Bill Gates ist der größte private Farmlandbesitzer der USA. Der Microsoft-Gründer weiß, was er an seinen Äckern hat. Nicht nur in den Vereinigten Staaten steigen die Bodenpreise rasant. Die Hände macht sich der Milliardär trotzdem nicht schmutzig: Er verdient sein Geld durch Nichtstun. Auch in Deutschland ist das möglich.

Mit Dirk Meier Westhoff, Bodenmakler und Geschäftsführer von Agrarboden

Der Text zum Podcast? Hier!

Haben Sie Themenvorschläge? Schreiben Sie Christian Herrmann auf Twitter: twitter.com/chausberlin


Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Bill Gates macht ein Vermögen mit Ackerland

Wieder was gelernt - der ntv Podcast

Abonnieren
00:09:29
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden