Julia spricht heute mit Inken Arntzen: Sie hat zwei Kinder zur Welt gebracht. Bei der ersten Geburt fühlte sie sich völlig machtlos und ausgeliefert; die Geburt endete im Kaiserschnitt. Das zweite Kind kam entspannt im Geburtshaus zur Welt – dank Hypnobirthing. Jetzt hat sie daraus einen Beruf gemacht und ist Hypnobirthing-Trainerin geworden. Im ELTERNgespräch erzählt sie Julia ganz offen, was sie erlebt und wie sich ihre Sicht auf die Dinge durch Hypnobirthing geändert hat.

Lob, Tadel oder Themenvorschläge und Fragen zu den Themen Partnerschaft sowie Erziehung? Schreibt Julia eine persönliche Mail an [email protected] oder wendet euch an unseren Instagram-Account @elternmagazin. Und bewertet oder abonniert unseren Podcast gerne auch auf iTunes, Spotify, Deezer oder AudioNow.

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Hypnobirthing: Traumgeburt statt Geburtstrauma!?

ELTERNgespräch

Abonnieren
00:41:57
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden