Nur ganz wenige Nordkoreaner haben einen Internetzugang. Eine von ihnen ist eine junge Frau, die seit einigen Monaten auf Youtube seltene Einblicke in den nordkoreanischen Alltag gewährt - PR und Eigenwerbung für das Regime inklusive. Nordkorea-Experte Rüdiger Frank ist trotzdem dagegen, die Inhalte zu sperren.

So sieht Nordkoreas Youtube-Kanal aus

Wieder was gelernt

/
264244a8f8f3927f63d11fd65653fe9c5722418bba09857901192e2de933d3703c4554887037bae9a3857d17a1f7a2519381f0313462e2b26d7bb1c5282f67e9
Huch! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal.