Cover

FAZ Bücher-Podcast

Im Bücher-Podcast der Frankfurter Allgemeinen Zeitung geht es um Neuerscheinungen und Klassiker, um Schriftsteller und um Eigenheiten des literarischen Lebens und Lesens.

Alle Folgen

  • 02.10.2022
    49 MB
    57:58
    Cover

    Aufregende Geschichten aus einem unbekannten Land: Die neuen spanischen Erzähler

    Spanien ist das Gastland der Frankfurter Buchmesse 2022 - ein Grund, jungen und alten Stimmen der spanischen Literatur zu lauschen. Dazu Gespräche mit neuen Autorinnen und Autoren.

    ...mehr
  • 25.09.2022
    33 MB
    39:46
    Cover

    Man kann die Unterschicht riechen: Martin Kordić über seinen Roman "Jahre mit Martha"

    Der Junge aus der Herzegowina, die Professorin aus der Villengegend: In "Jahre mit Martha" erzählt Martin Kordić von einer Begegnung, ihren Folgen, ihren Grenzen. Ein Gespräch mit dem Autor – und ein neues Literaturrätsel.

    ...mehr
  • 18.09.2022
    30 MB
    35:25
    Cover

    Auch Schneekristalle haben etwas zu erzählen: Stefanie Arndt über ihre Expeditionen in die Polargebiete

    Die Erde heizt sich auf, der Golfstrom schwächelt. Und Forscher vermuten, dass wir bis 2050 mindestens einmal eine annähernd eisfreie Arktis erleben werden. Was daraus folgt, schildert Stefanie Arndt im Bücher-Podcast.

    ...mehr
  • 11.09.2022
    69 MB
    01:21:59
    Cover

    Dieses reaktionäre Denken: Jürgen Kaube und Karl-Heinz Ott über dessen Buch „Verfluchte Neuzeit“

    Was macht reaktionäre Denker aus, worin liegt ihr Reiz, wo liegen ihre Schwächen? Ein Gespräch beim Festival LiteraTurm stellt Karl-Heinz Ott und sein Buch "Verfluchte Neuzeit – Eine Geschichte des reaktionären Denkens" vor.

    ...mehr
  • 04.09.2022
    46 MB
    55:11
    Cover

    Wenn der eine oder andere Kritiker schlucken muss: Paul Ingendaay im Gespräch mit Maxim Biller

    Als Provokateur ist er aus deutschen Debatten nicht wegzudenken, als Literat zeigt er, wie jüdische Geschichten heute aussehen können: Ein Gespräch mit dem Schriftsteller Maxim Biller über das Handwerk des Schreibens.

    ...mehr
  • 28.08.2022
    41 MB
    49:09
    Cover

    Wie hatte sie so naiv sein können? Alexa Hennig von Lange über ihren Roman "Die karierten Mädchen"

    Die Frauenbildungsstätte und der Nationalsozialismus: In ihrem neuen Roman "Die karierten Mädchen" lässt sich Alexa Hennig von Lange von Lebenserinnerungen ihrer Großmutter inspirieren. Ein Gespräch mit der Autorin – und ein neues Literaturrätsel.

    ...mehr
  • 21.08.2022
    35 MB
    42:21
    Cover

    Frauen sind besser als Männer: Armin Falk erklärt, warum es so schwer ist, altruistisch zu handeln

    Viele gesellschaftliche Probleme ließen sich lösen, wenn wir unsere Eigeninteressen zurückstellen. Den meisten Menschen fällt das alles andere als leicht. Warum das so ist, erklärt der Verhaltensökonom Armin Falk.

    ...mehr
  • 14.08.2022
    57 MB
    01:07:26
    Cover

    Auf den Spuren der Flucht des Vaters: Christiane Hoffmann und ihr Buch "Alles, was wir nicht erinnern"

    Mit neun Jahren 550 Kilometer durch den Winter 1945: Ein Abend beim Festival LiteraTurm stellt Christiane Hoffmann und ihr Buch "Alles, was wir nicht erinnern – Zu Fuß auf dem Fluchtweg meines Vaters" vor. Es moderiert Sandra Kegel.

    ...mehr
  • 07.08.2022
    38 MB
    45:00
    Cover

    Lesen lässt sich lernen: George Saunders’ Meisterklasse „Bei Regen in einem Teich schwimmen“

    George Saunders erläutert Tschechow, Tolstoi und andere: Ein Gespräch mit dem Autor Hans Maarten van den Brink über das Buch „Bei Regen in einem Teich schwimmen: Von den russischen Meistern lesen, schreiben und leben lernen“.

    ...mehr
  • 31.07.2022
    28 MB
    33:18
    Cover

    Vier Kinder- und Jugendbücher für den Sommer

    Eine stoische Schildkröte mit Hut, ein gastfreundlicher Lindwurm mit Hintergedanken, eine Familie wie Weltraumschrott und eine ganze Welt in Infografiken für junge Leser: Wir stellen ein Bilder-, ein Kinder-, ein Jugend- und ein Sachbuch vor.

    ...mehr
  • 24.07.2022
    32 MB
    38:44
    Cover

    Generationen im Zustand des Dazwischen: Simoné Goldschmidt-Lechner über ihren Debütroman "Messer, Zungen"

    Menschliche Wärme, menschliche Gewalt: Simoné Goldschmidt-Lechners Debütroman "Messer, Zungen" spannt Bögen vom Kap der guten Hoffnung in die bayerische Provinz. Ein Gespräch mit der Autorin – und ein neues Literaturrätsel.

    ...mehr
  • 17.07.2022
    32 MB
    38:31
    Cover

    „Wir sollten diese Bewegung entdämonisieren“: Richard Rohrmoser über sein Buch „Antifa“

    Sie gefährdet die Demokratie, warnen die einen. Sie leistet Aufklärungsarbeit, loben die anderen. Richard Rohrmoser zeichnet die Geschichte der Antifa nach und erläutert, warum dieses politische Aktionsfeld nach wie vor polarisiert.

    ...mehr
  • 10.07.2022
    51 MB
    01:01:16
    Cover

    Das Schreiben und der Krieg: Andrej Kurkow und sein Roman "Graue Bienen"

    Vom Krieg lässt sich der Imker nicht vertreiben. Aber was, wenn der Honig nicht mehr schmeckt? Ein Abend beim Festival LiteraTurm stellt Andrej Kurkow und seinen Roman "Graue Bienen" vor. Es moderiert Jürgen Kaube.

    ...mehr
  • 03.07.2022
    31 MB
    36:39
    Cover

    Meine Mutter war die größte Geschichtenerzählerin: Adania Shibli über ihren Roman "Eine Nebensache"

    Ein Gespräch mit Adania Shibli über ihren Roman „Eine Nebensache“, über innere Grenzen, das Schweigen zwischen den Wörtern und die Schönheit des klassischen Arabisch

    ...mehr
  • 26.06.2022
    35 MB
    41:21
    Cover

    "Ich wollte Rathenau erlösen": Stephan Abarbanell über "10 Uhr 50, Grunewald"

    Vor hundert Jahren wurde Walther Rathenau auf offener Straße erschossen. In seinem Roman "10 Uhr 50, Grunewald" nähert sich Stephan Abarbanell der vielschichtigen Figur mit literarischen Mitteln. Ein Gespräch – und ein neues Literaturrätsel.

    ...mehr
  • 19.06.2022
    28 MB
    33:27
    Cover

    Die Verkehrswende hat noch nicht mal begonnen: Katja Diehl über ihr Buch „Autokorrektur“

    Jeder sollte das Recht haben, ein Leben ohne eigenen Pkw führen zu können: Katja Diehl hinterfragt die Selbstverständlichkeit des Autos, erörtert die Vorzüge eines Tempolimits und informiert über die Nachteile von Dienstwagen.

    ...mehr
  • 12.06.2022
    69 MB
    01:21:49
    Cover

    Eine Linie des Schocks: Julia Schoch und ihr Roman "Das Vorkommnis"

    Der eigene Vater soll noch eine Tochter gehabt haben? Ein Abend aus dem Literaturhaus Frankfurt stellt Julia Schoch und ihren Roman "Das Vorkommnis" vor. Es moderieren Hauke Hückstädt und Melanie Mühl.

    ...mehr
  • 05.06.2022
    40 MB
    48:07
    Cover

    Waffen und Feder: Paul Ingendaay trifft den Dichter Tomas Venclova

    Litauens größter Literat hat gegen das Sowjet-Regime gekämpft, das Exil gewählt und in seinen Büchern die Totalitarismus-Erfahrung des 20. Jahrhunderts lebendig gehalten: Eine Begegnung mit dem Dichter Tomas Venclova.

    ...mehr
  • 29.05.2022
    33 MB
    39:22
    Cover

    Stärke beziehen aus einer anderen Welt: Serien und Romane für junge Leser

    Sie heißen "Warrior Cats" oder "Alea Aquarius" und verkaufen sich wie geschnitten Brot: Der Kinderbuchmarkt wird von Serien dominiert. Was ist von ihnen zu halten? Und wie lassen sich Bücher, die diesen Spielregeln nicht folgen, gegen sie behaupten?

    ...mehr
  • 22.05.2022
    36 MB
    43:17
    Cover

    Revoltieren gegen mich selbst: Lucy Fricke über ihren Roman "Die Diplomatin"

    Wie man einer Figur erst einmal Wunden zufügt: Ein Gespräch mit Lucy Fricke über ihren neuen Roman "Die Diplomatin", über konsularische Krisen, einen Alleingang in Istanbul und einen etwas verkommenen Sinn für Humor.

    ...mehr
  • 15.05.2022
    33 MB
    39:35
    Cover

    Auch Elstern erkennen sich selbst im Spiegel: Norbert Sachser über „Das unterschätzte Tier“

    Von empathischen Schimpansen und Kohlmeisen mit eigener Persönlichkeit: In den vergangenen Jahren hat die Verhaltensforschung gezeigt, dass ganz schön viel Mensch im Tier steckt. Was aber folgt daraus? Norbert Sachser gibt Auskunft.

    ...mehr
  • 08.05.2022
    70 MB
    01:23:09
    Cover

    Fast schon der Beginn einer neuen Welt: Karl Ove Knausgård und sein Roman "Der Morgenstern"

    Wir wollen alle zurück in den Urwald Ewigkeit: Ein Abend des Literaturhauses Frankfurt im Schauspiel Frankfurt stellt Karl Ove Knausgård und seinen Roman "Der Morgenstern" vor. Es moderiert Andreas Platthaus. Die deutschen Passagen liest Christoph Pütthoff.

    ...mehr
  • 01.05.2022
    26 MB
    31:39
    Cover

    Junge Frauen in höchster Not: Die Kalifornien-Krimis von Ross Macdonald

    Der amerikanische Kriminalautor Ross Macdonald ist 40 Jahre nach seinem Tod lebendiger denn je: Gespräche mit der Bestsellerautorin Donna Leon über ein literarisches Phänomen.

    ...mehr
  • 24.04.2022
    41 MB
    48:53
    Cover

    Ein Hagestolz vor dem Herrn: Eckhart Nickel über seinen Roman "Spitzweg"

    Was ist eigentlich schöner, ein Landschaftsgemälde oder ein Fenster, aus dem man hinausschauen kann? In "Spitzweg" erzählt Eckhart Nickel von einem Kunstdiebstahl. Ein Gespräch – und ein neues Literaturrätsel.

    ...mehr
  • 17.04.2022
    23 MB
    27:18
    Cover

    Hier herrscht der Ausnahmezustand: Daniel Damler über „Gotham City“

    Batmans Heimat Gotham City ist ein Sinnbild für absolutes Staatsversagen und zugleich ein Ort des besonderen Heldentums. Daniel Damler hat sich die Stadt genauer angesehen und erklärt im Gespräch, warum sie so faszinierend ist.

    ...mehr
  • 10.04.2022
    78 MB
    01:32:46
    Cover

    Die Angst, zu wenig zu sagen: Monika Helfer und Michael Köhlmeier über "Löwenherz" und "Matou"

    Wenn nebenan auch Literatur entsteht: Ein Abend aus dem Literaturhaus Frankfurt stellt Monika Helfer und Michael Köhlmeier als schreibendes Paar mit ihren jüngsten Romanen vor. Es moderiert Sandra Kegel.

    ...mehr
  • 03.04.2022
    44 MB
    52:54
    Cover

    Dichter im Krieg: Ein Gespräch mit Katharina Raabe über ukrainische Literatur

    Europa hat einen Teil seiner selbst vergessen: Die Suhrkamp-Lektorin für Osteuropa spricht von Lieblingsautoren, sentimentalem Putin-Kult und unserer Blindheit gegenüber der Ukraine.

    ...mehr
  • 27.03.2022
    36 MB
    42:36
    Cover

    Stimmen im Gemäuer der Tripperburg: Bettina Wilpert über ihr Buch "Herumtreiberinnen"

    Noch in den Achtzigern wurden hier Frauen eingesperrt und gepeinigt: In ihrem zweiten Roman, "Herumtreiberinnen", erzählt Bettina Wilpert von einer Venerologischen Anstalt in Leipzig, ihrer Vergangenheit und Zukunft. Ein Gespräch – und ein neues Literaturrätsel.

    ...mehr
  • 20.03.2022
    33 MB
    39:51
    Cover

    Die Wurzeln dieser Figur liegen im Spießertum: Annekathrin Kohout über „Nerds“

    Mehr als ein unsozialer Überflieger: Der Nerd hat sich im Laufe seiner Geschichte immer wieder deutlich gewandelt. Annekathrin Kohout rekapituliert im Gespräch seine Erscheinungsformen und erläutert, warum er bald verschwinden könnte.

    ...mehr
  • 13.03.2022
    84 MB
    01:40:42
    Cover

    Wie man aus der Mühle des Magiers entkommt: Ein Abend zu Otfried Preußler

    Kinder waren ihm das beste Publikum, das man sich als Geschichtenerzähler nur wünschen kann: Ein Abend zu Otfried Preußler mit Christian Brückner und Tilman Spreckelsen aus dem Freien Deutschen Hochstift in Frankfurt.

    ...mehr
  • 06.03.2022
    39 MB
    47:04
    Cover

    Denken im Schnee: Paul Ingendaay spricht mit Durs Grünbein über Robert Walsers Wanderungen

    Wie ein berühmter Schriftsteller in seinem eigenen Leben verschwand: Ein Gespräch mit Durs Grünbein über den wandernden Robert Walser

    ...mehr
  • 27.02.2022
    51 MB
    01:00:57
    Cover

    Eine Liebe, die zu blutigen Wunden führt: Nino Haratischwili über ihr Buch "Das mangelnde Licht"

    Wie ist es, vier junge Frauen durch eine von Gewalt überzogene Stadt zu schicken? Ein Gespräch mit Nino Haratischwili über ihren Roman "Das mangelnde Licht" – und ein neues Literaturrätsel.

    ...mehr
  • 20.02.2022
    39 MB
    46:11
    Cover

    Eine faszinierende Welt am Abgrund: Florian Klenk über „Bauer und Bobo“

    Der Journalist Florian Klenk hat sich mit einem Landwirt überworfen und am Ende dessen Hof gerettet. Im Gespräch beschreibt er, wie es dazu kam und warum die Agrarindustrie kleine Gehöfte häufig in Bedrängnis bringt.

    ...mehr
  • 06.02.2022
    26 MB
    31:46
    Cover

    Wir graben alte Sachen aus: Snoopy, Turgenjew und eine Buchhandlung in Berlin

    Wie wir bei der Erinnerung an unsere Lektüren vom Hundertsten ins Tausendste kommen - und ein Gespräch mit der Berliner Buchhändlerin Almut Winter über Wege aus der Pandemie.

    ...mehr
  • 30.01.2022
    39 MB
    46:27
    Cover

    Das beste Scherbenversteck: Lea Draeger über ihren Roman "Wenn ich euch verraten könnte"

    Auf der Suche nach dem verlorenen Schmerz: In ihrem Debüt erzählt Lea Draeger von einer Dreizehnjährigen in der Psychiatrie und von den Traumata, die in ihrer Familie weitergegeben werden. Ein Gespräch mit der Autorin.

    ...mehr
  • 16.01.2022
    33 MB
    39:48
    Cover

    Eine Reparatur von Schmerzzuständen aller Art: Hanna Engelmeier spricht über ihr Buch „Trost“

    Hörspiele, Literatur, Eiscreme: Viele verschiedene Dinge verschaffen uns Beruhigung und Aufheiterung. Aber was hilft wem warum? Ein Gespräch mit Hanna Engelmeier – und drei Sachbuch-Empfehlungen.

    ...mehr
  • 02.01.2022
    28 MB
    32:59
    Cover

    Man liest dieses Buch, wie man Medizin nimmt: Alice Walker über ihren Klassiker "Die Farbe Lila"

    Soeben wurde "Farbe Lila“ neu ins Deutsche übersetzt: Ein Gespräch mit Alice Walker über das Fortleben ihres Bestsellers, Steven Spielbergs Verfilmung und die Lehren der Literatur.

    ...mehr
  • 26.12.2021
    63 MB
    01:15:37
    Cover

    Tage des Lesens

    Wie lesen wir und wann und was? Wie kommen wir an neue Bücher, und wie können wir es schaffen, das Vergnügen des Lesens weiterzugeben? Ein Gespräch mit der Schriftstellerin Berit Glanz und der Lehrerin Maike Bartl.

    ...mehr
  • 19.12.2021
    34 MB
    40:07
    Cover

    Pop als Erlebnisweise: Tobi Müller spricht über sein Buch „Play. Pause. Repeat“

    Wenn Geräte auf den Körper zugreifen: In der Geschichte des Pop ist Technologie nie bloßes Hilfsmittel, sondern ein wichtiges Instrument. Ein Gespräch mit Tobi Müller – und drei Sachbuch-Empfehlungen.

    ...mehr
  • 05.12.2021
    42 MB
    50:10
    Cover

    Leben in der Schlacht: Über Wassili Grossmans grandiosen Roman „Stalingrad“

    Siebzig Jahre nach der Vollendung liegt Wassili Grossmans Stalingrad-Roman endlich ohne die Entstellungen der Zensur auf Deutsch vor: Ein Gespräch mit der Übersetzerin Christiane Körner.

    ...mehr
  • 28.11.2021
    24 MB
    28:36
    Cover

    Ein Herz für alte Männer: Alina Bronsky über "Das Geschenk" und "Barbara stirbt nicht"

    Alina Bronsky nennt sich selbst "nicht weihnachtlich-christlich sozialisiert". Trotzdem endet ihr neuer Roman an Weihnachten, eine neue Erzählung spielt in den Weihnachtstagen. Ein Gespräch über alte Männer und neue Herausforderungen.

    ...mehr
  • 21.11.2021
    23 MB
    27:24
    Cover

    Wie man als versklavte Person lebt: Frank B. Wildersons Buch „Afropessimismus“

    Eine radikale Theorie über das Schwarzsein: Wolfgang Matz im Gespräch über Frank B. Wildersons Abhandlung „Afropessimismus“ – und drei Sachbuch-Empfehlungen.

    ...mehr
  • 07.11.2021
    55 MB
    01:05:09
    Cover

    Herr der Stimmen: Ein Gespräch mit Frank Arnold und Neues von Dostojewski

    Frank Arnold ist eine der präsentesten Stimmen des Audiomarkts: Ein Gespräch über das Lesen und Hören, über Dostojewski zum 200. Geburtstag – und ein neues Literaturrätsel.

    ...mehr
  • 31.10.2021
    93 MB
    01:50:32
    Cover

    Wir werfen uns dem Holländer-Michel in die Arme: ein Abend zu Wilhelm Hauff

    Märchendichter und Visionär: Ein Abend zu Wilhelm Hauff mit Christian Brückner und Tilman Spreckelsen aus dem Freien Deutschen Hochstift in Frankfurt.

    ...mehr
  • 24.10.2021
    31 MB
    37:08
    Cover

    Wo kommen eigentlich die kleinen Orks her? Stephan Askani über Entdeckungen in Tolkiens Nachlass

    Immer noch findet sich Veröffentlichungswürdiges im Nachlass von J.R.R. Tolkien. Tilman Spreckelsen spricht mit dem deutschen Tolkien-Lektor, Stephan Askani, über ein gerade erschienenes Buch mit Neuigkeiten aus Mittelerde.

    ...mehr
  • 24.10.2021
    20 MB
    24:02
    Cover

    Nicht schreiben, um schreiben zu können: Terézia Mora über "Fleckenverlauf", ein "Tage- und Arbeitsbuch"

    Mit ihrem Tagebuch "Fleckenverlauf" gibt die Schriftstellerin Terézia Mora Auskunft über die Herausforderung der Arbeit an einem großen Romanprojekt. Am F.A.Z.-Stand auf der Buchmesse spricht sie mit Elena Witzeck.

    ...mehr
  • 24.10.2021
    16 MB
    19:11
    Cover

    Feldversuch Verschwörungstheorie: Ursula Poznanski über ihre Bücher "Shelter" und "Clara sammelt"

    Ursula Poznanski hat ein neues Jugendbuch veröffentlicht. Im Gespräch mit Tilman Spreckelsen stellt sie "Shelter" am Stand der F.A.Z. auf der Frankfurter Buchmesse vor – und auch ein neues Erstlesebuch namens "Clara sammelt".

    ...mehr
  • 23.10.2021
    20 MB
    24:09
    Cover

    Eigentlich hatte es ein Buch über Freundschaft werden sollen: Daniel Schreiber über "Allein"

    In "Allein" ergründet Daniel Schreiber das Spannungsverhältnis zwischen dem Wunsch nach Rückzug und Freiheit und dem nach Nähe, Liebe und Gemeinschaft. Im Gespräch mit Tobias Rüther stellt er sein Buch am F.A.Z.-Stand auf der Buchmesse vor.

    ...mehr
  • 23.10.2021
    19 MB
    23:16
    Cover

    Wissenschaft in Geschichten erzählt: Philipp Kohlhöfer über sein Buch "Pandemien. Wie Viren die Welt verändern"

    In seinem Buch "Pandemien. Wie Viren die Welt verändern" schildert Philipp Kohlhöfer die Geschichte eines Erregers und seiner Erforschung. Sonja Kastilan spricht mit dem Autor am F.A.Z.-Stand auf der Buchmesse.

    ...mehr
  • 23.10.2021
    17 MB
    20:26
    Cover

    Wie nehmen wir einander wahr? Antje Rávik Strubel über ihren Roman "Blaue Frau"

    Am Montag hat sie den Deutschen Buchpreis 2021 gewonnen. Jetzt ist Antje Rávik Strubel mit ihrem Roman "Blaue Frau" am Buchmessestand der F.A.Z. zu Gast. Es moderiert Andrea Diener.

    ...mehr