Tausende Missbrauchsfälle, massenweise Kirchenaustritte, ein weltweiter Vertrauensverlust. Die Katholische Kirche ist in einer schweren Krise. Der Papst hat deshalb einen Reformprozess gestartet, aber die deutschen Katholiken verlangen mehr: Im Raum stehen radikale Veränderungen.

Mit Domradio-Redakteur Renardo Schlegelmilch und dem Theologen Benedikt Heider von der Uni Bonn.

Haben Sie Themenvorschläge? Schreiben Sie Kevin Schulte auf Twitter: @SchulteKev


Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Zölibat, Frauen, Ehe: Deutsche Katholiken regen Vatikan auf

Wieder was gelernt - der ntv Podcast

Abonnieren
00:09:36
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden