"Wir sinken" - das hat Tuvalus Außenminister während der Weltklimakonferenz gesagt. Der Mini-Inselstaat im Südpazifik sieht sich von Klimawandel und steigendem Meeresspiegel bedroht. Simon Kofe macht sich Sorgen um seine Nation und wirft die Frage auf, wie ein Land wie Tuvalu sein Überleben sichern kann.

Mit dem Ethnologen und Kulturanthropologen Arno Pascht von der LMU München

Sie haben Fragen an uns? Schreiben Sie eine E-Mail an [email protected].

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Bleibt ein Staat ein Staat, wenn er versinkt?

Wieder was gelernt - der ntv Podcast

Abonnieren
00:08:59
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden