Cover

Der Achte Tag - Deutschland neu denken

Wie ticket unsere Gesellschaft heute und in Zukunft? ThePioneer-Chefreporterin Alev Doğan spricht jeden Abend mit außergewöhnlichen und inspirierenden Menschen, die Denkanstöße für das Deutschland von morgen geben. Immer freitags kuratiert von Publizistin Diana Kinnert. Ein ThePioneer Original-Podcast.Täglich auch als Newsletter unter ThePioneer.de/D8T

Alle Folgen

  • 23.07.2021
    5 MB
    05:31
    Cover

    Ist die Jugend politikverdrossen? (Express)

    Die Jugend ist nicht politikverdrossen, sondern Politik ist jugendverdrossen. Dass die junge Generation sich nicht für Politik interessiert, trifft immer weniger zu. Studien und Umfragen belegen seit 20 Jahren, dass das Interesse und auch das eigene Engagement stetig steigen. Zu den Hauptgründen gehört, dass die Jugend unzufrieden ist mit der Politik, dass es an politischer Einbindung mangelt. Das zu ändern, daran arbeitet Henrike Schlottmann. Die 29-jährige ist Co-Geschäftsführerin der gemeinnützigen Organisation “Project together”. Die Innovationsplattform unterstützt Initiator:innen von Start-ups, Initiativen und Vereinen, die auf gesellschaftlichen Mehrwert abzielen. Sie bezeichnen sich als “pragmatische Idealist:innen”. Sie denken groß und handeln mutig, aber das mit bewährten unternehmerischen Methoden. Sie arbeiten wirtschaftsorientiert und sind alles andere als politikverdrossen. Darüber spricht Henrike Schlottmann in der heutigen Ausgabe. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast-Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 22.07.2021
    6 MB
    07:13
    Cover

    Haben wir das Geschichtenerzählen verlernt? (Express)

    Günther Jauch, Alexander Bommes, Johannes B. Kerner – Quizsendungen scheinen aus Sicht der Fernsehsender Männersache. Das soll sich nun ändern: Das ZDF holt mit Sabine Heinrich eine Frau in die Primetime. Ab August führt die Hörfunk- und Fernsehmoderatorin durch die neue 20.15-Uhr-Show "Das große Deutschland-Quiz". Mit Alev Doğan spricht sie über eine neue, durch die Corona-Pandemie entfachte Neugier auf die Heimat Deutschland und über die Frage, ob die Gesellschaft verlernt hat, sich Geschichten zu erzählen. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 21.07.2021
    5 MB
    05:54
    Cover

    Wie konnte der Fußball seine Volksnähe verlieren? (Express)

    Wieviel sportliche Leidenschaft steckt eigentlich noch im internationalen Profifußball, wie viel ist betriebswirtschaftliches Kalkül? Und wie vereinbart ein Linken-Politiker den Turbokapitalismus im Fußball mit seinen politischen Idealen? Darüber spricht Alev Doğan mit Oliver Ruhnert - Geschäftsführer Profifußball beim 1. FC Union Berlin und Lokalpolitiker der Linksfraktion im Stadtrat in Iserlohn. Ruhnert gibt Einblicke in die Veränderungen, die sich im Fußballgeschäft vollzogen haben, kritisiert die bröckelnde Verbindung zwischen Amateur- und Profifußball und plädiert für den aus seiner Sicht Wesenskern des Mannschaftssports: gesellschaftlichen Zusammenhalt. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 20.07.2021
    6 MB
    06:50
    Cover

    Weshalb tun wir zu wenig gegen Umweltkriminalität? (Express)

    Ein Bereich der Kriminalität, der weithin unterbelichtet ist: die Umweltkriminalität - ein Einzelner etwa, der illegalen Handel mit bedrohten Tier- und Pflanzenarten treibt, oder ein Unternehmen, das gefährliche Abfälle in Rhein oder Ruhr entsorgt. Die Grenzen zu Wirtschaftskriminalität und zu organisierter Kriminalität sind fließend. Im Gespräch mit Alev Doğan skizziert Kriminalhauptkommissar Sebastian Fiedler die unterschiedlichen Facetten von Umweltkriminalität und ihre Auswirkungen und mahnt, dass dieser Bereich deutlich zu wenig Aufmerksamkeit bekomme. Der 48-Jährige ist Vorsitzender des Bundes Deutscher Kriminalbeamter und beschäftigt sich mit Fragen der Wirtschaftskriminalität und Geldwäsche. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 19.07.2021
    8 MB
    08:36
    Cover

    Vergisst Identitätspolitik das Gemeinsame? (Express)

    In diesem Achten Tag soll über etwas gesprochen werden, das zu selten Aufmerksamkeit findet: Dass Menschen deutlich mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede haben. Auch wenn es aktuell scheint, als sei jede einzelne Person eine radikal individuelle Melange aus Herkunft, politischer, sexueller und sozialer Vorlieben, verbindet die Menschen sehr viel mehr als aufgeheizte Identitäts-Debatten glauben machen wollen. Wie die Gesellschaft den Blick auf diese verbindenden Elemente verlieren konnte und was die Erfolge und Irrläufer aktueller Identitätspolitik ist, bespricht Alev Doğan mit der Kulturwissenschaftlerin Mithu Sanyal. Mit ihrem Roman-Debüt “Identitti” hat in Sanyal in diesem Jahr das scharfsinnigste Buch zu diesem Thema geschrieben. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 16.07.2021
    6 MB
    07:13
    Cover

    Warum braucht es eine Digital-Natives-Quote? (Express)

    Die junge Generation gehört in Vorstände und Aufsichtsräte. Zu 30 Prozent sollten Vorstände und Aufsichtsräte aus sogenannten Digital Natives bestehen. Den klugen Köpfen der ersten Generation, die mit Internet, Online-Kommunikation und Smartphones erwachsen geworden ist. Ohne U40-Führungskräfte kann die digitale Transformation kaum so gelingen, wie es die Zukunft verlangt. Diese These vertritt Valerie Mocker, eine Digital Native die weiß, wie sehr ihresgleichen in den Chefetagen gebraucht werden. Sie ist ehemalige Direktorin der Innovationsstiftung Nesta, selbst Aufsichtsrätin für Organisationen wie Wikimedia, Tech-for-Good-Investorin und eine internationale Speakerin für gemeinwohlorientierte Digitalisierung. In der heutigen Ausgabe dieser Podcast-Reihe spricht sie über die Notwendigkeit einer Quote für junge Führungskräfte. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast-Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 15.07.2021
    7 MB
    07:19
    Cover

    Unterschätzen Unternehmen ältere Mitarbeiter? (Express)

    Alev Doğan spricht mit Personalerin Nicole Gerhardt : In Zeiten, in denen viel in Bewegung ist, kann die schnelle Anpassungsfähigkeit von Organisationen und Mitarbeitern einen Unterschied machen. Diese Transformation wirksam und verantwortungsvoll zu gestalten, ist auch Aufgabe von Personalern in Unternehmen. Nicole Gerhardt verantwortet im Vorstand des Telekommunikationsunternehmen Telefónica Deutschland den Personalbereich. Im Achten Tag appelliert sie dafür, Beharrungskräfte in Organisationen zu überwinden und nicht nur jüngeren Mitarbeitern Appetit auf die Zukunft zu machen. Veränderungsbereitschaft sei keine Frage des Alters, sondern der Haltung - das zu verstehen, sei vor dem Hintergrund des demographischen Wandels in Deutschland für Unternehmen und Arbeitnehmer von herausragender Bedeutung. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 14.07.2021
    6 MB
    06:33
    Cover

    Wo war die Religion während Corona? (Express)

    Alev Doğan spricht mit Pastor Bernd Schwarze : Welchen Stellenwert hat die Kirche, der Glaube, die Religiosität im 21. Jahrhundert? Und welche Rolle hätten die Kirchen spielen können in Zeiten einer globalen disruptiven Krise - wie etwa der Corona-Pandemie. Seit der Corona-Krise kommt keine Talkshow im Fernsehen mehr ohne einen Virologen aus - warum sitzt in diesen Runden nie ein Geistlicher? Diese Fragen bespricht Alev Doğan mit dem Lübecker Pastor Bernd Schwarze. Der Leiter der Kultur- und Universitätskirche St. Petri in Lübeck und Neu-Autor (Mein Wille geschehe, Knaur-Verlag) spricht die Probleme der christlichen Kirchen ungewohnt ehrlich an und plädiert dafür, Religion neu zu erzählen. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 13.07.2021
    6 MB
    07:00
    Cover

    Was unterscheidet Mensch von Maschine? (Express)

    Alev Doğan spricht mit Filmproduzentin Lisa Blumenberg : Ein außergewöhnlicher Film über die vielleicht größte Frage von allen: Ich bin dein Mensch erzählt von der Wissenschaftlerin Alma - gespielt von Maren Eggert - die sich zur Teilnahme an einer außergewöhnlichen Studie überreden lässt: Drei Wochen lang soll sie mit einem ganz auf ihren Charakter und ihre Bedürfnisse zugeschnittenen humanoiden Roboter zusammenleben, dessen künstliche Intelligenz darauf angelegt ist, der perfekte Lebenspartner für sie zu sein: Tom - gespielt von Downton Abbey-Star Dan Stevens. Mit der Produzentin des Films, Lisa Blumenberg, spricht Alev Doğan über den Versuch, die Liebe in einen Algorithmus zu übersetzen und die Frage, ob das Unglücklichsein nicht der menschlichste aller Zustände ist. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.07.2021
    4 MB
    05:04
    Cover

    Wie digital ist der Schulunterricht wirklich? (Express)

    Schulen können nur dann auf das Leben in einer digital vernetzten Welt vorbereiten, wenn digitale Medien in den Unterricht integriert werden - doch viele Schulen hinken hinterher. Auch das hat Corona deutlich gemacht. Nina Toller ist Lehrerin für Englisch, Geschichte, Latein und Informatik und koordiniert an einem Duisburger Gymnasium den Themenbereich Digitalisierung und digitales Lernen. Im Achten Tag gibt sie einen Einblicke in den sinnvollen Einsatz digitaler Medien im Unterricht und erläutert, weshalb Kinder und Jugendliche nicht so kompetent im Umgang mit digitalen Geräten und Anwendungen sind, wie wir es manchmal glauben. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 09.07.2021
    6 MB
    06:45
    Cover

    Wie verbessert Raumfahrtforschung das Leben? (Express)

    Der Nutzen progressiver Raumfahrtpolitik. Die Erforschung des Alls ist weit mehr als die Suche nach fremdem Leben, sie hat längst praktischen Nutzen im Alltag. Und dennoch stehen wir erst am Anfang der Entwicklung. Darüber spricht Matthias Wachter, verantwortlich für den Bereich Raumfahrt beim Bundesverband der Deutschen Industrie. Er ist davon überzeugt, dass die Zukunft der Raumfahrt das Leben der Menschen auf der Erde radikal verändern wird. So erleben wir im Moment zwei große Entwicklungsstränge. Einerseits die Kommerzialisierung, die mehr als Weltraumtourismus bedeutet, und andererseits die sogenannte Miniaturisierung. Das heißt, Raketen und Satelliten werden immer kleiner und günstiger und damit für mehr Bereiche des Lebens nutzbar. So kann die Weltraumforschung das Wirtschaften für uns auf der Erde gewinnbringender, aber zugleich auch nachhaltiger und sicherer machen, so das Fazit. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast-Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 08.07.2021
    7 MB
    07:41
    Cover

    Erlebt unsere Demokratie die Zeit der Monster? (Express)

    Alev Doğan spricht mit Autorin Nora Bossong : Erleben wir eine Zeit der Umbrüche und Disruptionen? Oder kommt uns das nur so vor? Und was können Kunst und Zivilgesellschaft angesichts einer um sich greifenden Demokratie-Skepsis tun? Diese Fragen diskutiert Alev Doğan mit der Autorin Nora Bossong in einer Sonderfolge des Podcasts “Der 8. Tag”. Nora Bossong ist Schriftstellerin, schreibt Essays, Romane, Gedichte und Kolumnen. Aktuell ist ihr Werk “Auch morgen: Politische Texte” erschienen. Im Achten Tag blickt sie auf die aus ihrer Sicht schwache Leistung der Künstlerinnen und Künstler während der Corona-Krise und fordert mehr Dialogbereitschaft als Grundvoraussetzung einer gesunden Demokratie. Ein Gespräch zwischen Alev Doğan und Nora Bossong - und mit Francis Fukuyama, Hannah Arendt, Immanuel Kant und der Frage, ob es nicht der marxistische Philosoph Antonio Gramsci war, der die passendsten Worte für unsere aktuelle Zeit hatte: „Die alte Welt liegt im Sterben, die neue ist noch nicht geboren: Es ist die Zeit der Monster.“ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 07.07.2021
    5 MB
    06:09
    Cover

    Wie führt man eine Beziehung auf Augenhöhe? (Express)

    Alev Doğan spricht mit Soyeon Schröder-Kim : Was macht eine moderne Beziehung im 21. Jahrhundert aus? Wie gestaltet man im 21. Jahrhundert eine Partnerschaft auf Augenhöhe? Eine Partnerschaft, in der beide Personen eigene Ziele und Erfolge haben. Darüber spricht Alev Doğan mit Soyeon Schröder-Kim - Repräsentantin der NWR Global Business in Südkorea und Ehefrau des Altbundeskanzlers Gerhard Schröder. Weshalb die Souveränität der Frauen nicht nur aber auch mit ihrer finanziellen Unabhängigkeit zusammenhängt, inwiefern die moderne und vermeintlich emanzipierten Gesellschaft immer noch in Klischees und Stereotypen denkt und welche Unterschiede ihr zwischen Deutschland und Südkorea auffallen, erläutert Schröder-Kim im Achten Tag. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 06.07.2021
    5 MB
    05:42
    Cover

    Was kann die Polizei gegen Rassismus in den eigenen Reihen tun? (Express)

    Alev Doğan spricht mit Pädagoge Burak Yilmaz : Hat die deutsche Polizei ein Rassismus-Problem? Und wenn ja, wie groß ist es? Mit jeder neuen Chatgruppe, in denen Beamte rassistische Inhalte und Äußerungen miteinander teilen, stellen sich diese Fragen erneut. Gelöst oder gar beantwortet werden können sie nicht, da sich der Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) gegen eine wissenschaftliche Studie wehrt. Der Pädagoge Burak Yılmaz schult Polizistinnen und Polizisten in interkultureller Kompetenz und erzählt im Gespräch mit Alev Doğan, weshalb fehlende Daten und Unwissenheit den Generalverdacht gegenüber der Polizei eher verhärtet und was die Sicht der Polizistinnen und Polizisten auf Themen wie Racial Profiling und interkulturelle Kompetenz ist. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 05.07.2021
    6 MB
    07:05
    Cover

    Sind Senior Digital Nomads die neuen Pioniere? (Express)

    Alev Doğan spricht mit Auswanderin Monika Hoegen : Die Journalistin Monika Hoegen hat die Corona-Pandemie zum Anlass genommen, die Krise in eine Chance umzuwandeln und ihren lang gehegten Traum nach einem Leben in Naturnähe und im Süden zu verwirklichen. Dass Sie bis auf weiteres würde aus dem Homeoffice aus arbeiten müssen, war klar - warum dann nicht das Zuhause von Brüssel an den atlantischen Ozean verlegen? Mit diesem Lebensstil ist sie nicht allein: Immer mehr Frauen und Männer zwischen 40 und 65 Jahren verlegen ihren Lebensmittelpunkt in südliche Länder, wo sie mobiles Arbeiten und naturnahes Leben verbinden. Im Achten Tag erzählt Hoegen von den Herausforderungen und Glücksmomenten aus dem Leben der Senior Digital Nomads. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 02.07.2021
    5 MB
    05:14
    Cover

    Was bringt psychedelisch unterstützte Therapie? (Express)

    Über die Möglichkeit einer medizinischen Renaissance. Psychedelische Substanzen werden gesundheitliche Behandlungen wieder ergänzen, von einer Renaissance ist die Rede. Damit wird in der heutigen Ausgabe ein Tabuthema der vergangenen Jahrzehnte aufgegriffen. Die Frage ist, inwieweit innovative Formen der psychedelisch gestützten Behandlung von Krankheiten echte Therapiechancen sein können. Darüber spricht die Gründerin und Journalistin Anne Philippi. Sie hat unter anderem für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, für Vogue und Vanity Fair geschrieben, für die Süddeutsche Zeitung und GQ. Ein neues Kapitel hat sie als Gründerin des New Health Club aufgeschlagen. Sie ist eine Pionierin im Bereich Psychedelics. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast-Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 01.07.2021
    8 MB
    08:28
    Cover

    Sind Ratten die besseren Menschen? (Express)

    Alev Doğan spricht mit Autorin Kerstin Decker : Beide sind Kosmopoliten, Opportunisten und Allesfresser - der Mensch und die Ratte. Weil der Mensch sich als Krönung der Schöpfung sieht, fehlt ihm ein Gegenüber, das ihm den Spiegel vorhält. Vielleicht kann das vermeintlich niedrigste und verächtlichste Tier, die Ratte, diese Vakanz übernehmen, hat sich die Philosophin und Autorin Kerstin Decker gedacht. Ihr Buch “Die Geschichte des Menschen - Von einer Ratte erzählt” ist eine kluge, witzige und manchmal schmerzhafte Expedition durch die Geschichte des Homo sapiens. Alev Doğan spricht mit Decker über die modernen Herausforderungen der Menschheit - von denen Überbevölkerung und Klimawandel nur zwei unter vielen sind -, über die aus der distanzierten Sicht der Ratte befreiter denn je diskutiert werden kann. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 30.06.2021
    6 MB
    06:58
    Cover

    Haben Kinder das Lernen verlernt? (Express)

    Alev Doğan spricht mit Lerntherapeutin Corinna Rüster : Wenn Kinder Lernschwierigkeiten haben und sich nicht über einen längeren Zeitraum konzentrieren können, liegt das selten daran, dass sie nicht wollen. Lernschwierigkeiten haben Ursachen und die sind manchmal ganz anderer Natur, als man vermuten würde. Corinna Rüster ist integrative Lerntherapeutin und Präventionspädagogin. Ihr Schwerpunkt liegt auf der ganzheitlichen Diagnostik, wenn Schule und das Lernen zum Problem geworden sind. Im Gespräch mit Alev Doğan erklärt sie, weshalb Konzentrationsschwächen oft nicht an kognitiven oder psychischen Schwächen des Kindes liegen, sondern an körperlichen. Was das Lernen mit Schuhebinden, Tisch decken und dem Schulweg zu tun hat, erläutert sie im Achten Tag. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 29.06.2021
    5 MB
    06:09
    Cover

    Braucht Marketing mehr Empathie? (Express)

    Alev Doğan spricht mit Beraterin Anouk Ellen Susan : Wenn die Welt immer komplexer, digitaler und globaler, die Gesellschaft immer diverser und anspruchsvoller wird, wie hebt man sich dann von der Konkurrenz ab? Wie gewinnt man die richtige Zielgruppe und bindet sie nachhaltig an sich? Dafür braucht es „Mehr als Marketing“, sagt Marketing-Coach Anouk Ellen Susan. Im Gespräch mit Alev Doğan erklärt sie, welche Auswirkungen die globale Corona-Pandemie auf die Kommunikationsbranche hatte und weshalb Empathie wichtiger denn je ist für modernes Marketing. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 28.06.2021
    6 MB
    06:54
    Cover

    Wie hat Corona Schwangerschaften verändert? (Express)

    Das viel zitierte Brennglas, es hat seit Beginn der Corona-Pandemie vieles sichtbar(er) gemacht, was in unserer Gesellschaft bisher vielleicht nicht so gut gelaufen ist. Einen Einblick in die Familien hierzulande wie wenige andere haben Hebammen wie Raica Vermeegen aus Solingen. Sie erzählt im Gespräch mit Alev Doğan, wie stark Schwangerschaften und Geburten von den Lockdown-Regeln beeinflusst wurden und werden: “Die Verlierer auf der ganzen Linie sind definitiv die Partner und Partnerinnen. Es gab anfangs in den meisten Kliniken keine Familienzimmer. Väter, die sich das leisten konnten, haben drei Tage vor dem Krankenhaus im Camper gewohnt. Viele Väter sind tief erschüttert, dass sie ihre Kinder im Krankenhaus maximal eine Stunde am Tag besuchen durften, wenn überhaupt.” See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 25.06.2021
    4 MB
    04:39
    Cover

    Warum hat die UEFA eine Chance verpasst? (Express)

    Auch der Fußballplatz ist ein Ort gesellschaftlicher Verantwortung. Es wäre ein Zeichen der gesellschaftlichen Verantwortung gewesen, das die UEFA aber hat vorbeiziehen lassen. Stattdessen verbietet sie, das Münchner Stadion zum EM-Spiel der Deutschen gegen Ungarn in Regenbogenfarben erstrahlen zu lassen. Für die UEFA ist dies eine politische Frage, und Politik habe im Sport nichts zu suchen, so die Begründung des europäischen Fußballverbands. In der heutigen Ausgabe spricht Tugba Tekkal darüber. Sie war Spielerin beim 1. FC Köln, dem sie zum Aufstieg in die Bundesliga verholfen hat. Sie ist eine Tochter kurdischer Jesiden und seit frühester Kindheit dem Fußball verbunden. Tugba Tekkal bedauert die Entscheidung der UEFA. Warum Verantwortung auch auf den Fußballplatz gehört, hören Sie in dieser Folge. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast-Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 24.06.2021
    7 MB
    07:41
    Cover

    Wie gehen wir mit Demenzkranken um? (Express)

    Fast jeder kennt in seinem Familien- oder Freundeskreis jemanden, der an Demenz erkrankt ist oder einen an Demenz erkrankten Angehörigen hat. In Deutschland leben nach neuesten Schätzungen rund 1,6 Millionen Menschen mit Demenz. Die meisten von ihnen sind von der Alzheimer-Krankheit betroffen. Demenz betrifft nicht nur die Erkrankten, sondern auch deren Angehörige. Wie damit umgehen? Wie verändern sich die Leben? Der Gerontologe und Rechtswissenschaftler Thomas Klie hält Demenz für „ein Thema mit symbolischer Bedeutung für unsere Gesellschaft”, wie er in seinem Buch „Recht auf Demenz – Ein Plädoyer“ schreibt. Im Gespräch mit Alev Doğan spricht Klie sich für einen normalen Umgang mit der Erkrankung aus: “Worum es im Kern geht, ist, mit Demenz leben zu lernen. Weil wir Demenz nicht heilen können. Insofern müssen wir Demenz als Lebensform akzeptieren, auch für uns selbst.” See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 23.06.2021
    7 MB
    07:39
    Cover

    Wie werden Frauen in der Rush Hour des Lebens sichtbarer? (Express)

    Sie haben eigentlich zwei Jobs - die Tätigkeit, mit der sie ihr Geld verdienen und dann noch das unbezahlte Management ihrer Familie: Frauen in der Rush Hour ihres Lebens. Nicht mehr am Ende der Ausbildungs- oder Studienzeit, eigentlich beruflich schon etabliert, weit entfernt vom Ruhestand. Daniela Fonrobert, langjährige Journalistin und nun Gründerin der Plattform “Frau Wertvoll” beobachtet diese Gruppe schon länger. Sie sagt im Gespräch mit Alev Doğan: viele dieser Frauen unterschätzen ihren Wert im Berufsleben, setzen sich selbst unter Druck und vergessen dabei sich selber weiterzubilden. Wie Frauen das ändern können, beschreibt Daniela Fonrobert in dieser Folge vom Achten Tag. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 22.06.2021
    6 MB
    07:04
    Cover

    Warum sind Weltkonzerne die Taktgeber bei der Klimaneutralität? (Express)

    Das Weltklima verändert sich und auch Tempo und Umfang der Digitalisierung nehmen zu. Das bedeutet für viele Unternehmen, permanent Schritt halten zu müssen und Anpassungen an den Abläufen vorzunehmen. An wem sollen sie sich dabei orientieren? Der Wuppertaler Autor und Unternehmer Jörg Heynkes meint: nicht die Politik, sondern die Weltkonzerne sind längst der Taktgeber beim Thema Klimaneutralität. Darauf müssten sich alle Unternehmen einstellen; nicht nur die Zulieferer der Multis. Denn wir stecken mitten in der vierten industriellen Revolution: “Und die Veränderungsprozesse, die dadurch erzeugt werden in der Gesellschaft, werden um ein Vielfaches größer sein als die der drei davor. “ Wie das funktionieren kann und welche Herausforderungen Handel und Hersteller dabei begegnen, beschreibt Heynkes im Gespräch mit Alev Doğan. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 21.06.2021
    7 MB
    07:20
    Cover

    Wie gehen Frauen mit ihrer K-Frage um? (Express)

    Für viele Frauen ist diese Frage zentral: Kinder bekommen oder nicht? Also Eltern werden oder nicht? Mutter sein oder nicht? Warum diese Frage und ihre Antwort so wichtig zu sein scheint und wer sie wie für sich beantwortet, dem ist die Journalistin Johanna Dürrholz (“Frankfurter Allgemeine Zeitung”) nachgegangen. Dürrholz hat ihre Erkenntnisse in dem Buch “Die K-Frage: Was es heute bedeutet, (k)ein Kind zu wollen”. In dem Gespräch mit Alev Doğan erklärt Dürrholz auch, warum sich aus ihrer Sicht “die Benachteiligung von Frauen leider multipliziert, sobald sie Mütter werden.” See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 18.06.2021
    5 MB
    06:05
    Cover

    Warum reicht nachhaltiger Konsum nicht? (Express)

    Konzerne statt Konsumenten in Verantwortung bringen. Nachhaltigkeit ist mehr als nur eine private Konsumentscheidung, zu diesem Schluss kommt Thekla Wilkening in der heutigen Ausgabe. Individuelle Entscheidungen lösen nicht die globalen Probleme. Sie erklärt, warum die Verantwortung für Umweltfragen, Arbeitsbedingungen und Tierwohl nicht auf den Konsumenten abgewälzt werden kann. Es geht um Manöverkritik an globalen Konzernen, um Wachstumsexzesse und Gewinnmaximierung um jeden Preis. Es geht aber auch darum, Filterblasen zu verlassen. Denn die eigene Überzeugung darf kein Spaltpilz werden. Thekla Wilkening ist Expertin für Kreislaufwirtschaft in der Mode und Beraterin für nachhaltige Unternehmen. In wenigen Wochen erscheint ihr Buch „Das Bio-Pizza-Dilemma“. Was es damit auf sich hat und wie ein Weg aus dem Dilemma zu finden ist, darüber spricht sie hier. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast-Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 17.06.2021
    7 MB
    08:17
    Cover

    Was ist das neue Normal? (Express)

    Wenige Monate nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie ging ein Geist durch die Talkshows, Leitartikel und auch durch privaten Gespräche: die Rede von einem neuen Normal. Nach der Pandemie, den vielen Umbrüchen, den kleinen und großen Disruptionen, die sie bedeutet hat, soll irgendwann wieder Normalität einkehren - aber eben eine neue. Doch wie sieht die eigentlich aus? Was wird kommen, was kann bleiben? Der ehemalige Profi-Schwimmer Michael Groß - nach Summe seiner 21 Titelgewinne bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften der zweiterfolgreichste deutsche Schwimmsportler - ist heute Unternehmensberater und wagt im Gespräch mit Alev Doğan einen Blick in die Zukunft, in der das Unnormale Standard ist. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 16.06.2021
    7 MB
    08:11
    Cover

    Wird der DFB immer peinlicher? (Express)

    Fußball ist Volkssport - übrigens auch der Volkssport der Frauen. Darauf macht die Sportjournalistin Felicia Mutterer aufmerksam, indem sie immer wieder auf mehr Repräsentation von Frauen auf und neben dem Rasen drängt. Sie ist überzeugt davon, dass Sport eine einende Funktion für die gesamte Gesellschaft übernehmen und eine entscheidende Rolle im Kampf um Geschlechtergerechtigkeit und gegen Misogynie spielen kann. Im Gespräch mit Alev Doğan erläutert Mutterer, warum der Deutsche Fußballbund immer peinlicher werde und wieso es an der Zeit sei, einen Fußballclub für Frauen zu gründen. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 15.06.2021
    5 MB
    06:08
    Cover

    Wie werden Eltern stark? (Express)

    Starke Kinder brauchen starke Eltern. Doch gerade die haben unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie besonders gelitten. Viele mussten Homeoffice, Kinderbetreuung und Homeschooling weitestgehend ohne Hilfe von außen unter einen Hut bringen - einige kümmern sich gleichzeitig auch um pflegebedürftige Eltern. Was bei vielen Müttern und Vätern dann als erstes herunterfällt, sind oft sie selbst. Viele neigten nach der Geburt ihrer Kinder dazu, sich selbst gehen zu lassen, sich nicht mehr um sich zu kümmern, berichtet der Sportwissenschaftler Steven Greul. Dabei könnten nur glückliche und gesunde Eltern gute Eltern sein, so Greul. Weshalb Selbstfürsorge die erste Pflichtübung für ein fürsorgliches und ausgeglichenes Familienleben ist, erläutert Steven Greul im Achten Tag. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 14.06.2021
    7 MB
    07:57
    Cover

    Warum teilen wir? (Express)

    Teilen heißt überleben, zumindest aus Sicht der menschlichen Evolution. In unserer stürmischen Entwicklung hat sich die Verteilung von Arbeit, Wissen und Risiken als unsere größte Stärke und zugleich einzige Chance herausgestellt. Bis heute prägt sie Gehirn und Gesellschaft - vom solidarischen Sozialstaat über die Lust, Informationen zu tauschen (oder Katzenfotos), bis zur komplexen Arbeitsteilung in jedem Lebensbereich. Was aber, wenn Teilen nicht mehr als Grundbedingung gilt, sondern nur noch als Verlustgeschäft? Wenn Besitz das Gleichgewicht aus Kosten, Nutzen und Risiken kippt? Und wenn dabei alles, was wir einst geteilt haben - ob Bildung, Nahrung oder Care-Arbeit - als Erstes unter den Tisch fällt? Im Gespräch mit Alev Doğan erläutert Kognitions- und Neurowissenschaftlerin Franca Parianen, weshalb die Kunst des Teilens eine Überlebensfrage ist. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 11.06.2021
    6 MB
    07:05
    Cover

    Welche neuen Regeln braucht die öffentliche Arena? (Express)

    Juri Schnöller über politische Kommunikation im digitalen Raum. Der Wandel von Möglichkeiten, Mechanismen und Spielregeln in der öffentlichen Arena steht im Mittelpunkt der heutigen Ausgabe. Über die Verantwortung der Akteure der politischen Kommunikation spricht Juri Schnöller. Ihm geht es um die Frage, wie eine zeitgemäße Ethik die Demokratie auch im digitalen Raum schützt. Der Unternehmer gilt als einer der profiliertesten Experten für moderne politische Kommunikation. Mit seiner Arbeit trägt er dazu bei, dass Spielregeln neu gesetzt werden. Er stellt einen Wertekompass vor, der zugleich ein konkreter Leitfaden für einen respektvollen, aber auch ehrlichen Umgang miteinander ist. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast-Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 10.06.2021
    8 MB
    08:28
    Cover

    Was bedeuten uns Haare? (Express)

    Welche Rolle spielen Haare in unserem Alltag, in Geschlechterklischees, Schönheitsidealen und für unser Selbstwertgefühl? Und was passiert, wenn man alle Haare von Kopf bis Fuß verliert? Darüber spricht Alev Doğan mit Sunniva Ferri. Ärzte diagnostizierten bei der Studentin im Alter von 18 Jahren die schwerste Form der Haarausfallerkrankung Alopecia - die Alopecia universalis, bei der die gesamte Kopfbe­haa­rungund die komplette Körperbe­haarung ausfällt. Wie sie seitdem gegen klassische Schönheitsideale kämpft, auf die politische Dimensionen von Haaren blickt und Weiblichkeit für sich neu definiert, erzählt Ferri in dieser Folge vom Achten Tag. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 09.06.2021
    6 MB
    06:50
    Cover

    Was kann Liberalismus heute? (Express)

    Alev Doğan spricht mit Publizist Christoph Giesa. Eine Gruppe Liberaler will gegen Verschwörungserzählungen und Populismus kämpfen. Unter dem Namen »Operation Heuss« – benannt nach dem ersten Bundespräsidenten und früheren FDP-Politiker Theodor Heuss - will das Kollektiv zivilgesellschaftliches Engagement zur Verteidigung der liberalen Demokratie organisieren. Einer der Gründer ist der Publizist Christoph Giesa. Mit Alev Doğan bespricht er, weshalb ein moderner Liberalismus die Antwort auf aktuelle Herausforderungen sei und inwiefern es urgeigene Aufgabe liberaler Kräfte sei, die freie Gesellschaft gegen antidemokratische Tendenzen zu verteidigen. Weshalb die Gruppe sich auch vor dem Blick in die eigene Partei - die FDP - nicht scheut und was er damit meint, der Liberalismus habe sich zu Tode gesiegt, erläutert Giesa im Achten Tag. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 08.06.2021
    7 MB
    07:41
    Cover

    Wie geht Coaching? (Express)

    Was ist eigentlich Coaching? Wie grenzt sich dieser Begriff ab von Beratung und Unterstützung, was unterscheiden den Coach von einem Mentor oder einem Lehrer? Und warum wird heutzutage fast jeder gecoacht? Kommunikationstrainerin Saskia Achtruth spricht im Achten Tag über das Phänomen Coaching, dessen Beliebtheit auch damit zusammenhänge, dass sich das Lernen an sich verändert habe: Austausch auf Augenhöhe statt Frontalunterricht. Lehrern und Mentoren gehe es eher darum, Wissen aus ihrer eigenen Historie und ihrer Erfahrung an andere weiterzugeben. Das Coaching indes sei lösungsoffen. Ein Coach ermögliche es der anderen Person, mit den vorhandenen Ressourcen für sich eigene passende Antworten und Lösungen zu finden. Was das mit dem platonischen Dialog zu tun hat und warum sich der Vorgesetzte nicht unbedingt als Coach eignet, erläutert Kommunikationscoach Saskia Achtruth im Gespräch mit Alev Doğan. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 07.06.2021
    5 MB
    06:04
    Cover

    Warum essen wir Tiere? (Express)

    Thilo Hagendorff beschäftigt sich seit über einem Jahrzehnt mit der Rolle von Tieren in der Gesellschaft – er hat unzählige Tierfabriken von innen gesehen und Tierschutzskandale aufgedeckt. In seinem neuen Buch „Was sich am Fleisch entscheidet“ betrachtet er die Fehlentwicklungen unseres Systems in unterschiedlichen Bereichen: Ökologie, Gesundheit, Ernährung, Politik. Im Gespräch mit Alev Doğan präsentiert er die Ergebnisse seiner Recherchen und reflektiert über die politische Bedeutung unseres Essverhaltens. Was sagt unser Verhältnis zu Tieren über uns aus? Welche ideologischen Mechanismus führen zur Akzeptanz und Unterstützung von Gewalt gegenüber Tieren? Im Achten Tag plädiert der Ethiker und Sozialwissenschaftler für die Beendigung der globalen Tierindustrie - ansonsten sei eine von Frieden und gegenseitigem Respekt geprägte Gesellschaft nicht denkbar. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    5 MB
    05:25
    Cover

    Wie werden wir Verschwörungstheoretiker? (Express)

    Wie gehen wir mit Menschen in unserem Freundes- und Verwandtenkreis um, die Verschwörungserzählungen glauben? Welche Rolle spielt dabei der Kontrollverlust; das Gefühl, unsere Welt gerät aus den Fugen? Damit beschäftigt sich Katharina Nocun in dieser Folge vom Achten Tag. Katharina Nocun ist Bürgerrechtlerin und Publizistin. Sie hat Politik- und Wirtschaftswissenschaften in Münster und Hamburg studiert (M.Sc.). Sie setzt sich in ihrer Arbeit mit dem Spannungsfeld Digitalisierung und Demokratie auseinander. In ihrem Blog kattascha.de beleuchtet sie die Auswirkungen neuer Technologien für die Gesellschaft. Ihr Buch “Fake Facts - wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen” (zusammen mit Pia Lamberty) erschien im April 2020. Katharina Nocun leitete bundesweit Kampagnen u.a. für die Bürgerbewegung Campact e.V., den Verbraucherzentrale Bundesverband und Mehr Demokratie e.V. Im Jahr 2013 war sie einige Monate lang politische Geschäftsführerin der Piratenpartei Deutschland. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert den Achten Tag. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 03.06.2021
    6 MB
    06:42
    Cover

    Welche Ziele kann Finanzpolitik haben? (Express)

    Sie gehört zu den einflussreichsten Frauen ihrer Generation in Deutschland und hat ein großes Ziel: Kapitalismus neu denken. Die Ökonomin Philippa Sigl-Glöckner ist Direktorin der Denkfabrik Dezernat Zukunft und setzt sich für eine soziale, nachhaltige und gestaltende Finanzpolitik ein. Die Oxford-Absolventin hat die Verhandlungen des Internationalen Währungsfonds um Liberias Haushalt begleitete, war bei der Weltbank in Washington, hat zuletzt im Finanzministerium gearbeitet und will mit dem gesammelten Wissen nun die deutsche Fiskalpolitik neu gestalten. Statt bei Finanzen immer nur an Schulden und Schuldenvermeidung zu denken, müsse sich der Staat fragen, wie eine gute Finanzpolitik aussieht, die ein inhaltliches Ziel verfolgt. Im Gespräch mit Alev Doğan erläutert sie ihre Idee, welche haushaltspolitische Zäsur dazu führen könne, dass Deutschland auch in 30 Jahren ein Staat im Wohlstand ist. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 02.06.2021
    6 MB
    06:56
    Cover

    Was beschäftigt Männer? (Express)

    Unsicherheit im Umgang mit Frauen, fehlendes sexuelles Selbstbewusstsein und der Irrglaube, sie müssten laut und forsch sein, um attraktiv zu wirken: Sue Barons kennt die Sorgen und Bedenken von Männern gut. Als Datingcoach hilft sie Männern, die ungewollt immer wieder in der sogenannten Friendzone landen - von den ihnen bekannten Frauen also eher als Kumpeltyp statt als potenzieller Partner wahrgenommen werden. Eines der größten Missverständnisse, auf die sie immer wieder trifft: Männer denken, sie müssten Machos sein, um von Frauen als männlich wahrgenommen zu werden. Im Achten Tag erläutert Barons, weshalb sie in erster Linie Männern hilft, sich selbst zu finden, bevor sie eine Partnerin finden können und wie sie mit Klienten umgeht, die von ihren Müttern vermittelt wurden. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 01.06.2021
    7 MB
    07:31
    Cover

    Wer braucht eine Psychoanalyse? (Express)

    Die Bindung zwischen Mutter und Kind zu verstehen, hilft, psychische Entwicklung und psychische Störungen zu verstehen, sagt Dunja Voos. Die Psychotherapeutin erklärt in dieser Folge vom Achten Tag, wie die Psychoanalyse wirkt, indem sie mit einem asymmetrischen Setting versucht, diese Mutter-Kind-Bindung nachzuahmen. Man begegnet sich bewusst nicht auf Augenhöhe wie während anderer Therapieformen, stattdessen sitzt der Psychoanalytiker auf einem Sessel, der Patient liegt auf einer Couch. Doch was genau unterscheidet die Psychoanalyse von einer Gesprächstherapie? Für wen ist sie geeignet, für wen vielleicht sogar notwendig? Im Gespräch mit Alev Doğan erläutert Voos die Auswirkungen frühkindlicher Traumata auf die mentale Gesundheit im Erwachsenenalter und appelliert für ein Ende der in Deutschland weit verbreiteten Vojta-Therapie bei Säuglingen und Kleinkindern - eine physiotherapeutische Behandlungsmethode gegen Störungen des zentralen Nervensystems und des Haltungs- und Bewegungsapparates. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 31.05.2021
    6 MB
    06:40
    Cover

    Verliert Mode ihren kulturellen Wert? (Express)

    Mode hat immer schon den Zeitgeist dargestellt, begleitete und dabei ihre eigene Wertigkeit ausgedrückt. Immer wieder zwischen Handwerk, Kunst und Nützlichkeit changierend ist sie Kleidung heute in den allermeisten Fällen Massenware. Mode wurde durch die Großproduktion demokratisiert, für fast alle Schichten zugänglich gemacht, auch dadurch verlor sie ihre Wertigkeit. Die Düsseldorfer Modesammlerin Monika Gottlieb kennt die Modeindustrie wie wenig andere. Was ist der Unterschied zwischen Stil und Trend? Was ist typisch deutsch? Worin liegt der Unterschied zwischen Dior und H&M und wann verliert eine Modehaus seinen Geist und verkommt zu einer blutleeren Marke? Und wie sieht sie aus, die Zukunft der Mode zwischen Luxus und Nachhaltigkeit? Im Gespräch mit Alev Doğan blickt Monika Gottlieb auf die Wurzeln, die Gegenwart und die Zukunft der europäischen Mode. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 28.05.2021
    5 MB
    05:22
    Cover

    #214 - Friederike Driftmann: Generation Verantwortung im Familienunternehmen - Express

    Die Zukunft der Familienunternehmen zwischen Tradition und Innovation. Was Verantwortung in einem Familienunternehmen des Mittelstands bedeutet, darüber spricht Friederike Driftmann in der heutigen Ausgabe. Es geht um Verantwortung gegenüber dem Gestern, dem Heute und gegenüber der Zukunft. Für Familienunternehmen, die über Generationen hinweg große Krisen bewältigt haben und den Wandel der Zeit mitgegangen sind, ist es ein stetiger Spagat zwischen Tradition und Innovation. Friederike Driftmann ist Juristin. Sie gehört zur Nachfolgegeneration des Familienunternehmens Peter Kölln, das 1820 gegründet wurde und über 300 Mitarbeiter beschäftigt. Sie ist Mitherausgeberin des Buchs “Generation Verantwortung. Wenn Eigentum verpflichtet”, in dem 24 Familienunternehmerinnen und - unternehmer über ihr Verständnis von Werten und Verantwortung sprechen. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert den Achten Tag. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 27.05.2021
    6 MB
    07:01
    Cover

    #213 - Dirk von Schneidemesser: Wie wir unsere Städte und Straßen wieder zu Lebensräumen machen können - Express

    Die Auswirkungen von Sprache auf Verkehrspolitik: Wie sprechen wir über Verkehr? Wir berichten wir über Verkehrsunfälle? Und liegt nicht bereits im Begriff “Unfall” eine falsche Annahme? Über diese Fragen spricht der Verkehrsforscher Dirk von Schneidemesser im Achten Tag. Laut ihm halten Berichte über Verkehrsunfälle die Schuld häufig von Autofahrern fern, unsere Sprache sei geprägt von der Vormachtstellung des Automobils. Dabei sei es an der Zeit, dass sich Menschen den öffentlichen Raum wieder zurückerobern. Denn diese Räume seien es, in denen sich Menschen, Kinder, Bürgerinnen und Bürger begegneten. Für sie sollten Flächen konzipiert werden - nicht für Autos. Denn von Schneidemesser sieht in den Straßen unserer Städte und Dörfer einen zentralen Kitt unserer Gesellschaft. Wie unsere Sprache die Verkehrspolitik prägt und diese wiederum unser gesellschaftliches Miteinander, erläutert Dirk von Schneidemesser im Gespräch mit Alev Doğan. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    7 MB
    07:31
    Cover

    #212 - Marcus Täuber: Wie wir unsere mentale Intelligenz trainieren können - Express

    Der Neurobiologe über das Denken und seine Kontrollierbarkeit. Warum kreisen unsere Gedanken um das, worum sie kreisen? Auf wen sollten wir eher hören, wenn wir Entscheidungen treffen: Kopf oder Bauch? Neben dem Intelligenzquotienten und emotionaler Intelligenz beeinflusst uns eine dritte Stellschraube: die mentale Intelligenz. Bei ihr geht es darum, die eigenen Gedanken wahrzunehmen, sie zu kontrollieren, gezielt nutzbar zu machen und versteckte Wechselwirkungen zu verstehen. Dabei hat mentale Intelligenz die stärkste Hebelwirkung für unsere Lebensgestaltung, sagt der Neurobiologe Marcus Täuber. Im Achten Tag liefert er ein Plädoyer für die Stärke, die im menschlichen Geist steckt, und lädt ein, unser Denken neu zu denken. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 25.05.2021
    6 MB
    07:12
    Cover

    #211 - Ursula Muntean-Rock: Weshalb Stress krank macht und was wir dagegen tun können - Express

    Neustart des Immunsystems nach einem Jahr Corona-Pandemie: Langanhaltende Stresssituationen lähmen das Immunsystem. So hinterlässt auch die angespannte Situation nach mehr als einem Jahr Corona-Pandemie deutliche Spuren – körperlich und seelisch. Steht der Organismus zu lange unter Strom, sinkt sowohl die Gesamtzahl der Immunzellen als auch ihre Aktivität. Viren, Bakterien und andere Keime treffen auf eine geschwächte Abwehr. Der Mensch wird anfälliger für Krankheiten. Dr. Ursula Muntean-Rock ist Ärztin für Allgemeinmedizin und Chinesische Medizin und erklärt im Achten Tag, welche biochemischen Prozesse sich in Stresssituationen im Körper abspielen, weshalb Stress tatsächlich krank machen kann - und spricht über individuelle Wege, um aus Stresssituationen wieder herauszufinden. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 21.05.2021
    5 MB
    05:49
    Cover

    #210 - Said Haider: Wie wir den weltweit ersten Antidiskriminierungs-Chatbot erschaffen haben - Express

    Automatisch juristische Hilfe gegen Diskriminierung und Bedrohungen in der digitalen Welt bekommen. Said Haider hat den weltweit ersten Chatbot gegen Antidiskriminierung entwickeln lassen. Damit Menschen, die im Analogen und Digitalen mit Diskriminierung und Bedrohungen zu kämpfen haben, eine automatisierte Hilfe zur juristischen Abwehr erhalten. Der Chatbot verweist auf Rechte, ordnet ein und leitet an Experten weiter. Oftmals ist gar nicht bekannt, welche Übergriffe im Internet juristisch geahnt werden können. Diese Feststellung hat Said Haider aufgrund eigener Erfahrungen gemacht. Er ist Jurist und hat eine Zeit lang bei einem YouTube-Kanal gegen Antidiskriminierung gearbeitet. Basierend darauf hat er etwas erschaffen, das uns allen weiterhelfen soll: Den weltweit ersten Antidiskriminierungs-Chatbot. Was der genau wie leisten kann, das hören Sie in der heutigen Ausgabe. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert die Ausgabe dieser Podcast-Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 20.05.2021
    7 MB
    07:45
    Cover

    #209 - Alexander Cotte: Wie wir die Paketlieferung revolutionieren werden - Express

    Startup kombiniert Service mit Nachhaltig: Ein Startup schickt sich gerade an, die Art und Weise, wie wir Pakete empfangen und senden, zu revolutionieren. Mit The Box hat das Startup Living Packets ein Konzept entwickelt, das alle Prozesse der Logistik ganzheitlich optimieren und dabei Nachhaltigkeit an vorderster Stelle denken will: eine auf Wiederverwendung konzipierte Box, in der Waren transparent, smart und ohne Verpackungsmüll verschickt und empfangen werden können - sowohl Bestellungen über bekannte Online-Anbieter etwa von Mode als auch Sendungen zwischen Privatpersonen untereinander. Von Produktion über Versand und Verkauf bis zum Recycling von Gütern und Ressourcen hat das junge Unternehmen mit Sitz in Deutschland und Frankreich jeden Schritt in der Wertschöpfungskette in sein Konzept einbezogen. Was hinter der Idee steckt und wie das Unternehmen wachsen will, erläutert der Group-CEO Alexander Cotte im Gespräch mit Alev Doğan im Achten Tag. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 19.05.2021
    7 MB
    08:03
    Cover

    #208 - Doc Caro: Was Corona-Aufklärung für uns persönlich bedeutet - Express

    Ärztinnen und Wissenschaftler in der Öffentlichkeit. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie wurden Menschen in den Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit katapultiert, die zuvor seltener die breite Masse ansprachen: Virologen, Epidemiologen und Ärzte. Eine, die seit Beginn der Pandemie zu einer der führenden Stimmen des überlasteten Klinikpersonals geworden ist, ist Dr. Carola Holzner. Als Doc Caro produziert die leitende Notärztin Videoblogs und setzt sich für eine umfassende medizinische Aufklärung ein. Zum Thema Corona wird sie in zahlreichen Radio- und Fernsehsendungen interviewt. Im Achten Tag gibt Holzner, die neben ihrer ärztlichen Tätigkeit auch Mutter und Partnerin ist, Einblicke in ihr Leben seit der plötzlichen Bekanntwerdung. Im Gespräch mit Alev Doğan berichtet sie von Hassnachrichten und Drohungen und appelliert an die Gesellschaft, klarer zu differenzieren zwischen Meinung und Person, zwischen Profession und Privatmensch. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 18.05.2021
    7 MB
    08:06
    Cover

    #207 - Heinz Hilgers: Weshalb Kinderrechte ins Grundgesetz gehören - Express

    Rechtlich verbriefte Beteiligungsrechte und Schutz. Anfang des Jahres hat sich die Bundesregierung nach jahrelangen Diskussionen auf einen Gesetzentwurf zur Aufnahme der Kinderrechte in das deutsche Grundgesetz geeinigt. Das Aktionsbündnis Kinderrechte hat den vorliegenden Regierungsentwurf inhaltlich als unzureichend kritisiert und entscheidende Nachbesserungen gefordert. Im Gespräch mit Alev Doğan erklärt der Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes Heinz Hilgers, welchen Unterschied vermeintlich kleine Nuancen im Wortlaut des Gesetzestextes haben und warum es im Endeffekt um die Frage geht, wie viel Selbstermächtigung die Gesellschaft Kindern und Jugendlichen zutraut und billigt. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 17.05.2021
    8 MB
    08:46
    Cover

    #206 - Wolfgang F. Rothe: Weshalb ich homosexuelle Paare segne - Express

    Disput um Sexualmoral in der Katholischen Kirche: Angesichts der Absage der Glaubenskongregation, homosexuelle Partnerschaften zu segnen, erheben immer mehr katholische Geistliche aus Deutschland ihre Stimme und segnen entgegen der offiziellen Linie gleichgeschlechtliche Partnerschaften. Mit der konzertierten Aktion öffentlicher Segnungen wollen sie zeigen, dass eine ausgrenzende und veraltete Sexualmoral auf dem Rücken von Menschen ausgetragen werde, die die Arbeit in der Seelsorge untergrabe und nicht weiter hinnehmbar sei. Wolfgang Rothe ist einer von ihnen. Im Gespräch mit Alev Doğan erläutert der katholische Priester aus München seine Beweggründe, die Bewegung unter dem Motto “Liebe gewinnt” zu unterstützen. Er legt dar, weshalb die rigide Sexualmoral weniger mit dem Glauben und mehr mit Macht zu tun hat und erklärt, weshalb Papst Franziskus ein Freund dieser Entwicklung aus Deutschland sei. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 14.05.2021
    5 MB
    05:49
    Cover

    #205 - Tiaji Sio: Diversität im deutschen Diplomatenwesen - Express

    Ein chancengerechtes Deutschland ist ein Gewinn für uns alle. Repräsentative Demokratie ist in Deutschland mehr Anspruch als Realität. Die nüchternen Fakten und Zahlen zeigen, wieviel hier noch zu tun ist. Nur 12 Prozent der Beschäftigten in der Bundesverwaltung haben eine Migrationsgeschichte, obwohl die jede vierte Person in unserer Bevölkerung mitbringt. Tiaji Sio ist Diplomatin im Auswärtigen Amt. Gemeinsam mit anderen gründete sie „Diplomats of Color“, Deutschlands erste Interessenvertretung und das mittlerweile größte Diversitätsnetzwerk innerhalb der Bundesverwaltung. Ziel ist eine stärkere Repräsentation von people of color in Politik und Verwaltung. Warum es so wichtig ist, diesen gesellschaftlichen Wandel auch in etablierten Staatsstrukturen voranzutreiben, und was das genau heißt, das hören Sie in der heutigen Ausgabe. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert die Ausgabe dieser Podcast-Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr