Cover

steirischer herbst '22

Der Ö1 Festival-Podcast zum steirischen herbst. Das Avantgardefestival beschäftigt sich heuer mit dem Thema Krieg in der Ferne.

Alle Folgen

  • 26.09.2022
    31 MB
    21:31
    Cover

    "Ich bin ein großer Freund von Friede Freude Eierkuchen"

    Die Grazer Literaturzeitschrift manuskripte ist Teil des steirischen herbstes. Abgesehen von einer Publikation, die (wie jedes Jahr) begleitend zum Festival erscheint, findet in den Räumlichkeiten der Zeitschrift auch einer Perfomance statt. Ihr Titel: „ZwangLOS! - über die Grenzen der Zumutbarkeit“. Ö1-Mitarbeiterin Ulli Leitner hat manuskripte-Herausgeber Andreas Unterweger und Schriftsteller Max Höfler, der bei der Performance mitmacht, zum Gespräch im Redaktionsbüro im Palais Attems getroffen.

    ...mehr
  • 22.09.2022
    25 MB
    17:38
    Cover

    Ming Wong und die Pingpong-Diplomatie

    Im Rahmen des steirischen herbsts 22 präsentiert der in Berlin lebende singapurische Künstler Ming Wong eine musikalische Lecture-Performance mit dem Titel „Rhapsody in Yellow“. Zwei Pianisten erzählen improvisierend von der sogenannten Ping-Pong-Diplomatie, die in den 1970er Jahren das Verhältnis zwischen den USA und China prägte – untermalt von archivarischen Bild- und Tonaufnahmen. In der zweiten Folge des Ö1-Festivalpodcasts zum steirischen herbst spricht der Künstler mit Ulli Leitner über die Arbeit an der Performance in Graz, über Schichten in der Konstruktion von Identität und über die Rolle des Publikums in seinen Werken.

    ...mehr
  • 19.09.2022
    23 MB
    16:35
    Cover

    Ekaterina Degot über "Kriege in der Ferne"

    Im Zentrum des steirischen herbsts 2022 steht eine große Ausstellung in der Neuen Galerie in der Neutorgasse in Graz. Zusammengestellt wurde diese Ausstellung mit dem Festivaltitel „Ein Krieg in der Ferne“ von der Intendantin Ekaterina Degot, gemeinsam mit den Kuratoren Barbara Seyerl und Christoph Platz. In der ersten Folge des Ö1-Festivalpodcasts zum steirischen herbst sprechen die drei über Entdeckungen von thematisch relevanten Kunstwerken in den Depots der Neuen Galerie, über die Auswirkungen von Kriegen über Generationen hinweg und über unliebsame Politiker-Porträts.

    ...mehr