs Parkett, gerade rechtzeitig zum Spitzenspiel gegen die Atlanta Hawks. Giannis war nicht der entscheidende Mann, aber er brachte dem Spiel der Bucks sofort wieder Präsenz. Jrue Holiday war der stärkste Spieler der Bucks.Die Golden State Warriors können...

    ...mehr
  • 15.04.2021
    0 MB
    16:45
    Cover

    Doncic mit dem Buzzerbeater

    Die Dallas Mavericks gewinnen mal wieder dank eines Buzzerbeaters von Luka Doncic, die Denver Nuggets gewinnen Spiel 1 ohne Jamal Murray und die Brooklyn Nets verlieren das Spitzenspiel in der Eastern Conference trotz eines überragenden Kyrie Irving. Die Schlagzeilen der Nacht machen mal wieder richtig Lust auf die NBA. Daniel Seiler und Andreas Thies haben die wichtigsten Spiele der Nacht besprochen.Die Dallas Mavericks wollen unbedingt unter die ersten sechs in der Western Conference. Dafür brauchen sie einen gesunden Luka Doncic und einen gesunden Kristaps Porzingis. Beide haben sie momentan. Dazu haben sie immer mal wieder geniale Momente wie in der letzten Nacht von Doncic, der beim Spiel gegen die Memphis Grizzlies, Mitkonkurrent um die Playoffplätze, mit einem Buzzerbeater für die entscheidenden Punkte der Mavs sorgte. Doncic ist jetzt der erste Mavs-Spieler in der Franchise-Geschichte, der mit mindestens zwei Dreipunktwürfen Spiele für die Mavs entschied.Das Spitzenspiel in der Eastern Conference verloren die Brooklyn Nets gegen die Philadelphia 76ers, und das trotz eines überragenden Kyrie Irving. Doch Joel Embiid machte seine Sache auch nicht schlecht......

    ...mehr
  • 14.04.2021
    0 MB
    16:36
    Cover

    Suns gewinnen auch mit der Bank

    Die Phoenix Suns gewinnen auch, wenn die Starting 5 nicht produziert, die Celtics haben anscheinend ihren Groove endlich gefunden und die Atalanta Hawks sind seit dem Trainerwechsel nicht mehr aus dem Groove herauszubekommen. Die Schlagzeilen aus der letzten Nacht deuten wieder darauf hin, dass wir es mit einem sehr abwechslungsreichen Spieltag in der NBA zu tun hatten. Patrick Rebien und Andreas Thies arbeiten in der neuen Ausgabe von Triple Double die Ergebnisse aus der Nacht auf.Beginnen müssen Patrick und Andreas aber mit der Nachricht, dass Jamal Murray, Star der Denver Nuggets, den Rest der Saison mit Kreuzbandriss ausfällt.Gibt es derzeit ein heißeres Team als die Phoenix Suns? Es ist zu bezweifeln. Gegen die Miami Heat gewann das Team aus Arizona sogar, obwohl sie von der Starting 5 kein gutes Spiel bekam. Aber die Bankspieler sorgten für einen sicheren Sieg gegen Miami. Cameron Johnson und Torrey Craig zeigten gute Spiele, aus der Starting 5 konnte DeAndre Ayton überzeugen. Die Lakers sind nach wie vor Favorit in der Western Conference, aber Phoenix und Utah können einiges bewegen.Die Atlanta Hawks sind das Pendant der Suns im Osten. Sie sind seit dem Wec...

    ...mehr
  • 13.04.2021
    0 MB
    16:19
    Cover

    Stephen Curry und die 50

    Zum dritten Mal in dieser Saison packt Stephen Curry mindestens 50 Punkte aufs Scoreboard, die Phillies haben Joel Embiid wieder und die Lakers müssen so langsam nach hinten schauen, um nicht den Anschluss zu verlieren. Das sind die Schlagzeilen aus einer wieder mal sehr ansehnlichen Nacht in der NBA. Heute bringen euch Daniel Seiler und Andreas Thies die Ergebnisse der Nacht in kompakter Form auf die Ohren.Stephen Curry ist ein bisschen wie der letzte Mohikaner bei den Golden State Warriors. Klar, Draymond Green ist noch dabei. Aber Klay Thomson fällt die ganze Saison aus und jetzt hat es auch noch die Saison-Überraschung James Wiseman erwischt. Curry ist also auf sich alleine gestellt. Dann muss er abliefern. Und er lieferte ab. Gegen die Denver Nuggets brachte Curry 53 Punkte für sein Team. Das dritte Mal, dass er in dieser Saison mindestens 50 Punkte gescort hat. Kein anderer Spieler in der Liga hat mehr als einmal die 50-Punkte-Schallmauer durchbrochen. Durch dieses fantastische Spiel gewannen die Warriors gegen die Denver Nuggets.Die Los Angeles Lakers sind noch immer ohne LeBron James und Anthony Davis. Gegen die New York Knicks setzte es die nächste Niederlage ...

    ...mehr
  • 12.04.2021
    0 MB
    15:08
    Cover

    Eine Saison in zwei Halbzeiten

    Die Boston Celtics gewinnen nach überragendem Endspurt gegen die Denver Nuggets, die Hawks besiegen die Hornets im Kamp um die Playoff-Plätze und die San Antonio Spurs gewinnen gegen die Dalls Mavericks ganz knapp. Das sind die Hauptschlagzeilen eines mal wieder sehr spektakulären NBA-Abends. Wie ihr es gewohnt seid, berichtet Triple Double werktäglich über die Spiele aus der letzten Nacht. Heute kümmern sich Patrick Rebien und Andreas Thies um die Spiele.Die Boston Celtics sind eine absolute Wundertruppe. Nie weiß man, welche Version der Celtics man in dieser Saison bekommt. Entweder sie spielen gut oder sie verlieren gegen die schwächsten Mannschaften der Liga. Im Spiel gegen die Denver Nuggets konnten sie diese Saison sogar in zwei Halbzeiten pressen. In der ersten Halbzeit waren die Nuggets dominant, in der zweiten die Celtics unwiderstehlich. Mit 40-8 konnten sie die letzten Minuten bestreiten und einen am Ende sogar ungefährdeten Sieg einfahren.Die Atlanta Hawks haben im Kampf um die Playoff-Plätze gegen die Charlotte Hornets einen wichtigen Sieg einfahren können. Bogdan Bogdanovic war der Held für die Hawks.Die Dallas Mavericks verloren in letzter Sek...

    ...mehr
  • 09.04.2021
    0 MB
    13:37
    Cover

    Clippers besiegen müde Suns

    Zweites Spitzenspiel für die Phoenix Suns innerhalb von 24 Stunden, die Bucks verlieren ohne Giannis gegen die Dallas Mavericks und die Portland Trail Blazers verlieren gegen die Utah Jazz. Das sind die Schlagzeilen der letzten NBA-Nacht. Und wie ihr es werktäglich gewohnt seid, werden diese Schlagzeilen bei Triple Double besprochen. Heute kümmern sich Amir Selim und Andreas Thies um die Ergebnisse.Die Phoenix Suns mussten innerhlab von 24 Stunden gegen zwei der Topteams der NBA ran. Nachdem sie gegen die Utah Jazz am Mittwoch siegreich gewesen waren, mussten sie sich 24 Stunden später den Los Angeles Clippers geschlagen geben. Die hatten in ihren beiden Superstars Kawhi Leonard und Paul George ihre besten Spieler und hielten die Suns das ganze Spiel über auf Distanz. Bei den Suns waren zwar auch wieder Devin Booker und DeAndre Ayton stark, aber es hätte auch noch eine sehr gute Leistung von Chris Paul gebraucht, um die Clippers zu besiegen.Die Milwaukee Bucks mussten zum dritten Mal hintereinander auf Superstar Giannis Antetokounmpo verzichten. Das rächte sich. Gegen die Dallas Mavericks verlor das Team von Coach Mike Budenholzer deutlich. Bei den Mavs zeichneten Kr...

    ...mehr
  • 08.04.2021
    0 MB
    16:45
    Cover

    Statement-Sieg der Phoenix Suns

    Die Phoenix Suns zeigen, dass ihr zweiter Platz in der Western Conference "for real" ist, Kevin Durant kehrt für die Brooklyn Nets zurück und die Celtics gewinnen ein enges Spiel gegen die New York Knicks. Die Schlagzeilen aus der letzten NBA-Nacht lassen darauf schließen, dass wir spektakuläre Spiele gesehen haben. Daniel Seiler und Andreas Thies sprechen über diese Spiele.Die Phoenix Suns hatten in der Vorsaison in der Bubble schon gezeigt, dass sie endlich auf dem richtigen Weg sind, in der Liga gut mitzuspielen. Dann kam auch noch Chris Paul dazu und seitdem zeigt das Team um Devin Booker, DeAndre Ayton und Paul, dass sie eine Mannschaft sind, mit der man rechnen muss. In der letzten Nacht gewannen die Suns das Spitzenspiel gegen die Utah Jazz in Verlängerung. Es war ein aufregendes Spiel zweier Mannschaften in super Form. Es war ein Duell Booker gegen Donovan Mitchell, das Mitchell zwar im 1-1 gewann, das Spiel aber nicht auf seine Seite drehen konnte.Die Brooklyn Nets konnten nach längerer Verletzungspause Kevin Durant wieder auf dem Parkett begrüßen. Und der zeigte, dass er während der Verletzungspause nichts verlernt hatte. Gegen die New Orleans Pelicans k...

    ...mehr
  • 07.04.2021
    0 MB
    13:50
    Cover

    Curry sorgt für Erleichterung bei den Warriors

    Die Golden State Warriors haben ihre Niederlagenserie beendet, die Grizzlies gewinnen zwar gegen Miami, verlieren aber Ja Morant und die Hawks machen weiter Boden gut im Kampf um die Playoffs. Diese und weitere Schlagzeilen besprechen heute Patrick Rebien und Andreas Thies.Die Golden State Warriors haben seit jetzt schon Jahren mit Verletzungsproblemen zu kämpfen. Das Team ist dazu nicht so gut, dass es diese Ausfälle kompensieren kann. Zwischendurch braucht es dann, um zu gewinnen, eine besondere Leistung von Stephen Curry. Die brachte er in der letzten Nacht beim knappen Sieg der Warriors gegen die Milwaukee Bucks. Es war ein sehr wichtiger Sieg für Golden State, die damit im Kampf um den Platz im Play-In-Tournament im Rennen bleiben.Die Memphis Grizzlies gewannen in der letzten Nacht gegen die Miami Heat. Das wäre eigentlich ein Grund zum Feiern gewesen, hätte sich nicht Ja Morant, der Star im Team der Grizzlies verletzt. So bleibt die Unsicherheit bei den Grizzlies.Die Atlanta Hawks machen weiter Boden gut im Kampf um die Playoff-Plätze. Und manchmal braucht es nur einen Trainerwechsel, um den Boost zu bekommen. Die Hawks gewannen gegen die New Orleans Pelican...

    ...mehr
  • 06.04.2021
    0 MB
    16:45
    Cover

    Trent is your friend

    Die Toronto Raptors krönen eine irre Aufholjagd gegen die Wizards, die Nets gewinnen das Stadtduell und Luka Doncic führt seine Mavs zum Sieg gegen die Primusse der Liga, die Utah Jazz. Das sind die Hauptschlagzeilen der letzten Nacht in der NBA. Andreas Thies und Daniel Seiler fassen die wichtigsten Spiele zusammen.Die Washington Wizards hatten mehr als drei Viertel des Spiels gegen die Toronto Raptors im Griff. Sie brauchten unbedingt einen Sieg, um in der Eastern Conference eine Chance auf das Play-In-Tournament haben zu können. Doch die Raptors kamen immer näher heran und hatten kurz vor Schluss sogar die Möglichkeit, das Spiel zu gewinnen. Und das taten sie auch. Gary Trent Jr. konnte mit seinem Buzzer-Beater-Dreier das Spiel für die Raptors entscheiden. Die Raptors bleiben damit an Platz 10 dran, die Wizards haben nach der vierten Niederlage in Folge wohl keine Chance mehr auf eine Saisonverlängerung.Die Brooklyn Nets konnten das Stadtduell gegen die New York Knicks quasi in allerletzter Sekunde für sich entscheiden. Jeff Greens Freiwürfe kurz vor Schluss besiegelten den Sieg der Nets.Die Dallas Mavericks konnten dank einer bärenstarken Leistung von Luka...

    ...mehr
  • 01.04.2021
    0 MB
    13:57
    Cover

    Knicks schaden sich selbst

    Die New York Knicks geben im Playoff-Rennen ein wichtiges Spiel her, die Heat halten die Pacers auf Distanz und Utah siegt einfach weiter. Das sind die Schlagzeilen aus einer wieder mal spektakulären NBA-Nacht, über die Patrick Rebien und Andreas Thies sprechen.Die New York Knicks wurden in dieser Saison bei "Triple Double" schon häufiger gelobt. Neue Identität durch Coach Tom Thibodeau, mit Julius Randle einen Star, der auf dem besten Weg ist, Franchise-Spieler zu werden und gute Siege in den letzten Wochen. Eine Playoff-Teilnahme scheint möglich zu sein. Doch dann müssen auch Spiele wie letzte Nacht gewonnen werden. Gegen die Minnesota Timberwolves, eines der schwächsten Teams der Liga, setzte es eine sehr vermeidbare Niederlage für die Knicks, die hoffentlich nicht in ein paar Wochen genau an dieses Spiel zurückdenken werden. Anthony Edwards und Malik Beasley waren neben Karl-Anthony Towns die Stützen der T-Wolves an diesem Abend.Die Utah Jazz siegen einfach weiter. Gegen die Memphis Grizzlies wurde es knapp, am Ende stand aber der siebte Sieg in Folge für die Jazz, die weiter das beste Team der Liga stellen. Mike Conley sorgte in der Crunchtime dafür, dass s...

    ...mehr
  • 31.03.2021
    0 MB
    12:39
    Cover

    Suns setzen sich oben fest

    Die Phoenix Suns gewinnen weiter und zeigen, dass ihr 2. Platz in der Western Conference kein Zufall ist, die Nuggets besiegen Sixers ohne Embiid und die Clippers vergeigen einen großen Vorsprung gegen die Orlando Magic. Die Schlagzeilen aus einer NBA-Nacht, in der es nur vier Spiele gab. Patrick Rebien und Andreas Thies haben sich das mal genauer angeschaut.Die Phoenix Suns sind kein Zufallsteam mehr, das haben sie in den letzten Wochen bewiesen. Auf Platz zwei in der Western Conference können sie die erste Playoff-Teilnahme nach knapp einem Jahrzehnt schon mal buchen. Gegen die Atlanta Hawks, in den letzten Wochen nach dem Trainerwechsel zu Nate McMillan auch in guter Form, brauchte es aber eine starke Leistung. Die bekamen die Suns von ihrer Starting Five sowie von Dario Saric von der Bank, der 20 Punkte auflegte.Die Denver Nuggets konnten gegen die Philadelphia 76ers gewinnen. Die Sixers, nach wie vor ohne Joel Embiid, konnten keinen Spieler stellen, der herausragend spielte und so hatten die Nuggets am Ende keine Mühe, das Spiel zu gewinnen.Die Los Angeles Clippers waren auf dem besten Wege zu ihrem siebten Sieg in Folge. Sie führten sicher gegen die Orlando Ma...

    ...mehr
  • 30.03.2021
    0 MB
    15:07
    Cover

    Auferstehung der Könige?

    Die Sacramento Kings gewinnen ihr fünftes Spiel in Serie, die Clippers sogar das sechste und Russell Westbrook zockt richtig groß auf. Das sind nur drei der Schlagzeilen an einem sehr ereignisreichen NBA-Montag kurz vor Ostern. Andreas Thies und Patrick Rebien haben die Hauptschlagzeilen in der neuesten Ausgabe von Triple Double aufgearbeitet.Die Sacramento Kings galten in den letzten Jahrzehnten immer als Chaos-Franchise. Ohne wirkliche Strategie, die falschen Leute auf den wichtigen Positionen und fast schon zur Attitüde verkommene Erfolglosigkeit. Auch diese Saison sah bislang nicht gut aus, doch in den letzten Wochen scheinen die Kings ihr Spiel zusammenbekommen zu haben. Gegen die San Antonio Spurs gelang den Kings schon der fünfte Sieg in Folge. In der Tabelle der Western Conference rangieren die Kings immer noch auf Platz 11, doch sie haben inzwischen Tuchfühlung zu den Plätzen, die zum Play-In-Tournament Mitte Mai berechtigt.Die Los Angeles Clippers haben das Spitzenspiel der Nacht klar gegen die Milwaukee Bucks gewonnen. Auch die Clippers haben jetzt sechs Spiele in Folge gewonnen. Marcus Morris Sr. war der unübliche Topscorer mit 25 Punkten.Beim Sieg de...

    ...mehr
  • 29.03.2021
    0 MB
    19:33
    Cover

    Die Lakers können auch ohne LeBron gewinnen

    Der Sonntag in der NBA war eher einer der ruhigeren. Nur vier Spiele standen auf dem Programm, dazu gab es zwei interessante Spielerverpflichtungen. Andreas Thies und Daniel Seiler konzentrieren sich zu Anfang des Round-Ups in Triple Double auch genau um diese Personalien.Die Brooklyn Nets haben Gerüchten zufolge LaMarcus Aldridge verpflichtet. Der Power Forward hatte sich mit den San Antonio Spurs auf die Auflösung seines Vertrags geeinigt und war zum Free Agent geworden. Die Nets haben damit jetzt auch eine ihrer letzten Schwächen beseitigt und müssen als große Favoriten auf die Meisterschaft gelten. Die Los Angeles Lakers haben sich die Dienste von Center Andre Drummond gesichert.Trotzdem müssen die Lakers nach wie vor ohne LeBron James und Anthony Davis auskommen. Trotzdem siegten die Lakers in der letzten Nacht gegen die Orlando Magic. Dabei konnte vor allen Dingen Dennis Schröder überzeugen, der 12 seiner 24 Punkte im vierten Viertel beisteuerte. Auch Kyle Kuzma zeigte eine starke Partie.Die Phoenix Suns hätten beinahe einen sicher geglaubten Sieg gegen die Charlotte Hornets vergeben. Devonte Graham hatte mit zwei Dreiern in den letzten Sekunden für die ...

    ...mehr
  • 26.03.2021
    0 MB
    17:22
    Cover

    Magic sprengen Roster – Kings erfolgreich

    Die Orlando Magic haben an einem furiosen Trade-Deadline-Abend ihren Kader auf links gedreht, die Sacramento Kings fegen die Warriors aus der Halle. Zwei der Schlagzeilen, die die NBA an einem wirklich spektakulären Abend geschrieben hat. Andreas Thies und Patrick Rebien lassen das Geschehen der Trade Deadline und der Spiele der Nacht Revue passieren.Die Orlando Magic haben sich am Abend der Trade Deadline komplett dem Rebuild verschrieben. Aaron Gordon, Nikola Vucevic und Evan Fournier wurden am Abend getradet, größtenteils gegen Draft Picks in den nächsten Jahren.Auch die Chicago Bulls waren sehr aktiv und holten sich unter anderem Daniel Theis von den Boston Celtics und angesprochenen Nikola Vucevic, um ihren Frontcourt zu vertiefen. Ein Spieler, von dem alle dachten, dass er noch das Team wechselt, blieb. Kyle Lowry wurde von Masai Ujiri, dem GM der Toronto Raptors, nicht abgegeben. Es gab nicht den Gegenwert zurück, den sich die Raptors erhofft hatten.Andreas und Patrick sprechen aber auch über die Spiele der Nacht. De'Aaron Fox legte für seine Sacramento Kings einen neuen Karrierebestwert in Punkten auf. Die Kings fegten die Warriors aus der eigenen Halle....

    ...mehr
  • 25.03.2021
    0 MB
    15:02
    Cover

    Keine Stars, keine Chance für die Nets

    Die Brooklyn Nets spielten gegen die Utah Jazz ohne ihre "Big 4" und hatten dementsprechend keine Chance, die Toronto Raptors siegen klar und müssen sich die Gerüchte um Trades kurz vor der Trade Deadline gefallen lassen und die Milwaukee Bucks können mit Müh und Not die Boston Celtics auf Distanz halten. Das sind die Schlagzeilen der Nacht aus der NBA und heute sprechen Daniel Seiler und Andreas Thies darüber.Es geht aber los mit einem Spitzenspiel, das keines war. Die Utah Jazz gewannen gegen dezimierte Brooklyn Nets klar mit 30 Punkten. Die Nets waren ohne Durant, Harden, Irving und Neuzugang Blake Griffin angetreten und hatten dementsprechend keine Chance.Die Toronto Raptors konnten endlich mal wieder ein Spiel gewinnen und dieses Mal sogar klar, gegen die Denver Nuggets. Sie müssen allerdings derzeit mit Tradegerüchten leben. Dass Kyle Lowry heute Abend noch Teil der Raptors ist, kann sich momentan kaum jemand vorstellen.Die Milwaukee Bucks gewannen gegen die Boston Celtics, mussten sich aber einer furiosen Aufholjagd der Celtics erwehren. Am Ende stand ein Sieg mit nur 2 Punkten auf der Habenseite der Bucks....

    ...mehr
  • 24.03.2021
    0 MB
    12:48
    Cover

    Knicks verfolgen höhere Ziele?

    Die New York Knicks gewinnen dank eines bärenstarken Julius Randle gegen die Wizards, die Lakers verlieren ohne LeBron und Davis gegen New Orleans. Dies sind die beiden Hauptschlagzeilen der letzten NBA-Nacht. Amir Selim und Andreas Thies sprechen über diese beiden Spiele im Besonderen und natürlich auch noch über die anderen Spiele.Die Trade Deadline rückt näher. Alle Teams in Contention wollen sich eventuell noch mal verstärken und sehen, ob ein Spieler dabei ist, der für ihre Ziele der richtige ist. Die New York Knicks kommen langsam in die Gegend, in der man höhere Ziele anstreben kann. Die haben erst mal ihre Hausaufgaben gemacht und gegen die Washington Wizards gewonnen. Julius Randle spielte dabei eine herausragende Partie.Zion Williamson dagegen konnte auch gegen die Los Angeles Lakers überzeugen und sein 21. Spiel hintereinander mit mindestens 20 Punkten beenden. Die Lakers, momentan von Verletzungssorgen gebeutelt, hatten keine Mittel, um Zion zu stoppen....

    ...mehr
  • 23.03.2021
    0 MB
    13:36
    Cover

    Clippers beenden Hawks-Serie

    Die Los Angeles Clippers mussten alles aufbringen, um den Atlanta Hawks die erste Niederlage seit längerer Zeit zu bringen, die Celtics setzen ihre Saison-Achterbahn fort. Die Schlagzeilen aus der letzten Nacht in der NBA deuten auf spannende Spiele hin und so war es auch. Andreas Thies und Amir Selim schauen auf all das, was in der letzten Nacht passierte.Die Los Angeles Clippers mussten gegen die Atlanta Hawks ran. Die Hawks haben seit ihrem Trainerwechsel auf Nate McMillan eine beeindruckende Siegesserie hingelegt und es sah so aus, als ob auch das Spiel gegen die Clippers gewonnen werden könnte. Doch dann kamen die Clippers und drehten das Spiel noch. Vor allen Dingen Kawhi Leonard brachte eine starke Leistung. Es war ein aufregendes Spiel, die Hawks haben ein Spiel verloren, aber insgesamt scheinen sie auf dem richtigen Weg zu sein.Die Boston Celtics haben auch nach mehr als der Hälfte der Saison noch nicht herausgefunden, wie ihre Saison aussehen könnte. Zu viele Spiele sind dabei, die sie eigentlich gewinnen müssten, am Ende aber verlieren. Sie mussten im Spiel gegen die Memphis Grizzlies auf Jayson Tatum verzichten, hätten gegen die Grizzlies aber trotzdem gew...

    ...mehr
  • 22.03.2021
    0 MB
    16:20
    Cover

    Ohne LeBron, ohne Davis, ohne Chance?

    Die Los Angeles Lakers müssen derzeit auf LeBron James verzichten und verlieren in Phoenix, Luka Doncic liefert mal wieder eine Galavorstellung und die Miami Heat hätten beinahe noch einen höheren Rückstand gegen die Indiana Pacers gedreht. Das sind drei der Schlagzeilen, die in der letzten Nacht in der NBA geschrieben wurden. Andreas Thies und Daniel Seiler sprechen über die Nacht, in der noch eine weitere historische Leistung vollbracht wurde.Chris Paul ist nämlich seit letzter Nacht der sechste Spieler der NBA-Historie, der 10.000 Assists in seiner Karriere auflegte. Im Spiel seiner Phoenix Suns gegen die Los Angeles Lakers fehlten ihm noch neun Assists, die er in den ersten drei Vierteln beisteuern konnte. Die Suns gewannen das Spiel und Paul wurde zurecht gefeiert, aber die Schlagzeilen gehörten dieses Mal einem, der gar nicht auf dem Parkett stand. LeBron James hatte sich im Spiel zuvor am Knöchel verletzt und fällt wohl die nächsten Spiele aus. Nachdem auch Anthony Davis derzeit verletzt ist, fehlen den Lakers beide Superstars. Wie das in den nächsten Spielen zu kompensieren ist, darüber sprechen Andreas und Daniel auch.Die Dallas Mavericks fegten die Por...

    ...mehr
  • 19.03.2021
    0 MB
    16:19
    Cover

    Manchmal heulen die Wölfe doch

    Die Minnesota Timberwolves sorgen für eine Überraschung gegen die Phoenix Suns, Lillard und LeBron führen ihre Teams zu Siegen. Das sind die Schlagzeilen aus der letzten NBA-Nacht gewesen. Wie ihr es gewohnt seid, sprechen wir bei Triple Double auf meinsportpodcast.de werktäglich über die Spiele aus der letzten Nacht.Für die Minnesota Timberwolves gibt es in dieser Saison nicht viel zu lachen. Karl-Anthony Towns leidet seit Beginn persönlich und im familiären Umkreis unter Corona, dazu spielt die Mannschaft seit Beginn der Pandemie schlechten Basketball. Manchmal gibt es aber Highlights. So wie letzte Nacht, als Towns und Anthony Edwards jeweils über 40 Punkte für die Timberwolves auflegten und quasi im Duo die Phoenix Suns besiegten. Für die Suns war es eine der seltenen Niederlagen der letzten Wochen.Die Portland Trail Blazers konnten die New Orleans Pelicans auf Distanz halten. Dabei brauchten sie aber auch wieder eine Topleistung von Damian Lillard, der am Ende mit 36 Punkten auf dem Scoreboard stand.Die Los Angeles Lakers brauchten auch ihren Superstar, um das Spiel gegen die Charlotte Hornets zu gewinnen. LeBron James steht nicht mehr jedes Spiel im abs...

    ...mehr
  • 18.03.2021
    0 MB
    14:03
    Cover

    Giannis übernimmt in der Verlängerung

    Die Milwaukee Bucks haben ihr Spitzenspiel gegen die Philadelphia 76ers nach Overtime gewonnen, Luka Doncic führte seine Mavs zum Sieg gegen die Los Angeles Clippers. Das waren die Hauptschlagzeilen der letzten NBA-Nacht, über die auch heute wieder Andreas Thies und Amir Selim sprechen.Die Philadelphia 76ers waren ohne Joel Embiid angetreten. Im zweiten Spiel einer back-to-back-Schicht. Gegen die in der Eastern Conference um den Conference-Sieg mitkämpfenden Milwaukee Bucks. Das konnte eigentlich nicht gut gehen. Und trotzdem hätten die Sixers beinahe den Sieg in der "City of brotherly love" behalten. Es ging in die Verlängerung und in der übernahm der Superstar der Bucks, Giannis Antetokounmpo. Für den "Greek freak" standen am Ende 32 Punkte und 15 Rebounds auf dem Scoreboard.Die Dallas Mavericks und die Los Angeles Clippers sind derzeit ein wenig die rätselhaftesten Teams der Liga. Beide können Wahnsinnsleistungen zeigen, beide können aber auch einknicken. In der letzten Nacht überragten mal wieder die Mavs, angeführt vom bärenstarken Luka Doncic. Am Ende stand ein klarer Sieg für die Texaner aus Dallas....

    ...mehr
  • 17.03.2021
    0 MB
    11:41
    Cover

    Effizienzmonster Damian Lillard

    Die Portland Trail Blazers gewinnen dank einer höchst effizienten Leistung von Damian Lillard gegen die New Orleans Pelicans. Die Philadelphia 76ers dagegen müssen alles aufbringen, um die New York Knicks auf Distanz zu halten. Lohn dafür ist der sechste Sieg in Folge für die Sixers. Amir Selim und Andreas Thies haben in Triple Double alles aufbereitet, was man über die letzte NBA-Nacht wissen muss.Die Portland Trail Blazers hatten mit den New Orleans Pelicans einen eher unangenehmen Gegner zu Gast. Die Pelicans spielen derzeit guten Basketball, werden natürlich angeführt von Zion Williamson, aber auch Lonzo Ball und Brandon Ingram bieten Nacht für Nacht gute Leistungen. Es brauchte also auch eine starke Leistung des Superstars der Blazers, Damian Lillard. Und der lieferte. 50 Punkte und 10 Assists standen am Ende des Abends für "Dame" auf dem Scoreboard. Das überragende daran: Er brauchte nur 20 Wurfversuche aus dem Feld, um auf diese 50 Punkte zu kommen. 18 seiner Punkte steuerte Lillard durch Freiwürfe bei. Da half auch ein Karrierebestwert von 17 Assists von Lonzo Ball nichts dagegen.Die Philadelphia 76ers konnten ihr sechstes Spiel hintereinander gewinnen. G...

    ...mehr
  • 16.03.2021
    0 MB
    16:04
    Cover

    Nets gewinnen das Stadtduell

    Die Brooklyn Nets besiegen ihre (noch) großen Nachbarn, die Clippers gewinnen ein wichtiges Spiel gegen die Dallas Mavericks und die Warriors sind chancenlos gegen die amtierenden Meister aus Los Angeles. So oder so ähnlich könnten die Schlagzeilen aus der NBA-Nacht lauten. Daniel Seiler und Andreas Thies führen durch den Spieltag.Die Brooklyn Nets sind noch der kleine Bruder der New York Knicks. Die Knicks sind natürlich die traditionsreiche, alte Franchise aus dem Madison Square Garden, doch die Nets schicken sich an, erfolgreicher zu werden als die Knicks. In dieser Saison sind sie auf jeden Fall besser. Das stellten sie auch in der letzten Nacht unter Beweis, aber es war knapper, als viele dachten. Die Knicks, in dieser Saison mit merklichen Fortschritten, spielten gut mit und zwangen die Nets zu einer guten Leistung.Die Los Angeles Clippers hatten in den letzten Spielen eine kleine Ergebniskrise. Diese Krise haben sie vielleicht überwunden. Gegen die Dallas Mavericks konnte das Team um Paul George und Kawhi Leonard gewinnen.Die Golden State Warriors können in dieser Saison nicht gegen die Los Angeles Lakers gewinnen. Durch ihren klaren Sieg holten die Lakers...

    ...mehr
  • 15.03.2021
    15 MB
    16:37
    Cover

    Geburtstagskind Curry beschenkt sich selbst

    Stephen Curry führt seine Golden State Warriors zum Sieg gegen die Utah Jazz, selbst die Celtics gewinnen gegen Houston und die Pelicans schießen die Clippers aus der Halle. Das sind die drei Top-Schlagzeilen aus der letzten NBA-Nacht. Patrick Rebien und Andreas Thies haben sich die Spiele mal genauer angeschaut und fassen sie zusammen.Stephen Curry feierte am Sonntag seinen 33. Geburtstag. Zur Geburtstagsparty waren die NBA-Spitzenreiter der Utah Jazz gekommen. Und diese Party wurde für Curry und seine Golden State Warriors zu einer richtig guten. Curry selbst überragte mit 32 Punkten und führte sein Team zur kleinen Überraschung.Die Houston Rockets haben zum sage und schreibe sechzehnten Mal hintereinander ein Spiel verloren. Auch gegen die Boston Celtics waren die Rockets komplett chancenlos. Seit dem Trade von James Harden fallen in Houston die Räder ab, die Celtics hatten kaum Gegenwehr.Die Los Angeles Clippers befinden sich derzeit ein bisschen in der Krise. Aus den letzten zehn Spielen konnten sie nur vier gewinnen, auch gegen die New Orleans Pelicans sahen die Clippers kein Land. Und Zion Williamson, Brandon Ingram und Lonzo Ball hatten einen richtig gute...

    ...mehr
  • 12.03.2021
    9 MB
    09:42
    Cover

    Ohne Doncic/Porzingis nichts zu holen

    Volles Programm in der NBA in der letzten Nacht. Malte Asmus und Patrick Rebien haben sich aus den elf ausgetragenen Partien wieder drei rausgepickt, die sie genauer unter die Lupe nehmen wollen: Mavs-Thunder, Suns-Blazers und Rockets-Kings. Und hätten diese Spiele vor einem Jahr ausgetragen werden sollen, hätten sie nie stattgefunden, denn am 11.3 hatte die NBA die Saison ja wegen der Corona-Infektion von Rudy Gobert abgebrochen....

    ...mehr
  • 11.03.2021
    9 MB
    09:38
    Cover

    Bye, bye Aldridge …

    Heute vor einem Jahr stoppte die NBA ihre Saison aufgrund von Corona. Aktuell kann zum Glück gespielt werden, sogar vor kleineren Zuschauermengen. Und in der letzten Nacht wurde das zweimal, deshalb können Malte Asmus und Daniel Seiler zum Glück über Basketball sprechen, sogar über Playoff relevante Spiele ... Die Mavs empfingen die Spurs und die Grizzlies mussten gegen die Wizards ran. Und LaMarcus Aldridge muss sich eine neue Franchise suchen. Denn bei den Spurs hat er keine Zukunft mehr, nicht einmal mehr eine Gegenwart....

    ...mehr
  • 05.03.2021
    16 MB
    16:53
    Cover

    Licht am Ende des New Yorker Tunnels?

    Die New York Knicks stehen in der Tabelle zu diesem Zeitpunkt der Saison so gut da wie lange nicht mehr. Die All Stars wurden gedraftet. Die Bucks gewinnen ein ganz knappes Spiel in Memphis und die Clippers rutschen in eine kleine Krise rein. Der letzte Tag vor dem All Star Break wurde von den NBA-Profis noch mal richtig gut ausgenutzt. Andreas Thies und Daniel Seiler sprechen über die News aus der Nacht.Sie beginnen mit dem Draft der NBA-All-Stars. Seit einigen Jahren schon gibt es nicht mehr den Kampf Eastern Conference gegen Western Conference. Die Teams werden von zwei Stars angeführt. Dieses Jahr sind es Kevin Durant und LeBron James. Die beiden wählen sich eine Mannschaft zusammen, die dann gegen die andere antritt.Die New York Knicks waren in den letzten Jahren ein bisschen zur Lachnummer der NBA verkommen. Keine guten Ergebnisse, Chaos im Front Office, keine Struktur im Team. Doch das scheint sich langsam zu wenden. Gegen die Detroit Pistons gewannen die Knicks und stehen das erste Mal seit 2012 zum All Star Break mit einer positiven Bilanz da.Die Los Angeles Clippers verloren das dritte Spiel hintereinander und müssen sich langsam ein paar Gedanken machen. ...

    ...mehr
  • 04.03.2021
    14 MB
    15:34
    Cover

    Embiid verhilft den Sixers zum Comeback

    Die Sixers feiern einen dramatischen Sieg in Overtime gegen die Utah Jazz, James Harden feiert eine triumphale Rückkehr nach Houston und die Portland Trail Blazers gewinnen ein ganz enges Spiel gegen die Golden State Warriors. Das sind die Überschriften zu einer ganz spektakulären Nacht in der NBA. Daniel Seiler und Andreas Thies versuchen es mit einer Einordnung in der neuen Ausgabe von Triple Double.Die Utah Jazz standen ganz kurz vor einem Statement-Sieg bei den Philadelphia 76ers. 6 Sekunden vor Schluss führten sie mit drei Punkten gegen die Sixers, bis Joel Embiid das Glück in seine Hände nahm. Er traf den Dreipunktewurf zum Ausgleich. Im Gegenzug hätte Mike Conley noch die Möglichkeit gehabt, das Spiel für die Jazz zu gewinnen, doch sein Ball ging nicht durch die Reuse. In der Overtime wurde erst Donovan Mitchell des Platzes verwiesen, dann besiegelten die Sixers ihren Sieg. Die Jazz fühlten sich nach dem Spiel verpfiffen.Die Houston Rockets empfingen zum ersten Mal nach dem spektakulären Trade James Harden, der mit seinen Brooklyn Nets nach Houston gereist war. Und der lieferte eine Show ab. Mit einem Triple Double besiegelte er den Sieg für seine Nets. ...

    ...mehr
  • 03.03.2021
    12 MB
    12:32
    Cover

    Phoenix, die Stadt der aufgehenden Sonnen

    Die Phoenix Suns holen einen Statement-Sieg bei den Lakers und Nikola Jokic steigt in eine sehr elitäre, kleine Liga auf. Die Schlagzeilen aus der NBA-Nacht. Über die sprechen Andreas Thies und Amir Selim in der neuen Ausgabe von "Triple Double". Die weiteren Ergebnisse gibt es dann im Schnelldurchlauf, wie es die Hörer_innen von Triple Double gewöhnt sind.Die Phoenix Suns hatten vor der Saison erkannt, dass ihnen vielleicht nur noch ein Puzzleteil fehlt, damit sie in der Western Conference um die Playoff-Plätze mitspielen können. Das Puzzleteil schienen sie in Chris Paul erkannt zu haben. Und bis jetzt möchte man den Suns gratulieren, denn Paul spielt eine All-Star-Saison und Devin Booker bekommt die Möglichkeit, in der Offensive all sein Können zu zeigen. So auch letzte Nacht. Dort gewannen die Suns bei den LA Lakers und überholten sie sogar in der Tabelle der Western Conference. Und das zu einem großen Teil ohne Booker, der vom Platz geworfen worden war. Die Suns mit 15 Siegen aus den letzten 18 Spielen.Die Denver Nuggets haben zwar nicht Devin Booker, aber sie haben Nikola Jokic. Und der konnte in der letzten Nacht beim sehr klaren Sieg seiner Nuggets gegen d...

    ...mehr
  • 02.03.2021
    12 MB
    13:08
    Cover

    Brooklyn siegt in San Antonio – Nach all den Jahren

    Die San Antonio Spurs verlieren zum ersten Mal seit 2002 zu Hause gegen die Brooklyn Nets, die Atlanta Hawks feuern ihren Coach und die Utah Jazz können doch noch verlieren. Auch heute sind die Hauptschlagzeilen der NBA-Nacht wieder Zeugnis, dass wir einen sehr abwechslungsreichen Abend hinter uns haben. Andreas Thies und Amir Selim gehen durch die Spiele der Nacht, fangen aber mit den News des Tages an:Die Atlanta Hawks haben ihren Coach Lloyd Pierce gefeuert. Vielleicht geht den Verantwortlichen in Atlanta der Aufstieg zu einem Spitzenteam nicht schnell genug. Sie haben jedenfalls die Reißleine gezogen. Amir und Andreas sprechen über die Gründe.Als die Brooklyn Nets das letzte Mal in San Antonio gewannen, spielte bei den Spurs noch David Robinson. Jetzt brauchten die Nets eine Overtime und ein Triple Double von James Harden, um endlich mal wieder siegreich in Texas zu sein.Die Utah Jazz sind derzeit das beste Team der Liga. Doch in einer Saison mit 72 Spielen sind auch die besten Teams nicht gefeit vor Niederlagen. Das mussten die Jazz letzte Nacht am eigenen Körper erfahren, als sie bei den New Orleans Pelicans um Zion Williamson knapp verloren....

    ...mehr
  • 01.03.2021
    15 MB
    16:12
    Cover

    Celtics wieder auf Kurs dank Tatum?

    Die Boston Celtics gewinnen ihr Spiel gegen die Washington Wizards nur dank eines furiosen Schlussspurts, die Bucks gewinnen ein sehr unterhaltsames Spiel gegen die Clippers und die Lakers zeigen, wenn sie den kompletten Kader beisammen haben, sind sie ein Team, das nur schwer zu schlagen ist. Es war mal wieder ein sehr unterhaltsamer Abend in der NBA. Patrick Rebien und Andreas Thies haben die wichtigsten Spiele zusammengefasst.Die Boston Celtics sind wohl das am schwersten zu fassende Team in der NBA derzeit. Gute Leistungen wechseln sich ab mit absoluten Katastrophenspielen. In der letzten Nacht gegen die Washington Wizards drohten die Celtics, das nächste Spiel abzugeben. Doch ein fantastisch aufgelegter Jayson Tatum sorgte mit einem Endspurt dafür, dass die Celtics dieses Spiel noch drehen konnten.Die Milwaukee Bucks gewannen das Spitzenspiel gegen die Los Angeles Clippers. Und natürlich sorgte Giannis Antetokounmpo dafür, dass dieses Spiel zugunsten der Bucks ausging. 36 Punkte und 14 Rebounds waren die überragende Leistung des Abends. Da konnten auch Kawhi Leonard und Paul George nichts ausrichten.Die Los Angeles Lakers hatten Dennis Schröder wieder zurück...

    ...mehr
  • 26.02.2021
    12 MB
    13:10
    Cover

    Giannis und Zion mit der ganz großen Show

    Die Los Angeles Clippers haben immer wieder rätselhafte Niederlagen, die Mavs verlieren klar und bei den Pelicans und den Bucks ziehen die Superstars die ganz große Show ab. So oder so ähnlich könnten die Schlagzeilen heute lauten, wenn es darum geht, die NBA-Nacht korrekt zu beschreiben. Patrick Rebien und Andreas Thies fassen die besten, spannendsten und aufregendsten Spiele der letzten Nacht zusammen.Und da müssen sie über das Aufeinandertreffen von Zion Williamson und Giannis Antetokounmpo sprechen. Die beiden Superstars der New Orleans Pelicans und der Milwaukee Bucks zeigten ihre gesamte Klasse und am Ende stand zwar der knappe Sieg für die Bucks auf dem Scoreboard, aber Zion zeigte, warum die Fans der New Orleans Pelicans so viel Hoffnung in ihn setzen. Beide Stars erzielten über 30 Punkte.Die Los Angeles Clippers gehören eigentlich zur Creme de la creme in der Western Conference. Aber zwischendurch beziehen sie heftige Niederlagen, die sich nicht so richtig erklären lassen. So wie letzte Nacht gegen die Memphis Grizzlies. Kawhi Leonard und Paul George waren komplett abgemeldet.Die Dallas Mavericks kommen einfach nicht in Schwung. Gegen die Philadelphia...

    ...mehr
  • 25.02.2021
    16 MB
    17:21
    Cover

    Die Jazz geben den Ton an

    Die Utah Jazz gewinnen klar gegen den amtierenden Meister aus Los Angeles, die Thunder aus Oklahoma City gewinnen durch einen Buzzerbeater, die Miami Heat gewinnen das Verfolgerduell gegen die Toronto Raptors und die NBA hat den Spielplan für die zweite Saisonhälfte veröffentlicht. Das sind die Schlagzeilen aus der letzten NBA-Nacht, um die sich heute Daniel Seiler und Andreas Thies kümmern.Die Utah Jazz sind seit Beginn der Saison das beste Team der Liga. Daran besteht nach knapp der Hälfte der Saison kein Zweifel mehr. Mit einer bemerkenswerten Effizienz besiegen sie ihre Gegner, meist auch noch klar. Das neueste Opfer der Jazz waren die Los Angeles Lakers. Klar, die Lakers müssen derzeit auf Anthony Davis und auch auf Dennis Schröder verzichten. Doch am gestrigen Abend waren sie komplett chancenlos. Bei den Jazz überzeugt jeden Abend ein anderer Spieler, an diesem Abend war es Jordan Clarkson, der eine insgesamt harmonische Offensive anführte.Die Oklahoma City Thunder haben ein ganz enges Spiel gegen die San Antonio Spurs gewonnen. Durch einen Buzzerbeater von Luguentz Dort. Allerdings hatten sie in Shai Gilgeous-Alexander ihren besten Mann, der einen persönlic...

    ...mehr
  • 24.02.2021
    0 MB
    15:28
    Cover

    Die All-Star-Nominierungen sorgen für Diskussionen

    Die Dallas Mavericks verschärfen die Krise der Boston Celtics und ziehen sich selbst ein wenig aus dem Sumpf, die Sixers wehren den Ansturm der Toronto Raptors ab. Bei den vielen Spielen in der letzten Nacht gab es einige wirklich bemerkenswerte Ergebnisse. Die größten Diskussionen zogen aber die Nominierungen der All Stars nach sich. Oder, um es anders auszudrücken: Die Spieler, die nicht nominiert wurden. Devin Booker und Mike Conley gehören in diesem Jahr zu den Spielern, die nicht für das All Star Game nominiert wurden, obwohl sie eine bärenstarke Saison spielen. Bei Conley wäre es die erste Nominierung seiner Karriere gewesen, gilt er doch als bester aktiver Spieler, der nie beim Spiel der besten Spieler der Liga dabei war. Bei Booker ist es in der Tat bemerkenswert, dass er übersehen wird. Laut LeBron James ist er sogar der most disrespected player in der Liga.Andreas Thies und Amir Selim, die heute bei Triple Double auf die letzte NBA-Nacht schauen, schauen sich aber auch das Spiel der beiden Krisenclubs Dallas Mavericks und Boston Celtics an. Beide Teams waren mit großen Erwartungen in die Saison gestartet, beide Teams straucheln momentan etwas durch die...

    ...mehr
  • 23.02.2021
    0 MB
    13:23
    Cover

    Wizards zaubern sich zur Überraschung

    Die Washington Wizards haben inzwischen einen Weg gefunden, Spiele in der NBA zu gewinnen, die Utah Jazz lassen sich auch von einzelnen Niederlagen nicht aufhalten und die Phoenix Suns sind inzwischen in einer Form, in der sie auch die starken Teams in der Western Conference besiegen können. Das sind die Hauptschlagzeilen einer wiederum sehr unterhaltsamen NBA-Nacht, über die Patrick Rebien und Andreas Thies berichten.Doch die beiden starten mit dem Sieg der Washington Wizards bei den Los Angeles Lakers. Lange hatte es so ausgesehen, als wollten die Wizards in der Liga keine Rolle spielen. Viele Niederlagen, desinteressiert aussehende Stars wie Bradley Beal oder Russell Westbrook. Doch in den letzten Spielen scheint in der Hauptstadt der USA etwas zusammengewachsen zu sein. Bei den Lakers zeigten angesprochene Superstars, dass sie ihr Team auch führen können, erzielten beide jeweils über 30 Punkte und sorgten dafür, dass die Wizards den fünften Sieg hintereinander einfahren konnten. Bei den Lakers fehlte nach wie vor Dennis Schröder.Die Phoenix Suns und die Utah Jazz sind momentan die Lieblinge der Western Conference. Die Jazz sind schon seit Beginn der Saison das b...

    ...mehr
  • 22.02.2021
    0 MB
    14:40
    Cover

    Weichenstellungen im Osten

    Die Brooklyn Nets gewinnen bei den starken Clippers, die Sixers lassen Toronto in die Spitzengruppe rein und die Celtics verlieren den Anschluss. Im Osten der USA war am Sonntagabend einiges los. Andreas Thies und Patrick Rebien sprechen über hohe verspielte Führungen, über Statement-Siege und famose Einzelleistungen.Die Brooklyn Nets scheinen in der Saison richtig angekommen zu sein. Nachdem der Motor erst noch ein wenig nach der Verpflichtung von James Harden stotterte, die Big 3 mit Durant, Harden und Kyrie Irving auch mit Verletzungs- oder Corona-relevanten Sorgen zu kämpfen haben, sind die Nets aber inzwischen in der Lage, auch nicht mit ihrem besten Roster Spiele zu gewinnen. Gegen die LA Clippers konnten Harden und Irving groß aufdrehen und ihr Team zum Sieg führen.Für die Boston Celtics dagegen geht die Achterbahn weiter. Gegen die New Orleans Pelicans sah alles nach einem sicheren Sieg aus. Man brauchte auch einen Sieg, um in der Eastern Conference oben dran zu bleiben. Doch nichts war es. Die Pelicans holten einen 24-Punkte-Rückstand auf und schickten die Celtics mal wieder mit einer Niederlage aus der Halle.Die Philadelphia 76ers dagegen haben gegen e...

    ...mehr