Das Wetter in Mitteleuropa wird immer extremer: Heftige Unwetter und überflutete Flüsse, wie wir sie momentan im Westen Deutschlands erleben, Dürre trocknet die Böden aus und in Tschechien wütet ein starker Tornado. Was hat der Klimawandel damit zu tun? Und wie können wir uns auf diese extremen Wetterlagen in Zukunft vorbereiten?

Wir sprechen mit Johannes Quaas, Professor für Theoretische Meteorologie an der Universität Leipzig und Achim Daschkeit, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Kompetenzzentrum Klimafolgen und Anpassung beim Umweltbundesamt.

Mehr Informationen zur Klimawirkungs- und Risikoanalyse 2021 lesen Sie hier, mehr zu Tornados finden Sie hier.




Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Darum wird das Wetter in Deutschland extremer

Wieder was gelernt

Abonnieren
00:11:22
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden