Cover

Der 8. Tag

Wie ticket unsere Gesellschaft heute und in Zukunft? ThePioneer-Chefreporterin Alev Doğan spricht jeden Abend mit außergewöhnlichen und inspirierenden Menschen, die Denkanstöße für das Deutschland von morgen geben. Immer freitags kuratiert von Publizistin Diana Kinnert. Ein ThePioneer Original-Podcast.Täglich auch als Newsletter unter ThePioneer.de/D8T

Alle Folgen

  • 23.05.2022
    20 MB
    21:48
    Cover

    Der Achte Tag der Sinne: Wie wir sehen

    Die Mutter aller Sinne? Mit rund 70 Prozent ist das menschliche Gehirn allein mit der Verarbeitung jener Eindrücke beschäftigt, die über den Sehsinn kommen. Doch wie genau funktioniert das Sehen? Wie entstehen Farben? Und was passiert, wenn wir unser Gegenüber öfter per Videokonferenz sehen statt persönlich? In dieser Spezial-Reihe des Achten Tags spricht Alev Doğan mit dem Medizinerpaar Ragnhild und Jan Schweitzer über neueste Erkenntnisse aus der Medizin, unterschätzte Fähigkeiten des menschlichen Körpers und hartnäckige Überbleibsel aus der Evolution. Der Achte Tag der Sinne: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten – immer montags, 20.15 Uhr auf The Pioneer. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 20.05.2022
    7 MB
    07:21
    Cover

    „Gegen den Normalitarismus“ (Express)

    In der ersten Mobilitätsrevolution stieg der Mensch vom Pferd und setzte sich hinter das Steuer des Automobils. Chief Evangelist, also Botschafter für sein Startup-Unternehmen Enpal, Wolfgang Gründinger spricht über die bevorstehende, zweite Mobilitätsrevolution: vom Verbrenner zum elektrischen Motor. Er sieht die Zukunft in Solaranlagen und in der privaten Energieerzeugung. Weshalb darin die Chance für mehr Freiheit und Unabhängigkeit stecke und weshalb er ein Gegner des sogenannten Normalitarismus ist, erklärt Gründinger im Achten Tag. Immer Freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 19.05.2022
    6 MB
    06:47
    Cover

    “Wir müssen Dissidenten erlauben” (Express)

    Polarisierung, verhärtete Fronten, Streit und Diffamierungen hat es schon immer gegeben. Aber standen wir uns früher trotz allem versöhnlicher gegenüber als heute? Und wenn ja, wer war dann früher dieses “wir”? Alev Doğan spricht in diesem Achten Tag mit dem Kolumnisten und Autoren Harald Martenstein über Feminismus und Homöopathie, Dissidenten und Pronomen, über problematische Mehrheiten und sensible Minderheiten – und über Fran Lebowitz, die eine Frau, auf die sich auch in vielem uneinige Menschen einigen können. Auch Martenstein und Doğan. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 18.05.2022
    9 MB
    09:36
    Cover

    Haben wir das Lieben verlernt, Katja Eichinger? (Express)

    Krisen, Konflikte und Kriege – doch wo bleiben die Diskussionen, die Gespräche und Essays über die Liebe? Was wissen wir eigentlich über die Liebe und was haben wir verlernt? Darüber spricht Alev Doğan mit der Autorin Katja Eichinger. In ihrem neuesten Buch Liebe und andere Neurosen betrachtet Eichinger die menschliche Leidenschaft und unser Begehren, die vielen Ersatzhandlungen, die wir für die Liebe gefunden zu haben scheinen und unsere Suche nach der Verschmelzung mit einer anderen Person. Ein Achter Tag über die Grauzonen des Zwischenmenschlichen, kapitalistische Prozesse der sozialen Medien, über das Quellwasser des Narcissus und eine Ode an die Ambivalenz. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 17.05.2022
    8 MB
    09:21
    Cover

    Wie spricht man schwierige Themen an? (Express)

    Wie sagt man jemandem, dass er übel riecht, dass man nicht mit ihr in den Urlaub fahren möchte, dass einem sein Geschenk nicht gefällt oder dass das mit der Zusammenarbeit leider nicht gut funktioniert? Wie führt man all jene Gespräche, die man lieber nicht führen würde? Kommunikationsexpertin Isabel García erklärt, wie es gelingt, auch bei unangenehmen Themen ehrlich mit sich selbst und wertschätzend mit dem Gegenüber zu sein – privat und beruflich – und analysiert den Kommunikationsstil der Bundesregierung: Bundeskanzler Olaf Scholz etwa nutze aus der Hypnose bekannte Praktiken. Ein Achter Tag über offene Hosenställe, Vorgesetzte mit Petersilie zwischen den Zähnen und Politiker, die sprechen wie Pippi Langstrumpf. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 16.05.2022
    9 MB
    09:26
    Cover

    “Wir hätten die Pandemie aufhalten können” (Express)

    Zum Ende des Januar 2020 wussten die wesentlichen Personen und Institutionen alles Entscheidende über das Coronavirus, das es zu wissen gab. Und trotzdem entwickelte sich die in China begonnene Epidemie zu einer Pandemie, mit mehr als sechs Millionen Toten weltweit, extremen Einschnitten in das Alltagsleben und einer globalen Wirtschaftskrise. In seinem neuen Dokumentarfilm Der Ausbruch beleuchtet Regisseur und Fernsehpreis-Gewinner Michael Wech die Schlüsselmomente der ersten Wochen nach der Entdeckung der neuen Krankheit und zeigt, dass auch alles ganz anders hätte laufen können. Mit Alev Doğan spricht er nicht nur über die Versäumnisse im Umgang mit der aktuellen Pandemie, sondern bespricht auch Erkenntnisgewinne im Umgang mit einer möglichen nächsten globalen Krise. Ein Achter Tag über das Vakuum zwischen wissenschaftlicher Vorbereitung und Staatsversagen und die Entscheidungsprozesse von WHO, nationalen Gesundheitsbehörden und der Politik. Der Ausbruch: Am 17. Mai um 20.15 Uhr im ZDF, ab sofort in der ZDF-Mediathek See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 13.05.2022
    9 MB
    10:20
    Cover

    “Marketing verändert die Welt” (Express)

    Es muss nicht immer gleich die Rettung der Welt sein, sagt Marketingexperte und Autor Yousef Hammoudah – wichtig seien Glaubwürdigkeit und Authentizität. Werte wie diese nehmen mittlerweile einen ebenso hohen Stellenwert für Unternehmen ein wie Profit – meint er und plädiert für authentisches und zielgerichtetes Marketing, das sich auch um Moral, Loyalität und Wertschöpfung dreht. Immer Freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 12.05.2022
    9 MB
    09:33
    Cover

    Lachen wir uns in den Weltuntergang, Eckart von Hirschhausen? (Express)

    Lachen angesichts der Apokalypse: Klimawandel, Biodiversitätskrise, Pandemie, Krieg, Umweltverschmutzung – darf man noch lachen, wenn der Weltuntergang droht? Man muss sogar, glaubt der Arzt und Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen. Alev Doğan spricht mit ihm über positive Narrative, mit denen gegen den Klimawandel gekämpft werden kann. Ein Gespräch über die Gesundheit der Menschen und des Planeten, Bäume und Hunde, Naturgesetze und Politik. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 11.05.2022
    11 MB
    11:31
    Cover

    „Führungstypen fallen wieder in autoritäre Muster“ (Express)

    Kehren, getriggert durch die vielen Krisen unserer Zeit, reaktionäre und autoritäre Verhaltensmuster zurück – jene Muster, die wir längst für überwunden hielten? Die Publizistin und Professorin für Kommunikationsmanagement Miriam Meckel spricht mit Alev Doğan über die Komplexität unserer Zeit und Warnsignale, die wir aus ihrer Sicht stärker wahrnehmen müssten, um neu gewonnene, moderne Errungenschaften nicht zu verlieren. Ein Achter Tag über das Führen von Unternehmen und Staaten, über den Krieg in der Ukraine und den Sturm aufs Kapitol, über Elon Musk und Wladimir Putin. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 10.05.2022
    9 MB
    09:59
    Cover

    Werden die richtigen Personen Lehrer? (Express)

    Schlechte Lehrer haben es zu leicht, sagt der Gymnasiallehrer und “Blogger des Jahres” Bob Blume. Was bedeutet es eigentlich wirklich Lehrerin oder Lehrer zu sein, und worauf kommt es an? Inwiefern verhindern politische Strukturen und das Lehramtsstudium eine adäquate Lehrer-Ausbildung? Alev Doğan spricht mit Bob Blume über Motivation, Vorbildfunktionen und Verantwortung – und über die Frage, weshalb viele Lehrende nicht einmal die Basis-Voraussetzungen für den Lehrberuf erfüllen: Leidenschaft für das eigene Fach und Interesse an Schülern. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 09.05.2022
    8 MB
    08:23
    Cover

    Worauf es in der Arbeitswelt von morgen ankommt (Express)

    Was macht Führungs- und Arbeitskräfte fit für die Zukunft? Insbesondere in einer Zeit, die von Geschwindigkeit und Disruption geprägt ist. Um auch in Zukunft erfolgreich zu sein, komme es neben der emotionalen mehr denn je auf die adaptive Intelligenz an, argumentiert Strategieberater Alex T. Steffen. Mit ihm spricht Alev Doğan über geistige Flexibilität, Veränderungsbereitschaft und den höheren Sinn – den purpose – von Arbeit. Dimensionen des New Work, ohne die Innovationen und sinnstiftende Arbeit in Zukunft nicht möglich sein werden, so Steffen. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 06.05.2022
    8 MB
    09:02
    Cover

    Wie wir Lieferketten revolutionieren können (Express)

    Nachhaltigkeit, Diversität, Arbeitsschutz, Antidiskriminierung und humanitäre Verantwortung und vor allem Lieferketten – all diese Ideen stehen in direktem Zusammenhang miteinander, argumentiert die Unternehmerin und Gründerin von Wildling Anna Yona. Dabei prangert sie nicht einfach an, sondern bietet Lösungen zur alternativen Wirtschaft, scheut sich nicht vor Verweigerung von etablierten Gesetzmäßigkeiten in der Ökonomie, stellt sich klimapolitischen Herausforderungen und humanitärer Verantwortung in der Globalisierung. Immer Freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 05.05.2022
    8 MB
    08:56
    Cover

    Wir würden Sie das Verhältnis zu Ihrer Mutter beschreiben? (Express)

    Jeder Mensch hat eine, in vielen Familien sind sie das Epizentrum, das alle zusammenhält: Mütter. Spätestens seit dem Begründer der modernen Psychoanalyse Sigmund Freud ist bekannt, dass kaum eine Beziehung das Leben von Menschen so sehr prägt wie das zur Mutter. Doch wie ist der gesellschaftliche Blick auf Mütter? Die Journalistin und Autorin Britta Buchholz ist überzeugt, dass die Gesellschaft Mütter weiterhin mit zu hohen Ansprüchen und Anforderungen überlädt und sie gleichzeitig zu wenig wertschätzt. Ein Gespräch über traditionelle Rollenmuster, Gleichberechtigung und Muttertag. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 04.05.2022
    12 MB
    12:55
    Cover

    Wie managt man den Wu-Tang Clan, Eva Ries? (Express)

    Unangepasst, genial, vorbestraft, wütend und kaum zu kontrollieren – über die Mitglieder des legendären Wu-Tang Clan ließen sich ebenso viele Mythen und Anekdoten erzählen wie über die unterschiedlichen Wege, auf denen die Rap-Band Musikgeschichte geschrieben hat. Der Wu-Tang Clan gilt als die größte Rap-Band aller Zeiten. 1994 wurde ausgerechnet die Mannheimerin Eva Ries, die mit damals 28 Jahren gerade erst in der Musikbranche angefangen hatte, deren Managerin – zuständig für die internationale Karriere der Band. Im Gespräch mit Alev Doğan erzählt sie, wie sie sich den Respekt des Clans erarbeitete, zum Familienmitglied für die neun Männer wurde und welche unglaublichen Geschichten man erlebte, wenn man mit dem Clan auf Tour war. Ein Gespräch über das Musikbusiness der 90er Jahre, Genie und Wahnsinn, Armut und Geld. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 03.05.2022
    24 MB
    10:03
    Cover

    “Wir haben keine Allgemeinbildung mehr” (Express)

    Stimmen noch die Bildungsgrundlagen unserer Gesellschaft? Alev Doğan spricht mit Biophysiker Ernst Peter Fischer über seine These, die modernen Menschen beschäftigten sich zu wenig mit Naturwissenschaften – obwohl es die technischen und somit naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten sind, die mehr denn je unseren Alltag bestimmen. Ein Achter Tag über die Magie der Halbleiter-Physik, konsumierende Kühe und den Ausweg aus unserer selbstverschuldeten Unmündigkeit. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 02.05.2022
    7 MB
    08:07
    Cover

    Was hilft gegen das Gefühl der Ohnmacht? (Express)

    Krieg, Pandemie, Klimakrise: Wir leben in komplexen und überfordernden Zeiten, die viele Menschen regelmäßig das Gefühl von Ohnmacht und Hilflosigkeit empfinden lassen. Doch wie können Einzelne oder auch ganze Gesellschaften gegen diese – auch kollektiv zu fühlenden – Emotionen ankommen? In diesem Achten Tag spricht Alev Doğan mit der Autorin, Ärztin und Unternehmensberaterin Dr. Mirriam Prieß über Ursprünge psychosomatischer Erkrankungen, Selbstwertschätzung und Resilienz. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 29.04.2022
    19 MB
    08:12
    Cover

    Europas Selbstherrlichkeit im Ukraine-Krieg (Express)

    Was ist Europas Rolle im Ukraine Krieg? Trotz der jahrelangen, offenkundigen Propaganda Russlands zur Vernichtung der ukrainischen Kultur, zeige sich der Großteil der europäischen, insbesondere der deutschen Politik, verwundert und übe sich in taktischer Zurückhaltung. In diesem Achten Tag spricht die ukrainische Publizistin und Politikwissenschaftlerin Olena Taran über die aus ihrer Sicht fehlende Selbstkritik im Verhalten der deutschen Regierung im Ukraine-Konflikt. Immer Freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 28.04.2022
    7 MB
    07:45
    Cover

    “Russland dreht sich von einer Diktatur ins Totalitäre” (Express)

    Was sind eigentlich mögliche Szenarien für eine Zeit nach dem Krieg Russlands gegen die Ukraine? Wie wahrscheinlich ist ein Regime-Wechsel im Kreml? Der immense Druck, der durch den Krieg und die west­lichen Sanktionen entstanden ist, könnte mittelfristig zu innen­politischem Wandel und zum Ende des Putinschen Regimes führen, meint die Autorin und leitende Wissenschaftlerin der Stiftung Wissenschaft und Politik Sabine Fischer. Die dann denk­baren Szena­rien deuteten allerdings eher auf Destabilisierung als auf Demokratisierung hin. Im Gespräch mit Alev Doğan analysiert Fischer die Entwicklung des politischen Systems in Russland in den vergangenen 20 Jahren, umreißt den politischen Weg des Wladimir Putin und skizziert die (wenigen) verbliebenen Einflussmöglichkeiten des Westens. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 27.04.2022
    9 MB
    09:27
    Cover

    “Der Glaube an das Menschliche ist nicht naiv” (Express)

    Der Krieg in der Ukraine hat eine neue, massive Flüchtlingswelle in Gang gesetzt. Viele Länder in Europa nehmen die unzähligen Flüchtlinge aus den Kriegsgebieten auf. So auch Berlin. Philanthrop, Elinor - Geschäftsführer und Initiator von Unterkunft Ukraine Lukas Kunert spricht mit Alev Doğan über seine Organisationen, über die Bereitstellung von Unterkünften für die traumatisierten Flüchtlinge, über die überwältigende Resonanz auf das Projekt und über die Zukunft der Initiative. Dieser Achte Tag zeigt wie Unterstützung in großen Krisen aussehen kann und aussehen sollte und wie man auf lange Sicht, vorausschauend alle Aspekte richtig plant und aus der ersten Euphorie Solidarität und Hilfsbereitschaft mitnimmt. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 26.04.2022
    6 MB
    07:11
    Cover

    “Fossile Brennstoffe sind die Zukunft” (Express)

    Was bedeutet CO2 wirklich für das Leben auf unserem Planeten? Inwiefern ist die Verbrennung fossiler Energieträger nicht nur ein Relikt der Vergangenheit, sondern immer auch ein relevanter Weg in die Zukunft? Landwirt, Biologe und Energiewirt Harald von Canstein spricht mit Alev Doğan über die Verlangsamung des Klimawandels und über Lebensräume, die geschaffen werden müssen – für Mensch, Tier und Pflanzen. Ein Achter Tag über Geschäftsmodelle als Überzeugung und das Lernen von anderen Kulturen. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 25.04.2022
    24 MB
    10:17
    Cover

    Was ist die Zukunft des Journalismus? (Express)

    Welche Art von Medien brauchen mündige Bürger und wie können Journalisten den Bedarf nach Einordnung decken, ohne sich in arroganter Selbstüberhöhung gleich als „vierte Gewalt” zu verstehen? Wie gut gelingt es Formaten klassischer Medien, die aufeinander folgenden und einander verstärkenden globalen Krisen zu erklären, einzuordnen und zu bewerten? Wie wird die Zukunft des Journalismus aussehen und welche Rolle spielen die Sozialen Medien bei unserer Informationsverarbeitung? In dieser Live-Ausgabe des Achten Tags, spricht Alev Doğan mit den Journalisten Helge Fuhst (Tagesschau), Jule und Sascha Lobo (Feel the News) sowie der Professorin für Medienpsychologie Maren Urner. Ein Achter Tag über Verantwortung, Emotionen und die Zukunft der modernen Berichterstattung. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 22.04.2022
    18 MB
    07:54
    Cover

    Weshalb Kunst den kindlichen Blick auf die Welt braucht (Express)

    Die Verbindung der Welt der Kunst und die der Kinder. Eine Welt voller Transparenz, Diversität und Freude. Das wünscht sich die Künstlerin und Geschäftsführerin von Ephra, Rebecca Raue. Sie erklärt ihre Motivation und die Hintergründe ihrer Organisation, die sich zur Aufgabe gemacht hat, Kunst und Nachwuchs und die damit einhergehenden Erfahrungen zu einer besseren Gemeinschaft zu führen. In diesem Achten Tag geht es um Förderung, um Inspiration und um die Frage: Vielleicht ist Erfahrung nicht immer etwas Gutes? Vielleicht braucht es mehr vom kindlichen Blick auf die Welt. Nicht nur die Welt der Kunst. Immer Freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 21.04.2022
    5 MB
    05:17
    Cover

    Können Waffen Frieden schaffen? (Express)

    Mehr Waffen, schwere Waffen, tödlichere Waffen – über mögliche Alternativen zum militärischen Ansatz zur Beendigung des Kriegs Russlands gegen die Ukraine werde zu wenig gesprochen, sagt der ehemalige Biowaffeninspekteur der Vereinten Nationen, Jan van Aken. Diplomatische Bemühungen in Verbindung mit härteren Wirtschaftssanktionen hätten größere Erfolgschancen gegen Russland, glaubt er. Im Gespräch mit Alev Doğan teilt der Ex-Linken-Abgeordnete seinen Blick auf die Diskussionen um Waffenlieferungen an die Ukraine, spricht von den Grenzen seines Pazifismus, erklärt den Unterschied zwischen biologischen und chemischen Waffen – und schätzt die Wahrscheinlichkeit ihres Einsatzes im Krieg Russlands gegen die Ukraine ein. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 20.04.2022
    6 MB
    06:16
    Cover

    Das Dilemma, sich fremd in der eigenen Familie zu fühlen (Express)

    Woran liegt es, dass Menschen sich in der eigenen Familie fremd fühlen? Wie kommt es zu dieser Art der Entfremdung? Wie erkennt man, dass es über das Gefühl einer normalen Abnabelung hinausgeht? Über diese Fragen spricht Alev Doğan mit Autorin Leonie Feuerbach. Sie erläutert, welche die häufigsten Ursachen einer Entfremdung sind und wie Betroffene mit ihr umgehen können, ohne mit ihren Angehörigen zu brechen. Ein Achter Tag über Spaltung im Kleinen, die Erkenntnisse über gesamtgesellschaftliche Konfliktlinien liefert. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    14 MB
    06:12
    Cover

    Wie funktioniert Resilienz, Marc Wallert? (Express)

    Entführt und 140 Tage lang als Geisel gehalten: Gemeinsam mit seinen Eltern Renate und Werner Wallert, wurde Marc Wallert im Jahr 2000 während eines Tauchurlaubs auf der malaysischen Insel Sipadan von der Terrorgruppe Abu Sayyaf überfallen und auf die philippinische Insel Jolo verschleppt. In Deutschland verfolgten Millionen Menschen die „Entführung der Familie Wallert“ in den Medien. Wie überlebt man eine derart existenzielle Krise? Und was kann man aus ihr über Resilienz und für das Leben lernen? Über seine „Dschungelstrategien“, Akzeptanz, Optimismus und Selbstwirksamkeit spricht Alev Doğan in diesem Achten Tag mit Marc Wallert. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 15.04.2022
    14 MB
    06:02
    Cover

    Die körperliche und spirituelle Reinigung beim Fasten (Express)

    Unser Körper ist nicht dafür gemacht, dreimal am Tag zu essen, sagt Leonard Wilhelmi. Seit 2019 leitet er die berühmte Buchinger-Wilhelmi-Fastenklinik in vierter Generation. Sein Urgroßvater Otto Buchinger (1878 bis 1966) gilt als Begründer des Heilfastens als Therapieform. Welche biochemischen Mechanismen stecken hinter den gesundheitlichen Vorzügen des Fastens? Was passiert mit dem Stoffwechsel? Und weshalb wohnt dem Fasten eine derart spirituelle Dimension inne, dass es in nahezu allen Religionen einen festen Platz hat? Antworten auf diese Fragen und mehr gibt Wilhelmi Alev Doğan in diesem Achten Tag. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 08.04.2022
    21 MB
    08:49
    Cover

    „Aufrüstung für die demokratischen Strukturen“ (Express)

    Braucht die europäische Idee, brauchen westliche Demokratien angesichts des Russland-Ukraine-Krieges neues Selbstbewusstsein? Braucht Demokratie gar eine neu Definition? Für Freddi Lange, Vorstand der Alliance4Ukraine und Projektleiter bei ProjectTogether, kommt es mehr denn je auf die strategische Zusammenarbeit zwischen Staat, Politik und Zivilgesellschaft an. In diesem Achten Tag begibt er sich auf die Suche nach dem Kern der Demokratie und plädiert für eine Aufrüstung demokratischer Institutionen. Immer Freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 07.04.2022
    23 MB
    09:37
    Cover

    Wie ein Frieden zwischen der Ukraine und Russland möglich ist (Express)

    Der Russland-Ukraine-Krieg birgt die Suche nach einer neuen Friedens- und Sicherheitsordnung für die gesamte Welt. Doch wie, ganz konkret, verhandelt man Frieden? Welche Methoden kennt das klassische Repertoire für friedliche Konfliktbewältigung? Und wie kam es überhaupt zum Ausbruch dieses Kriegs? Diese Fragen stellt Alev Doğan der renommierten Friedensforscherin Thania Paffenholz. Paffenholz, die sowohl konkrete Friedensregelungen in akuten Konfliktregionen unterstützt als auch Regierungen und die UN berät, plädiert in diesem Achten Tag für die Notwendigkeit, klassische Verhandlungs-Formate und Institutionen wie die OSZE radikal neu zu denken. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 06.04.2022
    8 MB
    08:23
    Cover

    “Unsere Warnungen vor einer Russland-Abhängigkeit wurden lächerlich gemacht” (Express)

    Wie kann die Unabhängigkeit von russischer Energie vollzogen werden? Wie schnell können wir zu erneuerbaren Energien wechseln? Die Ökonomin Prof. Claudia Kemfert leitet die Abteilung “Energie, Verkehr und Umwelt” am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung. Im Achten Tag spricht sie mit Alev Doğan über die Suche nach Alternativen zu fossilen Brennstoffen, über volkswirtschaftliche Resilienz und Verwundbarkeit und die Möglichkeit, dass Deutschland bereits in zehn Jahren eine Vollversorgung aus erneuerbaren Energien erreichen könnte. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 05.04.2022
    9 MB
    10:03
    Cover

    “Wladimir passt gerade auf Vitali auf” (Express)

    17 Jahre lang hat sie die Boxkämpfe von Vitali und Wladimir Klitschko organisiert – seit dem Beginn der russischen Invasion organisiert sie Kriegsverteidigung. Tatjana Kiel, CEO bei Klitschko Ventures, ist langjährige enge Mitarbeiterin und Freundin der beiden Box-Weltmeister. Mit Alev Doğan spricht sie in diesem Achten Tag über ihre neuen Aufgaben, das Organisieren der Hilfsgüterlieferungen, die täglichen Telefonate mit Wladimir Klitschko und darüber, wie schwer es ihr fällt, Normalität zu ertragen. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 04.04.2022
    8 MB
    09:20
    Cover

    “Eine Flugverbotszone wäre eine nicht beherrschbare Eskalation” (Express)

    Wäre eine Flugverbotszone tatsächlich der Auftakt zum Dritten Weltkrieg? Über die Folgen einer direkten militärischen Einmischung in den Ukraine-Krieg durch die Nato spricht Alev Doğan mit Oberst a.D. Wolfgang Richter. Im Achten Tag analysiert er die konkrete Bedeutung einer Flugverbotszone und deren Umsetzung, warnt vor einer unkontrollierbaren Eskalation und prognostiziert den weiteren Verlauf des Kriegs. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 01.04.2022
    15 MB
    06:30
    Cover

    „Literatur als Erinnerungsspeicher“ (Express)

    Künstler, die für den Frieden auftreten, Spenden sammeln, das ist toll. Diese gesellschaftliche Stimme, die humanitäre Hilfe, das bewundern wir. Aber ist da noch etwas, das Kunst kann? Robert Prosser, geboren 1983 in Alpbach/Tirol, ist Autor und Performance-Künstler, ein Schriftsteller; jemand, der in der Literatur und Sprache zuhause ist. Er beantwortet in dieser Folge vom Achten Tag die Fragen: was kann Literatur in Zeiten des Krieges leisten? Hat sie einfache politische Überzeugungen möglichst poetisch zu transportieren? Oder ist sie bloß Werbe-Apparat? Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast-Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 31.03.2022
    15 MB
    06:17
    Cover

    Die großen Lebenslügen des Westens (Express)

    Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs habe sich die Annahme durchgesetzt, dass die Softpower Europas alle Staaten unweigerlich dazu bringen werde, sich ihrerseits zu liberalen Demokratien zu entwickeln. Hässliche Phänomene wie Krieg und Gewalt gehörten der Vergangenheit an, westliche Gesellschaften hatten mit ihnen nichts mehr zu tun. Das stellt sich spätestens seit dem Krieg in der Ukraine als falsch heraus. Im Gespräch mit Alev Doğan erklärt der Historiker Philipp Blom inwiefern wir eine Rückkehr der Geschichte erlebten und weshalb angesichts Herausforderungen der Zukunft europäischer Triumphalismus und ideologische Anmaßungen beendet werden müssten. Ein Achter Tag über Krieg und Frieden, Klimakrise, Lebenslügen und einen Westen, der wieder lernen muss mit existenziellen Bedrohungen umzugehen. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 30.03.2022
    14 MB
    06:04
    Cover

    „Wir versuchen, uns Unsterblichkeit anzutrainieren“ (Express)

    Der ideale Körper ist muskulös, schlank und straff. Warum eigentlich? Und was was macht dieses Ideal des Hardbodys mit unserer Gesellschaft? Darüber spricht Alev Doğan mit Philosoph Björn Vedder, der in den herrschenden Schönheitsidealen einen diskursiven Rahmen sieht, innerhalb dessen Menschen für ihre Optik anerkannt werden – oder eben nicht. Vedder erklärt, weshalb es kein Zufall ist, dass ausgerechnet diese Form der Körper postuliert wird: Wenn sich Orientierung gebende Traditionen auflösen und Menschen sich nur noch auf sich selbst verlassen können, müssen man eben härter, widerstandsfähiger und kämpferischer – und das manifestiere sich am Körperbild. Dabei geht es Vedder nicht um plumpe Gesellschaftskritik, sondern um eine Einladung zur Selbstreflexion – denn der Philosoph selbst trainiert jeden Tag in seinem Home-Gym. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 29.03.2022
    24 MB
    25:25
    Cover

    „Putins Propaganda spaltet die deutsch-russische Community“

    Der Krieg Russlands gegen die Ukraine wirkt besonders stark auch in die russlanddeutsche Community hinein. Insbesondere pro-russische Fake-News seien im Umlauf, der Einfluss der russischen Staatspropaganda bei vielen in Deutschland lebenden Menschen mit russischen Wurzeln immens – ein Problem, vor dem russisch-stämmige Deutsche nicht die Augen verschließen dürften, so Katharina Martin-Virolainen. Im Gespräch mit Alev Doğan konstatiert die Kulturmanagerin, dass dieser Umstand weder von der Politik noch von den betroffenen Menschen nicht ernst genug genommen werde, oft Scham und Angst, dass es Hasswellen gegen Russlanddeutsche auslösen könnte. Im Achten Tag beleuchtet Katharina Martin-Virolainen die Vielfältigkeit der deutsch-russischen Community und analysiert ihre politischen Spannungen, die seit Beginn des Kriegs zugenommen haben. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 29.03.2022
    6 MB
    06:56
    Cover

    „Putins Propaganda spaltet die deutsch-russische Community“ (Express)

    Der Krieg Russlands gegen die Ukraine wirkt besonders stark auch in die russlanddeutsche Community hinein. Insbesondere pro-russische Fake-News seien im Umlauf, der Einfluss der russischen Staatspropaganda bei vielen in Deutschland lebenden Menschen mit russischen Wurzeln immens – ein Problem, vor dem russisch-stämmige Deutsche nicht die Augen verschließen dürften, so Katharina Martin-Virolainen. Im Gespräch mit Alev Doğan konstatiert die Kulturmanagerin, dass dieser Umstand weder von der Politik noch von den betroffenen Menschen nicht ernst genug genommen werde, oft Scham und Angst, dass es Hasswellen gegen Russlanddeutsche auslösen könnte. Im Achten Tag beleuchtet Katharina Martin-Virolainen die Vielfältigkeit der deutsch-russischen Community und analysiert ihre politischen Spannungen, die seit Beginn des Kriegs zugenommen haben. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 28.03.2022
    5 MB
    05:28
    Cover

    “Informatik ist Rock’n’Roll” (Express)

    Was steckt hinter der Faszination für Informatik? Die Wissenschaft von der systematischen Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Übertragung von Informationen ist für die Zukunft der Daten-getriebenen Welt relevanter denn je. Prof. Elisabeth Heinemann ist Wirtschaftsinformatikerin und erklärt im Gespräch mit Alev Doğan, wie Taschenrechner funktionieren, was hinter den Nullen und Einsen steckt und weshalb es kein Feld gibt, in der die Informatik keine Rolle spielt. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 25.03.2022
    16 MB
    06:43
    Cover

    „Kriegsdienst verweigern mit Sprache“ (Express)

    Wie geht Kunst in Kriegszeiten? Hat sie gewaltvoll, eskalierend, aggressiv zu sein, auch als Dokumentations-Ort, als Schauplatz von Krieg; oder hat Kunst einen höheren Auftrag, sich nicht vorführen zu lassen, frei zu sein, souverän? Einen eigenen Blick, eine eigene Sprache zu entwickeln; die die Muster und Pläne des Krieges enttarnt, statt nach seinen Regeln zu spielen? Die Schriftstellerin Dorothea Dieckmann erzählt in diesem Achten Tag, wie es ihr damit geht, über Krieg zu schreiben, ohne Kriegstreiberin zu sein. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast-Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 24.03.2022
    4 MB
    04:38
    Cover

    Wer ist hier geschmeidig, Nora Bossong? (Express)

    Biegsam, schmiegsam und aalglatt? Mit Annalena Baerbock, Christian Lindner und Lars Klingbeil präsentiert sich die neue Bundesregierung wie ein Jungbrunnen in der Riege der deutschen Politikgeschichte. Diese „Fortysomethings“ tauft Schriftstellerin Nora Bossong, selbst 40 Jahre alt, in ihrem neuen Buch die „Geschmeidigen“. Im Gespräch mit Alev Doğan erläutert Bossong, was diese Generation ausmache, wieso die 1990er Jahre so prägend für ihre Sozialisierung waren und inwiefern angesichts aktueller Krisen wie dem Ukraine-Konflikt die Geschmeidigkeit an ihre Grenzen kommen kann – und muss. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 23.03.2022
    13 MB
    05:29
    Cover

    Wie erreichen wir Selbstverwirklichung? (Express)

    Es klingt simpel, eingängig und geradezu schlicht: Einfach mal machen. Nicht nur überlegen, planen, hinterfragen und zerdenken, sondern ins Handeln kommen. Über den Mut zur Selbstverwirklichung spricht Alev Doğan mit der Musikerin Leslie Clio. Die 35-Jährige ist gestartet als Sängerin (I couldn’t care less) und hat mittlerweile als Songwriterin und Produzentin ihr eigenes Plattenlabel gegründet. Im Achten Tag erzählt sie von ihrem Weg zur Selbstentfaltung, die im Moment ihrer Unternehmensgründung stärker von außen bestimmt und eine Notwendigkeit war als ein intrinsisch motivierter Wunsch. Ein Gespräch über Risikoabwägung und Mut, Zweifel und Glaube. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 22.03.2022
    16 MB
    06:46
    Cover

    Was passiert bei Langeweile in unserem Gehirn? (Express)

    Langeweile ist ein ambivalenter Zustand. Meist wird sie vermieden, doch als Stadium der Reiz­armut kann Langweile wie ein Signal wirken, dass uns darauf hinweist, nach neuen Impulsen zu suchen. Insofern wird Langeweile oft auch als Bedingung für Kreativität, Tatendrang und Neugier bewertet. Problematisch wird es dann, wenn der Zustand nicht mehr nur sporadisch auftritt, sondern über längere Zeiträume hinweg anhält. Mediziner Johannes Seiler hat an der Universitätsklinik Mainz einen Verhaltenstest entwickelt, der Langeweile als psychisches Problem erfasst. Mit Hilfe dieses Tests kann ermittelt werden, ob ein übersteigertes Langeweile-Empfinden vorliegt. Im Achten Tag erläutert Seiler, was sich im Gehirn abspielt, wenn wir uns langweilen, und weshalb es in unserer eigenen Hand liegt, Langeweile umzudeuten. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 21.03.2022
    6 MB
    04:16
    Cover

    “Selenskyi? Ein ursprünglicher, wahrer Held” (Express)

    Innerhalb weniger Tage ist der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyi zu der Heldenfigur unserer Zeit geworden. Mit seinem wortwörtlichen Kampf für die Freiheit seines Landes ist ein neuer, geradezu archaische Heldentyp in die europäische Postmoderne geplatzt. Was ist es, das seine Verkörperung so authentisch macht? Darüber spricht Alev Doğan mit dem vielfach preisgekrönten Bestsellerautor Martin Suter. Der Zürcher Schriftsteller vergleicht Selenskyi mit seiner Antipode, dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron, der ihm nachmache ohne überzeugend zu sein. Ein Gespräch über Helden und Warmduscher, Bastian Schweinsteiger und James Bond und das Lachen über die Mächtigen. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 18.03.2022
    15 MB
    06:16
    Cover

    „Freiheit gibt es nicht umsonst“ (Express)

    Der russische Krieg gegen die und in der Ukraine rüttelt auch uns auf. Es geht um “westliche Werte”, die Demokratie und die Freiheit. Beides extrem gefährdet in der Ukraine. Clemens Schneider, Direktor von “Prometheus, Werkstatt für die freiheitliche Szene”sagt in dieser Folge vom Achten Tag, jetzt sei die Zeit gekommen, sich wieder intensiver mit der Freiheit und ihrem Wert für uns auseinander zu setzen. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast-Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 17.03.2022
    6 MB
    06:59
    Cover

    Wovon die russische Gesellschaft träumt (Express)

    Die russische Gesellschaft hat einen alten Traum – den Traum von Freiheit. Seit Peter dem Großen ist der russische Staat bereit, diesem Willen nach Selbstbestimmung und absoluter Freiheit, die auch über Gesetze und Regeln geht, stattzugeben – sofern politische Mitbestimmung ausgeschlossen bleibt. Ein spezieller Gesellschaftsvertrag, der die Bürgern einerseits in ein apolitisches Leben drängt, andererseits ihnen zumindest das Gefühl der Autarkie gibt. Doch hat diese Übereinkunft zwischen Staat und Bevölkerung auch dann noch Bestand, wenn sich der Alltag politisiert – etwa aktuell durch den Krieg gegen die Ukraine? Darüber spricht Alev Doğan mit Reinhard Krumm, Leiter der Friedrich-Ebert-Stiftung im Baltikum, der für die Stiftung auch lange Jahre in Russland gelebt und gearbeitet hat. Der Anschein, dass sich die Gesellschaft widerstandslos vom Staat beherrschen lässt, sei falsch, so Krumm. In diesem Achten Tag öffnet er ein Fenster in die russische Gesellschaft und ihre Verfasstheit. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 16.03.2022
    6 MB
    06:45
    Cover

    “Russlands imperialer Phantomschmerz” (Express)

    In Zusammenhang mit Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine wird oft von den imperialen Machtansprüchen gesprochen. Was aber bedeutet das? Stimmt es, dass der Imperialismus, dieses vermeintlich Relikte der Vergangenheit, zurückgekehrt ist? Antworten auf diese Fragen gibt der Politikwissenschaftler Prof. Herfried Münkler im Gespräch mit Alev Doğan. Münkler beschreibt, wie Russland seinen imperialen Phantomschmerz zum Imperativ erhebe, um verlorene Gebiete – wie die Ukraine – wieder zurückzuerobern. Dabei sei Russland, so Münkler, “ein hinkender Imperiums-Kandidat”, das von diesem Krieg auf lange Sicht nicht profitieren könne. Im Achten Tag stellt Münkler auch die Vorteile dar, die ein Imperium durchaus hat, erklärt, weshalb die EU ein “imperialer Akteur mit gestutzten Flügeln” sei und wagt eine Prognose auf die Entwicklung der Lage in der Ukraine. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 15.03.2022
    4 MB
    04:36
    Cover

    Wie werden wir in Zukunft reisen? (Express)

    Was steckt hinter dem menschlichen Reisetrieb? Wie reisen wir? Warum und mit welchen Folgen? Um sich möglichen Antworten auf diese Fragen anzunähern, hat die Autorin Maria Kapeller mit Psychologinnen, Nachhaltigkeitsforschern und Philosophen gesprochen. Über Ihre Erkenntnisse, über Ressourcenverschwendung, inneres Wachstum und die Reise zu sich selbst spricht sie mit Alev Doğan in dieser Folge vom Achten Tag. Das Reisen der Zukunft, so Kapeller, ist ein reflektiertes und langsames Erlebnis, von dem alle profitieren. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 14.03.2022
    14 MB
    06:05
    Cover

    Wieso macht uns der Staat krank? (Express)

    Wie ist es möglich, dass gesunde Ernährung für viele Menschen in Deutschland nicht bezahlbar ist, dass Mangelernährung in deutschen Kliniken und Pflegeheimen vorherrscht und Kinder sich mit Beginn der Kita an zu viel Zucker gewöhnen? Über die verheerenden Folgen einer verfehlten Ernährungspolitik spricht Alev Doğan mit dem Journalisten und Verbraucherrechts-Aktivisten Martin Rücker. In seinem Buch Ihr macht uns krank legt er Verflechtungen in Verbänden, dem Bundestag und Ministerien offen und zeigt die Auswirkungen von Ernährungsarmut und krankmachender Ernährung auf die Gesundheit der Gesamtgesellschaft. Im Achten Tag plädiert er für eine radikale Veränderung der Verbraucher- und Ernährungspolitik. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 11.03.2022
    21 MB
    08:52
    Cover

    Was ist Leben, Christiane Woopen? (Express)

    Leben und das Retten von Leben, darf nie zur Verhandlung stehen – nicht nur in Zeiten des Krieges. Aber Wann ist Leben Leben? Und wann ist es lebenswert? Medizinethikerin Christiane Woopen, ehemaliges Mitglied des Nationalen Ethikrates, spricht in diesem Achten Tag über Gesundheit, Lebensqualität und das Lebendig-Sein in all seinen Facetten. Auf der Suche nach einer neuen Definition des Lebens, fragt Christiane Woopen, ob wir unser Leben durch Technologien bereichern oder ersetzen wollen. Die Antworten darauf erforscht sie in ihrem Center For Life Ethics an der Universität Bonn. Immer Freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast Reihe. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 10.03.2022
    5 MB
    05:37
    Cover

    Was würde Heinrich Heine tun? (Express)

    Wie würde Heinrich Heine auf diese kriegerischen Zeiten reagieren? Würde er verzweifeln oder Widerstand als Volkes Stimme leisten? In diesem Achten Tag spricht Alev Doğan mit dem ehemaligen Leiter des Heine Instituts, Joseph Anton Kruse über den Reiz an Person und Werk des Heinrich Heine. Über seinen Einfluss auf das Deutsche, auf Deutschland, auf die literarische, politische und bürgerliche Welt. Wie schwer sein Wort in diesen Zeiten noch wiegt, wie sehr es bewegen und bereichern kann. Und finden dabei auch noch den perfekten Einstieg in sein romantisches, witziges und wichtiges Werk. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr
  • 09.03.2022
    18 MB
    07:34
    Cover

    Vor wem muss die deutsche Sprache verteidigt werden, Herr Politycki? (Express)

    Vor ziemlich genau einem Jahr hatte der Autor Matthias Politycki "genug vom deutschen Debattensumpf" und ist ausgewandert nach Wien. Mit ihm spricht Alev Doğan über seine Beweggründe für den Weggang, die Bedeutung von Sprache für ihn als Schriftsteller und wie das mögliche Ende unserer Gesprächskultur unser gesellschaftliches Miteinander bedroht. Im Achten Tag gehen sie der Frage nach, wie frei Kunst und Kultur, aber auch die Gesellschaft als Ganze sein kann, wenn wir viele unserer Probleme über die Sprache zu lösen versuchen. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    ...mehr