Cover

Darmglück

Dein Podcast über den Darm, Ernährung, Lebensstil und Mindset. Die Gastgeberin Julia Gruber teilt hier ihr eigenes Wissen aus ihrer über 10-jährigen Praxis und interviewt zusätzlich auch spannende Gäste. Es geht um den Darm als unsere Wurzel und als die Voraussetzung für ein ganzheitliches Wohlbefinden. Erschaffe deine Gesundheit von innen heraus.

Alle Folgen

  • 27.09.2022
    82 MB
    42:43
    Cover

    DG168 - Epigenetik und Darm - Interview mit Karin Steiner Müller

    Übernimm Eigenverantwortung für deine Darmgesundheit Mein heutiger Gast ist Karin Steiner Müller von Shape Up. Auch in dieser Folge geht es um die ganzheitliche Herangehensweise bei Darmproblemen. Diese Folge hat mich in vielem auch an mein letztwöchiges Interview mit der Apothekerin Bianca Burghardt erinnert, deswegen finde ich es so toll, dass diese beiden Interviews direkt nacheinander erscheinen. Denn auch heute wieder teile ich mit dir eine inspirierende und motivierende persönliche Geschichte, wie jemand, in diesem Fall Karin Steiner Müller, ihre Darmprobleme angegangen ist und verbessert hat. Entgegen aller Prognose, denn man hatte ihr Dinge gesagt, dass sie nie Kinder haben würde zum Beispiel. In diesem Interview erfährst du, was solche Aussagen in ihr ausgelöst haben und wie sie allen das Gegenteil bewiesen hat. Ausserdem haben wir uns als Oberthema für diese Folge die Epigenetik ausgesucht und wollen beleuchten, was das überhaupt ist und warum die Epigenetik relevant fürs Thema Darmgesundheit ist. In diesem Interview geht es unter anderem um: Karins eigene Geschichte mit dem Darm, die schon ganz früh angefangen hat Was ist Epigenetik überhaupt? Wie können wir das Ablesen unserer Gene durch unser Verhalten beeinflussen? Was hat Epigenetik mit dem Darm zu tun? Welche Beschwerden weisen auf ein Darmproblem hin Warum ist es so wertvoll, einen Coach zu haben? Ich hoffe, auch diese Episode inspiriert dich, deinen Weg zu gehen und deine Gesundheit und Lebensqualität in deine eigenen Hände zu nehmen! Ich habe Karin ja über unsere Weiterbildung Fachberater:in für Mikrobiom und Metabolom kennengelernt. Bist du im Gesundheitswesen tätig und auch interessiert, Mikrobiom und Metabolom Analysen in deiner Praxis anzubieten? Dann komm nächstes Jahr in unsere Weiterbildung! Hier findest du alle Informationen: https://www.arktisbiopharma.ch/fachberater Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/168 LINKS AUS DIESER FOLGE Karins Website: https://www.shape-up.ch/ Fragebogen zum kostenlosen Darmstrategiegespräch bei Karin: https://www.shape-up.ch/darmgesundheit/darmstrategiegespraech/ Karin's Facebook Profil: https://www.facebook.com/shapeupyourpersonalhealthcoach Karin's Instagram Profil: https://www.instagram.com/karinsteinermueller/ Weiterbildung Fachberater:in Mikrobiom und Metabolom: https://www.arktisbiopharma.ch/fachberater Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 20.09.2022
    44 MB
    23:15
    Cover

    DG167 - Verstopfung lösen und die Verdauung auf natürliche Weise anregen

    Wichtig ist, der Ursache auf den Grund zu gehen Da ich in letzter Zeit mehrmals Fragen zu Verstopfung bekommen habe, bin ich auf die Suche danach gegangen, was ich hier im Podcast schon einmal dazu gesagt hatte. Und es ist tatsächlich schon 2.5 Jahre her, dass ich einmal eine Folge zu Verstopfung gemacht hatte, und zwar in Folge 085! Die kannst du dir auf jeden Fall anhören, ich verlinke sie in den Folgenotizen. Ausserdem habe ich einen neueren Blogartikel dazu verfasst, auch diesen empfehle ich dir, zu lesen. In dieser Folge möchte ich jetzt aber nochmals einen neuen Blickwinkel mit hineinbringen, den ich bisher noch nicht so beleuchtet hatte, nämlich: du solltest als allererstes die Ursache der Verstopfung beheben. In dieser Folge geht es also vor allem um die folgenden Punkte Ursachen für Verstopfung erkennen (z.B. ungünstige Ernährung, Dehydrierung, Bewegungsmangel, flache Atmung, Medikamente, Stress, zu basisches Milieu, Histamin) Welche Lösungsansätze empfehle ich Wie dich dein Lebensstil dabei unterstützen kann, die Verstopfung zu lösen Warum gerade bei einer länger anhaltenden Verstopfung ein Coach hilfreich ist Meine Empfehlung bei Verstopfung: Finde heraus, wo die Ursache liegt (ich gebe dir in dieser Folge viele Hinweise) Behebe die Ursachen mit den jeweiligen Massnahmen Wenn du Produkte nehmen möchtest, empfehle ich dir, eines der Bakterienprodukte in Kombination mit den Akazienfasern und allenfalls dazu noch Bittertropfen oder Basenbad Sprich dich bei chronischen Verstopfungen aber unbedingt mit deinem Arzt oder Apotheker ab, meine Empfehlungen ersetzen den Arzt nicht Die Shownotes zu dieser Folge findest du unter: https://www.arktisbiopharma.ch/167 LINKS AUS DIESER FOLGE: Podcastfolge "Was tun bei Verstopfung? (DG085)": https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-085/ Blogartikel "Was tun bei Verstopfung": https://www.arktisbiopharma.ch/verstopfung-was-tun/ Akazienfasern Grow: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/magen-darm/akazienfasern-pulver-grow/ Select: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/milchsaeurebakterien/arktibiotic-select-probiotikum/ Bittertropfen: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/magen-darm/bittertropfen-bitter-elixier/ Herbal: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/magen-darm/herbal-ginger-fermentgetraenk-500-ml/ Sensitive: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/milchsaeurebakterien/arktibiotic-sensitive-milchsaeurebakterien-pulver/ Akut: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/milchsaeurebakterien/arktibiotic-akut-probiotikum-kapseln/ Magnesium: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/mineralstoffe/magnesiumcitrat-mgc/ Basenpulver: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/mineralstoffe/basenpulver-base/ Bath Basenbad: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/mineralstoffe/bath-basenbad/ Vitamin C: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/vitamine/vitamin-c/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 13.09.2022
    88 MB
    46:03
    Cover

    DG166 - Was du von einer chronischen Krankheit wie Morbus Crohn lernen kannst - Interview mit Bianca Burghardt

    Erst im 2019 hat Bianca Burghardt nach jahrelangen Darmbeschwerden ihre Diagnose “Morbus Crohn” erhalten Ich habe gerade einen tollen Kommentar auf meine Podcast-Folge 164 über das Zukunfts-Ich bekommen! Und zwar, ich zitiere einen Auszug daraus: “Ich finde es super, dass es immer mehr Menschen aus der Gesundheitsbranche gibt wie dich, die verstehen, dass Körper, Geist und Seele zusammen angeschaut werden sollten. Ich habe selbst gemerkt, dass eine gesunde Ernährung und viel Bewegung nicht so viel bringen, wenn die Gedanken und Worte oft negativ sind. Deshalb habe ich diese Folge mit dem Zukunfts-Ich sehr spannend gefunden.“ Ich finde das sehr passend, denn auch in der heutigen Folge geht es unter anderem um die Wichtigkeit der inneren Einstellung, denn auch mein heutiger Gast, die Apothekerin Bianca Burghardt hat das so erlebt auf ihrem Weg mit dem Umgang mit Morbus Crohn. Bianca ist Inhaberin der Sonnen-Apotheke Ostheim, und sie hat mich angeschrieben, weil sie seit längerem gerne meinen Podcast hört. Und weil sie selber einen guten Weg gefunden hat, wie sie mit ihrer Morbus-Crohn-Diagnose umgegangen ist, habe ich sie für unser heutiges Interview eingeladen. Wir unterhalten uns heute über ihren Ansatz, mit dieser chronisch entzündlichen Darmkrankheit umzugehen und was sie daraus auch gelernt hat. In diesem spannenden Interview sprechen wir unter anderem über: Wie sie überhaupt herausgefunden hat, dass sie Morbus Crohn hat Was für Symptome die Krankheit bei ihr hervorgerufen hat Was für einen Weg sie beschritten hat und auch noch weiter beschreitet, dass sie sich heute sehr gut fühlt Warum Mindset für sie ein entscheidender Bestandteil ist Welches Biancas Vision für die Zukunft bezüglich Morbus Crohn ist Bianca hat auch einige Produkte erwähnt, die du selbstverständlich auch bei ihr in der Apotheke bekommst. Und falls du nicht dort in der Nähe bist, dann kannst du’s auch bei uns im Onlineshop bestellen. Nicht vergessen, als Podcasthörer:in bekommst du 15% Rabatt mit dem Gutschein-Code podcast15 Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/166 LINKS AUS DER FOLGE Sonnen-Apotheke Ostheim: https://sonnen-apotheke-ostheim.de/ Facebook Profil der Apotheke: https://www.facebook.com/SonnenApothekeOstheim/ Instagram Profil der Apotheke: https://www.instagram.com/sonnenapothekeostheim/ Biancas Darmsprechstunde: https://sonnen-apotheke-ostheim.de/darmsprechstunde-durchfall-reizdarm-nahrungsmittelunvertraeglichkeiten/ Colostrum flüssig: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/colostrum/colostrum-strong-liquid/ Colostrum Kapseln: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/colostrum/colostrum-strong-kapseln/ Bittertropfen: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/magen-darm/bittertropfen-bitter-elixier/ Podcastfolge Die Kraft der Bitterstoffe mit Michael Greiff: https://www.arktisbiopharma.ch/die-kraft-der-bitterstoffe-interview-mit-michael-greiff-dg156/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 06.09.2022
    42 MB
    22:00
    Cover

    DG165 - Ernährung, Bewegung, Lebensstil und Mindset für eine ganzheitliche Darmsanierung

    Warum ein paar Flohsamen oder ein Probiotikum nicht reichen Manchmal werde ich schief angeschaut, wenn ich sage, dass Mindset überhaupt ein Thema sein soll für Darmgesundheit. Meine einzige schlechte Rezension im Podcast war, dass ihr oder ihm der Podcast zu esoterisch sei. Und genau das ist es: oft wird das Thema Mindset als “esoterisch” abgetan, wobei ich immer schmunzeln muss. Ich denke nämlich, dass viele Leute das Wort esoterisch ganz falsch verstehen. Aber das ist dann wieder ein ganz anderes Fass, das ich heute lieber nicht aufmache. Grundsätzlich möchte ich heute nämlich nur eine relativ kurze Folge zum Thema ganzheitliche Darmsanierung machen, wie wir das bei Arktis BioPharma Schweiz definieren. Und jeweils 1 Beispiel pro Kategorie geben. Welche 4 Komponenten den Erfolg deiner Darmsanierung ausmachen Womit du am besten anfängst bei deiner Darmsanierung Einfache Beispiele, die du umsetzen kannst Zu jeder der 4 Komponenten habe ich ein paar Informationen gegeben und schreibe dir hier auch noch eine kleine Zusammenfassung: Ernährung: Ohne geht’s nicht! Zwar würde ich auch Supplemente wie Probiotika, Flohsamen, oder Glutamin zu Ernährung zählen, aber sie ersetzen nicht das, was du täglich isst! Bewegung: nicht zu viel, nicht zu wenig! Sport kann im höheren Mass auch zu Leaky Gut führen. Warum erkläre ich in der Folge. Lebensstil : Insbesondere die Lebensgestaltung (ob du dich wohlfühlst in deinem Leben, wie du lebst) und der Umgang mit Stress sind meiner Meinung nach zentral für deine Darmgesundheit. Mindset : Darüber hatte ich in der letzten Folge schon gesprochen und dir eine tolle Übung mit dem Kontakt zu deinem Zukunfts-Selbst gegeben. Im Zusammenhang mit Darmgesundheit möchte ich hier einfach nochmals betonen, dass deine Gedanken deine Realität erschaffen und dass insbesondere dein Verhalten, dein Handeln oder nicht-Handeln direkt von der Qualität deiner Gedanken abhängt. Damit steht oder fällt alles. Von dem her würde ich das Thema Mindset sogar an den Anfang einer Darmsanierung stellen. In der Podcast Folge erhältst du zu jeder der 4 Komponenten auch einen konkreten Vorschlag. Das Wissen um diese Komponenten haben wir auch in unserer Weiterbildung zum Fachberater*in für Mikrobiom und Metabolom eingefügt. Falls du im Gesundheitsbereich arbeitest und mehr darüber lernen möchtest, wie man Mikoribiomanalysen und Metabolomanalysen interpretiert und Klienten oder Patienten bei der Darmgesundheit unterstützen möchtest, dann empfehle ich dir unsere Weiterbildung “Fachberater:in für Mikrobiom und Metabolom”, die wir dieses Jahr ins Leben gerufen haben. Alle Informationen dazu findest du in diesem Flyer: https://www.arktisbiopharma.ch/fachberater Rückmeldungen von unseren bisherigen Teilnehmern der Weiterbildung findest du hier: https://www.arktisbiopharma.ch/feedback Wenn du Fragen zur Weiterbildung hast, dann kontaktiere mich gerne, wir können in einem Gespräch eruieren, ob das das richtige für dich ist! Die Shownotes zu dieser Folge findest du unter: https://www.arktisbiopharma.ch/165 LINKS AUS DIESER FOLGE: Weiterbildung “Fachberater:in für Mikrobiom und Metabolom”: https://www.arktisbiopharma.ch/wp-content/uploads/2022/08/Arktis-Flyer-Mikrobiom-Metabolom-Fachberater-Weiterbidlung-digital.pdf Rückmeldungen bisheriger Teilnehmer*Innen der Weiterbildung: https://www.arktisbiopharma.ch/feedback Podcastfolge über Mindset, DG164 - Konversationen mit deinem Zukunfts-Ich motivieren dich für deine Gesundheit: https://www.arktisbiopharma.ch/164 Ein Beispiel für Ropeflow: https://kinwire.de/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 30.08.2022
    45 MB
    23:26
    Cover

    DG164 - Konversationen mit deinem Zukunfts-Ich motivieren dich für deine Gesundheit

    Wie du dein Leben in neue Bahnen lenkst Ich habe eine tolle Rückmeldung auf meine Folge über den künstlichen Zucker bekommen, und zwar in den Folgenotizen ganz unten, in den Kommentaren. Eine Hörerin hat geschrieben: ”Warum kaufen Eltern ihren Kindern Produkte mit künstlichen Süßstoffen? Die Zahngesundheit ist in der Schule ein großes Thema in den letzten Jahren. Wer da gut aufgepasst hat, realisiert, dass herkömmliche Zucker für die Kinderzähne wirklich sehr schlecht sind. Tatsächlich haben unsere Kinder weniger Löcher. Das heisst: die Aufklärung/Prävention in der Schule scheint sich zu lohnen. Es ist nun eine logische Folge, dass die Eltern ihren Kids Produkte mit künstlichem Zucker kaufen. Da müsste man mit den Schulen zusammenarbeiten, um bessere Lösungen aufzuzeigen, als zu Light Produkten zu greifen, um die Kinderzähne zu schützen.” Ich wollte hier heute einfach mal erwähnen, dass es diese Möglichkeit der Kommentare zu den Folgen gibt und dass ich es eigentlich grundsätzlich eine gute Art finde, wie wir Themen aus dem Podcast weiter miteinander diskutieren könnten. Gerade zum Thema Kinder und künstlichen Süssstoff würde mich deine Meinung sehr interessieren, wenn du da auch etwas beitragen möchtest, dann gehe gerne auf die entsprechenden Folgenotizen unter www.artiksbiopharma.ch/161 Heute möchte ich wieder einmal ein Mindset Thema ansprechen! Und in der nächsten Folge dann darauf eingehen, warum ich Mindset überhaupt als Teil einer Darmtherapie anschaue. Ich glaube, einen gesunden Lebensstil zu wählen macht rational eigentlich für jeden Menschen Sinn. Gesund leben ist etwas Gutes, da hat wahrscheinlich niemand etwas daran zu rütteln. Schwieriger wird’s bei der Umsetzung. Und das kenne ich auch aus eigener Erfahrung, und momentan experimentiere ich mit dem Konzept des Zukunfts-Ichs, was ich sehr motivierend und bereichernd finde. In der heutigen Episode geht es um die folgenden Punkte: Wer oder was ist dein Zukunfts-Ich Erwarte Abwehr “Manage” dein Gehirn (entscheide dich, was du denken willst) Das Konzept der verzögerten Belohnung Was tun, wenn du “schlechte” Gedanken oder Verlangen nach Ungesundem hast Wie du am besten Kontakt aufnimmst mit deinem Zukunfts-Ich Das Thema “Mindset” oder “Lebensführung” hat übrigens auch Platz in unserer Weiterbildung zum Fachberater*in für Mikrobiom und Metabolom. Falls du im Gesundheitsbereich arbeitest und mehr darüber lernen möchtest, wie man Mikoribiomanalysen und Metabolomanalysen interpretiert und Klienten oder Patienten bei der Darmgesundheit unterstützen möchtest, dann empfehle ich dir unsere Weiterbildung “Fachberater:in für Mikrobiom und Metabolom”, die wir dieses Jahr ins Leben gerufen haben. Alle Informationen dazu findest du in diesem Flyer: https://www.arktisbiopharma.ch/fachberater Rückmeldungen von unseren bisherigen Teilnehmern der Weiterbildung findest du hier: https://www.arktisbiopharma.ch/feedback Wenn du Fragen zur Weiterbildung hast, dann kontaktiere mich gerne, wir können in einem Gespräch eruieren, ob das das richtige für dich ist! Die Shownotes zu dieser Folge findest du unter: https://www.arktisbiopharma.ch/164 LINKS AUS DIESER FOLGE: Weiterbildung “Fachberater:in für Mikrobiom und Metabolom”: https://www.arktisbiopharma.ch/wp-content/uploads/2022/08/Arktis-Flyer-Mikrobiom-Metabolom-Fachberater-Weiterbidlung-digital.pdf Rückmeldungen bisheriger Teilnehmer*Innen der Weiterbildung: https://www.arktisbiopharma.ch/feedback Podcastfolge "Künstliche Süssstoffe machen hungrig und zerstören deinen Darm”: https://www.arktisbiopharma.ch/kuenstliche-suessstoffe-machen-dich-hungrig-und-zerstoeren-deinen-darm-dg161/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte). Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 23.08.2022
    45 MB
    23:31
    Cover

    DG163 - Das "Was", "Welche" und "Wie" der Probiotika

    Heute beantworte ich eine wirklich sehr häufige Frage, und zwar, wie lange man Probiotika denn nehmen kann oder nehmen soll. Und wenn ich schon gerade von Probiotika spreche möchte ich gerne auch gleich erklären, was die Unterschiede unserer verschiedenen Bakterienproukte sind. In letzter Zeit ist in Gesprächen und Fragen öfters das Thema aufgekommen, wie lange man denn Probiotika nehmen kann und ob man eine Pause machen muss. Eine Bekannte hat mir zum Beispiel geschrieben: “Mein Papa hat eine Darmkur von euch gemacht. Er ist voll begeistert! Er hat keine Entzündungen mehr - bis jetzt. Und er meinte sogar, dass sich andere Probleme voll entspannt hätten. Hoffe es hält, sonst muss er die Sachen halt weiter nehmen.” Es freut mich natürlich sehr, dass ihr Papa nach so kurzer Zeit schon so tolle Erfolge hat! Und zwar hat er “nur” eine Darmkur mit unserem Darm-Detox-Bundle gemacht plus noch das Bitter dazu genommen. Falls du’s auch mal ausprobieren möchtest mit dem Detox Bundle, dann findest du das in unserem Shop unter den Bundles, ich verlinke es hier auch gerne: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/produkt-bundles/darm-detox-darmkur/ Aber ich bin ein wenig hellhörig geworden, weil sie geschrieben hat “ich hoffe es hält”, weil 1 Monat natürlich bei chronischen Problemen eben auch sehr kurz ist. Und deswegen heute diese Folge. Ausserdem hat sich heute in einem Gespräch ergeben, dass viele selbst Therapeuten nicht so genau wissen, welches unserer Bakterien Produkte wann am besten zum Einsatz kommt. Deswegen möchte ich heute gerne ganz kurz die unterschiedlichen Produkte erklären und auch darüber sprechen, wie lange man die Produkte nehmen darf oder sogar nehmen sollte. In der heutigen Episode geht es also um die folgenden Punkte: Wie lange ich normalerweise empfehle, Bakterien zu nehmen Warum Bakterien alleine oft nicht reichen, sie aber trotzdem ein super Einstieg sind Bakterien sind auch als eine Art Krücke zu sehen Wieso ich grundsätzlich eine Mikrobiomanalyse empfehle Warum du mit Bakterien aber nichts falsch machen kannst Welche Unterschiede es gibt zwischen unseren Bakterienprodukten Herbal, Premium, Select, Compens, Sensitive, Akut und Start Falls du selber im Gesundheitsbereich arbeitest und mehr darüber lernen möchtest, wie man Mikoribiomanalysen und Metabolomanalysen interpretiert und Klienten oder Patienten bei der Darmgesundheit unterstützen möchtest, dann empfehle ich dir unsere Weiterbildung“ Fachberater:in für Mikrobiom und Metabolom”, die wir dieses Jahr ins Leben gerufen haben. Alle Informationen dazu findest du in diesem Flyer: https://www.arktisbiopharma.ch/fachberater Rückmeldungen von unseren bisherigen Teilnehmern der Weiterbildung findest du hier: https://www.arktisbiopharma.ch/feedback Wenn du Fragen zur Weiterbildung hast, dann kontaktiere mich gerne, wir können in einem Gespräch eruieren, ob das das richtige für dich ist! Links zu den erwähnten Produkten findest du in den Shownotes unter: https://www.arktisbiopharma.ch/163

    ...mehr
  • 16.08.2022
    89 MB
    46:41
    Cover

    DG162 - Symptome und Ursachen von Essstörungen - Interview mit Daniela Kenty

    Wie erkennst du eine Essstörung und was kannst du dagegen unternehmen Daniela ist Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit verhaltenstherapeutischer Ausbildung. In ihrer Praxis in Viernheim behandelt sie Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum 21. Lebensjahr. Wir hatten bereits ein Interview gemacht zusammen, und zwar über Psychische Probleme bei Kindern und Jugendlichen im allgemeinen. Dabei ist das Thema Essstörungen leider zu kurz gekommen, weshalb wir diese zweite Folge aufgenommen haben. Wir sprechen unter anderem über: Was für Arten von Essstörungen gibt es? Haben alle Arten von Essstörungen ähnliche Ursachen? Was sind Ursachen für Essstörungen? Wer ist am meisten betroffen von Essstörungen? Merken Betroffene schnell, dass sie ein Problem haben? Wie können Eltern, Partner etc. merken, dass jemand eine Essstörung hat Was ist die Herangehensweise für die Behandlung von Essstörungen, wenn Jugendliche zu Daniela Kenty kommen? Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/162 LINKS AUS DER FOLGE Erstes Podcastinterview mit Daniela - " Psychische Probleme bei Kindern und Jugendlichen im Vormarsch": https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-143-psychische-probleme-bei-kindern-und-jugendlichen/ Website von Daniela https://psychotherapie-viernheim.de/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 09.08.2022
    38 MB
    19:50
    Cover

    DG161 - Künstliche Süssstoffe machen dich hungrig und zerstören deinen Darm

    Süssstoffe, wie sie zum Beispiel in Light oder Zero Getränken vorkommen, aber auch in Bonbons, Kaugummis, Eiweissshakes und Light Joghurts klingen harmlos und für viele klingen sie sogar gesund. Neuerdings sehe ich im Supermarkt und höre es sogar von Eltern immer öfters, dass auch Kinder schon Light und Zero Getränke trinken, was ich absolut nicht verstehen und nachvollziehen kann. In dieser Podcastfolge teile ich hierzu folgende Punkte Auswirkungen von Süssstoffen auf Hunger und Insulin Warum es wichtig ist, vom Süsshunger wegzukommen Was Studien zu der Auswirkung von Süssstoffen auf den Darm herausgefunden haben Warum ich dir empfehle, künftig auf Süssstoffe zu verzichten Weshalb Galaktose eine gute Alternative für dich sein könnte Wo du weitere Ressourcen findest, wie du vom ständigen Süsshunger wegkommen kannst Was ich in dieser Podcastfolge vergessen habe zu erwähnen: auch Bitterstoffe sind ein tolles Mittel, um vom Heisshunger auf Süsses wegzukommen! https://www.arktisbiopharma.ch/shop/magen-darm/bittertropfen-bitter-elixier/ Erst ganz kürzlich hatte ich hierzu auch eine tollle Podcastfolge mit Michael Greiff aufgenommen: https://www.arktisbiopharma.ch/die-kraft-der-bitterstoffe-interview-mit-michael-greiff-dg156/ Die Shownotes zu dieser Folge findest du unter: https://www.arktisbiopharma.ch/161 Links aus dieser Folge: Galaktose als Alternative zum Süssen: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/magen-darm/galactose-pulver-d-galactose/ Blogartikel Auf Zucker verzichten – Fünf Tipps, wie du es schaffen kannst: https://www.arktisbiopharma.ch/auf-zucker-verzichten-tipps/ Darmglück Podcast Episode 30 Wie du vom Süsshunger wegkommen kannst, um weniger Zucker zu essen: https://www.arktisbiopharma.ch/dg030-wie-du-vom-suesshunger-wegkommen-kannst-um-weniger-zucker-zu-essen/ Fokus Artikel über Süssstoffe und Darm: https://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/news/studie-entlarvt-die-light-luege-suessstoff-produkte-zerstoeren-ihren-darm_id_97156622.html?drucken=1 Studie Artificial Sweeteners Negatively Regulate Pathogenic Characteristics of Two Model Gut Bacteria, E. coli and E. faecalis: https://www.mdpi.com/1422-0067/22/10/5228/htm Übersetzungstool Deepl: https://www.deepl.com/translator Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 02.08.2022
    55 MB
    38:25
    Cover

    DG160: Wie gesund ist unser Leitungswasser? - Interview mit Oliver Kaube

    Oliver Kaube ist Chemie-Ing., Wirtschaftsingenieur und Ärztlich geprüfter Gesundheitsberater. Seit 30 Jahren beschäftigt er sich mit dem Thema Wasserqualitäten und den unterschiedlichsten Optimierungsmöglichkeiten. In diesem spannenden Interview sprechen wir unter anderem über: Welche schädlichen Stoffe alle in unserem Leitungswasser sein könnten Warum Oliver erst einmal einen Schwermetall Test des Leitungswassers empfiehlt Die Unterschiede zwischen den Regionen, wo das Wasser herkommt Warum Schwermetalle, Medikamentenrückstände und Hormone im Wasser schädlich für unsere Gesundheit sind Welche Massnahmen es neben unbelastetem Wasser zu trinken noch für die Gesundheit gibt Ob Mineralwasser eine Lösung ist Wie du dein Wasser filtern kannst und was es für Unterschiede bei den Filter-Geräten gibt Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/160 Links aus der Folge: https://www.wasser-klar.ch/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 26.07.2022
    27 MB
    19:16
    Cover

    DG159 - Was dein Social Media Feed mit Gesundheit zu tun hat

    Wir ernähren uns nicht nur von Nahrung. Nicht umsonst nennt man die Beiträge, die dir auf Social Media angezeigt werden: Feed. Weil die News, Bilder, Informationen, die du konsumierst dich eben auch nähren und somit auch einen Einfluss auf deine Gesundheit haben. Überdenke also: Was liest du Wem folgst du? Was schaust du im Fernsehen? Wie fühlst du dich nach dem Konsum? In dieser Folge gebe dich dir eine Reihe parktischer Tipps, wie du deinen Social Media Feed, aber auch Nahrichten, Fernsehsendungen, den Umgang mit Freunden usw. überdenken kannst, damit sie dein Ziel von mehr Gesundheit unterstützen und nicht sabotieren. Anfangen kannst du zum Beispiel mit: Frage dich mal, wie du dich fühlen möchtest, wenn du Social Media konsumierst. Suche dir 3 Wörter aus und schreibe sie dir auf. Zum Beispiel ruhig, entspannt und froh auf dieser Erde zu sein? oder amüsiert, energetisiert und dankbar? Viele weitere Tipps gebe ich dir in der heutigen Podcastfolge. Die Shownotes zu dieser Folge findest du unter: https://www.arktisbiopharma.ch/159 Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 19.07.2022
    59 MB
    41:13
    Cover

    DG158: Der Kreislauf von Burnout, Angst und Depression - Interview mit Mike Schwarz

    Mike Schwarz ist Hypnosetherapeut und Buchautor. in dieser Folge spreche ich mit ihm übers Thema Burnout und den von ihm in einem Video super erklärten Kreislauf von Burnout, Angst und Depression Wir sprechen unter anderem über: Mikes eigenes Burnout, das dazu geführt hatte, dass er Hypnosetherapeut wurde Wie Burnout entstehen kann Was Ängste und Depressionen mit Burnout zu tun haben Wie du erkennst, dass du Burnout gefährdet bist Und selbstverständlich auch darüber, wie du wieder aus dem Burnout herauskommen kannst Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/158 Links aus der Folge: https://happykids.pro https://hypnosetherapie.pro Video von Mike Schwarz über den Kreislauf von Burnout, Angst und Depression https://www.youtube.com/watch?v=1mYccdnD-4U Podcastfolge DG 035: Bedeutet Hypnose Kontrollverlust? - Interview mit Mike Schwarz https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-035/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 12.07.2022
    31 MB
    21:56
    Cover

    DG157 - Wie finde ich einen guten Darmexperten

    Selber biete ich ja keine Coachings mehr an, obwohl ich nach wie vor öfters danach gefragt werde. Deswegen möchte ich dir heute ein paar Tipps mit an die Hand geben, wie du einen guten Darmexperten findest. Zuerst empfehle ich dir, die folgenden 4 Punkte zu beantworten Was willst du von der Therapie? Brauche ich v.a. Gespräch, ist mir Analytik wichtig, evtl. bist du Veganer und willst nur zu einem Veganer, eher westlicher Ansatz oder TCM, Ayurveda etc? Wo habe ich selber das Gefühl drückt der Schuh? (Ernährung, Stress, unklare Beschwerden wo zuerst die Ursache erforscht werden muss) Hast du mit irgendeiner Methode schon einmal gute Erfahrungen gemacht? Willst du jemanden vor Ort oder online In dieser Podcast Folge gebe ich dir ausserdem ganz viele weiterführende Kriterien, nach denen ich jeweils Ausschau halten, wenn ich einen Therapeuten suche und ausserdem gebe ich dir Tipps, wo du denn dann einen solchen Therapeuten am besten finden kannst. Die Shownotes zu dieser Folge findest du unter: https://www.arktisbiopharma.ch/157 Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 05.07.2022
    72 MB
    50:19
    Cover

    DG156: Die Kraft der Bitterstoffe - Interview mit Michael Greiff

    Michael Greiff ist Apotheker und mit seiner Manufaktur auch Hersteller unseres Bitterelixiers. Da Bitterstoffe so ein wichtiges Thema für die Verdauung und Gesundheit sind habe ich ihn eingeladen, einerseits über die Wirkung von Bitterstoffen zu sprechen, aber auch darüber, wie er sein Bitter-Elixier herstellt. Unter anderem sprechen wir über Was sind Bitterstoffe? Gibt's dafür überhaupt eine Definition? Wofür sind Bitterstoffe im allgemeinen gut? Kannst du erklären, warum Menschen auf einmal besser schlafen, seit sie das Bitterelixier einnehmen? Welchen Einfluss haben Bitterstoffe auf den Hormonhaushalt? Wie bist du überhaupt auf die Idee gekommen, ein Bitter-Elixier zu entwickeln Nach welchen Kriterien hast du die Kräuter ausgesucht, die in dein Bitterelixier reinkommen sollten? Kann man Bitterstoffe auch überdosieren? Sollte man sie zwischendurch absetzen? Warum braucht es Alkohol? Was hältst du von Bitterstoffen in Pulverform? Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/156 Links aus der Folge: Website von der Marktapotheke Greiff https://www.marktapotheke-greiff.de/ Facebook Seite der Marktapotheke Greiff https://www.facebook.com/marktapotheke.greiff Bitter and Friends https://bitterandfriends.com/ Facebook Seite Bitter and Friends https://www.facebook.com/bitterandfriends Podcastfolge DG 151: Bitterstoffe bringen Darm und Verdauung in Schwung https://www.arktisbiopharma.ch/bitterstoffe-bringen-darm-und-verdauung-in-schwung-dg151/ Arktis Bitter-Elixier im Schweizer Shop https://www.arktisbiopharma.ch/shop/magen-darm/bittertropfen-bitter-elixier/ Arktis Bitter-Elixier im Deutschern Shop für alle, die in der EU leben https://arktisbiopharma.de/online-shop/leber/bitter-elixier/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 28.06.2022
    42 MB
    29:30
    Cover

    DG155: Bist du überhaupt gesund?

    Immer wieder begegnet mir in der Praxis der Glaubenssatz, dass gesund aussehende Menschen (also zum Beispiel schlank, sportlich) ja gesund seien. Dabei wird nicht bedacht, dass man viele Krankheiten von aussen nicht sieht. Ob jemand gesund ist oder nicht ist aber wichtig für die Beurteilung seiner Ernährungsweise oder auch das Einordnen von “plötzlich” auftretenden Problemen. Denn: jemand Gesundes fällt nicht plötzlich tot um. Und nur weil jemand schlank und sportlich ist heisst das noch lange nicht, dass diese Person nicht davon profitieren würde, sich um seine Darmgesundheit oder seine Ernährung zu kümmern. Deswegen habe ich dazu eine Podcastfolge gemacht, um folgende Punkte zu klären: Wie erkennst du, ob du oder jemand, den du kennst, überhaupt gesund bist? Warum erachte ich Gesundheit als etwas, das du selbst in die Hand nehmen kannst Weshalb ist es überhaupt relevant, ob jemand gesund ist oder nicht Wie wichtig die innere Einstellung für Heilung ist Warum Gesundheit oftmals im Darm beginnt Worauf du bezüglich Ernährung achten kannst, um gesund zu werden oder zu bleiben Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/155 Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 21.06.2022
    17 MB
    11:44
    Cover

    DG154: Werden Bakterienprodukte oder Probiotika mit Klärschlamm hergestellt?

    Heute beantworte ich eine weitere Hörerfrage, die lautet: “Ich habe gelesen, dass Probiotika auf der Basis von Klärschlamm hergestellt werden. Das klingt furchtbar. Stimmt das denn?” Meine Antwort darauf beinhaltet unter anderem folgende Punkte: Bakterien werden in standardisierten Verfahren gezüchtet Als Grundlage für milchsäurebildende Bakterien dienen isolierte Bakterien, die ursprünglich aus menschlichem Stuhl gewonnen, gereinigt und in eine Bakterienbank aufgenommen wurden zu diesen Bakterien gibt es eine Vielzahl wissenschaftlicher Studien, bevor sie in Produkten verwendet werden hohe Lebensmittelstandards und -sicherheitsvorschriften machen es nicht vertretbar, Klärschlämme, Fäkalien oder sonstige Abfälle zu verwenden Unsere Produkte werden mit hochwertigen Rohstoffen aus Europa und Grossteils Deutschland hergestellt und regelmässig durch unabhängige Labore kontrolliert Wir arbeiten mit Volldeklaratiion der Inhaltsstoffe und wo immer möglich mit Reinsubstanzen (zu 98%) Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/154 Links aus der Folge: Podcastfolge “Histaminose (Histaminintoleranz) bekämpfen - Interview mit Dr. Florian Bilz” https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-125-histaminose-histaminintoleranz/ Seite auf arktisbiopharma.ch “Unser Qualitätsversprechen” https://www.arktisbiopharma.ch/arktis-qualitaetsversprechen/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 14.06.2022
    74 MB
    51:40
    Cover

    DG153: Endometriose und Kinderwunsch - Interview mit Edna Schur

    Edna Schur ist spezialisiert auf Endometriose & Kinderwunsch, Autoimmunerkrankungen und Darmgesundheit. Seit über 17 Jahren übt sie ihre therapeutische Tätigkeit mit Leidenschaft aus. Ihre Fachgebiete sind Functional Medicine (IFM), Traditionell Chinesische Medizin und Expertin der Epigenetik & Genetik. Sie hat die erfolgreiche Diagnostische "Edna Schur Methode ©" und das "5 Schritte Programm ©" entwickelt. Als Autorin, Mentorin und Dozentin trägt sie ihr Wissen in die Welt hinaus. Unter anderem sprechen wir über Was ist Endometriose überhaupt Warum Schmerzen bei der Menstruation nicht normal sind Was die Ursachen von Endometriose Ednas ganzheitlicher Ansatz der Behandlung Die Wichtigkeit von Ernährung und Mikrobiom Warum auch der Lebensstil und die innere Einstellung wichtig sind Warum auch bei unerfülltem Kinderwunsch Darmgesundheit und Ernährung wichtig sind Auch Toxine spielen bei Endometriose und unerfülltem Kinderwunsch eine wichtige Rolle Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/153 Website von Edna https://www.ednaschur.com Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 07.06.2022
    23 MB
    15:39
    Cover

    DG152: Wieviel Fruchtzucker darf ich bei einer Darmdysbiose essen?

    Heute beantworte ich eine Hörerfrage, die lautet: “Ich habe deine Jubiläumsfolge gehört und sehr genossen. Du hast angeregt, Fragen zu stellen, was ich hiermit gerne tun würde. :) Ich frage mich, wie viel Fruchtzucker (Früchte wie zum Beispiel Bananen und Trockenfrüchte) ich bei meiner Dysbiose (vermehrte Fäulnisbakterien und zu hoher ph-Wert) essen darf. Ich habe täglich immer mindestens eine Banane gegessen, manchmal auch zwei. Hinzu kamen weitere Früchte und Trockenfrüchte (ich nehme so gut wie nie Industriezucker zu mir). Mir wurde gesagt, dass ich nur eine Banane pro Woche essen darf und auch Trockenfrüchte im weitesten Sinne meiden sollte, da sich davon die Fäulnisbakterien vermehren. Ich fände es super spannend und würde mich riesig freuen, wenn du auf das Thema Fruchtzucker und schlechte Darmbakterien eingehen könntest. Meine Antwort darauf beinhaltet unter anderem folgende Punkte: Was ist eine Dysbiose und was sind ihre Folgen Wenn das Milieu nicht stimmt ziehen sich die guten Bakterien (Lakto und Bifidobakterien) zurück und es vermehren sich Fäulnisbakterien und andere potentiell pathogene Bakterien. diese bilden unter anderem auch giftige Stoffwechselprodukte. Ausserdem kann eine länger anhaltende Dysbakterie zu Veränderungen der Darmschleimhaut führen und somit dann auch zu einem Leaky Gut Gut wäre es, noch andere Werte der Mikrobiomanalyse (Verdauungsrückstände, Histamin im Stuhl, evtl. Leaky Gut Marker) zu kennen, ausserdem kommt es auch auf die tatsächlichen Beschwerden an Ich empfehle Folge 096 im Podcast zu hören ( https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-096/ ) Zucker aus Früchten ist nicht gleich Fructose Banane und Trockenfrüchte enthalten relativ viel Fructose, ausserdem beides auch viel Histamin! Überschüssige Fructose kann in den Dickdarm geraten und dort zu Problemen führen (Mikrobiomanalytik: Verdauungsrückstände) Grundsätzlich sind wir genetisch programmiert auf 30g Zucker pro Tag, von dem her maximal 3 Portionen Obst pro Tag, ich empfehle eher nur 2 Empfehlung: wegkommen vom Bedürfnis nach süssem Geschmack Bei Süsshunger, aber auch erhöhten pH Wert hilfreich sind Bittertropfen Ausserdem hilft Herbal extrem gut, den pH Wert im Darm zu senken Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/152 Links aus der Folge: Artikel Auf Zucker verzichten – Fünf Tipps, wie du es schaffen kannst https://www.arktisbiopharma.ch/auf-zucker-verzichten-tipps/ Artikel Zucker-Diät: Warum Zucker das neue Fett ist https://www.arktisbiopharma.ch/zucker-diaet/ Podcastfolge 096, Zucker, die süsse Last (Hörerfrage zu Xylit und Alternative zu Ahornsirup) https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-096/ Podcastfolge 003, Zucker: Freund oder Feind? https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-003/ Podcastfolge 030, Wie du vom Süsshunger wegkommen kannst https://www.arktisbiopharma.ch/dg030-wie-du-vom-suesshunger-wegkommen-kannst-um-weniger-zucker-zu-essen/ Unser Bitter Elixier, hochwertige Bittertropfen aus einer kleinen Manufaktur, mit 11 hochwertigen Pflanzen: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/magen-darm/bittertropfen-bitter-elixier/ Herbal Fermentgetränk auf Kräuterbasis, um pH Wert zu senken: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/magen-darm/herbal-fermentgetraenk/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 31.05.2022
    33 MB
    23:09
    Cover

    DG151: Bitterstoffe bringen Darm und Verdauung in Schwung

    Bitterstoffe sind wahre Vielkönner. Seit ich vor über 15 Jahren angefangen habe Ernährungs-Coachings zu geben liebe ich Bittertropfen. Deswegen will ich sie dir heute in diesem Podcast ein wenig näher bringen. Ich spreche über die folgenden Punkte Was sind Bitterstoffe Warum wirken Bitterstoffe überhaupt Welche unterschiedlichen Bitterstoffe gibt es In welchen Nahrungsmittel findest du Bitterstoffe Warum heute vieles nicht mehr bitter schmeckt Auf welche Weise Bitterstoffe wirken Welches die Wirkungen von Bitterstoffen sind Mit Bitterstoffen die Verdauung anregen Sodbrennen kann auch mit Bitterstoffen behoben werden Mit Bitterstoffen das Immunsystem aktivieren Abnehmen mit Bitterstoffen Wie unser Bitterelixier deine Gesundheit unterstützen kann Bitterstoffe sind ein bedeutender Bestandteil der sekundären Pflanzenstoffe. In der Traditionellen Chinesischen Medizin und im Ayurveda nehmen Bitterstoffe nach wie vor eine große Rolle ein, zum Beispiel, um Verdauungsbeschwerden zu bekämpfen. Die Basis für diese Podcastfolge ist ein Blogartikel von unseren deutschen Kollegen von Arktis BioPharma. Du findest den Artikel hier: https://arktisbiopharma.de/wie-wirken-bitterstoffe/ Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/151 Links aus der Folge: Artikel Was sind Bitterstoffe https://arktisbiopharma.de/themen-special-bitterstoffe-1-was-sind-bitterstoffe/ Arktikel Bitterstoffe im Alltag https://arktisbiopharma.de/bitterstoffe-im-alltag-tipps-und-tricks/ Unser Bitter Elixier, hochwertige Bittertropfen aus einer kleinen Manufaktur, mit 11 hochwertigen Pflanzen: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/magen-darm/bittertropfen-bitter-elixier/ Podcastfolge Die wahre Ursache von Reflux oder Sodbrennen und was du dagegen tun kannst https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-011/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 24.05.2022
    53 MB
    36:50
    Cover

    DG150: Was ich in den letzten 15 Jahren über Darmgesundheit gelernt habe

    Als erstes möchte ich mich für deine Treue als Zuhörerin oder Zuhörer bedanken! Wir sind bei Folge 150 des Podcasts angelangt und der Podcast wurde mittlerweile 430’000 Mal heruntergeladen. Ich freue mich sehr, dass der Podcast so guten Anklang findet. Heute spreche ich darüber, was ich in den letzten 15 Jahren so über Darmgesundeit gelernt habe. Hierbei spreche ich die folgenden Punkte an, die ich in puncto Gesundheit im allgemeinen und Darmgesundheit im besonderen als wichtig erachte: Hinterfrage alles (es geht um Selbstverantwortung) Ernährung ist viel weniger kompliziert als gedacht (ich sage dir in wenigen Sätzen, worauf es ankommt) Stress hat einen immensen Einfluss auf den Darm (dein Lebensstil ist entscheidend und welche Prioritäten du setzt) Mikrobiomanalyse ist ein super Tool (ich erkläre dir, was du alles daraus herauslesen kannst) Finde deinen Weg (warum es allgemeine Regeln gibt und du trotzdem deinen Weg gehen darfst) die innere Einstellung ist entscheidend Ich spreche auch kurz über Selbstliebe und Selbstfürsorge und warum ich Gesundheit als Basis für ein erfolgreiches Leben erachte. Und was für mich der Sinn des Lebens ist. Du siehst, es wird ein wenig philosophisch, aber wenn du dich darauf einlässt, kannst du bestimmt einiges davon für dich mitnehmen. Ich hätte Lust, wieder einmal ein paar Fragen zu beantworten. Schreib mir gerne, was du zum Thema Darm und Darmgesundheit gerne wissen möchtest! Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/150 Links aus der Folge: Blog-Arktikel “Darmprobleme – Bei diesen Symptomen solltest du dich um deinen Darm kümmern” https://www.arktisbiopharma.ch/darmprobleme-symptome/ Podcastfolge 003 “Zucker: Freund oder Feind?” https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-003/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 17.05.2022
    43 MB
    30:04
    Cover

    DG149: Was tun gegen Blähungen?

    Blähungen kennst du bestimmt aus eigener Erfahrung. Diese Blähungen sind nichts anderes als Luft, die sich im Darm ansammelt. Irgendwann muss diese Luft dann entweichen und somit scheidet auch jeder Mensch regelmässig solche Gase aus. Dies ist grundsätzlich in kleineren Mengen auch völlig normal. Wenn du mal Blähungen hast, weil du vielleicht zu viel gegessen hast, zu wenig geschlafen hast oder Alkohol getrunken hast, dann ist das sicherlich kein Beinbruch. Falls du aber regelmässig Blähungen hast, dein Bauch ständig gebläht ist oder du ein Völlegefühl nach jeder Mahlzeit verspürst, dann solltest du dich unbedingt um deinen Darm kümmern. Es können nämlich diverse Beschwerden als Ursache hinter den Blähungen liegen. In dieser Folge spreche ich über: Was sind Blähungen Welche Ursachen stehen hinter den Blähungen Was kannst du dagegen tun Welche Nahrungsergänzungsmittel können dir helfen Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/149 Links aus der Folge: Blog-Arktikel “Blähungen – Jeder kennt sie” https://www.arktisbiopharma.ch/blaehungen Blog-Artikel “Tipps für gesunde Ernährung: 10 Regeln, die dich weiter bringen” https://www.arktisbiopharma.ch/gesunde-ernaehrung-tipps/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 10.05.2022
    30 MB
    20:41
    Cover

    DG148: Wird deine Gesundheit durch deine Gene bestimmt?

    Immer wieder wird gesagt, dass bestimmte Beschwerden, wie zum Beispiel Cholelsterin, Bluthochdruck oder auch Krebs genetisch bedingt sind. Dies führt dazu, dass viele Menschen die Verantwortung für ihre Gesundheit abgeben, sich in ihr Schicksal fügen und die Beschwerden einfach als geerbt ansehen. In dieser Folge spreche ich über: Wie beeinflusst deine Ernährung, dein Lebensstil und dein Mindset deine Gesundheit Was bedeutet Epigenetik Wie du nicht nur gene erbst sondern eben auch Gewohnheiten im Verhalten und im Denken Was ist Placebo und was ist Nocebo Wie kannst du die Verantwortung für deine Gesundheit zurück-übernehmen Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/148 Links aus der Folge: Podcastfolge von Jim Fortin mit Bruce Lipton https://www.jimfortin.com/episode-213-bruce-lipton-warning-this-episode-is-not-for-everyone/ Blog-Arktikel “Ist AD(H)S genetisch” https://www.arktisbiopharma.ch/adhs-und-darm/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 03.05.2022
    73 MB
    50:25
    Cover

    DG147: Fermentieren und Kochen mit Kindern - Interview mit Sarah Köbele-Strauß

    Sarah ist Diätassistentin, Ernährungstherapeutin und -beraterin und hat sich aufs Thema Darmgesundheit spezialisiert. Sie ist Teilnehmerin unserer Ausbildung zur Fachberaterin für Mikrobiom und Metabolom, die wir dieses Jahr neu gestartet haben. Wir hatten uns in dem Rahmen darüber unterhalten, dass sie einen Workshop übers Fermentieren anbietet und selber auch regelmässig fermentiert, und so dachte ich, dass das ein tolles Thema wäre, um mit ihr darüber zu sprechen. Im Interview erfährst du ein wenig mehr darüber, wie Sarah das Thema Essen und gesunde Ernährung mit ihren dreijährigen Zwillingen umsetzt, welche Fermente Kinder gerne mögen und warum sie auch mal Ketchup oder Cornflakes essen. Unter anderem sprechen wir über Was sind fermentierte Nahrungsmittel? Warum sind fermentierte Nahrungsmittel so gut für den Darm? Welche Fermente mögen Kinder besonders gerne? Warum ist selber kochen wichtig für die Gesundheit Wie organisiert sich Sarah, dass sie Zeit hat, um selber zu kochen? Warum erachtet sie eine Mikrobiomanalyse und eventuell auch eine Metabolom Analyse für so hilfreich? Vielleicht konnte dir diese Folge eine Anregung sein, selber auch zu fermentieren und etwas mehr selber zu kochen. Und falls du eine Anlaufstelle suchst, um eine Mikrobiomanalyse zu machen, dann ist Sarah ganz bestimmt auch eine tolle Anlaufstelle. Ich verlinke ihre Website und ihr Instagram Profil auf jeden Fall in den Folgenotizen unter Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/147 Website von Sarah https://bioma-balance.com/ Instagram Profil von Sarah: https://www.instagram.com/bioma_balance/ Sarah hatte im Interview ja auch unser fermentiertes Getränk Herbal erwähnt, dieses findest du hier: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/magen-darm/herbal-fermentgetraenk/ Neu gibt es Herbal übrigens auch mit Ingwer! und in einer kleineren Flasche. Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 26.04.2022
    24 MB
    16:52
    Cover

    DG146: Getreide und Gluten bei Darmproblemen

    Gluten bei Darmproblemen wird oft als negativ angeschaut. Nachdem ich vor Kurzem meine Ansicht bezüglich Milchprodukten und Darmgesundheit in einer Podcastfolge erklärt hatte, geht es heute ums Thema Getreide und Gluten bei Darmproblemen. In dieser Folge spreche ich über: Was kann die Problematik von Gluten im Allgemeinen und Weizen im Besonderen sein (Leaky Gut) Die Problematik von glutenfreiem Getreide Die Argumentation der Paleo Ernährung Was kann ich dann überhaupt noch essen, wenn Getreide und Milchprodukte wegfallen? Wie du Weizen bekömmlicher machen kannst Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/146 Links aus der Folge: Podcastfolge über Milchprodukte und Darm https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-142-sind-milchprodukte-gesund/ Arktikel über Weizenunverträglichkeit https://www.arktisbiopharma.ch/glutenunvertraeglichkeit/ Rezept Knuspermüsli https://www.arktisbiopharma.ch/lecker-gesundes-kakao-knusper-muesli-ohne-zucker-und-ohne-gluten/ Blumenkohl”reis” Rezept https://www.arktisbiopharma.ch/blumenkohl-reis-mit-dukkah/ Rezept Rhabarberkuchen ohne Getreide und ohne Milchprodukte https://www.arktisbiopharma.ch/rhabarber-bananen-kuchen/ Buch Brot backen in Perfektion mit Hefe von Lutz Geissler* https://www.amazon.de/dp/3954531046?tag=wwwgrubererna-21 Podcastinterview über Lowcarb Brot https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-033/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 19.04.2022
    31 MB
    21:35
    Cover

    DG145: Alkohol und Darm - vertragen sich die beiden?

    Alkohol und Darm. Oder Darmgesundheit. Ist das eine gute Kombination? Ja, ich werde gleich über den grossen Elefanten im Raum sprechen ... was Alkohol für die Gesundheit deines Darms bewirken kann! Es ist wirklich komisch, dass wir als Gesellschaft so eine andere Einstellung zu dem haben, was Alkohol im Körper anrichtet als alles andere, was wir essen oder trinken. Alkohol wird von den meisten Menschen als Teil eines genussvollen Lebens angeschaut. Er gehört einfach dazu. Ihn in Frage zu stellen wird oft vehement abgelehnt. In dieser Folge spreche ich über: Was Alkohol mit deinem Verdauungssystem anstellt Sonderfall Histamin und Alkohol Alkohol bremst dich beim Abnehmen Warum du nach dem Sport keinen Alkohol trinken solltest Wie du deinen Darm beim Trinken besser schützen kannst Ein paar Tipps, falls du komplett auf Alkohol verzichten möchtest Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/145 Links aus der Folge: https://www.arktisbiopharma.ch/reizdarm https://www.arktisbiopharma.ch/histaminintoleranz https://www.arktisbiopharma.ch/durchhalten-frag-warum/ https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-125-histaminose-histaminintoleranz/ https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-114/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 12.04.2022
    43 MB
    29:35
    Cover

    DG144: Alles was du über Reizdarm wissen solltest

    Reizdarm ist meist eine Diagnose im Ausschlussverfahren. Wenn du chronische Darmprobleme hast aber alle Darm-Krankheiten ausgeschlossen werden können, dann bleibt nur noch Reizdarm übrig. In dieser Folge spreche ich darüber, was typische Reizdarmsymptome sind, wie sie dienen Alltag beeinträchtigen können und was du dagegen unternehmen kannst. Folgende Punkte spreche ich in der Folge an: Typische Symptome von Reizdarm Welches sind die Hauptursachen von Reizdarm Mikrobiomanalytik bei Reizdarm Vitamin D und seine Bedeutung für den Darm Was ist Histamin und was hat es mit Reizdarm zu tun Welche Ernährung empfehle ich? Was kannst du neben Ernährung noch so tun? Welche Produkte von uns dich gut unterstützen können Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/144 Links aus der Folge: https://www.arktisbiopharma.ch/reizdarm https://www.arktisbiopharma.ch/histaminintoleranz Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 05.04.2022
    72 MB
    49:41
    Cover

    DG143: Psychische Probleme bei Kindern und Jugendlichen im Vormarsch - Interview mit Daniela Kenty

    Heute habe ich Daniela Kenty bei mir zu Gast. Daniela ist Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit verhaltenstherapeutischer Ausbildung. In ihrer Praxis in Viernheim behandelt sie Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum 21. Lebensjahr. Im Interview erfährst du ein wenig mehr darüber, was so ihr Werdegang war und mit welchen Problemen die Kinder und Jugendlichen zu ihr kommen. Unter anderem sprechen wir über Was sind besonders häufige Probleme, warum die Kinder und Jugendlichen mit ihren Eltern zu ihr kommen Warum die Coronazeit dazu geführt hat, dass sich noch mehr psychische Probleme bei den Kindern und Jugendlichen zeigen als vorher Was ist die Problematik am grossen Handy und Internetkonsum der Kinder, Jugendlichen aber auch Erwachsenen Wie kannst du deine Kinder dabei unterstützen, Halt zu finden? Ist es schwierig, sein Kind zu motivieren, überhaupt Hilfe zuzulassen? Warum ist es so wichtig, wie du über äussere Situationen denkst? Verschreibt sie Kindern und Jugendlichen auch Medikamente? Ich hoffe sehr, dass diese Podcastfolge dir ein wenig einen Einblick geben konnte, unter wieviel Druck unsere Kinder und Jugendlichen stehen und dir auch zeigt, dass es keine Schande ist, dir Hilfe zu holen. Vielleicht gibt dir diese Folge ja sogar auch Impulse, wie du selber achtsamer und entspannter durchs Leben gehst und damit auch ein gutes Beispiel für deine Kinder sein kannst. Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/143 Website von Daniela https://psychotherapie-viernheim.de/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 29.03.2022
    28 MB
    19:36
    Cover

    DG142: Sind Milchprodukte wirklich gesund bei Darmproblemen

    Sind Milchprodukte wirklich gesund? Früher wurden sie mit Nachdruck empfohlen als gute Calciumquelle, doch heute hört man von immer mehr Menschen, die sie gar nicht gut vertragen. Milchprodukte werden kontrovers diskutiert. In dieser Folge teile ich meine Ansicht, für wen Milchprodukte grundsätzlich empfehlenswert sind und für wen eher nicht. Auf folgende Punkte gehe ich dabei ein: Ernährungsempfehlungen variieren, je nach dem, ob sie an jemand Gesundes oder jemand mit Beschwerden gerichtet sind Falls du Darmprobleme hast, empfehle ich dir, Milchprodukte wegzulassen Warum ich Heuschnupfen, Asthma und auch Hautprobleme als Darmprobleme bezeichne Problematisch ist oft das Milcheiweiss, nicht die Laktose Welche Symptome zähle ich zu den Darmproblemen Welcher Symptome sprechen gegen eine Laktoseintoleranz Wenn du Milchprodukte isst, worauf solltest du achten bei den Produkten Welche Alternativen zu Milchprodukten sind gesund und empfehlenswert Was ist mit Schaf- oder Ziegenmilch? Falls du Fragen dazu hast, ob Milchprodukten für dich gesund sind, dann schreib mir gerne! Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/142 Links aus der Folge: https://www.arktisbiopharma.ch/selbstgemachte-mandelmilch/ https://www.arktisbiopharma.ch/chia-kokos-mango-pudding/ https://www.arktisbiopharma.ch/chia-apfel-zimt-musli/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 22.03.2022
    44 MB
    30:05
    Cover

    DG141: CBD für deine Gesundheit - Interview mit Stefan Grünenfelder

    CBD ist ein Cannabis Bestandteil, von dem vielen Menschen bis jetzt noch nicht so bewusst ist, dass es auch im Gesundheitsbereich zum Einsatz kommt. CBD steht für Cannabidiol und ist ein Cannabinoid, das in der Hanfpflanze vorkommt. CBD wirkt (im Gegensatz zu THC) nicht berauschend. Wir haben seit kurzem auch ein CBD Produkt mit im Sortiment und ich freue mich, dass ich heute Stefan Grünenfelder zu Gast habe, der mir ein bisschen mehr über das CBD erklären kann. Unter anderem sprechen wir darüber Was ist CBD überhaupt Muss man irgendwelche Bedenken haben, weil CBD ja von der Cannabis Pflanze stammt Bei welchen Beschwerden könnte CBD zum Einsatz kommen Was sagt eine Therapeutin über das CBD Kann es sich auch positiv auf den Darm auswirken Was es mit den Prozentzahlen auf CBD Produkten auf sich hat Dem CBD werden vor allem entzündungshemmende, schmerzstillende bzw. die Schmerzwahrnehmung günstig beeinflussende, beruhigende und angstlösende Effekte nachgesagt. Der Rohstoff des hochwertigen CBD-Öls ist in Bio-Qualität und wird in der Schweiz angebaut und verarbeitet. Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/141 Unser CBD Produkt https://www.arktisbiopharma.ch/shop/magen-darm/cbd-oel-regular/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 15.03.2022
    36 MB
    24:54
    Cover

    DG140: Bouillon selber machen - Wie das geht und warum es gut für deine Gesundheit ist

    Bouillon oder Knochenbrühe wird durch Einkochen der Knochen und des Bindegewebes von Tieren hergestellt. Diese sehr nahrhafte Brühe wird traditionell für Suppen, Risotto und Sossen verwendet. seit geraumer Zeit hat sie auch als Gesundheitsgetränk an Beliebtheit gewonnen. Knochenbrühe geht auf prähistorische Zeiten zurück, als Jäger und Sammler aus ungeniessbaren Tierteilen wie Knochen, Hufen und Knorpeln eine trinkbare Brühe herstellten. Die Herstellung von Knochenbrühe ist sehr einfach. Es gibt viele Rezepte im Internet, aber die meisten Leute verwenden nicht einmal ein Rezept. Alles, was du wirklich brauchst, ist ein großer Topf, Wasser, Essig und Knochen. Details zur Herstellung findest du in den Folgenotizen zu dieser Episode: https://www.arktisbiopharma.ch/140 Auch auf die Nährstoffe, die in Bouillon enthalten sind, gehe ich in der Podcastfolge näher ein. Aufgrund ihrer Inhaltsstoffe kann die Knochenbrühe die folgenden potenziellen gesundheitlichen Vorteile haben: Entzündungshemmende Wirkung. Darmprobleme lindern. Gesundheit der Gelenke. Gesundheit der Knochen. Schlaf und Gehirnfunktion. Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/140 Links, die zur Folge passen: Bone Brox https://bonebrox.ch/ https://bonebrox.com/ Rezept Hühnerbrühe https://www.arktisbiopharma.ch/selbstgemachte-huehnerbruehe/ Blogartikel Reizdarm – Ursachen, Symptome und Behandlung https://www.arktisbiopharma.ch/reizdarm/ Blogartikel Problemfall löchriger Darm - Leaky Gut Syndrom https://www.arktisbiopharma.ch/leaky-gut-syndrom/ Unsere Produkte mit Inhaltsstoffen, die auch in Bouillon vorhanden sind L-Glutamin https://www.arktisbiopharma.ch/shop/aminosaeuren/l-glutamin/ Arktiamin https://www.arktisbiopharma.ch/shop/aminosaeuren/arktiamin-mit-leucin-und-valin/ Gelenk A3 https://www.arktisbiopharma.ch/shop/mineralstoffe/pinienrindenextrakt-gelenk-a3/ Omega 3 https://www.arktisbiopharma.ch/shop/omega-3/fischoel-kapseln-omega-3/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 08.03.2022
    62 MB
    42:18
    Cover

    DG139: Darm-Hirn-Achse: Was ist das und wie hilft mir das Wissen darüber weiter? - Interview mit Dr. Florian Bilz

    Darm-Hirn-Achse einfach erklärt, das war meine Vorstellung. So einfach ist das allerdings nicht, denn biochemisch geht da richtig viel ab im Körper! Zustände wie Stimmungsschwankungen, Konzentrationsschwierigkeiten oder Panikattacken werden oft als rein psychische oder mentale Probleme angeschaut. Was aber, wenn der Darm bei solchen Beschwerden mitbeteiligt wäre? Dem gehen wir in der heutigen Folge nach und ich freue mich, zu diesem Thema Dr. Florian Bilz von Arktis BioPharma Deutschland bei mir zu Gast zu haben! Florian ist promovierter Neurowissenschaftler und hatte schon immer eine Schwäche für physiologische Prozesse. Als Biologe von Herzen interessieren ihn sämtliche Prozesse, die in und um Lebewesen geschehen. Genau diese Faszination trägt er auch in die tägliche Arbeit des Produktmanagements und der wissenschaftlichen Beratung bei Arktis BioPharma Deutschland. Lass dich bitte nicht von der Komplexität des Themas abschrecken, wir haben versucht, es so einfach wie möglich zu erklären und die Kernbotschaft kristallisiert sich dann auch als eine sehr einfache heraus. Folgende Punkte habe ich mit Florian besprochen: Was versteht man unter Darm-Hirnachse Welche Wechselwirkung gibt es zwischen Darm und Hirn Können wir durch gezielten Einsatz von Bakterien unsere Hirnleistung oder auch unsere Stimmung positiv beeinflussen? Bei welchen Beschwerden sollte man sich dieses Wissen um das Vorhandensein dieser Verbindung von Darm und Hirn zunutze machen? Welchen Einfluss haben Angst und Stress auf den Darm? Welche Mittel und Massnahmen sind empfehlenswert, um Hirn und Psyche positiv zu beeinflussen? Lohnt es sich, schon bei Kindern durch Darmgesundheit auch die Psyche zu stärken? Ich habe mich sehr gefreut, dass Florian in unserem Gespräch auch die Wichtigkeit und Nützlichkeit von Sport angesprochen hat und dass er mit mir einig ist, dass man auch bei Kindern schon ganz viel machen kann. Ich hoffe, du nimmst aus dieser Folge mit, dass auch bei psychischen und mentalen Beschwerden, wo typischerweise nicht sofort an den Darm gedacht wird, ganz viel möglich ist, wenn du dich um deinen Darm, deine Ernährung und deinen Lebensstil kümmerst. Florian war übrigens schon einmal zu Gast bei mir hier im Podcast und zwar in Folge 125, wo wir über Histamin gesprochen hatten und wo er uns auch erzählt hatte, wie in der Arktis BioPharma neue Produkte entwickelt werden, das ist eine sehr lohnenswerte Folge! Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/139 Podcastfolge DG125: Histaminose (Histaminintoleranz) bekämpfen – Interview mit Dr. Florian Bilz https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-125-histaminose-histaminintoleranz/ Blogartikel Reizdarm https://www.arktisbiopharma.ch/reizdarm Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 01.03.2022
    79 MB
    53:47
    Cover

    DG138: Das Wie und Warum des Fastens - Interview mit Anne Faulborn

    Anne Faulborn ist Naturheilpraktikerin mit eigener Praxis in Basel und ausserdem Dozentin für Colon-Hydro-Therapie und für Traditionelle Europäische Naturheilkunde. Ich habe Anne an einer Weiterbildung kennengelernt, die wir hier bei uns in Einsiedeln organisiert hatten und als ich gehört habe, dass sie unter anderem auch Fastenleiterin ist, da habe ich sofort daran gedacht, dass das Thema Fasten ja ein vielgewünschtes Thema von meinen Hörerinnen und Hörern ist. Somit freue ich mich sehr, mit Anne heute darüber zu sprechen. Du wirst nicht nur erfahren, warum Fasten so gut für die Gesundheit ist, welche Fehler du dabei machen kannst oder bei welchen Beschwerden es helfen kann, sondern Anne gibt auch nützliche Tipps, was du gegen Entgiftungserscheinungen machen kannst oder wie du dich aufs Fasten vorbereiten kannst. Folgende Punkte habe ich mit Anne besprochen: Wie definiert man fasten? Was bedeutet Fasten? Ab wie lange ohne Nahrungsaufnahme spricht man von Fasten? Warum will jemand sich so etwas überhaupt "antun"? Was sind die Vorteile des Fastens? Was sind die Vorteile des Fastens? Was bewirkt das Fasten? Wer sollte nicht fasten? Wer sollte unbedingt fasten? Gibt es einen idealen Zeitpunkt für eine Fastenkur? Kann man sich auf eine Fastenkur vorbereiten? Was kann man machen? Wie wirkt sich Fasten auf die Darmflora aus? Was sind aus deiner Sicht die wichtigsten Dinge, auf die man achten sollte, wenn man fastet? Welche Fehler kann man dabei machen? Wie kommt man aus dem Fasten wieder heraus? Was sollte man essen, wenn die Fastenkur vorbei ist? Du wirst hören, diese Folge ist sehr inspirierend und vielleicht animiert sie dich ja auch, selber mal eine Fastenkur durchzuführen! Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/138 Website von Anne Faulborn https://www.praxis-faulborn.ch/ Fasten mit Anne im Kiental https://www.chienehuus.ch/fasten/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 22.02.2022
    31 MB
    21:44
    Cover

    DG137: Immunsystem stärken mit Colostrum?

    Immer wieder haben wir Fragen zum Thema Colostrum erhalten und deswegen erzähle ich dir in dieser Folge mehr über dieses besondere Mittel. Du erfährst unter anderem: Wofür wir Colostrum gerne einsetzen Welche Geschichten wir in unserer Praxis mit Colostrum erlebt haben Warum es wichtig ist, auf die Qualität des Colostrums zu achten und worauf du dabei achten kannst Welches unserer Colostrum Produkte wofür gedacht ist Wie du es am besten einnehmen kannst Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/137 Ausbildung Fachberater:in Mikrobiom und Metabolom von Arktis BioPharma Schweiz, mit Dr. Simon Feldhaus und Prof. Dr. Burkhard Schütz https://www.arktisbiopharma.ch/wp-content/uploads/2022/02/Ausbildung-Arktis-Mikrobiom-Metabolom.pdf Artikel “Immunsystem stärken mit Colostrum?”: https://arktisbiopharma.de/immunsystem-staerken-mit-colostrum/ Unsere Colostrum Produkte: Colostrum Liquid https://www.arktisbiopharma.ch/shop/colostrum/colostrum-strong-liquid/ Colostrum Kapseln https://www.arktisbiopharma.ch/shop/colostrum/colostrum-strong-kapseln/ Colostrum Creme Fresh https://www.arktisbiopharma.ch/shop/colostrum/colostrum-creme-fresh/ Colostrum Waschlotion Clean https://www.arktisbiopharma.ch/shop/colostrum/colostrum-lotion-clean/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 15.02.2022
    38 MB
    25:51
    Cover

    DG136: Ist scharfes Essen wirklich gesund für den Darm?

    In dieser Folge beantworte ich eine Hörerfrage, und zwar hat mir eine Hörerin geschrieben: “In der TCM wird die Meinung vertreten, dass scharfe Gewürze Entzündungen eher fördern, da sie erhitzend wirken. In der Schulmedizin wird hingegen gerade bei Entzündungen dazu geraten, scharf zu essen, weil das die Entzündungen eindämme. Was ist dein Standpunkt dazu?” Wenn ich Gewürze und Wirkung von Gewürzen auf den Stoffwechsel höre, dann denke ich unweigerlich an meine Kollegin Dr. Sabine Paul. Deswegen habe ich sie um ein Statement gebeten! Sabine ist promovierte Molekular- und Evolutionsbiologin mit langjähriger Erfahrung als Wissenschaftsautorin, Referentin und Trainerin zu den Themen Evolutionäre Medizin, Ernährung und Psychologie. In ihrem Statement erklärt sie, warum Chili bei Leaky Gut nicht vorteilhaft ist, was die neusten Untersuchungen bezüglich Ingwer Gutes hervorgebracht haben und warum man Pfeffer zu den Bio-Enhancern zählt. Jetzt wollen wir aber noch eine andere Stimme zum Thema scharfe Gewürze ja oder nein hören. Da in der Frage auch der Hinweis zu TCM gefallen ist habe ich natürlich an Daniela Pfeifer gedacht. Daniela ist Diätologin, Buch-Autorin und hat sich auf Low Carb TCM spezialisiert. Da sie eben das Wissen beider Welten verbindet, also westliches Ernährungswissen mit östlicher TCM Diätetik war sie prädestiniert, diese Frage zu beantworten! Daniela erklärt in ihrer Aussage, warum viel von etwas Gutem nicht unbedingt besser ist und warum es so wichtig ist, bei Ernährungsempfehlungen immer den ganzen Menschen zu betrachten, und nicht für jeden das gleiche empfohlen wird. Ausserdem weist sie auch nochmals darauf hin, dass Kräuter und Gewürze und auch Nahrungsmittel auf jeden Fall hilfreich für den Darm sind, aber dass als allererstes auch mal die Grundernährung und die Art der Zubereitung einfach stimmen muss. Ich danke beiden Kolleginnen für ihre Mithilfe in dieser Podcastepisode! Ich hoffe, die Fragenstellerin und auch du, ihr konntet da etwas für euch mitnehmen! Hast du eine Frage oder ein Thema, das ich einmal in einer Folge behandeln könnte? Schreib mir gerne, vielleicht kann ich dein Thema oder deine Frage einmal in einer kommenden Episode behandeln. Ein Thema, wozu ich oft schon gefragt wurde ist das Thema Fasten und darüber werde ich in der übernächsten Folge mit der Naturheilpraktikerin Anne Faulborn sprechen, worauf ich mich schon sehr freue! Abonniere also meinen Podcast, damit du nie eine Folge verpasst und wenn dir diese Episode gefallen hat, dann teile sie gerne über Social Media oder E-mail mit deinen Freunden und Verwandten. Ich freue mich sehr über Weiterempfehlungen, denn ein Podcast lebt davon, auch gehört zu werden! Wie immer bekommst du auch einen exklusiven Podcast Rabatt wenn du zum ersten Mal bei uns bestellst, und zwar lautet der Code hierfür podcast15, für arktisbiopharma.ch oder arktisbiopharma.de Alle Links und Infos wie immer unter Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/136 Links aus der Folge: Podcast Episode 123: Stärke dein Immunsystem mit natürlichen Methoden – Interview mit Dr. Sabine Paul https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-123-immunsystem/ Podcast Episode 70: Blitz-Entstressung mit ätherischen Ölen https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-070/ kostenloser Immunpower-Schnupperkurs von Sabine Paul https://www.nerven-power.de/immunpower-schnupperkurs/ Website von Sabine Paul https://www.nerven-power.de/ Podcastfolge 095: Die Leber aus der Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin – Interview mit Daniela Pfeifer https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-095/ Website Daniela Pfeifer: https://daniela-pfeifer.at/ TCM-Lowcarb-Club von Daniela Pfeifer: https://tcm-lowcarb-club.com/tcm-lowcarb-club-lp/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 08.02.2022
    41 MB
    28:17
    Cover

    DG135: Durchfall wirksam bekämpfen

    An sich ist Durchfall – obwohl unangenehm – zunächst einmal etwas Gutes. Er ist, neben Erbrechen, die Art und Weise des Körpers Dinge, die ihm nicht zusagen, schnellstens wieder loszuwerden. Wenn du aber häufig Durchfall hast, dann ist das ein ernst zu nehmender Hinweis darauf, dass im Darm etwas nicht stimmt. Eine Folge von Durchfall ist, dass wenn der Körper sofort alles, was du gegessen hast, loswerden will, du natürlich auch keine Nährstoffe aufnimmst. Deswegen ist es schon wichtig, dass du den Ursachen des Durchfalls auf den Grund gehst und etwas dagegen unternimmst. In dieser Folge spreche ich darüber: welche möglichen Ursachen dem Durchfall zugrunde liegen können was es für diagnostische Möglichkeiten gibt worauf du bei der Ernährung bei Durchfall achten darfst welche Probiotika und Präbiotika helfen welche Lebensstilmassnahmen ebenfalls einen positiven Einfluss haben können Folgenotizen: https://www.arktisbiopharma.ch/135 Artikel “Was tun bei Durchfall”: https://www.arktisbiopharma.ch/was-tun-bei-durchfall/ Rezept für Moro’sche Karottensuppe: https://www.arktisbiopharma.ch/morosche-moehrensuppe-ein-klassiker-bei-durchfall/ Podcastfolge DG060: Reizdarm – Was es ist und wie du deinen Darm wieder beruhigen kannst https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-060/ Arktis Akut: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/milchsaeurebakterien/arktibiotic-akut-probiotikum-kapseln/ Arktibiotic Compens: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/milchsaeurebakterien/arktibiotic-stresscompens-mit-folsaeure-und-vitamin-b-12/ L-Glutamin: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/aminosaeuren/l-glutamin/ Arktis Grow Akazienfasern https://www.arktisbiopharma.ch/shop/pflanzenstoffe/akazienfasern-pulver-grow/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 01.02.2022
    74 MB
    50:39
    Cover

    DG134: Typische Fehler beim Umstieg auf pflanzenbetonte oder vegane Ernährung - Interview mit Tasty Katy

    Hast du dir überlegt, dass du gerne weniger Fleisch oder weniger tierische Nahrungsmittel essen möchtest oder sogar auf eine vegane Ernährung umstellen möchtest? Grundsätzliche finde ich das eine super Idee, dass du dich um eine gesündere Ernährung bemühst und möchte dir zusammen mit meinem Gast mit dieser Folge ein paar Hilfestellungen geben, worauf du dabei achten kannst! Heute habe ich die liebe Katharina Döricht, bekannt als Tasty Katy, bei mir zu Gast. Katharina ist Yogalehrerin, ganzheitliche ayurvedische Ernährungs- und Gesundheitsberaterin, sowie Beraterin in Darmgesundheit und gibt deutschlandweit Kochkurse und Workshops zum Thema Ayurveda, Darmgesundheit und eine pflanzliche Ernährung. Sie teilt ihr Wissen über eine ganzheitliche Gesundheit, sowie leckere und gesunde Rezepte aus natürlichen Zutaten auf ihrem Blog tastykaty.de und sie betreibt ihren erfolgreichen Podcast natürlich gesund. Im Interview erfährst du, welche Fehler viele Menschen beim Umstieg auf pflanzliche Ernährung machen, warum es aus Katy’s Sicht ok ist, auch ab und zu tierische Nahrungsmittel zu essen, und ganz hilfreich auch sind ihre Tipps, wenn’s um Einladungen bei Freunden oder die Kommunikation mit Familienmitgliedern geht! Bleib unbedingt dran, du kannst da sicherlich viel für dich mitnehmen, selbst wenn du dich nicht vegan ernährst! Im Interview sprechen wir unter anderem über Wem würdest du raten, auf eine vegane Ernährung umzustellen? Was sind die Hauptargumente für eine vegane Ernährung? Welche Schwierigkeiten tauchen typischerweise auf bei der Umstellung? Welches sind die Hauptfehler, die Menschen, die auf vegane Ernährung umstellen machen? Wie stellt man sicher, dass einem keine Nährstoffe fehlen, wenn man sich vegan ernährt? Katy’sTipps, wie man am besten vorgeht, wenn man eingeladen ist oder ins Restaurant geht? Wie geht man mit kritischen Familienmitgliedern um? Katys neues Buch findest du hier (wenn du bis am 10.2.22 vorbestellst bekommst du ihren Workshop “Ernährung als Medizin” kostenlos dazu: https://tastykaty.de/vegan-ayurveda-vorbestellen/ Ich fand das Interview super spannend. Was mir besonders gut gefallen hat ist, dass Katharina nicht so dogmatisch ist und es auch durchaus in Ordnung findet, wenn man ab und zu tierische Nahrungsmittel isst. Persönlich denke ich auch, dass der Körper einfach Nährstoffe wie schwefelhaltige Aminosäuren braucht, die man über pflanzliche Ernährung nicht bekommen kann. Selbstverständlich kannst du diese auch supplementieren und im Artikel zu dieser Folge findest du ein paar Empfehlungen für Supplemente. Ich glaube aber, die Diskussion, ob eine rein pflanzliche Ernährung tatsächlich das beste für die Umwelt ist, die ist nicht ganz einfach mit “ja” zu beantworten, denn auch Soja zum Beispiel ist mitverantwortlich für die Abholzung des Regenwaldes, es werden Gemüse Monokulturen angebaut und es werden Unmengen von Pestiziden im Gemüseanbau verwendet. Ich hatte vor einer Weile einmal ein Interview mit Julia Tulipan zu diesem Thema geführt, das war Folge 102, die ich in den Folgenotizen gerne auch noch verlinken werde, ich denke, das wäre auch ein Thema, was ich gerne auch weiterhin vertiefen würde. Wenn du hierzu Experten oder geeignete Interviewpartner kennst, dann schreib mir gerne. Auch deine persönliche Meinung zu diesem Interview, zum Thema pflanzliche Ernährung und deine Erfahrungen interessieren mich, schreib gerne in die Kommentare, was du denkst! Link zu Katy’s Website: https://tastykaty.de/ Instagram von Katy: https://www.instagram.com/tastykaty/ Folgenotizen zu dieser Episode: https://www.arktisbiopharma.ch/134 Erstes Podcast-Interview mit Tasty Katy DG071: Ist darmgesunde Ernährung auch vegan möglich? – Interview mit Katharina von Tasty Katy https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-071/ Katy’s erstes Buch: Modern Ayurveda https://amzn.to/33ZheIX Supplemente / Nährstoffe, die zu den im Interview erwähnten Empfehlungen passen Vita B12 Vitamin B12 flüssig: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/vitamine/vitamin-b12-tropfen-vita-b12/ Eisen mit Vitamin C: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/vitamine/eisen-acerola-eisen-c/ Vita D3 Vitamin D flüssig https://www.arktisbiopharma.ch/shop/vitamine/vitamin-d3-tropfen-vita-d3-liquid/ Basis Care plus für die B-Vitamin-Versorgung und natürlich auch weitere Vitamine und Mineralien https://www.arktisbiopharma.ch/shop/vitamine/care-plus-i-basis-mikronaehrstoffe/ Arktiamin Aminosäuren mit schwefelhaltigen Aminosäuren https://www.arktisbiopharma.ch/shop/aminosaeuren/arktiamin-mit-leucin-und-valin/ L-Glutamin für Aufbau der Darmschleimhaut https://www.arktisbiopharma.ch/shop/aminosaeuren/l-glutamin/ Interview mit Julia Tulipan DG102: Ist die vegetarische oder vegane Ernährung die beste Ernährungsform für den Menschen? – Interview mit Mag. Julia Tulipan https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-102/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 25.01.2022
    19 MB
    13:22
    Cover

    DG133: Gesundheitswissen selbst gemacht

    Gesundheit ist etwas vom wichtigsten, wenn du ein glückliches Leben führen willst. Warum ich das so sage, und was du tun kannst, um deine Gesundheit in deine eigenen Hände zu nehmen, darüber spreche ich in dieser Podcastfolge. Du findest sie unter https://www.arktisbiopharma.ch/133 Anlass zu dieser Folge war, dass eine Freundin mich gefragt hat, wie ich denn in einer Gesundheitssache zu einem Standpunkt gekommen sei, welcher der Meinung von 99% der Menschen widerspricht. So habe ich mich wieder einmal mit der Frage beschäftigt: Wenn eine Mehrheit eine Meinung hat, ist die dann automatisch richtig? Ich denke, gerade in Gesundheitsfragen ist es sehr wichtig, sich sein eigenes Wissen anzueignen, denn wir stehen unter starkem Einfluss von Meinungsmachern, die nicht primär unsere Gesundheit vor Augen haben sondern ihren eigenen Geldbeutel. Mein Rat deswegen: glaube nichts, auch mir nicht! Belese dich selbst, recherchiere und schalte deinen gesunden Menschenverstand ein, um zu der für dich richtigen Meinung zu kommen. Oder um es mit den Worten von Anatole France zu sagen: Auch wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen bleibt es trotzdem eine Dummheit. Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop Folgenotizen zu dieser Episode: https://www.arktisbiopharma.ch/133

    ...mehr
  • 18.01.2022
    38 MB
    26:28
    Cover

    DG132: Warum die Ernährung für deine Darmsanierung entscheidend ist

    Darmsanierung ohne die Ernährung umzustellen? Immer wieder erfahre ich von Kunden, dass sie sich wundern, dass ihre Darmgesundheit sich nicht verbessert, obwohl Sie Flohsamenschalen, Probiotika und Vitamine einnehmen. Meist liegt es dann daran, dass die Ernährung nicht umgestellt wurde! Auch wenn es nach einer kleinen Sache klingt und viele mir sagen, ja, ok, die Ernährung stelle ich dann irgendwann auch mal noch um: Ich kann dir aus Erfahrung sagen, so funktioniert es nicht! Die Ernährung ist die Grundlage, das Fundament. In dieser Folge möchte ich dir nochmals erklären, warum das so ist. Die wichtigsten Gründe, die ich in der Folge erläutere, warum eine ungünstige Ernährung deine Darmgesundheit verhindert: Falsche Ernährung fördert Entzündungen (was wiederum eine entzündete Darmschleimhaut nach sich ziehen kann) Schnelle Kohlenhydrate, Zucker, Alkohol führen zu einem erhöhten pH Wert im Darm, was wiederum gute Bakterien vermindert und die Ansiedelung von potentiell pathogenen Bakterien begünstigt Toxine wie z.B. Alkohol blockieren den Stoffwechsel und verringern auch die Fettverbrennung Selbstverständlich fasse ich auch nochmals zusammen, worauf du bei einer darmfreundlichen Ernährung achten kannst. Frische, echte Nahrungsmittel Nicht zu viel Rohkost, lieber gegartes Gemüse nur 2-3 Mal pro Tag essen, keine Zwischenmahlzeiten Zuckerbewusste Ernährung (genetisch sind wir programmiert auf nur 30g Zucker pro Tag) Es kommt bei der Ernährung auch immer darauf an, ob du bereits Vorerkrankungen oder Beschwerden hast, oder ob du rein präventiv unterwegs bist. Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop Folgenotizen zu dieser Episode: https://www.arktisbiopharma.ch/132

    ...mehr
  • 11.01.2022
    38 MB
    26:15
    Cover

    DG131: Nimmst du einfach nicht richtig ab? Diese Produkte können deinen Abnehm-Erfolg verbessern!

    Hast du alles getan, was eigentlich dazu führen müsste, dass du abnimmst und trotzdem werden deine Kilos auf der Waage nicht weniger? Oder bist du auf der Suche danach, wie du deine Abnehm-Bemühungen noch positiv unterstützen kannst? Dann ist diese Podcast Episode interessant für dich! Anfang Jahr ist für viele der Zeitpunkt, wo sie endlich ein paar Kilo abnehmen wollen. Wie fast immer bei gesundheitlichen Themen sind hierfür natürlich die Ernährung, der Lebensstil und das Mindset essenziell. Ganz besonders die Ernährung, egal, was man dir sagt, dass du mit viel Sport oder mit bestimmten Produkten abnehmen kannst, ohne die Ernährung abnehmfreundlich zu gestalten, das erweist sich am Ende immer als Lüge! Lass dich da also nicht ins Bockshorn jagen. Jetzt kann es aber sein, dass du die Ernährung schon super gestaltest, dass du dich genügend bewegst, super diszipliniert für dich und deine Gesundheit schaust und auch dein Stresslevel und deinen Schlaf super im Griff hast - und trotzdem nicht abnimmst! Das kann daran liegen, dass dir wichtige Nährstoffe fehlen oder deine Verdauung nicht optimal funktioniert. Deswegen wollte ich dir heute einmal meine top 3 Produkte vorstellen, die dich beim Abnehmen super unterstützen können! Und zwar sind das Unser Multivitamin Basis Care plus Das fermentierte Getränk auf Kräuterbasis, Herbal Und Vitamin D3 liquid Mehr über die Produkte und warum sie dir beim Abnehmen helfen findest du in der Podcastepisode! Die zwei Bonusprodukte, die ich am Ende noch erwähnt habe sind: Bitterelixier Akazienfasern Grow Wie gesagt, ich will in keinster Weise sagen, dass du einfach Produkte einnehmen sollst, um abzunehmen, an erster und wichtigster Stelle stehen nach wie vor die tägliche Ernährung, dein Lebensstil und deine innere Einstellung. Die Produkte kommen dann ins Spiel, wenn es mit der Ernährung alleine nicht funktioniert oder du einfach das Optimum herausholen willst oder weisst, dass du Unterversorgungen hast. Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop Folgenotizen zu dieser Episode: https://www.arktisbiopharma.ch/131 Links die in der Folge erwähnt wurden Podcastfolgen zum Thema abnehmen: DG023 Endlich abnehmen – Wie der Darm dein Übergewicht mitbeeinflusst https://www.arktisbiopharma.ch/abnehmen-darm-uebergewicht/ DG046: Endlich schlank! 10 unerlässliche Punkte, die dir beim Abnehmen den gewünschten Erfolg bringen https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-046/ Podcastfolge Vitamin D DG122: Winterfit mit Vitamin D https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-122-vitamin-d/ Podcastfolge Akazienfasern DG130: Warum ich Akazienfasern dem Inulin vorziehe und was du sonst noch über Präbiotika wissen musst https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-130-praebiotika/ Blogartikel zum Thema abnehmen Abnehmen mit Erfolg: 10 Strategien, die dir dabei helfen (Nummer 7 kennen viele Leute noch nicht) https://www.arktisbiopharma.ch/abnehmen-10-strategien/ 5 typische Fehler beim Abnehmen, die deinen Erfolg sabotieren https://www.arktisbiopharma.ch/5-fehler-beim-abnehmen/ Die 3 riesigen Fehler, die fast jeder beim Abnehmen macht https://www.arktisbiopharma.ch/3-fehler-beim-abnehmen/ Produkte, die beim abnehmen helfen können: Basis Care plus https://www.arktisbiopharma.ch/shop/vitamine/care-plus-i-basis-mikronaehrstoffe/ Herbal https://www.arktisbiopharma.ch/shop/milchsaeurebakterien/herbal-fermentgetraenk/ Select https://www.arktisbiopharma.ch/shop/milchsaeurebakterien/arktibiotic-select-probiotikum/ Vita D3 liquid https://www.arktisbiopharma.ch/shop/vitamine/vitamin-d3-tropfen-vita-d3-liquid/ Bitterelixier https://www.arktisbiopharma.ch/shop/pflanzenstoffe/bittertropfen-bitter-elixier/ Akazienfasern Grow https://www.arktisbiopharma.ch/shop/pflanzenstoffe/akazienfasern-pulver-grow/ Ernährungscoach und Darmexpertin Milena Moritz https://www.milenamoritz.ch

    ...mehr
  • 04.01.2022
    33 MB
    23:03
    Cover

    DG130: Warum ich Akazienfasern dem Inulin vorziehe und was du sonst noch über Präbiotika wissen musst

    In der heutigen Folge geht es um Präbiotika, und hier insbesondere die Akazienfasern, die wir zu unserem Liebling erkoren haben. Was ist der Unterschied zwischen Probiotika und Präbiotika Wichtig zum Anfang ist, den Unterschied zwischen Probiotika und Präbiotika zu klären. Probiotika sind Bakterien, die im Darm wichtige Funktionen für die Verdauung, die Herstellung von Hormonen, oder auch die Immunabwehr haben. Präbiotika sind bestimmte Ballaststoffe, die den Bakterien als Futter dienen. Diese Ballaststoffe können im Dünndarm nicht verdaut werden und kommen so in den Dickdarm, wo sie dann das Wachstum von positiven Bakterien wie zum Beispiel der Bifidobakterien begünstigen. Ausserdem helfen sie, potentiell schädliche Bakterienarten zu vermindern und dienen auch dazu, kurzkettige Fettsäuren herzustellen, die wiederum wichtig für deine Energie sind und auch mithelfen, Entzündungen zu reduzieren. Bekannte Präbiotika Einerseits ist eine ballaststoffreiche Ernährung hilfreich. Hochwertige und präbiotische Ballaststoffe findest du beispielsweise in Zwiebeln, Knoblauch, Spargel, Lauch, Artischocken, Chicorée, Schwarzwurzel, Kohl, Topinambur, Hülsenfrüchten, aber auch in pektinhaltingen Früchten wie in Äpfeln, Beeren, Birnen. Auch sogenannte resistente Stärke in abgekühlten Nudeln, Reis oder auch in Bananen sind hilfreich. Es gibt einige verschiedene Produkte, die präbiotische Wirkungen haben, wie zum Beispiel Inulin, Flohsamenschalen, aber eben auch Akazienfasern. Wir haben uns für die Akazienfasern entschieden, weil sie erstens leicht einzunehmen sind, so gut wie keinen Geschmack haben und eben auch keine Blähungen verursachen, wie das die anderen Präbiotika eher machen. Warum haben wir uns für die Akazienfasern entschieden? Die Ballaststoffe, die mit Akazienfasern geliefert werden, kurbeln die Vermehrung gesundheitsfördernder Bifidobakterien und Lactobazillen besonders gut an. In einer Untersuchung hat sich nämlich herausgestellt, dass Akazienfasern das sogar besser gelingt als dem Präbiotikum Inulin. Ausserdem hat eine Untersuchung von unserem Speziallabor, das eben auch Mikrobiomanalysen macht, dass die Akazienfasern bei den Probanden sehr gut beigetragen haben, um Faecalibacterium Prausnitzii und Akkermansia muciniphila zu erhöhen. Und das wiederum ist wichtig, um die Darmschleimhaut aufzubauen und Entzündungen entgegenzuwirken. Unsere deutschen Kollegen haben zur Einnahme von Akazienfasern auch ein Video erstellt, welches demonstriert, warum die Akazienfasern so angenehm einzunehmen sind, z.B. im Gegensatz zu den Flohsamenschalen: https://arktisbiopharma.de/arktis-grow-akazienfasern-vs-flohsamenschalen/ Darmsanierung: ideale Kombi zwischen Probiotika, Präbiotika und Ernährung Zu einer Darmsanierung gehören Präbitotika aber eben auch Probiotika einfach dazu Wie gesagt helfen die Präbiotika, also diese besonderen Ballaststoffe, wie du sie zum Beispiel in den Akazienfasern findest dabei, Bifidobakterien und Laktobazillen zu fördern. Sie tragen dadurch auch zur Reduktion des pH Wertes im Darm bei, was dann wiederum hilft, dass du Mineralstoffe besser aufnehmen kannst und dass die Verdauung insgesamt besser funktioniert. Bei Blähungen, Verstopfung aber auch Durchfall haben sich die Akazienfasern super bewährt. Sie wirken also in beide Richtungen, bei Verstopfung lockern sie den Stuhl und bei Durchfall tragen sie dazu bei, überschüssiges Wasser aufzusaugen und eben wieder einen festeren Stuhl zu machen. Wichtig auf jeden Fall, dass du genügend Wasser trinkst, wenn du Präbiotika nimmst. Und was bei einer Darmsanierung immer dazu gehört: die tägliche Ernährung nicht vergessen! Wer sollten auf genügend Präbiotika Zufuhr achten? Zusammenfassend kann man sagen, dass ich die Akazienfasern vor allem Menschen empfehle, die unter den folgenden Problemen leiden: Blähungen Durchfall Verstopfung Nach Antibiotikatherapie Belastung mit schädlichen Bakterien, wie z.B. Clostridien zu hoher pH Wert Leaky Gut Entzündungen an der Darmschleimhaut Laktoseintoleranz Häufig gestellte Fragen zu den Akazienfasern, die ich in der Folge beantworte Darf ich die Akazienfasern Arktis Grow mit Medikamenten einnehmen? Dar ich Akazienfasern zusammen mit einem Immunsuppressivum einnehmen? Darf ich Arktis Grow zusammen mit einem Probiotikum einnehmen? Kann ich Akazienfasern auch bei Divertikulitis einnehmen? Enthält Arktis Grow Zusatzstoffe oder auch Süssstoffe? Wenn du noch mehr über unsere Akazienfasern lesen möchtest, dann gehe auf: https://www.arktis-grow.com/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop Links die in der Folge erwähnt wurden Folgenotizen zu dieser Episode: https://www.arktisbiopharma.ch/130 Video zum Auflösen von Akazienfasern vs. Auflösen von Flohsamenschalen https://arktisbiopharma.de/arktis-grow-akazienfasern-vs-flohsamenschalen/ Artikel über Divertikulose und Akazienfasern https://arktisbiopharma.de/divertikulose-akazienfasern-koennen-zur-ballaststoffversorgung-beitragen/ Akazienfasern Grow https://www.arktisbiopharma.ch/shop/pflanzenstoffe/akazienfasern-pulver-grow/ Seite über Arktis Grow https://www.arktis-grow.com/

    ...mehr
  • 28.12.2021
    81 MB
    56:03
    Cover

    DG129 Mundhygiene als wichtiger Faktor für den Darm - Interview mit Dr. med. dent. Eliane Roux

    Heute sprechen wir über den Zusammenhang von Zahngesundheit mit Darmgesundheit. Hierfür habe ich die Zahnärztin Dr. Eliane Roux bei mir. Wir sprechen darüber, warum die Körperabwehr bereits im Mund beginnt und wie du für ein gesundes Milieu im Darm eben auch ein gesundes Milieu im Mund benötigst. Sie erklärt ganz viel über die Zusammenhänge von Bakterien, Entzündungen, und wie Folgen wie Herzinfarkt oder sogar Fehlgeburten mit der Zahngesundheit zusammenhängen können. Eliane sagt über sich selber: “Ich bin Zahnärztin, Orthomolekularmedizinerin, sowie Therapeutin und Dozentin für klinische Psycho- Neuro- Immunologie. Ich habe neben meiner zahnärztlichen Tätigkeit mit systemischem Ansatz meine Coachingpraxis " FOCUS- FOCUS" gegründet. Hier soll sich jeder abgeholt fühlen, der CHRONISCHE GESCHEHEN durchbrechen, STRESS reduzieren oder seine PERFORMANCE steigern möchte. Mein Motto: Coaching für alle, die ihre Gesundheitsanliegen selber in die Hand nehmen wollen.” Im Interview sprechen wir unter anderem über: Wie ihre eigene Histaminintoleranz dazu geführt hat, dass sie als Zahnmedizinerin einen etwas unkonventionellen Weg gegangen ist Der Mund als Eintrittspforte für den Darm Wie das Milieu in der Mundhöhle beeinflusst wird und warum das Mundmilieu so entscheidend für das Darmmilieu ist Wie du erkennen kannst, ob in deinem Mundmilieu alles in Ordnung ist Was ist die Mundbarriere Was kannst du tun für ein gutes Mundmilieu Wie oft solltest du die Zähne putzen und was gibt es sonst noch zu beachten Wie eine Entzündung im Mundbereich auch Entzündungen im ganzen Körper begünstigt und Dinge wie Arteriosklerose, Herzinfarkt, Hirninfarkt, Früh- oder Fehlgeburten uvm. auslösen kann Wie aggressive Bakterien vom Mund in den Darm geraten können Den Einfluss von chronischem Stress auf die Gesundheit Welche Ernährungs- und Lebensstilmassnahmen dir zu einer guten Mundhygiene verhelfen können Warum Laktobazillen im Mund wichtig sind und wie du mit Probiotika Weshalb Vitamin D und Vitamin K wichtig sind Welche weiteren Nährstoffe Eliane empfiehlt Was tun, wenn man schon behandelte Zähne hat und vielleicht auch schon Füllungen, Plomben etc. hat Was für eine Diagnostik es gibt für Bakterien im Mundbereich Wichtig fürs Mundmilieu ist: Zähne gut reinigen, abends vor dem zu-Bett-Gehen mit einer Spülung mit Laktobazillen die Zähne spülen, Vitamin D Spiegel hoch halten, um die Barriere zuzumachen, Gesunde Ernährung mit viel grünem Blattgemüse und generell viel verschiedenen Gemüsesorten, Kräutern und Gewürzen. Lebensstil überdenken und auf eine gute Vitamin-, Mineral-, Protein- und Fettsäurenversorgung achten. Link zu Elianes Website: https://www.focus-focus.ch Podcast-Interview mit Tom Fox zum Thema kPNI https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-121-kpni/ Folgenotizen zu dieser Episode: https://www.arktisbiopharma.ch/ 129 Supplemente / Nährstoffe, die zu den im Interview erwähnten Massnahmen passen: Arktibiotic Select: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/milchsaeurebakterien/arktibiotic-select-probiotikum/ Oregano Öl https://www.arktisbiopharma.ch/shop/pflanzenstoffe/oregano-oel-origanum/ Vitamin D https://www.arktisbiopharma.ch/shop/vitamine/vitamin-d3-tropfen-vita-d3-liquid/ Basis Care plus für die B-Vitamin-Versorgung und natürlich auch weitere Vitamine und Mineralien https://www.arktisbiopharma.ch/shop/vitamine/care-plus-i-basis-mikronaehrstoffe/ Omega 3 https://www.arktisbiopharma.ch/shop/omega-3/fischoel-kapseln-omega-3/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 21.12.2021
    40 MB
    27:51
    Cover

    DG128: Der Tod ist dein grösster Lebensberater

    Warum spreche ich heute über den Tod? Es gibt zwei Gründe: Mein Vater ist vor etwas mehr als einem Monat unerwartet gestorben und das hat mich dazu veranlasst, mir einige Gedanken über den Tod zu machen Ich habe das Gefühl, dass Diskussion über COVID und die Angstmacherei rund um diese Krankheit ganz viel mit der Angst vor dem Tod zu tun hat Der Titel dieser Podcastfolge ist inspiriert von einem meiner Mentoren, Jim Fortin. Zitat Jim Fortin: Wir Menschen verbringen einen grossen Teil unseres Lebens damit, die eine Sache zu vermeiden, die in unserem Leben unvermeidlich ist: unseren eigenen Übergang vom Planeten, oder was wir Tod nennen. Die Wahrheit ist: Wenn wir die Gesamtheit unseres Seins annehmen und unseren "Tod" akzeptieren, können wir ihn als "Lebensberater" nutzen und verstehen, was für uns wichtig ist und wie wir unser Leben am besten leben können. Die meisten von uns beharren darauf, unser Leben aus dem kleinsten "Teil" von uns zu sehen, und das macht uns blind. Ich empfehle dir, seine Podcastfolge EPISODE 110: “This Is Your Greatest Advisor” auch noch anzuhören, falls dich die schamanische Perspektive auf den Tod interessiert. Hier ein paar Gedanken von mir, die ich in der Podcastfolge etwas mehr ausführe: Das Leben ist endlich. Und kurz! Warum bist du hier? Was hast du aufgegeben, um hierher zu kommen? Was willst du hinterlassen (Was möchtest du, dass an deiner Trauerfeier über dich gesagt wird oder was in deinem Nachruf stehen würde und was kannst du jetzt tun, um das möglich zu machen?) Praktische Hinweise (Patientenverfügung, Testament, wie möchtest du deine Trauerfeier und Beerdigung haben) Was sagt man zu jemandem, der gerade einen lieben Menschen verloren hat Lebe jetzt Lebe dein Leben, nicht das der anderen (andere werden sowieso über dich urteilen, also kannst du gleich das machen, was dich erfüllt) Bereite dich gedanklich auf deinen Tod vor, damit dir der Übergang leicht fallen wird Lass Dinge nicht ungeklärt mit Menschen, die dir wichtig sind Das einzige, was du mitnehmen kannst ist das, was du hier gelernt hast Links die in der Folge erwähnt wurden Folgenotizen zu dieser Episode: https://www.arktisbiopharma.ch/128 Podcastfolge Jim Fortin über den Tod https://www.jimfortin.com/episode-110-this-is-your-greatest-advisor/ Nachruf von meinem Vater als Beispiel für deinen eigenen Nachruf https://www.schweizeraktien.net/blog/2021/12/12/peter-j-lehner-er-liebte-die-menschen-die-freiheit-und-die-boerse-46231/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 14.12.2021
    49 MB
    33:40
    Cover

    DG127 Die Rauhnächte oder die zeitlose Zeit - Interview mit Tanja Suppiger

    Wir sind fast am Ende dieses Jahres angelangt und ich finde, es ist ein super Zeitpunkt, um auf das ausklingende Jahr zurückzublicken und auch um unsere Intentionen fürs neue Jahr zu setzen. Doch wie willst du dir eine Intention fürs neue Jahr setzen, wenn du nicht in Kontakt mit dir selbst, mit deinen Bedürfnissen und deinen innersten Wünschen bist? Und genau um dieses Thema geht’s im heutigen Podcast. Denn bald beginnt eine magische Zeit, die Rauhnächte, die eine hervorragende Gelegenheit sind, in Verbindung mit dir selbst zu treten. Hierfür habe ich Tanja Suppiger bei mir zu Gast. Tanja ist Mutter von drei Kindern und wohnt im Luzerner Seetal, in der Schweiz. Sie begleitet mit HerzBauchWerk feinfühlige Frauen in ein bewusstes und achtsames Leben und hilft ihnen dabei, ihre feine Wahrnehmung zu verstehen, sich mit der inneren Stimme zu verbinden und dem Ruf des Herzens zu folgen. Falls du dich jetzt fragst, was das Thema mit Gesundheit oder Darm zu tun hat, dann mag ich folgendes darauf antworten: Da der Darm im übertragenen Sinn ja auch Sitz Intuition, also des Bauchgefühls ist, finde ich es ganz wichtig, dass dieses Thema auch immer wieder Platz im Podcast bekommt! Ungereimtheiten im Energiesystem können zu körperlichen Blockaden führen, respektive man kann die Gesundheit sehr gut unterstützen, in dem man energetisch arbeitet. Tanja wird darauf im Interview näher eingehen! Im Interview sprechen wir unter anderem über: Den Wert von Energiearbeit Wie körperliche Symptome entstehen können Was der Ursprung der Rauhnächte ist Welche Rituale Teil der Rauhnächte sind Was es mit dem Räuchern auf sich hat Was die Zeitqualität des Winters ist In der Energiearbeit geht es darum, die eigene innere Wahrnehmung kennenzulernen und wieder in Kontakt zu kommen mit sich selber. Vom Kopf ins Herz kommen, entstressen, Zugang zum Fühlen, zur inneren Stimme durch die Stille, weg vom Stress. Erlaubnis für dich selbst da sein, verschenk dich dir selber, dir deinen Raum nehmen, erkennen, wer du eigentlich selber bist Was sind Vorteile, die dir das Einlassen auf die Rauhnächte bringen können? Eintauchen in die Zeitqualität des Winters. Rückzug, Winterschlaf, Verbindung mit uns selber. Räuchern als Reinigung von Räumen und als schönes Ritual um loslassen zu können Gute Zeit für Bewusstseinsarbeit und Anbindung an sich selber Man kann spüren, dass Zeit und Raum relativ sind Bewusst in Verbindung mit dir selbst gehst mit Hilfe der Rituale und Zeit und Raum relativ werden, weil du gerade Folgenotizen zu dieser Episode: https://www.arktisbiopharma.ch/podcast Link zum Rauhnächte-Retreat: https://www.rauhnacht.ch Link zu Tanjas Website: https://www.herzbauchwerk.ch Tanjas Buch über die Rauhnächte https://www.herzbauchwerk.ch/produkt/buch-die-kraft-der-rauhnaechte-2-auflage/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 07.12.2021
    34 MB
    23:27
    Cover

    DG126: Die Heuschnupfen-Behandlung beginnt im Winter

    Was ist Heuschnupfen? Der Begriff Heuschnupfen ist ein wenig irreführend. Eigentlich müsste es eher Pollenschnupfen heissen, denn man ist ja auf Pollen allergisch und nicht auf Heu. Der Heuschnupfen ist eine Allergie im klassischen Sinne: also eine Typ 1 Allergie. Über Histamin habe ich ja schon in der letzten Folge mit Dr. Florian Bilz gesprochen, wenn dich das Thama interessiert, höre dir das gerne im Anschluss auch noch an! https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-125-histaminose-histaminintoleranz/ In dieser Episode spreche ich unter anderem darüber: Was ist Heuschnupfen? Wie wird Heuschnupfen von der Schulmedizin bekämpft? Was sind Ursachen von Heuschnupfen Warum hat der Darm was mit Heuschnupfen zu tun? Welche Rolle spielt Leaky Gut? Was ist unser Ansatz in der Behandlung von Heuschnupfen? Warum solltest du im Winter mit der Heuschnupfen-Bekämpfung starten? Links die in der Folge erwähnt wurde https://www.arktisbiopharma.ch/shop/vitamine/vitamin-b6-histahit/ https://www.arktisbiopharma.ch/shop/aminosaeuren/l-glutamin/ https://www.arktisbiopharma.ch/shop/pflanzenstoffe/akazienfasern-pulver-grow/ https://www.arktisbiopharma.ch/shop/colostrum/colostrum-strong-kapseln/ DG124: Antientzündlich und natürlich – Meine Ernährungsempfehlung bei Leaky Gut https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-124-ernaehrungsempfehlung/ DG069: Was tun bei zu viel Stress? Gespräch mit Kristina von Fuchs https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-069/ , DG070: Blitz-Entstressung mit ätherischen Ölen und Gewürzen – Interview mit Dr. Sabine Paul https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-070/ oder DG107: Ernährung ist bei Allergien nur der erste Schritt – Interview mit Nadja Polzin https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-107/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 30.11.2021
    60 MB
    41:32
    Cover

    DG125 Histaminose (Histaminintoleranz) bekämpfen - Interview mit Dr. Florian Bilz

    Wir von Arktis BioPharma haben ein neues Produkt entwickelt, Arktibiotic Sensitive, und aus dem Grund habe ich Dr. Florian Bilz von Arktis BioPharma Deutschland eingeladen, der dort für Qualitätsmanagement und Produktmanagement tätig ist, damit er dir einfach mal einen Einblick geben kann, wie Produktentwicklung bei uns funktioniert und worauf alles geachtet wird! Florian ist promovierter Neurowissenschaftler und hatte schon immer eine Schwäche für physiologische Prozesse. Als Biologe von Herzen interessieren ihn sämtliche Prozesse, die in und um Lebewesen geschehen. Genau diese Faszination trägt er auch in die tägliche Arbeit des Produktmanagements und der wissenschaftlichen Beratung, wie du gleich in unserem spannenden Interview erfahren wirst. Wir sprechen einerseits übers Thema Histamin, was es ist, was gut daran ist und was vielleicht auch problematisch daran ist, aber Florian erzählt auch, wie in der Arktis BioPharma Produkte entwickelt werden und worauf alles geachtet werden muss, bis ein neues Produkt im Regal landet. Viele Menschen leiden unter Histamin-bedingten Problemen wie z.B. Heuschnupfen Allergien Kopfschmerzen Migräne Hautreizungen oder Quaddelbildung (Urticaria oder Nesselsucht) laufende Nase chronisches Husten Eine Histaminose kann also vielfältige Probleme auslösen, aber es ist auch wichtig zu wissen, dass Histamin ein lebenswichtiger Stoff für uns ist, und Dinge wie Regulation des Herz-Kreislaufsystems, Steuerung der Magensäureproduktion, Erweiterung der Gefässe oder Steuerung des Schlaf-Wach-Rhythmus etc. Das heisst, wir brauchen Histamin! Wichtig ist also die Balance im Körper, nicht zu viel, nicht zu wenig. Florian spricht deswegen auch darüber, was der Darm und ein ausgewogenes Mikrobiom für einen Zusammenhang mit dem Histamin haben und wie aus dem Wissen daraus ein neues Produkt entstanden ist, nämlich das Arktibiotic Sensitive. Das Thema der Produktentwicklung finde ich hochspannend, und so habe ich Florian auch darüber ein wenig ausgefragt! Du erfährst also im Interview auch mehr darüber: Wie man die Bakterien aussucht, die in ein Probiotikum reinkommen sollen Warum gewisse Bakterien gar nicht erhältlich sind für eine Produktentwicklung Wo Informationen gesammelt werden Wie das Produkt getestet wird Warum Bakterienprodukte einen Trägerstoff brauchen uvm Arktis BioPharma testet und produziert die Produkte selber vor Ort in Wickede, Deutschland und dieses Interview gibt einen tollen Eindruck, wie das so abläuft. Wichtig ist uns, dass wir keine Zusatzstoffe, Konservierungsmittel etc. verwenden. Hier findest du Informationen zum neuen Produkt Sensitive und kannst es auch gleich bestellen: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/milchsaeurebakterien/arktibiotic-sensitive-milchsaeurebakterien-pulver/ Wir haben das Produkt quasi als Vorverkaufsprodukt im Sortiment, solltest du im EU Raum leben, kannst du das Produkt ab dem 6.12.2021 bestellen. Am 6.12.2021 bietet Arktis BioPharma eine Produktvorstellung des neuen Probiotikums an. Und zwar sprechen sie über Fakten und Erfahrungen zum neuen Arktibiotic Probiotikum. Du erfährst von Dr. Florian Bilz, wie dieses besondere Produkt entstanden ist, welche wissenschaftlichen Daten zu Grunde liegen und ob es uns gelungen ist, ein 3-Ebenen-Probiotikum zu entwickeln. Zudem werden wir einen Gast haben, der das Produkt in der Praxis testen durfte und über die Erfahrungen mit dem Produkt seiner Patienten erzählen wird. Anschliessend bleibt sicherlich genug Zeit für Fragen und Antworten. Hier kannst du dich kostenlos anmelden: Produktvorstellung 6.12. um 10:00 Uhr https://teams.microsoft.com/registration/uCF3yQnaAUa8ZCHuAsgORQ,7geNS3TZm02CABBHm8_Oaw,9TE-ugCKk0iLl10HIP1zGw,k4yR94x7pUq6E0QTlWo_YA,l0pz704D3EOve8pqSHSoXw,M-POfhHAakOhOkw1ZssgvQ?mode=read&tenantId=c97721b8-da09-4601-bc64-21ee02c80e45&skipauthstrap=1 Produktvorstellung 6.12. um 19:00 Uhr https://teams.microsoft.com/registration/uCF3yQnaAUa8ZCHuAsgORQ,7geNS3TZm02CABBHm8_Oaw,9TE-ugCKk0iLl10HIP1zGw,0ATYkkPlZk2NL484bdxogQ,ybo2C5KFaEe8jdi-FyYuTA,HbbSZ9RGg0q3Da7HUZ9suw?mode=read&tenantId=c97721b8-da09-4601-bc64-21ee02c80e45&skipauthstrap=1 Folgenotizen zu dieser Episode: https://www.arktisbiopharma.ch/125 Arktibiotic Sensitive: https://www.arktisbiopharma.ch/shop/milchsaeurebakterien/arktibiotic-sensitive-milchsaeurebakterien-pulver/ Arktis Histahit https://www.arktisbiopharma.ch/shop/vitamine/vitamin-b6-histahit/ Podcastfolge mit Kyra Kauffmann, der Histamin Irrtum https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-114/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 23.11.2021
    47 MB
    32:42
    Cover

    DG124: Antientzündlich und natürlich - Meine Ernährungsempfehlung bei Leaky Gut

    Leaky Gut bedeutet durchlässiger oder löchriger Darm. Es ist ein Zustand, bei dem die Darmschleimhaut nicht mehr dicht ist, respektive eben zu grosse Löcher hat, durch welche auch Stoffe ins Blut gelangen, die dort nicht hingehören. Die Folge davon Wenn du mehr über Leaky Gut erfahren möchtest, dann kann ich dir vergangene Episoden empfehlen, wie z.B. Folge 108 mit Dr. Vilmos Fux oder Folge 29 mit dem Titel “Was ist Leaky Gut”. Oder du findest auch einige Blogartikel dazu auf unserer Website! Ich verlinke dir alles in den Folgenotizen zu dieser Episode. Heute soll es darum gehen, wie du dich ernähren kannst, wenn du bereits weisst, dass du Leaky Gut hast oder du mit irgendwelchen chronischen entzündlichen Erkrankungen zu kämpfen hast. Und zwar empfehle ich in solchen Fällen die sogenannte Paleo Ernährung. Hier fallen die zwei Haupttrigger für Leaky Gut weg, nämlich Weizen und Milchprodukte. Aber auch auf industriell verarbeitete Nahrungsmittel, Zusatzstoffe, Zucker, Alkohol, Hülsenfrüchte und Getreide wird verzichtet. Du ernährst dich für mindestens 4 Wochen von Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch, Eiern, Nüssen und Samen und ergänzt das ganze mit hochwertigen Fetten. Vorteile dieser Ernährung: Mehr Energie ideales Körpergewicht (Zu- oder Abnehmen) Verdauungsregulierung Schönere Haut Nährstoffversorgung Blutzuckerregulierung Immunsystemstärkung Vorbeugung vor Zivilisationserkrankungen Entzündungsbekämpfung Stressreduktion uvm Besonderheit Autoimmunprotokoll: Für mindestens 30 Tage verschwinden folgende Lebensmittel zusätzlich vom Speiseplan und können anschließend auf Verträglichkeit ausgetestet werden: Eier, Nachtschattengewächse (u.a. Tomaten, Paprika, Chili, Kartoffeln, Auberginen), Nüsse & Samen (auch Kaffee, Kakao, und Gewürze aus Nachtschattengewächsen wie z.B. Paprikapulver). Häufige Fragen, die ich in der Folge beantworte: Geht das auch für Vegetarier? Wie lange sollte man sich so ernähren? Darf ich dann nie wieder Brot oder Schokolade essen? Ist das nicht viel zu Zeitaufwändig? Kostet das nicht viel mehr, mich so zu ernähren? Erwähnte Links aus der Episode: Darmglück Podcast Folge 108, Interview mit Dr. Vilmos Fux “Wenn der Darm nicht mehr richtig dicht ist: Neuste Erkenntnisse zu Leaky Gut (durchlässiger Darm)” https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-108/ Darmglück Podcast Folge 029, “Was ist Leaky Gut” https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-029/ Artikel “Problemfall löchriger Darm” https://www.arktisbiopharma.ch/leaky-gut-syndrom/ Unsere 6-Monats-Kur für Menschen mit Leaky Gut https://www.arktisbiopharma.ch/shop/produkt-bundles/leagy-gut-6-monate-kur/ Rezepte von Paleo360 https://www.paleo360.de Vegetarische Paleo Rezepte: https://www.paleo360.de/tag/vegetarisch/ Buch von Diane Sanfilippo, Das grosse Buch der Paläo-Ernährung https://amzn.to/3FiOF6i Foodpunk für massgechneiderte Ernährungspläne https://foodpunk.de/ Folgenotizen zu dieser Episode: https://www.arktisbiopharma.ch/124 Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 16.11.2021
    64 MB
    44:10
    Cover

    DG123: Stärke dein Immunsystem mit natürlichen Methoden - Interview mit Dr. Sabine Paul

    Sabine Paul, geboren 1968, ist promovierte Molekular- und Evolutionsbiologin mit langjähriger Erfahrung als Wissenschaftsautorin, Referentin und Trainerin zu den Themen Evolutionäre Medizin, Ernährung und Psychologie. Zu finden ist sie im Netz mit ihrer NervenPower Website und Akademie. Sabine war schon einmal zu Gast im Darmglück Podcast, und zwar in Folge 70 zum Thema Blitz-Entstressung mit ätherischen Ölen und Gewürzen https://www.arktisbiopharma.ch/darmglueck-folge-070/ In der aktuellen Folge sprechen wir über Dinge, die du tun kannst, um dein Immunsystem zu stärken! Hier hat Sabine vor allem die folgenden Punkte erwähnt: Ernährung ist der wichtigste Faktor für ein starkes Immunsystem Welche Nahrungsmittel, aber auch welche Gewürze und Kräuter unterstützen das Immunsystem besonders Wie du intuitiv erkennen kannst, welche Gewürze dein Körper gerade braucht Was die Bewegung und der Aufenthalt im Wald für dein Immunsystem leisten können Sabine und ich wollten dir in dieser Folge vor allem Mut und Motivation geben, dass du deine Gesundheit selber positiv beeinflussen kannst. Und es ist überhaupt nicht schwer und kompliziert, sondern kann gut in den Alltag eingebaut werden! Schau dich auch gerne auf Sabines Website um, sie hat tolle Online Kurse, die dir alle nötigen Rezepte und Mittel mit an die Hand geben: kostenloser Kurs “Schnupperkurs ImmunPower” https://www.nerven-power.de/immunpower-schnupperkurs/ Onlinekurs Immunpower1 https://www.nerven-power.de/portfolio-items/online-kurs-immunpower1-immunstaerke-und-antivirale-lebensmittel/ Onlinekurs Waldbaden https://www.nerven-power.de/portfolio-items/online-kurs-waldbaden-gruene-kraftpakete-gegen-stress/ NervenPower Akademie: https://www.nerven-power.de/nervenpower-akademie/ Folgenotizen zu dieser Episode: https://www.arktisbiopharma.ch/123 Um dir von unserer Seite her auch noch einen Boost für dein Immunsystem zu geben erinnere ich dich gerne an unsere Aktion, dir bis am 30. November 2021 15% Rabatt auf unser Vita D3 Liquid zu gewähren! https://www.arktisbiopharma.ch/shop/vitamine/vitamin-d3-tropfen-vita-d3-liquid/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 09.11.2021
    32 MB
    22:17
    Cover

    DG122: Winterfit mit Vitamin D

    Der November ist da, wir haben die Uhren umgestellt, und so beginnt jetzt die dunklere Jahreszeit, und somit auch die Risikozeit für eine Vitamin D Unterversorgung! Im Winter ist aber die Vitamin D-Versorgung besonders wichtig, in diesem Fall nicht unbedingt nur für die Knochen, sondern auch als Unterstützung für dein Immunsystem! Deswegen spreche ich in der heutigen Podcastfolge “Winterfit mit Vitamin D” über die wichtigsten Fakten von Vitamin D, wie du einen Mangel erkennst, und was du tun kannst, um gut versorgt zu sein. Folgenotizen zu dieser Episode: https://www.arktisbiopharma.ch/122 Um dir den Einstieg in den Winter ein wenig zu vereinfachen haben wir beschlossen, dir bis am 30. November 15% Rabatt auf unser Vita D3 Liquid zu gewähren! https://www.arktisbiopharma.ch/shop/vitamine/vitamin-d3-tropfen-vita-d3-liquid/ Hilfsmittel für die Dosierungsberechnung von Vitamin D auf Sonnenallianz Prof. Dr. Jörg Spitz stellt auf der Sonnenallianz Website einen Vitamin D Bedarfsrechner zur Verfügung, wo du mit Hilfe deines Vitamin D Werts und deines Gewichts ausrechnen kannst, wieviel Vitamin D du einnehmen solltest, um deinen Zielwert zu erreichen. https://sonnenallianz.spitzen-praevention.com/vitamin-d-bedarfsrechner/ Und dort findest du übrigens auch noch ein gutes Merkblatt mit einigen Zusatzinformationen über Vitamin D: https://sonnenallianz.spitzen-praevention.com/download/vitamin-d-das-fundament-ihrer-gesundheit/ Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 02.11.2021
    52 MB
    35:10
    Cover

    DG121: Was ist kPNI - Interview mit Tom Fox

    Hast du schon einmal von kPNI gehört? Und falls ja, weisst du auch, was diese Therapiemethode ausmacht? Im folgenden Interview gehen wir dem ganzheitlichen Ansatz der kPNI ein wenig auf den Grund. Wenn du interessiert daran bist, die Ursachen von chronischen Beschwerden herauszufinden und zu beheben, dann solltest du dir das Interview mit Tom Fox unbedingt anhören. Tom Fox ist Heilpraktiker, Sportwissenschaftler und Therapeut für klinische Psycho-Neuro-Immunologie. Er arbeitet als Dozent in den Fachgebieten klinische PNI, Ernährungsphysiologie, orthomolekulare Therapie und Trainingswissenschaften in Deutschland, der Schweiz, Österreich, der Niederlande und Belgien. Durch die Leitung der kPNI Akademie organisiert er Fort- und Weiterbildungen für Gesundheitsberufe. Tom Fox lebt mit seiner Familie im schönen Bonn. Mein Mann und ich sind auf Tom Fox gestossen, weil er bereits in Kontakt mit unseren deutschen Arktis BioPharma Kollegen ist und wir so die Gelegenheit bekommen haben, beim Mikrobiom Kongress der kPNI Akademie mitzuwirken. Mehr darüber erfährst du im Interview, oder wenn du auf arktisbiopharma.ch/121 gehst, da findest du alle weiterführenden Links zu dieser Folge. Weil ich selber schon oft von kPNI gehört habe aber so ganz im Detail nicht wusste, was die Therapiemethode genau beinhaltet, habe ich die Gelegenheit ergriffen, Tom zu interviewen, um herauszufinden: Was ist kPNI überhaupt Was ist besonders an dem Ansatz Für welche Beschwerden eignet sich die Methode besonders Wie geht er als kPNI Therapeut denn an eine Therapie heran Wie kann man einen Therapeuten finden, wenn man selber ein gesundheitliches Problem hat Wo kann man sich als Therapeut weiterinformieren, wenn man die Methode lernen will Die kPNI Akademie schreibt zu ihrer Therapiemethode folgendes: Fasst man die Rückmeldungen und Aussagen ausgebildeter PNI Therapeuten*innen zusammen so klingt der Satz nach: „Endlich verstehe ich chronische Krankheiten - und meine Patienten verstehen jetzt auch - die Behandlung scheinbar komplizierter Erkrankungen gelingt jetzt endlich und der Erfolg in der Behandlung ist unvergleichbar. kPNI integriert Kenntnisse aus Psychologie, Neurologie, Immunologie aber auch z.B. Endokrinologie, Soziologie und Bewegungswissenschaften. Dieser interdisziplinäre Ansatz lässt die tägliche therapeutische Arbeit um ein vielfaches erfolgreicher werden. Inzwischen hat sich die kPNI sowohl in der Behandlung als auch im Coaching als unverzichtbares Interventionskonzept etabliert. Alle weiterführenden Links zu dieser Folge: https://www.arktisbiopharma.ch/121 Link zum Human Microbiome Online Kongress vom 28.11.2021: https://humanmicrobiome.de/?pid=39945&prid=7344 kPNI Akademie: https://kpni-akademie.de/ Therapeutenliste auf der Schweizer Gesellschaft für kPNI: https://cpnieurope.ch/therapeutenliste/ Therapeutenliste auf der Deutschen Gesellschaft für kPNI: https://kpni.de/expertensuche/ Therapeutenliste auf der Österreichischen Gesellschaft für kPNI: https://www.kpni.at/suche-kpni-therapeut-in Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 26.10.2021
    48 MB
    33:08
    Cover

    DG120 - Warum Gefühle etwas mit deinem Essverhalten zu tun haben

    Heute spreche ich mit Julia Sahm über das Thema Gefühle und Essen. Julia Sahm ist Coach, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Sportlerin. Erlebnisse aus dem eigenen Umfeld haben dazu geführt, dass sie begonnen hat, sich fürs Thema Abnehmen und Ernährung zu interessieren. Im Interview spricht sie darüber, wie sie auf das Thema gekommen ist und warum eben nicht die vielbeschworene Disziplin das Tool der Wahl ist, sondern warum Emotionen oder Gefühle eine viel grössere Rolle fürs Essverhalten spielen. Wir sprechen unter anderem über: welche Gefühle typischerweise übers Essen kompensiert werden wie du herausfindest, welche Gefühle du überhaupt fühlst was Gedanken mit Gefühlen zu tun haben wie du achtsamer mit deinen Gedanken umgehen kannst wie unbewusste Glaubenssätze dich beeinflussen was du tun kannst, wenn du aus emotionalen Gründen Heisshunger bekommst Du findest Informationen über Julias Angebot unter den folgenden Links: Kostenfreier Binge Eating Workshop am 7.11.21: https://shinecoaching.de/binge-eating-webinar-instant-play/ Instagram von Julia Sahm: https://www.instagram.com/julia_shinecoaching/ LIFESTYLE SCHLANK Online Programm: https://shinecoaching.de/online-programm-lifestyle-schlank/ Podcast Lifestyle schlank von Julia Sahm: https://shinecoaching.de/lifestyle-schlank-podcast/ Folgenotizen zu dieser Episode: https://www.arktisbiopharma.ch/120 Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte) Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst. https://www.arktisbiopharma.ch/shop https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

    ...mehr
  • 19.10.2021
    26 MB
    18:05
    Cover

    DG119 Nahrungsergänzungsmittel haben einen schlechten Ruf - zurecht?

    Nahrungsergänzungsmittel haben oft einen schlechten Ruf. Meiner Meinung liegt das an folgenden Punkten: Nahrungsergänzungsmittel werden oft von Personen als Nebenverdienst verkauft, die davon nicht viel Ahnung haben Es gibt tatsächlich auch schlechte Produkte mit einem schlechten Preis-Leistungsverhältnis auf dem Markt Es wird oft der Fehler gemacht, dass Menschen denken, das alleinige Einnehmen von Nahrungsergänzungsmittel löst alle gesundheitlichen Probleme. Aber ohne eine Ernährungsumstellung, einen gesunden Lebensstil und eine gute innere Einstellung funktioniert das eben nicht! In unserer Gesellschaft gilt Hilfe annehmen als Schwäche. Viele wollen immer alles “selber schaffen” Wenn du mich fragst, ob du auch ohne Nahrungsergänzungsmittel, nur mit einer gesunden Ernährung nicht die gleichen Ziele erreichen kannst? Vielleicht! Aber es dauert oft länger und du musst die Massnahmen auch viel strikter umsetzen. Meine Tipps, damit du mit Nahrungsergänzungsmitteln gute Erfolge haben kannst: Lass dich von jemanden unterstützen, der sich damit und mit Ernährung auch wirklich auskennt Stelle zuerst fest, wo das Problem liegt respektive, was deine gesundheitlichen Ziele sind Sieh Nahrungsergänzungsmittel als das an, was sie wirklich sind: eine Krücke, damit du schneller wieder gesund wirst Finde gemeinsam mit deinem Therapeuten oder Apotheker die Mittel, die für dich und deine Gesundheit passen Achte auf die Qualität der Nahrungsergänzungsmittel (keine Zusatzstoffe, Gentechnik, Schwermetalle etc. Nimm unbedingt auch die Ernährung und den Lebensstil mit dazu Das war meine Meinung zum Thema Nahrungsergänzungsmittel, jetzt bin ich gespannt auf deine Rückmeldung in den Kommentaren der Shownotes auf https://www.arktisbiopharma.ch/119 Willst du unsere Produkte gerne ausprobieren? Mit dem Gutscheincode podcast15 bekommst du 15% Ermässigung auf deine erste Bestellung, gib diesen Code einfach im Warenkorb ein und der Rabatt wird dir abgezogen (nur 1 Mal einlösbar und nur für Produkte, die nicht bereits ermässigt sind) https://www.arktisbiopharma.ch/shop oder https://arktisbiopharma.de/online-shop/

    ...mehr