Knapp sechs Wochen sind vergangen seit der verheerenden Flutkatastrophe im Westen Deutschlands. Die Aufräumarbeiten laufen, der Wiederaufbau wird aber noch viel länger dauern. Und dieser sollte so sein, dass man auf künftige Hochwasser vorbereitet ist. Wie? Ein Vorbild könnte die sächsische Stadt Grimma sein - mit Hochwasserschutzanlage und Sirenen.

Mit Matthias Berger, parteiloser Oberbürgermeister der Stadt Grimma.

Haben Sie Themenvorschläge? Schreiben Sie Kevin Schulte auf Twitter: @SchulteKev

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Grimma zeigt, wie man sich vor Fluten schützt

Wieder was gelernt

Abonnieren
00:09:06
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden