Cover

Stressbewältigung durch Achtsamkeit - WUNDERvolle Lösungswege für mehr Gelassenheit

Du bist ausgelaugt? Du fühlst Dich immer gestresst? Du hast Schwierigkeiten dich zu entspannen? Du hast körperliche Schmerzen? Hier erfährst Du, wie Du Deine Stressoren erkennst, was in Deinem Körper bei Stress passiert und mit welchen kleinen, kurzweiligen Tipps und Übungen Du zu einem Gelassenheitsjunkie werden und Körper, Geiste und Seele nachhaltig in Einklang bringen kannst. Mit Witz, Charme und Fachwissen werde ich Dir zeigen, wie Du den Autopiloten für Deine schädigenden Verhaltens- und Glaubensmuster entlarven und ausschalten kannst. Lehn Dich zurück, GIBDIRZEIT und viel Freude damit!

Alle Folgen

  • 09.05.2021
    20 MB
    20:52
    Cover

    # 30 Affirmationsmeditation 100 Affirmationen ICH BIN

    In dieser Meditation wirst Du mit 100 Affirmationen für eine positive Lebenseinstellung in einen geistigen entspannten Zustand gebracht, sodass diese sich in Deinem Unterbewußtsein manifestieren können.Lasse Dich von meiner ruhigen Stimme und der Musik im Hintergrund begleiten.

    ...mehr
  • 02.05.2021
    19 MB
    20:25
    Cover

    # 29 Affirmationen für eine positive Lebenseinstellung

    Hast Du Dich auch schon einmal gefragt, warum es anscheinend Menschen gibt, die das Glück nur so gepachtet haben oder das es Menschen gibt, die immer gut drauf sind und selbst in negativen Situationen immer auch noch etwas Positives sehen und in Stresssituationen entspannt, ruhig, selbstsicher und handlungsfähig zu sein schien? Ich möchte Dir hier einen Weg näher bringen, wie Du das auch schaffen kannst. In unserem Unterbewußtsein speichern sich unsere Sätze, die wir sagen, unsere Gefühle und unsere Gedanken. Wird das Unterbewußtsein durch negative Gedanken und Erlebnisse immer weiter gefüllt, sind wir kaum noch in der Lage positive Gedanken, Handlungen und Gefühle zu entwickeln. Da unser Gehirn jedoch extrem lernfähig ist, haben wir die Möglichkeit diese negativen Gedanken und Gefühle in Positive zu ändern. Voraussetzung dafür ist, dass wir positive Gedanken produzieren. Und hier können Affirmationen helfen.Ich erkläre Dir, was Affirmationen sind, wie sie in unserem Gehirn, bzw. Unterbewußtsein wirken, wie oft Du sie anwendest, damit sie tatsächlich ihre positive Wirkung entfalten können.Was in unserem Gehirn beim Erlernen neuer Prozesse, Verhaltens- und Glaubensmuster passiert, habe ich in Folge 2 mit dem Titel „Kann ich überhaupt mein Verhalten ändern?“ erläutert. Vielleicht magst Du zum besseren Verständnis in diese Folge einmal hineinhören.Hier findest Du sie : Episode 2 : " Kann ich überhaupt mein Verhalten ändern?"Lass Dich überraschen und warte auch schon voller Spannung auf die nächst Folge, in der ich Dich mit einer Affirmationsmeditation in dein positiv denkendes Gefühl begleiten werde.Ich freu mich auf Dich!Also, lehne Dich zurück und sein gespannt, was Deine Ohren zu hören bekommen.

    ...mehr
  • 25.04.2021
    34 MB
    35:36
    Cover

    # 28 Was Dir Entschleunigen und Technologiedetoxen bringt

    Tipps und Bedeutung über die Worte Entschleunigen und Technologiedetoxen . Dieses ist eine Spontanaufnahme ohne Skript, weil ich unbedingt etwas loswerden wollte.Ich habe etwas bei meiner Wanderungsrunde gesehen und berührt, was ich unbedingt mit Dir teilen möchte . Mir ist etwas sehr bewußt geworden, was viele Menschen ganz unbewußt tun und sich dann wundern, warum sie mehr und mehr unter Stresssymptomen leiden und was uns die immer schneller und schneller werdende Technologie bringt, bzw. nicht bringt.Und bei dieser Beobachtung kam die Idee gleich eine Videoaufnahme zu machen, die mit spontanen Worten und Gedanken aufgenommen wird. Denn ich wollte meine Gedanken sehr schnell aufnehmen, damit ich in den Gefühlen noch drin bin, aber auch wieder schnell loslassen kann.Enschleunigung und Technologiedetoxen nenne ich die beiden Themen, die ich Dir hier, anhand meiner Wanderbeobachtung, näher bringen möchte. Aus dem Reallive.Mit mitgegebenen Tipps hast Du die Möglichkeit nach dieser Episode Dich selber zu beobachten und Dich und Dein Verhalten, Deine Gedanken zu entschleunigen und Technologiedetoxen zu betreiben.Viel Freude bei Deinen neuen Erkenntnissen.

    ...mehr
  • 18.04.2021
    27 MB
    28:09
    Cover

    # 27 Wortfasten Folge 2 "EIGENTLICH, PROBLEM, MAN"

    In Folge 26 habe ich Dir erläutert, warum es für die Stressbewältigung sinnvoll ist über gewisse Worte, die wir unbewußt in unserem Sprachgebrauch verwenden, diese einmal bewußt wahrnehmen, mit und in ihnen nachfühlen und diese verändern, bzw. warum es sinnvoll sein kann, diese aus unserem Wortschatz zu streichen.Ich möchte Dich heute wieder zum „Wort-Fasten“ einladen. Das bedeutet: unsere Worte bewusst auszuwählen und achtsam mit ihnen umzugehen. Durch Wort-Fasten kann ein ganz neuer Raum an Erfahrungen entstehen. Es geht um sogenannte Füllwörter, die wir verwenden. Füllwörter, laut Duden, gelten als Wörter mit geringem Aussagewert. Sie rauben Deine Energie und können Stress bereiten.In der Rhetorik werden diese Füllwörter auch als Weichmacher oder Worthülsen bezeichnet. Letztendlich bedeuten diese Füllwörter nichts und schwächen eine Aussage ab. Die unterbewusste Befürchtung ist, dass es vom Gesprächspartner ansonsten als aggressiv empfunden wird.Mit Hilfestellungen, die ich Dir nenne, kannst Du Abends Deinen Erfolg der Übung feststellen.Also erkunde, erfühle, lösche oder tausche aus und Du wirst wahrnehmen, wie sich dieses Wortfasten auf Dich, Deinen Körper, Deinen Geist und Deine Seele auswirken.Hier noch unterstützende Episoden, die Dir helfen können, noch besser den Zusammenhang von Stress und Achtsamkeit zu verstehen:Episode # 2 „Kann ich mein Verhalten überhaupt ändern?“ Episode # 5 „ Ein negatives Gefühl, in ein positives Gefühl verwandeln“ Viel Freude damit!

    ...mehr
  • 11.04.2021
    25 MB
    26:28
    Cover

    # 26 Wortfasten Folge 1 - MÜSSEN / SOLLEN wir wirklich?

    Unsere Gedanken werden aus Worten gebildet. Und diese Gedanken beeinflussen unser Handeln und unsere Gefühle. Unachtsam verwenden wir Wörter, oder wir bekommen sie zu hören, ohne zu bemerken, welche Wirkung sie auf uns haben können. Wir reden Sachen so dahin. In den mehreren Folgen möchte ich einzelne Wörter erläutern, warum Du sie aus Deinem Wortschatz streichen oder durch andere ersetzen solltest, damit Du schon einmal einen großen Beitrag dazu leisten kannst, dass in Dir weniger Stress entsteht. Und hier setzt das "Wortfasten" an:In dieser Folge geht es um zwei Wörter, die wir so unendlich oft und unbewußt verwenden. Anhand einer persönlichen Geschichte möchte ich Dir zeigen, was diese Wörter in mir bewirkt haben (auch wenn diese Worte zu mir gesagt wurden) und wie ich dann durch die Achtsamkeit aus dem, durch diese Wörter, entstehenden Stress herauskomme.Sei in den nächsten Folgen auf noch mehr Wörter gespannt und auf Deine "AHA-Erkenntnisse", wie diese Wörter auf Dich und auf Dein Umfeld wirken können und warum es wichtig sein kann, diese zu streichen, oder zu ersetzen.

    ...mehr
  • 04.04.2021
    31 MB
    32:41
    Cover

    # 24 Gibt es einen Ablaufplan, um die Achtsamkeitspraxis zu üben?

    Wie und wann praktiziere ich die Achtsamkeit am besten? Wie lange soll eine Übung dauern? Wie oft muß ich die Achtsamkeit üben? Welche ist die beste Vorgehensweise? Wie kann ich an die Regelmäßigkeit der Achtsamkeitsübung denken?In dieser Episode beantworte ich Dir diese Fragen, die mich von Zuhörerinnen und Zuhörern erreicht haben. Es kann sein, dass Dir diese Fragen beim bisherigen Anhören des Podcastes, aufgekommen sind und dir weitere Hilfe und Unterstützung bieten können Stressbewältigung durch Achtsamkeit auszuüben.Also, lehne Dich zurück und sei gespannt, was Deine Ohren zu hören bekommen.Hier noch die Episoden, auf die ich Dich in dieser Folge hinweise und die Du Dir gern noch einmal anhören kannst:# 15 Achtsamkeitsübung - "Der 3 Minuten Atemraum" # 12 Ich bin dann mal dankbar - und Du? # 13 Einschlafmeditation - Dankbarkeit an Deinen Körper # 21 Mit diesen 4 Tipps fällt Dir die Achtsamkeitspraxis leichterDeine Diana Kipke

    ...mehr
  • 04.04.2021
    37 MB
    38:49
    Cover

    # 25 Entspannungsreise - Die Ballonfahrt mit Rückholung und Musik

    Mit dieser Entspannungsreise kannst Du Deine Sorgen und Ängste wie Ballast loslassen und somit in Dir den Freiraum für Frieden und Harmonie schaffen. Freue Dich auf eine wundervolle Ballonfahrt in der warmen Sommerluft über Wälder und blühende Lavendelfelder.Lasse los!Ich freu mich auf Dich, Deine positiven Kommentare, Deine Emails und Deine positiven Bewertungen!Danke Dir

    ...mehr
  • 28.03.2021
    21 MB
    22:29
    Cover

    # 22 Einschlafmeditation - Bodyscan ohne Musik

    Mit diesem Bodyscan kannst Du lernen Deine Aufmerksamkeit durch einen Scheinwerfer, den Du selber lenkst, auf Körperteile zu richten. Dadurch hast Du die Möglichkeit leichter in Deiner Focussierung zu bleiben, bzw. nach dem Versuch Deiner Gedanken der Ablenkung, wieder diesen auf die genannten Körperteile zurück zu richten.Ich empfehle Dir zum besseren Verständnis des Führens des Scheinwerfers und Deiner Aufgabe des eigenen Regisseurs die Folge # 21 "Mit diesen 4 Tipps fällt die Achtsamkeitspraxis leichter" im Vorfeld anzuhören. Oder gern auch später, damit Du den Bodyscan mit diesen Tipps nochmals leichter durchführen kannst.Dies ist eine Einschlafmeditation ohne Musik und ohne Ausleitung. Du kannst also ruhig in einen tiefen Schlaf gleiten. Falls Du lieber begleitende Musik im Hintergrund dazu haben möchtest und Dir die Meditation so leichter fällt, wähle gern die Episode # 23. Hier gibt es die gleiche Einschlafmeditation Bodyscan nur mit ruhiger Hintergrundmusik.Viel Freude damit!

    ...mehr
  • 28.03.2021
    23 MB
    24:22
    Cover

    # 23 Einschlafmeditation - Bodyscan MIT Musik

    Mit diesem Bodyscan kannst Du lernen Deine Aufmerksamkeit durch einen Scheinwerfer, den Du selber lenkst, auf Körperteile zu richten. Dadurch hast Du die Möglichkeit leichter in Deiner Focussierung zu bleiben, bzw. nach dem Versuch Deiner Gedanken der Ablenkung, wieder diesen auf die genannten Körperteile zurück zu richten.Ich empfehle Dir zum besseren Verständnis des Führens des Scheinwerfers und Deiner Aufgabe des eigenen Regisseurs die Folge # 21 "Mit diesen 4 Tipps fällt die Achtsamkeitspraxis leichter" im Vorfeld anzuhören. Oder gern auch später, damit Du den Bodyscan mit diesen Tipps nochmals leichter durchführen kannst.Dies ist eine Einschlafmeditation MIT Musik und ohne Ausleitung. Du kannst also ruhig in einen tiefen Schlaf gleiten. Falls Du lieber diese Meditation ohne begleitende Musik im Hintergrund haben möchtest, wähle gern die Episode # 23. Hier gibt es die gleiche Einschlafmeditation Bodyscan ohne Hintergrundmusik.Viel Freude damit!

    ...mehr
  • 21.03.2021
    35 MB
    37:02
    Cover

    # 21 Mit diesen vier Tipps fällt dir die Achtsamkeitspraxis leichter

    Du ärgerst Dich, dass Du immer wieder von aufkommenden Gedanken in Deiner Meditation oder Achtsamkeitspraxis abgelenkt wirst? Die Affen in Deinem Kopf machen, was Sie wollen? Du verlierst Dich immer wieder in Gefühlen und Gedanken der Vergangenheit? Du denkst immer während Deiner Meditation an das, was Du morgen alles zu erledigen hast? Du regst Dich immer wieder über die gleichen Reaktionen und Aktionen in Deinem Umfeld auf?Um Dich ruhiger, gelassener und ohne Erwartungsdruck in die Achtsamkeitspraxis zu führen, lade ich Dich ein, Dir diese Folge anzuhören, damit du die vier Tipps kennenlernst, wie Du leichter und effektiver die Affen im Kopf und störende, ablenkende Gedanken zur Ruhe bringen kannst.Ich wünsche Dir viel Freude damit!Lehne Dich zurück und sei gespannt, was Deine Ohren zu hören bekommen!

    ...mehr
  • 14.03.2021
    31 MB
    32:52
    Cover

    # 20 Wirkungen der Achtsamkeitspraxis auf Körper und Psyche

    Um die Wirksamkeit der Achtsamkeitspraxis zu erfahren ist es ratsam zu wissen, was das Üben, das Training der Achtsamkeitspraxis überhaupt bringt.Ich erläutere Dir Ergebnisse von diversen wissenschaftlichen Studien, wie die Wirkung auf Körper und Psyche ist und wie Dir die Achtsamkeit hilft, aus deinen Alltagsstress, aus Deinem Hamsterrad, zu entkommen.Freue Dich auf weitere Erkenntnisse aus der Achtsamkeitswissenschaft, um weiter auf Deinen Weg in dieses wundervolle Tool, Dein eigenes Handwerkzeug, zu gehen.

    ...mehr
  • 07.03.2021
    34 MB
    35:27
    Cover

    # 19 Grundlagen der Achtsamkeit

    Heute gibt es wieder theoretischen Wissen für Deine Ohren.Um Deinen Stress in Dir zu bewältigen und Herr bzw. Frau zu werden, ein gelasseneres, friedvolleres Leben führen zu können ist es wichtig, dass die Grundlagen der Achtsamkeit bekannt sind. Ich erläutere Dir heute, was ein Perspektivwechsel ist, was die Beobachterrolle ist, was der Autopilot ist und wie Du Deine Persönlichkeitsanteile erkennen, entlarven und bei Wunsch verändern kannst. Mit diesem Hintergrundwissen hast Du mehr und mehr die Möglichkeit alte, störende, negative Verhaltens- und Glaubensmuster zu erkennen, anzunehmen und im nächsten Schritt zu ändern. Denn wenn Du diese schädigenden Muster immer nur deckelst und sie umgehst, wirst Du kaum die Möglichkeit haben aus dem Stresshamsterrad heraus zu kommen. Ich wünsche Dir viel Freude damit und ich wünsche Dir für Dich neue Erkenntnisse auf Deinem Weg der Selbstakzeptanz oder sogar Selbstliebe.

    ...mehr
  • 28.02.2021
    7 MB
    07:53
    Cover

    # 17 Achtsamkeitsübung - Achtsames Sitzen mit Atembeobachtung ohne Musik

    Unser Atme ist unser kostenloses, immer zur Verfügung stehendes Werkzeug, mit dem wir unseren flachen, angespannten Atem auch wieder in einen wohlwollenden, ausgiebigen, kraftgebenden, beruhigenden Atem ändern können. Dafür brauchst Du nicht viel Zeit, nur Dich und Deine Aufmerksamkeit. Ich leite Dir hier eine Atemübung ohne Hintergrundmusik an, falls Du Dich ganz und gar auf Deinen Atem und die Empfindungen einlassen möchtest.Schaue auch gern in meine anderen Podcastfolgen rein. Hier erkläre ich Dir in der Episode 14, warum es überhaupt möglich ist und auch so wichtig uns mit unserem Atem zu beruhigen.Ich freue mich auf Dich und Deine Erkenntnis für Dich! Deine Diana Kipke von GibDirZeit

    ...mehr
  • 28.02.2021
    4 MB
    04:53
    Cover

    # 16 Achtsamkeitsübung "Der 3 Minuten Atemraum" mit Musik ohne Einleitung

    Du suchst nach einem Werkzeug, welches Dir hilft in stressigen Situationen schnell wieder runter zu kommen? Du bist schon so weit, dass Du erkennst, welche Stressoren Dich triggern und Du benötigst eine schnelle Hilfestellung, die Dich davor schützt, voreilig und für Deine Psyche schädigend zu reagieren?Diese Übung enthält ausschließlich die Übung mit Hintergrundmusik. Falls Du eine Einleitung haben möchtest und diese Übung lieber ohne Hintergrundmusik ausüben möchtest, empfehle ich Dir die Episode 15.Diese Übung hier dauert nur 3 Minuten und du brauchst nichts, außer Deinen Atmen.Spüre die faszinierende Wirkung nachdem Du diese 3 Minuten Atemraum Übung durchgeführt hast.Ich lade Dich auch noch ein, im Vorfeld die Episode 14 "Wie kann der Atem Stress reduzieren" anzuhören. Denn somit kannst Du Dich noch mehr auf die Übung einlassen, da Du dann auch das Hintergrundwissen hast, warum diese Übung so einfach und effektiv ist.GIBDIRZEIT, um diese Übung zunächst ungestört für Dich zu üben.Freu Dich auf das Ergebnis und LÄCHLE :-)

    ...mehr
  • 28.02.2021
    7 MB
    08:04
    Cover

    # 18 Achtsames Sitzen mit Atembeobachtung MIT Musik

    Unser Atme ist unser kostenloses, immer zur Verfügung stehendes Werkzeug, mit dem wir unseren flachen, angespannten Atem auch wieder in einen wohlwollenden, ausgiebigen, kraftgebenden, beruhigenden Atem ändern können. Dafür brauchst Du nicht viel Zeit, nur Dich und Deine Aufmerksamkeit. Ich leite Dir hier eine Atemübung mit Hintergrundmusik an. Sie kann Dir dabei helfen Dich noch mehr auf Deine Übung einzulassen und Dich wahrzunehmen.Schaue auch gern in meine anderen Podcastfolgen rein. Hier erkläre ich Dir in der Episode 14, warum es überhaupt möglich ist und auch so wichtig uns mit unserem Atem zu beruhigen.Ich freue mich auf Dich und Deine Erkenntnis für Dich! Deine Diana Kipke von GibDirZeit

    ...mehr
  • 28.02.2021
    6 MB
    07:06
    Cover

    # 15 Achtsamkeitsübung - Der 3 Minuten Atemraum mit Einleitung ohne Musik

    Du suchst nach einem Werkzeug, welches Dir hilft in stressigen Situationen schnell wieder runter zu kommen? Du bist schon so weit, dass Du erkennst, welche Stressoren Dich triggern und Du benötigst eine schnelle Hilfestellung, die Dich davor schützt, voreilig und für Deine Psyche schädigend zu reagieren?In dieser Episode stelle ich Dir, nach einer kleinen Einleitung, eine Übung vor, die Du immer und überall anwenden kannst, um schnell ruhiger, gelassener und entspannter zu werden.Diese Übung dauert nur 3 Minuten und du brauchst nichts, außer Deinen Atmen.Spüre die faszinierende Wirkung nachdem Du diese 3 Minuten Atemraum Übung durchgeführt hast.Ich lade Dich ein, im Vorfeld noch die Episode 14 "Wie kann der Atem Stress reduzieren" anzuhören. Denn somit kannst Du Dich noch mehr auf die Übung einlassen, da Du dann auch das Hintergrundwissen hast, warum diese Übung so einfach und effektiv ist.GIBDIRZEIT, um diese Übung zunächst ungestört für Dich zu üben.Freu Dich auf das Ergebnis und LÄCHLE :-)

    ...mehr
  • 20.02.2021
    22 MB
    23:44
    Cover

    # 14 Wie kann der Atem Stress reduzieren?

    Ist Dir bewußt, dass Du ein kostenloses, immer sofort zur Verfügung stehendes Tool hast, um Deinen Stresspegel schnell und effektiv herunter zu fahren?DEIN ATEM!Ich erkläre Dir heute, wie Du Deinen Atem zur Stressbewältigung / Stressreduktion zu jeder Zeit, an jedem Ort benutzen kannst und warum es so extrem wichtig ist richtig zu atmen. Durch das viele Sitzen werden unsere Organe, insbesondere die Lungen und das Zwerchfell eingeengt. Wir atmen fast nur noch flach und nutzen nicht das Lungenpotenzial aus.Also lehne Dich zurück und sei gespannt, was Deine Ohren zu hören bekommen.Viel Freude damit!

    ...mehr
  • 14.02.2021
    63 MB
    01:05:39
    Cover

    # 13 Einschlafmeditation Dankbarkeit an Deinen Körper

    Warst Du heute schon Deinem Körper dankbar. Dankbar für alles, was er Dir schenkt und Du für selbstverständlich annimmst? Mit dieser Einschalfmeditation ohne Ausleitung kannst Du in die Achtsamkeit gehen und jedem Körperteil für seine geschenkten Dienste Deine Dankbarkeit aussprechen. Wir nehmen viel zu oft alles als normal und selbstverständlich hin. Doch was wären wir ohne einen gesunden und funktionierenden Körper.

    ...mehr
  • 12.02.2021
    12 MB
    13:02
    Cover

    # 12 Ich bin dann mal dankbar! Und Du?

    Heute erkläre ich Dir, was für ein WUNDERvolles Tool Du selber zur Verfügung hast, damit Du leichter ins positive Denken und Fühlen kommst und somit Stresssituationen und negativen Gefühlen gelassener entgegentreten kannst.Wir nehmen viele Dinge in unserem Alltag als selbstverständlich an, anstatt diesen einmal bewußt zu begegnen. Nur wenn wir lernen auch die kleinen Dinge des Alltags in Situationen und an Personen wieder wert zu schätzen, können wir im Innern friedvoller, gelassener und besser unseren Stressoren umgehen.Und heute möchte ich auch Dir und Euch einmal ein herzliches Dankeschön sagen. Wofür?Höre rein und sein gespannt, was Deine Ohren zu hören bekommen.Ich danke Euch von Herzen.

    ...mehr
  • 08.02.2021
    14 MB
    15:32
    Cover

    # 11 Achtsamkeitsübung beim Winterspaziergang

    Also heute eine etwas andere Podcastfolge. Aber dieses Mal mit dem Gesicht hinter diesem Podcast. Ich habe heut ein Video aufgenommen, sodass Ihr mich auch einmal persönlich kennenlernen könnt. Schaut euch dieses Video auch gern auf Youtube an:https://youtu.be/xrwMf0uWUwkDaher ist die Aufnahme etwas anders als sonst, aber mindestens genauso gut :-)Heute habe ich spontan ein Achtsamkeitsvideo beim Schneespaziergang aufgenommen, um Euch meine Gefühle, meine Empfindungen, meine Achtsamkeitspraxis zu zeigen. Denn bei habe ich gemerkt, dass sich etwas Stress in mir aufbauen möchte und ich möchte Dir zeigen, wie ich mit der Achtsamkeitspraxis bei meinem Schneespaziergang in die Gelassenheit, in das Glücklichsein in die Zufriedenheit und Ruhe komme.Viel Freude damit.

    ...mehr
  • 05.02.2021
    21 MB
    22:10
    Cover

    # 9 Erkenne Deine Stressoren und Gefühle, um gelassener zu werden

    In dieser Folge erkläre ich Dir, welche Arten es von Stressoren gibt und nenne Die Beispiele aus dem Alltag. Hinzu kommt die wichtige Klärung, welche Gefühle sich bei Dir durch die Stressoren entwickeln und wo deren Sitz im Körper wahrzunehmen ist.Dafür ist es unablässlich, dass Du Deine Körperwahrnehmung schulen kannst, um dann in Dich zu horchen, ob Du ein Muster erkennen kannst, das sich immer wieder in Deinem Leben wiederholt. Vielleicht stößt Du sogar darauf, dass dich ein Stressor in ein Gefühl bringt, welches Du als erstes durch gelernte Verhaltens- oder Glaubensmuster aus Deiner Kindheit kennengelernt hast und welches immer wieder in ein ungutes, stressiges, ungesundes Verhalten leiten läßt.Du hast die Möglichkeit ein Muster zu erkennen, wenn Dir bewußt wird, welche Stressoren sich in Deinem Leben manifestiert haben.Anhand der Organsprache aus der TCM ( Traditionellen Chinesischen Medizin) kann Du noch weitere Hilfestellungen Dir zu Nutze machen, um diesen Mustern auf die Spur zu kommen.

    ...mehr
  • 05.02.2021
    9 MB
    09:42
    Cover

    # 10 Achtsamkeitsübung - Gefühle beobachten

    Um Stress in Dir besser begegnen zu können und eine Veränderung anschieben zu können ist es notwendig, dass wir uns unseren Gefühlen in einer Stresssituation gewahr werden. Also bewußt werden.Das Gefühl zu benennen, und den Ort in unserem Körper zu lokalisieren, an dem sich das Gefühl zeigt. Vielleicht ist es neu für Dich, sodass Du erst einmal überhaupt rein fühlen möchtest. Es kann heute auch ein Tag sein, an dem Dich Gedanken immer wieder versuchen möchten von dieser Übung abzulenken. Verurteile diese Gedanken bitte nicht. Denn sie sind nun einmal ein Teil von Dir. Versuche ihnen wohlwollend entgegenzutreten. Dies kannst Du schaffen, indem Du ihnen innerlich freundlich sagst, dass sie gern später wiederkommen dürfen, du aber im Moment diese Übung praktizieren möchtest. Und lenke dann Deine Aufmerksamkeit wieder in die Übung. Diese Übung stammt aus dem wunderbaren Buch „Meditation – Mein Übungsbuch für mehr Wohlbefinden & Gelassenheit“ von Ulrich Hoffmann mit freundlicher Genehmigung des Gräfe und Unzer Verlags aus München.Diese Übung dauert ca. 5 Minuten. Somit kannst Du diese Übung immer wieder im Laufe des Tages einbinden und somit lernen die eigenen Gefühle mit ein wenig Distanz zu betrachten. Du gewinnst an innerer Unabhängigkeit und Stärke, wenn Du Deinen Gefühlen nicht hilflos ausgeliefert bist.Hier kannst Du mehr über Ulrich Hoffmann erfahren: Ulrich Hoffmann Hier findest Du das Buch (und viele mehr von Ulrich Hoffmann): Amazon:https://www.amazon.de/Meditation-Mein-%C3%9Cbungsbuch-Wohlbefinden-Gelassenheit/dp/3833848367

    ...mehr
  • 02.02.2021
    58 MB
    01:01:19
    Cover

    # 8 Einschlafentspannungsreise - Das Inselerlebnis

    Ich grüße Dich ganz herzlich zu dieser Einschlaf-Entspannungsreise "Das Inselerlebnis"Und freue mich darauf Dich mit dieser Entspannungsreise aus dem wundervollen Buch von Else Müller, mit dem Titel „ Du spürst unter deinen Füßen das Gras“ und der freundlichen Genehmigung der S.Fischer Verlag GmbH, in den Schlaf zu begleiten.Diese Entspannungsreise beinhaltet Übungen aus dem Autogenen Training und endet sanft ohne Ausleitung, sodass Du ganz entspannt schon während oder nach dieser Entspannungsreise einschlafen kannst. Mache es Dir also richtig gemütlich in Deinem Bett, idealer weise auf den Rücken, stelle alle möglichen Störmöglichkeiten ab und verwende am besten InEarkopfhörer. So kannst Du entspannt in den Schlaf gleiten. Also, lege und rücke Dich noch einmal so zurecht, dass Du gut entspannt auf dem Rücken liegen kannst. Sollte Dir diese Position im unteren Rücken unangenehm sein, so lege Dir gern eine weitere Decke oder zwei Kissen unter die Knie, sodass Dein unterer Rücken entlastet wird.

    ...mehr
  • 02.02.2021
    22 MB
    23:22
    Cover

    # 7 - Entspannungsübung Achtsamkeit - Der Bodyscan

    In dieser Entspannungsübung (mit Ausleitung) wird der ganze Körper mit Aufmerksamkeit durchwandert und wie mit einem Scheinwerfer Licht in jeden Winkel gebracht. Du lernst ihn wohlwollend und in Einzelheiten immer feiner wahrzunehmen. Du konzentrierst Dich nacheinander auf einzelne Körperteile und dazwischen nimmst Du ihn immer wieder als Ganzes wahr. Dieser Durchgang dauert ca. 20 Minuten. Du kannst die Übung im Sitzen, oder Liegen praktizieren. Achte darauf, dass Du ungestört bist, schalte Dein Mobiltelefon auf lautlos.Viel Freude damit!

    ...mehr
  • 02.02.2021
    42 MB
    44:08
    Cover

    # 6 - Akuter, chronischer, negativer, positiver Stress

    In diesem Podcast erläutere ich Dir, wie sich erlernte, prägende, schädigende Verhaltensmuster und Glaubenssätze im Alltag auf Dich und Deine Gedanken auswirken können. Anhand von Beispielen aus dem Alltag und auch meiner eigenen Erfahrungen zeige ich Dir, wie es möglich ist diese alten, nicht mehr Dir dienlichen Muster zu durchbrechen und im Gehirn mit positiven Gedanken neu zu prägen. Du bist, was Du denkst. Und so wie Du denkst, handelst Du. Nerven Dich ständige Regentage eher? Oder kannst Du sogar etwas Gutes, Positives an solchen Tagen finden? Hat Dich Dein Vorgesetzter zu einem Gespräch in ein paar Tagen einberufen? Und Du weißt nicht warum? Durchlebst Du deswegen schon die schlimmsten Szenarien? Dann gebe ich Dir hier eine Möglichkeit, wie Du entspannter und gelassener in dieses Gespräch gehen kannst. Können uns sogar Stresssituationen unserer Mutter als wir noch ein Fötus waren schon prägen?

    ...mehr
  • 02.02.2021
    19 MB
    20:37
    Cover

    # 4 - Kennst Du das auch?

    In dieser Folge bekommst Du einen Einblick in zwei Alltagssituationen und deren Reaktionsmöglichkeiten. Schädigende und gesundheitsfördernde.

    ...mehr
  • 02.02.2021
    12 MB
    13:06
    Cover

    # 5 - ÜBUNG : Ein negatives Gefühl in ein positives wandeln

    Eine Übung für jeden Tag, für zwischendurch, an fast jedem Ort. Stärke Dich und Dein Selbstbewußtsein. Durch diese Übung kannst Du befähigt werden in Stresssituationen ruhiger, entspannter, gelassener zu reagieren.

    ...mehr
  • 02.02.2021
    9 MB
    10:19
    Cover

    # 3 - Wie geht es jetzt weiter?

    Dies ist eine Informationsepisode, in der ich Dir Dich über den weiteren Ablauf der nächsten Folgen informieren möchte und was da so dran kommt.

    ...mehr
  • 02.02.2021
    21 MB
    22:28
    Cover

    # 2 - Kann ich mein Verhalten überhaupt ändern, wenn ich wollte?

    Hier erkläre ich Dir auf leicht zu verstehende Art was in unserem Gehirn passiert, wenn wir neue Sachen ausprobieren.

    ...mehr
  • 02.02.2021
    7 MB
    07:45
    Cover

    # 0 TRAILER - Wer? Was? Warum? Vorstellung des Podcasts und der Person dahinter

    Hier erfährst Du, wer ich bin, warum ich meiner Intuition gefolgt bin, diesen Podcast herauszubringen und was Du davon haben wirst.Das Thema Stress ist allgegenwärtig. Du bist genervt, reagierst übermäßig auf Kleinigkeiten, Du bist erschöpft, erkennst Dich selber nicht mehr wieder, bist im Hamsterrad gefangen und weißt Dir selber nicht zu helfen. Du hast körperliche Beschwerden wie Rücken-, Nackenverspannungen, Kopf-, oder Magenschmerzen, einen Tinnitus oder sogar Hörsturz?In diesem Podcast erläutere ich Dir die Hintergrunde, wie Stress bei uns entsteht, welche Auswirkungen dieser haben kann und wie Du aus diesem Autopiloten, dieser Stressfalle herauskommen kannst. Der erste Weg ist der des Verstehens und des Handelns. In der neuzeitigen Stressforschung hat man untersucht und erkannt, wie sich die sogenannte Achtsamkeit dem Stress positiv entgegenwirken und uns zu neuen, gesunden Verhaltens- und Glaubensmustern verhelfen kann.Mein Ziel ist dir mit diesem wöchentlichen Podcast eine Unterstützung zu bieten, damit du mit Tipps und Übungen in eine gesunde, ausgeglichene Balance für Körper, Geist und Seele kommen und so einen stressfreien, entschleunigten, entspannten Alltag erLEBEN kannst. Viel Freude damit!

    ...mehr
  • 02.02.2021
    30 MB
    31:30
    Cover

    # 1 - Du bist hier – Den ersten und wichtigsten Schritt hast DU schon selber getan

    In dieser Folge erzähle ich Dir, was mich motiviert hat diesen Podcast aufzunehmen, wer ich überhaupt bin und welchen fachlichen Hintergrund ich überhaupt habe.

    ...mehr