Auch Präsident Putin muss zugeben, dass es wegen der Sanktionen inzwischen wirtschaftliche "Schwierigkeiten" gibt. Vor allem die russische Automobilbranche leidet nach dem Angriff auf die Ukraine unter geschlossenen Fabriken, weil Bauteile aus Europa fehlen. Das möchte Moskau ändern. Der Iran dient als Vorbild. Auch Tarnorganisationen und China sollen helfen.

Der Youtube-Kanal und das Video von Alexei Piwowarow

Sie haben Fragen an uns? Schreiben Sie eine E-Mail an [email protected] oder wenden Sie sich direkt an Christian Herrmann.


Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Wie Russland Sanktionen umgehen kann

Wieder was gelernt - der ntv Podcast

Abonnieren
00:10:37
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden