In der zweiten Folge von „What The Finance?“ trifft sich Anissa mit Natascha Wegelin, die bekannter ist unter ihrem Alias „Madame Moneypenny“. Die beiden sprechen über das Thema „Money Mindest“: Gibt es sowas eigentlich wirklich? Und was ist ein Money-Mindset eigentlich? Aus welchen Glaubenssätzen besteht ein Mindset und wie kann ich negative Glaubenssätze in etwas positives verändern? Was für Auswirkungen haben negative Glaubenssätze?

Anhand von Anissas eigenen Geld-Vorstellungen arbeiten die beiden sich tiefer ein ins Thema und Natascha analysiert, an welchen Meinungen sie vielleicht noch arbeiten kann.

Wenn ihr Fragen oder Anmerkungen zu dieser Folge habt, schreibt Anissa direkt auf Instagram (@aanis_saa) oder an die BRIGITTE Academy eine Mail: [email protected]

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

#2: Money-Mindset: Gibt es sowas wirklich?

What The Finance?

Abonnieren
00:24:42
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden