Die kleine Ostseeinsel Riems gilt als "Deutschlands gefährlichste Insel", manche nennen sie auch das "Alcatraz der Viren". Denn auf Riems befindet sich das Friedrich-Loeffler-Institut. Dort forschen, umgeben von hohen Zäunen, Stacheldraht und verschiedenen Sicherheitszonen, Wissenschaftler an Tierseuchen, aktuell auch am Coronavirus. Sie haben Themenvorschläge? Schreiben Sie Kevin Schulte auf Twitter: twitter.com/schultekev Sie finden "Wieder was gelernt" in der ntv-App, bei Audio Now und auf allen anderen bekannten Podcast-Plattformen. Mit dem RSS-Feed können Sie "Wieder was gelernt" auch in jeder anderen Podcast-App hören. Fügen Sie die URL einfach zu Ihren Podcast-Abos hinzu: www.n-tv.de/mediathek/audio/podcast/wieder_was_gelernt/rss

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Die gefährlichste Insel Deutschlands

Wieder was gelernt

Abonnieren
00:10:15
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden